Lügenkanzlerin Merkels oppositionelle Wahrheiten

Lügenkanzlerin Merkels oppositionelle WahrheitenTäusch­land: Der Volksmund redet davon, das selb­st der|die größte Lügner|in irgend­wann ein­mal die Wahrheit spricht … und sei es nur aus Verse­hen, im Rah­men ein­er noch größeren Lüge. Schon ein­er der Großen Hon­o­ra­tioren der CDU, vor Merkel, wusste einiges zum Besten zu geben. So der Kon­rad Ade­nauer: „Was küm­mert mich mein Geschwätz von gestern, nichts hin­dert mich, weis­er zu wer­den”. Die amtierende Kan­z­lerin hat allerd­ings mit dem zweit­en Halb­satz rein gar nichts am Hut. Es verbleibt alles beim irreführen­den Geschwätz. Wom­öglich ist sie inzwis­chen die per­son­ifizierte Lüge.

Erste Station Zeitreise Chemnitz

Also wie war das jet­zt genau mit und in Chem­nitz? „Es gab keinen Mob, keine Het­z­jagd und keine Pogrome“[Welt], so der amtierende Min­is­ter­präsi­dent Sach­sens, Kretschmer. Zu ein­er ähn­lichen Anschau­ung ver­steigt sich sog­ar diese Quelle hier: Sach­sens Gen­er­al­staat­san­waltschaft wider­spricht Merkel[Pub­li­co­Mag]. Aber wer sind diese bei­den “Nichtse” und wie glaub­würdig kön­nen so dubiosen Gestal­ten gegenüber ein­er Über­mut­ter und Kan­z­lerin schon sein? Immer­hin sagt sie: „Wir haben Videoauf­nah­men darüber, dass es Het­z­jag­den gab, Zusam­men­rot­tun­gen (…)“. Nun diese Beweise sind ver­mut­lich alle noch geheim, weshalb man die seit­ens der Regierung nicht vorzeigen kann. Dies allein schon, um die Ermit­tlun­gen nicht zu vere­it­eln. Na ja, schlimme Bilder kön­nten ja auch das Fußvolk ver­stören.

Ver­mut­lich sind es ger­ade die laufend­en Ermit­tlun­gen, die sowohl die Kan­z­lerin als auch ihren Regierungssprech­er Seib­ert daran hin­dern, diese ein­dringlichen Anwürfe zu kor­rigieren. Das kann im Eifer des Gefechts schon mal vorkom­men. Und das ist auch gut so, denn da wo von schwarz­er Seite mit rot-grünem Dreck gewor­fen wird, bleibt immer mal was hän­gen. Nur muss man höl­lisch auf­passen, der der sich vor dem Wer­fen nicht ver­mengt, dann sieht man selb­st braun aus. Und wenn der Dreck die dicht bei den Braunen ste­hen­den Ahnungslosen trifft, trifft es nach offizieller Lesart keinen Falschen. Das dürfte wom­öglich auch die aktuelle Aus­gangssi­t­u­a­tion bei den regierungsamtlichen Lügen sein, die ver­mut­lich im Ermit­tlungssta­di­um ver­har­ren und dann veren­den wer­den.

Die Retrospektive zu Merkels Mundwerk

Lügenkanzlerin Merkels oppositionelle WahrheitenMei­n­ungswan­del ist seit der Wende ja generell gar kein Prob­lem mehr und auch heute noch mächtig en vogue. Aber wenn das mit groben Erin­nerungslück­en ein­herge­ht oder sich nicht nachvol­lziehbar ereignet, son­dern ruckar­tig um 180° passiert, kann es die Beobachter schon mächtig durcheinan­der­brin­gen. Jet­zt ist Angela Merkel allerd­ings nicht die geschwätzige Schlampe von nebe­nan, die kein­er für voll nimmt und der man ihre Wahrnehmungsstörun­gen ein­fach so durchge­hen lässt. Nein, sie ist bekan­nter­maßen die Kan­z­lerin von Täusch­land und die Leute ring­sherum wollen Sie erfahrungs­gemäß in jedem Moment ernst nehmen kön­nen. Sehen wir doch mal nach, wie sie in den let­zten Jahren mit dieser Dauer­prob­lematik umge­gan­gen ist:

Dazu passt im Übri­gen, dass sich die Medi­en redlich Mühe geben auch die aktuellen Geschehnisse von Chem­nitz weit­er herun­terzus­pie­len. Und selb­st da wo inzwis­chen klar ist, dass es besagte Het­z­jag­den nicht gegeben hat, wird zumin­d­est in der Weise nachge­treten, dass man die Teil­nehmer der Demos verächtlich macht, weil die ange­blich mit irgendwelchen “Braunen” marschiert sein sollen. Lügenkanzlerin Merkels oppositionelle WahrheitenWer wollte dabei auch auf die Idee kom­men, dass sich die “Braunen” wom­öglich unge­beten und auch gegen den Willen der Masse, also ein­fach den nor­malen Demon­stran­ten angeschlossen haben. Das ist ein deut­lich­er Unter­schied und man merkt wie wichtig es ist, was kom­mu­niziert wird. Nur dieses Bild kann es nach offizieller Lesart nicht geben, weil es die Kan­z­lerin ins Unrecht set­zen würde.

Bundesdeutsche Geruchswelten

Der Fisch stinkt nach wie vor vom Kopf, wen­ngle­ich in diesem Fall auch noch anrüchiges Braun­zeugs von der Straße hinzukommt. Und wenn es von oben her mit der Lüge begin­nt, set­zt sich das nach unten fort. Angela Merkel ist mit ihren Lügen und wech­sel­nden Mei­n­un­gen bis­lang immer durchgekom­men und wird sich infolgedessen auch weit­er­hin dieser Stilmit­tel bedi­enen. Solange sie auch in der CDU/CSU noch alle wie die Ochsen am Nasen­ring durch die Manege zer­ren kann, wird sich das gewiss nicht ändern. Warten wir doch ein­fach auf ihre näch­sten genialen Schachzüge! Bei denen wird sich der “Nor­ma­lo” erneut mit der flachen Hand vor den Schädel hauen. Und dann wird ihm sogle­ich vorge­wor­fen, dass er allein wegen dieser Geste schon ein Nazi sei, weil er dabei meist mit dem Arm etwas weit­er aus­holen muss, damit es fein klatscht. Soviel zur Aus­deu­tung der tat­säch­lichen Leben­sum­stände.

Lügenkan­z­lerin Merkels oppo­si­tionelle Wahrheit­en
7 Stim­men, 4.86 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (97% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

11 Kommentare

  1. “Kann sich die Geld­poli­tik in unseren Tagen noch auf sta­bile wirtschaftliche Zusam­men­hänge stützen?”

    FAZ: Geld­poli­tik in den Ster­nen

    Während die Frage “Kön­nen sich unsere Straßen noch auf sta­bile Auto­mo­bile stützen?” schnell als Unsinn ent­larvt wird, hat die Lügen­presse noch immer ihre Stamm­le­ser­schaft, die ihr jeden Unsinn abkauft. Den ganzen Unsinn Satz für Satz richtigzustellen, wäre Zeitver­schwen­dung, da die Lügen­presse Tag für Tag soviel Unsinn nach­liefert, dass man mit solch­er Aufk­lärungsar­beit niemals hin­ter­her käme. Viel effek­tiv­er ist es, zu erk­lären, wie das Phänomen “Lügen­presse” über­haupt entste­hen kon­nte.

    Bekan­ntlich leben wir in ein­er kap­i­tal­is­tis­chen Mark­twirtschaft. Das wird nie­mand bestre­it­en, wed­er die Lügen­presse und ihre Stamm­le­ser­schaft, noch die Beruf­sökonomen oder die “hohe Poli­tik”. Allerd­ings wird unter “Mark­twirtschaft” und “Kap­i­tal­is­mus” von jedem etwas anderes ver­standen (oder zu ver­ste­hen geglaubt), und kaum jemand kann die bei­den Begriffe sauber unter­schei­den. Beruf­sökonomen und Poli­tik­er kön­nen das am aller­wenig­sten, denn man muss schon seinen Leben­sun­ter­halt mit etwas ganz anderem ver­di­enen, um die Makroökonomie, von der wir alle abhängig und ein Teil davon sind, ohne Inter­essen­skon­flikt objek­tiv zu ver­ste­hen.

    Die Gegen­wart ist nur im his­torischen Kon­text und auch nur dann zu ver­ste­hen, wenn man außer­dem weiß, wohin die Reise geht. Dass es so, wie es (noch) ist, nicht weit­erge­ht, davon hat auch die Lügen­presse schon eine gewisse Ahnung; jedoch liegt die einzig denkbare Zukun­ft weit außer­halb ihres Vorstel­lungsver­mö­gens. Das gilt umso mehr für Beruf­sökonomen und “Spitzen­poli­tik­er”, die in naher Zukun­ft über­flüs­sig wer­den. Nicht die Men­schen, son­dern der Unsinn, mit dem sie sich bish­er beschäftigt haben.

    Die einzig denkbare Zukun­ft ist die Mark­twirtschaft ohne Kap­i­tal­is­mus, die von der über­wiegen­den Mehrheit bis heute nicht gese­hen wird. Die “hohe Poli­tik”, die Beruf­sökonomen und die Lügen­presse biedern sich dieser Mehrheit an und ver­suchen mit allen Mit­teln, das zivil­isatorische Mit­te­lal­ter, die kap­i­tal­is­tis­che Mark­twirtschaft, zu erhal­ten. Dabei han­deln sie nicht bewusst, son­dern allein aus der Inten­tion her­aus, sich selb­st nicht “über­flüs­sig” vorzukom­men.

    “Die Wis­senschaft ist das Gegengift der Ver­führung und des Aber­glaubens.”

    Adam Smith (1723 – 1790)

    Ver­führung und Aber­glaube wer­den immer dann einge­set­zt, wenn zur Erre­ichung eines Zieles die Wis­senschaft nicht aus­re­icht. Wir alle ken­nen das aus der Pro­duk­twer­bung. Ist irgen­dein Pro­dukt nicht bess­er oder sog­ar schlechter als gle­ich teure Konkur­ren­zpro­duk­te, lässt es sich den­noch verkaufen, wenn man der Kund­schaft nur glaub­haft macht, es sei bess­er.

    Was auf einzelne Pro­duk­te zutrifft, gilt auch für die Mark­twirtschaft als Ganzes. Als sie erfun­den wurde, war die Wis­senschaft noch nicht so weit, um das die Mark­twirtschaft immer wieder zer­störende Gegen­prinzip des Pri­vatkap­i­tal­is­mus über­winden zu kön­nen. Also musste zuerst für die kap­i­tal­is­tis­che Mark­twirtschaft gewor­ben wer­den, um die Men­schheit aus der Zwangs­jacke des Ursozial­is­mus (zen­tral­is­tis­che Plan­wirtschaft noch ohne liq­uides Geld, z. B. voran­tikes Ägypten) zu befreien. Das war der “Auszug der Israeliten aus Ägypten”, wobei unwesentlich ist, ob dabei ein paar hal­b­ver­hungerte Flüchtlinge irgend­wo durch die Wüste irrten:

    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2015/09/die-idiotie-vom-unverzichtbaren-zins.html

  2. Mut­ti hat einen gefährlichen Feind, der so arglistig und unberechen­bar daherkommt, dass es nicht zum Aushal­ten ist. Nein, es ist nicht die AfD, son­dern die Real­ität. Nie­mand kann diese teu­flis­che und wider­wär­tige Tat­sache im Zaum hal­ten, die ist ein­fach nur schreck­lich. Da malt man sich die schön­sten Bilder von blu­men­bekränzten und um die Wind­kraftan­lage tanzen­den Grün­nIn­nen für die ewige Glück­seligkeit aus und plöt­zlich kommt diese scheiß Real­ität um die Ecke und macht alles kaputt. Das Pack sagt, wer ein­mal lügt, dem glaubt man nicht aber zum zig­sten mal lügen ist wiederum in Ord­nung.
    Frau muss sich nur die Welt zusam­men­stellen, wie sie es für richtig hält und schon ist zumin­destens eine zufrieden.

    • Ben­jamin Franklin sagte mal:

      Eine der größten Tragö­di­en im Leben, ist der Mord an ein­er
      schö­nen The­o­rie durch eine Bande von bru­tal­en Fak­ten.

      Lei­der trifft dieses Unglück IM Eri­ka von der Klatschhasen-Partei beson­ders hart. Denn wo wurzelt das Wort “beratungsre­sistent”? Es kommkt von Ade­nauer, Kohl und Merkel aus der Partei der CDUn­ter­ta­nen. Und dabei hat IM Eri­ka in ihre Gedanken­flusen seit ihrer Aus­bil­dung durch Mar­got Hon­neck­er doch soviel Arbeit gesteckt. Nur sieht der Bürg­er nicht, was sie alles hin­ter seinem Rück­en ausheckt. Es ist bes­timmt nicht leicht, dem dum­men Wäh­lern ein Lied vom “Land in den wir gut und gerne leben” vorzusin­gen und gle­ichzeit­ig das Land zu zer­stören. Durch viele GG-widrige Maß­na­men, Fake-Amt­sei­de, maaslose Zen­surge­set­ze, Lenkung der Main­streamme­di­en, Plün­derung der Sozialka­ssen usw. Alles bloß um einen ruhi­gen Lebens­abend in Paraguay mit ihrem Führung­sof­fizier zu haben?

      “Im Not­fall muß man lügen.” weiß sie sich­er, — nicht nur vom Alki-Fre­und Junker.

      Immer­hin, noch hält sie die Zügel der Mei­n­ungslenkungs- und ander­er Indus­trien in der Hand. Ihre erlo­gene Wun­schvorstel­lung wird von ihr (und Seib­ert) tot­geschwiegen. Arme Frau Merkel, wie muß es in ihrem Kopf ausse­hen? So wie bei ihrer Mut­ter, die als Lehrerin schon in der DDR 1.0 Berufsver­bot hat­te?

  3. Liebe Fre­unde, liebe Mit­stre­it­er,
    da mir die Sit­u­a­tion in Chem­nitz sehr zu Herzen gegan­gen ist und ich mich viel damit im Speziellen und Migra­tion im All­ge­meinen beschäftigt habe, ist mir ein schreck­lich­er Ver­dacht gekom­men, den mit Gle­ich­gesin­nten zu teilen ich mich verpflichtet füh­le. Im Wesentlichen sind es fol­gende Erken­nt­nisse, die mir äußerst verdächtig erschienen:
    1. Es gab mehrere unbestätigte Einzel­berichte im Netz, nach denen dunkel­häutige Män­ner massen­weise nachts heim­lich per Flieger in die BRD gebracht wur­den und vielle­icht immer noch wer­den. Ein Jour­nal­ist, der das für den Flughafen Halle/Leipzig recher­chiert hat, ist ver­schwun­den. Das legt zumin­d­est die Ver­mu­tung nahe, daß diese dilet­tan­tis­chen Seenot Ret­tungsak­tio­nen und das Schmier­enthe­ater um die offe­nen Gren­zen lediglich medi­en­wirk­same Ablenkun­gen sind.
    Die Frem­den wer­den also natür­lich ohne den dumm gehal­te­nen deutschen Schlafmichel zu informieren ganz sys­tem­a­tisch ein­er­seits in die bere­it­gestell­ten Asyl­heime in ganz Deutsch­land, aber anscheinend auch an Stellen gebracht, die öffentlich nicht bekan­nt sind.
    2. Dann hat mich der Kanal von Detl­efF. mit seinem Video: https://youtu.be/cgcxwR1PE9A (Danke Detlef fürs teilen!) darauf gebracht, daß es bemerkenswert­er­weise kein­er­lei Dis­tanzierun­gen oder gar Beilei­ds­bekun­dun­gen von Seit­en der zahlre­ichen und finanzs­tarken Migranten­ver­bände zu den grausamen Migranten­mor­den an Deutschen gab und gibt. Stimmt, das ist schon sehr verdächtig!
    3. Dann ständig die offen­sichtliche Anbiederung unseres Merkels mit ihrem höchst pein­lichen „Ich bin die Kan­z­lerin der Migranten“ und so im deutschen Fernse­hen und wahrschein­lich auch ander­swo.
    Und plöt­zlich fie­len alle Teile bei mir an ihren Platz:
    Frau Merkel importiert seit min­destens 2015 sämtliche Schw­erkrim­inelle, religiöse Fanatik­er und Psy­chopa­then sämtlich­er ara­bis­ch­er und afrikanis­ch­er Gefäng­nisse und Psy­chi­a­trien, aber auch Söld­ner, Ter­ror­is­ten und IS — Kämpfer sys­tem­a­tisch ins Land, um mit denen gezielt Krieg gegen die, die schon etwas länger hier leben, zu führen! Zumin­d­est das mit Daniel war eine rit­uelle Opfer­ung, wenn es über­haupt so stattge­fun­den hat – https://youtu.be/zx–2lSytuM –, und alles darauf fol­gende ist eine sys­tem­a­tis­che Insze­nierung, um in Deutsch­land die Lunte für einen Bürg­erkrieg anzuzün­den! Wenn Frau Merkel den nationalen Not­stand aus­rufen kann, fall­en Wahlen, die sie nie gewin­nen kann, ja wohl aus!Oder find­et Ihr es nicht höchst verdächtig, daß der Tatort mit der dick­en, medi­en­wirk­samen Blut­lache noch nicht ein­mal abges­per­rt wurde? Daß es ver­schiedene Vari­anten bezügl. Des Tather­gangs gibt, aber trotz Whistle­blow­er nur die ange­blichen Namen von 2 Aus­län­dern ver­i­fiziert sind? Anscheinend wußte ja eine Zeitung schon 2 Tage vorher, daß das passieren wür­den.
    Wißt Ihr noch, wie das in der Köl­ner Sil­vester­nacht war? Meines Eracht­ens war das eine Art Auf­takt oder „Eröff­nung“, indem die sym­bol­is­che (und reale) Ver­höh­nung und Schän­dung der weißen, deutschen Frau zele­bri­ert wurde. Das war eine klare Insze­nierung, die immer wieder gemacht wer­den kann. Seht Ihr, worauf ich hin­aus will? Was in Köln insze­niert wurde, geht immer und über­all in Deutsch­land und Europa; und spätestens wenn Frau Merkel den nationalen Not­stand aus­rufen kann, wird sie ihre ach so geliebten Migranten- bzw. Söld­ner- bzw. Ter­ror- IS- Armeen auf uns loslassen. Deshalb passiert denen auch nichts, egal was sie anstellen; die sind von Merkels Gnaden priv­i­legiert, denn es ist deren Auf­trag, uns so viel wie möglich zu schädi­gen! Meines Eracht­ens hat Frau Merkel heim­lich, still und leise ganz strate­gisch ein Ter­ror­net­zw­erk in unserem Land instal­liert! Deshalb auch Merkels ständi­ge und pein­liche Liebe­serk­lärun­gen an diese Erober­er, die „ihre“ Kan­z­lerin natür­lich genau­so zurück-lieben und alles für sie tun wür­den, z.B. auch nach dem Köl­ner Vor­bild, aber dies­mal mit Waf­fen, auf uns loszuge­hen.
    Laßt das Geschriebene mal auf Euch wirken! Ich hoffe wirk­lich, daß ich mich täusche!
    WER SICH FRAGT, WIESO HITLER AN DER MACHT WAR, SOLLTE SICH AUCH FRAGEN, WIESO MERKEL NOCH AN DER MACHT IST!
    4. Zum Schluß möchte ich hier noch ein unglaublich­es Video ver­linken: https://youtu.be/MWfynD-Vtb4 Natür­lich soll­tet ihr Euch das ganze Video anschauen; es ist der Ham­mer! Als Ergänzung zu dem eben Geschriebe­nen empfehle ich aber erst ein­mal den Teil etwa ab min 1:07:29
    MÖGE GOTT UNS BESCHÜTZEN!

    • Der Punkt 1 wurde auch am Flughafen Hahn (nahe Ffm) beobachtet.
      Was die Bürg­erkriegss­tifterin zu den Bürg­ern säuselt ist … nichts.
      Nach­weis abgeordnetenwatch.de: keine einzige Anfrage beant­wortet!
      Aber hin­ter dem Rück­en der Bürg­er arbeit­et sie fleißig,
      — an Zie­len die nur ihr bekan­nt und wichtig sind.

  4. Man muss es ein­fach mal sagen, ohne Trump wären die meis­ten von uns bere­its tot, auch die von den Sys­temme­di­en, Lügen­presse und die Vasallen der Bun­desregierung. https://www.world-economy.eu/details/article/rettet-donald-trump-den-praesidenten-der-vereinigten-staaten/
    Und Frau Merkel geht auch nicht schnell genug mit der Besei­t­i­gung der hiesi­gen Bevölkerung. Sie fordert die Deutschen, nicht die länger hier Leben­den, auf, gegen den Wider­stand der Mass­en­in­va­sion aufzutreten. Im Kinder­garten mag das funk­tion­ieren und wahrschein­lich hält sie die Deutschen für total bek­loppt.

    • Merkel hat Recht.

      Gegenüber ein­er Bun­deskan­z­lerin die Blut an den Hän­den hat, benehmen sich die Deutschen tat­säch­lich total bek­loppt.

      Sie haben zwar den, in Jahrhun­derten aner­zo­ge­nen Unter­ta­nengeist, — aber irgend­wann sollte man aufwachen.

  5. Also, dass mit den Het­z­jag­den lässt sich prob­lem­los organ­isieren. Da braucht unser StaZi-Murk­sel doch bloß ihre IM’s scharf machen, Entschuldigung ich meine natür­lich ihre VL’s.

    • Eine Vorübung war die Beschuldigung mit dem Hit­ler­gruß. Wenn sowas Fis­chfilets in rot­er Chaos-Sauce machen, weiß die Presse sofort: das ist Fake. Wenn es ein Troll oder Pro­voka­teur in ein­er nicht-regierungs-genehmen Demo macht , kann die Bun­de­spolizei sofort alles zusam­menknüp­peln.

  6. Hal­lo Wika.

    Koen­ntest du den All-Parteien Guete­siegel als Aufk­le­ber raus­brin­gen? Da wuerd ich dir gern 100 Stueck von abkaufen. Viele Gruesse und DANKE fuer die Welt­sicht durch die rosa Blind­en­brille.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*