Garten Eden Europa, die Phantastareien des Borell

Garten Eden Europa, die Phantastareien des BorellDer EU-Außenbeauftragte Josep Borell fällt immer wieder negativ auf wegen seiner Borniertheit, Verbortheit, US-Nähe, Russophopie und vor allem aufgrund seiner Realitäts-Entrücktheit. Eine Glanzvorstellung hat er sich anläßlich seiner jüngsten Rede bei der Einweihung der Europäisch-Diplomatischen Akademie in Brügge geleistet.  Mit diesen Aussagen ist ihm ein ungeheuerlicher Lapsus unterlaufen, der anknüpft an die alten kolonialen Traditionen seines Heimatlandes Spanien.

Randy Alonso Falcòn aus Kuba hat die derzeitige selbst verschuldete mißliche Lage Europas bzw. der EU fokussiert und Borell als mitverantwortliche Speerspitze dieser unheilvollen Politik gebrandmarkt. Sein Beitrag ist deshalb zurecht überschrieben mit

„Der europäische Garten oder Borells Eurozentrismus“

Genau wie die USA sich als Nabel der Welt fühlen und sich in ihrem hegemonialen Wahn befugt sehen, sich als Weltpolizist aufzuspielen und alle Länder dieser Erde zu bevormunden, so ist die westliche Ausgeburt Europas, die EU, in diese Fußstapfen getreten und knüpft an an seine unheilvolle koloniale Verwüstungspolitik an. Denn diese ist auf dem Boden einer ungeheuren Hybris, einer christlich-religiösen Weltunterwerfungs-Ideologie und einem strammen Rassismus aufgebaut.

Reklame für den besseren Zweck

Jetzt ist alles vorbei … hier die Merkel-Gedenk-Postkarte!

Die Merkel-Ära ist vorüber, der Ruin wieder ein Stück näher gekommen? Passend zum einstigen Zirkus-Maximus ihres Regimes, hier ein letzter Gruß. Die einzig wahre Erinnerungs Devotionalie an Deutschlands schönste, intelligenteste und ruinöseste Kanzlerin aller Zeiten. Eine bleibende Erinnerung und unverzichtbares Sammlerstück für die Überlebenden und Folgegenerationen. Die Postkarte wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).

Doch für den Kommissar für Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union, Josep Borrell, der sich in seiner Rolle als arroganter Außenminister der EU sonnt, ist Europa ein Garten und der Rest der Welt ein Dschungel. Jedenfalls proklamierte er diese Essenz vollmundig und begeistert in seiner o. a. Rede:

  • “Ja, Europa ist ein Garten. Alles funktioniert. Es ist die beste Kombination aus politischer Freiheit, wirtschaftlichem Wohlstand und sozialem Zusammenhalt, die die Menschheit je geschaffen hat, alle drei zusammen […] Der größte Teil der übrigen Welt ist ein Dschungel, und der Dschungel könnte in den Garten eindringen.”

Man muß sich diese Äußerungen mal auf der Zunge zergehen zu lassen, damit deren nicht zu überbietende Überheblichkeit sowie die Umkehrung der Tatsachen der erbärmlichen Verfassung, in der sich die EU befindet, deutlich werden. Wir leben also in einem Paradies, in dem die Demokratie, die Freiheit, Gerechtigkeit und soziale Standards eine Perfektion erreicht haben, die unüberbietbar ist. Wie viele Kilometer über dem Boden und in welcher entfernten Galaxie lebt der Don Borell eigentlich? Die toughe Sprecherin des russischen Außenministeriums, Maria Sacharowa, hat die Sachlage wie immer perfekt auf den Punkt gebracht:

  • “Borrell hätte es nicht besser sagen können: Das wohlhabendste System, das in Europa geschaffen wurde, hat sich von seinen Wurzeln in den Kolonien ernährt, die es erbarmungslos unterdrückt hat. Es war diese Logik der Segregation und die Philosophie der Überlegenheit, die die Grundlage für den Faschismus und den Nazismus bildete”.

Was hat der Borell nur geraucht? Ganz offensichtlich läuft er entweder total neben der Spur, oder auf einer Schiene die der europäischen Sache nicht dienlich ist. Er befindet sich wohl auf einem abhängigen Trip eines US-Besoffenseins, wenn er ernsthaft irrlichert:

  • “Auf einen nuklearer Angriff wird es eine Antwort geben – keine nukleare Antwort, aber eine so stark militärische Antwort, dass die russische Armee vernichtet wird”.

Wahnvorstellungen zeigen ihm den Weg …

Die Rhetorik von einem präventiven Atomschlag wurde zuerst von Biden und seinen Spießgesellen, ihren fanatischen Sektierern aus GB (Johnson und Truss) sowie dem durchgeknallten Selenskyj in New-Washington (Kiew) propagiert. Aber Borell überbietet jeden und alles in seiner unvergleichlichen Logik, daß, gesetzt den Fall, die Russen einen Atomschlag ausgeführt haben, dann vom Westen ein derartig konventioneller militärischer Gegenschlag folgt, der die russische Armee vernichtet.

Diese Logik ist so irrieal, dass wir es mit einem akuten Anfall von Schizophrenie des hypnotisierten US-Sklaven Borell zu tun haben müssen. Dieser Mann gehört genau so wie seine Vorgesetzte, die Leiterin der EU-Kommission, von der Leyen, in psychiatrische Verwahrung. Ebenso wie ihre Follower des Rattenfängers aus Washington aus Deutschland, GB und den übrigen von den USA rekrutierten und hörigen Kolonialstaaten.

  • Die Einpeitscher und korrumpiertesten sowie vorauseilenden Erfüllungsgehilfen ihres angebetenen US-Meisters sind die deutschen Oliv-Grünen.

Link: https://www.nachdenkseiten.de/?p=90013

Garten Eden Europa, die Phantastareien des Borell
7 Stimmen, 4.71 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar für Peter A. Weber
Über Peter A. Weber 134 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

9 Kommentare

  1. Nun die Mähr vom Paradies, vom ewigen Leben oder eben vom Gatren Eden sind wohl so alt wie die Menschheit selbst. Doof nur das das Alles erst NACH dem Tode kommen soll……

  2. ums mal genauer aufzuzeigen wie die Lage ist, was läuft und eingetreten ist

    Prof Kung UNO sagte 2001

    Im 20 Jahrhundert wurden 3 möglichkeiten zur Weltregierung verpasst
    1918 nach 1 Wk, 1945 nach 2 WK, 1989 nach der Wiedervereinigung

    juni 2011 sagte Merkel , die Länder und Bürger müssen Ihren Soverän an die WR abgeben, anders gehts nicht, Vorstufe Lissabonverträge (Abgabe des Soverän an die europäische Union)

    Die Entrechtung hat längst Stattgefunden, wird Stück für Stück dem Bürger beigebracht.

    Alles was noch fehlte war eine Weltreligion, ohne das ist Frieden unter Bürgern nicht möglich, wir wollen brave sklaven haben. Das wurde im Hintergrund gemacht, Papst mit anderen Weltreligionen, alles passiert, nur völker wissens noch nicht.

    Fehlt nur noch der Richtige Auslöser das alles offiziel etabliert wird, was längt verbrieft ist. Die Welt ist schon in Districkte aufgeteilt, Biblisch die 10 Hörner und 7 Königreiche(Protestantischen(Freimaurer) Royal System)

    Viele Sagen immer Bibel ist Märchenbuch nun nur zum Teil. Der Epos Turmbau zu babel zeigt es auf. Siehe Regierungsgebäude UN, sie Trotzen der eigentlichen Macht. Irak wollte dasselbe tuen, der Saddam, wollte auch Nimroth System wiederherstellen, hatte sogar schon Geld geprägt wo er und Nimrot abgebildet sind (damals 1990iger ). Jetzt tuen die Protestanten genau das selbe, die ganze Welt wird in eine Hure Babylons(Das Sündhafte leben gesetzlich vorgeschrieben) verwandelt um der wahren Macht zu trotzen.

    Nicht nur der Iran forderte 1 Weltregierung, Papst, Russen etc genauso, wissen nur viele nicht. Die brauchen dieses Frontentheater auf kosten der Bürger, damit man später sagen kann. Bis dahin wird alles weiter geschürt, bis zu einem gewissen Punkt, der bis da nie überschritten wird, damit die Weltbevölkerungen es fressen als einzigen Ausweg.

    ——————————–
    Nur durch eine Weltregierung können wir dieses noch beenden und verhindern, durch eine über allem stehende Autorität, was die Freimaurer sind.
    ——————————-

    Deswegen passiert das alles um Euch rum, die müssen es ja in die Wege leiten, sonst wirds nix. Nur der Kollateral Schaden wird bald so groß das nix mehr reperabel ist Natur und co. Das wird verkauft in den nächsten Jahren, wer dadurch stirbt, etc, „alles Mittel zum Zweck tote“, so wird man sagen.

    Aber wegen der Arroganten Ego Macht weise der Eliten, steht das alles auf Wackeligen Beinen, sehr wackeligen Beinen. Wird nicht funktionieren, die Folgen sind dramatisch es so zu nennen. Die Länder müssen ja ihre MAcht an den Soverän abgeben(WR), das passt einigen nicht. Sie wurden dann gezwungen wie Japan zb.

    In Afrika, welcher Distrikt hat die Rechte an den Rohstoffen somit auch welche Katelle etc
    Die Afrikaner haben auch die Nase voll, von den gesponserten Warlords der Kartelle etc…., die bekommen nicht mal genug zum leben, da bahnt sich der nächste große Krieg an, der in den 3ten münden wird.

    Alles nur noch Maskerade nicht nur die Medien…….,

    • @ohne das ist Frieden unter Bürgern nicht möglich,
      Optimist – damit die Schafe Zeit haben, der Politik auf die Finger zu sehen ?
      Nein – der Streit der Schafe muß sein – er muß nur so orchestriert sein, daß das Ergebnis vorhergeplant ist und den Herrschern zum Vorteil gereicht !
      Die Strategie der Spannung und Angst – schon aktuell zu verfolgen, wie das Terror-Regime in Berlin Angst und Panik plant und verbreitet. Und es gibt scheinbar genug Hysteriker, daß das auch verfängt. Dabei können dann die politischen Projekte stillschweigend durchgedrückt werden : Schuldenunion, Verelendung des Volkes, Totalüberwachung, Verwertung von Gesundheit und leben nach politischer Maßgabe, Versuch zur Unterwerfung und Plünderung Russlands, eugenische Kontrolle des Volkes nach den Interessen der Politik, Null- und Minuszinsproblem, digitale Identität zur weltweiten Unterwerfung, Replacement Migration, Bargeldabschaffung, Machtübernahme durch Transhumanisten und Konzerne,… usw

      Zusammengefaßt die neue Weltordnung – und das schöne ist, daß die ganzen eifrigen NWO-Aktivisten aus Politik, Justiz und Medien in der NWO allesamt überflüssig sind. Es wird sie nicht mehr geben! Und die Abschaffung wird sicherlich unterhaltsam werden !
      Allein die dummen Gesichter, wenn die ganze Alles-in-den-Arm-Fraktion feststellt, das sie sich mit ihrem ganzen Eifer doch nicht für eine Position in der NWO-Struktur empfohlen haben, sondern schon als obsolete eingeplant sind !

  3. Ich habe zufällig am Sonntag in 3sat die Tele-Akademie gesehen mit einem Vortrag von Dr. Michael Schmidt-Salomon zum Thema „Keine Macht den Doofen“ aus dem Jahr 2014. Dieser dauert ca. 45 Minuten und ist Sehens- und Hörenswert. Leider habe ich zu spät eingeschaltet und den Anfang verpasst. In der ard-Mediathek soll er aber noch zu finden sein. Diese Sendung sollte jeder, nicht nur Deutsche, gesehen haben. Er hat mir aus der Seele gesprochen.

  4. …einer christlich-religiösen Weltunterwerfungs-Ideologie…

    Das hat doch mit Christlich nichts zutun, das ist voll das Narrativ.
    Naja, der werte Westen sonnt sich gerne im Gewand der Lüge mit ihrer angeblichen Christlichkeit !
    Das betrifft auch ihre gebetsmässigen Demokratie so.
    Die westlichen Politpüppchen sind absolut nicht Demokratisch und Christlich erst recht nicht !
    Denn wenn diese Pfeifen christlich wären, dann würden diese Vollhonks keine Kriege anzetteln.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*