WHO: „Krankheit X“ wird die Menschheit dahinraffen

WHO: „Krankheit X“ wird die Menschheit dahinraffen Panik-Planet: Das Sommerloch nähert sich in Riesenschritten und somit natürlich auch die nächste Pandemie, die alsbald einen Großteil der Menschheit planmäßig dahinraffen soll. Vermutlich ist die „Krankheit X“ noch gar nicht aus dem Laborstadium heraus. Wir haben aber erste exklusive Bilder von den Erregern. Ofensichtlich, so die Absicht, möchte man uns auf die anstehenden Freilandversuche mit den kleinen Bösewichten vorbereiten. Vielleicht klappt es ja tatsächlich einmal. Peinlich wird es, sobald man die armen Viecher freisetzt, die dann aber jämmerlich in der freien Natur zugrunde gehen, ohne den avisierten Schaden angerichtet zu haben.

Wo immer der Fehler auch liegen mag, das Massensterben also einfach nicht einsetzt, die WHO lässt in ihrem Bemühen darum nicht nach. Es gehört zu ihrem Standard-Handwerk zu diesem Komplex immer wieder den mahnednen Zeigefinger zu heben, um nicht selbst der bakteriellen Bedeutungslosigkeit zu erliegen. Immerhin konsumiert diese Behörde eine Menge Steuerknete aus aller Herren Ländern. Da muss man sich gelegentlich in Erinnerung rufen. Was wäre da besser geeignet als echte Horrormeldungen. Allein dass die Menschheit noch nicht ausgestorben ist, ist ein Verdienst, den sich diese Behörde gerne auf die Fahne schreibt.

Wie wir wissen, sind die letztjährigen Pandemien, trotz intensivster Ankündigung, ausnahmslos alle vor ihrem Erscheinen verreckt. Das soll sich jetzt irgendwie ändern. Im Blätterwald da rauscht es heftig. Hier ein Beispiel: Mysteriöse Krankheit: WHO warnt vor Massensterben durch neue Pandemie[Sputnik]. Ganz entscheidend dabei ist, dass es sich um etwas richtig mysteriöses handelt. Das macht natürlich jegliche Vorsorge ausgesprochen schwierig bis unmöglich. Und neben der Angst soll es dann tatsächlich einen tödlichen Effekt der unbekannten Krankheit geben.

Aber es gibt natürlich noch besser: Krankheit X: Tödliche Unbekannte könnte für „weltweiten Notfall“ sorgen[LOCUS]. Diese Postille hat immerhin bis zu 300 Millionen Tote im Angebot. Das soll dann angeblich eine Grippe-Mutation alles leisten. Wie viele von dieser Beachtlichen Zahl an Menschen allein der Panik erliegen, lässt sich zur Stunde noch nicht so gut vorhersagen. Hier ein Zitat aus dem vorerwähnten Artikel:

„Die Geschichte lehrt uns, dass der nächste große Ausbruch wahrscheinlich etwas sein wird, dass wir vorher noch nicht gesehen haben“, zitiert der „Telegraph“ den Wissenschaftler John-Arne Rottingen, der die WHO berät. Es wirke zwar merkwürdig, eine Krankheit X in die Liste aufzunehmen, es gehe jedoch darum im Ernstfall gewappnet zu sein und flexibel reagieren zu können. Man brauche Plattformen und Systeme, die es ermöglichen bei einer großen Bandbreite an Krankheiten schnelle Gegenmaßnahmen einleiten zu können.

 Hauptsache Panik.

WHO: „Krankheit X“ wird die Menschheit dahinraffenBeruhigend ist es, wenn die Medien zum Schluss der Lesung wieder etwas bescheidener daherkommen: „Krankheit X“ könnte 30 Millionen Menschen töten, warnt die WHO[Huffington Post]. Naja, immerhin haben wir die Focus-Opfer nunmehr auf ein Zehntel reduzieren können. Das ist die positive Botschaft des Tages. Aber ganz auf Tod und Elend kann man einfach nicht verzichten. Nur die richtig schlechte Botschaft ist eine Nachricht die sich auskömmlich vermarkten lässt.

Und mit allerhand Glück kann die „Krankheit X“ oder auch die „Pandemie X“ den Pharmabuden wieder exorbitante Profite bescheren. Den Medien bringt sie großartige „Sommerlochstopfer“ und dem vor Schmerzen geneigten Leser die gebotene Panik, die das Sterben im Ernstfall etwas schneller macht. Man kann es kaum glauben, aber es soll tatsächlich so etwas ähnliches wie „sich selbst erfüllende Prophezeiungen“ geben. Genau dafür ist die massenhafte mediale Panik allzeit eine gute Grundlage, so die geistigen Kräfte auch ja in die gewünschte Richtung zu lenken. Wo kämen wir hin, wenn wir tagtäglich nur noch läsen, wie gesund und widerstandsfähig wir alle sind. Unser Gesundbunnen wäre das größte Siechtum für die Pharmafia, wenn nicht gar deren Tod. Wer könnte sowas schreckliches schon wollen? Lieber nehmen wir doch völlig selbst- und willenlos unseren Tod in Kauf, gelle.

WHO: „Krankheit X“ wird die Menschheit dahinraffen
4 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 1928 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

11 Kommentare

  1. Treffen sich zwei Planeten. Fragt der eine: „Wie geht’s?“ Darauf der andere: „Frag nicht, ich hab Mensch.“ Antwortet der erste: „Macht nix. Das geht vorbei.“

    • Von WHO weiss ich nicht, aber von der dem Wohle der Menscheit wirkenden
      Pharmaindustrie zweifellos. Seine gelobte, philantropische Stiftung dient
      der Entwicklung/Herstellung von Impfstoffen, die dringend zur Abwehr von Pandemien (30 Millionen)benötigt werden. Er soll ja ein glühender Verfechter der Eugenik sein. Zwei + zwei = ????

      • Schaut euch mal das Logo von der WHO an! Das ist eine aufgewickelte Schlange welche sich um die Wirbelsäule wickelt!
        Symbolisch bedeutet es: Schlange blockiert die Seelenchakren, und zerstört euren Geist, Gesundheit, Spirit…

  2. Gerade wird die Meldung verbreitet, die die Kriminalität ist zurückgegangen und einen Tag davor, die Gefängnisse sind überfüllt. Unsere Staatsmediendiener glauben wahrscheinlich auch, dass Grün ansteckend wäre und es nach dem Konsumieren der Gülle zum Hirnausfall gekommen sein muss. Respekt vor dem Krebs der sich durch das Hirn der Bestie McCain gerade frist, da gehört schon ordentliche Schmerzfreihet dazu. Aber einen letzten Gefallen hat der Gründer des IS dem Trump noch gemacht, der braucht nicht zu seiner Beerdigung kommen. Schwein gehabt.
    Das Plappermäulchen Gates hat wieder den bösen Plan der Eliten ausposaunt, statt sich um seine Bits und Bytes zu kümmern. Na ja Software klauen von dem iranischen Einwanderungskind ist das Eine, aber millionen Menschen killen etwas anderes.
    Und klar die ganzen Laborepidemien, wie Ebola, Aids, etc. haben natürlich nicht das gewünschte Ergebnis gebracht beim Keulen der Nutzmenschen. Aber ein bißchen hat auch Hollywood schuld, die die Lust mit Frivolitäten anheizen und die Zuschauer sich im Ergebnis vermehren.
    Aber so wie der Bill haben die anderen Fürsten der Finsternis ihre Führungsrolle nicht verdient, schon weil die nicht die geistige Größe haben Probleme der Menschheit intelligent zu lösen. Da kann man nur das beste für sich selbst hoffen.

  3. Neuartiger Virus versetzt die Elite in Angst und Schrecken:

    Der Erreger A1H8, einer seit 2016 nur vereinzelt vorkommenden Krankheit, scheint jetzt wieder mutiert zu sein. Ausgehend von mehreren Ländern, darunter auch Deutschland, verbreitet er sich weltweit und schneller als Ebola mit Cola im Viralmix. Die Aufwachgrippe (A3H8) aka Krankheit X, wie der systembedrohende Virus von führenden Experten der WHO, darunter auch Dr. Who, genannt wird, führt schlagartig zu einem klaren Verstand und Verständnis im Hier und Jetzt.

    Erst fängt es harmlos an.

    Dann folgen meist eine ausgeprägte Abneigung gegen Massenmedien. Schließlich gehen die Symptome über in ein gesteigertes Einheitsbewusstsein statt Kollektiv, eine vollständige Seele und eine damit eingehende, bisher nicht gekannte Angstfreiheit bis die Photosynthese einsetzt, was Dr. Who, Experte der WHO, als „Point of no Return“ beschreibt.

    Alle bisher bewährten Mittel wie verbleite Kondensmilch am Himmel, Brot und Spiel, Massenimpfungen durch verletzte Massenmigranten und Androhung von globalen und lokalen Kriegsszenarien, sogar Zombiemasken etc. scheinen vollkommen wirkungslos zu sein, beschleunigen sogar den Prozess, da das Virus bereits im Voraus mutiert und korpuliert, um zu mutieren.

    Die destruktive Macht-Elite ist innerhalb ihrer Energiekriese völlig ratlos, da selbst Skynet und die KI sammt VI und AI, aka das große Auge, das versucht hinter den Sonnenuntergang zu schauen, auch völlig rat- und rastlos sind.

    Das Virus ist anscheinend an eine seit Jahrtausenden abgeschnittenen Energiequelle angeschlossen und bezieht seine Dynamik aus einer schöpferischen, nicht meßbaren Urquelle, die wohl doch nicht versiegt ist. Die Sonne gibt Hinweise auf merkwürdige Hitzeblitze, so der NASA Experte Hollowitz, und ist somit dominanter gegenüber der bisherigen konterminierten menschlichen Destruktiv-Energie.

    Für diesen Virus wurde deshalb eine weitere Epidemie-Warnstufe ausgerufen, die neue Warnstufe X, da es das Leben auf dem Planeten grundlegend verändert!

    Selbst die erstmals 2016 weltweit an über sieben Komma fünf Milliarden Erdenmenschen verschickte SMS Warnung der WHO: „BLEIBEN SIE IN IHRER MATRIX, DORT SIND SIE SICHER!“ ist wirkungslos verpufft, weil niemand mehr SMS ließt. Auch der kostenfreie Versand aus dem Parmalabor der WHO Niederlassung in Syrien von Filmtabletten der Serie „Drama“ konnte weltweit nicht zugestellt werden, da die Pakete als Infobrief deklariert wurden und im Paketzentrum in Damaskus eingefroren wurden aufgrund falschem Porto.

    Auch das bisher wirksamste Breitband-Antibiotikum (Übersetzung des Autors: gegen das Leben gerichtet), nämlich gehirngewaschener Einheitsbrei der Massenmedien, scheint seit 2016 wirkungslos zu sein! Schlimmer noch: Die Infizierten entwickeln schnell eine unumkehrbare und vollständige Resistenz gegenüber jedweder Fremdmanipulation. Wer einmal damit durch Blickkontakt mit dem subatomaren Licht infiziert ist, kann offensichtlich nicht mehr zu seinem alten, fremdbestimmten Denkmuster zurückfinden. Die Praxen der Schulmedizin sind überlastet, weswegen diese Patienten nun nur noch per Skype mit den Ärtzten kommunizieren sollen.

    Der Erreger konnte schnell gefunden, aber nicht isoliert werden, so Dr. Who im vergangenen Interview 2016.

    Er wird von den Experten „Wahrheits-Virus“ genannt und ist im höhsten Maße ansteckend. Meiden Sie unbedingt den Kontakt mit der Luft, es besteht auch der Verdacht, dass das Virus auch durch Gedankenübertragung oder bloßes Ansehen verbreitet wird, wie bereit 2016 gemutmaßt. Den letzten Untersuchungen zufolge ist jetzt auch der exakte Übertragungsweg lückenlos aufgedekt worden:

    Der Krankheitsweg beginnt meistens mit dem Lesen dieses verständlichen Textes! Die Inkurbationszeit beträgt 8 Sekunden, bevor Sie den Text angefangen haben zu lesen. Sobald der Patient die Photosynthese erreicht, erkennt er neue Wellenmuster auch im Außen, wie z.B. kleine Sonnenblitze am Himmel. Vergessen sie den Begriff Gegenmittel. Da die Neugeburten-Rate seit 2016 vehement ansteigt, ist das Virus in Begriff die Fruchtbarkeit der Menschen zu regenerieren, was seit 50 Jahren erfolgreich durch die Nestle-Taube zugekotet wurde.

    Herzlich Willkommen beim Quantenspringen.

    Stand: 2018

  4. ein letztes aufbäumen, um alles mitzureißen
    https://www.welt.de/?wtrid=crossdevice.n24.hauptdomain
    der kleine zahlt…….

    @edgard intressante zusammenhangssicht, Die konnten bis 2012 alles genau sehen, seit dem nicht mehr. Aber die wahren mit viel gribs der illus und co, sind nicht mehr hier. In dem imanginären raum , weiß nicht wie ich das ausdrücken soll, orginal name ist kaum aussprechbar. Die erde hat besteht nicht nur aus 3 d welt, sondern hat mehrere paraell räume die zeitgleich existieren aber doch getrennt sind. Selbst die Energie ebenen sind mehrere. Wenn man die Bajere zwischen Welt a und e einreißt und durchlässig macht, werden die erdenlebewesen mit diesen erkenntnissen und möglichkeiten geflutet.

    (X)Es heißt , früher machte man versuche damit (pyramiden), aber das merkaba(künstlich) projekt ging schief, und die brücke die geschaffen wurde ging in die 2 dimension und die lebewesen geister die kamen, gingen in die 3d körper und warfen alle lebewesen in der entwicklung weit zurück. Jetzt könnte gegenteil passieren, weil die geistige weiter entwicklung durch falschen werte etc völlig unterdrückt wurde und nicht mehr ins raster passt, die natur korrigiert, zumindest versucht es. Babaren mit Laserpistolen, große macht große verantwortung, nur hier isses umgekehrt, je mehr macht desto destruktiver und zerstörerischer, das ist unnatürlich und nicht evolutions fördernt. Es werden nur immer bessere tötungs maschinen und kontrollier maschinen erfunden, alles gegen das eigentliche leben. Zeigt mal ein großes projekt der menschen in letzten 500jahren, das nicht der ausbeutung oder irgentwelchen ego gier macht zielen diente, nichts was mal allen lebewesen hilft und gutes tut. Alles wurde immer missbraucht gegen das leben anstatt pro leben.

    (x)Das unter vorbehalt, weil es gibt gut 10 versionen wie das zusammenhängt, dieses war eine davon. zb das mountak projekt hat damit zutun. Dort schickte man die geistlichen energien und seele durch das portal, nur der körper kann nicht folgen auf der anderen seite nicht existieren, somit muss der menschliche geist dort in ein lebensform eintreten um agieren zu können. Man nenne es Mogeln bei der Inkarnation….., das ist mountak gewesen, zumindest der versuch. Wir können nur schwer denken wie höher dimensions wesen, und nidere die durch das exprentieren in diese welt kamen, drehten durch in den körpern weil sie es nicht erfassen konnten……

    Gott spielen , egal ob mit dna oder was auch immer, die leute sollten es es lassen, die dna körper aufbau steuerung können sie rumfuschen, aber der 2 und 3 teil seele geist, geht nicht !!!, das verstehen sie nicht und experementieren weiter ohne es verstehen zu können. Dazu reicht die denkebene nicht, es erfassen zu können wie es wirklich funktioniert.

    • Hallöchen „osiris“

      Andi würde jetzt antworten: „Ja, ich weiß“

      Die Judikative, Legislative und Exekutive sind im Dachverband der Destruktive durch Blei und Silber in den Menschen sehr gut vernetzt:

      https://divinecosmos.com/wp-content/uploads/2018/04/memory_blanking.jpg

      Boykott ist die einzige Waffe in dieser theatralen 3. Dimension der Destruktivität und Müdigkeit. Solange der Energiemachtkampf zwischen den Menschen stattfindet, wird mit immer perfideren Mitteln um Energie gerangt.

      Da die schöpferische Urquelle nun aber immer mehr bewussteren Menschen Zugang bietet, ist es wichtig immer in seiner Mitte zu bleiben (Akt der Perspektive) und sich mit dieser reineren Energie aufzuladen.

      Denn der/die/das Nächste wartet schon, um die bekannte menschliche Energie anzuzapfen, weil kaum jemand gelernt hat, die Schwingung im Gespräch anzuheben bzw. eigenständig nach der Urquelle zu suchen und Sie auch empfangen zu können.

      Wir können uns nur gegenseitig helfen, auf dem psychologischen Kriegsgebiet, der seit Einführung der Demonkrathie auf dieser Ebene geführt wird, statt auf körperlicher Ebene, uns gegenseitig anzuheben. Erst dann sind wir nicht angreifbar, nicht sichtbar, nicht annehmbar für die konterminierte Schlacht und deren Mäuler.

      Das Buch „Die Prophezeiungen von Celestine (Roman)“ ist von 2004 und bereits in der 16. Auflage und befasst sich mit der Verschwörungspraxis statt nur mit der -theorie von einem Wachzustand höchster Güte, wie viele andere Wegweiser auch.

      Es ist ganz einfach diese Erkenntnisse im Leben zu verinnerlichen, äh verschwören natürlich, und danach zu leben, ohne gleich den Verstand oder sein Umfeld zu verlieren, sondern wie ein Magnet Andere mit anzuheben. Bewusst oder Unbewusst. Anzuheben, statt aufzugeben und zu verachten.

      Es ist nur müßig damit anzufangen und nicht in seine/ihre ….: „BLEIBEN SIE IN IHRER MATRIX, DORT SIND SIE SICHER!“ ständig zurückzufallen. Das alles ist nicht neu. Seit über 20 Jahren lesen wir Einträge, Berichte, Meinungen im Weltnetz. Doch ufert es meist bei der Masse aus und wird somit verachtet und verleumdet.

      Die Jahre vergehen und im Außen ist kaum Veränderung in die schöpferische Evolutionsrichtung mit den neuen Werkzeugen spürbar. Also sein wir die Veränderung aus dem Inneren. Raus aus der Wiederholung! Boykott der Wiederholung!

      Eigentlich ist X out, Y läuft nicht so, wie man will; jetzt ist Q auf der theatralischen Empfängnis der „User“ eingespielt worden. Die Q auf dem Eis, doch das Eis schmilzt und dann? Kommt A und O und machen Schluß mit Z, weil Z eigentlich, wie C von P und B gelernt hatten, wann ein T zu einem + wird.

      Frohe!

      PS: Ich bau mir jetzt ein Magnetmotor für mein Nachtlicht, völlig kostenloses Licht. Bau auch! Baut alle! Hier: https://www.youtube.com/watch?v=LLmRcAewDGg
      Sonst baut es keiner für uns!

  5. Der kleine Mensch kann soetwas nicht glauben, das geht ueber seinem Horizont hinaus. Deshalb koennen die da oben sich auch so vieles erlauben. Das alle Krankheiten kuenstlich erstellt sind, ist heute eigentlich schon mehr als nur klar. Gild alles nur der Populationsmanipulation. Aber man wird es nicht schaffen auf die 500’000 zu kommen, es wird nur leicht sein, oder es wird alle treffen. Spiel mit dem heissen Feuer.

  6. wie die Schweinegrippe, wo Ministerin Ulla Schmid, ein Jahr vor dem Ausbrechen der Seuche die Verträge für den Impfstoff unterschrieb mit der korruptesten Pharma Firma Weltweit

1 Trackback / Pingback

  1. Aktuelles vom 11.5.2018 und: Lebensversicherungen – das Fiasko ist vorprogrammiert… und: Der kommende MEGA-Finanz- Crash – ondoor

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere