Trump kennt D-Polizeistatistik besser als Merkel

Trump kennt D-Polizeistatistik besser als MerkelWaschen & Schminken: Woher soll der einfach gestrickte Trump auch wissen, dass in Deutschland nur geschönte Statistiken das Licht der Öffentlichkeit erblicken dürfen. Analog zu den Schönfärbereien im Bereich des Arbeitsmarktes, ist es nicht abwegig, ähnliches in Bereichen der Sicherheit und Polizei zu erwarten. Bezüglich des Arbeitsmarktes ist die ständige Änderung der Erfassungsstandards längst bekannte Tradition. So lässt man denselben Dreck immer nur besser aussehen. Dort wird mit entsprechenden Anpassungen regelmäßig das Ziel verfolgt, das Elend zu schönen. Am Ende muss ja die Statistik die Erfolge der Politik belegen, mehr nicht.

Genau an der Stelle setzt offenbar auch Trumps Bösartigkeit ein. Offenbar gönnt Trump der Merkel das schwarze unter ihren Fingernägeln nicht. OK, das kaut sie ja eh regelmäßig selbst weg. Aber das Deutschland ohne Verbrechen und Verbrecher will er ihr nun überhaupt nicht gönnen. Na ja, eigentlich ist es ja schon ein Affront an sich, dass sich Trump überhaupt zu so brisanten innerdeutschen Themen äußert. Das steht ihm gar nicht zu! Nur weil er über die Vielzahl der US-Geheimdienste die tatsächlichen Zahlen kennt, muss er die ja nicht gleich im: „Ich weiß was“Stil verpetzen und gegen Hells Angela verwenden.

Es kommt aber noch viel schlimmer. Mit seiner Petzerei gibt der Trump den blöden Rechten hier im Lande auch noch brutale Rückendeckung. Das ist ja wohl das fieseste, was es gibt. Hier der zugrundeliegende Disput mit der ergrünten Roth: „Flüchtlinge deutlich krimineller als Durchschnittsdeutsche“[Junge Freiheit]. Wir wissen ja, dass man sich lieber auf die Zunge beißt und eine Wahrheit eher Lüge nennt, als damit noch Öl auf die Mühlen der Nazis im Bundestag zu gießen. Gott sei Dank wird in der Folge besagter Nazi noch belehrt, dass man diese Gruppe der Ausländer so nicht stehen lassen kann. Die ist herauszurechnen, weil die irgendwie nicht repräsentativ ist. Und nicht repräsentatives können wir gleich mal vergessen. Das ist quasi nicht existent.

Und wenn die dann korrekt herausgerechnet sind, sehen wir wieder Merkels Fingernägel Ergebnis, wonach das alles gar nicht wahr und überhaupt nicht so schlimm ist. Darüber zeigte sich sogar die Polizeigewerkschaft nicht amüsiert: Kriminalstatistik spiegelt reale Lage nicht wider[Deutsche Polizeigewerkschaft]. Statistisch gesehen fallen also die Messerattacken, Gewaltdelikte usw. unserer Neubürger gar nicht ins Gewicht. Und weil die Biodeutschen insgesamt irgendwie einen total geschockten Eindruck machen, kamen die gar nicht mehr dazu ihren kriminellen Neigungen nachzugehen. Und so ergibt sich dann insgesamt, zumindest statistisch bereinigt, sogar noch ein signifikanter Rückgang der Kriminalität im Erfassungsjahr.

Der korrekte Umgang mit Statistiken

Das ist großartig und bestätigt jeden Statistikgläubigen in seiner Überzeugung, dass man nur selbst gefälschten Statistiken glauben schenken darf. Letzteres gilt logischerweise auch für die Bundesregierung, die sehr wohl um diesen kleinen Kunstgriff weiß. Nutzung der polizeilichen Kriminalstatistik für politische Zwecke[Police-IT], aber sowas sollte man besser ausblenden, um nicht bösgläubig zu werden. Warum sollten wir uns also bei einer so schönen Statistik noch mit der Realität belasten? Das ergibt doch gar keinen Sinn.

Trump kennt D-Polizeistatistik besser als MerkelUnd wenn man das dann regierungsamtlich wie konsequent durchhält, dann machen auch solche Berichte Sinn: Polizist: „Strikte Anweisung, über Vergehen von Flüchtlingen nicht zu berichten“[LOCUS]. Genau so passt auch die mediale Welt erheblich besser zu der amtlichen Statistik. Dass sich blöderweise das Empfinden der Menschen in Deutschland nun auch noch mit den sinnfreien Behauptungen des Donald Trump deckt, ist schon ein Skandal für sich. Das muss wohl so eine Art konzertierter Angriff aus den USA auf unsere unbescholtene Bevölkerung sein.

Wissen denn die Menschen, die schon länger hier lieben, nicht längst, dass Mutti sie niemals bescheißen würde. Sie glaubt tatsächlich selbst das was sie da erzählt. Ach ja, wer mal selber nachrechnen möchte, was AfD und Trump hier so vom Stapel lassen, der kann sich ja mal durch diese Datei[PDF] wühlen (um die Seite 54 herum). Mit etwas Geschick kann man das sicherlich auch so hinrechnen, dass es in Deutschland gar keine Kriminalität mehr gibt. Dazu müssen wir vermutlich die Betrachtung auf Personen beschränken, die das Kindergartenalter noch nicht erreicht haben … aber es geht!

Nachgetreten: Wie es aussieht, kann man noch ganz anders manipulieren, hier ein Hinweis darauf – BKA vertuscht Straftaten von 600.000 Flüchtlingen![JouWatch].

Trump kennt D-Polizeistatistik besser als Merkel
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 1903 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

8 Kommentare

  1. Wir sind ja von der Königin schon einiges gewohnt.
    Mit der Veröffentlichung der „Kriminalitätsstatistik aber, wurden wir jetzt in einer Art und einem Umfang belogen, dass es dafür keinen mir bekannten Vergleich gibt.

    Hier der Artikel in der Epochtimes dazu:
    https://www.epochtimes.de/politik/welt/kriminalitaetsstatistik-streit-polizist-gibt-trump-recht-alleine-in-bremen-10-000-unbearbeitete-faelle-die-in-keiner-statistik-auftauchen-a2471379.html

    DAS ist eine SCHANDE für Deutschland – doch niemand im Bundestag sieht es als seine Pflicht, Frau Merkel auf ihrem Weg der vollständigen Zerstörung Deutschlands zu stoppen.

    Es ist NIEMAND da, dem man die Zukunft Deutschlands anvertrauen könnte.
    ALLE schweigen und sehen zu.
    Diejenigen die nicht schweigen, diffamieren jeden Andersdenkenden als Nazi:
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ethnologin-benennt-probleme-durch-die-masseneinwanderung-jetzt-unterstellen-ihr-linke-hasser-rassismus-a2471177.html

  2. Dazu muss man nicht studiert haben.um die Wahrheit zu erkennen.gut eine Merkel ist realitäts fremd die würde noch nicht mal merken wenn sie selber gebessert oder vergewaltigt wird. Is nun mal irre die Frau inkl ihrer altpartein. Alles dummbeutel.aber der beste ist der Hofreiter Toni!!!!weis einer was der für eine geistige Behinderung hat????schwachmatismus istdoch zu harmlos bei seinem auftreten.

  3. Das Statistiche Bundesamt hat den Warenkorb verändert. Rind- wurde durch Schweinefleisch ersetzt. Dadurch wird die offizielle Inflation niedriger. Auch in der DDR gab es keine Inflation. Allerdings bestand der Warenkorb zum Ende der DDR aus verdächtig vielen Streichhölzern. Immerhin gab es keine offizielle Inflation. Wir erinnern uns: Margot Honnecker – war die Erfinderin von Agitation und Propaganda für die FDJ. Und ihre fleißigste Azubiene war Merkel. Egal, auch in der BRD gibt es kaum Inflation. Nur der BBI (Berliner Brotpreisindex) signalisiert eine 50%-ige Entwertung des Euro, eine Verschwörungstheorie.

    Wie die Arbeitslosenstatistik (frisiert, ähh…) „verändert“ wurde und wird, ist auch allgemein bekannt. Nämlich so, wie es der reGIERung gerade passt, um Steuern, Abgaben und Gebühren zu erhöhen.

    Und nun die Kriminalstatistik. Wer sagte nochmal: „Fälle die nicht eindeutig linksradikal sind, werden als rechtsradikal eingestuft“ ? (Es sagte einer aus dem SPD-regierten Brandenburg). Trump hat einenen besseren Draht zu CIA, FBI und NSA als ich es habe. Trotzdem glaube ich ihm nicht die 10% Erhöhung. Es müssen mehr sein. Sonst hätte Merkel keinen Grund die Statistik so zu beschönigen! Allein die vom Bremer Abgeordneten genannten unterschlagenen Fälle von 2 Bundesländern! Wir haben 8 x soviel Bundesländer in denen es kaum anders zugeht.

    Alls Hitler Selbstmord beging, hatte er durch vorlaufende Meinungslenkung auch noch viele Gläubige an seinen Endsieg.

    Als Stalin starb erfolgte zwar eine Ent-Staliniesierung. trotzden gibt es immer noch stalin-Gläubige und seine Partei.

    So wird auch Merkel noch ein langes Leben haben. Einige aus der Partei der CDUntertanen lernen nie.

    Immerhin wurde Merkel von Drehhofer zur Sonntagsarbeit motiviert. Nun reist sie mit dem weit geöffneten Geldbeutel unserer Steuergelder im EU-Reich herum um noch irgendwas zu unseren Lasten zu ändern. Ich nehme mal an: der Abschied von politischer Macht ist ein steiler Weg nach unten.

  4. War doch hier bei mir in Frankfurt (Oder) vor ein paar Jahren genauso. Der Polizei-Präsident selber mußte seinen Hut nehmen, die Polizei hatte sich beim Fälschen der Verbrechens-Statistik einfach zu dämlich angestellt. Trau keiner Statistik – danke, lieber Churchill – die du nicht selber gefälscht hast.

  5. Ja, stimmt absolut!
    Mir fällt kaum ein anderer Paragraph ein, der so sehr aus Gummi/Silikon/Latex besteht wie der 130er.
    Wenn Linke oder Migranten randalieren, wird der Paragraph § 125 StGB – des gemeinschaftlichen Landfriedensbruch – in den Schrank gesperrt, damit keiner auf die Idee kommt, dass es Zeit wäre ihn anzuwenden (wie damals in Frankfurt).
    Das älteste Beispiel das mir dazu (aus der jüngeren Vergangenheit) einfällt, sind die Angriffe auf (wie ich mich zu erinnern meine kurdische) Kulturzentren in Gelsenkirchen – bei denen die Polizei wie die Presse am Rand stand und zugesehen hat ohne einzugreifen.
    Hier hätte der 125er angewandt werden müssen – es gab nicht mal ein „Du du“ für die Horden von Tätern von dem berichtet worden wäre.
    Ebenso im letzten Jahr in Bad Kreuznach (eine Stadt, die solche Zustände bisher bestenfalls aus dem Fernsehen kannte).
    Solche Ausschreitungen werden offenbar wohlwollend als Demonstration gewertet und haben daher keinen Einzug in die Statistiken feiern dürfen.

  6. Wie fangen gleich noch einmal die meisten Artikel der Systempresse an:“Es war einmal…“ oder „Warum wir dies oder das glauben sollen“. Dazu gehören selbstverständlich auch die manipulierten Umfragen, Wahlen oder sonstige administrative Meinungen. Falls es irgendwie anders kommt, als geplant wird annulliert oder neu gewählt, wie bei der Flughafenabstimmung zu Tegel. Auch Merkel ist alternativlos nicht abwählbar, weil das Imperium sie braucht für den Todesstern EU, der
    die Menschen zu Nummern ohne Religion oder Moral degradieren soll.
    Natürlich darf die Sturmabteilung der Mutti die Rechtsradikalen, die radikal auf die Einhaltung des Rechts in der BRD bestehen, einschlagen.
    Klar dass die USA wissen, was in Deutschland los ist, glücklicherweise wissen das die meisten Deutschen nicht. Und falls einer glaubt, ein weiteres Drittes Reich wird es niemals mehr geben, der wacht genau in diesem auf. Die Politik und alle Medien sind komplett angriffsbereit für einen neuen Russlandfeldzug, nur der Mob eben noch nicht und genau daran wird mit der Radikalisierung gearbeitet.

  7. Arglistige Täuschung? Manipulation? Androhungen? Freiheitsentzug? Anmaßung Beamter zu sein und so Kaufverträge (UCC) erzwingen? sagt:

    Tja, was soll man sagen, hier mal meine eigene Einschätzung: Wir werden von den Besatzungsmächten (Feindstaatenklausel, etc) und deren Marionetten (BRD und BUND und Land und Gemeinde)massivst verarscht, ausgeraubt, bedroht, geknechtet und nötigenfalls auch verunfallt, sodass der Völkermord an den deutschen Staatenangehörigen (eigentlich Preußen, Sachsen, Bayern, etc.) mit unserer unwissenden Einwilligung beendet werden kann.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.