Schaltwagen adé, hat VW NWO-Sand im Getriebe?

Schaltwagen adé, hat VW NWO-Sand im Getriebe?Faschorama: Wäre es nicht gerade angesichts der bevorstehenden Wahl eine gute Idee mal wieder Erbsen zu zählen? Nein? Ok, dann machen wir es heute eine Nummer kleiner und zählen lediglich Eins und Eins zusammen. Beginnen wir mit der neusten Ankündigung von VW. In den letzten Tagen machte die Meldung die Runde, dass der VW-Konzern mittelfristig keine Schaltgetriebe mehr für seine Fahrzeuge anbieten möchte. Hier nachzulesen: Kostenersparnis • VW verabschiedet sich vom Schaltgetriebe … [Automobilwoche]. Vorgeblich soll dies aus Rationalisierungsgründen geschehen. Aber wie glaubhaft ist die Darstellung?

Tatsächlich galt bislang die Devise, dass Schaltgetriebe einfacher zu bauen sind als Automatikgetriebe. Darüber hinaus waren Automatikgetriebe dafür verpönt etwas mehr Kraftstoff zu benötigen als die “Schalter”. Alles Dinge die inzwischen völlig in Vergessenheit geraten sind? Kommt es denn auf einen geringeren Verbrauch heute gar nicht mehr an? Was ist denn jetzt aus der Öko-Bilanz geworden? Womöglich macht VW gerade den Vorreiter, nicht nur für in Sachen Technik, sondern gar für die vollständige Entmündigung der Autofahrer. Das war nun der erste Punkt der kleinen Addition.

Merkel als Hellseherin

Kommen wir zum nächsten Punkt, zu einer Vision und Ankündigung von Angela Merkel, die sie 2017 mal so beiläufig fallen ließ. Dazu können wir auf den folgenden Artikel verweisen: Als Merkel in die Zukunft blicken soll, lacht das Auditorium … [WELT vom 9.6.2017]. Und tatsächlich, dort betätigt sich Angela Merkel als hellsehende Glaskugel-Prophetin. Wir zitieren aus dem vorerwähnten Artikel die folgende Passage, über die bislang eher geschmunzelt wurde:

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Schaltwagen adé, hat VW NWO-Sand im Getriebe?Dann aber sagte die Kanzlerin unvermittelt: „Wir werden in 20 Jahren nur noch mit Sondererlaubnis selbstständig Auto fahren dürfen.“ Es werde das autonome Fahren geben.

Darauf hin befragt, wie sie zu einer solchen Einschätzung käme, ergänzte sie noch fröhlich dreinblickend bis frech grinsend die folgende Risikoeinschätzung, die ihr vermutlich bis heute eigen ist. Schlecht dabei ist, von sich auf andere zu schließen:

[…] über Autofahrer sagt sie: „Wir sind das größte Risiko.“

Damit haben wir bereits den zweiten Punkt unserer kleinen Milchmädchenrechnung erwischt. Sofern also das autonome Fahren die neue Heilslehre sein soll, wird es wohl unabdingbar sein nur noch Automatikgetriebe zu verbauen. Für einen solchen Fall ist nämlich zu unterbinden, dass der Fahrer selbst noch irgendwelche Beeinflussungsmöglichkeiten mit Blick auf seine Fortbewegung hat, er ist schließlich das größte Risiko. Mit einem Schaltwagen, der manuell zu bedienen ist, wäre das schwerlich umsetzbar. Da könnten die Autofahrer unvermittelt auf die Idee kommen ihre Streckenführung, als auch die Art und Weise ihrer Fortbewegung, selbst in die Hand zu nehmen. Da wären ja dann nicht mehr die Fahrzeuge autonom, sondern die Fahrer. Nach Einschätzung der Kanzlerin also etwas was es zu verhindern gilt.

Jetzt die Summenfunktion

Selbstredend ist es jedem erlaubt diese kleine Addition als Verschwörungstheorie aufzufassen. Sie ist mindestens so absurd wie vor zwei Jahren die völlig abwegige Idee sieben Milliarden Menschen durchimpfen zu wollen. Niemand hat also die Absicht die Autofahrer zu entmündigen, gelle. Aber die sich ergebenden Möglichkeiten einer solchen Entmündigung sind doch faszinierend, nicht wahr?

Denken wir das Szenario einfach mal zu Ende. Die Fahrzeuge werden in Zukunft noch elektronischer sein und wie bereits heute möglich, diverse externe Einwirkungsmöglichkeiten besitzen (Stichwort Fernsteuerung). Stellen wir uns noch mal folgende Situation vor: Der Delinquent ist just auf dem Weg zu einer Querdenker-Demonstration, die gerade auf seinem Weg dahin verboten wurde. Es sind nur noch gute 100 Kilometer. Aus welchem Grunde auch immer, weiß der große Bruder nun, dass sich die zu transportierende (menschliche Nutzlast) exakt dieses Ziel gesetzt hat. Das ging gerade aus den ausgelesenen Navigationsdaten hervor und musste nicht großartig kriminalistisch ermittelt werden.

Dann dürfte es ein Leichtes sein, diesen potentiellen Demonstranten bereits auf dem Weg zu dieser Veranstaltung mal eben “auszuschalten”. Einfach fein sauber am Straßenrand abstellen, mitsamt seiner mobilen Personen-Transporteinheit. Das hätte sogleich den Vorteil, dass sich keine Menschenmassen irgendwo mehr konzentrieren. Alle so fein sauber auf der Strecke Liegengelassenen verteilen sich recht homogen und beherrschbar irgendwo in der Provinz. Hat sich die Situation vor Ort wieder beruhigt, die Veranstaltung ist erfolgreich niedergeknüppelt, kann man dem zu Transportierenden das Auto wieder freischalten. Die Koordinaten wurden diesmal von Amtswegen neu eingegeben und man landet wie von Geisterhand wieder vor der eigenen Haustür. Nicht einmal ein Pannendienst wurde benötigt. Man könnte damit sogar Geisterfahrer erfolgreich stoppen. Leider ist diese Technik nicht auf unsere aktuellen und künftigen “politischen Geisterfahrer” anwendbar. Da wäre sie derzeit erheblich mehr vonnöten.

Nette Aussichten?

Wenn das keine rosigen Aussichten sind, was dann? Wie bereits erwähnt, das ist natürlich reine Verschwörungstheorie und entsprechende Eingriffe in unsere Privatsphäre und unser Fahrverhalten wird sicher niemand planen und wird es niemals geben. Erinnern wir uns dazu an Merkels Systemvorreiter Walter Ulbricht und die Mauer … die niemand zu errichten beabsichtigte? Unbestreitbar jedoch ist, dass diese Form der Regulierung des Individualverkehrs für die Machthaber sensationelle Möglichkeiten bietet. Ob VW bei seinen Planungen diesen Aspekt wohl auskömmlich berücksichtigt hat? Wir werden es in den kommenden Jahren erleben. Wenn andere große Hersteller bei dieser kleinen Scharade nachziehen, dann, ja dann … sollten wir diese Betrachtung schnell vergessen, um nicht in Ungnade zu fallen.

Schaltwagen adé, hat VW NWO-Sand im Getriebe?
10 Stimmen, 4.60 durchschnittliche Bewertung (92% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2895 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

24 Kommentare

  1. Schalten ist einfach zu gefährlich, schließlich könnte ja jemand auf die Idee kommen den Schalter einfach nur mal “nur” so umlegen zu wollen, alleine deswegen weil der da schon ewig so in der Stellung lauert und “Gelegenheit macht bekanntlich ja Diebe”. Also weg mit der Versuchung.
    Homer Simpson im Kernkraftwerk?

    Das passt auch besser zu Alternativlos, Rückwärts nimmer, Vorwärts immer!
    Das VW da Vorreiter ist muss ja insbesondere für -sleepy well Ami-land- gelten, da (na ja eigentlich waren) die immer Vorreiter sind und wenn man schon einen toten Gaul reitet, dann doch bitte automatisch!

    Heißt ja nicht umsonst VW und für englisch Amis übersetzt (akustisch)

    We double You (also wir verdoppeln euch)

    Den Demonstranten gebietet man damit nicht Einhalt, die könnten sich, sofern es denn ernst gemeint ist “einfach auf die Socken machen”, da das ganze ja schon länger dauert, am besten jetzt loslaufen, dann sind wir im Demonstaionfreudigen Sommer 2022 auch alle da, vorausgesetzt es verläuft sich keiner ohne Navi?

    Bis dahin muss aber der Reichtagsgraben unbedingt fertig gestellt sein, notfalls mit Billigfachkräften.

    Es zahlt sich aus auf die Sonderschule zu gehen, man bekommt mit Glück auch eine Sondererlaubnis.
    Was die Andern denken? Oha eine umme Impfbratwurst!

      • Außenminister Maas hat schon neue Bewohner für Bellevue gefunden:
        https://www.spiegel.de/politik/deutschland/gefaehrdete-afghanische-ortskraefte-unsere-arbeit-geht-so-lange-weiter-bis-alle-in-sicherheit-sind-a-39cca2a0-c23b-4218-840c-8d5be9a5e59b-amp
        Aus anfänglich 10000 sind nun schon 70000 Schützlinge geworden.

        Allerdings handelt es sich wohl um eine Zwischenlösung, ein Neubau soll ÜBERGANGSWEISE für 65 Millionen errichtet werden:
        https://www.morgenpost.de/bezirke/mitte/article233183865/Neubau-fuer-Bundespraesident-soll-65-Millionen-Miete-kosten.html
        Zieht er dann wieder ins Bellevue, wenn das saniert ist?

        O. a. 65 Mio. für diese Miete sind Peanuts im Vergleich zu den 2- und 3-stelligen Milliardensummen, die politische Würdenträger täglich in alle Welt verschleudern.
        Auch hier trumpfte der Bundesheiko gestern auf:
        500 Millionen Euro für Flüchtlingshilfe
        Maas sagte nun weitere Soforthilfen in Millionenhöhe für Geflüchtete aus Afghanistan zu.

        Irgendwie, so kurz vor den Wahlen, drehen die Psychos besonders intensiv am Rad. Oder hatten die schon Covid und verlängern das zum Long-Covid, da sie unter psychischen Spätfolgen leiden.

        • Da passt doch das auch noch ganz gut ins Bild. Die Stuttgarter Zeitung meldet “Referat für Parteienfinanzierung.
          Sind die Parteispenden außer Kontrolle? Die Kontrollbehörde für Parteispenden ist weder dafür ausgestattet noch angewiesen, diese aktiv zu überprüfen. Es hagelt Kritik – doch die Regierungsparteien sehen kein Problem.” Der Rest ist hinter der Bezahlschranke. Für nichts ist Geld da, aber für die Leichenfledderer und ihre Gäste.

          • wg.: Geld für ihre Gäste
            wir werden diesbezüglich immer sensibler, auch wütend, da die sich oft Lärm (ab 10 Uhr: Geschrei, Geschnatter, Musik bis 2 Uhr nachts.) verursachenden Fremdländer sich nach und nach in unsere Stadaußenbezirke vorarbeiten und sich dann – in einer 10ner Gruppe – als King Nuk-Nuk präsentieren und ihre Tütchen recht offen schon an Bushaltestellen, Schwimmbädern und Sportstätten anbieten. In Bussen und Straßenbahnen bekommen wildfremde Leute, die da ganz friedlich sitzen, auf einmal eine Ohrfeige verpasst und die King Nuk-Nuk-Truppe lacht sich darüber schräg.
            Die wissen ganz genau, dass sie nicht ernsthaft belangt werden. Solche Typen sind eine Umweltverschmutzung.

            Nun chartert eine sog. privat organisierte
            Luftbrücke Kabul
            Flugzeuge um den Weitertransport von Ausreisewilligen und Notlingen nach Deutschland zu organisieren. Denn Deutschland hat dieses Land schon lange (Jahrzehnte stand da?) destabilisiert. Deutschland hat sich mitschuldig gemacht und muss Verantwortung übernehmen.

            oh, muss los – gut so, dann werden es nicht gleich wieder 200 Zeilen.

    • Und wenn das Schalten mit elektronischem Reichweitenbegrenzer (e-Auto) überall nicht mehr möglich ist, kann auch keiner mehr über den Eisrand hinausfahren.

      Ist ja schließlich von den ganzen sich bekämpfenden Völkern durch deren Oberhäupter fast einstimmig als Antarktis-Schutzvertrag schonmal in weiser Voraussicht festgelegt worden.
      So kommen die Schäfchen garnicht mehr in die Versuchung zu weit zu fahren.
      Wäre doch schlimm wenn von der Herde welche verloren gingen, weil sie einfach hinten runterpurzeln würden?

      Zum Mars reisen nur durch Elend Musk!

      Damit das Weltbild jetzt endlich mal sitzt hat man den Kleinen schon mal neben dem Globus und Erdkundeuntericht noch ein Hilfsmittel gegeben.

      Die Kranke (globale) Erde in Form eines kleinen runden Virus, damit ist sichergestellt das sich keiner für wichtig hält und es alleine darum geht die Anderen zu schützen im großen Universum.
      Ist denn noch niemand auf die Idee gekommen das wir auch den Alien Schaden zufügen wenn wir sie mit Corona anstecken?
      Können die im Weltall denn noch gesund sein, wenn hier Erderwärmung und Co2 Ausstoß so stark ansteigen?

      Während die alte Generation sich selber wegspritzt “Hat man die Lufthoheit über den Kinderbetten” schon etabliert:
      https://www.omrs.de/corona-kunstwerke/

      Das ist aus der Klasse 5B, warten wir mal bis Klasse 5G ihre Werke präsentiert.

  2. Naja – den Computer dafür gibt es ja schon in Stuttgart. Quantencomputer heißt das Ding. Der steuert dann nicht nur das autonome Fahren, sondern auch noch die anderen kruden Dinge. Klaus Schwabs Smart City wird umgesetzt – das Thema ist nicht zu stoppen. Außer, eine Naturkatastrophe fegt vom gesamten Planeten die sogenannte “Elite” mal vom Gartenzaun. Das bleibt allerdings Wunschdenken.

  3. wg. Merkel
    in 20 Jahren nur noch mit Sondererlaubnis selbstständig Auto fahren dürfen:
    – Angesichts des schwächelnden Laschets, sollte sie vielleicht doch noch eine allerallerletzte Amtszeit übernehmen. “Mother Merkel do it again!”
    Wäre doch ein Joke der besonderen Art und die Bevölkerung würde das zu 90%, nach ein wenig Zwergenaufstand, schlucken.
    Sie könnte dann das Autofahren mit Sondererlaubnis bzw. das autonome Fahren noch anleiern.

    – Autonom, nach Anweisung der Ordnungsorgane befördern sie die Insassen gleich auf den Hof der Polizeiwache oder schließen Impfverweigerer ein, wenn sie evtl. doch verbotenes Terrain befahren und betreten wollen.

    – Kartenzahlung im autonomen Auto; dann kann man jederzeit nachvollziehen wo B. Irne böse Rechtsextremisten trifft.

    – Wer nicht CDU, SPD und Grüne wählt, darf auch kein autonomes Fahrzeug mehr benutzen.

    So in etwa.

  4. Das Stasi-Murksel spricht auch von der Digitalisierung der Arbeitswelt. Mit Firmencomputer und Firmenhandy ausgestattet, steht der Totalüberwachung nix mehr im Wege. Und damit all die tollen Geräte nicht zu teuer werden, verzichtet man auf den Ausschaltknopf.

    • @August:
      Alles wiederholt sich.
      Die politische Offenbarung des Herzog von 1997:
      Auszug Zitat:
      “Das Staatsoberhaupt spricht Tacheles – und stellt klar, was das Land dringend braucht: “Es ist noch nicht zu spät. Durch Deutschland muss ein Ruck gehen. —–> Wir müssen Abschied nehmen von liebgewordenen Besitzständen. Alle sind angesprochen, alle müssen Opfer bringen, alle müssen mitmachen.” <—–

      Der "Ruck" kam dann 1998 mit SPD-Bundeskanzler Schröder.

      Über den "Ruck" 2021 will ich nicht spekulieren und auch keine Gerüchte nähren, die u. a. kürzlich im Handelsblatt Thema waren. Würde auch zu weit führen.

    • @August:
      Plus Digitalwährung bzw. elektronisches Buchgeld, dessen Wert jederzeit auf NULL gesetzt werden kann. Z. B. bei nicht linientreuen Verhaltensweisen.
      Dazu noch ein zwangsverordnetes Smart-Home, dass die Aufenthaltszeiten von Personen festhält und Fremdpersonen aufzeichnet.

      Und kaum jemand sagt etwas offen gegen den sich anbahnenden und lückenlosen Überwachungsstaat.

      *
      Das hat alles System; genau so wie einfache bzw. mittellose Menschen irgendwann zu Zwangs-WGs genötigt werden. Dort können sie sich gegenseitig überwachen und erhalten fürs petzen Social-Score-Points.

      Gehe nun zur Sprechstunde bzw. Fragerunde unseres Stadtrates. Mit gesammelten lokalen Zeitungsausschnitten.
      So Gelegenheit besteht, werde ich denen “verbal” die Fresse polieren.
      Bisher-seit 10 Jahren:
      “Wohnungsnot – kaum bezahlbare Wohnungen, Interessenten warten auch bei Genossenschaften 5-9 Monate, bezahlbarer Wohnraum in der Region nur noch in ländlichen Gebieten usw.,)
      Wohnen in und nahe Stadtmitte, Altbauten vollvermietet Neubaumiete 18-27€ m²; kann sich ein suchendes bekanntes Pärchen nicht erlauben.

      Jetzt aufeinmal – nach Afghanistan
      “Alle Flüchtlinge und Migranten sind willkommen
      Wohnraum kann kurzfristig vermittelt werden”

      (in Sozialwohnungen unter Mitwirkung der Stadt,
      Unser Oberspacko will gleich um die 2000 aufnehmen. Wohnraum kann gestellt werden.)

      Leider kann ich mit denen nicht über Außenschädling Heiko Maas reden, der, kurz vor den Bundestagswahlen nochmal so richtig zulegt.
      Er hat das kläglich gescheiterte BRD-Schutzversprechen für zu evakuierende 10.000 Helfer auf 70.000 erweitert.
      Und die werden dann wohl in Wohnungen untergebracht, auf die u. a. Städte schon jetzt den Daumen legen. Wohnungsnot Ade!

  5. wg.: […] über Autofahrer sagt sie: „Wir sind das größte Risiko.“

    Nein, politische Würdenträger sind nicht nur das größte Risiko für Autofahrer, sondern für die ganze Erde und somit den anwachsenden Menschenmassen.
    Sie täuschen uns, weil sie denken, dass wir alle doof sind.
    So beim “Kanzlerkandidaten Triell”:
    Wichtige Themen, wie Inflation, Migration u. a. wurden einfach ausgelassen. Gibts nicht.

  6. Die geplante Horror-Zukunft der Menschheit ist entlarvt. Aber es gibt Hoffnung …….

    “Die WEF-Agenda ist an Bösartigkeit kaum zu übertreffen”

    Zitat von Ernst Wolff (deutscher Autor und Journalist)

    Warum die Globalisten nicht siegen können

    Ernst Wolff hielt diesen Vortrag beim Sommer-WEFF-Davos. Hier das Video in voller Länge …….. UNBEDINGT ALLES ANHÖREN !!

    https://www.youtube.com/watch?v=9mz2IpF0ajs

    DAS VOLK WIRD BALD AUFSTEHEN !!!

    Rechtsanwalt Dr. Füllmich argumentiert innerhalb eines Planspiels, welches während der 66. Sitzung auch mit anderen Teilnehmern simuliert wurde.

    Wolff und Dr. Fuellmich werden die Banditen mit ihrem weltweiten Team zur Strecke bringen.

    Den führenden Banditen droht die Todesstrafe !!!

  7. Die große Regierungs-Lüge: 80 Prozent der Corona-Toten sind gar keine

    https://journalistenwatch.com/2021/08/30/die-regierungs-luege/

    Die Sterbestatistik des RKI wird zunehmend verzerrt, das zeigen Berechnungen des Mediziners Bertram Häussler. Weiterhin ist völlig offen, woran ein Großteil der sogenannten Corona-Toten gestorben sind.

    Das RKI sowie die Bundesregierung versagen weiter auf ganzer Linie und wollen offenbar um keinen Preis die Karten auf den Tisch legen.

    „Wir haben ermittelt, dass bei gut 80 Prozent der offiziellen Covid-Toten, die seit Anfang Juli gemeldet wurden, die zugrundeliegende Infektion schon länger als fünf Wochen zurückliegt und man daher eher davon ausgehen muss, dass Corona nicht die wirkliche Todesursache war,“ so der Mediziner, Soziologe und Leiter des unabhängigen Gesundheitsforschungsinstituts IGES in Berlin in einem Interview mit der Welt. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  8. WER SOLL DENN MIT DEN ELEKTRO-AUTOS FAHREN ???

    Die Mehrzahl der deutschen Bürger haben KEINE GARAGE, parken also auf der Strasse !

    Die nächste Gruppe hat Garagen, aber zumeist OHNE STROMANSCHLUSS !

    Dann bleiben etwa 10 % der Bürger, die in Garagen einen STROMANSCHLUSS haben !

    Der Anteil der Sonnenenergie am Bruttoendenergieverbrauch Deutschlands nur bei 2,1 % lag und der Anteil von Windenergie lag bei 4,8 % !

    Um 1 ATOMKRAFTWERK zu ersetzen benötigt man mindestens 20.000 WINDRÄDER – wo sollen die stehen ?

    Dieser minimale Anteil löst überhaupt unsere Energieprobleme.

    Der KLIMAWAHN ist von den US-Eliten ausgedacht und hat keinerlei Bezug zur Realität

    https://www.new-swiss-journal.com/post/klimalüge-fliegt-auf-über-200-professoren-bestreiten-co2-theorie

    Autowerkstätten brauchen einen speziellen Raum zur Barbeitung der E-Autos, wegen hoher Brand- und Explosionsgefahr.

    Ein Batterieaustausch kann bis zu 20.000 € kosten !?!?

    Für Batterien benötigt man Kobald & Lithium aus der Dritten Welt, deren Forderung dort die UMWELT zerstört und ausserdem noch mit Kinderarbeit verbunden ist …. TOLLE GRÜNE POLITIK !!

    https://www.deutschlandfunk.de/lithium-abbau-in-suedamerika-kehrseite-der-energiewende.724.de.html?dram:article_id=447604

    GASANTRIEB FÜR AUTOS IST DIE BESSERE ALTERNATIVE & KANN SCHNELL UMGESTELLT WERDEN !!

  9. DIE LÜGEN PANDEMIE WIR ALS GESELLSCHAFTLICHER UMSTURZ BENUTZT !!!

    FREIHEIT IST NICHT ALLES IM LEBEN, ABER FAST ALLES !!!

    Das haben zumindest wir Westdeutsche mit der Muttermilch aufgesogen und nur durch eine Mauer konnten viele DDR-Bürger davon abgehalten werden, ebenfalls die Freiheit zu wählen.

    Doch seit 1990 scheint alles anders zu sein. Willkommen in der DDR light.

    Wer hätte geglaubt, dass uns nach nicht einmal einer Legislaturperiode ohne FDP bereits die Freiheit abhanden zu kommen scheint und das ausgerechnet unter einer CDU-Regierung !!!

    Es wird Zeit, die Hauptstadt wieder nach Bonn zurückzuverlegen. Vielleicht kommt dann auch die Politik wieder zur Vernunft.

  10. “„Wir werden in 20 Jahren nur noch mit Sondererlaubnis selbstständig Auto fahren dürfen.“”
    Man sollte Frau Merkel aufmerksam zuhören.Manchmal sagt sie auch die Wahrheit.Ohne Sondererlaubnis werden wir noch viele andere Dinge nicht mehr tun dürfen.Sondererlaubnis wird es nur für systemkonforme Untertanen geben.Orwell läßt grüßen.Wir haben fertig.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*