Betreutes Demonstrieren rund um den G7-Gipfel

Bad Ballerburg: Das Demonstrationsrecht ist ein hohes Gut, weltweit! Das versteht sich, also auch in China und Russland. Das ist allerdings noch nicht gleichbedeutend damit, dass nun jeder ganz frei seine Ansichten zum Besten geben kann, jedenfalls nicht überall. Es gibt so eine Art „demokratie- und meinungsbefreiter Zonen“, in denen sich die Potentaten dieser Welt, bei der Findung ihrer weisen Ratschlüsse zu unserem Wohl, nicht mit dem Pöbel konfrontiert sehen möchten. Zu diesen „Sondergebieten“ gerhört dieser Tage das idyllische Schloss Elmau in Bayern.

Damit das Demonstrationsrecht in jeder Phase gewahrt bleibt, was für den Werte-Westen unverzichtbar ist, muss sich das demokratische Deutschland richtig was einfallen lassen, um das zu gewährleisten. Da kann man nicht einfach die russische oder chinesische Abkürzung nehmen. Das wäre der Sache nicht dienlich. Und man darf sicher sein, in Deutschland, dem ehemaligen Land der Dichter und Denker, wird alles dafür getan das Demonstrationsrecht zu wahren. Selbst wenn man dafür handverlesene Beamte zur Demonstration verpflichten müsste.

Polizei bringt Demonstranten in Stellung

Der neuerliche G7-Gipfel in Deutschland war so sicherheitsrelevant, dass die Polizei das Demonstrationsgeschehen von A bis Z gleich selbst in den Griff nahm. Nach eingehender Kontrolle der infragekommenden Demonstranten und nach erforderlichen Sicherheitschecks durften immerhin 50 Demonstranten in die Nähe des Schlosses Elmau, um ihrem zuvor gut kontrollierten Unmut dort etwas Luft zu machen. So wurde völlig regelkonform sichergestellt, dass nur herrschaftskonforme Kritik überhaupt in Sichtweite der Potentaten gelangen konnte. Die Meldung dazu: G7-Gipfel in Elmau • Polizeibusse bringen Gegner zum Schloss – Demonstranten finden das „ein Unding“ … [Merkur], liest sich ganz harmlos:

Reklame für den besseren Zweck

Jetzt ist alles vorbei … hier die Merkel-Gedenk-Postkarte!

Die Merkel-Ära ist vorüber, der Ruin wieder ein Stück näher gekommen? Passend zum einstigen Zirkus-Maximus ihres Regimes, hier ein letzter Gruß. Die einzig wahre Erinnerungs Devotionalie an Deutschlands schönste, intelligenteste und ruinöseste Kanzlerin aller Zeiten. Eine bleibende Erinnerung und unverzichtbares Sammlerstück für die Überlebenden und Folgegenerationen. Die Postkarte wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).


Update vom 25. Juni, 19.20 Uhr: Mit Polizeiwagen sollen 50 G7-Gegner am Montag im Zuge eines Sternmarsches zur Demo in die Nähe von Schloss Elmau gebracht werden. Das Landratsamt hat am Samstag einen entsprechenden Bescheid erlassen. Es bleibt demnach dabei, dass die Teilnehmer in Polizeibussen vom Bahnhof Klais in Schloss-Nähe gefahren werden. Eine solche Polizeibegleitung haben die Aktivisten im Vorfeld kritisiert. Es sei mit dem Versammlungsrecht nicht vereinbar, argumentieren sie.

Einzelne Teilnehmer haben mittlerweile abgesagt. „Ich finde, das ist ein Unding und möchte nicht kooperieren“, sagte die Sprecherin des Bündnisses „Stop G7 Elmau“, Lisa Poettinger, am Samstag. Der Termin finde aber statt. Die G7-Gegner hätten sich letztlich dafür entschieden, die Möglichkeit zum Protest nahe Schloss Elmau zu nutzen, teilte das Bündnis mit.

Beschwerden der Demonstranten muss man nicht ernst nehmen

Beschwerden der Demonstranten muss man nicht ernst nehmenDass sich einige Demonstranten jetzt unverstanden fühlten, muss man nicht ernst nehmen. Meistens waren es die Quertreiber, die in dem 50er-Kontingent keine Berücksichtigung fanden. Jedem echten Demokraten leuchtet ein, dass die Sicherheit der Welten-Herrscher jedes Demonstrationsrecht überwiegt. Zu dieser „Sicherheit“ gehört selbstverständlich deren Wohlbefinden. Letzteres könnte beeinträchtigt werden, sobald man vorlaute Schreihälse in Sichtweite hätte. Dem hat die Polizei in Bayern mit 18.000 Mann vorbildlich Rechnung getragen und alles so wunderbar organisiert, dass zumindest die Presse die nötigen Bilder und Stimmungen ergattern konnte, die davon künden, dass in Deutschland noch nach Herzenslust demonstriert werden darf.

Diese tolle Botschaft geht jetzt in die Welt hinaus. Dafür reichen 50 handverlesene Demonstranten, die das ggf. sogar in ihrer Dienstzeit abhandeln dürfen. Man kann es nur „mustergültig“ nennen. Lernfähig, wie Putin und Xi nun mal sind, sollte es nicht verwundern, wenn sie die Demonstrationsmöglichkeiten nach deutschem Vorbild vermehrt in ihren Ländern etablieren, zu genial. Das macht schöne Bilder und die Welt erscheint viel heiler als sie tatsächlich ist. Auf Deutschland ist in Sachen gut gelenkter Protestkultur unbedingter Verlass. Irgendwie ist auch das G7-Logo des Jahres 2022 überaus gelungen (rechts). Es erinnert ein wenig an die Durchsetzungsfreudigkeit  einer Pistole.

Betreutes Demonstrieren rund um den G7-Gipfel
11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 3131 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

20 Kommentare

  1. gibt es noch nen Klapps, Bier auf Staats kosten bzw Bürgerkosten, und ab. Job für Medien erfüllt. Diese Treffen sind völlig unnötig, ist sowieso nur Fassade. Gangart etc steht alles fest. Aber zur Thematik „Den Schein Wahren“, würde ich es einordnen insgesamt ganze G7 Treffen mit allem drum und dran.

    Da treffen sich ja auch nur „Präsis Oberhäupter die rein Repräsentative Aufgaben haben“, im Hintergrund wird Ihnen gesagt was die wie zu machen haben. Soll die Obrigkeitstreue erhalten.

    • So ist es, je jünger desto dümmer, ist so wie je oller desto doller. Und der Missbrauch ist eines der Grundfesten der postrealen Gesellschaft, die erst die propagierte Wirklichkeit wahrnimmt, wenn die in den Medien steht, wie den Hitzerekord o.ä..
      Das einzige Gute beispielsweise an der LGBT-Bewegung ist, dass deren Anhänger aussterben werden – vielleicht sollte frau mal Greenpeace Bescheid geben.
      Einige Dumpfbacken der derzeitigen Regierung haben vielleicht registriert, dass sie benutzt werden als letzte Regierung, ausser der logopädische Baerbock und das Kampfhuhn Lambrecht.
      Drosten hat sich längst vom nicht mehr vorhandenen Acker gemacht, den niemand mehr braucht, wenn der Piks seine Arbeit getan hat.
      Wie gesagt, es gibt immer einen Ausweg und der heißt ASS (Acetylsalicylsäure oder Aspirin), auch oder weil das Zeug gerade verteufelt wird.
      Ach ja, der Außerirdischenangriff steht auch noch auf der Agenda, wird mit Sicherheit sehr unterhaltsam.

  2. Wenn diese Bettnässer das Erscheinen und Ihren Schutz
    selber bezahlen müssten,hätten sich die Reihen dieser
    Nichtsnutze schon längst gelichtet, oder abgesagt worden!
    Tausende Polizisten aus allen Bundesländern passen auf
    das Denen nichts passiert.Ihnen muß der Arsch auf Grundeis
    gehen! Da wird die Kohle raus gehauen, als wenn es kein
    Morgen giebt.
    Mal so eben Hundert Milliarden für eine Hochrüstung locker
    zu machen für einen Feind, den man sich erst zurecht basteln
    mußte, ist schon der Hammer!
    Da machen die Paar Kröten, die diese Muppetschow kostet
    auch nichts mehr! Wir haben es doch, in diesem Lande, wo
    es sich so Gut und gerne leben lässt

    • Es ist eine dog-& pony-show.
      Denn die Elephanten bleiben im Dschungel.
      Aber die Kasper*Innen könnten sich so wie damals im alten Resthirn-Sozialismus wenigstens mal so richtig gegenseitig abknutschen – etwas was den verlogenen Charakter der damaligen Inszenierungen immer so schön koloriert hatte.
      Bei 2 fach ungeimpft und 3 fach nicht-geboostert kann ja nicht viel passieren und ein Affenkostüm ist auch unnötig.

    • War vor Jahren in Dresden so. Da haben sie Gegen-Demos gegen Pegida organisiert und dafür aus Berlin Antifanten herangekarrt. Die wurden mit 10€/h bezahlt fürs Schreien und Brüllen. Von der Dresdner Staatskanzlei. Mit Steuergeld, ist ja klar.

  3. Alle Demonstrationen ob Klima, Pandemie, Ukraine-Krieg werden von NGO`s im Auftrag der Regierung organisiert. Es gibt immer auch so genannte Stöhrer wo die Polizei eingreifen muss diese sind auch unter Kontrolle der NGO`s!!!

    • @Charly
      Hat Michael Moore aufgezeigt. In seinem Doku-Film „Planet of the Humans“. Hinter der Thunberg-Bewegung steckt Big Finance, der Club of Rome gab Gretas Eltern zig. Millionen. Dafür fiel er, obschon selbst ultralinks, bei der grünfaschistischen Meinungspolizei in Ungnade, geriet in Verschiß.

  4. Hallo Leute,
    ist jetzt nicht böse gemeint, aber wenn Ihr bei den Wankelmütigen ankommen wollt, dann bemüht bitte ein Rechtschreibprogramm. Es werden sonst vielleicht falsche Schlüsse gezogen und gar nicht mehr auf den Inhalt geachtet. Das heißt, man wird nicht für „Voll“ genommen.
    Ich bin aber vollkommen auf dieser Seite und versuche behutsam nähere Bekanntschaften mit kritischen Gedanken zu füttern.

  5. Jo,

    Die ganzen Profhetin vorallem Offenbarung, was alles kommt(nahe Zukunft), dient dazu die Menschen auf das Ende des Satanischen Zeitalters bzw dieser Menschheitsepoche vorzubereiten. Das macht es nicht besser(Folge Ablauf). Wir müssen dadurch, alle, aber es gibt ein besseres danach.

    Die Eliten wollen eine Satanische verdorbene Welt zu Ihren Gunsten, wird es nicht geben.
    Aber um die neue Epoche zu ermöglichen muss diese Welt untergehen, nicht nur da und dort sondern ganz.

    Diese Satanische Zeit, die mit den Nephalem(Engel und Menschenfrauen erzeugten Riesen Kinder diese hießen Nephalem, und der Geist dieser das sind die Dämonen) begann und Vertrag mit Luzifer(siehe Hennoch). Endet mit der Auslöschung alles antileben agierenden was dadurch entstand, genannt satanische(Widersacher), finstere unrechtschaffenen Seite.
    Dieses passiert entgültig bei der 3 tägigen Finsternis, da wurde nächste Schmitta Jahr errechnet das es dann stattfinden wird.

    In absehbarer Zeit gibt es keine Loogen mehr, keine Eliten nichts mehr davon. Ist das letzte Aufbäumen der unrechtschaffenen Menschen, die Era endet mit allem was zu gehört.
    Die Eliten meinen wenn sie alle Menschen zu Drohnen machen, könnten die das umgehen, das der Eingriff nicht kommt. Aber der Eingriff läuft doch paraell zu den Satanischen Eliten Dingen doch schon längst. Schaut genauer hin seht ihr es.

    Es soll Euch Wachrütteln und Drauf vorbereiten, das gewaltige Umwälzungen kommen, solch eine gewaltige neue Welt, hat gewaltige Vorwehen, die stehen in den Offenbarungen und Profhetin. So hängt das zusammen, und so ist es gemeint. Seit der Sternenkonstellation begann es, erst schleichend jetzt immer heftiger.

    Das nächste Schmitta(21.09.2028 – 21.09.2029) Jahr, werden alle die dem schlechten verfallen sind , nicht mehr überleben. Derzeit haben wir Schmitta(Sabatt Jahr) Jahr 21.09.2021 – 21.09.2022.

    Wollte dazu nichts mehr schreiben, aber denke ist doch angebracht. Wird schlimm, aber hat alles seine Gründe warum es so passiert. Die Rückentwicklung der Menschheit wird aufgehoben, und die Dinge wodurch sich die Menschen selber im Weg stehen(Ego Gier Facetten Arroganz Ignoranz….) werden getilgt . Die Satanischen Eigenschaften werden beseitigt (genannt Hure Babylons unsere Eliten und alle die das Gedankengut angenommen haben). Der Mensch sollte sich niemals gegenseitig ausbeuten, oder gar aus Machtgier und Sport töten……etc, das wird korrigiert. Da die meisten verdorben sind, wirds dementsprechend heftig und Weltumspannend.

    Das nur als eine Randbemerkung

  6. @Betreutes Demonstrieren
    nicht nur da !
    Das habe ich auch hier bei den Spaziergängen erlebt – Sperren der Innenstadt, Antifantenterror und Führung der Polizei abseits der Stadt, Spießrutenlaufen durch die Gasse der gepanzerten Sturmtruppen, daß man nicht wußte, geht’s hier schon zum Erschießen nach den Waffendrohungen gegen Spaziergänger!
    War schon ein ungemütliches und bedrohliches Gefühl – und es hat gewirkt, übriggeblieben von bis zu 500 Spaziergänger sind so 30-50, die jetzt i.d.R. ignoriert werden!

  7. Ja, super passend für das „beste Deutschland, das wir jemals hatten“. Ist ja nur vorübergehend bis die Bestrebungen der Innenministerin greifen und jegliche Kritik an Regierenden als verfassungswidrig sprich strafbar gilt. Dann hat es sich sogar mit den Fake-Demos erledigt. Eine beängstigende Entwicklung.
    Vielen Dank für den interessanten Beitrag.

  8. Lieber WIKA,

    in Ru darf demonstriert werden. Es wird nur hart, wenn sich die gesponserten Demonstranten nicht an die Genehmigungen halten.
    Nachzulesen bei Hrn. Röper, Anti Spiegel.

    Lg.. Hans

    • Lieber Hans, das ist mir durchaus bekannt. Mein Hinweis zielte darauf ab, dass Putin doch nur das „deutsche Modell“ adaptieren muss … und schon wird er wieder geliebt. Festzustellen bleibt, dass der Werte-Westen einen Hang zu autokratischen Verhältnissen entwickelt, dies aber etwas anderes tarnen müssen als beispielsweise Russland und China. 🙂

  9. „Wir werden immer gemeinsam mit den USA handeln“ – Nein, Herr Scholz, das nicht!

    https://opposition24.com/politik/wir-werden-immer-gemeinsam-mit-den-usa-handeln-nein-herr-scholz-das-nicht/

    „Deutschland und die USA werden immer gemeinsam handeln, wenn es um Fragen der Sicherheit der Ukraine geht“ – so Bundeskanzler Scholz in Elmau (hier).

    Und genau das ist abzulehnen, Herr Scholz!

    Die USA sitzen weit weg vom Schuss, selbst ein europäischer Atomkrieg könnte ihnen nichts anhaben, sie sind Gas- und Energieexporteur, jammern entsetzlich über ihre angeblich hohen Benzinpreise von neuerdings 1,30 Euro pro Liter, nehmen so gut wie keine Osteuropa- und sonstigen Übersee-Flüchtlinge auf, profitieren ohne Ende vom ständig steigenden Waffenverkauf und so weiter.

    Das alles trifft für Deutschland nicht zu. Im Gegenteil. Deutschland hat seine sicheren Energiequellen verschrottet oder verstopft, ist sogar händeringend auf – zuvor verachtete, nun bedienerte – Scheiche jenseits von Aden angewiesen, die nicht liefern können.

    Überschuldet sich, um fremde Regionen politisch einzukaufen (z.B. Indien mit 10 Milliarden Euro, hier), zahlt „zum Ausgleich“ seinen Altersrentnerinnen monatlich unter 800 Euro (hier), hat keinen bezahlbaren Wohnraum mehr und wird von den USA in eine Sackgasse des Gasmangels getrieben, wobei lieferfertige Gaspipelines gehorsam ausgesperrt werden.

    Wir sollen lieber notstandsmäßig frieren und der Industrie den Betriebsstoff abdrehen.

    Diese Art politischer Kasteiung zu höheren USA-Zwecken mag etwas für politische Schweigemönche sein, für die Bevölkerung ist sie unzumutbar

    Deutschland muss sein eigenes Risiko taxieren und das Vabanque-Spiel unterlassen

    Wieder einmal führt der türkische Präsident vor, wie man als Mittelmacht agiert und die eigenen Interessen im Auge behält. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  10. NTV berichtet – HIER DIE WICHTIGSTEN SÄTZE

    „Interessen anderer Staaten müssen nicht identisch mit ukrainischen sein“

    Ex-US-Außenminister Kissinger warnt eindringlich vor einer Eskalation zwischen den USA und China.

    Dies sei gegenwärtig seine größte Sorge.

    Deswegen plädiert er auch dafür, nach dem Ende des Ukraine-Krieges einen Umgang mit Russland zu finden.

    Zugleich verteidigt er seine Davos-Äußerungen zur Ukraine gegen falsche Interpretationen.

    Der frühere US-Außenminister Henry Kissinger spricht sich für einen weiteren Dialog mit Russland und dessen Präsidenten Wladimir Putin aus.

    „Eines Tages wird der Krieg beendet sein. Und nach diesem Krieg wird die Beziehung zwischen der Ukraine und Russland neu definiert werden“, sagte er dem „Stern“. Das gelte auch für Europa.

    „Sollte Russland als Resultat des Krieges auseinanderbrechen, würde das zu Chaos in Zentralasien und im Mittleren Osten führen.“

    Kissinger hält es indes für „wahrscheinlich, dass ein Friedensvertrag mit Putin gemacht werden muss“.

    Dabei warnte Kissinger davor, Russland zu einem Alliierten Chinas zu machen.

    Man könne die europäische Geschichte seit dem 17. Jahrhundert nicht ohne Russland sehen. „Russland auszugrenzen, entspricht nicht meiner Vision von Europa.

    Ich füge hinzu: RUSSLAND WAR UND IST EIN TEIL DES EUROPÄISCHEN HAUSES.

    Europa kann niemals ohne Russland auskommen, aber ohne die USA sehr wohl !!

    DIE USA HABEN SEIT DEM 2. WK IN DER WELT NUR KRIEGE, TOD UND LEID GEBRACHT, EINEN SOLCHEN PARTNER BRAUCHEN WIR GANZ BESTIMMT NICHT !!!

  11. Na dann mal los, für die gute Sache der 200 reichsten Familien in den USA lohnt es sich doch zu sterben.

    Und wie dämlich muß man eigentlich sein um das nicht begreifen zu wollen, denn die sollen doch ihren Krieg des Geldes wegen selber führen, mal ganz von dem abgesehen, daß sie in wenigen Sekunden im Himmel sind, wenn sie es übertreiben.

    Wie kann man denn nur den falschen Sirenklängen erliegen, die uns von morgens bis abends um die Ohren säuseln und den Frieden verkünden, während sie die letzten 75 Jahre nach alter Manier ihre Raubzüge unternommen haben und nun zum Endschlag ansetzen wollen und die Mehrheit der 30 NATO-Staaten nur als Kanonenfutter sehen !!

    Hauptsache es dient den eigenen Interesssen und wer so dumm ist, dem zu folgen, der muß eben mit allen Konsequenzen rechnen, weil er nicht in der Lage war diese unendliche Lüge zu durchschauen, die uns noch Kopf und Kragen kosten kann und sich die Amis dabei nur eine Schramme ausrechnen, während Europa zum Hauptschlachtfeld wird und am Ende nichts mehr übrig bleibt !!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*