Baerbock beendet Waffenstillstand mit Russland

Baerbock beendet Waffenstillstand mit RusslandBRDigung: Ja tatsächlich, Annalena Baerbock hat es jetzt ausgesprochen: „Wir führen einen Krieg gegen Russland“! Jetzt sollte man sich daran erinnern wie verbindlich solche Aussagen sind. Wenn gesagt wir wir liefern Panzer, dann machen wir das ja auch. Und so muss es dann auch sein, wenn die deutsche Außenministerin genau das feststellte. Wir sind also seit dem 24.1.2023 offiziell im Krieg mit Russland. Normalerweise deutet sich so etwas ja längerfristig an. Dabei hat Olaf Scholz kürzlich noch betont, dass ja die Panzerlieferungen an die Ukraine gerade dazu da sind einen Krieg zu verhindern, zu beenden und idealerweise mit den neuen Offensivwaffen Frieden herbeizuschießen. (Warum steckt eigentlich im Wort Offensivwaffen VW drin? Seltsam!)

Ob Olaf schon von der neuen Situation weiß? Wer will jetzt noch behaupten wir wären nicht Krigespartei? In jedem Falle hat damit unsere versierte und generell als überqualifiziert geltende Außenministerin im Alleingang die Büchse der Pandora geöffnet bekommen, Glückwunsch dazu. Alle Kriegsgeilen können nunmehr vor Freude aufjaulen und selbst der neue Kriegsminister sollte realisieren was ihm die Annalena da für ein Ei ins Nest gelegt hat. Ob die Russen sicherheitshalber noch einmal nachfragen, bevor sie auf so eine deutliche Erklärung (UN)angemessen reagieren? Wer die Quasi-Kriegserklärung gegenüber Russland für ein Stück aus Phantasialand hält, für den gibt es hier noch ein wenig „verbaerbockten“ O-Ton. Dabei spielt es eigentlich gar keine Rolle das sie das im Europarat zum Besten gab.

Die Russen werden es sicher zu schätzen wissen und Annalena als „ehrliche Politikern“ in Erinnerung behalten … sicher auch als selten dumme Göre, die man besser nicht in ein Ministeramt gelassen hätte, was allerdings ein deutsches Problem ist. Letztlich passt natürlich alles zu den offen vorgetragenen Selbstzerstörungsphantasien Deutschlands der letzten Jahre. Nach Annalenas Ansage, in Verbindung mit der Lieferung von Offensivwaffen an die Ukraine, könnte sich Russland alsbald ein Herz fassen und Deutschland bei seinen Selbstzerstörungsgedanken substantiell unterstützen. Kann das der wahre Plan der Grünen sein?

Baerbocks Einladung an die Herren Kinschal, Zirkon und Awangard …

Im Grunde ist Annalenas „kleine Kriegserklärung“ gegenüber Russland eine offene Einladung an Herrn Kinschal, Zirkon und Awangard, einmal hier hier bei uns nach dem Rechten zu schauen. Mal sehen was die düsentriebigen Herren dann so im Marschgepäck haben. Natürlich berechtigt so eine Erklärung noch zu ganz anderen Handlungen. Wollen wir mal spekulieren?

Offiziell herrscht seit dem 8. Mai 1945 Waffenstillstand. Sinnfälliger Weise preisen wir das Datum als Tag der Befreiung. Das ergibt nach Baerbocks Erklärung aber keinen Sinn mehr, sobald man offen erklärt gegen Russland Krieg zu führen, kann es keinen Waffenstillstand geben. Naja, woher soll die Göre im Außenministerium sowas auch wissen. Sie meint vielleicht Chefin eines Kindergarten geworden zu sein, wo man mal das richtige Leben proben kann. Ja, auch mit Blick auf den Zwei plus Vier Vertrag ist es bestimmt nicht so gut solche Aussagen zum Besten zu geben, zumal das Papier nach unterschiedlichsten Auffassungen nicht einmal einen Friedensvertrag darstellt, sondern nur „die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland“.

Da ist ja noch mehr in der Mottenkiste

Als letztes hätten wir da noch die „Feindstaatenklausel„, wonach Russland bei feindlichen Aktivitäten Deutschlands gegenüber der Siegermacht ohne weiteres wieder militärisch gegen Deutschland vorgehen könnte. Deshalb nennt man Russland heute noch „Siegermacht“, neben den USA, Frankreich und GB. Da Annalena vermutlich davon ausgeht, das Deutschland inzwischen sowas wie ein „grünes, CO2-befreites Disneyland“ ist, werden aus ihrer Sicht keine realen Konsequenzen zu befürchten sein. Eigentlich sollte die Feindstaatenklausel nach der Wende mal aus der UN-Charta gestrichen werden, so die Absprachen dazu. Aber womöglich wäre dann der gesamte UN-Zweck hinfällig gewesen und so ist die Umsetzung bis heute unterblieben.

Da muss sich Russland nur an dem orientieren, was da seit der UN-Gründung geschrieben steht und alles ist in bester Ordnung. Mündliche Absprachen zählen bekanntermaßen nicht. Das hat Russland nach all den mündlichen Zusagen, die NATO nicht gen Osten zu erweitern, kurz nach der Wende ebenfalls gründlich lernen dürfen. Naja, die Feindstaatenklausel ist ja noch da und läuft den Russen nicht weg. Jetzt kann die Verlosung der großen Arschkarte beginnen und da hier alles nach Krieg schreit, sollte sich niemand wundern, wenn der tatsächlich alsbald bei uns anklopft. Zumindest wird bei uns aktuell nichts ausgelassen diese Situation zu befördern.

Genau genommen wäre das dann nicht einmal ein Bündnisfall für die NATO, da Deutschland via Annalena erklärt hat Krieg gegen Russland zu führen. Aber mal ehrlich, die NATO will es doch final auch mal wissen, also werden die unabhängig von ihren  eigenen Statuten schon mitmachen, Hauptsache es knallt an allen Ecken und Kanten. Ein Großteil der NATO-Staaten hat ökonomisch sowieso gerade ziemlich fertig und da gibt es eine Menge was es zu kaschieren gilt. Das geht mit einem fetten Krieg jederzeit bestens. Anders als Geld wachsen Menschenleben schließlich wieder nach.

Offene Angriffskriege sind übrigens gerade kein Verteidigungs- und Bündnisfall. Seitens Russland wäre ein militärischer Übergriff auf Deutschland aus unterschiedlichen Gründen rechtlich womöglich in Ordnung … möchte man meinen. Ist aber nur Theorie, denn alle Welt wird dann sogleich „Angriffskrieg“ schreien und die sind natürlich ausnahmslos völkerrechtswidrig … aber nur wenn die Russen das machen, ansonsten ist das ziemlich unproblematisch, wie die Geschichte belegt.

Ø Bewertung = / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

e984c72499f24533a5bea01741e00c2d
Avatar für WiKa
Über WiKa 3300 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

49 Kommentare

    • Hoffentlich bleib es nur beim Säbelrasseln…
      Die Vernichtungsmaschinerie ist einsatzbereit, kann beim geringsten Anlass
      in Gang gesetzt werden, wartet nur darauf, dass irgendein Besessener oder
      Geistesgestörter den „Knopf“ drückt, oder dass ein defekter Computerchip das
      große Feuerwerk entfesselt. Erstaunlicher Weise macht man sich darüber
      jedoch recht wenig Gedanken. Millionen von Menschen wissen, dass ihr Dasein
      einer fortwährenden, unmittelbaren Bedrohung unterworfen ist, nehmen dieses
      aber widerspruchslos hin. Nur wenn der zornige Protest der Menschen überall
      in der Welt die Herrschenden zur Umkehr zwingt, kann die atomare Katastrophe
      abgewendet werden.

  1. ich sehe das etwas differenzierter, warum

    nun paar Fakten, was aber offiziel Gegenpartei(kein handlungsbedarf für Maßnahmen aller Art) ist oder eine davon

    Sehen wir zb mal Brics, Weltbank, gründer selbe Adresse wie NWO macher
    zumahl um tolle Lösungen für Dinge zu präsentieren muss ja erstmal ein Umfeld geschaffen werden, damit die Bürger mitmachen es als einzige gute Lösung akzeptieren. Das läuft gerade gut sichtbar ab.

    Sehe derzeit riesiges abzocken der Bürger(Weltweit) und Geldmacherei der Großen drei
    Energie, Pharma(Nahrung bis Pillen) und Rüsstungsindustrie, ^^ IG Farben IG Rheinmetall, sowas zufall ?!

    Kurz um es gibt genug Beweise und Fakten, die beides sprechen – belegen würden

    1.Der Krieg mit Russen ist von Anfang an abgekachtelt um als Resultat die Weltregierung zu bekommen……
    2.Oder Russen sind wirklich zur gegen-Partei geworden, es ist beides möglich, spricht aber viel für das 1stere…….(Alleine schon weil FED und WEltbank Brics selbe Hintergrund adresse ist, die Russischen Oligarchen genauso agieren wie die Westlichen)

    Lasst noch ca 1-2 Jahre ins Land ziehen, dann wirds klar sein !

    Davon hängt ab, wie das wirklich weiter geht. Solange die Frage offen ist, kann man das nicht 100% richtig beantworten.

    Würden wir jetzt zb nach vorhersagen gehen, wird der Krieg sich noch auf Polen und Teschn ausweiten, aber dann zur ruhe kommen. Geht erstmal los USA vs Saudis, wegen Öl Gas etc., dann leuchtet New York, erst dann kommt Afrika Krieg der direkt in den Letzten mündet, wo bis dahin über 50% drauf gehen. Dann kommt erst die 3 tägige Finsternis die alles neu regelt und Reset auslöst.

    das wie geschrieben nur als zb.

    • In ein bis zwei Jahren wird hier nichts mehr klahr werden,
      denn bis dahin werden Wir nur noch Rauch sehen! Wenn Wir
      „Glück“ haben werden die Brandstifter an Rauchvergiftung sterben
      und der kleine Rest der übrig ist, wird vor sich hin strahlen!
      P.S.
      Es deutet alles auf die Große Auseinandersetzung hin, die wird kommen, das ist leider ganz sicher!!

      • @WF
        Da sind noch die 2 Feindstaaten-Klauseln in der UNO-Charta, die jedem Staat, der UN-Mitglied ist, jederzeit militärische Maßnahmen gegen Deutschland erlauben, so man sich von uns angegangen fühlt. Das dürften nicht nur die Russen.

    • Russland ist natürlich mit im Boot, auch wenn das ganz anders aussieht. Die Drahtzieher sind sehr geschickt. Der Kommunismus war nie vorbei. Die Psychopathenelite hat die ganze Welt im Würgegriff, und Russland ist das Zentrum.

      Aus meiner Sicht dreht sich alles um die Implementierung der Agenda 21 / 2030, die u. a. kein Privateigentum mehr vorsieht. Klaws Swab käme damit zum Zug mit „Own nothing, be happy“. Die Implementierung der Agenda 21 / 2030 ist der Great Reset. Der Green New Deal etc. gehören genauso dazu wie CBDC, SCS, CO2-Konto, UBI, medizinisches Kriegsrecht, totale Überwachung etc. Wenn wir das zulassen, wird der Mensch aufhören zu existieren.

      Lt. Ernst Wolff werden bis 2030 ca. 75 Prozent der Arbeitsplätze wegfallen, und mit der C-Spritze hilft man halt ein wenig nach. Wer soll denn die ganzen Arbeitslosen bezahlen? Einen Überschuss in der Rentenkasse gab es bereits.

      Wer die Spritze überlebt, darf möglicherweise noch einige Zeit weiterleben. Harari sagte: „(((Wir))) werden die Mehrheit und müssen den Rest zurücklassen. Wir brauchen keine normalen Leute. Wir brauchen keine Schreiner, Klempner, Friseure, Automechaniker, Bauern und Viehzüchter. Sie sind alle weniger wichtig. Was wir auf diesem Planeten erreichen wollen, ist alles für uns.“

      Wer sich diesen ganzen Irrsinn ausgedacht haben, will niemand hören, denn es kann nicht sein, was nicht sein darf. Gottes auserwählte Psychopathen sind doch die Guten. Das zeigt sich auch in dem Video

      EUROPA: THE LAST BATTLE (2017) – FULL DOCUMENTARY HD – THE HISTORY OF THE CABAL – https://rumble.com/v1mk6ux-europa-the-last-battle-2017-full-documentary-hd-the-history-of-the-cabal.html

  2. Deutschland ist von der grünen Pest befallen!
    Schlimmer noch als jede Pandemie!! Wie konnte man es zulassen,
    das eine Partei, die Ihre eigenen Ideale verraten hat und sich
    als die schlimmste Kriegs Beführworterin gemausert hat im Bundestag
    breit macht und das Sagen hat! Wie Bodenlos Dumm müssen Wir sein Uns nicht gegen diese Pest zur Wehr zu setzen!? Ist den Bürgern tatsächlich völlig Egal,das Die Ihn geradewegs in den Untergang führen!??
    Oder glauben Wir tatsächlich,das Unsere Vollgefressenheit,
    Behäbigkeit und Konsumsucht mit diesen Idioten so weitergeht??

    • @WF
      Im 19. Jahrhundert noch das Volk der Dichter und Denker genannt, ist diese deutsche Nation inzwischen völlig verblödet. Das fängt in den Schulen an. Die Saat der 68er und anderer Fortschritts-Pädagogen ist aufgegangen. Die jetzige Jugend vermag nur noch zu schreien und zu fordern, ist leistungsunwillig und -unfähig, aber das wird ihr von kleinauf so eingetrichtert. Nichts mehr lernen, nichts mehr können, auffallen ist angesagt. Als Fickfratze bei Heidi Klum und Dieter Bohlen auf der Matte stehen. Der jetzt folgende Kollaps wird den Parasiten und Schwachköpfen ein übles Erwachen bescheren. Erst recht, wenn wir wieder wie nach 1945 neu und ganz von vorne anfangen müssen.

      • Es gab früher in Deutschland ein paar handvoll „Denker“.
        Die gibt es heute sicher auch heute noch hier, – auch woanders.

        Aber inzwischen gibt es Methoden um Kluge verstummen zu lassen,
        damit sich Dumme nicht beleidigt fühlen.

        • Der größte Schatz der Betrüger ist die Dummheit der Opfer!
          Der größte Schatz der Globalisten ist die Dummheit der Menschheit!
          Die Vertiefung der Dummheit ebnet den Weg der globalen Oligarchie!

          Modernes kapitalistisches Marketing wird immer wie ein Kult organisiert, so
          dass die Opfer zu Gläubigen werden.
          Wo bleiben die reifen Eltern und die gebildeten Lehrer, die ihre Kinder und
          Schüler vor dieser Instrumentalisierung schützen sollten?
          Da ist kein Schutz zu erwarten, denn die Vertiefung der Dummheit läuft
          bereits seit den 1960ern über 4 Generationen. Die Eltern und Lehrer dieser
          Kinder sind selbst Opfer der kultivierten Verdummung.
          Das Bildungssystem wird so manipuliert, dass wir nur noch Bildungs-Idioten
          als Lehrer haben, die die nächste Generation von Bildungszombies züchten. Es
          ist nicht verwunderlich, dass ein offensichtlich physisch und psychisch
          unterentwickeltes Mädchen zur Ikone und Säulenheiligen der Klimatisten-Sekte
          wird.

    • Waffen gegen den Krieg

      ist so sinnvoll wie

      Schnaps gegen Alkoholismus

      Aber die Grünen steuern/erzwingen es so. Und alle finden daran Gefallen.
      Die Propaganda von ARD&ZDF ist heute ein schärferes Werkzeug wie unter Hitler.

  3. Die „Grünen“ sind nicht die Grünen, die ursprünglich gegründet wurden.
    Ein Zusammenschluss mehrerer politischen Richtungen führte zu den heutigen „Grünen“.
    Kaum jemand merkt, dass sich hinter den Grünen der Kommunismus verbirgt.
    Der Rattenfänger von Hameln konnte auch die Kinder zusammen treiben.
    Achtung: Die „Grünen“ sind ein Pulverfass!!!

  4. Eine Gesellschaft, die sich systematisch weigert, zu erkennen, dass ihr
    physisches Überleben unmittelbar in Frage steht, und die keinen Schritt zu
    ihrer Rettung unternimmt, kann nicht als psychisch gesund bezeichnet werden.

  5. Ich denke, die selbsternannten Eliten, die als der Realität entrückte, verlogene, selbstbetrügende, geistesgestörte Idioten zugleich blutrünstige, gemeingefährliche Psychopathen sind, werden ihr blaues Wunder erleben, wenn sie über ihre eigenen Intrigen und Repressionen stolpern und untergehen, aber ihnen keiner nachweint. Die Bewaffneten, die diese Psychopathen schützen und in deren Auftrag über ihre Mitmenschen herfallen, können aufwachen und ihre Waffen jederzeit auf die Psycho-Eliten richten. Ich denke, dass die Geldsäcke bei jeder ihrer „Konferenzen“, wie z.b. WEF die Davos sich vor dieser Option fürchten. Die Frage ist nur noch, in welchem Land mit der Abwrackung dieses elitären Abschaums begonnen wird. Sobald die Lawine in einem Land losgeht, wird sie schnell über fast alle Länder rollen. Leute wir Soros, werden sich kaum noch frei bewegen und durch ihre inszenierten und betrügerischen Wettgeschäfte Volkswirtschaften ruinieren können.

    Unser Hauptproblem sind ihre dumm-gefährlichen Handlanger wie Bearbock und Habeck. Baerbock glaubt, einfach mal so, Krieg gegen Russland erklären zu können. aber wenn es darauf ankommt, wird sie keine Höhle finden, wo sie sich vor den Kugeln ihrer Gegner verstecken kann. M. E. gehören Leute wie Habeck und Bearbock in die Klapsmühle. So wie sie, sind fast alle Politiker der sogenannten Westlichen Welt. Besonders leichtfertig und kriegslüstern sind die weiblichen Monster, weil i.d.R. nicht sie, sondern die Männer sich gegenseitig zerfleischen müssen. Allein dieser Umstand ist ein entscheidender Grund, warum Frauen auf keinen Fall in die Politik gehören, insbesondere nicht in hohe politische Ämter, wo sie über Leben und Tod der jungen Männer mit entscheiden können.

    Allerdings sollten jetzt die besonders kriegslüsternen Frauen wie Bearbock und alle ihre Monsterschwestern, die aktuell als Minister und Regierungsschefs von Klaus Schwabs Gnaden, die gesamte Welt ruinieren, an die äußerste Front gebracht werden. Dorthin, wo die armen ukrainischen Soldaten gerade in den Fleischwolf rennen müssen. Aktuell sind des Bakhmut und Seversk. Zu 10 Tausenden werden sie dahingerafft. Baerbock und Konsorten befeuern den Krieg, anstatt sich rauszuhalten, damit die Russen und Ukrainer sich an den Verhandlungstisch setzen.

    Dabei geht es bei diesem Krieg weniger um die Ukraine, als vielmehr die Gesamtstrategie der Abschneidung von Deutschland und EU von der Energieversorgung aus Russland und dem ungehinderten industriellen Austausch mit China. Bearbock und Konsorten arbeiten also gegen die wirtschaftlichen Interessen von Deutschland und EU und setzen gnadenlos die US-Strategie um. Das Leben oder Sterben der Ukrainer ist diesen US-Handlangern egal.

    Baerbock und ihre Monsterschwestern sinn handverlesene Idiotinen, die sich nicht einmal ihrer Verbrechen bewusst sind. An ihnen ist es nachweislich, dass alle „jung leader“ von Klaus Schwab nur nach der „hohen Qualität“ ihrer Idiotie ausgesucht und abgerichtet wurden. Alle Handlanger von Klaus Schwab, ob männlich oder weiblich, sind ausgesprochene Volltrottel und unbegrenzter krimineller Energie. Diejenigen, die diese Volltrottel wählen, sind genauso doof bzw. durch Verbildung künstlich verblödet.

      • @WolfangSchneider
        Mir ist bewusst, dass die Wahlen gefälscht werden. Du hast das klar besätigt, aber andererseits begegne ich persönlich vielen, die die Grünen wählen, weil diese so für „Umweltschutz“ und „Klimaschutz“ wären. Diese Leute rattern die gesamte Gehirnwäsche ohne Fehler runter und behaupten dann noch, das wäre ihre „eigene Überzeugung“. Sie sind in keinster Weise aufklärbar, da sie sich einbilden, sie wüssten bescheid und wären „moralisch auf der richtigen Seite“. Sie wollen „für die zukünftigen Generationen den Planeten retten“, indem sie „CO2-Sparen“.

        Ich kann nur sagen, dass ich nach jedem Gespräch mich über die vergeudete Zeit ärgere. Es lohnt sich eben gar nicht, Zeit für künstlich idiotisierte Menschen aufzuwenden. Gespräche mit anderen, die zwar generell wenig Ahnung haben, aber nicht hirngewaschen sind, recht konstruktiv, da sie kausale Zusammenhänge durchblicken können, da sie ohne Denkblockaden durch Selbstzensur sind.

        • @EG
          „Hafiz“ heißt einer, der den Koran auswendig gelernt hat.
          Das grüne Gelaber ist nichts anderes als eine Religion.
          Und jede Religion hat eben auch ihre Schweinepriester.

      • Beachte bitte, dass all jene, die solche Artikel schreiben, ohne Kenntnis über die Abhängigkeit der Saudis von der Wasserversorgung durch Klimakontrolle sind. Diese sog. Journalisten tun im Grunde nichts anderes, als Gerüchte zu verbreiten und ohne eigene Grundlagenkenntnisse zu spekulieren. Wenn man über Wasserversorgung durch Klimakontrolle, die industrielle Wüstenlandwirtschaft und das Fracking von Erdöl und Erdgas bescheid weiß, dann entsteht ein geistiger Paradigmenwechsel.

        Ich sehe, dass Du Dir die Bedeutung der Klimakontrolle noch nicht richtig vorstellen hast. Versuch einmal die Sachlage anhand eines konkreten Standorts zu beurteilen. Z.B. kannst Du auf einem Satellitenkartendiens wie maps.google.com „Lake Jandal“ eingeben. Hier ist der Link:

        https://www.google.com/maps/place/Lake/@29.8145706,39.894378,7840m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x150d2d94ca4e3b47:0xe44d9576e10dc870!8m2!3d29.8145661!4d39.9118965

        Er ist nur ein künstlicher See von über 230 in Saudi Arabien. Wie soll er gefüllt werden, wenn es in der Wüste nicht regnet? Auf maps.google.com sind auch viele Bilder dazu verlinkt.

        • @EG
          https://www.usdebtclock.org/
          Es besteht auch die Möglichkeit, daß man uns verarscht. Die Saudis tun, was sie tun sollen. Die „Eliten“ in den USA lassen gezielt den Dollar verrecken, um ihre aberwitzigen Schulden elegant abzustreifen. Danach beglücken uns dann die Zentralbanken, was lange geplant ist, mit einer Kryptowährung. Die Schlange häutet sich. Könnte glatt sein, daß der Putin da noch mitspielt, China auch. Und keiner wird sich darüber aufregen, weil alle froh sind, daß plötzlich und auf einmal der 3. Weltkrieg abgewendet wurde. Und wir alle sind dann endgültig ihre Sklaven.

          • Ich würde das eher als ein Taktieren von Mohammad Bin Salman (MBS) interpretieren. Er will die volle Unterstützung der USA als Nachfolger auf den Thron. Dass sein Vater nicht mehr lange unter den Lebenden verweilen wird, ist abzusehen. Im Hintergrund wetzen seine Vettern die Messer. Bisher lassen die Amis ihn zweifeln, weil sie eines der schwächeren Prinzen besser steuern könnten. Tendenziell wollen die US-Geheimdienste nicht den MBS als König.

            So machtvoll er auch auftritt, ohne die Legitimation seines Vaters ist MBS unter den 10.000 Prinzen ziemlich isoliert. Er hat zwei der reichten Prinzen und den Journalisten Kashogi umbringen lassen und alle anderen Milliardäre auf einml um ca. 90 Milliarden erleichtert. Sie verfügen weiterhin nicht frei über ihr Vermögen.

            Ohne die volle Unterstützung der USA wird MBS nicht nur kein König werden, sondern seinem Vater ins Jenseits folgen. Deshalb braucht er kein klares Bekenntnis für ihn als den kommenden König.

            Andererseits darf er es sich mit Russland auch nicht verscherzen, weil die Russen noch eine offene Terror-Rechnung mit den Saudis haben, insbesondere wegen Bandar bin Sultan (Bandar Bush) als ehemaligen Geheimdienstschef. Der aktuelle König ist mit einer riesigen Delegation nach Moskau geflogen, um sich symbolisch zu entschuldigen.

            Wenn Saudi Arabien erneut offen gegen Russland agiert, dann werden die Tore der Hölle für die Familie Al-Saud geöffnet. Es bedarf nicht viel, um die Al-Saud zu stürzen. Allein die militärische Unterstützung für den Yemen kann ihnen schnell den Gar ausmachen.

            Es gab mal einen Anschlag im Königspalast, bei dem MBS verletzt wurde. Wochenlang konnte er nur unter Schmerzen und etwas verdeckt sich den Kameras präsentieren, nur um zu zeigen, dass er lebt und bei Bewusstsein ist. Ein Todeskommando aus Yemen war in den Palast eigedrungen und hat rumgeschossen. Der alte König forderte sein Volk auf, als menschliches Schutzschild, mit ihm in die Wüste zu flüchten. Leider wurden die Angreifer ausgeschaltet. Zur Strafe haben die Amis den politischen Führer der Al-Huthi und Parlamentspräisdenten von Yemen per Drohne ermordet.

    • „Unser Hauptproblem sind ihre dumm-gefährlichen Handlanger wie Bearbock und Habeck.“

      „Politik findet immer auf der untersten Ebene statt. Adolf Hitler hätte ohne seine Gauleiter nichts führen können. Es sind die vielen kleinen Helferlein, die den Krieg letztendlich ermöglichen. Das sind die eigentlichen Protagonisten, und solange die keine Angst haben, dass sie da irgendwo hingeschickt werden, oder dass sie selber kämpfen müssen, oder vor anderen Dingen, solange diese Menschen keine Angst haben, wird sich auch alles immer in Richtung Krieg entwickeln.“
      — Analena Baerbocks Kriegserklärung an Russland – Die Konsequenzen – https://www.youtube.com/watch?v=3XyWiMJUTrg

    • dem ist nichts hinzuzufügen. Mich würde mal interessieren, wie es aktuell im Pazifik aussieht – das darf nicht aus den Augen verloren werden. Eine weitere Option wäre, daß China Rußland vom Süden her auseinander nimmt – denn so grün sind sie sich nicht… da ist eine alte Rechnung mit Landnahme durch die Russen offen…

      • Die USA können im Pazifik aktuell nichts ausrichten, da sie nicht gleichzeitig gegen Russland und China Stellvertreterkriege führen können. Ein direkter Krieg gegen China oder Russland ist unmöglich und unvorstellbar. China auf die eigene Seite ziehen können die USA auch nicht, weil China der größte wirtschaftliche Gegner ist, den es niederzuringen gilt. Die Unterstützung der Industrialisierung Chinas war nur so lange eine richtige Strategie, solange die Soviet Union als größter Feind noch existiert hat. Ohne die Soviet Union ist ein industrialisiertes China eine geopolitische Katastrophe für die USA.

        Dass China Russland vom Süden her auseinander nähme, ist ein feucht-dummer Traum der besoffenen US-Strategen. Solche Gerüchte werden immer wieder in den Netzwerken verbreitet, aber zu keiner Zeit hatten sie eine reale Basis. China und Russland brauchen einander und kooperieren miteinander so wie sie sind. Da Europa zusehends aus dem industriellen Austausch rausfällt und irrelevant wird, wächst die Bedeutung der russisch-chinesischen Zusammenarbeit unter Einbindung von weiteren Staaten.

        So wandert die Türkei zwangsläufig in eine de facto Wirtschaftsunion mit Russland, Zentralasien und China ab. Anstatt die Türkei als Hebel gegen China und Russland einsetzen zu können, verlieren die USA jede Handhabe im Nahen Osten und Zentral-Asien. Der weitere Verbleib der US-Truppen in Syrien und Irak ist der Gnade Russlands und der Türkei ausgeliefert.

        Auch in Afrika, Südost-Asien, Ozeanien und Latein-Amerika drängen sich die USA selbst raus, indem sie weiterhin glauben, jeden mit Sanktionen „bestrafen“ zu können. Dabei isolieren sie sich selbst, ziehen sich aus allen Märkten zurück und all diese Veränderung wird von den vermeintlich sanktionierten Staaten dankbar angenommen. Eine Welt ohne die USA als „Weltmacht“ ist eine friedlichere und bessere Welt. Ein Afrika ohne Frankreich, Deutschland und England ist proportional zu deren Rückzug friedlicher und freier.

  6. Völlig egal was EU, USA oder NATO von uns verlangen – Deutschland hat in einem verlogenen Krieg gegen Russland nichts zu suchen.

    Dieser Krieg ist dabei ein dritter Weltkrieg zu werden.

    Wer diesen Krieg mit deutscher Beteiligung will, hat aus der Geschichte nichts gelernt.
    Erinnert Euch einfach daran, wo Deutschland nach den ersten beiden Weltkriegen stand.
    Müssen wir das noch einmal durchmachen?
    Müssen wir noch einmal blind gehorchen um endlich zu lernen, das Kriege nur verhindert aber nie geführt werden sollten???

    Das sollte sich jeder Politiker in Deutschland vor Augen halten, der meint auf Drängen Dritter (wie 1914) aktiv in einen Krieg gegen ein Land eintreten zu müssen,
    dass schon einmal von deutschen Soldaten überfallen wurde.

    Und jeder der schon etwas älter ist, ist sollte sich der Lügen grüner Politiker bewusst sein, die diesen Krieg jetzt so vehement befürworten.
    Herr Hofreiter fordert noch mehr, andere fordern noch schwerere Waffen gegen Russland zu liefern.
    Da ist die Kriegserklärung durch die Unsägliche, nur ein weiterer Schritt in Richtung Selbstauslöschung

    Grüne Geschichte
    Damals (zu Zeiten von Petra Kelly & Gert Bastian):
    Frieden schaffen ohne Waffen

    Wahlkampf 2021:
    Keine Waffen und Rüstungsgüter in Kriegsgebiete

    HEUTE auf der Webseite (https://www.gruene-bundestag.de/) der Grünen:
    „Wir Grüne im Bundestag stehen für Frieden, Abrüstung, kooperative Sicherheit und eine Kultur der militärischen Zurückhaltung sowie eine Stärkung der Parlamentsrechte.
    Unsere Politik zielt darauf ab, Konflikte gar nicht erst entstehen zu lassen.
    Wir fordern, die zivile Krisenprävention ins Zentrum deutscher Außenpolitik zu stellen und sich engagiert für internationale Abrüstung und Rüstungskontrolle einzusetzen.“

    Und wie sehr sie sich hinter diese eigenen Aussagen stellen, sehen wir ja jetzt.
    Sie haben einfach sämtliche vorhandenen Nebelkerzen aus dem Schrank geholt und alle auf einmal angezündet.

    Meiner Meinung nach wurde seit 1945 noch nie so gelogen, wie nach dem Amtsantritt der Ampel-Koalition.

    Danke für nichts an diese ReGIERung

  7. Der Krieg an der Grenze zwischen der Ukraine und Russland geht weder uns noch die USA etwas an. Er ist die logische Folge von Selenskijs Innenpolitik, welche die Grenzgebiete mehr als stiefmütterlich behandelte.

    Ob wir uns deshalb dort einmischen sollen? Die USA betrachten Russland ohnehin als wirtschaftlich unterlegen, nicht wirklich als Feind. Die Beteiligung der Nato-Staaten mit Waffenlieferungen bewirkt nur ein (wirtschaftliches) Ausbluten von Westeuropa. Die Wirtschaftsmacht der EU ist für die US-Wirtschaft (noch) mächtiger, gefährlicher als die von Russland. Deshalb werden wir zur Kriegsunterstützung genötigt. Damit wir ausbluten. Wer wirkt im Hintergrund?

    Baerbock ist unfähig und unwillig sowas zu erkennen, noch etwas dagegen zu tun.

    Wir müssen eine Verhandlungslösung anstreben. Wie?

  8. Es wäre doch passend, wenn sich alle, die diesen Krieg wollen und/oder verherrlichen im Selensky-Theater treffen würden, so unmittelbar an der Front. Die Russen werden nicht eingeladen, denn die sollen hinter den Kulissen demonstrieren, um wieviel ihre Waffen besser sind, als die des Westens. Wenn dann der Rauch verdampft ist, wäre das Selensky-Theater pulversisiert und müßte für die nächsten 150 Jahre zur forbidden area erklärt werden. Die Welt und ihre Bevölkerung hätte wieder ihrer Ruhe und könnte sich positiveren Tätigkeiten widmen. Es gibt noch so viele schöne Flecken auf der Welt, da muß man nicht unbedingt in die forbidden area.
    Die Affen genieren sich schon, daß sie mit dem Menschen artverwandt sind.

  9. Sorry, Osiris, aber es fällt einem schwer Ihren in gar sonderbarem Deutsch verfassten Gedankengängen zu folgen. Auch wenn diese, wie ich kühn vermute, gar nicht mal falsch sind.

  10. Charly1 und Gilgamesh, ihr habt meine Gedanken gelesen(Telepathie?)und in Worte gefasst. Merci vielmals. UND: „Monsterschwestern“ für meine hysterischen, gnadenlosen und kriegsgeilen Geschlechtsgenossinnen in der Politik – gefällt mir sehr.

  11. Sie sind wieder da. Und das ist das Problem. Übrigens waren sie nie weg. Da unterstützt ein Deutschland, das im zweiten Weltkrieg Millionen Russen massakriert hat, ein Land, das genau dasselbe mit den Russen tun will. Nur mit dem Unterschied, dass die Deutschen gesagt haben: Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus! Allerdings ist das lange her.
    Und damit sich das irgendwie reimt, vergessen wir mal schnell den zweiten Satz und
    befreunden uns mittels Waffenlieferungen mit einem faschistischen Land, das seine eigenen Kinder in den Krieg schickt, um seine US-Treue zu beweisen. Was ist das? Ist das Faschismus? Zumindest der Heilige Selenski würde das abstreiten. Wie es allerdings mit den Gefallenen, den in den Morast getretenen Toten aussieht, wäre eine andere Frage, wenn sie noch sprechen könnten. Wenn es so weitergeht, wird die Ukraine – sofern es sie dann noch gibt – ein Land ohne Männer sein.

    Da ich gerade bei den Geschlechtern bin – die Schlimmsten sind die deutschen Weiber.
    Unbeleckt, ahnungslos und begeistert, wenn es am anderen Ende der Welt knallt. Ich will ja die Heilige Annalena der Heimsuchung nicht erwähnen, sie soll sich von ihrem Mann und ihren Kindern getrennt haben und jetzt mit einer Frau zusammenleben, damit sie nicht mehr weiter zur Überbevölkerung beitragen und so den Schwab verärgern muss.
    Krieg ist schlimm, ich habe ihn als Kind erlebt, ohne zu begreifen, dass es Krieg war, ich hielt die Trümmer und die Bomben für normal. Schrecklich, jetzt, wo ich eine alte Frau bin. Aber ich hatte noch Glück gehabt, andere hatten es nicht. Ich habe gesehen, wie nach dem die Krieg die Toten aus den Luftschutzkellern geholt und öffentlich verbrannt wurden. Unvergesslich für mich. Ob sich die Baerbock überhaupt so etwas vorstellen kann, wenn sie um schwere Waffen für die Ukraine bettelt? Scholz hat ihr ja den Gefallen getan, aber ob Deutschland nun Krieg gegen Russland führt, das entscheidet immer noch Moskau, nicht die kleine Annalena mit der Stupsnase. Aber dass sie so etwas überhaupt zu sagen in der Lage war, das ist entsetzlich in seiner Grausamkeit und Unbedarftheit.

    • @bgr
      Ich muß Dir und allen anderen ein Geständnis machen. Ich habe mal für Annalena gedolmetscht. Das war im September 2009 im Rahmen der sog. „Sommer-Universität“, einer Veranstaltung der Uni Viadrina in Frankfurt (Oder). So ziemlich das übelste Hardcore-Blödianeum der NWO auf europäischem Boden. Schaut euch mal auf deren Webseite an, was für Rohrkrepierer sie da „ausbilden“. Wir fuhren alle mit einem großen Bus von Frankfurt (Oder) nach Süden in Richtung eines Braunkohle-Tagebaus, damit die grünen Ignoranten ihren wohlverdienten Orgasmus einfahren konnten. Annalena saß auf dem rechten Sitz der vordersten Bank der linken Sitzreihe, ich auf dem linken Sitz der vordersten Bank der rechten Sitzreihe. Sie also hinter dem Busfahrer, und wir waren nur durch den Gang getrennt. Sie saß da mit einer runden, riesigen Babykugel. Da tat sie mir richtig leid. Warum muß sie sich das antun, dachte ich, und sie war mir sympathisch. Ich hatte als Dolmetscher ein Mikrofon in der Hand. Daß sie sich von Mann und Kindern getrennt hat, und daß jetzt eine Tussi ihr Ehemann ist – soll sie doch aus ihrem Leben machen, was sie will. Aber sie hat nicht das Recht, unser Land in einen Krieg zu schubsen, bloß weil sie selber mit der Realität nicht klarkommt, wo man was lernen und leisten muß. Der Blitz soll sie beim Scheißen treffen. Das ist wenigstens ökologisch sauberer Strom.

  12. @ Wolfgang Schneider
    „Der Blitz soll sie beim Scheißen treffen.“

    Dieses inszenierte Teletubby erlebt sich selbst in einem Machtrausch, der es durchpulsiert – das Plattencover von AC/DC „High Voltage“ kommt mir da in den Sinn -, einschließlich der kleinen Teufelsmuetze von AC/DC mit den Hörnchen drauf.
    – Ein kleines Teufelchen vom Blitz erschlagen, am Tisch beim Spielen des Spiels „RISIKO“, ein treffender Gedanke.
    Der Blitz würde das Teufelchen Baerbockus treffen, allein schon wenn sich keine Kamera mehr für sie interessieren würde. Sie ginge dann vom Tisch des Spiels wie es kindische Trotzkoepfe tun, wenn sie bemerken dass sie wieder Mal nicht zum Ziel der Weltherrschaft kommen, durch ihr Würfeln und dem Verschieben von imaginären Armeen auf dem Spielbrett „RISIKO“. Ach ja, meist verlassen solche Psychopathen, die zwischen Spiel und Wirklichkeit nicht unterscheiden können, den Platz indem sie das Spielbrett zusammenklappen, zum Mißmut der Mitspieler.
    Das Spielbrett „Mutter Erde“ ruht letztlich in guten Händen, Anna-Lenchen muss noch ein bisschen Nachsitzen, denke ich, während sehr viele eine Runde weiter sind.

  13. Das Problem besteht in erster Linie darin, dass die früher als mächtig geltende russische Armee es nicht einmal nach einem Jahr geschafft hat die ukrainische Armee zu vernichten. Die paar hundert Panzer (T-72), Haubitzen und Geschosswerfer aus NATO-Lieferungen sind gegen das Arsenal der Russen eigendlich nichts. Das verleitet die Grüninnen „Militärexpertinnen“ zu dem Trugschluss, die Ukraine könnte „siegen“. Diese Tunten waren nebenbei Wehrdienstverweigerer, wie viele der Schattenparker, die uns ihre militärischen Weisheiten verkünden. Nein, die Ukraine wird kapitulieren oder pulverisiert. Mit oder ohne NATO-Waffen. Da gibt es gar nicht so viel zu verstehen.

    Der Schaden, den die Grüninnen und andere Politspinner unserer Zeit in Deuschland anrichten weist in erster Linie auf erhebliche Wohlstandsverblödung hin. Aber, da sie überwiegend „geimpft“ sind, bestehen gute Aussichten sie nicht übermäßig lange ertragen zu müssen.

  14. Die Konsequenz für die Russen heißt den deutschen Botschafter einzubestellen und ihm mitzuteilen, dass, falls Frau Baerbock nicht unverzüglich aus dem Amt entfernt wird, die deutsche Kriegserklärung zur Kenntnis genommen wurde. Das sollte richtig klar formuliert werden. Nicht, dass das an der deutschen irren Politik viel ändert, aber damit wäre geklärt, wer mal wieder an einem eventuell kommenden Weltkrieg (im Zeitalter der Atomwaffen) der Hauptschuldige ist. Nämlich, wie immer, die treudoofen Deutschen wegen ihres Hanges Feinde als Verbündete umzudeuten.

  15. Ich frage mich manchmal: Deutschlands Ideen haben die Welt positiv verändert: Dieselmotor, Ottomotor, Staustrahtriebwerk, Avionik (Nurflügler Alexander Lippisch, Horten Brüder); Computer (Kondrad Zuse) – die Liste ist ellen lang. Was macht diese Welt – ohne den deutschen Geist, der offensichtlich gerade als Währung den Bach runtergeht?!

  16. Nichts, was hier in Deutschland entwickelt, erfunden und als
    Patent angemeldet wird, entgeht diesen Banditen, die behaupten Unsere Freunde zu sein! Seit 1945 werden Wir sytematisch ausgeplündert und damit das nicht so auffällt, hat man Uns gut
    leben lassen,satt und zufrieden gemacht und das Ganze mit den
    Mäntelchen der „Demokratie“verkleidet!!

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Krieg-Update – Sie sind wieder da – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  2. Krieg-Update – Sie sind wieder da – Aktuelle Nachrichten

Kommentare sind deaktiviert.