Aktuell

CSU setzt auf AfD Dompteur KT zu Guttenberg

Langsam räuspert es sich wieder rund um den jungen, verwunschenen bayerischen Prinzen aus dem Frankenland. Karl Theodor zu Guttenberg schleicht sich wieder auf die Bühne. Aktuell wird er als Probeballon gegen die AfD ins Rennen geschickt. Vielleicht auch um Angela Merkel noch passend eins auszuwischen oder ihr mal zu bedeuten, wer in Bayern die Lederhosen an hat. Hauptzweck soll aber angeblich die Intensivbekämpfung der AfD am rechten Rand sein, um noch Bonus-Punkte für die Bundestagswahl einzufahren. ❖ weiter ►

Europa

EUROGENDFOR zur Aufstandsbekämpfung nach Katalonien

Die Berichterstattung zum Thema Abspaltung Kataloniens von Spanien ist eindeutig. Die neutrale Presse hat eine klar ablehnende Meinung dazu und hält damit nicht hinterm Berg. Dennoch bleibt die Frage im Raume stehen, wem die Katalanen und das Land unter ihren Füßen gelegene Land gehört? Alles in allem sieht es danach aus, als wäre die Zeit der Selbstbestimmtheit der Menschen in Europa endgültig vorbei. Katalonien hat das Zeugs dazu, ein Fanal für den Untergang dieses Rechtes zu werden. ❖ weiter ►

Hintergrund

Trump wird mit dem Dritten Weltkrieg bis nach der Bundestagswahl warten

Die ganze Welt blickt erwartungsfroh nach Asien. Wie sonst will man größtes Wirtschaftswunder und Wachstum zelebrieren wenn nicht durch eine vorherige Generalsverschrottung. Zurzeit wird Nordkorea massiv ertüchtigt hierfür die Voraussetzungen zu liefern. Wir zeigen auf, warum der dritte Weltkrieg von Donald Trump nicht vor dem Abschluss der Bundestagswahl 2017 in Deutschland vom Zaun gebrochen werden kann. Dabei besonders zu beachten sind die markenrechtlichen Ansprüche Deutschlands. ❖ weiter ►

Glaskugel

Mexiko will die Trump-Mauer jetzt selbst bauen

Dieser Tage rückt wieder der trump’sche der Mauerbau in den Fokus der Medien. Mit ein wenig Geschick und noch mehr Wortakrobatik bemühen sich die Hetzer das Thema ganz im Stil von Donald Trump aufzubereiten. Das gelingt einigen Medien so gut, dass Mexiko dabei Angst bekommt. Es gibt weitere Gründe, warum Mexiko gut bedient ist das Projekt selbst voranzutreiben. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Kritik an linker Gewalt ist Rechtsextremismus

Alle großen Gewaltphantasien verbindet man für gewöhnlich gleich mit dem Begriff “Rechts”. Irgendwie sind diese Zeiten allerdings überholt, wenngleich die neuen Faschisten zur Ablenkung noch immer gerne harsch mit dem Arm nach rechts zeigen, während sie mit links noch die irrsten Gewalttaten im Namen des “Guten” vollführen. Und Donald Trump ist ihnen offenbar in die Falle getappt und bezieht dafür ordentlich Prügel. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Grenzenlose Vergewaltigung Europas durch die EU

Der Themenkomplex, Flucht, Vertreibung, Asyl, Mitleid und Siedlungspolitik ist komplexer als man im ersten Moment annehmen mag. Die EU dient dabei den großen Geldinteressen, keinesfalls jedoch den Menschen, die sie vorgibt zu vertreten. Das alles sieht nach knallhartem Geschäft aus und mündet folglich in einer klassischen Vergewaltigung. Nur spricht man es besser nicht offen aus, sondern steinigt nach muslimischen Vorbild die Vergewaltigungsopfer gleich nach vollbrachter Tat wegen Untreue. ❖ weiter ►

Hintergrund

SPD will mit Big-Null-Schulz richtig Punkte machen

Wie in vielen anderen Ländern auch, bleibt Deutschland im September nur die Wahl zwischen Pest und Cholera. Das bundesdeutsche Schein-Demokratie-System lässt keine echte Wahl zu. Umso beachtlicher, dass sich derzeit nur der SPD-Frontmann Martin Schulz zur echten Super-Null aufbläht, wohingegen Angela Merkel die politische Null mittels Abwesenheit zelebriert. So ist sichergestellt, dass nur Schulz verheizt wird und Merkel danach frisch und erholt zur Verschrottung Deutschlands bereit steht. ❖ weiter ►

Fäuleton

Wer darf auf dem Planeten Erde Raketen testen

Wieder einmal ist man weltweit redlich darum bemüht die Situation rund um Nordkorea mächtig zu eskalieren. Grund dafür sind die Experimente des kleinen dicke Despoten. Der testet dort unverdrossen ganz fette Riesenböller und Raketen. Das bringt andere Nationen irgendwie zum Schäumen. Aber die Frage der rechtlichen Zulässigkeit ist dabei nie umfänglich beantwortet worden, bis heute nicht. Man möchte vermuten, dass sich das lediglich über das Recht des Stärkeren ergibt und dafür muss Kim noch mächtig pumpen. ❖ weiter ►

Krieg

Attentäter Anis Amri final nach Tunesien abgeschoben

Vor einigen Tagen wurde der Weihnachtsmarkt-Attentäter von Berlin endgültig entsorgt und nach Tunesien abgeschoben. Das wiederum war kein Verdienst irgendeiner deutschen Bundes- oder Landesbehörde. Diesen Job übernahmen die Italiener. Die Abschiebung, die eher einer lieb- bis leblosen (Aus)Lieferung gleichkam, war auch gar kein großes Thema in unseren Medien. Das spricht dafür, dass noch immer einige Leute von dieser Situation peinlich berührt sind. ❖ weiter ►

Fäuleton

Merkel legt brutal nach, jetzt auch „Ehe fürs BVG“

Das Thema “Ehe für alle” ist längst nicht durch. Selbst dann nicht, wenn es morgen im Bundestag mehrheitlich beschlossen wird. Den jetzigen Ablauf als reinen Fauxpas der Kanzlerin abzutun, greift erheblich zu kurz. Die strategische Planung der Kanzlerin dahinter ist viel weitreichender als man vermuten möchte. So wird sie mit diesem Gesetz die übrigen Parteien zur Bundestagswahl 2017 vorführen und ordentlich vor die Wand fahren lassen. Am Ende entscheidet das BVG über das Gesetz. ❖ weiter ►

Fäuleton

BILD-Zeitung per sofort und endgültig eingestellt

Wer heute 65 Jahre alt wird, der kann beruhigt in Rente gehen, muss keine Lebensarbeitszeit-Verlängerung fürchten. Dasselbe gilt für BILD. Die erscheint zu ihrem 65. Geburtstag letztmalig. Zum schmerzlichen Gedenken an dieses Hetzblatt drängt es sich heute final mit einer Zwangsausgabe pro Haushalt in den deutschen Wahrnehmungshorizont. Ab jetzt dürfte Ruhe herrschen. Beachtlich sind die Anstrengungen die BILD unternimmt, Leser künftig vor deren Onlineangeboten zu schützen. ❖ weiter ►

Fäuleton

WDR entlarvt ultimative Chemtrail-Lügen der UN

Die Zutaten für die Chemtrails sind schon sehr interessant und exotisch. Es sind quasi die Stoffe aus den Träume gemacht werden, auch Albträume. Das es sich nur um letzteres handelt, hat jüngst der WDR schlüssig nachgewiesen und somit selbst die UN ultimativ der schamlosen Lüge überführt. Die wollte bereits 2007 der unbedarften Menschheit weismachen, dass da über unseren Köpfen Aluminium, Barium und anderes edles Zeugs versprüht wird. ❖ weiter ►

Hintergrund

US Suizid Strategie geht ohne externes Feindbild auf

Der Dauerbeschuss des amtierenden US-Präsidentendarstellers, Donald Trump, durch gefühlt sämtliche Medien dieses Planeten, ist ziemlich beeindruckend. Dabei kann man sich schnell verlaufen und den Blick für die im Nebel liegenden Hintergründe verlieren. An die sei hier erinnert und die Tatsache, dass die Medien das Feindbild Trump unablässig befeuern. Dabei kommen die angestammten Feindbilder völlig ins Hintertreffen. Ob Putin sich wohl mächtig auf die Schenkel klopft? ❖ weiter ►

Hintergrund

FSB vermutet amerikanische Hacker hinter Katar-Krise

Wer die Zeit nicht hat über Hintergründe nachzudenken, der kann schnell der hiesigen Propaganda erliegen. Im Fall der aktuell noch brennenden Katar-Fackel sind großangelegte Disziplinierungsmaßnahmen gegenüber dem Zwergstaat noch in vollem Gang. Unsere Medien wissen natürlich gesichert: “Putin wars”. Auch wenn es unlogisch ist, muss es so sein, um unser Weltbild “sauber” und ein korrektes FeindBILD aufrecht zu halten. ❖ weiter ►

Fäuleton

Trump nominiert sich für einen ersten Oscar

Wenn ihn schon niemand freiwillig für einen Oscar nominiert, so kann er das als Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika sicherlich auch selbst besorgen. Im Grunde braucht es auch gar keine Jury, er kennt seine Leistungen und könnte sich selber einen Oscar aus dem Regal schnappen. Dessen ungeachtet lohnt es aber seine schauspielerischen Leistungen etwas intensiver zu würdigen. ❖ weiter ►

Hintergrund

ARD Hass-Journalismus erfährt weltweite Beachtung

Die einen sagen: “blanke Lügen”, der nächste sagt “alternative Fakten” und die ARD redet nur von der reinen Wahrheit. Selbst in den USA konnte sich die ARD einen journalistischen Achtungserfolg erarbeiten, der hierzulande bis heute undenkbar schien. Es geht um die Berichterstattung zum aktuellen US-Präsidenten. Da mag man schnell zu dem Schluss kommen, dass die ARD ihre persönliche Feindschaft mit diesem Mann geschlossen hat, was zu einem astreinen “Hass-Jornalismus” führt. ❖ weiter ►