„The Great Reset“, neues zur Verschwörungspraxis

„The Great Reset“ neues zur VerschwörungspraxisBRDigung: Manche Menschen neigen dazu bei bestimmten Ereignissen vom Glauben abzufallen. Das sogar dann noch, wenn sie nicht einmal, wussten einen Glauben gehabt zu haben. Schließlich ist auch der weit verbreitete “Irrglaube”, vermeintlich an nichts zu glauben, immer noch Geglaubtes. In letzter Zeit fühlen sich die Medien bemüßigt die öffentlich verlautbarten Theorien des exotischen “Paradiesvogels” Klaus Schwab, so postuliert in seinem Buch: “The Great Reset”, ins Reich der Utopien und Fabeln zu verweisen. Bedauerlicherweise gibt es allerhand unübersehbare Hinweise darauf, dass seine perfiden Phantasien just dabei sind sich zu verwirklichen. Das ist Gegenstand der heutigen Betrachtung.

In christlich orientierten Kreisen nimmt man seine Thesen deshalb nicht einfach auf die leichte Schulter. Dort gibt man sich etwas wacher und stuft seine Avancen eher als ernsthafte Bedrohung für unser Gemeinwesen ein. Aus Sicht der christlichen Lehre haben seine Thesen daher etwas zutiefst “satanisches”. Wer mit dem allgegenwärtigen Satanismus hadert, kann sich schlicht mit den Begriffen von Gut und Böse behelfen, um der vorliegenden Betrachtung problemlos zu folgen. Um weiters dem Thema in diesem Kontext gerecht zu werden, lassen wir deshalb einen Mann der Kirche zu Worte kommen, Wolfgang Nestvogel[seine Homepage], der mit seinem Vortrag: „Weltherrschaft als neue Weltordnung – The Great Reset?”, eine durchaus unorthodoxe, sachliche wie interessante Analyse wagt.

Von der Verschwörungstheorie zur Verschwörungspraxis

Es lohnt sich dem vorstehenden Vortrag aufmerksam und in Gänze zu folgen. Sogar auf die Gefahr hin, dass sich dem ein oder anderen Zuhörer bei der Verwendung der Begriffe Bibel, Jesus, Christ oder Gott die Hirnwindungen kräuseln. Die sachliche Darstellung der aktuell zu beobachtenden Verhältnisse deutet leider so gar nicht darauf hin, dass es sich bei dem erwähnten Machwerk des Klaus Schwab um eine reine Verschwörungstheorie handelt. Sehr viele der von Schwab ins Feld geführten Komponenten/Veränderungen sind bereits in ihrer Verwirklichungsphase angelangt. Wolfgang Nestvogel geht in seinem Vortrag sechs Betrachtungsschwerpunkten nach, die da wären:

  1. Der offensive Selbstanspruch radikaler Veränderungskonzepte
  2. Die Beschneidung des öffentlichen Diskurses („Meinungsfreiheit“)
  3. Die religiöse Aufladung politischer Situationen („Zivilreligion“)
  4. Die Relativierung der Gewaltenteilung und des Rechtsbewußtseins
  5. Die systematische Zerstörung von Gemeinschaftsstrukturen und Individualität
  6. Das Gebot der Stunde: Mut zum geistlichen Kampf (1 Tim 6,12) Lukas 12,32

Argumentativ schlüssig weist er nach, dass wir mehr oder minder in der Verschwörungspraxis angekommen sind. Alles Schönreden und Ablenken kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Schwab’schen Phantasien dabei sind sich zu vor unseren Augen zu verwirklichen. Wie weit die Herrschaft es damit bringt liegt nicht zuletzt an uns. Will man die ent- und gar verrückten Volksdiener mit ihrem Tun durchkommen lassen? Oder sind wir besser beraten uns selbst neu aufzustellen. In jedem Fall ist es für den Moment ratsam einen wachen Blick auf das Globalisierungstreiben zu richten. Dass in der Nachbetrachtung mal wieder niemand das Elend hat kommen sehen, mag da nicht mehr verfangen.

Merkels seltsame Pläne mit uns

Da uns in der Urlaubszeit zuweilen sehr langweilig wird und wir diese Zeit gern mit dem massenhaften Beschreiben von Postkarten zu übertünchen suchen, an dieser Stelle noch ein Angebot der Extra-Klasse von qpress. Um der Kanzlerin Merkel würdige als auch globalistische Grüße über die Sommerfrische hinweg zu entbieten, hier die ganz besondere Postkarte. Ein Prachtstück aus Pandemie-Zeiten. Bitte auch die Artikel-Beschreibung am Produkt genau durchlesen. Die Postkarte eignet sich ebenso zur philosophischen Erweckung und Anregung von Debatten im Freundes- und Bekanntenkreis.

Das Bündel (50 Stück) gibt es für 5 Euro zzgl. 2,00 € für den pauschalen Versand (auch wenn es einige Bündel mehr werden). Diese Postkarte wird Merkels Allmachtsphantasien gerecht und sollte ihr überaus schmeicheln. Wer sonst zeigt uns im Moment so unverhohlen den Daumen rauf oder Daumen runter im Corona-Colosseum? In diesem Sinne, freuen wir uns auf die große Veränderung, allerdings nicht im Sinne von Merkel und/oder Schwab.

„The Great Reset“, neues zur Verschwörungspraxis
11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2804 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

17 Kommentare

  1. “…bestimmte Themen ganz von der Tagesordnung verbannt werden…”

    Genau, das Alphabet z. B. um den Buchstaben A, J und Z gekürzt werden, nicht dass da jemand die falschen Schlüsse zieht. Z. B. Agenda 21 / 2030, Protocols … and the Zionist Jew World Order

    Lorraine Day: “Christians particularly are in the dark, and that’s because they don’t understand what’s going on in the world, and one reason is that their churches are really run from behind by the Jews and so the pastors and all don’t know.”

    — Dr Lorraine Day – “Dr Lorraine Day Tells About the Passing of the Noahide Laws” – https://youtube.com/watch?v=y_z5WmKrwBA

    • Und eigentlich würden die 10 Gebote von Moses genügen.
      Aber bring das mal den um Scheinlegalität bemühten Volkszertretern bei.
      Die sagen doch zuerst mal:
      Aber Regelungen wie die Straßenverkehrsordung brauchen wir heutzutage.
      Und Steuern auch für das Gemeinwesen.
      Was vielleicht stimmen würde, wenn es wirklich um das Gemeinwesen ginge (und nicht um die Weltrettung nach offensichtlich kranken Ideen.)
      Schwab ist jetzt 83 und wird statistisch in 9 Jahren beerdigt.

      • Leute wie Schwab haben das Uraltgen wie Soros und Rockefeller.

        Schwab müßte schon tot sein, die Lebenserwartung der Deutschen liegt bei 82.

  2. Die guten Nachrichten

    Immer mehr Polizisten wollen weg von Berlin
    Russland streicht fünf Milliarden US-Dollar aus seinem Ölfond zugunsten von Yuan und Euro
    US-Diplomaten in Russland müssen Fahrten genehmigen lassen
    Wegen US-Sanktionen: Kuba setzt US-Dollareinlagen aus

  3. Kurze Frage zu dem Ave,Merkel-Angebot: ist das jetzt eine Postkarte o. wie weiter unten in der Beschreibung ein “Aufkleber” ? Danke !

    • “Ave Merkel” ist eine reine Postkarte … Aufkleber und Karte ist die “Danke” und reiner Aufklerber die “BRDigung” ich geh da mal nacharbeiten 🙂 ansonsten bitte direkt in die Artikelbeschreibung gehen, da sollte es richtig drinstehen.

  4. Im Interview mit Steve Bannon: Die Corona-Krise wurde schon vor 10 Jahren geplant

    Dr. Reiner Fuellmich: »Es gibt keine Pandemie – es gibt eine Drosten-PCR-Test Pandemie«

    https://www.freiewelt.net/nachricht/dr-reiner-fuellmich-es-gibt-keine-pandemie-es-gibt-eine-drosten-pcr-test-pandemie-10085260#comment-form

    Es wurde ein Auslöser gesucht, um die Welt in Panik zu stürzen und PCR-Tests von Drosten zu verkaufen. Im exklusiven Interview mit Steve Bannon erklärt Dr. Fuellmich seinen Fall.

    In einem explosiven Interview mit Steve Bannon präsentiert Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich seine Klage bezüglich was er eine »fake Pandemie« nennt.

    Fuellmich ist derzeit dabei diesen Fall mit einem internationalen Team von Anwälten aufzubauen, um zu zeigen, dass es Politiker und korrupte Ärzte waren, die eine »Pandemie« praktisch erfunden und dann aufgebauscht hatten. …. UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    • Ich bin kein Arzt und kein Virologe, deshalb habe ich mir die Sterbekurven in den Hotspots angesehen, damit kommt man zum selben Ergebnis. Der Test ist faul.

      Der Test ist eine Call-Option auf steigende Kurse. Überall steigen die Sterberaten, was ganz banal daran liegt, daß überall die Bevölkerung wächst.

      Deshalb kriegen wir vom Fernsehen auch keine Sterbekurven zu sehen, sondern “Inzidenz-Verläufe”, “infected-curves” und “death-curves”. Das Besondere daran ist, daß die immer die “Fälle” draufschlagen, da muß der gemeine Fernsehtrottel ja glauben, morgen sind wir alle tot.

  5. In der Zukunft werden die Menschenmassen unterteilt in
    “Unentbehrliche”
    und
    “Entbehrliche”.

    Das sagt schon alles, bzw. daraus ergibt sich alles Weitere.
    So einfach ist das.

    Entbehrlich sind schon heute mindestens 3-4 Milliarden nutzlose reine Ressourcenverbraucher, die die überbevölkerte und vermüllte Erde ausplündern, ohne eine Gegenleistung zu erbringen (erbringen zu müssen). Zu den Plünderern gehören freilich nicht nur Buschpralinen, sondern auch Kreise aus den wohlhabenden Kasten.
    Aber das ist ein “pfui-bäh-igigitt-Thema” und es ist unanständig, laut darüber zu sprechen. Besonders in Deutschland.
    In nur 220 Jahren hat sich die Weltbevölkerung von 1Mrd. ausgehend verneunfacht, also bald 9 Mrd.; 2050 schon wird sie bei 10-12 Milliarden liegen, bevor sie, bedingt durch Kriege, Hungersnöte und Seuchen wieder schrumpft.

  6. Corona erfüllt gleich mehrere Zwecke und ist ein Trojanisches Pferd. Die Kontakt-Apps, Eincheck-Apps mit QR-Code, Bezahl-Apps, digitaler Impfpaß und weiß der Geier, das ist schleichende Totalüberwachung wie in China. Die “sozialen Punkte” sind da ja auch schon drinnen.

    Ich will das Ergebnis mal nicht vorweg nehmen, aber ich empfehle folgende Begriffspaare zu suchen: “Gates Buffet Sorros”, “Gates Buffet Kernkraftwerk Reuters”, “Soros climate fund Fridays for Future”, “James Hansen Klimamodell”, “James Hansen Fridays for Future”, “James Hansen Atomkraft”, “James Hansen Nasa”. Nach “James Hansen” und “Thundberg” kann man auch suchen und nach “Soros Baerbock”.

    Da taucht dann auch ein alter Bekannter auf, Rockefeller, der Ölprinz. Man kann auch eine andere Theorie haben, daß das Öl knapp wird und deshalb der Bohei gemacht wird. Die Amis sind ja ganz ölversessen. Daß der Big Player China zu viel Öl abgreift und deshalb mit einem Laborvirus unter Druck gebracht werden soll.

  7. NOTLAGE VERLÄNGERT

    Mit statistischen Tricks und Lügen zu einer Corona-Pandemie – AfD-Politiker Boehringer im Interview

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/mit-statistischen-tricks-und-luegen-zu-einer-corona-pandemie-afd-politiker-boehringer-im-interview-a3533948.html

    Manipulierte Statistiken, Milliarden Steuergelder-Ausgaben. Seit Corona sind nicht nur die Grundrechte der Menschen eingeschränkt, auch der Bundeshaushalt wird ein ums andere Mal erweitert. Nach der nochmaligen Verlängerung der epidemischen Lage nationaler Tragweite übt Peter Boehringer (AfD), Vorsitzender des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages, Kritik. Mit Epoch Times sprach er über die aktuelle Situation.

    Natürlich gab es vorher auch schwere Infektionskrankheiten. In der Geschichte Deutschlands hat es aber keine Regierung für nötig gehalten, diese sogenannte Notlage oder epidemische Lage von nationaler Tragweite auszurufen.

    Natürlich hat man trotzdem etwas gegen Pandemien getan, aber man hat keine Lockdowns verfügt. Man hat nicht 98 Prozent der Menschen eingesperrt. Nach dem alten Infektionsschutzgesetz, das erst vor gut einem Jahr geändert wurde, hat man ab und zu mal absolut ansteckende Gruppen in Quarantäne gesteckt.

    Das waren ganz wenige Leute und man hat nicht 98 bis 99 Prozent der Menschen diesem Regime unterworfen. Das ist das Absurde an sich. Heute ist diese epidemische Lage nationaler Tragweise zur Krönung noch einmal praktisch ohne jede Voraussetzung verlängert worden – Mitten im Sommer! ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    Kommentar

    NIE MEHR DIE PANDEMIE-PARTEIEN CDU-SPD-GRÜNE WÄHLEN – DAS MUSS DIE LEHRE AUS DIESEM SKNADAL SEIN.

    Man schaue sich das Parteiprogramm der AfD an (im Internet) ein super demokratisches und bürgernahes Programm !!

    Es fordert POLITISCHE HAFTUNG & VOLKSABSTIMMUNGEN …. DAS FÜRCHTEN DIE ALTPARTEIEN WIE DER TEUFEL DAS WEIHWASSER !!

    UND DESHALB HAT MAN AUS LAUTER ANGST DIE AfD ALS RECHTSEXTREM EINGESTUFT … EINE BODENLOSE LÜGE !!

  8. Drosten vor Untersuchungsausschuss – Medien schweigen oder framen

    Keine einzige Frage von der CDU an den Virologen

    https://reitschuster.de/post/drosten-vor-untersuchungsausschuss-medien-schweigen-oder-framen/

    Hand aufs Herz: Wussten Sie, dass der Virologe Christian Drosten sich heute vor dem Corona-Untersuchungsausschuss des Brandenburgischen Landtags den Fragen der Abgeordneten stellen musste? Drei Stunden lang. In den großen Medien wird darüber kaum berichtet.

    Die wichtigsten Eckpunkte fasst Kittan wie folgt zusammen (sehen Sie etwas später mein Kollegengespräch mit ihm über seine Eindrücke als Video):

    Weitere Zitate von Drosten (sinngemäß) .. Ein Witz angesichts des Lockdowns:

    Ich war nie alarmistisch gewesen.

    Ich habe das Geschehen immer neutral kommentiert.

    SARS-CoV-1 ist nie eine Pandemie gewesen.

    Differentialdiagnostik (bei SARS-CoV-2) war nicht möglich.

    Es ist immer noch eine milde Erkrankung (für die allermeisten Menschen). Daran hat sich auch nichts geändert.

    2 VIDEOS UNBEDINGT ANHÖREN => https://reitschuster.de/post/drei-stunden-mit-drosten-ein-augenzeugen-bericht-aus-dem-untersuchungsausschuss/

  9. Geimpfte sterben! – „Faktenchecker“ leugnen Zusammenhang!

    Diese schockierende Kla.TV-Dokumentation belegt: Geimpfte sterben zu Tausenden nach der Corona-Impfung!

    Top-Experten, wie Prof. Bhakdi und der weltberühmte französische Nobelpreisträger Luc Montagnier bestätigen dies.

    Auch das Paul-Ehrlich-Institut muss eine Steigerung von Todesfällen um ca. 10.000% bestätigen!

    Anstatt diesen „Impfskandal“ aufzudecken, leugnen selbsternannte Faktenchecker trotzdem beharrlich jeden Zusammenhang zur Corona-Impfung.

    Helfen Sie daher mit, dass die drohende menschliche Katastrophe noch abgewendet wird, indem Sie einen Dominoeffekt der Weiterverbreitung anstoßen!

    https://politikstube.com/geimpfte-sterben-faktenchecker-leugnen-zusammenhang/

  10. Viele namhafte internationale Wissenschaftler warnen und warnten doch schon seit einiger davor.

    Okay, einige sagten, dass damit zu rechnen ist, keiner wußte es 100%ig, aber bei einer solch überdimensionalen Anwendung eines so heiklen „Impfstoffes“ sind langjährige wissenschaftliche Studien schon immer Voraussetzung gewesen.

    Nein, man hat nicht in erster Linie die Gesundheit der Menschen im Blick, sondern man wünscht sich die Neben-und Langzeitfolgen dieses Serums. … Darum wird es in erster Linie gehen !!!!!

    Sonst hätte man so seitens der Regierung nicht gehandelt !!!

    Da kommt noch etwas ganz ganz Schlimmes auf uns in den nächsten 1 bzw. 2 Jahren zu.

    Die heutigen Verantwortlichen werden sich bis dahin nicht „aus dem Staub machen“ können, da ist RA Fuellmich vor !!

    Es wird später sehr viel politisch aufzuräumen sein, die ALTPARTEIEN müssen verboten werden …. sie sind höchstkriminell !!!

    Und die schlimmen Meldungen bzgl. der „Impfnebenfolgen“ werden von Tag zu Tag mehr.

    Irgendwann bricht dieses Lügenkonstrukt des Berliner Regimes zusammen !!

  11. Vielen Dank, WiKa, für das Veröffentlichen dieses Video-Beitrages mit Wolfgang Nestvogel. In den letzten Jahren hatte ich schon den Eindruck, die Kirchenoberen bestünden nur noch aus Typen wie H. Bedford-Strohm und R. Marx. Beide wären bei der Davoser Clique bestens aufgehoben.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*