Hintergrund

Extensive Rundballenhaltung schont Bayerns Weiden

Weil das Gedächtnis ziemlich löcherig ist, wissen vermutlich die wenigsten Menschen, dass früher einmal massenhaft Rindviecher auf Deutschlands Weiden rumtobten. Diese Zeiten gehören der Vergangenheit an. Die Viecher wurden fast vollständig von den ihnen weit überlegenen Rundballen von den Weiden verdrängt. Nicht nur in Bayern übrigens, fast überall ist man inzwischen zur extensiven Rundballenhaltung übergegangen, ganz zum Leidwesen sogar vieler zweibeiniger Rindviecher. ❖ weiter ►

Europa

Der ultimative Wahlwerbespott zum EU-Showdown

Am 26.5.2019 wird der bittere EU-Spaß nach 5 Jahren mal wieder Ernstfall. Insgesamt nötigt man rund 400 Millionen Menschen binnen weniger Tage an die Urne. Lediglich um zu bestätigen, dass sie auch weiterhin keinen Einfluss auf ihre Lebensumstände ausüben können und wollen. Ihre Stimmen in den Urnen haben weniger Gewicht als ein real umfallender Sack Reis in China. Bezüglich der Qualitätssteigerung des EU-Unterhaltungswert lässt sich vielleicht noch was richten. ❖ weiter ►

Krieg

Haltet den Dieb, oder wie der Irankrieg initiiert wird

Mehr und mehr ist es ein Frage der Rhetorik, am kriegerischen Ergebnis wird es schon nichts ändern. Selbstverständlich wird heute niemand offensiv einen Krieg vorbereiten. Das macht man einfach nicht. Da muss man den Wunschgegner halt ein wenig „motivieren“, dass er sich ja gegen seine planvolle Strangulierung zu Wehr setzt … und schwups, haben wir ihn. Sowas kann man dem Delinquenten nicht durchgehen lassen. Postwendend werden wir ihm mit Waffengewalt zeigen wo die Friedensglocken hängen. ❖ weiter ►

Glaskugel

Enthüllt: Warum USA Irans Revolutionsgarden als Terror-Organisation einstuften

Vor wenigen Wochen fügten die USA den internationalen Terroristen wieder einmal große Heerscharen hinzu. Diesmal traf der US-Bannstrahl die iranischen Revolutionsgarden. Vielfach wurde gerätselt wozu das alles gut sein sollte. Neben dem übergroßen Verlangen der USA, alles zu sanktionieren, was irgendwie mit dem Iran in Verbindung steht, gab es einen weiteren Grund, der offiziell bislang nicht zu vernehmen war. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Abitur 2020: neuer Notenschlüssel und „pro bono“

Unser Bildungssystem muss flexibler werden. Das hat der neuerlcihe Skandal um das zu schwierige Mathe-Abitur 2019 eindeutig bewiesen. Flexibler heißt in diesem Fall, dass sich die Gesellschaft auch mit weniger Wissen und Können der jungen Generation zufrieden geben muss. Ähnlich wie beim Klimawandel, gibt es Zeiten, da geht einfach nix mehr in den Schädel rein. Hier nun die Argumente, die dafür sprechen, den ganzen Abitur-Apparat für die Schüler signifikant leichter zu gestalten. ❖ weiter ►

Hintergrund

Katar beglückt die Welt mit „Vagina-Stadion“

Es wäre ungeschickt so manche Symbolik zu übersehen. Jüngst macht ein in Katar fast fertiggestellte Stadion für die Fußball Weltmeisterschaft 2022 von sich reden, das Al-Wakrah-Stadion. Es sieht aus wie eine Landschaft, die sich biologisch wiederkehrend rund um die Vagina ausbreitet. Ein „herrlicher“ Anblick. Nur die Macher sagen, dass es so nicht sei. Aber bei genauer Betrachtung kann man in Katar sogar noch das passende Gegenstück dazu vorfinden. ❖ weiter ►

kurz✤krass

Facebooks privates Wahrheitsministerium in Irland

Die Wahrheit ist eine empfindliche Pflanze, die nunmehr in Irland, steuerbegünstigt und ertragsoptimiert von Facebook kultiviert werden soll. Das neue Wahrheitsministerium oder auch europäische Löschzentrale für wahlrelevante Inhalte, soll noch passend zur EU-Wahl mit der Zensur beginnen. Davon verspricht man sich sich allgemein, dass in der EU keine Parlamentarier von Putin auf indirektem Wege an die Macht gelangen, um eine Pleite, wie in den USA, mit Trump zu unterbinden. ❖ weiter ►

Gesellschaft

„Heilige vs. Eisheilige“, Sorgen der Klimahysteriker

April, April … das Wetter macht was es will. Aktuell sogar jetzt noch im Mai. Da schüttelt es die Leute vor Kälte. Aber das ist jetzt ausnahmsweise ja nur „das Wetter“, wird dann gesagt und hat nach Auskunft der Klimawandelgläubigen gar nichts mit der Erderwärmung zu tun. Das Wetter lässt sich nicht wirklich vorhersagen. Eigentlich geht das mit dem Klima schon gar nicht. Aber in letzterem Fall heiligt einfach der Zweck die Mittel, dann muss das schon irgendwie gehen. ❖ weiter ►

kurz✤krass

US-Kleptokratie bleibt ein Segen für Volksvertreter

Sicher, der Begriff „Kleptokratie“ hört sich nicht so schön an. Wir nennen das lieber Demokratie und wenn mal einige nicht so schöne Auswirkungen von den Verfehlungen unserer Vertreter das Tageslicht erblicken, dann reden wir lieber über Lobbyismus und wie schön doch die Welt sein kann. Im US-Kongress gab es eine kleine Lehrstunde für die Neulinge, wie Kleptokratie richtig funktioniert, damit diese im US-Kongress einen möglichst reibungslosen Einstieg ins Geschäft bekommen. ❖ weiter ►

kurz✤krass

Donald Trump vom „Social Dimming“ erfasst

Jetzt hat das „Social Dimming“ offenbar auch den US-Präsidenten erreicht. Erstaunlich, dass das so lange gedauert hat. Kleinere Quäker im Netz kennen diese Form der Ausblendung und Regulierung schon seit Jahren. Zumindest, soweit sie mit ihren Meinungen nicht konzernkonform genug sind. Schließlich rückt die Bekämpfung schädlicher Meinungen immer weiter in den Fokus, um die gesunde Volksmeinung nicht unnötig in Gefahr zu bringen. Das hat Trump jetzt in Rage gebracht. ❖ weiter ►

Deutschland

VollHorst, der bajuwarische Heimat-Baumeister

Heimatminister werden ist nicht schwer, es ohne Geld zu sein, dagegen sehr. Trotz seines fortgeschrittenen politischen Verfalls ist der Vollhorst aus Bayern noch immer nicht in die Sektion Fossilien überführt worden. Seltsamerweise hält er sich ähnlich brutal, wie die Bundesmurksel. Jetzt gab es Zoff um den üppigen „Feiergroschen“ zur Einheit. Wir haben das alles exklusiv mitbekommen und die beabsichtigte Realisierung der Mega-Party entbehrt nicht der dramatischen Wende. ❖ weiter ►

Gutmenschen och nee nein Danke klein qpress gruene Kultur Linksfaschismus #MerkelJugend Merkel-Jugend
EIMELDUNG

Merkeljugend zum 1. Mai als Gelbwesten verkleidet

Die Merkeljugend ist ganz dringend auf der Suche nach neuen Geschäftsfeldern. Vermutlich hat sie jetzt die „Gelbwesten“ für sich entdeckt, um denen die regierungsamtliche Gewalt nebst Gummiknüppel, Wasserwerfern und Pfefferspray näherzubringen. Das jedenfalls ergibt sich aus dem Aufruf dieser Truppe, doch am 1. Mai in Berlin bitte in Gelbwesten zur Traditionsprügelei zu erscheinen. Gelbwesten mit untypischer schwarzer Vermummung ergibt ein lustiges Witzbild. ❖ weiter ►

Fäuleton

Brandursache von Notre Dame abschließend geklärt

Mit Notre Dame sind nicht nur viele Herzen abgefackelt, nein, oftmals der ganze Verstand von bestimmten Leuten. Die Spekulationen um die Brandursache schossen derweil ins Kraut. Seit heute ist damit Schluss. Die Brandursache ist definitiv geklärt und alle Ungereimtheiten rund um den Brand können somit ad acta gelegt werden. Die Unglückstheorie ist bestätigt, auch wenn sie einige seltsame Begebenheiten enthält. Letztlich ist es der Glaube der die Berge versetzt. ❖ weiter ►

Klimawandel

LÜGEL beweist: AfD für Klimawandel verantwortlich

Der LÜGEL verweist mit Blick auf die anstehenden EU-Wahlen darauf, dass Erderwärmungsleugner in der Regel NAZIS sind. Das Thema selbst muss nicht mehr diskutiert werden. Es gilt als gesetzt und Gesetz, dass sich das Klima wandelt, der Mensch dafür verantwortlich ist und die Katastrophe nur noch durch intensiven Handel von CO2-Zertifikaten abgewendet werden kann. Dagegen wehrt sich die uneinsichtige AfD, weshalb selbige zur EU-Wahl vom Bannstrahl des LÜGEL zerlegt wird. ❖ weiter ►

Hintergrund

Todesstrafe für Schwule, Sultan gibt sich affig

Die Erregung ist groß, die Ursache demnächst auch in Brunei tödlich. Wie immer wird bei uns gern herumgeschrien, wenn irgendwelche Nationen dazu neigen ihre eigenen Menschen wegen einer anderen sexuellen Orientierung umzubringen. Natürlich machen sie das ganz legal und deshalb ebbt irgendwann auch die Kritik daran wieder ab … sofern die Umsätze mit dem Land stimmen. So wird es auch mit Brunei sein, wo der Sultan verfügt hat, dass Schwule, mit dem Tod bedroht werden. ❖ weiter ►

Europa

SPD sattelt totes Spitzenpferd für EU-Rennen

Großes Theater für kleine Leute, so kann man die EU treffend umschreiben. Und für politische Leichname ist das EU-Parlament eine ideale Ruhestätte. Um selbige allerdings dorthin expedieren zu können, muss man ab und an mal ein totes Pferd satteln, um es mit ein wenig Woodoo-Zauber doch noch über die Schwelle zu bekommen. Nichts anderes passiert gerade mit Martin Schulz seitens der SPD. Wir haben diesbezüglich die Gründe nachgerechnet, die ihn ins EU-Parlament bringen. ❖ weiter ►