Neuordnung der Welt, Unterjochung der Menschheit

Die Welt soll nach den Vorstellungen des WEF neu gestaltet werden. Dabei leisten unsere Eliten als Mittäter dem WEF fleißig kriminelle Beihilfe. Wie sollen wir die Gestalten nennen, die uns durch die Fehlkonstruktion eines repräsentativen Wahlrechts und fehlende Alternativen als Führungselite präsentiert werden? Ich habe einen Vorschlag: Systemhuren! Sie sitzen fett auf ihren Ministerthronen und sonstigen privilegierten Sesseln, plustern sich selbstgerecht auf und binden uns den Bären auf, sie würden sich für unser Wohl einsetzen.

Wer sind sie?

Wer sind sie?Die sich als legitimierte und gewählte Repräsentanten des sog. Souveräns als Interessenvertreter des Volkes verkaufen, sind nur Marionetten und Handlanger eines imperialen neoliberalen Systems – angeführt von den USA. Es scheinen Klone zu sein, die aus der Retorte entstanden sind, die vorher noch niemals einer ernsthaften Beschäftigung nachgegangen sind, die sie befähigt, eine Volksnähe zu empfinden. Sie kommen vor in Gestalt von Politikern, Wissenschaftlern, sog. Experten und natürlich in der Form von angepaßten und hörigen Medien.

Sie gründen ihre Macht auf ihrem Dasein als Mehrheitsfaschisten. Damit meine ich, daß relative Mehrheiten, bei denen z. B. Nichtwähler unberücksichtigt bleiben, als Legitimation mißbraucht werden, um sich als Repräsentanten von Wahrheit und Rechtmäßigkeit aufzuspielen. Diese konstruierte Mehrheit wird erzielt durch dumpfe Propaganda und Gehirnmanipulation unter aktiver Mithilfe der Medien. Was heißt, daß die Mehrheit nicht durch einen Beweis von Wahrhaftigkeit, das Gemeinwohl zu vertreten zustande gekommen ist. Es ist ja mein Steckenpferd, Charakteristiken zur Verdeutlichung als Auflistung zu bringen. Hier die Attribute, die mir im Zusammenhang mit unseren Volksverführern eingefallen sind:

Reklame für den besseren Zweck
Paradigma Konferenz Chlordioxid

Sie sind …

  • bestechlich (egal ob direkt durch Geldzuwendungen oder Versprechungen für lukrative Posten nach Verlassen ihrer öffentlichen Ämter)
  • egoman, autistisch und machthungrig
  • unsozial, unsolidarisch und menschenfeindlich eingestellt
  • dogmatisch und ideologisch ausgerichtet
  • selbstverliebt und narzisstisch orientiert
  • verantwortungslos und überheblich bis zur Schmerzgrenze
  • maßlos oder messen mit zweierlei Maß und sind Meister im Steinewerfen aus dem eigenen Glashaus
  • unschuldig, kennen keine Reue und Schuldanerkenntnisse, immer sind die anderen die Schuldigen
  • unfähig aus der Geschichte und Erfahrungen zu lernen
  • autoritär, rücksichts- und skrupellos
  • dummdreist und kurzsichtig und nicht in der Lage, über den Tellerrand zu sehen und die Zusammenhänge zu erkennen
  • Künstler der Verdrängung bis hin zur Selbstverleugnung
  • unehrlich und lügen skrupellos
  • unehrlich sowie rückgrat- und prinzipienlos
  • bis auf die Knochen feige und erpreßbar
  • US-Marionetten und lassen sich von Washington und dessen anderen Vasallen auf der Nase herumtanzen

Bitte verzeiht mir, daß ich kein gutes Haar an ihnen lasse. Mit der nötigen Kreativität lassen sich sicherlich noch weitere Komplimente finden.

Konkrete Verhaltensmuster der Regierungsclique und deren Handlanger

Sie wiegen sich wie ein Halm im Wind, je nach Windrichtung oder fallen beim geringsten Widerstand um. Zivilcourage ist für sie ein „Spanisches Dorf’“ und ein Fremdwort. Dagegen steht opportunistisches Verhalten hoch im Kurs. Sie schwindeln, lügen und blenden, was das Zeug hält, ohne dabei rot zu werden.

Als Experten im Roßtäuschen, Hochstapeln, Über- und Untertreiben, Verharmlosung und Beschönigen sind sie die geborenen Demagogen. Im übertragenen Sinne wirken sie wie Verkäufer und Handelsvertreter, die den Menschen unnötige und sogar schädliche Produkte andrehen. Für sie ist es ein Leichtes, einem Eskimo einen Gefrierschrank zu verkaufen. Sie sind die Meister der Wortbedeutungs-Verdrehung und absichtlichen Eingriffen in die Semantik und nehmen Einfluß auf die Konnotation.

Ich schlage schon mal für 2022 als Unwort des Jahres „Sondervermögen“ vor.

Es ist schon eine unglaubliche Unverfrorenheit, die sinnlose Verschwendung von 100 Milliarden Euro als Sondervermögen zu deklarieren. Diese Chuzpe ist nicht mehr zu überbieten. Dringend nötige Mittel für Soziales. Bildung und Infrastrukturen werden nicht nur zum Fenster hinausgeworfen und verbrannt. Nein, die Verschwendung richtet auch noch heillosen und irreparablen Schaden an.

Noch bis vor kurzem wurde die „Schwarze Null“ als heiliges Prinzip vergöttert. Und ausgerechnet mit einem FDP-Finanzminister Lindner, dessen Partei sich als Kernkompetenz Wirtschaftlichkeit erkoren hat, werden uferlose Schuldenberge aufgebaut. Wo sind dahinter die ökonomischen Effekte und positiven Kräfte des Marktes versteckt, die eine Amortisation bewirken und diese Schulden wieder abbaut, ohne andere zu schädigen? Die FDP-Wähler sollten sich bewußt machen, daß sie sich für eine Partei entschieden haben, die eine Umverteilung von unten nach oben unterstützt und die Bürger bluten läßt. Schmarotzer sind doch keine erstrebenswerten politischen Kandidaten.

Wen vertreten sie?

Ist gar nicht so schwer, diese Frage zu beantworten – nämlich die Profiteure aller Couleur, die sich auf Kosten des Volkes bereichern:

  • Natürlich die Lobbyisten, die ihnen schon in den Ministerien die Gesetze diktieren.
  • Die politischen Bevormunder aus dem Besatzerimperium USA, die man sich als Freunde in Herzensangelegenheiten zurechtgerückt hat.
  • Das neoliberale System, das nicht mehr die Anliegen der Menschen in den Vordergrund rückt sondern das Profitstreben.
  • Das unrealistische und unsoziale Leistungssystem, das nur die bereits Privilegierten bevorzugt.
  • Das Kapital und das unerbittliche System, das die Schere zwischen Armen und Reichen immer weiter öffnet.
  • Und die Tycoone und Konzerne, die die wirkliche Macht über die Welt und die Menschen ausüben.

Es sind die Thinktanks, die von Lobbyisten weltweit betrieben werden und die uns das Denken abnehmen. Von dort kann man jeden beliebigen sog. Experten auf den Plan rufen, der wiederkäut, was seine Geldgeber vorgekaut haben und uns ein X für ein U vormachen will.

WEF und WHO

Es ist das WEF (World Economic Forum) und Gründer Klaus Schwab. Das WEF fordert mit Initiativen wie dem „Global Redesign“ und dem „Great Reset“ einen Multistakeholder-Gouvernance-Ansatz, um globale Entscheidungen nicht zwischenstaatlich, sondern in „Koalitionen“ mit multinationalen Konzernen und zivilgesellschaftlichen Organisationen zu treffen.

Es ist die WHO (World Heath Organisation). Kaum ein großes Medium berichtet über den Pandemievertrag der Weltgesundheitsorganisation. Dabei wird schon in Kürze über diesen abgestimmt, und er soll im Jahr 2024 in Kraft treten. Dann kann er Regierungen und Verfassungen aushebeln und ermächtigt die WHO zu einer Art Weltregierung der westlichen Oligarchie, die dazu genutzt werden kann, weitreichende Kontrollen auszuüben und Geld zwangsweise in die Taschen der Oligarchie umzuverteilen. In diesem Kontext zitiere ich Felix Feistel aus seinem Kommentar über den geplanten Pandemievertrag aus dem Kritischen Netzwerk:

„Unter dem Deckmantel eines Pandemievertrages erhält die Weltgesundheitsorganisation (WHO) umfassende Machtbefugnisse wider die staatliche Souveränität. Kaum ein großes Medium berichtet über den Pandemievertrag der WHO. Dabei wird schon in Kürze über diesen abgestimmt, und er soll im Jahr 2024 in Kraft treten.

Dann kann der Vertrag Regierungen und Verfassungen aushebeln und ermächtigt die WHO zu einer Art Weltregierung der westlichen Oligarchie, die dazu genutzt werden kann, weitreichende Kontrollen auszuüben und Geld zwangsweise in die Taschen der Oligarchie umzuverteilen.“

Erklärtes Endziel
Vielen Dank an Götz Wiedenroth

Erklärtes Endziel

Letztlich geht es immer darum, die Menschen in ein autoritäres System zu zwingen, das bis in die Privatsphäre eindringt. Dieses sorgt für eine totale Überwachung in Verbindung mit einem perfiden sozialen Sanktionsinstrumenten. Die „Neue Weltordnung“ ist das Endziel, das sich die kapitalschweren Strippenzieher wie Musk, Zuckerberg, Bezos, Gates, Soros & Co. und Black Rock & Co. ausgedacht haben. Zur Einfädelung haben sich Organisationen wie die „Young Global Leaders“ angebiedert, zu denen auch unsere US-Barbie-Sprechpuppe Baerbock gehört.

Was sie nicht vertreten:

Ganz sicher ist, daß diese „Wohltäter“ der Menschheit über keinerlei moralische und ethische Kompetenzen verfügen. Christliche, humanistische oder demokratische Werte liegen ebenfalls nicht in deren Brennpunkt. Die Prinzipien von Freiheit, Meinungsfreiheit, Mitmenschlichkeit, Solidarität oder Gerechtigkeit sind ebenfalls nicht fokussiert.

Was führen sie im Schilde?

Durch ihre Verstrickung mit dem Finanzkapital, den Konzernen und den Protagonisten des US-Imperialismus, mit denen sie sich in diversen Zirkeln und Foren untereinander abstimmen, arbeiten sie gezielt am „Global Redesign“ und dem „Great Reset“.

WEF und WHOAls „The Great Reset“ („Der große Neustart“) bezeichnet das Weltwirtschaftsforum (WEF) seine Initiative, die Weltwirtschaft nach der COVID-19-Pandemie gerechter, sozialer und nachhaltiger zu gestalten und stärker an den Interessen der „Stakeholder“ auszurichten. Die Initiative wurde von WEF-Direktor Klaus Schwab entworfen und im Juni 2020 vorgestellt. Im Juli 2020 veröffentlichten Klaus Schwab und Thierry Malleret dazu das Buch „Covid-19: Der große Umbruch“.

Das alles sind keine Verschwörungstheorien sondern es ist bittere Realität! Die verantwortlichen Protagonisten haben diese Ziele explizit formuliert und werden sie konsequent und rücksichtslos durchsetzen. In diesen Rahmen paßt auch die Diskussion um die geforderte Förderung der Künstlichen Intelligenz (KI), wobei erhebliche moralisch-ethische Bedenken anzubringen sind. Doch wie es scheint, ist weltweit ein Hype um die KI ausgebrochen, die alle Bedenken zerstreuen möchte. Da will sich Deutschland nicht verweigern, um nicht ins Hintertreffen zu geraten. Das kann man im entsprechenden Strategiepapier der Bundesregierung nachlesen (Link als Anhang).

Es gibt ja bereits ein abschreckendes Vorzeigeprojekt, wo man die verhängnisvollen Praktiken und Auswirkungen von KI-Machenschaften auf die Menschen in der Realität studieren kann: die Volksrepublik China. Dort ist es bereits gelungen, das gesamte Volk in KI-Haft zu nehmen und es wie eine willenlose Masse gemäß den Interessen des Staates zu lenken.

Was sind ihre Strategien?

Die Autokraten, Diktatoren, Demagogen und Parteistrategen wenden seit Jahrtausenden im Prinzip die gleichen Instrumentarien an, um die Sedierung des Volkes und die kritiklose Anpassung zu verwirklichen. Aber mit den heutigen technischen Manipulationsmitteln der Informationssteuerung ist die Basis vorbereitet für eine Umsetzung gegeben, der niemand mehr entrinnen kann. Da sind „1984“ von Orwell oder „Schöne Neue Welt“ von Huxley bereits altbackene Vorstellungen. Beispiele:

  • Die Propaganda ist perfektioniert worden und kann 24 Stunden am Tag über sämtliche Informationsquellen wie eine Gehirnwäsche ausgestrahlt werden. Dadurch ist der ideale Raum geschaffen, um alle Formen von psychologischer Kriegsführung anzuwenden, die die Menschen gefügig machen.
  • Lügen und Fehlinformationen lassen sich ganz leicht verdecken oder sogar als die absoluten Wahrheiten unter das Volk bringen.
  • Der Nationalismus kann spielend als Motivator und Verstärker positioniert werden.
  • Feindbilder werden konstruiert, um vom eigenen Versagen abzulenken.
  • Erpressungen und Drohungen sind ein probates Mittel, um zum Ziel zu kommen.
  • Falsche Versprechungen und vorgetäuschte Sicherheitsbedürfnisse werden effektiv ins Spiel gebracht.
  • Und nicht zuletzt ist das Schüren von Ängsten, die vorwiegend imaginär sind, das durchschlagendste Instrumentarium zur Volksbeherrschung.

But last not least sind es die willigen und naiven Unterstützer der Demagogen, der sich damit zum Mittäter machen – die Bürger selbst. Durch ihre Untätigkeit, Anpassung, ihr Desinteresse, naive Gutgläubigkeit und Unterwürfigkeit bilden sie die ideale Vorraussetzung, um dem Regime die Machterhaltung und -Erweiterung zu garantieren.

Wie kann man ihnen Einhalt gebieten?

Zunächst einmal erfüllt es mich mit ohnmächtigem Zorn, wenn ich daran denke, daß all die Verantwortlichen, die Gesellschaft und Wirtschaft schädigen oder gar in den Untergang führen, wieder einmal ungeschoren davon kommen. Wenn es Gott oder eine Gerechtigkeit gäbe, dann müßten sie einer gerechten Strafe zugeführt werden. Auf das Jüngste Gericht möchte ich dabei nicht vertrauen und warten.

Dabei reicht es nicht, alleine Politik und Medien als Schuldige heranzuziehen. Wenn man es genau betrachtet, dann hat eine untertänige und selbstvergessene Bevölkerung keine andere Regierung verdient als die herrschende. Diese zieht ihre Existenzberechtigung ausschließlich aus dem nicht vorhandenen Widerstand der Bürger und sieht sich durch das monotone auf ein Weiterso ausgerichtete Wahlverhalten berechtigt, ihre desaströse Politik fortzusetzen.

Die Corona-Pandemie hat den Weltenlenkern aus dem Hintergrund ein Mittel in die Hand gegeben, um die Bevölkerung zu dirigieren und weichzuklopfen für weitere autoritäre Zumutungen. Dabei war die WHO hilfreich, weil sie die Definition die Existenz einer Pandenmie verschärft hat. Der von langer Hand inszenierte Ukraine-Krieg und die Kampagnen gegen Rußland fanden auf der Basis der Corona-Verwerfungen einen fruchtbaren Boden, der die Gesellschaften geplant weiter spalten sollte. Bisher ist diese teuflische Saat aufgegangen.

Da benötigen wir schon ein stark wirkendes Unkrautvertilgungsmittel, um die uns bedrohenden Schädlinge zu bekämpfen. Wie werden wir das Ungeziefer los? Erstens einmal durch Solidarität und das Ziehen an einem Strang. Dieses kann nur erreicht werden durch Information, Erkenntnis und kritische Hinterfragungen. Und nur, wenn eine Mehrheit sich dem System verweigert und ihm die Gefolgschaft aufkündigt, hätten wir eine Chance zum Regimechange. Aber da ist aufgrund er fortschreitenden Unmündigkeit und Verdummung des Volkskörpers eher Skepsis angesagt. Ist die Hoffnung bereits verstorben?

Links:

https://kritisches-netzwerk.de/forum/der-pandemievertrag-der-who-soll-im-jahr-2024-kraft-treten
https://www.forumue.de/wp-content/uploads/2021/03/08_Classen.pdf
https://www.bmbf.de/bmbf/de/forschung/digitale-wirtschaft-und-gesellschaft/kuenstliche-intelligenz/kuenstliche-intelligenz_node.html

Neuordnung der Welt, Unterjochung der Menschheit
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über Peter A. Weber 96 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

32 Kommentare

    • Es ist nur die Frage, ob sich damit die Probleme lösen lassen. Was passiert, wenn jemand das zeitliche Diesseits segnet oder dessen gesegnet wird? Da es bislang keine Möglichkeit gibt, mit dem Jenseits in Kontakt zu treten, um sich zu erkundigen, ob diejenigen, die man loshaben will, auch dort angekommen sind und sichergestellt ist, daß sie nicht von dort aus weiterhin Unheil stiften, frage ich mich, ob es nicht sinnvoller wäre, diese Gesellen mit den vorhandenen Raketen in die Unendlichkeit des Alls zu schicken, mit dem Ziel, ein schwarzes Loch zu treffen, von wo aus sie nie mehr zurückkommen, oder eine aktive Sonne, wo sie mit H2 verdampft werden.
      Es wurde in der Aufstellung der Pandemie-Variationen vergessen, die notorische Massendummheit zu erwähnen. Müßte damit bekämpft werden, daß ein Pandemie-Shut-Down über alle Propaganda-Medien verhängt wird. Wer sich trotzdem diese Volksverblödungsmedien reinzieht, wird wie im Mittelalter geblendet oder nach altem Indiander-Ritus mit dem Durchtrieben eines dünnen Stabes durch beide Ohren an das Hörverbot erinnert.
      Alternativen zur Neuordnung wären notwendig, sind aber augenblicklich nicht erkennbar, außer man geht selber: Stellt Euch vor, die Menschheit soll neugeordnet werden und keiner ist mehr da …

  1. die Sache hat auch was Gutes – nach dem Erfolg werden die nützlichen Helfer überflüssig – es bleiben Verräter.
    Und die neue Weltordnung wird für ihre Akzeptanz ein Opfer bieten müssen – die Verräter der alten Ordnung – sie werden dann zum Abschuß freigegeben!
    Ich gehe davon aus, daß die alte Elite dann zum wiedereröffneten Galgen wandern wird !
    Es ist noch nicht zu Ende und nicht vergessen !

    Wie hat es der päpstliche Legat damals gesagt : schlagt sie alle tot – der Herr wird die Seinen schon erkennen !

    • @zdago
      Selbstverständlich wurden (nach Zustimmung des Kongresses) unter Obama keine 30.000 Guillotinen eingekauft und keine 800 FEMA-Camps gebaut – das Internet ist gründlich gesäubert. Wenn überhaupt, dann werden in Rahmen einer Bildungs-Offensive der amerikanischen Bevölkerung 30.000 Museen für Europäische und französische Geschichte damit ausgestattet.

      • @pit
        Scheiße ist wertvoller Dünger für Acker und Garten. Außerdem sind solche Figuren ein stetiger Quell der Inspiration für Spottlieder. Schon vergessen? Ich will immer noch den ESC 2023 gewinnen. Ja und stell Dir mal vor, man würde die Hexenverbrennung wieder einführen für solche Scharteken, die darum gebettelt haben. Ist doch klimaschädlich. Viel zu viel CO2 wird da freigesetzt.
        Steig in den Tesla heut nacht, Annalena
        https://www.youtube.com/watch?v=oYADEb1m4PM

        Dein Kopf ist gefüllt mit lauter grünen Träumen,
        und da hab‘ ich dich geseh’n.
        Und im Bundestag begann für dich ein Märchen,
        das soll nie mehr vergeh’n.

        Steig‘ in den Tesla heut nacht, Annalena,
        er ist in Grünheide gemacht.
        Fahr mit ihm bis zu den Sternen
        in der Nacht, wenn der Kobold erwacht.

        Steig in den Tesla, mein Schatz, immer wieder,
        den hat der Elon gemacht.
        Lithium-Antrieb ist klasse,
        so viel Gigabyte sind eine Pracht.

        Jedes AKW wird jetzt gesprengt auf Erden,
        nur noch Wind und Sonnenschein.
        Wird das deutsche Land Kartoffelacker werden,
        durch die Grünen allein.

        Steig‘ in den Tesla heut nacht, Annalena,
        er ist in Grünheide gemacht.
        Fahr mit ihm bis zu den Sternen
        in der Nacht, wenn der Kobold erwacht.

        Steig in den Tesla, mein Schatz, immer wieder,
        den hat der Elon gemacht.
        Lithium-Antrieb ist klasse,
        so viel Gigabyte sind eine Pracht.

        Steig‘ in den Tesla heut nacht, Annalena,
        er ist in Grünheide gemacht.
        Fahr mit ihm bis zu den Sternen
        in der Nacht, wenn der Kobold erwacht.

      • @pit
        https://www.youtube.com/watch?v=Zk11vI-7czE
        Zum einen empfehle ich diesen Film von Michael Moore. „Planet der Menschen.“ Da existiert ein ganzes Geflecht von Unternehmen, die sich am Öko-Terrorismus eine goldene Nase verdienen. Also schicken sie ihre Lohnschreiber und Schreihälse an die Front. Bei http://www.goldreporter.de, wo sie mich rausgeschmissen haben, hat mal ein Foren-Mitschreiber, der sich @Krösus nennt, erklärt, daß es sich um ein Kapital-Verwertungs-Modell im Sinne von Karl Marx handelt. Kapital muß vermehrt werden; wenn es stagniert, verreckt es. Deshalb all das Gedöns mit Tesla-Autos. Da ist kein Markt, der nach diesen verlangt, und die Nachfrage wird per Gesetz und auf Befehl geschaffen. Auf die Art wollen Firmen Profite einheimsen, die woanders nicht mehr zu erbringen sind; die Welt ist gesättigt mit Waren und Dienstleistungen. Früher haben Kriege stets für neue Nachfrage gesorgt, was sich aber angesichts der Effizienz moderner Waffen von allein verbietet. 1970, so schrieb jener @Krösus, war im Westen der Aufbau nach dem WK2 im wesentlichen abgeschlossen, und seitdem wird unser System von einer permanenten Absatz- und Kapitalverwertungskrise geplagt. Sein Fazit lautete, daß man mit kapitalistischen Methoden den Kapitalismus nicht retten kann. Auch gleiten wir langsam in etwas hinüber, das mit dem ursprünglichem „freien“ Kapitalismus rein gar nichts mehr zu tun hat. Was jetzt läuft, geht nur mittels Diktatur, Verdummung und Zwang, durch Bevormundung, wie es für totalitäre Systeme typisch war und ist; das Klima-Gedöns fügt sich ein in ein Gesamtbild, wie sehr sich Gesellschaften und Staaten wegbewegen (wegbewegt werden) von dem, was sich einmal Freiheit nannte. Deshalb, und nur deshalb sponsert ausgerechnet der Club of Rome die ganze Thunberg-Bewegung mit zig Mio. $+€ an Gretas Eltern. Weil er das aufdeckte, was eigentlich die Aufgabe eines anständigen Journalisten ist, fiel Michael Moore bei der linksgrünen Schickeria in Ungnade, geriet in Verschiß.
        Ich gehe nicht davon aus, daß Annalena je die „Politische Ökonomie“ von Karl Marx gelesen hat. Im Osten mußten wir das früher alle. Und selbst wenn sie es liest, diese Madame Baerbock, so ist sie viel zu doof, irgendwas zu raffen. Die hat den IQ eines Brotes.

      • @pit
        Damit der Kapitalismus funktioniert, ist lt. Karl Marx stetiges Wachstum nötig. Das geht aber nicht angesichts der Knappheit der Ressourcen auf der Welt. Man sollte eigentlich meinen, daß Grüne sowas zu kapieren imstande sind. Eine Tesla-Lithium-Batterie für E-Autos wiegt über 1000 Pfund. Zwar gibt es Dutzende verschiedener Typen derselben, aber eine solche E-Auto-Batterie enthält normalerweise etwa:
        25 Pfund Lithium,
        30 Pfund Kobalt,
        60 Pfund Nickel,
        110 Pfund Graphit,
        90 Pfund Kupfer.
        Lithium hat Bolivien, wo sie vor Jahr und Tag den Morales weggeputscht hatten. (Und die seltenen Erden hat China ein de-facto-Weltmonopol.) Das Kobalt (nicht Kobold) ist in Rußland und im Kongo zu finden, wo es durch Kinder-Arbeit gewonnen wird. Der liebe Gott besaß einen Sinn für Humor, als er die Ressourcen dieser Welt weit weg vom Westen ablud. Und deshalb ist es blanker Suizid, sich derart mit Rußland zu verfeinden. Vielleicht schenken wir unserem Kinderbuch-Autor Habeck mal eine gebundene Ausgabe der Politischen Ökonomie von Karl Marx. Ausgerechnet die Linken haben den Marx nicht gelesen. Wo sind wir bloß angekommen?

        • Wir sind in einer Mafia die sich als Menschenrechts-Organisation ausgibt..
          Und eine Lösung ist echte Information statt Propaganda.
          Denn genau das vergiftet das derzeitige System.

          Es gibt sicher auch andere Wege sich nicht von der Politik-Mafia aufrauchen zu lassen.
          So z.B. sich finanziell unabhängig zu halten.
          Durch Rücklagen in
          • Bargeld (inflationsgefährdet),
          • Industriebeteiligungen/Aktien (pleitegefährdet),
          • Immobilien (dem Mafiastaat bekannt) und
          • Gold (langfristig wertbeständig).

          Geld ist eben das Brecheisen der Macht (Nietsche)
          … und sollte deshalb nicht Anderen gegeben werden.
          Vor allem nicht DIESEM Staat. Er veruntreut es nur.

          Wie sagte schon Alan Greenspan:

          Staatsverschuldung ist einfach ein Mechanismus für
          versteckte Enteignung von Vermögen und
          Gold verhindert diesen heimtückischen Prozess.

          Leider hat man durch hohe Steuern kaum Möglichkeiten für Rücklagen

          • @Tabascoman
            Glorious things of thee are spoken
            https://www.youtube.com/watch?v=WGPM0nDEDfQ

            Glorious things of thee are spoken, hidden splendour of our gold;
            It whose worth cannot be broken, worthy for its own abode;
            In the cosmic star blasts founded, what can shake thy sure repose?
            With short sellers’ walls surrounded, thou may’st smile at all thy foes.

            See the streams of printed money springing from Jay Powell’s trove,
            Well deceive thy sons and fathers, and all common sense remove;
            Who can fade when such a river ever flows their thirst t’ assuage?
            Fate which, like the Fed, the giver, ever cheats from age to age.

            Dweller of the Goldbug City, I, through grace, a member am,
            Let the world deride or pity — I will glory in Thy name.
            Fading is the broker’s pleasure, all his boasted pomp and show;
            Solid joys and lasting treasure,
            none, no none, none but bullion’s children know.
            Solid joys and lasting treasure,
            none, none but bullion’s children know.
            Joy they know.

          • @Tabascoman
            Bei goldreporter.de haben sie mich rausgeschmissen. Ich war zu frech.
            Gold und Silber
            https://www.youtube.com/watch?v=gM7gt_cSxjw

            Gold und Silber seien mir Ort der Zuflucht für und für.
            Wart geschlagen mir zugut, es quoll Wasser und mein Blut.
            Laßt erlöst mich sein hinfort. Herr der segne meinen Hort!

            Alle Mühen meiner Seel‘, Bonds und Aktien schlugen fehl.
            Hab geweint ich Tag und Nacht, um den Schlaf sie mich gebracht.
            Nie mehr schneide ich Coupons. Finger weg von Aktien-Fonds.

            All mein Bargeld geb‘ ich hin, nach dem Gold steht mir der Sinn.
            Mit Metall ich deck‘ mich ein, hol mir Silberbarren fein.
            Maple Leaves sind das Gebot! Hilft kein Falschgeld in der Not.

            Wird gedruckt mehr FIAT-Geld, Fed betrügt die ganze Welt.
            Pfund und Dollar trau ich nicht, hat der Euro kein Gewicht.
            Gold und Silber seien mir Ort der Zuflucht für und für.

          • @Tabascoman
            Ich hoffe, mir nimmt keiner den Gottesdienst übel, bloß weil Samstag ist.
            Saved by Grace
            https://www.youtube.com/watch?v=8m0M74YjHyU

            Some day the silver cord will break,
            And I no more as now shall sing;
            But oh, the joy when I shall wake
            Within the palace of the King!
            Chorus:
            And I shall see Him face to face,
            And tell the story– Saved by grace;
            And I shall see Him face to face,
            And tell the story– Saved by grace.

            Some day the FIAT house will fall,
            I cannot tell how soon ’twill be;
            But this I know– my All in All
            Has now a place in heav’n for me. (Chorus)

            Some day, when fades the FIAT sun
            Beneath the rosy-tinted west,
            My blessed gold will say, “Well done!”
            And I shall enter into rest. (Chorus)

            Some day: till then I’ll watch and wait,
            My lamp all trimmed and burning bright,
            That when my Savior opes the gate,
            My soul to Him may take its flight. (Chorus)

          • @Tabascoman
            Ernst Moritz Arndt möge mir verzeihen.
            Wohlauf Kameraden auf’s Gold
            https://www.youtube.com/watch?v=Z1dwpFlFhd8

            Wohlauf Kameraden auf´s Gold, auf´s Gold,
            mit dem Gold in die Freiheit gezogen;
            Mit Goldbesitz ist der Mann noch was wert,
            da wird noch die Unze gewogen;
            da tritt kein Falschgeld für ihn ein,
            auf sich selber steht er da ganz allein.

            Aus der Welt die Freiheit verschwunden ist,
            man sieht nur noch Linke und Rechte;
            das Falschgeld herrscht und die Hinterlist
            bei dem feigen Menschengeschlechte.
            Der dem Reset ins Angesicht schauen kann,
            der Goldbug allein ist der freie Mann.

            Drum, frisch Kameraden, die Unzen gezählt,
            die Brust im Gefechte gelüftet !
            Der Goldbesitz brauset, das Silber erwählt,
            frisch auf, eh‘ der Geist noch verdüftet !
            Und setzen wir nicht unser Edles ein,
            nie wird das Falschgeld besieget sein.

  2. Sag mir wo die Sklaven sind.
    wo sind Sie geblieben.
    Wir haben doch nichts anderes
    im Sinn
    als aufrecht Sie zu lieben !!

      • @Heidi Walter
        https://www.youtube.com/watch?v=uMtOIdvCxbQ
        Professor Hans Bocker, er starb vorletzten Herbst. Hör mal hin. 80% der Förderung bei Silber werden gleich von der Industrie gefressen, von Elon Musk und Co. Also machst Du nichts falsch, wenn Du welches hast. Möglichst anonym gekauft. Bei einem Verbot würde sich ein Schwarzmarkt bilden. Alles andere als Edelmetall ist bei einem Reset hinüber. Bei Immobilien empfehle ich nur das selbst genutzte Häuschen mit Garten. Rechne mit einem neuen Lasten-Ausgleich. Denn die Bundeswehr muß ja neu ausgestattet werden mit teurem Schrott aus Amerika (F 35). „Irgendwann werden sie alle zu Sozis.“ Würde der von mir geschätzte Alfred Tetzlaff wohl sagen. Hauptsache umverteilen, wegnehmen, die produktiven Menschen in diesem Land, von denen alles lebt, fleddern und enteignen. Wenn Du Dein Edelmetall verbuddelst, freuen sich Nichten, Neffen, Enkel usw., wenn sie es ausgraben. So hast Du Dein Vermögen bewahrt. Da sollen ja noch 500.000 Afghanen in Osteuropa festsitzen und auf die Einreise nach Deutschland warten. Die linken Gutmenschen werden NIE IM LEBEN auf die Idee kommen, die bei sich selber einzuquartieren. Großzügigkeit stets auf Kosten anderer. Aus anderer Leute Leder breite Riemen schneiden. Laut kreischen und Recht haben.
        https://www.anonymousnews.org/hintergruende/claudia-roth-aus-dem-leben-eines-taugenichts/
        Das ist der Geist der neuen Zeit.

        • Wolfgang, wir nutzen unser Geld, um zu leben. Mitnehmen können wir nichts und unsere Kinder stehen auf eigenen Beinen und verdienen nicht schlecht. Es war deren Vorschlag, dass wir die Zeit, die uns bleibt, für uns zu nutzen und unser Leben so schön wie möglich zu gestalten. Lies Dir das mal durch https://consortiumnews.com/2022/06/05/destroying-the-town-does-not-save-it/ Ich sage Hut ab vor diesem Mann, der es tatsächlich gewagt hat, den Kadetten die Wahrheit zu sagen. Bei uns kursiert dann solch ein Dreck, der dann von den Schlafschafen und Minmaldenkern auch noch beklatscht wird https://www.conservo.blog/2022/06/06/selenskyi-ist-kokainsuchtig/ Hier noch ein Interview mit Daniele Ganser zum selben Thema https://uncutnews.ch/die-nato-hat-eiskalt-gelogen-muss-jetzt-bezahlen-dr-daniele-ganser/

          • @Heidi Walter
            Irgendwer hat mal gesagt, „Gold ist das Geld der Könige, Tauschhandel das der Bauern und Schulden das der Sklaven.“ Ich habe ca. 200 Pullen Schnaps, Rum, Wein, dazu irischen und schottischen Whisky im Keller. Nicht um mich zum Krüppel zu saufen wie mein bekloppter Bruder. Sondern als Tauschmittel. Weil nach dem 2. WK bekamst Du für Schnaps oder Zigaretten einfach alles. Auch was zu essen. Das Geheimnis besteht darin, daß das Rauchen und auch das Saufen eine Sucht sind. Hat Prof. Bocker so erklärt. Bin in letzter Zeit die Dörfer und Landstraßen abgefahren. Überall sind die Obstbäume voller Frucht-Ansatz. Werde im Spätsommer und Herbst wieder Birnen und Äpfel pflücken und sammeln wie ein Begaster und dafür bei der Mosterei Unmengen Saft einheimsen. Der Jahre haltbar ist. Wenn kein 3. WK kommt, wird wieder alles verschenkt. An eine Schule, 2 Kindergärten etc. pp. Vorsorgen und zur Not anderen helfen können. Ist mein Mantra. Die Payback-Punkte erhoffe ich von dem Chef JHO (janz hoch oben). Ich hab einfach keine Lust, so zu sein wie die debilen und ignoranten Kreaturen, die unser aller Leben bestimmen, und die ich zutiefst verachte. Bei der Caritas in Frankfurt (Oder) nennen sie mich den Kirschenmann. Und bald geht es los mit der Süßkirschen-Saison. Halten viele Faultiere in den Städten einfach nicht für nötig. Hier im Osten stehen noch viele Straßen-Obstbäume aus Hitlers und Ulbrichts Zeiten. Aber man geht lieber zum Amt und schreit nach mehr Hartz IV. Ich grase auch die Gärten von Bekannten und Verwandten ab, die ihre alten Obstbäume aus Bequemlichkeit nicht mehr abernten. (Weil in der DDR bekamst Du Geld für’s Abliefern.) Leben von dem und mit dem, was hier die Natur bietet. Verfickt noch mal, wir brauchen keine Äpfel aus Chile !!! Hilf dir selbst, dann hilft dir Gott. Und einen Staat, der den Leuten nur viehisch auf den Sack geht, den brauche ich schon gar nicht.

            • @Wolfgang, mit dem, was wir an Alkohol in jeglicher Form im Haus haben, könnte man eine ganze Bar bestücken. Das Zeugs steht da rum, weil es niemand im Haus trinkt. Da bin ich dankbar für Deinen Tipp, es, im Notfall, als Tauschmittel zu nutzen. Leute in unserem Alter wissen, wie man eine Krise übersteht, wie man an Dir sieht. Die Jungen gehen unter, weil Strom aus der Steckdose kommt und es Lebensmittel im Supermarkt gibt 😉

  3. Wen ich deutsche Politiker höre, die das Wort Demokratie in den Mund nehmen, kommt mir die Galle hoch. Vor allem, wenn sie vorgeben, diese zu verteidigen. Insbesondere ein Herr Steinmeier, der Bundespräsident von Merkels und Proporz’ Gnaden ist, heuchelt, wenn er die Demokratie mit Phrasen verteidigt sie aber faktisch mit jeder Unterschrift unter ein Gesetz, das die Demokratie aushöhlt, zerstört. Und solche Gesetze gab es in der jüngsten Vergangenheit genug. Und dennoch glauben die meisten Menschen diesen Heuchlern.

    Wie kommts? Es ist die Gehirnwaschmaschine des Polit/Medien-Kartells, die das Urteilsvermögen der Leute ausgeschaltet hat. Wie ist es sonst zu erklären, dass die Parteien, insbesondere die Grünen, die die Vernichtung Deutschlands auf ihre Fahnen geschrieben haben, einen derartigen Zuspruch erleben? Man kann mit den Händen greifen, dass die Politik dieser Parteien Deutschland in absehbarer Zeit in den Ruin führt. Und keiner stört sich daran. Es gibt aber weit und breit niemanden, der das Charisma oder die Reputation hätte, die Menschen aufzuklären und zum Umdenken zu bringen. Und wenn es einen gäbe, es würde ihm das Forum fehlen, um die Masse zu erreichen. Werden die sich gottgleich wähnenden globalistischen Milliardärs-“Eliten” tatsächlich ihr Ziel erreichen, die Menschheit insgesamt zu unterjochen?

    Es gibt ernst zu nehmende Vereinigungen, wie beispielsweise Reawaken America Rally, die sich diesem Ansinnen entgegenstellen. Der Erfolg hängt natürlich davon ab, inwieweit man die Menschen erreicht, um sie über das aufzuklären, was die “Gottgleichen” vorhaben. Diese wollen mit Laplace die “Hypothese Gott” abschaffen. Ob ihnen das gelingt, hängt allerdings auch davon ab, inwieweit Gott das mitmacht. Er hat schon mal ein größenwahnsinniges Werk zunichte gemacht; den Turmbau zu Babel. Vielleicht greift er auch dieses Mal ein. Allerdings müssten sich die Menschen auch dann zu ihm bekennen und sich nicht weiter von ihm abwenden. Sie sollten auf Erzbischof Vigano hören, den einsamen Rufer in der Wüste. Er hat vor zwei Jahren schon das vorhergesagt, was jetzt auf uns zukommt. Er wird als Verschwörungstheoretiker diskreditiert, obwohl er nur das wiedergibt, was die Protagonisten des Great Reset in ihren Zirkeln selbst verkünden. Es wird in der Tat höchste Zeit, aufzuwachen.

    • @Aufbruch
      Wie es aussieht, muß die Wahl im Land Berlin wiederholt werden. Der Bundestag kam aber dennoch zusammen, trotz der Katastrophe im Land Berlin, wählte als neuen Kanzler den Warburg-Olaf, und letzterer suchte sich lauter Koryphäen für sein neues Kabarett, äh Kabinett. Will sagen, der jetzige Bundestag besitzt keine Legitimität, der neue Kanzler auch nicht. Auch nicht seine Minister. Bloß wen interessiert denn noch das Grundgesetz? Spätestens seit Corona liegt dieses in der Mülltonne. Wer zur Demo ging – die Corona-Querdenker – mit einem Exemplar des Grundgesetzes in Händen – nicht mit einer Axt – dem drosch ein Neo-Volkspolizist den Knüppel ins Gesicht, so daß neue Paßbilder gebraucht werden. Undemokratisch ist natürlich Rußland, und diktatorisch ist nur Putin. Zar Wladimir der Schreckliche. Zitat Apostel Paulus: „Wehe dem, der da anderen predigt, und der doch selbst ein Sünder ist.“ Den Zorn Gottes fürchten unsere Oberen schon lange nicht mehr. Sie haben vergessen, wer der Chef ist. Friedrich Merz, Oberhäuptling der C-Partei, ist Mitglied im Vorstand von BlackRock. Zitat Jesus Christus (zu den Pharisäern): „Aber wisset, ihr könnet nicht zwei Herren dienen, nicht Gott und dem Mammon.“
      https://www.youtube.com/watch?v=frVD3Juc5cU

  4. Die Überschrift „Neuordnung der Welt, Unterjochung der Menschheit“ ist irreführend.
    Es müsste heißen:
    „Die Kontinuität in der Welt, Unterjochung der Menschheit“

  5. Unter der Fuchtel der Moral war man schon immer äußerst kreativ, den lediglich Dummen Eigenschaften zuzuschreiben, die ausschließlich dazu geeignet sind, sich mit unablässiger Schuldzuschreibung statt der Wahrheit zu befassen.
    Solange man den „obersten“ Wichtigtuern böese, ja teuflische Pläne zum Unheil der Menschen unterstellt, überschätzt man sie erheblich und adelt sie in den Stand von weltlenkenden „Eliten“.
    Mächtiger alles Alles andere ist unser aller kollektives Unbewusstes und die „obersten“, „elitären“ Wichtigtuer sind desto mehr dessen Marionetten, je höher ihre Position ist.

    https://melezyprzikap.wordpress.com/2020/11/17/ein-dummer-schwab-macht-noch-lange-keinen-winter/

    MfwG

    Melezy Przikap

    • @MP
      Krieg‘ jetzt bitte keinen Herzinfarkt – Der morgige Tag ist mein
      https://www.youtube.com/watch?v=qbgr1VoRn_s

      Der Ausblick für Aktien ist sommerlich warm,
      der Dax läuft in Hochform waldein.
      Doch sammelt Euch alle, der Sturm ist nah,
      der Goldschatz im Schrank ist mein.

      Die Euros und Dollars sind frisch und sind schön,
      das Gold geht nach Asien hinein.
      der schwarze Schwan, der ist noch ungeseh’n,
      das Silber im Schrank ist mein.

      Die Anleger alle sind selig im Schlaf,
      die Wall Street holt Silber herein.
      Doch bald weckt ein Erdbeben jedes Schaf,
      das glaubte dem schönen Schein.

      O Banken, Regierungen, ihr steht bereit.
      zu plündern landaus und landein.
      Mein Gold kriegt ihr nicht, das ist gut versteckt,
      der morgige Tag, der morgige Tag, der morgige Tag ist mein.

  6. Die NWO von Klausi wird schneller in sich zusammen brechen als er bis 3 zählen kann. Der Kommunismus hat auf Arbeiter und Bauern gesetzt. Die NWO setzt auf ga ga Gender. Wir werden nichts mehr besitzen und glücklich sein. Wer soll den Laden denn dann schmeißen? Ich gebe der NWO keine 6 Monate. Wir sind jetzt dabei den Laden kräftig vor die Wand zu fahren. Die Entscheidungen der EU und der Bundesregierung werden den Untergang der EU noch beschleunigen. Und dieser Untergang wird auch die USA schwer treffen. Die Sanktionen schaden der EU und auch der USA mehr als Russland.

  7. Bei dem uns aufgezwungene Vokabular ist zu beachten:
    Laut WEF-seite werden „Young Global Leaders“ nun „Global Shapers“ genannt.
    Wie diese zu den Titeln kommen, ist allerdings undurchsichtig.

    • @Tabascoman
      Hoffentlich ist das hier nach Deinem Geschmack.
      Die Brüsseljanka
      https://www.youtube.com/watch?v=8-C-tjQK0TY

      Feindliche Stürme durchtoben die Lüfte,
      falsche Statistiken verdunkeln das Licht.
      Mag uns auch Preissturz und Drückung erwarten,
      gegen das Falschgeld ruft auf uns die Pflicht.
      Wir haben des Aurums leuchtende Flamme
      hoch über unseren Häuptern entfacht,
      die Fahne des Goldes, der Sparerbefreiung,
      die sicher uns führt in die letzte Schlacht.

      Auf nun zum blutigen, heiligen Kampfe.
      Verzagt nicht, der Crash kommt, es ist so gewollt.
      Laßt sie doch lügen und manipulieren,
      die Zukunft gehört uns dank Silber und Gold.

      Tod und Verderben all diesen Drückern,
      leidendem Sparer gilt unsere Tat,
      Weg mit den Bonds und den Mickymaus-Aktien,
      Auf daß sie ernten die eigene Saat!
      Mit Anlegerblut getränkt ist die Erde,
      deshalb jetzt Gold für den letzten Krieg,
      daß all den Zockern Erleuchtung bald werde!
      Feierlich naht der heilige Sieg.

      Auf nun zum blutigen, heiligen Kampfe.
      Verzagt nicht, der Crash kommt, es ist so gewollt.
      Laßt sie doch lügen und manipulieren,
      die Zukunft gehört uns dank Silber und Gold.

      Elend und Hunger erwarten uns alle,
      traut man Regierung und Behörden in der Not,
      Freiheit und Glück für die Sparer erstreiten!
      Kryptos und Blasen erwartet der Tod.
      Vermögen, die mit dem Nullzins gestorben,
      werden Millionen Warnung sein.
      Auf n-tv schwadroniert der Tenhagen,
      er und der Maschmeyer seiften euch ein.

      Auf nun zum blutigen, heiligen Kampfe.
      Verzagt nicht, der Crash kommt, es ist so gewollt.
      Laßt sie doch lügen und manipulieren,
      die Zukunft gehört uns dank Silber und Gold.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*