Sorge um Biden … Putin könnte ihn vernichten

Sorge um Biden … Putin könnte ihn vernichtenPromiland: Seit Monaten wird ein Treffen zwischen dem US-National-Clown (oder Klon) Joe Biden und Putin vorbereitet. Für den mächtigsten Mann der Welt sähe es peinlich aus, würde er den momentan scheinbar noch mächtigeren Staatslenker aus Russland einfach ignorieren. Ergo bereitet das anvisierte Treffen in Genf allerhand Leuten aus dem Umfeld von von Sleepy Joe zur Zeit massiv schlaflose Nächte. Es geht darum, den Ablauf des Treffens zwischen Biden und Putin so zu gestalten, dass Biden dabei nicht noch älter aussieht als er ohnehi®n bereits ist.

Über Teile des Ablaufs kann man deshalb nur spekulieren. Wir haben aber eine klare Vision davon wie es tatsächlich in Genf ablaufen könnte. Bei dem vertraulichen Treffen wird Joe vermutlich nach wenigen Minuten einschlafen und Wladimir sich übelst langweilen. Das ist kein großartiges Problem, da Joe Biden schlafend keinen Schaden anrichtet. Putin ist intelligent genug, dass er die frisch gewonnene Zeit nutzen wird, um mit der Heimat zu telefonieren oder sich ein wenig die Ei® zu schaukeln, während Kameras und Mikrofone die vereinbarte Vertraulichkeit naturgemäß nicht belasten. Es wird also für beide Parteien gesichtswahrend und entspannend verlaufen.

Gemeinsame Pressekonferenz bereits abgesagt

Schwieriger gestaltet sich das Treffen sobald es um intelligente Interaktionen zwischen Biden und Putin gehen soll. Das ist normalerweise ein Showdown oder auch die Kür solcher Treffen. Dazu ist es überaus simple gestrickt, kann eigentlich jeder Idiot, da bilateral. In einer multilateralen Veranstaltung würde Biden vermutlich gleich einen Schlaganfall erleiden, wegen zu vieler parallel ablaufender Prozesse. Sei es drum. Es war jedenfalls einmal eine gemeinsame Pressekonferenz der Beiden (nicht der Bidens) geplant. Jetzt hat das Demenz-Pflege-Komitee des Weißen Hauses festgelegt, dass es ein schlechte Idee sei, Biden und Putin in einer gemeinsamen Pressekonferenz auftreten zu lassen.

Sorge um Biden … Putin könnte ihn vernichtenDementsprechend posaunt es bereits aus der US-Presse über den großen Teich: Biden will hold solo press conference after Putin summit in Geneva[NYPost]. Somit kann sich Putin bereits etwas zeitiger auf den an sich nutzlosen Termin einstimmen. Die eigentliche Befürchtung des Biden-Teams besteht vermutlich darin, dass Schlitzohr Putin ihren Pflegefall mühelos verbal verspeiste oder anderweitig noch älter aussehen ließe. Oder anderes gesagt, man möchte Putin diesen absehbaren Sieg nach Punkten gar nicht erst ermöglichen. Schließlich kann es sich die freie westliche Welt, unter ihrem dementesten Führer aller Zeiten, nicht erlauben den alten Mr. America in Genf zu Boden gehen zu sehen … einfach zu verstörend der Gedanke.

Politik ist die hohe Kunst des Nichtssagens

Insgesamt, das ist ein offenes Geheimnis, ist Sleepy Joe Biden eine Vollkatastrophe nicht nur für die USA. Es mehren sich die Anzeichen in den USA (besonders Arizona), dass Joe Biden womöglich mit Hilfe einiger krimineller Personen versehentlich zum Präsidenten gewählt wurde. Genau diese Personen wiederum wissen seine Qualitäten sehr zu schätzen. Ein gewisses Maß an Erpressbarkeit macht ihn vermutlich noch einen Tacken steuerbarer. Trump hingegen war in keiner Hinsicht zu beherrschen, was den Deep-State mehr oder minder an den Rand der Verzweiflung trieb.

Zurück zu Biden und Putin. Normalerweise hätte man sich die Veranstaltung in Genf ersparen können. Spätestens nach der Absage der gemeinsamen Pressekonferenz wird die Veranstaltung an Langweiligkeit kaum zu überbieten sein. Mehr als ein wenig Showgeplänkel wird es für die Weltöffentlichkeit nicht zu bestaunen geben. Wenngleich der gemeinsame Auftritt locker ein Punktsieg für Putin geworden wäre, um die Show und die erwartbaren Schenkelklopfer ist es wirklich schade. Aber wer Biden kennt, der weiß, dass er auch solo genügend Peinlichkeiten raushaut, nur werden die nicht so prominent verbreitet, wie es in einer Gemeinschaftsveranstaltung mit Putin der Fall gewesen wäre. Wirklich schade … 🤪

Sorge um Biden … Putin könnte ihn vernichten
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2829 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

11 Kommentare

  1. Ich habe ihr letztes Telefonat belauscht. Sleepy Joe fragt: “Sag mal, Merkel ist schwanger. Bist du dran schuld?” Antwortet Wolodja: “Nein, ganz Rußland.”

  2. Die guten Nachrichten

    Covid-Impfung: Mehrere Impfgeschädigte fordern Schadensersatz vom Land NRW.
    Naftali Bennett ist Isreals neuer Premierminister.
    Benjamin N. steht mit einem Fuß schon im Knast.
    Josef Mengeles Azubi Drosten wird gerade demontiert. Wird der, wie sein großer Lehrer
    nach Argentinien verschwinden?

  3. WENN DIE KAMERA LÄUFT …

    Maskenpflicht und Abstand halten bei G7?

    https://www.epochtimes.de/politik/ausland/maskenpflicht-und-abstand-halten-bei-g7-a3534829.html

    Gilt die Abstandspflicht und die Maskenpflicht auch auf Ebene der Staats- und Regierungschefs? Eigentlich ja, doch bei ungezwungenen Bildern, die von den Bildagenturen zum G7-Treffen aus Cornwall übermittelt werden, geraten Nutzer auf Twitter ins Zweifeln.

    Politiker nehmen es mit den Regeln, die sie anderen auferlegen, offenbar nicht so genau, meint Boris Reitschuster am 13. Juni. Zumindest würden einige Bilder vom Treffen der G7-Staaten im britischen Cornwall dies nahelegen.

    Und auch keine epidemische Notlage nationaler Bedeutung, die der Bundestag am 11. Juni bis zum 30. September verlängert hat, so Reitschuster.

    Vom Treffen der Staats- und Regierungschefs in Cornwall gibt es bei der Bildagentur Ghetty Images unter anderem diese Bilder: …..ALLES LESEN !!

    Kommentar

    Nach dem unnötigen G7-Treffen der WEF-Bill Gates und sonstigen ELITE-Vasallen, will man sich ja noch in Brüssel zu einem weiteren unnötigen Treffen der NATO auf Kosten der Steuerzahler zusammenfinden.

    Als den schlimmsten Feind der FREIEN-PANDEMIE-WELT hat man sich wieder einmal Russland ausgesucht.

    Mit Russland ist man unzufrieden weil die USA & NATO 2014 die Ukraine geputscht haben und die UKRA-NAZIS an die Macht brachten, die es schön fanden die russisch stämmige Bevölkerung in der Ukraine zu ermorden.

    Und auch noch den Syrern halfen, die wegen der Verweigung einer Pipeline durch ihr Land zu legen, von den USA überfallen wurden.

    Überhaupt haben die USA & NATO seit 1945 weltweit am laufenden Band Kriege geführt, natürlich NUR ZUM GUTEN sind Millionen Menschen dabei gestorben oder vertrieben worden.

    Und jetzt, in der PANDEMIE nimmt sich Russland auch noch heraus seine Menschen nicht EINZUSPERREN, sein Geschäfte und Restaurants NICHT zu schließen, den Kindern NICHT die Bildung verweigern und auch nicht zu ZWANGSIMPFUNGEN aufzurufen !!

    Da müssen doch die GEMEINSAMEN WERTE des WESTENS unbedingt VERTEIDIGT werden …. ODER ETWA NICHT !?!?

  4. @Walter, ich habe mich gefragt, ob der Gruß mit den Ellenbogen ein versteckter “Kampfgruß” ist. Sieht jedenfalls irgendwie faschistisch aus…

  5. @UO

    Das Hauptdilemma ist, das die Impfhersteller wo alle richtig verdienen nicht in der Haftung sind, die sind ja die Ursache. Sollte NRW zb paar abbekommen, es zahlt der Bürger selber . Würde von Steuern der Bürger bezahlt, holen die sich anders rum wieder. Kurz die Oberen verdienen immer, Schaden wird nur umverlagert auf die Bürger selber, so oder so.

    Kann auch Arzt verklagen, der es spritze, gut impft kein Arzt mehr, aber würden es die Impfzentren machen und der Druck auf die Bürger würde andersseitig so erhöt, das die auch brav hingehen.

    Sehe ich noch nicht als Durchbruch das Schluss ist damit.

    Wie Waffenlobby, die produzieren und sind nur intressiert das ihr tot bringendes Zeugs auch benutzt wird bzw gekauft wird. Aber wehn bzw was man damit umbringt oder zerstört, föllig egal, dafür haftet der Hersteller der Waffen und Munition nicht. Höchstens für Blindgänger uta

    Solange die Menschen es nicht durchschauen und weiter brav mitmachen ändert sich nix.

  6. kurz um, die Hersteller selber müssen in die Haftung, erst dann wird das lukrative geschäft , unlukrative und die hören auf damit. Gut wegen der Absichten der Eliten, wird sowas denke nie zugelassen. Aber wäre zb ein Weg das schnell zu unterbinden.

    Keine Pharma würde das mehr als Impfdosis herstellen, wirds als Chemtrail ausgebracht oder neuer E-Stoff in die Lebensmittel …. wie auch immer, halt wieder die heimliche Schiene. Wenn unter Vorwand, Corona(Warum weswegen Lockdown hängt ja viel mehr dran warum…weg bereiten für Great Reset…), gemacht wird ganz offen, sind die Gewinne und nutzen (zb Gesetzes änderungen) viel höher, als wenns heimlich gemacht wird.

    Sind wir wieder bein thema, nutzlos, Leute lassen sich berieseln, denken gar nicht drüber nach. Wer ist HAuptprofiteur der Corona Pandemie, wer sind die Hauptverlierer, wo läuft das Boot hin…. und warum. Sry, Aber die meisten sind im Alltags Hamsterrad gefangen und wollen da gar nicht raus.

  7. Der Biden, nicht Houston, aber dafür die Grünen haben ein Klimaproblem, wie überfällt frau ein Land klimagerecht. Der Baerbock denkt? mit der Einmalzahlung mit deutschen Steuergeldern wäre der Klimagott besänftigt und es darf natürlich von hinten gendergerecht mit der Hinterladerarmee angegriffen werden. Weil, wenn die dann klimagerecht wegrennen, sieht das wie ein Vorstoß aus. Als der Biden allerdings seine ganzen Tabletten intus hatte, kamen Zweifel auf, ob der Russe sich vielleicht verbotenermaßen wehrt und dann auch CO2 sparend zurückschlägt. Und was ist, wenn der wieder gewinnt. Nicht auszudenken, Muttis Spielzeuge, wie erwähnte Gendersprache, Energieausplünderung des Packs, Beseitigung der länger hier Lebenden, Abstandsregeln, Wahlbetrug, Ehe für alle etc. wären in akuter Gefahr, wie ihr Tyrann*Innenposten.
    Dazu kommt noch das Pack, das auch nicht die Mutti liebt, wie sie insgeheim weiß, obwohl es mittlerweile von der inneren Lakaienarmee weichgekocht sein sollte, denn die Liebe muss frau sich mit Zwangsmaßnahmen und Schlägen mühsam erarbeiten, gelle?

  8. noch zu dieser Thematik

    Die Vize Präsidentin, ist “Sargnagel” die an der vollen Macht ist, oh oh

    https://de.rt.com/international/119059-biden-verwechselt-syrien-und-libyen-wandert-ziellos/

    sowas kommt nur wenn da was geplant ist.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kamala_Harris

    Voll auf Deep State Kurs gewesen immer. Biden bellt nur, beißen und und handeln tuen die dahinter. Biden ist wohl zu “deppert” selbst für die Steuernde Elite dahinter, “ziellos Planlos” das können auch Eliten nicht brauchen zu auffällig. Das wäre bei der Vize anders, völlig.

    Könnte mir vorstellen mit 60/40 chance, Biden tritt ab, weil e keiner ernst nimmt und die Vize übernimmt.

  9. Es ist offiziell. Der US-Senat gab heute bekannt: “Corona ist eine Lüge!”! Die Medien vertuschen die Wahrheit: Big Pharma, Big Tech, Big Media, die WHO und andere Verräter werden zur Rechenschaft gezogen.

    Das sind echte Booming News Jungs! Teilen, wenn Sie sich darum kümmern!

    The United States Senate today announced: ‘Corona is a lie’. (bitchute.com)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*