Hintergrund

Ukrainische Panzer ballern in Bayern um die Wette

Krieg Spielen ist für viele Menschen, die das nicht gewerblich machen, immer noch eine ziemlich verstörende Sache. Schließlich übt man den gezielten Tod anderer Menschen. Offenbar ist es aber auch unserer aktuellen Regierung nicht peinlich, wenn sich wieder Nazis an den großkalibrigen Schießübungen auf deutschen Boden beteiligen. Eigens dafür reisten die aus der Ukraine (dem letzten bekannten Reservat für Nazis, wo die mit großen Waffen herumlaufen), mit ihren Panzern nach Bayern an. ❖ weiter ►

EIMELDUNG

Merkel tritt zurück, Seehofer mimt den Verletzten

Die Nerven lagen schon eine Weile länger blank. Zwischen den Spitzen der Schwesterparteien CDU/CSU knisterte es seit Tagen mächtig im Gebälk. Grund dafür, die Zeit, die bekanntlich Geld ist. Keine weiteren sinnlosen 14 Tage mehr für Angela Merkel und deshalb mochte sie auch keine vier Tage mehr beim Frust ablassen zuwarten. Die letzten verbalen Rempler des Seehofer sollen Anlass für Merkels überaus akrobatischen Rücktritt gewesen sein. Seehofer gibt sich seither zutiefst verletzt. ❖ weiter ►

Fäuleton

CSU will offenen Grenzen zustimmen, wenn Bayerns SPD-Wähler CSU wählen

Natürlich wird erst einmal ein großes Buhei um die offenen Grenzen gemacht. Das gehört zum politischen Wrestling dazu, damit die Wähler beeindruckt bleiben. Irgendwie muss aber der merkel’sche Rechtsbruch nun verfestigt werden. Die Lösungen dazu liegen längst auf der Hand und sind sehr viel pragmatischer, als der belogene Souverän vermuten möchte. Am Ende zwinkert wieder ein GroKo-Deal. ❖ weiter ►

Europa

Angela Merkel vor Libyen in Seenot geraten

Mit dem Streit zwischen Frankreich und Italien, um etwaige Rettungsmonopole im Mittelmeer, gerät auch Angela Merkel zusehends in Seenot. Echte „Sehnot“ hat sie übrigens schon länger, wie einige NGO’s‚ vor Ort auch. Der besagte Streit offenbart einiges mehr. Da geht es um Zuständigkeiten der Anrainerstaaten, wenn es um Menschen geht, die sich beseelt von dem Wunsch nach einem besseren Leben, zunächst einmal gegen Entgelt in Lebensgefahr begeben. ❖ weiter ►

Asien

Trump und Kim planen weitere Spritztouren

Noch immer überschlagen sich die Medien zum Thema Trump und Kim in ihrer nichtssagenden Berichterstattung. Vermutlich zur ausschließlichen Verfüllung des anstehenden Sommerlochs. Wir haben das Treffen einmal auf den historisch zutreffenden Wert eingedampft und nachgesehen, was wirklich wichtig war an diesem Tag in Singapur. Die historisch relevanten Fakten passen tatsächlich gut und gerne auf eine einzige Seite, nebst aller „Deals“ und sind relativ schnell gelesen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Drohnen-Entwicklung: Google Support für optimierte US-Tötungsmaschinerie

Das Thema Drohnen ist und bleibt ein heißes Eisen. Auch die Bundesregierung schielt auf diese Technik, um im Zweifel, wie die Amerikaner auch, gefahrlos aus der Distanz morden zu können. Zwischendurch gellt der ein oder andere moralisch/ethische Aufschrei durch die Gesellschaft, verhallt aber nach wenigen Tagen sang- und klanglos. Auch wenn bei Google, wegen dessen Beteiligung an dieser Technik, Mitarbeiter kündigen, gerät das schnell in Vergessenheit. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Neu im Bundesprogramm: Langfrist-Asyl für Mord

Recht und Gerechtigkeit sind ohnehin zwei Paar Schuhe. In dem Fall Susanna wird das noch sehr viel deutlicher. Damit sendet die Bananenrepublik Deutschland ein ganz interessantes Signal in die weite Welt hinaus. Mit einem enormen Aufwand holt sie den mutmaßlichen Mörder ins Land zurück, um jetzt ein Exempel zu statuieren. Da ergeben sich weitere Fragen. Allerdings auch allerhand schräge Betrachtungen, die normalerweise niemand gerne offiziell debattieren mag. ❖ weiter ►

Deutschland

SPD kürt Merkel final zur Kanzlerkandidatin 2021

Zugegeben, in der Politik kommt es gar nicht so sehr darauf an, was der Wähler will. Der ist nur Staffage. Vielmehr ist jede List recht, eigene politische Ziele der Partei zu verwirklichen, sofern diese nicht ohnehin schon durch die Lobbys vorgegeben sind. Offenbar hat die SPD jetzt endlich die richtige Strategie entwickelt, sich langfristig der Angela Merkel entledigen. Politik war schon immer recht schmutzig, Dank der GroKo wird es nur noch etwas schmutziger, aber wen stört das schon. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Julia Klöckner macht Ernst beim Tierschutz

Der Tierschutz, respektive das Tierwohl, ist eine unangenehme Angelegenheit, die deutlich hinter dem allgemeinen Profitstreben nebst der verordneten Fleisch-Ess-Lust zurückstehen muss. Das hat selbst Julia Klöckner inzwischen vollends verinnerlicht und will viel radikaler für den Tierschutz eintreten. Das bedeutet eine konsequente Fortsetzung ihrer bisherigen „Politik ohne Bart“. So sollen Belästigungen der Tiere durch ungebetene Voyeure zukünftig härter bestraft werden. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Der allerguteste Mensch von Schland

Wer zur Crème de la Journalie gehört, der kennt in aller Regel seinen Platz in der Parallelgesellschaft der Elite. Die Bedürfnisse von Aktionären und Medieneigentümern sind für ihn Gesetz. Seinen Lohn, oder besser gesagt, sein auskömmliches Schmerzensgeld, bekommt er nicht dafür, dem Pöbel nach dem Maul zu reden. Er weiß wie eine zukünftige Gesellschaft für die Masse der Menschen auszusehen hat. Exakt das muss er fürs Schmerzensgeld medial verkaufen. ❖ weiter ►

Deutschland

Toleranzopfer-Gedenken überfordert Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth

Die ganze Debatte um die AfD-Gedenkminute zur getöteten Susanna hat durch das Reaktionsunvermögen der Bundestagsvizepräsidentin eine falsche Wendung genommen. Somit hat die AfD das beabsichtigte Eskalationsziel locker erreicht. Es hinterblieben völlig unzweckmäßige Fragestellungen. Um die Demokratie weiter korrekt auszuhöhlen, muss die Verwendung von Redezeit im Bundestag neu überdacht werden. ❖ weiter ►

Glaskugel

Google und der Verzicht auf das „Mordsgeschäft“

Das Totmachgeschäft ist seit Menschengedenken eines der profitabelsten Geschäfte überhaupt. Das hat sich bis heute nicht geändert und die Begehrlichkeiten steigern sich mit den technischen Möglichkeiten. Für Google könnte in diesem Segment, zumindest formal, jetzt das Ende der Fahnenstange erreicht sein. Am Ende wird es allerdings so verlockend sein, dass man auf Konzernebene Mittel und Wege findet die schärfsten Kritiker und den eigenen Mitarbeiter auszutricksen. ❖ weiter ►

Europa

Soros kauft sich die Briten … in die EU zurück

Der BREXIT ist das krass-konkrete Gegenteil zu der so scharf ins Auge gefassten Globalisierung und der gleichsam damit einhergehenden neuen Weltordnung. Grund genug für einige Protagonisten, die sich für Global Player halten, sich nunmehr die Briten zu kaufen. Einmal mehr führt uns George Soros vor, dass Meinungs- und Pressefreiheit bedeutet, exakt die Inhalte in die Köpfe der Menschen implantieren zu dürfen, die man sich als ausgewiesener Demokrat für Geld kaufen kann. ❖ weiter ►

Fäuleton

SpaceX Falcon Heavy wuppt Leopard Panzer ins All

Das alsbaldige Wettrüsten im All ist ja nur eine Frage der Zeit. Als eine der führenden Wirtschaftsnationen müssen wir selbstverständlich auch die intergalaktischen Handelswege schützen. Das dazu auch deutsche Panzer im All benötigt werden, steht wohl völlig außer Zweifel. Jetzt gibt es belegbare Hinweise darauf, das der Panzer Leopard 2 der erste Panzer im Weltraum werden könnte. Wir haben zur Komplettierung des Wahnsinns die Fakten zusammengetragen. ❖ weiter ►

Deutschland

Wird die Merkel-Ära als „Fliegenschiss“ in die deutsche Geschichtsschreibung eingehen?

Der sogenannte „Vogelschiss-Skandal“ der AfD unter der Leitung ihres obersten Super-Gauland lässt die Replik nicht ruhen. Zuvorderst sind es die Medien und die politische Konkurrenz, die sich derweil köstlich über diesen vermeintlichen Fehlgriff ereifern. Das wiederum regt dazu ein, die aktuelle Merkel-Politik einmal unter denselben „Fäkalmaßstäben“ auf ihre Geschichtstauglichkeit hin zu überprüfen. ❖ weiter ►