Merkels neustes Hartz IV Opfer in Russland ausfindig gemacht

Merkels neustes Hartz IV Opfer in Russland ausfindig gemacht Putin-obama-mens-talk-about-ukraine-and-history-Kopie+++EIMELDUNG+++ Blitzkrieg ante por­tas: Um Him­mel­swillen, Schnattchen, Pit­ti ist ganz ver­wirrt angesichts der jüng­sten Ereignisse. Das Murk­sel ist mal wieder „ganz Ohr“ wenn Barack seinen „Brüs­sel­er Spitzen“ die neusten Anweisun­gen schickt. Wie immer ren­nt das Murk­sel schon mal dien­steifrig voraus und kon­nte es so gar nicht abwarten ihre bil­lige Offerte vor dem Oclana zu verkün­den. Jet­zt ist Putin ganz auf der „schwarzen Liste“. Aber ob das angesichts der Mil­lio­nen Russen in der Ukraine wirk­lich so eine pri­ma Idee ist? Es kön­nte den Ukrain­ern auch so wie den Karthagern gehen. Nach dem ersten Krieg waren sie noch mächtig, nach dem Zweit­en noch am Leben, nach dem Drit­ten nicht mehr auf der Land­karte zu find­en. Abge­se­hen davon sollte Murk­sel wis­sen, dass die Ver­hält­nisse unter großen Män­nern immer ganz was beson­deres sind, das kann man nicht immer mit einem bre­it­en Hin­tern plattaus­sitzen.

Also sortieren wir doch mal:

  • die Ukraine wählt die Frei­heit (geht nicht mit dem Völk­er­recht zusam­men, sagt Rus­s­land),
  • die böse Krim wählt auch die Frei­heit (geht nicht mit dem Völk­er­recht zusam­men, sagt die West­en),
  • der gute Oclanbanana will über­all Frei­heit, na gut nicht ger­ade die der Krim­russen,
  • die Litauer fühlen sich weisungs­gemäß schon mal von der roten Frei­heit bedro­ht,
  • und bei uns sorgt die Sys­tem­presse dafür das auch alle ja die richtige Frei­heit wählen,
  • aber die Krim ist ein lauschiges Urlaub­splätzchen und geostrate­gisch gar nicht so schlecht gele­gen.

Und was macht das Murksel mit seiner EURUSA?

Merkels neustes Hartz IV Opfer in Russland ausfindig gemacht vorratsdatenspeicherungDas sitzt ängstlich hin­ter den amerikanis­chen Atom­bomben, und schmeißen die dpa aRh („Anti-Russen-Het­ze“) an. Wie blöd das Wla­di auch noch auf unserem Öl sitzt! Fliegen die Bomben eigentlich ohne Öl? Kön­nte ein echt komis­ch­er Krieg wer­den, wenn die bun­des­deutsche Kriegs­mas­chine ohne Saft da ste­ht. Aber für unsere amerikanis­chen Fre­unde laufen wir doch gern durchs Feuer und stür­men mit Knüp­peln den roten Platz. Der war sowieso nie sys­temkon­form.

Dabei hat doch Pit­ti noch deut­lich im Ohr dass wir unser Land am Hin­dukusch vertei­di­gen müssen. Wo ist denn nun die deutsche Gren­ze in Moskau, in Indi­en, in Chi­na oder haben wir gar keine Moral mehr? Haben wir die gren­zen­lose Frei­heit schon erre­icht und nur vergessen die Russen darüber zu informieren? Und weil der böse Putin nicht die typ­is­che Bet­tel­stel­lung bun­des­deutsch­er Dack­el ein­genom­men hat, wird er jet­zt, wie die anderen Hartz IVer auch, solange in Grund und Boden sank­tion­iert bis er wieder bere­itwillig mit­spielt.

Merkels neustes Hartz IV Opfer in Russland ausfindig gemacht Putin_sanktioniertAlso erst 10, dann 30, dann 50 und endlich 100%. Offen­bar meint die deutsche Regierung, dass die Zuständigkeit der Nürn­berg­er Geset­ze nach der EU auch noch bis zum Kreml aus­gedehnt wer­den muss. Sind wir jet­zt alle Russen? Und warum begreift das Murk­sel nicht, das man so keine Arbeit­splätze schafft? Die Arbeit­splätze bei unseren Beruf­s­mördern sind im Moment eh nicht so beliebt. Da müssen erst die Kindertagesstät­ten ein­gerichtet wer­den und der Teilzeitkrieg ins Arbeit­srecht aufgenom­men wer­den.

Und das ist ja noch nichtmal das Schlimmste:

  • Wer­den wir jet­zt alle zu Rad­fahrer?
  • Kriegt Wladimir neue Adi­das-Schuhe?
  • Muss Schalke04 nack­ig Fußball spie­len?
  • Hat Murk­sel endlich einen Grund die AKW-Laufzeit­en zu ver­längern?
  • Und laufen in Deutschlandwelt 5 Mio. ter­ror­is­tis­che Hartz IV Russen frei herum?

Gehen in Deutsch­land bald die Lam­p­en aus? Und vor allem, wer macht als Let­zter das Licht aus? Fra­gen über Fra­gen …

Merkels neustes Hartz IV Opfer in Rus­s­land aus­find­ig gemacht
19 Stim­men, 4.74 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (94% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Pittiplatsch
Über Pittiplatsch 21 Artikel
Pittiplatsch kam am 17. Juni 1962 life im DDR-Fernsehn auf die Welt. Mama Trisch weiß noch genau, wie er damals aus dem Pfefferkuchen-Paket für Meister Nadelöhr krabbelte, mit gigantischen Bauchschmerzen, er hatte alle Pfefferkuchen aufgefuttert. Pittiplatsch ist der einzige TV Star der ungestraft die Zunge rausstrecken darf. Seine Aktionen sind gut gemeint und gehen leider regelmässig schief. Er trägt den Indianernamen „Freche Lippe“ und nennt sich selbst "Pitti, der lieeeebe" Quatsch und platsch und quatsch - das ist doch der Pittiplatsch.

22 Kommentare

  1. Ein köstlich­er Artikel, danke, das war mal wieder was zum schmun­zeln.
    Zum Lachen gibt es ja derzeit nicht viel zu lesen.
    Mit der Ukraine haben sich einige ver­spekuliert, es kam anders als die Führer dacht­en.
    Jet­zt ste­hen sie da und wis­sen nicht mehr weit­er.
    Im Drehbuch ist oder war das nicht vorge­se­hen, dafür war es nicht geschrieben, jet­zt ist es abge­brochen… vor­erst.

  2. Vielle­icht kommt es im näch­sten Win­ter zu Rebel­lio­nen im Merkel­re­ich, wenn den kru­den Regierungs-Beamten der dumme Arsch abfriert, denn das meiste Gas für die Heizung kommt aus dem eura­sis­chen Beck­en.

    Der Men­sch kann’s meis­tens nicht ver­ste­hen, trifft ein was er voraus­ge­se­hen. 🙁

  3. Ich denke, ich habe es kapiert.
    In der DDR hieß es vom großen Brud­er ler­nen.
    Endlich braucht Frau Murk­sel nicht mehr so denken.
    Zum Glück spricht Sie rus­sisch, das reicht Ihr aus.

    Und weil wir uns nicht weit­er bevor­munden lassen wollen, haben wir
    Murk­sel erlaubt mit EURUSA den Putin gehörig Winden­ergie zukom­men zu
    lassen.
    Jet­zt weiß Putin ern­sthaft, dass wir sein Gas durch Wind erset­zen.
    So lösen wir Rus­s­lands Prob­leme mit schlauen Sank­tio­nen.

  4. Humor ist, wenn man trotz dem Lacht ! Toller Artikel und trift wei­der mal voll !
    Das ist eben Murk­sels Art, das Denken vom Großdeutschen Reich fort zu set­zten ! Ja # Willi, früher hieß es, vom großen Brud­er ler­nen. Aber unsere Führerin hat nun ein­fach den Brud­er gewech­selt und ver­sucht den ungeliebten rus­sis­chen Stief­brud­er umzuerziehen. Und das mit allen sin­ni­gen und unsin­ni­gen Mit­teln die ihr ihr(e) neuer (en) Brüder so vorgeben !
    Weit­er so “Groß-Deutsch(EURUSS)land !

    • Ja manch­mal ist es nicht so ein­fach zu erken­nen wer Fre­und und Feind ist.
      Aber ich stimme dir voll zu das Murkel am Großdeutschem Reich arbeit­et.
      Noch nie war gute Bil­dung in so ein schwarzes Loch gefall­en.

  5. ’net­ter’ LINK:
    http://derhonigmannsagt.wordpress.com/2013/12/09/nwo-plan-fur-absolute-weltregierung-3-weltkrieg-durch-finanzwirtschafts-zusammenbruch/#comment-418216

    Gehen wir logisch ran:
    1. Putin rockt
    2. Putin rockt noch mehr & bit­tet um Nobel­preis
    3. Putin dreht sich nach Osten, 30 J. Ver­trag Chi­na
    4. Sollte der West­en im Rück­en zu ‘dolle stinken, schmeißt er rück­wärts, ohne hinzuse­hen, seine Stinkbomben, denn der West­en ist der übri­gen Welt im Rev­o­lu­tion­skampf min­destens egal
    5. IRAN, BRICS & kleine linke Län­derchen ste­hen bere­it für das Mor­gen* bere­it, rüsten auch schon mal kräftig auf, um die Nach­welt in ein gerechteres Licht, und, Dank Sank­tio­nen geschützter Rohstof­fres­sourcen, in eine dies­mal funk­tion­ierende Ökonomie & Finanz­mark­treg­ulierung zu führen.

    TIPP: das Che Bier auf, weiße Fahne bere­it und in das neue gelobte Land

  6. Da erken­nt man wieder ein­mal, wie Poli­tik­er tick­en.
    Sie wollen alle ihre Machtver­hält­nisse ver­größern, damit dann die Eror­berten
    später Brot zu deren Bedin­gun­gen erhal­ten.
    Spin­nen­män­ner haben es ja auch nicht ein­fach, wenn Sie den Spin­nen­frauen
    den Nach­wuchs ermöglichen. Sie haben dann gnaden­los aus­ge­di­ent.
    Jet­zt dro­ht bere­its der Meier mit seinem Stein.
    Er ent­täuscht mich, weil er eben­falls ein großdeutsches Benehmen mit seinen
    jüng­sten Aus­sagen der Welt offen­legt.
    Ob er von Murk­sel und Oba­ma eine neue Sprache beige­bracht bekam,
    oder ob er über ein Abhörhandy ver­fügt, wo er die rus­sis­ches Macht­strate­gien
    erfährt und wirk­sam mit Worten des EURUSA deren Strate­gien zur Ver­größerung der Machtver­hält­nisse beitra­gen möchte.
    Wer weiß, wo das noch hin­führt.

  7. Wer weiß wo das noch hin­führt!

    Ja , ver­mut­lich in den sicheren Abgrund, Not und Elend kehren zurück für viele Men­schen, auch in Detsch­land.
    Die USA brauchen wieder einen Krieg, sie wer­den ihn her­beiführen, egal wo.
    Sie find­en schon noch einen Weg.
    Gehe die Sank­tio­nen weit­er, kommt der Bum­merang garantiert zu uns zurück, genau nach Deutsch­land.
    Dann freut euch auf den Win­ter, möge er dann milde wer­den.

  8. Da bin ich ein­mal ges­pan­nt ob Murk­sel mit ihrer GroKo die Worte von den weisen
    Welt­mann Peter Schol­latur sich zu Herzen nimmt. Let­zte Sendung bei
    Mais­chberg­er.

    Soweit ihre Zuträger ihr öffentliche Auf­fas­sun­gen auch wirk­lich wiedergeben.

    • Wie schön das du hier Wer­bung für die Sys­temme­di­en machst. Die Eliten freuen sich über jeden Dack­el.
      Und der “Welt­mann” Schol­latüte hat fleis­sig mit­ge­tutet, damit der Kar­ren im Dreck lan­det. Von dem erhoff­st du dir Weisheit?
      Quatschköpfe schmeis­sen gern vor Pub­likum mit großen Worten um sich. Und hin­ter den Kulis­sen brauchen sie Ton­nen von Gleit­creme um sich einzuschmieren.
      Mein lieber Willi, nutze deinen Ver­stand zum sel­ber denken, glaub mir, du kannst es. Ich glaube an dich!

  9. Sehen wir ein­mal von Gysi ab, dann haben die weit­eren Gäste den
    Nagel am Kopf getrof­fen in der Mais­chberg­er Sto­ry. Murk­sel hat lei­der vor Aufre­gung durch die EURUSA ihre Führung­s­hand für den richti­gen Ham­mer­schlag
    ver­wech­selt. Kann schon ein­mal passieren.
    Das der Meier dann noch seinen Stein mit ein­set­zte, zeigt doch wieder -
    wie ver­wirrt man ist über den bösen Buben P.
    Völk­er­recht oder Staaten­recht, das haben schon viele P. ver­wech­selt.
    Natür­lich gilt Völk­er­recht.
    Wie die Völk­er tick­en, das hat der S. mit­gelebt. Ob er immer richtig
    berichtet hat, das ist die Rück­seite sein­er Doku­men­ta­tio­nen.
    Völk­er­recht geht vor Per­so­n­en­poli­tik zu meinen Denkan­sätzen, lieber
    Pit­ti­platsch.

    • Oh doch ! Bloß gut, das die Gegend so schön aus­gestor­ben ist in den let­zten 20 Jahren. Da hält sich die Zahl der­er, die sie ner­ven kann in wenig­stens Gren­zen !

  10. Kön­nen wir die nicht ein­fach als Fre­und­schaftspaket zu den Amis schick­en?
    Ohne Rück­fahrkarte als friend­ly fire?
    Ich wette dann haben wir hier lauter amerikanis­che Asyl­suchende.

  11. Was mich ver­wun­dert, um die inneren Angele­gen­heit­en ihres Lan­des schweigt
    Sie bis zur let­zten Minute und bei außen­poli­tis­chen Fra­gen von EU und auch
    der USA han­delt sie wesentlich schneller, wenn es um ungerechte Ver­hal­tensweisen ander­er Län­der geht, die wiederum mit ihrem Ver­hal­ten
    die betrof­fe­nen Län­der ungerecht behan­deln.
    Und fordert Ein­halt zu gebi­eten, son­st wirst Du sehen, wie wir dich in
    Zukun­ft begeg­nen.

    Wer oder was treibt Sie hierzu wohl an ?

    Ich bin total ent­täuscht von ihrem Mar­i­onet­ten­spiel.
    Ihre Berufe­nen denke lei­der auch so.
    Bei der Energiepoli­tik ‑welche von ihr aus­ging- haben ihre Mit­stre­it­er immer
    noch nicht das Augen­maß wieder gefun­den . Das war ihr großer Fehlschuss,
    der sich erst in Jahrzehn­ten pos­i­tiv verän­dern wird.

    • Ich bin wed­er Ver­schwörungs­the­o­retik­er noch Alien­fan. Aber ist schon mal Jeman­dem der Gedanke gekom­men, ob das was Murk­sel so abzieht eigentlich noch Men­schlich ist ?
      So emo­tion­s­los und mit so einem eing­meißel­ten Lächeln wie die ihre Plattheit­en vorträgt ?
      Wenn ihr eine Katze ins Gesicht sprin­gen oder ihre Busen­fre­undin Uschi ihr ver­suchen würde die Augen auszukratzen und dann die Maske in Fet­zen hängt, wäre ich nicht erstaunt, wenn dann der Met­allschädel eines Androiden oder die halb organ­isch-mech­a­nis­che Fratze eine Cyborgs zum Vorschein käme!

  12. Hal­lo vogel.
    jetz muß ich auch nochmal was dazu sagen.
    bei Merkel ist alles möglich. Merkel hart und quer Emo­tion­s­los wirkt sie ja immer, vor­pro­gram­mierte Mimik. ein­studierte Gestik, oder vielle­icht wiedespiegelt das alles eben genau ihre innere Hal­tung, ihre Ver­fas­sung.
    So ein­wenig etwas ” Fraulich­es ” kommt da ja gar nicht durch.
    Sie ste­ht ihren Mann, gek­lei­det wie ein Mann, hart wie ein Mann. das ist wohl ihr Ide­al.

    Sog­ar zu höch­sten Anlässen tram­pelt sie ih ihrem Hose­nanzug daher.
    Ele­gant gek­lei­det , im ele­gan­ten Kleid, war die noch nie, oder muß sie etwa ihre BEINE ver­steck­en?
    Sie ist halt eine Man­n­frau!!… oder wie man in Bay­ern sagt , ein Man­nweib !Wed­er galant noch ele­gant.!
    Welch­er Mann will eigentlich sowas?

    • Also bei mir hat sich der Ein­druck ver­fes­tigt, das das was dieses “Wesen” so bietet weit über “Ein­studiertes” hin­aus geht. Das gren­zt min­destens an Gehirn­wäsche de Luxe !
      Manche Män­ner scheinen von so etwas fasziniert !
      Im übri­gen darf­st du mich mit meinem Vor­na­men ansprechen, “Hal­lo vogel” klingt so blöd! 🙂

  13. Ist das eigentlich euer einziges Prob­lem? Ist vielle­icht Schäu­ble euren Augen angenehmer? Oder die Kriegs­fre­undliche von und zu Lei­den? Oder soll es ein biss­chen bayrisch­er sein, der See­hofer Schlumpf?

  14. Hal­lo Anton,
    ich werde nicht mehr “Vogel “sagen.
    Ich musste jet­zt lachen, das hört sich echt lustig an, das war mir gar nicht so bewusst beim antworten.
    Ich war ja soooo fasziniert von Mut­ti!!!!
    Noch einen schö­nen Abend.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*