Deutschland hat bereits seinen Sommerhit 2021

Deutschland hat bereits seinen Sommerhit 2021BRDigung: Ausnahmeweise müssen wir uns heute mal mit dem Thema Kultur befassen. Es dauert nicht mehr lange, dann sticht neben dem/der Impfarzt|in|x auch die Sonne wieder ganz mächtig. Ein Grund mehr das Leben etwas kultivierter anzugehen, zumal selbiges schon seit geraumer Zeit in der Corona-Mühle zermalmt wird. Die Virtualisierung der Kultur treibt derweil mächtige Stilblüten. Somit wird es höchste Zeit, sich schon mal um die Sommerhymne 2021 zu kümmern. Wenn schon der Ballermann als Anästhetikum ausfallen muss, möchte man zumindest am virtuellen Strand etwas zum Mitgrölen haben. Wir haben es gefunden.

Nein, nein, nein, das hier ist es noch nicht. Das ist lediglich die Antipode dazu, damit auch jeder unschwer erkennen kann wie tief wir in der BRD bereits gesunken sind. Jendrik – I Don’t Feel Hate – Germany 🇩🇪 – Official Music Video – Eurovision 2021[YouTube]. Und die intelligenten Lyrics dazu findet man hier, am unteren Ende der Saite. Sofern sie weder einen Hör-, noch emotionalen Schaden leiden möchten, sollten sie auf das Anklicken dieser Links bewusst verzichten. Es sei denn sie sind sich der Gefahr bewusst und psychisch labil genug.

Deutschland hat bereits seinen Sommerhit 2021Bei der Präsentation handelt es sich um Deutschlands gendergerechten Entschuldigungs- und Sorry-Kultur-Beitrag zum ESC. Falls es noch Menschen gibt, die nicht wissen was das ist, es handelt sich seit Jahrzehnten schon um den “European Shit Contest” (erinnert sich noch wer an Conchita Wurst). Logischerweise muss die Nummer dort in englischer Sprache abgenudelt werden, damit es überall, außer in Deutschland, korrekt verstanden wird. Eindrucksvoll kann der Jendrik damit vermitteln, dass hier in ‘Schland keiner mehr Eier in der Hose hat. Sorry dafür, das war jetzt natürlich sexistisch und alles andere als genderkonform.

Die Zillertaler Virenjäger

Die eigentliche Sommerhymne 2021 kommt diesmal aus einer ganz anderen Ecke, aus der man es niemals vermutet hätte. Die Zillertaler Virenjäger auf Desinfektionstour (hat nichts mit dem Klassiker der “Rollenden Steine” … “I Can’t get no Disinfection” zu tun). Auf YouTube ist sowas übrigens nicht zu finden. Dazu erfrischend deutsch und wahrlich zum lauthalsigen Mitgrölen in jeder Phase bestens geeignet. Schon gut, Ruhe jetzt, der gut umerzogene und dank Corona anständig eingeschüchterte, grundrechtsverzichtsübende Deutsche müsste sich da formal die Ohren zuhalten, das ist bekannt. Wir machen das alles heute regelwidrig.

Man muss ja auch nicht jeden Jen-Scheiß mitmachen. Und schämen sollte sich der Michel, so etwas überhaupt zu hören, das ist klar. Würde er das unterlassen, hätten selbst Merkel und Spahn ihn wieder zum Spritzen gern. Aber mal Hand aufs Herz, das, was jetzt kommt, können sogar Opa und Oma verstehen und mal wieder richtig mitsingen. Da sollten wir allein aus psychologischer Rücksichtnahme und sozialer Verantwortung den “Klartext” auch auf Deutsch lassen.

Und anders als der Jendrik, kann man sich nun wirklich nicht mehr für alles schämen, dafür haben wir gar nicht genügend Zeit. Jetzt stellen wir uns mal die sonnenbestrahlte Fußgängerzone vor. Alle schmeißen den Maulkorb auf Seite. Dazu denken wir uns das Rauschen des Rheins … bis ans Meer kommen wir eh nicht mehr. Von Merkels hohlen Worten seit Monaten voll besoffen, kann jetzt die Post abgehen. Es treibt einem förmlich die Tränen in die Augen. Dazu das sehnsüchtige Verlangen, in Zukunft auf einige Gestalten dieses Planeten freiwillig zu verzichten. Und wenn sich dann alle kontaktverbotswidrig in die Arme nehmen und ordentlich knuddeln, während sich hinter den weggewünschten Gestalten flugs das Tor zur Hölle endgültig schließt … dann wars das. Wir haben wieder unseren Seelenfrieden … und dazu dann das hier (bitte ordentlich aufdrehen). Also wenn das kein schöner und harmonischer Sommer wird!? 🤪

Deutschland hat bereits seinen Sommerhit 2021
12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2748 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

32 Kommentare

  1. Ha ha WiKa, ja mit dem Satz: “…hinter den weggewünschten Gestalten flugs das Tor zur Hölle endgültig schließt…” hast Du den Nagel auf den Kopf getroffen und bis zum selbigen in den Balken getrieben.

    Während die Welt / Epochtimes heute näher auf das Amnesty-Zentrum Berlin eingingen:
    https://www.welt.de/politik/deutschland/article227270461/Rechtsstaat-am-Ende-Hilferuf-von-Berlins-Oberstaatsanwalt-Knispel.html?cid=onsite.onsitesearch

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/rechtsexperte-politik-hat-jedes-mass-verloren-rki-koennte-politik-anstoss-zu-corona-wende-geben-a3458984.html

    ist klar, es gibt sie noch. Die freien Betten im Strafvollzug!
    Es sind genug Zimmerchen frei, um die Merkel und alle ihre Arschkriecher ein für alle mal einzubuchten, für den Verrat am Deutschen Volk und allen die hier leben.

    Die Coronapolitik der Junta ist doch im Grunde ein Tritt ins Gesicht mit einem Arbeitsschuh und damit Körperverletzung (wenigstens).
    Das sollte dann mit einer Rückkehr der Staatsordnung auch mit entsprechenden Haftstrafen gewürdigt werden. Für Merkel, ihre Minister und die Ministerpräsidenten in jedem Fall lebenslänglich. Und der Grüßaugust, Fratze Steinreiher darf ihnen das Essern servieren und die Schüsseln putzen.

    Ich schreibe dafür gerne den Text von “Sweet Home Alabama” um in “Sweet Home JVA”.
    Ihr erinnert Euch an mein “Vater unser”?

    Und für alle die offenbar nicht wissen was sie tun, also nicht mehr im Besitz ihrer geistigen Fähigkeiten sind, als da wären Dr. Osten, Vet. Wieler oder so Figuren wie der Buhrow, wäre eine Neufassung von Shakin Stevens’ “You drive me crazy” genau das Richtige!

    WiKa Du weckst Kreativität 🙂

  2. Danke, Wika. Hat mal so richtig gut getan. Apropos “Pferdedoktor” Hier ist noch einer der von einem positiven Zukunftsszenario spricht. TO schreibt über ihn “Das ist Klaus Stöhr

    Der Virologe und Epidemiologe leitete die Abteilung für Infektionskrankheiten am Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit, bevor er Chef des Globalen Influenza-Programms sowie SARS-Forschungskoordinator bei der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wurde. Sein Team entdeckte 2003 das SARS-Virus. 2004 warnte der Professor vor einem weltweiten Ausbruch des Vogelgrippe-Erregers H5N1. Stöhr hat 15 Jahre Erfahrung in der Pandemie-Bekämpfung. Nach seiner Zeit bei der WHO war er am Forschungsstandort Cambridge in der Impfstoff-Entwicklung für das Pharmaunternehmen Novartis tätig. Stöhr gilt als ausgewiesener Fachmann für Pandemien und Impfstoffe.” Werden wir überhautp noch als Menschen gesehen oder hat man uns, ohne unser Wissen, bereits in die Tierwelt integriert?

    • Nun ja, ich bin ja an sich nicht so der Kulturspezialist, aber heute hat es mich gerissen. Bei dem Text und Mitmachpotential konnte ich einfach nicht widerstehen. Eigentlich sitzen sie schon in der Hölle, nur wissen sie es noch nicht. Wir werden es ihnen in den kommenden Monaten schon vermitteln 🙂

  3. Das hatte schon Heinrich Heine (1797-1856) schlaflose Nächte gekostet:
    „Denk ich an Deutschland in der Nacht,
    Dann bin ich um den Schlaf gebracht,
    Ich kann nicht mehr die Augen schließen,
    Und meine heißen Tränen fließen.“

    Es scheint unser Schicksal zu sein ;-).

  4. völlig OT:
    Ein Prozeß in den USA offenbart: in den letzten 32 Jahren liegt der Regierung dort nicht ein einziges Dokument von Big Pharma vor, welches irgend einen Wirksamkeitsnachweis, irgendeines Impfmittels nachweist.
    Habe ich mich da geirrt?
    Was las ich da gerade?

  5. Saskia Esken: Es wird Zeit, dass die Deutschen Verzicht lernen!

    https://www.journalistenwatch.com/2021/02/27/saskia-esken-es/

    Es ist einfach nur noch der pure Irrsinn am Toben: Während Hunderttausende aufgrund irrationaler „Corona-Maßnahmen“ ihrer Existenz beraubt wurden und werden, ein ganzen Volk weggesperrt und seine Grundrechte abgesprochen bekam, kommt die SPD-Vorsitzende mit einer unverschämten Forderung um die linke Ecke:

    Die 60-jährige Obergenossin macht in einem Zeit-Interview hinter der Bezahlschranke unerbittlich deutlich, was sie von den Deutschen erwartet. Im grün-rot-Genossen-Verbotssprech teilt sie mit:

    „Es wird Zeit, dass die Deutschen Verzicht lernen!“

    Im „Hochintellektuellen-Gespräch“ philosophiert Esken darüber, wie man mehr davon habe, wenn man sich weniger Mobilität mit Auto und Fliegern oder auch weniger Fleisch gönne.

    Während sich ihre grüner Genosse Anton Hofreiter sicher war, bevor er wahltaktisch eingebremst wurde („kein Mensch braucht ein Einfamilienhaus“) und Eskens Stellvertreter Kevin Kühnert BMW verstaatlichen will, stellt die SPD-Chefdarstellerin, die auch gerne einmal die Polizei unter den Rassismus-Generalverdacht stellt, klar: „Kein Mensch muss innerhalb Deutschlands fliegen“.

    Auch das exzessive Fleischessen müsse ein Ende haben. Man müsse den Bürgern einfach nur bewusst machen, wie schädlich Fleisch fürs Klima ist. „Natürlich müssen wir die CO₂-Emissionen in der Landwirtschaft senken, natürlich müssen wir für tierwohlgerechte Produktion“ fördern, brabbelt die SPD-Vorsitzende drauf los.

    Und doch dürfe es nicht so sein, dass sich nur noch Reiche Fleisch leisten können. Deshalb bleibt nur eine Möglichkeit: Alle Bürger essen weniger Fleisch, dann muss auch weniger produziert werden. …ALLES LESEN !!

    Kommentar

    Die Idee, daß die Deutschen “Verzicht üben sollen” finde ich gut.

    Die Deutschen sollten auf das politische Verbrecherpack und auf ihre gekauften Medienprostituierten verzichten und ohne diese Halunken zur Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zurück kehren.

    Der Gerechtigkeit halber bin ich für einen fairen Strafprozess gegen Merkel, Schwab, Lauterbach, Scholz, Esken und gegen die ganze durchgeknallte Truppe der rotgrünschwarzbraunen heimatlosen Jungpioniere.

    • Sage ich doch: Fleischverbot wird nach 10 Jahren irrer Fantasien kommen. DIE werden immer dreister, die Masse schweigt weiter, kein Widerstand bzw. Widerstand abgewürgt, also planen sie ihr nächstes Ding.
      Der nächste Horror, übergangslos zu Corona oder sich überschneidend, könnte der “Big-Green-Climate-Deal werden”. Zunächst Preiserhöhung für Rind-, Schwein- und Geflügelfleisch sowie Fisch oder eine neue Steuer; dadurch würde Fleisch schon für viele nicht mehr bezahlbar. Oder ein Futtermittel-Soli, der direkt vom Lohn oder der Rente abgezogen wird. Immer mehr Ausplünderung droht. Danach Wiedereinführung von Lebensmittelmarken und Zuweisungen.
      So für das wertgeschätzte Schaf-Wahlvolk:
      Wohnraumzuweisung 21m²:
      https://www.zettelwerk.com/sammlung/wohnraumzuweisung/
      à la carte (die Hunger- bzw. Sterbekarte)
      https://www.ddr-museum.de/de/objects/1018283
      Und so für die “Elite” – Zusatzkarte:
      https://www.jugendopposition.de/cache/images/4/149614-1×2-galerie.jpg?12B9C

      Fleischentzug:
      Jetzt gehen sie auch noch daran durch Entzug das eigene Volk saft- und kraftlos zu machen. Oder wofür sind vor allem Rindfleisch und Fisch gut?
      Wählt SPD-Linke-Grüne und das gewöhnliche Volk steht alsbald am veganen Freßnapf für Magenkranke.

      Verzichten:
      Immer mehr “Deutsche” verbrauchen immer mehr. (Was freilich ebenso die gesamte Erde betrifft.) Immer mehr zubetonierte Flächen verursachen hier immer weniger Anbauflächen für Nahrungsmittelpflanzen.
      Immer mehr “Deutsche” verlangen nach bezahlbaren Wohnungen. Es werden aber kaum Sozialwohnungen errichtet, sondern überwiegend Luxuswohnungen. “Raus mit der breiten Masse aus den Stadtzentren, raus an den Stadtrand in das euch zustehende Tiny-Zimmer 25m².”

      Das sind die Hintergründe zum geforderten Verzicht.

      Alles Mißgeburten verursacht durch 15 Jahre schwarz-rot. (Ja, FDP war auch mal physikalisch anwesend mit dabei.)

    • Ja wirklich widerwärtig diese Saskia Esken und die SP und die Grünen.
      Die Äußerung von Saskia Esken zeigt wieder einmal deutlich, daß es hier um den “Great Reset” geht . Denn zumindest noch vor kurzem hatte der WEF (World Economic Forum) noch dieses Poster auf seinen Seiten mit der Botschaft “DIR WIRD NICHTS GEHÖREN. UND DU WIRST GLÜCKLICH SEIN”:
      https://newsvoice.se/wp-content/uploads/2020/11/World-Economic-Forum-you-own-nothing.jpg

      Jetzt ist es die SPD(!!), die den deutschen Arbeitern ihre Villen im Tessin wegnehmen will:
      https://pictures.abebooks.com/inventory/11693731009_5.jpg

      Die wirklich gefährlichere Propaganda – oder “Meme”, wie man heute sagt – ist diese CO2-Ideologie, die auf nichts wirklich belastbarem oder gar wissenschaftlichem beruht. Diese CO2-“Meme” ist sogar gefährlicher als dieser Corona-Betrug. Denn diese ganze Verarmungsstrategie und diese Eugenik wird ja mit der angeblichen CO2-Gefahr begründet.

      Diese hirnlosen CO2-Freaks, die dieser Propaganda folgen, muß man immer unter die Nase reiben, daß sie nichts gegen die massiv CO2- (und auch nach echte Klimagase -) erzeugenden Kriege tun: Bundeswehr seit 1991 in Somalia, 20 Jahr Afghanistankrieg gegen die Bevölkerung (nicht gegen die afghanischen Streitkraft), Zerstörung Jugoslawiens, des Irak, Libyens und Syriens und, zum Teil, des Sudan!
      Und auch gegen die Abholzung des Kongo-Beckens, das in 20 Jahren baumlos sein wird, demonstrieren sie nicht. Das Kongo-Becken erzeugt 50 % des planetarischen Sauerstoffs und ist noch viel wichtiger als das Amazonas-Becken (s. a. https://www.dw.com/de/notruf-aus-dem-wald-die-erde-verliert-ihre-gr%C3%BCne-lunge/a-44908786 ).
      .
      Noch Ende der 70er und Anfang der 80er-Jahre gab es in allen größeren deutschen Städten riesige Demos gegen die Abholzung des Amazonas-Beckens (aber nicht “wegen CO2”!!). Aber die heutigen Greta-Freaks wollen nur eine “richtige Meinung” haben.

      • Zu SPD-Esken-Verzicht üben:
        Verzichtet
        darauf eine Öko-Diktatur unter dem Tarnkleid rot-grün zu wählen. Unter dem rot-grünen Tarnanstrich verbergen sich mittlerweile faschistoide Züge. Durch immer neue Definitionen von Art und Umfang irgendeines Verzichts sowie Verboten, Beschränkungen und anziehen der Steuerschraube führen sie uns weiter in Richtung einer Diktatur und versauen einem den Tag. Das ist weder erstrebenswert noch ein klassisches sozial(demokratisch)es Konzept.
        Oder wollen wir so würdelos sein und gerne die letzten Reste Lebensfreude an diese SPD-Verräter zu verschenken?
        https://trycolors.com/
        Rot und grün zu gleichen Teilen ergibt ein leckeres kothaufenbraun in Richtung Dünnpfiff oder auch SA-Schlägertrupp uniformbraun.
        Ich verzichte gerne darauf die Deutschland-Schädlinge SPD, Linke und Grüne zu wählen. Mehr als Diktatur, Überwachung, Gängelung, Ausbeutung, Zerfall und Verarmung haben Sozialisten bekanntermaßen nicht anzubieten.
        Aber die Esken kündigt somit die wahre SPD-Wahlkampfstrategie an, zeigt ihr wahres Gesicht und ist bestrebt, ihre SPD endlich auf unter 5% zu drücken. Evtl. Linksinteressenten können erkennen, wohin ein rot-grün-roter Zug fahren will.
        SPD-Esken:
        Es fährt ein Zug nach Nirgendwo,
        Mit mir allein als Passagier,
        Mit jeder Stunde, die vergeht,
        Führt er mich weiter weg von dir.
        Ich wage allerdings zu bezweifeln, dass die Kofferträger der SPD, d. h. die SPD Bundestagsabgeordneten, doch noch beginnen zu denken und diese Esken aus ihrer Partei entfernen. Was hat all dieses SPD-Gerülpse noch mit Sozial… zu tun? Beschneidung, Gängelung und Ausplünderung sind nicht sozial. Dazu noch konzeptlos.

        Die präsentiert sich wie Schnittlauch:
        Außen momentan in der Modefarbe grün und innen hohl.

  6. @Walter Gerhartz: was können wir daraus lernen? Nun – es gibt genau zwei Orte, wo sich Psychopathen rumtreiben: der erste ist im Gefängnis – und der zweite ist in der Politik oder im höheren Management. Normal denkende Leute sind in der Regel mit schon weniger zufrieden.
    Aus welchen Stall kommt diese Esken? Ich meine, den selben Wortlaut hat uns gegenüber auch schon Macron/Frankreich geäußert. Alle außerhalb Deutschlands sind offensichtlich ziemlich neidisch auf unseren Fleiß. Da sollten wir mal überlegen – ob es so weitergeht. Merkel arbeitet ja daran… ;-).

  7. Passt nicht wirklich – aber trotzdem:
    Endlich mal eine offizielle Stimme:

    Sachsen: Ministerpräsident Michael Kretschmer zieht Impfpflicht in Erwägung
    https://www.blick.de/sachsen/ministerpraesident-michael-kretschmer-zieht-impfpflicht-in-erwaegung-artikel11368528

    +

    … „Wenn 60, 70 Prozent geimpft sind, dann kann man noch mal über die Impfpflicht reden“, so Kretschmer. …
    https://www.berliner-zeitung.de/news/sachsen-michael-kretschmer-schliesst-corona-impfpflicht-nicht-voellig-aus-li.142878

  8. MERkel und co anketten, haben ganze Jahr Land umzugraben und gibt nur Essen nach arbeit, alles fürs Allgemeinwohl.

    Wird nie passieren, aber nur mal angenommen ?!

    2 Wege, könnten zumindest aus der Weltmisere führen

    1. Alle Kartellbosse etc , gesamte vermögen wird in wiederaufbau für alles LEBEN gesteckt und enteignet. Alles umzudrehen wie es heute ist.

    2. alle lehnen Geld und Handelssystem ab, bauen ihr eignes System mit erst makro dann großer infratruktur auf, sind somit unabhängig vom Jetzigen System.

    Beides bedeutet große Änderungen, dazu sind die meisten niemals bereit.

    Dadurch ist die Naturzerstörung nicht weg und viele andere tickenden Zeitbomben auch nicht, aber wäre ein Anfang, allen ihre Würde wieder zu geben utm unter anderem zb.

    zitat : Protokolle von Zion , da sind wir jetzt. “Wenn wir das geschafft(Totalüberwachung bis eigentlich entmündigung jeden Bürgers) haben, können uns nur noch die Selbstversorger gefährlich werden”

    Da sind wir fast, wenns die Konkurse rasselt was fast 70% des derzeitigen Mittelstands ausrotten wird auf HArz 4 niveu.

    • wg.: wenns die Konkurse rasselt was fast 70% des derzeitigen Mittelstands ausrotten wird auf Harz 4 niveu. >
      > Ach wo, die Betroffenen dürfen dann zum Mindestlohn direkt für die oder bei den Großunternehmen arbeiten und werden Teil der Unterschicht. Dafür werden sie noch gebraucht. Tüchtige Hände die zupacken können und wissende Köpfe werden im Regelfall Verwendung finden. Nur “wo und wie” bleibt offen.
      Endziel: Arbeiter-/Mindestlöhne, Renten, Sozialhilfe, Alg1 und Alg2 auf einheitliches Niedrigniveau bringen. Spart gewaltig an Verwaltungsaufwand und Personalkosten. Leistungen von EU-Staaten mit akzeptablen Lohn-, Renten- bzw. Sozialleistungsniveau abwerten bzw. runterdrücken. Die von EU-Staaten mit schlechtem Lohn- und Sozialleistungsniveau aufwerten bzw. anheben. Finanzielle Gleichschaltung bzw. Vereinheitlichung zunächst der EU-Völker, egal ob sie strohdoof oder intelligent sind. Egal ob sie Erfahrung und Wissen besitzen oder nicht. Allen, jedenfalls den einfacheren Schichten, soll es gleich schlecht gehen. Das macht gefügig und verhindert denken. Wie man es in D seit Jahrzehnten erleben kann. Verschmelzung zu einer willenlosen Einheitsmatsche ohne eigenes Profil. Gleichzeitig Steuerentlastung für Unternehmen. Wer sollte das bezahlen, wenn nicht der einfache Normalbürger bzw. -arbeitnehmer? Die Ausplünderung wird immer weiter um sich greifen.
      Heraus kommt dadurch so etwas wie die EU-Grund- und Überlebensversorgung in Kontinent-Währung (nicht EU-Währung) oder Sachleistungen. Furz-V.. Nur wer sich wirklich knechten lässt, stramm steht und stets verfügbar ist, bekommt noch eine Prämie oben drauf. Z. B. Zuweisung eines 2-Personen-Zeltes oder eines Sanitär-Monatspaketes.
      Alles denkbare Bestandteile der “Big-Green-Deal-Climate-Keule”, denn Kartoffeln aus Ägypten, Schuhe aus Argentinien oder Vietnam und Textilien aus Sudan (vom chin. Herstellerwerk) sind nicht nachhaltig. Amazonas, Afrika, Indien und die Inselwelt der Java- und Celebessee abfackeln/brandroden ist auch nicht klimarettend.
      Hier bei uns bzw. in Europa Löhne daher drücken um niedrigere Produktionskosten zu haben und auf Importe aus fernen Ländern verzichten zu können. Jedenfalls für einen Teil der gesamten Warenpalette.

      > So schnell geht das aber nicht. Irgendein “gemästeter Speckknödel” hat nun verkündet, dass man Corona-bedingt den Unternehmen den UMSATZausfall, also nicht nur die Fixkosten, ersetzen will.
      Sind DIE noch ganz bei Trost?
      Mampfen evtl. LSD, sehen bunte Lichtblitze, tanzende Elefanten in roten Zauberschuhen, hören die Trompeten des Himmels und kämpfen mit der Sound Cloud.
      So bescheuert ist derartiges Gedankengut.
      Die Zahl der Kleinunternehmen mit Umsätzen von tatsächlich 250tsd bis 1Mio/Jahr werden “in Corona-zeiten” schlagartig Umsätze von z. B. > 3 oder 5 Mio. €/Jahr generieren und abfassen. Auch die sowieso schon vor Corona insolvenzreifen Schrott- und Scheinunternehmen.
      Größere Unternehmen, deren bereinigte Finanzflüsse sowieso schwerer zu durchschauen sind, verdoppeln sich dann ihren Jahresumsatz.

      wg.: alle lehnen Geld und Handelssystem ab, bauen ihr eignes System >
      https://lucys-magazin.com/wp-content/uploads/lucy-schickt-dich-postkarte.jpg
      > DAS werden andere Schichten nicht zulassen, bzw. prügeln die Menschen grün und blau bis sie wieder in ihrem Sinn spuren. Leichenberge sind anderen Schichten egal, wenn es gar keine praktikable andere Lösung mehr gibt. Es gibt genügend Menschenmaterial, um mittels Lochmacher produzierte Ausfälle von “1300 Totalschäden je Minute” zu kompensieren.

        • @Heidi Walther:
          Irgendeiner will den Lock-/Close-/Shutdown schon bis zu 18. April, da die heutigen Maßnahmen keine eindeutige Besserung mit sich bringen.
          Habe dann auf LED ZEPPELIN gewechselt. Kann die ganzen Lock-/Close-/Shutdown-Schrumpelhirne nicht mehr hören.
          (Wahnsinn: EURONEWS berichtet auch noch über andere Ereignisse auf der Welt. Dazu noch in neutraler Ausdrucksweise.)
          18. April passt aber irgendwie, denn da soll die zentrale Gedenkfeier für die Corona-Toten stattfinden. (Hätte mir einen gefeixt, wenn die nicht wenigen Verblödeten aus Versehen den 20. April dafür ausgewählt hätten.)

          Ist vielleicht auch geplant, eine Freudenfeier für die wenigen Corona-Überlebenden zu veranstalten?

          Bei 18. April wäre dann auch das Oster-Wochenende 2.-5. April erfolgreich totgeschaltet bzw. überbrückt und zugunsten Merkels Klimarettung könnten hier wieder Reiseverbote erlassen werden.

          Jeder WILL mal was, s. Kretschmer Sachsen:
          Mögliche Impfpflicht in Sachsen?
          Sachsen – Sobald 60 bis 70 Prozent der Bevölkerung geimpft seien, befürwortet Sachsen Ministerpräsident Michael Kretschmer einen Diskurs zur Impfpflicht.
          https://www.sachsen-fernsehen.de/mediathek/video/moegliche-impfpflicht-in-sachsen/#

          wg. “jeder zweite Asylsuchende ohne Papiere” >
          D. h., DIE machen ihre Geschäfte und haben irgendwie ein Auskommen. Deswegen evtl. auch immer wieder die Forderung nach Aufhebung des Verbots für gewisse Rauschmittel. Damit ganz D bekifft herumläuft, gar nichts mehr merkt und die Millionen Illegalen ein gutes und steuerfreies Auskommen haben.
          Und sogar Wohnungen:
          Asylantenzuhälter und Abkömmlinge von Seenotrettern, die Unterschlupf bieten wollen, mieten unter ihrem Namen vorzugsweise Sozialwohnungen an, Nur 1 Person mit deutschem Namen und Ausweis wird beim Einwohnermeldeamt gemeldet und alsbald tummelt sich eine nicht übersehbare Zahl an wechselnden und unbekannten Personen fremdländischer Bauart herum.
          DIE sind dann nicht gemeldet und zahlen einen Mietanteil aus ihren “Geschäftseinnahmen” an die Asylantenzuhälter.

          Einen Tizian-Victor aus einschlägigen rotgrünen Sozialhilfeempfänger-Kreisen haben die Sozialbehörden ein paar Straßen weiter enttarnt. Hat seit fast 3 Jahren an 3-5 Papierlose nicht Gemeldete für á 35€ die Nacht vermietet und führte ein fettes Leben.
          (Der ist von der Sorte, die offiziell ein karges Dasein fristen und auf alles mögliche verzichten wollen und müssen.)
          Martin Schulz, SPD, redete ja mal von Goldstücken die da kommen. Nun, sie bringen einen sogar wahren Goldregen mit sich, die sich über solch faule Tizian-Victors ergießen.
          Die Goldstücke haben natürlich die von ihnen vermistete Wohnung verlassen, bzw. sind in eine andere untergekrochen.

          Allerdings zog dann dort, Sichtungen und akkustischen Wahrnehmungen nach, wohl eine Sperrmüllsammlung aus Moldawien/Ukraine ein.

          • Ja, die übertreffen sich mit immer neuen, immer abstruseren Vorschlägen. Ob Verweilverbot, oder das neue Spiel unsere Hüter der öffentlichen Ordnung: “Jagen wir doch einen Jogger ohne Maulkorb“, oder als neueste Beglückung : Geschäfte könnten öffnen dürfen, wenn vor Ort gleich und sofort getestet wird. Boris Palmer hat das ja schon vor längerer Zeit angeregt und wir wissen mittlerweile, dass das vage Äußern einer auch noch so blöden Idee schon ausreicht, um nicht aufgegriffen zu werden.

            • Passend zu dem bringt heute Abend der NDR um 22:00 Uhr dieses
              45 Minuten: Heute: Mein Nachbar ist Nazi – Was tun?
              Es wird Zeit, dass man denen endlich den Geldhahn zudreht.
              und LTO schreibt dieses in einer etwas merkwürdigen deutschen Sprache, aber der Sinn haut einen um. Etwas mehr Diktatur jeden Tag. Zitat “Prof. Dr. Alexander Ignor stellt § 95a StPO-E vor. Die Vorschrift, die bislang auch in der interessierten Öffentlichkeit kaum diskutiert wird, will es den Ermittlungsbehörden bei verdeckten Ermittlungen erlauben, Beschuldigte im Nachhinein nicht mehr über Durchsuchungen und Beschlagnahmen zu informiert werden. Ignor hält diese Pläne für rechtsstaatswidrig. ”
              “Bild” meldet dieses, was ich als sehr passende Antwort an die Polizei sehe 🙂 “„Halt! Woher kommen Sie?“ – „Aus meiner Mutter!“

  9. Erzbischof Carlo Maria Vigano schreibt

    „Wir haben Grund zu der Annahme (…), dass es Kräfte gibt, die daran interessiert sind, in der Bevölkerung Panik zu erzeugen. (…)

    Diese illiberalen Steuerungsversuche sind der beunruhigende Auftakt zur Schaffung einer Weltregierung, die sich jeder Kontrolle entzieht.“

    (Appell des früheren Päpstlichen Botschafters in den USA, Erzbischof Carlo Maria Vigano, und anderer Bischöfe, katholisch.net, 8.5.2020)

  10. Stefan Aust schreibt

    „Die Maske muss der Maske wegen getragen werden. Als Symbol für Gehorsam den Regierenden gegenüber.“

    (Welt-Herausgeber Stefan Aust, 8.9.2020)

  11. Das ist ein wirklich mitreißender Protestsong!!!!! Aber ich weiß, er kommt nicht bei denen an, an die er gerichtet ist. Die machen einfach so weiter! Unliebsame Kritik wird abgewürgt, s. Wodarg, Streek, Bagdhi…
    Wenn nicht bald ein Umdenken von unten her, vom Souverän kommt, dann haben wir ALLE verloren! Die Umfrageergebnisse sehen aber mehr ein Plus auf der Coronaglaubensseite, denn es ist zu einer Religion aufgeblasen worden. Und wenn auch die Meinungsforscher eifrig nachhelfen (was wir alle hier wissen), nur dieses gefakte Ergebnis zählt letztendlich für die Rechtfertigung der Verkündung neuer perfider Kopfgeburten von Lauterbach, Spahn und Co.

  12. @Petra Moldenhauer:
    wg. “Die machen einfach so weiter!” >
    Sage ich doch seit 10 Jahren >
    > Demos / Proteste perlen an ihnen ab. Ungehört machen DIE ihr Ding und legen immer noch ein paar Schaufeln Kohle oben drauf. Auch wenn DIE erkennen, dass sie sich völlig verrannt haben, drehen DIE weiter an ihrem Rad, auch wenn es sichtbar in die falsche Richtung oder eine Sackgasse führt.
    Mehrheitlich schweigen wir dazu. Infolgedessen heizen sie ihren Ofen unter unseren Hinterteilen noch heißer an.

    Gegen ihr Volk haben DIE sich imprägnieren und mit Gleitmittel versehen lassen. D. h. DIE flutschen unbeschadet/nicht belangbar zwischen uns hindurch, geben sich als selbstreinigend; d. h. also, sie sie sind sogar mit einer Nanobeschichtung versehen worden zu sein. “Wisch & Weg”.
    Beachtung bei Politikern finden lediglich Fremdländerproteste, die Freiheit für alle Kokosnüsse und Linienrettungsdienste und “More Money” einfordern. Auch Kundgebungen/Schreikinderproteste, aus denen weitere verbietende Gesetze oder sich neue oder zu erhöhende Steuern ableiten lassen, sind gerne gesehen. Noch mehr Beachtung findet all das, wenn sich zusätzlich die kirchlichen Kinderschänder einschalten.
    Alles andere verhallt ungehört oder wird von unverbesserlichen Politikern als Nazi-Treffen dargestellt.
    Froh, mal so richtig Dampf abgelassen zu haben, laut getrillert und getrommelt zu haben, ziehen die Protestler dann heimwärts. Lassen sich dabei noch von der Staatssicherheit, linken Terrorsektierern und Propagandablättern filmen, katalogisieren und von Behörde zu Behörde und Verlag zu Verlag “vernetzen”. Damit man sie künftig und überall leichter identifizieren kann. So läuft das.
    Oder prügeln sich noch mit der kommunistischen staatlichen Hilfspolizei, die womöglich schon ihre Autos abgefackelt hat. Oder werden von den Staatssicherheitsorganen nicht in den Bahnhof gelassen und verpassen ihren Zug Richtung Heimat.
    Das ist alles Plan.
    Am Ende verabreden sich die Demonstranten dennoch für die nächste Kundgebung in 1 Monat. Die, außer Reisekosten, auch nichts erbringen wird.
    Das wars. Popelige Normalbürger sind, außer zu Wahlzeiten, den Staatslenkern egal. Zum Glück für DIE ist das deutsche Bürgertum in Teilen verblödet, zigfach gespalten und untereinander oft spinnefeind. Auch deswegen erreichen wir nichts.
    Vor 4 Jahren bekamen WIR aus dem nachbarschaftlichen Umfeld und Freundeskreis noch 1 Reisebus mit ca. 50 Sitzplätzen fast voll, um zu einer Demo + Abendessen zu reisen. 2019 nicht einmal mehr einen Midi-Bus mit ca. 25 Sitzplätzen.
    Weil diese Art des Protestes “für´n Arsch” ist.

    Ganz anders würden Proteste verlaufen, wenn die Konzernspitzen der Banken-/Versicherungen, Auto-, Stahl- und Energieindustrie gemeinsam auflaufen würden, um energisch für ihre Belange etwas einzufordern. “Weg mit Menschen- und Grundrechten” z. B.. 😉 Das fände Beachtung und evtl. baldige Umsetzung. Hier kämen den o. a. Politikern wieder ihre
    Gleit- und Flutscheigenschaften
    zugute, die ihnen, Kopf voran, zu einem geschmeidigen Eindringen in deren Enddärme verhelfen würden.
    *
    Corona Protest- und Kritiksongs … dängel-dängel-schepper-schepper-buff-Büttenwerder, klappende Klappleitern, klatschende Toilettensitze …, rund 60 solcher Corona-Housepary-Songs, die es nie in die Hitparaden oder ins Radio schaffen werden, fand ich gestern auf Anhieb.
    Nicht einmal >
    Tinah Törnab
    Its simply the Pest
    > wirkt wirklich erheiternd.
    Solange solch ein Trallala + Hopsassa produziert und ins Netz gestellt wird, geht es den Menschen noch nicht schlecht genug. Aber wenigstens youtube profitiert davon.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*