Selenskyjs gemeingefährliche Traumtänzerei

Selenskyjs gemeingefährliche TraumtänzereiAuf dem Magazin OVERTON erschien eine treffende Charakterisierung des ukrainischen Präsidenten Selenskyj des Autors Éric Denécé. Der Aufsatz trug den Titel „Die unhaltbaren Reaktionen von Selenskij“. Dem kann mich nur vollends anschließen, als er feststellte:

  • „Die Kommunikatoren in Kiew und Washington haben es geschafft, in der Öffentlichkeit die Vorstellung zu verbreiten, dass alles, was Selenskyj sagt, wahr ist, infolgedessen ist jede objektive Analyse des Konflikts unmöglich geworden.“

Der neue Messias und Inbegriff der Wahrheit heißt Selenskyj. Er wird von der halben Welt als Prophet der Freiheit und der reinen Demokratie gefeiert und verehrt. Ein Wahrheitsbringer wie ein religiöser Dogmatiker, dem man alles vom Munde abliest und es für bare Münze nimmt.

Der neue Messias Selenskyj

Dem Gesalbten wird die Heiligenkrone aufgesetzt. Die höchsten staatlichen Repräsentanten der westlichen Welt pilgern zu ihm, um ihm in seinem Präsidentenpalast zu huldigen. Sie sollten sich beeilen, denn es könnte sein, daß bald eine Rakete des strafenden Gottes auf diesen blamablen Inszenierungsort fällt. Daß es bisher noch nicht geschehen ist, verdanken sie alleine der Großzügigkeit des Inbegriffs alles Bösen, dem Satan Putin.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!

Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Es wird unter den Tisch gekehrt, daß Selenskyj als unverbesserlicher Narzißt und beifallssüchtiger Schauspieler und Entertainer handelt. Man vergißt schnell dabei, dass er nur eine Marionette der Einflüsterer und Souffleure aus den USA ist. Darauf gründet sich seine Existenz. Ohne seine Sponsoren und Mäzene aus God’s Own Land wäre er immer noch ein mittelmäßige Nullnummer als Komiker.

Der Heiland im Auftrag des Gottvaters

Selenskyj spielt die Rolle seines Lebens und outet sich als bemitleidenswertes Opfer Rußlands. Stattdessen ist er der Täter, der sein Land und das Leben seiner Landsleute bedenkenlos für die Interessen der USA opfert. Er, als Statthalter Washingtons in Kiew, bietet den USA die Ukraine gewissenlos als Schlachtfeld für deren hegemonistischen und geopolitischen Strategien an. Er macht sich zum Handlanger eines Stellvertreterkrieges gegen Rußland. Die verantwortung als Mörder von Abertausenden von Soldaten und Zivilisten ist ihm zunehmend gewiss.

Dieser skrupellose Selbstdarsteller maßt sich an, im Namen des ukrainischen Volkes zu sprechen. Das gibt es in dieser Reinheit gar nicht. Das übertüncht er mit angeheiztem Nationalismus, den die von ihm gehegten Nazis und faschistoiden Kreise im Lande gerne verstärken. Er besitzt auch die Chuzpe, seine egomanen Ambitionen mit den Interessen Europas gleichzusetzen, dem er einen supra-europäischen Krieg (wenn nicht sogar einen Weltkrieg) geradezu aufdrängt und provoziert. Leute wie Selenskyj gehören hinter Gitter oder noch besser in die Gummzelle, damit sie keinen Schaden mehr anrichten können.

Hier mal als Kostprobe zwei Zitate von Denécé:

  1. „Zwar ist Russland eindeutig der Aggressor in diesem Konflikt, doch diejenigen, die es zu diesem Angriff getrieben haben, sind zweifellos die USA, die NATO und die Regierung Selenskyj. Es ist von entscheidender Bedeutung, dies niemals zu vergessen. Wenn die US-Führung ihre Versprechen an Moskau nicht gebrochen hätte, wenn die NATO nicht ständig erweitert worden wäre, wenn Frankreich und Deutschland in der Lage gewesen wären, Kiew zur Einhaltung des Minsker Abkommens zu zwingen, und wenn Selenskyj und seine Clique nicht auf die verhängnisvollen Ratschläge ihrer amerikanischen Mentoren gehört hätten, wären wir nicht in dieser Situation. Es geht nicht darum, Russland zu entschuldigen, aber ihm allein die Verantwortung für diesen Konflikt zuzuschieben, ist eine falsche Darstellung der Realität, wenn nicht sogar eine bewusste Desinformation.“
  2. „Seit 2014 hat Kiew eine völlig verwerfliche Politik gegenüber der russischsprachigen Bevölkerung im Donbass verfolgt, ihr den Gebrauch ihrer Sprache verboten, ihr jegliche Autonomie innerhalb der Ukraine verweigert und sie mit Schikanen, Embargos und Bombenangriffen überzogen, ohne dass jemand in Europa diese skandalöse Situation angeprangert hätte, unter dem Vorwand, dass dies den Argumenten Russlands entgegengekommen wäre.“

Durchgeknalltheit in Perfektion

Wie durchgeknallt Selenskyj tatsächlich ist, beweist er mit folgenden haarsträubenden Aussagen:

  • Am 3. März 2022 trompetet er aus Kiew: „Russland wird bis zur Berliner Mauer gehen, wenn sein Land (Ukraine) besiegt wird“.
  • Am 13. März veröffentlichte die Rada, das ukrainische Parlament, auf ihrem Twitter-Account eine 40 Sekunden lange Videomontage, in der Paris bombardiert wurde, wobei der Eiffelturm als Zielscheibe diente und russische Flugzeuge über die französische Hauptstadt flogen und die Bevölkerung in Angst und Schrecken versetzten. Der Clip endete mit einer Ankündigung von Selenskyj, in der er erklärte: „Wenn wir fallen, fallt ihr auch.“ Der apokalyptische Reiter hat sich geoutet!
  • Am 14. März wurde der selbsternannte Prophet von der Weissagung überwältigt, es „sei nur eine Frage der Zeit, bis Rußland die NATO angreifen werde“.
  • In einer Videoansprache warnte der Friedensengel die Mitglieder des Atlantischen Bündnisses, daß die barbarischen russischen Horden jederzeit in ihr Territorium einmarschieren werden, und forderte sie auf, eine Flugverbotszone über der Ukraine einzurichten.
  • Logische Schlußfolgerung: „Wenn ihr unseren Himmel nicht schließt, ist es nur eine Frage der Zeit, bis russische Raketen auf euer Territorium fallen.“

Diese ungeheuerlichen Vermutungen, die durch nichts zu beweisen sind, stellt er als absolute Gewißheit dar. Da erblassen sämtliche biblischen Propheten, denn da muß Gottvater himself als Wahrheitsspender herhalten. Ehrlich gesagt – dieser Kerl ist eine Himmelsplage, die die zehn biblischen Plagen noch übertrifft.

Fazit des Autors:

Wer besitzt den Mut, ihm den Mund zu stopfen? Overton und Denécé konstatieren ganz konsequent: Wir bleiben dabei, daß:

  • dieser Krieg nie hätte stattfinden dürfen, wenn die NATO, eine Organisation, die nach dem Ende des Kalten Krieges hätte aufgelöst werden müssen, nicht ihre Versprechen gegenüber Moskau gebrochen und ihren Einfluss bis an die Grenzen Moskaus ausgedehnt hätte,
  • es ein Krieg ist, den die Ukrainer trotz der finanziellen, politischen und materiellen Unterstützung des Westens nicht gewinnen können,
  • Kiews Hartnäckigkeit nur zu weiteren zivilen und militärischen Verlusten, zur Zerstörung des Landes und zu weiteren Gebietsgewinnen Moskaus führt.

Um was in der Welt also unterstützen wir (also die versammelte verantwortliche Politikerclique, die Mainstream-Medien und der Großteil der Bürger) diesen selbstzerstörerischen Schwachsinn? Um dieses unwürdige und allen Kriterien der Vernunft widersprechende Szenario zu verdeutlichen, muß man sich nur den neuesten Spleen des Durchgeknallten aus Kiew betrachten. Auf t:n digital pionieers wird die Steigerung ins Absurde deutlich:

Selenskyj als Hologramm

Der Präsi-Clown Selenskyj hat seine Vermarktungsstrategie erweitert. Neuerdings erscheint er den Menschen als Hologramm. Wie Gott im brennenden Dornenbusch. Wer weiß, ob er tatsächlich noch real lebt oder nur in Form eines virtuellen US-Ghosts herumspukt. Geniale Geschäftsidee seiner Marketingberater aus Washington, die sehr kreativ sind. Sie wissen, daß Geld die Welt regiert. Ideologien und Dogmen, für die die naiven Gläubigen offene Ohren besitzen, geben der Welt den Rest.

Das Mysterium wurde gelöst, wie man gleichzeitig an vier verschiedenen Orten als Fata Morgana erscheinen kann. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat den Dreh raus: Er trat am 15. Juni 2022 als Überraschungsgast in Form eines Hologramms auf der TNW-Konferenz in Amsterdam, der Vivatech in Paris, der Brilliant Minds in Stockholm und dem Founders Forum in London auf. Die Teilnehmer der Technologie-Konferenzen hatten die Gelegenheit, den Präsidenten der Ukraine oder seinen Klon live auf dem Bildschirm zu erleben und ihm zu Kreuze zu kriechen.

Der Hintergrund dieses Spektakels ist eine Szene aus Star Wars, als

der Roboter R2-D2 Obi-Wan Kenobi eine Botschaft überbringt. Diese bekommt der Jedi-Ritter nicht etwa als geschriebene Nachricht. Nein, in Form eines blauen 3D-Hologramms von Prinzessin Leia, das in der Luft erscheint. Sie bittet ihn um Hilfe für die Rebellion im Kampf gegen das Imperium.

Als es der ukrainische Präsident Prinzessin Leia gleichtat und als moderne Hologramm-Version erschien, meinte er überheblich und selbstüberschätzend: „Es ist ungewöhnlich, daß Präsidenten oder Regierungschefs ein Hologramm verwenden, um Menschen anzusprechen, aber dies ist nicht der einzige Aspekt von Star Wars, den WIR (also der feudale Herrscher) in die Praxis umsetzen.“ Er fügte hinzu: „Wir werden auch das Imperium besiegen.“

Mit dem Imperium meint er natürlich Rußland. Dabei verschweigt er, dass es analog zu Star Wars, in der irdischen Welt nur ein einziges führendes hegemoniales Imperium gibt. Genauer, die USA. Hey – ich warte noch auf den großen Knall. Der kommt, wenn einer den außer Luft nichts enthaltenen Phantasieballon des ukrainischen Potentaten mit einer Nadel durchsticht. Oder kann der große Knall den Menschen wirklich erst durch eine atomare Explosion ins Bewußtsein gelangen?

Links:
https://t3n.de/news/selenskyj-ukraine-hologramm-tech-konferenz-1480088/
https://overton-magazin.de/krass-konkret/die-unhaltbaren-reaktionen-von-selenskij/

Selenskyjs gemeingefährliche Traumtänzerei
14 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über Peter A. Weber 104 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

22 Kommentare

  1. Die Aussage: der Komiker gehört in eine nicht mehr zu öffnende Gummizelle kann ich nur unterstützen.
    Vielleicht sollte man darüber nachdenken, die mit ihm einzulochen, die Waffen und viel Geld in diesen korrupten Laden schicken.
    Der Komiker hätte weiter ein dankbares Publikum, welches kein weiteres Unheil anrichten könnten

  2. Eine großartige Analyse und Bewertung. Vielen Dank. Der Beitrag spricht mir aus der Seele. Und weil ich mir nicht vorstellen kann, dass nicht auch abertausende weitere Menschen (bestimmt auch unter den Politikern) festgestellt haben, dass Kaiser Selenskyj gar keine Kleider trägt und eigentlich nackt und blödsinnig ist, frage ich mich, woher kommt diese unsägliche Einigkeit in der Bewunderung dieser Karikatur eines Staatsmannes? Wieso ruft nicht ein einziger Politiker bei all diesen Videoschaltungen mal aus: Der spinnt doch! Der ist doch verrückt oder bösartig! Der will, dass sämtliche ukrainischen Bürger vernichtet werden – verhaftet ihn auf der Stelle!
    Wie ist es möglich, frag ich mich, dass mal wieder alle Beteiligten ins Kriegsgeheul mit einstimmmen?
    Danke nochmals für diesen tollen Beitrag. Mögen sich Vernunft, Erkenntnis und Unterscheidungsvermögen wieder durchsetzen.

    • Mal über den Tellerrand schauen, all das Böse kommt aus dem Westen über den Atlantik!
      Der Berufskomiker wird benützt um Russland in einen Krieg zu verwickeln, aber Putin als
      geschulter KGB Mann behält den kühlen Kopf.

  3. Freya, dass alle Beteiligten ins Kriegsgeheul mit ihm einstimmen, hat mit den USA zu tun.
    Die haben nicht vergessen, was Putin zum neuen Zeitalter, der multipolaren Welt, gesagt hat, sie fürchten natürlich ihren Untergang als „Weltbeherrscher“. Und wollen wir doch mal ehrlich sein, Selenski ist doch nicht schlimmer als Biden, irgendwann wird er sagen: „Meine beste Rolle war der ukrainische Präsident“. Schauspieler sind eitle Leute, die leben von ihrer Bewunderung. Solange er bewundert wird, wird er den Präsidenten spielen. Sollte man das ernstnehmen?

    • Es ist einfach so, daß in der Hierarchie von Sklaven und Vasallen die Hackordnung nicht nur deutlich ausgeprägter sondern auch bizarrer und grobschlächtiger ist, als bei freien und (relativ) unabhängigen Menschen.
      Die Gesetze, nach denen Wissen, Glaubhaftigkeit, Können, Ehrlichkeit und dgl. eine Rolle in der Hierarchie spielen, die sind bei Lakaien aufgehoben.
      Ganz oben steht der, welcher momentan beim Herrscher / Hegemon die höchste Gunst hat, egal ob Totalversager, Clown oder Kojote.
      Muß man sich da wirklich wundern, daß der Turbo-Milliardär und Schauspieler derzeit die Werte-Affen nach seiner Pfeife tanzen lassen kann und die ihm auch noch huldigen?
      Das ebenfalls vorgeschobene Herrchen oder besser die (verborgenen) Herren- nicht der klare Menschenverstand – sind der Schlüssel zum Verständnis des Theaters.

  4. tja , ist nunmal alles so inzeniert

    https://www.welt.de/politik/ausland/plus239572955/BRICS-Gipfel-Ein-antiwestlicher-Block-entsteht-so-maechtig-wie-noch-nie.html

    Da denkt jeder System Feind hey geil, gibt keine NWO etc. So kommt das geplante Euro und Doller Ende. Die Fed und BRICS sind die selben Hinterleute……, natürlich kommt das Sklavensystem schlimmer als Katar wo es heute noch offiziel Sklavenhaltung gibt. Deswegen dümpelt der KRieg Ukraine von Anfang an, wartet drauf wie sich alte Machtblock zerlegt, um den neuen zu installieren. Der Doller untergang wurde 2016 beschlossen und durch die Blume auch bekannt gegeben durch Yelen. Die arbeiten in Jahrzehnten nicht Monaten. Aus Jahrzenten werden jetzt Jahre, geht halt am ende immer schneller.

    Lasst Euch nicht verwirren, ist immer noch dieselbe Agenda die läuft…….

    Weil das eben Super Egos sind, mit eignen Hintergrundzielen, wirds zerfallen gehts gegeneinander auf ganzer Front, bis das passiert gehts hier immer weiter Bergab. Erst wenn das durch ist alles zerbricht mit folgen, danach wo alles am Boden liegt, sind die Menschen wieder frei. ca 90% werden es nicht überleben so heftig wirds wohl.

    • Noch interessanter wäre allerdings, warum weiterhin

      a) keine Speicherung von Wind- und Solarewnergie betrieben wurde und wird und

      b) weshalb die (früher nicht nur von Merkel) als vorbildlich sicher geltenden AKW zwangsweise stillgelegt werden (zugunsten Ost-Europäischer Anlagen vom Typ Tschernobyl)

      Nun wird sich ein Unfall vom Typ Tschernobyl zwar nicht wiederholen. Immerhin starben daran damals 38 Menschen (auch der Verursacher) und viele mussten umgesiedelt werden. Aber dieser (typisch russische) Unfall soll kein Grund sein, bei uns AKWs stillzulegen. Rein statistisch ist Wasserkraft die größte Gefahr! (Staudammbrüche wie in Frejus oder die 76 Toten in einem russischen Wasserkraftwerk im selben Jahr wie Tschernobyl Die ARD berichtete NICHT).

      Die Energiekrise ist politisch gewollt, gezielt veranstaltet.

      Um zu testen wieviel Geld/Lebensarbeitskraft man von Sklaven Bürgern absaugen kann.

  5. Es stehen noch ein paar Prophezeiungen aus. Deswegen erwarte ich keinen Atomschlag. Das nächste ist sicher das Digitalgeld, das praktisch vor 1900 Jahren angekündigt worden ist: „Niemand, der das Zeichen des Tieres nicht trägt, wird weder kaufen noch verkaufen können.“
    Das wäre heute schon möglich mit der Kontokarte, wäre aber zu auffällig.
    Es gibt drei solide Voraussagen, daß Rußland den Westen überfallen werde. Man bedenke das Wort überfallen! Weder der Angriff Deutschlands auf Polen, noch der Rußlands auf die Ukraine waren überraschend. Sie waren provoziert.
    Ich habe zuwenig Zeit, um dieses Feld genauer zu erschließen, aber es stehen noch andere Zeichen an, bevor der Überfall kommt. Der Westen muß völlig desinformiert sein, wenn Alois Irlmeier sagt, daß die Russen beim Fenster reinschauen, wo die Leute noch beim Bier sitzen.
    Russland hat sich vom militanten Kommunismus bekehrt.

  6. Selenskyj ist kein Narzisst sondern ein Psychopath. Psychopathen verspüren im Gegensatz zu den Narzissten keine Angst. Auch werden sie nicht von Wutausbrüchen geplagt. Sie handeln in ihrer Bösartigkeit eiskalt und wohlüberlegt.
    Psychopathen sind frei von Überzeugungen und Werten,ihnen geht es nur um die Macht.
    Nawalny ist auch so ein Typ. Glaube aber nicht, dass der noch zum Einsatz kommt.

  7. Divide et impera:
    US-Regierung will Russland aufspalten und „dekolonisieren“ – 25 Juni 2022

    Medienberichten zufolge arbeiten US-Eliten an einem Plan zur „Dekolonisation“ Russlands, während der kollektive Westen Moskau weiterhin des aggressiven Imperialismus bezichtigt.

    Nach Ansicht der US-Ideologen sollte Russland in mehrere Kleinstaaten zerfallen.

    Eine US-Regierungsbehörde hielt im Kongress ein Briefing ab, in dem Wege skizziert wurden,
    Russland als Land im Namen einer angeblichen „Dekolonisation“ zu spalten. Dies berichtete die Nachrichtenseite Multipolarista.

    Die Teilnehmer forderten eine stärkere Unterstützung der USA für separatistische Bewegungen in Russland.

    Sie boten an, die Unabhängigkeit zahlreicher Republiken in der Russischen Föderation zu fördern, darunter Tschetschenien, Tatarstan und Dagestan sowie historische Gebiete, die schon vor Jahrhunderten bestanden, wie Tscherkessien.

    Es sei bei Weitem nicht das erste Mal, dass die US-amerikanischen Eliten in Washington von der Aufteilung fremder Länder fantasiert haben, so die Zeitung.

    Während des ersten Kalten Krieges hatten die USA separatistische Gruppen innerhalb der Sowjetunion unterstützt.

    In den 1990er-Jahren führte die NATO auf Betreiben der ehemaligen US-Außenministerin Madeleine Albright eine Militäroperation in Jugoslawien durch, die mit dem Zusammenbruch des Landes und dem Tod von mehr als 5.700 Serben,

    darunter auch Kinder, bei der Bombardierung Belgrads endete.

    Außerdem unterstütze Washington seit Langem Separatisten in den chinesischen Regionen Tibet, Xinjiang, Hongkongund Taiwan…………………

  8. Saarländische Rentnerin wegen pro-russischer Meinungsäußerung angeklagt

    https://report24.news/saarlaendische-rentnerin-wegen-pro-russischer-meinungsaeusserung-angeklagt/

    Unter dem sogenannten Phänomenbereich „Verfassungsschutzrelevante Delegitimierung des Staates“ sammelt der deutsche Inlandsgeheimdienst seit geraumer Zeit Daten über Regime-Kritiker.

    Dabei bezieht man sich ausdrücklich nur auf „Rechtsextremisten“, „Reichsbürger“, „Selbstverwalter“ und „Querdenker“.

    Die wahren Gefahren, den Linksextremismus und radikalen Islamismus, blendet man aus.

    Der neue Phänomenbereich bezieht sich auf Demokraten, die es wagen, das System zu kritisieren, Missstände anzusprechen und für ihre Meinung einzustehen.

    Dass das mittlerweile äußerst gefährlich sein kann, belegt der aktuelle Fall einer Rentnerin aus dem deutschen Bundesland Saarland.

    Von Max Bergmann

    Der 64-jährigen Heidemarie Klara S. aus der saarländischen Gemeinde Quierschied, nur unweit der französischen Grenze, wird von der Staatsanwaltschaft die „Billigung von Straftaten“ nach §140 des Strafgesetzbuchs vorgeworfen.

    Das Ermittlungsverfahren läuft derzeit noch, der Rentnerin drohen bis zu 3 Jahre Haft oder Geldstrafe.

    Pro-Russische Äußerungen in der Öffentlichkeit werden in Deutschland seit Beginn des Krieges in der Ukraine durch die Behörden restriktiv verfolgt, im Keim erstickt und nach Möglichkeit öffentlichkeitswirksam bestraft.

    Selbstverständlich herrscht in Deutschland weiterhin absolute Meinungsfreiheit. Sofern man mit den Konsequenzen leben möchte.

    Merkel verhandelte mit ukrainischen Faschisten

    Gerne unter den Teppich gekehrt werden auch die menschenverachtenden Äußerungen des Vorsitzenden der ultraradikal-nationalistischen ukrainischen Partei „Swoboda“.

    Oleh Tjahnybok, ebendieser Vorsitzender, zeigte im Jahr 2014 den deutschen Linke-Politiker Gregor Gysi wegen Verleumdung und Beleidigung an.

    Im Bundestag erklärte Gysi zuvor, direkt gerichtet an die damalige Bundeskanzlerin Angela Merkel:

    “… und der Vorsitzende dieser Partei, Oleg Tjagnibok hat Folgendes wörtlich erklärt. Ich zitiere jetzt.

    Das müssen Sie sich anhören, was er wörtlich gesagt hat: ,Schnappt euch die Gewehre. Bekämpft die Russensäue, die Deutschen, die Judenschweine und andere Unarten.’ (…)

    Es gibt jetzt Übergriffe aus Jüdinnen und Juden und auf Linke, und gegen all das sagen Sie nichts.

    Mit diesen Swoboda-Leuten reden Sie? Ich finde das einen Skandal. Ich muss Ihnen das ganz klar sagen.” ..Gregor Gysi, Die Linke ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  9. Europarat verurteilt Kiewer Maidan-Ermittlungen (31. März 2015,)

    https://www.zeit.de/politik/ausland/2015-03/ukraine-maidan-ermittlungen-europarat?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.com%2F

    Zu wenig, zu langsam, nicht unabhängig: Der Europarat wirft ukrainischen Beamten vor, die Ermittlungen zu den vielen Toten auf dem Maidan vor einem Jahr zu verschleppen.

    Ukraine lieferte die Unterlagen nicht

    Geleitet wurde die im April 2014 eingesetzte Arbeitsgruppe vom ehemaligen Präsidenten des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte in Straßburg, Nicolas Bratza. ……

    Privatökonom kommentiert in der ZEIT

    Europarat heuchelt Besorgnis und weiß genau, daß die USA dahinter stecken (Nuland: FUCK THE EU)

    Natürlich ist in Kiew niemand an transparenten Ermittlungen zu den Maidan-Toten interessiert.

    Am Ende müssten sie gegen sich selbst ermitteln.

    Stattdessen wurden die Toten mit viel Pomp und Pathos von den Swoboda-Nazis als Revolutionäre verklärt.

    Die Verurteilung vom Europarat wird für Kiew absolut folgenlos bleiben.

    Und es geht hier nicht um Präsident Putin, sondern diejenigen, die der Westen nicht schnell genug in die EU und dann in die NATO aufnehmen kann!!!

    Ich wäre für Sanktionen gegen die Ukraine bis das Massaker aufgeklärt ist.

  10. wenn der den Mund aufmacht, redet die CIA – das ist da nicht anders als im bunten Tag, wie die CIA bei Bedarf auch die Reden vorgibt !

  11. Schlimm ist Selenskyis Traumtänzerei nur für unsere Länder, seine Landsleute folgen seiner Spur https://weltwoche.ch/daily/immer-mehr-ukraine-fluechtlinge-beanstanden-mangelhafte-unterkuenfte-in-der-schweiz-was-ist-zu-tun/ während auf uns der nächste Griff in den Geldbeutel wartet https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_92342406/gesetzliche-krankenkassen-lauterbach-kuendigt-hoeheren-zusatzbeitrag-an.html Da kann man nur hoffen, dass das Desaster Ukraine demnächst hinfällig ist https://ansage.org/das-vorprogrammierte-ukraine-desaster/

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*