Die Loser wollen ums Verrecken weiter (re)gieren

Die Loser wollen ums Verrecken weiter (re)gieren Bad Ballerburg: Sicher, zunächst einmal kann zumindest auf Steuerzahlerkosten weiter festlich getafelt werden! Das ist wichtig und hebt die Stimmung in der Republik ungemein. Exakt das haben die SPD-Delegierten mit 83 Stimmen Mehrheit den Partei-Bonzen schon mal vorab genehmigt. Damit können die Genossen, oder sagen wir besser die “Korrumpel” erneut die Gleitcreme auspacken. Statt “auf die Fresse” à la Nahles, geht es damit widerstandslos über Muttis Rektum, wie geschmiert, rein zur Macht.

Das neue/alte Ideal der SPD-Starlets wurde demzufolge auf dem Sonderparteitag vom 21.1.2018 bestätigt. Letztendlich haben sich 362 Delegierte für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union ausgesprochen. Hier mehr dazu: 362 Delegierte stimmen für Groko-Verhandlungen[RP-Online]. 279 waren dagegen. Es gab eine Enthaltung und 642 Stimmen wurden insgesamt abgegeben. Immerhin ein ziemlich knappes Ergebnis, denkt man an die beabsichtigte Tragweite der Aktion für diese Bananenrepublik. Aber die SPD-Führung sieht dies als eindeutiges Mandat, sich auch weiterhin die Taschen zu füllen und die Position des Oppositionsführers endlich der AfD zu überlassen. Besonders Verlierer neigen halt dazu, im Niedergang noch einmal extra hinzulangen, mitzureißen was geht, als gäbe es kein Morgen. Das wird zumindest für die SPD jetzt immer wahrscheinlicher.

Wenn auf eines Verlass ist, dann darauf, dass kein SPD-Wort länger als 119 Tage überdauert! “GroKo nicht mit uns“, tönten die großen Co-Verlierer von der SPD noch am Wahlabend. Pöbel Ralle (Ralf Stegner) legte einst nach, was die Gültigkeit dieser Aussage betrifft! Auch er ist jetzt schon total überholt. Denn wenn die Wirtschaft, die Banken und die Lobbys rufen, können sie sich als Arbeiter-Partei natürlich nicht versagen! Die Arbeiter gilt es traditionell zu verraten, das ist 150 Jahre verbriefte Geschichte dieser Partei. Offensichtlich haben die “Korrumpel” die Lektion immer noch immer nicht gelernt. Ähnlich wie die kinderlose Angela Merkel, führt sich die aktuelle SPD auf, als hätten sie keinen Nachwuchs. Das als Motivation herzunehmen und die letzten Reste für den Machterhalt herzugeben, ist schon etwas dreist. Man fühlt sich sogleich an die guten orwellsch’en Zeiten aus “1984” erinnert.

Wofür wird die SPD diesmal gebraucht

Die Loser wollen ums Verrecken weiter (re)gierenWenn man der Vehemenz der SPD-Ansagen folgt, dann ist es vornehmlich die Flüchtlingsproblematik, die man nicht unbeaufsichtigt den C-Parteien überlassen möchte. Offenbar haben die einen zu großen Rechtsruck hingelegt, sodass größte Gefahr bestünde, dass die Grenzen womöglich einfach dichtgemacht würden. Nach Ansicht der nachfolgenden Quelle, besteht da aber eigentlich gar keine Gefahr, weil das Grundgesetz, speziell an der Grenze wohl noch nicht richtig gilt: SPD und CDU/CSU beschließen dauerhaften Bruch des Grundgesetzes[JouWatch]. Das ist natürlich bösartig und ziemlich rechtslastig sowas zu behaupten. Dass das in der Realität so gemacht wird, ist ja noch kein Beweis für irgendeine Rechtswidrigkeit. Immerhin ist das Grundgesetz seit 1949 immer theoretischer geworden.

Die SPD macht sich für einen unbegrenzten Nachzug von Flüchtlingen stark, um das von der UN vorgegebene Ziel der BESTANDSERHALTUNGSMIGRATION nicht zu verfehlen. Aber selbst das ist nur ein Teilaspekt. Die SPD muss auch den Wettbewerb um die Arbeitsplätze ordentlich genau im Auge halten. Diego Fusaro weiß mehr dazu[kurzer Film auf Youtube]. Zum einen bedeutet die Automatisation weniger Jobs. Um dies nun optimiert zu kompensieren und die Löhne weiter drücken zu können, braucht es noch viel mehr Menschen. Die Loser wollen ums Verrecken weiter (re)gierenBesonders eben Fachkräfte, wie sie zur Hochzeit der offenen Grenzen, besonders in 2015-2016 einströmten. Nur von derlei billigen Essenzen lebt ein “Sozialstaat für Banken und Konzerne“.

Wer von der SPD-Basis wollte das nicht verstehen und auch bei der späteren Abstimmung über den neuen Koalitionsvertrag den bedürftigen Bonzen ihren guten Schnitt verwehren? Immerhin hat man sich auch bei der letzten großen Koalition (2013-2017) nicht an den Vertrag gehalten, den die SPD Basis damals abgesegnet hat. Aber das kann eben nur der gerechte Ausgleich für die Doofheit der Basis sein, gelle.

Die Loser wollen ums Verrecken weiter (re)gieren
15 Stimmen, 4.73 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)
Über WiKa 1777 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

39 Kommentare

      • Das stimmt, allerdings geht es nicht nur um die Selbstversorgung!

        Wir müssen wissen, dass ALLE “Wahlen” seit 1957 ungültig sind, das ergibt sich aus dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 25. Juli 2012 – 2 BvF 3/11 – somit unterstützen ausnahmslos ALLE Parteien, die sich zur “Wahl” stellen, ein illegales System!

        Die sog. “Alternative für Deutschland” erscheint mir gar nicht so “alternativ” und ihr Verhalten erweckt – nicht nur bei mir – den Eindruck, dass es sich lediglich um eine “Blitzableiterpartei” handelt, welche die – berechtigte – Wut und Empörung aufrechter Demokraten kanalisiert, um sie kanalisieren und lenken zu können.

        Das ganze – derzeitige – System ist ein gigantischer Betrug und wir müssen lernen, wer die wahren Feinde sind und wo sie sich bewegen!

        • Kritik am Teufel / Dualismus Prinzip / Gut und Böse

          Das Prinzip “Gut” gegen “Böse” (sinnbildlich Gott gegen Teufel, etc.) wird seit jeher missbraucht. ALLE Kriege sind auf der Basis vom Dualismus Prinzip in Gang gesetzt worden – und werden es auch heute nach wie vor.

          Nie in der Geschichte hat eine größere Gruppierung gesagt, im Namen des “Bösen” in den Krieg zu ziehen. Stets hieß und heißt es: “Wir kämpfen gegen das Böse im Namen des Guten.”

          Auf diese Weise waren Christen sicher, im Namen des Guten in die Kreuzzüge zu marschieren. Natürlich haben Sie gegen das “Böse” gekämpft – aus ihrer Sicht. Umgekehrt haben Muslime im Namen des Guten gegen Christen gekämpft, worin sie eben das Böse sahen. Die Beispiele lassen sich endlos fortführen. Heutzutage wird der schwachsinnige Begriff “Demokratie” als das Gute den Leuten VER-kauft und auf dieser Basis werden Kriege geführt. Die Grundlage dafür bildet das Dualismus Prinzip mit Ursprung in den Religionen.

          http://mumu1.bplaced.net/teufel.html

  1. Der Plan A, also die Jamaika Koalition wurde von dem selbst denkenden Lindner vereitelt also musste Plan B her die Steigbügelhaltern der Mutti auf den toten Gaul. Hätte die SPD es nicht geschafft, die richtigen Delegierten auf den Parteitag zu lassen, hätte es wohl Plan C für den Machterhalt der Mutti gegeben. Nein, natürlich nicht Neuwahlen, sondern Aufmarsch der Bundeswehr, alternativlos ist eben alternativlos. Denn den Job will ja keiner machen, der nicht lebensmüde ist und klar ist auch egal was die Herde will, jetzt ist eben die Zeit für die Kreuzungen für das neue Europa. Lustigerweise war das auch eine Frau und wurde von Zeus auf den Armen getragen. Heute ist Zeus homosexuell und lebt mit Paris in der Höhle der Zyklopen von dem sie es sich richtig besorgen lassen. Das findet Europa aber nicht so lustig und weiß nicht so richtig, von wem sie nun ein Kind bekommen soll. Dafür werden die Ländern so lange bestraft, bis willig werden und die neuen Kinder aus allen Herren Ländern willkommen heißen. Seinen Plan hat der Soros bereits verraten, so lange die Herde kreuzen, bis der Europäer herauskommt, der Vorgesetztes konsumiert, nicht selbstständig denkt und nur wirres Zeug faselt. Dass es solche Menschen gibt, konnte er mit den Grünen bereits beweisen.

  2. GroKo nein ! > Die Merkel soll den Notstand erklären wie Frankreich vor 4 Jahren und die nächsten 6 Monate mittels Notrecht alleine regieren mit, danach, der SPD als institutionalisierte Oppositio. Man schaue doch mal wie GB so eine Ausgangslage meistert. So ein blockiertes Regierungssystem nach regulären Parlamentswahlen wie D es seit 4 Monaten ”erdauert”, war ja 1949 wirklich nicht vorgesehen gewesen. Bupräsi Steinmeier muss da noch energischer zum Rechten schauen! Sonst? Was ist der Unterschied zu ”Weimar” mit Ausnahme der 5% Parteienhürdenklausel?

  3. “[…] Sicher, zunächst einmal kann zumindest auf Steuerzahlerkosten weiter festlich getafelt werden! Das ist wichtig und hebt die Stimmung in der Republik ungemein. Exakt das haben die SPD-Delegierten mit 83 Stimmen Mehrheit den Partei-Bonzen schon mal vorab genehmigt. Damit können die Genossen, oder sagen wir besser die “Korrumpel” erneut die Gleitcreme auspacken. Statt “auf die Fresse” à la Nahles, geht es damit widerstandslos über Muttis Rektum, wie geschmiert, rein zur Macht. […]”

    Verliererparteien bilden eine neue “Plunderungskoalition” und krallen sich an der Macht fest. Es war – bzw. es ist – nämlich ganz “prima”, wenn man nichts kann, meistens – zumindest bei den “Grünen” – nichts gelernt hat, trotzdem aber eine Unmenge Kohle für diese Unfähigkeit und den Verrat am deutschen Volk, “einsacken” kann.

    Jede Menge Kriminelle haben den Bundestag “bereichert” oder tun das noch immer, einen Aushilfstaxifahrer und vorbestraften Straßenschläger hatten wir bereits als Außenminister, eine vor Unkenntnis und Unfähigkeit “starrende” Deutschlandhasserin hatten wir als Bundestagsvizepräsidentin usw. usw. usw.

    Nein, niemand kann behaupten, dass im “Land des Irrsinns und der Hochpeinlichkeiten” etwas derartiges nicht möglich wäre! Das ist nicht die Story vom “Tellerwäscher”, das ist die Story von unfähigen, niederträchtigen und unfähigen Arschkriechern, die das Land aussagen, sonst aber verraten!

    Wer so eine “ReGIERung” hat braucht keine Feinde mehr! Die haben wir aber dennoch und sie gerieren sich auch noch als “Freunde”, als “Verbündete”, sind aber das genaue Gegenteil!

    Leute, die so etwas unwidersprochen – Widerspruch reicht ohnehin nicht – hinnehmen oder sogar unterstützen, stellen eine erhebliche Gefahr für die Allgemeinheit dar und sollten interniert, sowie die Bürgerrechte aberkannt werden! Sich selbst sollen sie – nach Herzenslust – gefährden, das Karma wird sie ereilen – aber es ist eine Impertinenz derartiger Mentalwichte, wenn sie durch ihre Dummheit und Niedertracht andere – ganz erheblich – gefährden.

    Da müssen – sehr schnell – “andere Seite aufgezogen” werden! Darauf warten, dass es besser wird, ist naiv! Besser wird es nur, wenn wir aktiv in das Geschehen eingreifen! Mindestens bis die dumme Fresse solcher Kreaturen “glüht”! Die scheinmoralische Lufthoheit von Spinnern, Träumern, sowie Deutschland- und Weißenhassern” muss umgehend “abgestellt” werden. Dann wird es auch wieder besser…

      • LOL! Danke Michel, Humor – in diesem Fall die Ironie – ist erwiesenermaßen gesund, aber die Basis für meine Ironie ist leider sehr ernst!

        Ganz Nettiquette “Sieze” ich nur “Dämmerdödel” (Wortstämme: “Dödel” und “dahindämmern”) – nicht “Dümmerdödel”, obwohl das auch passen würde.

        Da kann man die Messlatte für den menschlichen Verstand noch so tief aufhängen, immer wieder kommt jemand und läuft aufrecht drunter durch!

    • Na Ja Hanlonsrazor
      Eventuell brauchen Wir doch einen Kammerjäger
      Der die Schädlinge beseitigt. Nur dann müssen
      Wir die Risiken und Nebenwirkungen in Kauf
      nehmen ,die ein solches Vorgehen auslösen
      könnte. Das würde Alles Radikal verändern.
      Sind Wir bereit Das zu Wollen!??

    • Schon Einstein sagte, das Universum und die menschliche Dummheit sind unendlich, nur beim Universum bin ich mir nicht sicher. Mehr habe ich zu dem Post nicht zu sagen, außer “vor Inbetriebnahme der Tastatur Gehirn einschalten”.

        • Ich komme weder aus Meck-Pom noch aus den neuen Bundesländern, aber ewiggestrige Wessis sind mir schon immer auf den Geist gegangen. Im Leeben selber nichts auf die Beine gestellt, aber über andere maulen. Man müsste sich in der deutschen Wirtschaft und deren Ziele schon auskennen, um sich zu äußern. Vor Allem müsste man sich in der SPD- und CDU-Politik auskennen, die das erst möglich gemacht hat und die für Dumping-Löhne verantwortlich machen.Hinzu kommt noch die Treuhand-Mafia. Aber das zu erwarten ware wohl zu viel verlangt.

          • as IST zu viel verlangt! Erkenntnis setzt voraus, dass man sich kritisch mit einem Thema auseinandersetzt. Das kannst du von diesem Vollhonk nicht erwarten!

            Der ist die “fleischgewordene” Peinlichkeit, der Knecht eines Systems, der – mangels eigener mentaler Fähigkeiten – das wiederkäut, was ihm die Hetzpropaganda vorsätzlich andressiert hat!

        • Woher jemand kommt, ist völlig unwichtig! Was jemand ist – charakterlich und mental, ist dagegen sehr wichtig! Niemand hat sich bisher darüber echauffiert, dass sie – offensichtlich – einer geschlossenen Anstalt entwichen sind?! Sie müssen aber dringend wieder ihre Medikamente einnehmen, das wird ganz deutlich!

          Ihre peinlichen Ausflüsse aus ihrer Denkwarze, gehören zu den TOP 5, aller merkbefreiten Seppel! Sie sollten – sofern sie dazu fähig sind – ein “Comedy-Programm” einstudieren und die Premiere in Rostock durchführen. Dort würde man ihnen – nachdem man herzlich über sie gelacht hat – sicherlich “erklären”, warum Einfalt schlecht für die Gesundheit ist!

          Sie haben zwar zunächst einen gewissen “Unterhaltungswert”, aber eigentlich kann ich Armut – ich meine geistige Armut – überhaupt nicht ertragen, sodass ihre “mental-exhibitionistischen” nur noch peinlich wirken und “nerven”!

          Und nein, ich stamme aus den Niederlanden und lebe in Niedersachsen!

    • Na, sind sie “Kotnascher” und ist ihnen ihre “Ernährung” zu Kopf gestiegen? Müsste ich jemanden benennen, der – ganz offensichtlich – einen sehr niedrigen IQ hat, kämen sie mir SOFORT in den Sinn!

      Sie gehören zu den peinlichsten Menschen, die diesem Planeten mit ihrer Anwesenheit belästigen! Ihre Platitude ist hervorragend geeignet, um das Wort “Fremdschämen” eindrucksvoll zu erklären!

      Kennen sie noch “Clown August”? Sind sie eine misslungene Reinkarnation? Als allererstes sollte man SIE abschieben und zwar mindestens 300.000 Kilometer! Das sollte reichen?!

      Ihr Verstand scheint wesentlich zu klein zu sein, um die wahren Schuldigen für ein Lohndumping überhaupt auszumachen? Im kath. Verein “Heilige Einfalt von Kothausen” (Stadt Wuppertal) soll ein Vorstandsposten zu vergeben sein? Vielleicht sollten sie sich dort bewerben? Extrem “qualifiziert” scheinen sie ja zu sein…

    • Mann August
      Wenn Du die Gebrauchsanweisung zur Benutzung Deines Gehirns
      verlegt hast, so kann ich Dir nur Raten mit der Suche erst
      garnicht anzufangen, denn ich Fürchte das Du damit völlig
      Überfordert wärst, wenn Du sie denn finden solltest!
      Tuhe Uns doch den Gefallen und verharre weiterhin in Deiner
      Geistigen Einöde, es ist Besser für Uns!!

  4. Liebe Heidi, bevor jemand sein Gehirn einschalten kann muss ja auch Gehirn vorhanden sein und genau da klemmt die Säge! Millionenfach!
    Gruß Bantel

    • LOL! Hinzu kommt leider auch erschwerend, dass solche “Lachsäcke” gar nicht merken, dass sie etwas einschalten sollten, sofern es denn überhaupt vorhanden ist!

      In diesen Kreisen hat man auch gar keinen Anlass, um kritisch zu sein, denn alles wird vorgekäut, in kleinen Häppchen serviert – man will ja niemanden überfordern – das ist schon irgendwie “komfortabel”, da macht hirnlose, primitive Hetze gleich nochmal so viel Spaß!

  5. Die etablierten Parteien sind es, die unser Land zerstören! Darum sollten wir AfD wählen, PEGIDA unterstützen und die deutschenfreundliche Literatur: http://www.hjb-shop.de/kaiserfront/extra5.htm
    Unser Land soll wieder frei und sicher sein; so wie es sich viele Patrioten wünschen! Darum müssen die etablierten Parteien weg; also lasst sie uns bekämpfen! Mit der AfD als Verbündetem, Friedrich dem Großen als Vorbild und der KAISERFRONT-Buchreihe als unserer Inspiration: http://www.hjb-shop.de/kaiserfront/extra5.htm
    Gott mit uns!

  6. Liebe Antifa?!?!
    Schon seit Jahren versuche ich die deutsche Staatsbürgerschaft los zu werden. Konnte vor Gericht sogar nachweisen, dass ich weder Nazi, noch Stasi, noch Blockflöte bin. Leider wollte das der Genosse Richter nicht als Ausbürgerungsgrund akzeptieren und zwingt mich weiter Deutscher zu bleiben.
    https://www.youtube.com/watch?v=Ur4iaoP4GsI

    • Man will eben so ein “wertvolles Mitglied” dieser Gesellschuft nicht verlieren!

      Da haben sie “ALLAHdings” etwas nicht begriffen und man hofft wohl, dass sie das auch künftig nicht begreifen werden! Sie brauchen nur einen Antrag auf Entlassung aus der deutschen Staatsbürgerschuft stellen und dafür Sorge tragen, dass sie eine andere Staatsbürgerschaft erhalten! Es muss lediglich gewährleistet sein, dass sie nicht staatenlos werden.

      Solche “Nachweise” müssen sie nur führen, wenn sie sich einbürgern lassen wollen! Na gut, Stasi und “Blockflöten” haben eine deutsche Staatsbürgerschuft.

      Wie ich bereits schrieb, sie müssen dafür Sorge tragen, dass sie nicht staatenlos werden und lediglich darüber einen Nachweis führen. Das ist die einzig erforderliche Entscheidungsgrundlage!

      Am Besten wäre es dann, wenn sie – sofern sie es noch nicht sind – den muslimischen Aberglauben annehmen, etwas Schahāda nachbrabbeln und “Schwuppdiwupp” kann ihr Teppich fliegen – nachbrabbeln beherrschen sie ja bereits – aber selbst die Religioten erwarten – wie eigentlich überall – dass sie die Landessprache beherrschen, dass sie die Geschichte des Landes kennen und dass sie – natürlich – ein “anständiger” Muslim werden! Also nichts kritisch hinterfragen, das ist doch genau ihr “Ding”…

      Das sollte ihnen also nicht schwer fallen, die wichtigste Voraussetzung bringen sie ja bereits mit!

      Und was hat jetzt die Antifa damit zu tun? Ist ein Witz, ich will es gar nicht wissen!

      • Lieber Hanlonsrazor, ganz offensichtlich kennen Sie ein wenig das StA-Gesetz, aber den Sinn des Ausbürgerungsbegehrens haben Sie nicht begriffen. Hass vernebelt Ihr Gehirn.

        Mit der Staatbürgerschaft werden die Besitzverhältnisse am weltweiten Nutzvolk festgelegt.
        Wer aber als freier Mensch geboren wurde, möchte auch gefragt werden, ob er Untertan des einen oder andern Staates sein möchte, oder ob er sich überhaupt zu einer dieser Kriminellen Vereinigungen hingezogen fühlt. Jeder diesbezügliche Zwang, bedeutet nichts anders als Sklaverei.
        Sie selber scheinen ja gerne Personal der Bonzenrepuplik sein zu wollen, was aus meiner Sicht nichts anders ist, als Sklavenmoral.
        https://www.youtube.com/watch?v=zmNSTUrKOI0
        Vor 2000 Jahren hatten die alten Germanen noch ein Vorstellung von Freiheit und Selbstbestimmung, aber heute suchen sie nur noch ein warmes Plätzchen im Enddarm des Vorgesetzten.

        • Ich finde es “prima”, wenn gerade “Experten” – wie sie gerne einer sein möchten – besonders “kluge” Hinweise geben oder Ratschläge erteilen möchten!

          Ich selbst möchte “Personal” dieses Unrechtsstaates sein? Trinken sie zu viel Alkohol oder nehmen sie andere Drogen, die ihren Verstand ausschalten? Aus welchen Indizien schließen sie diese Vermutung?

          Hass, sie Spacko, hege ich gegen niemanden! Ärger und Hass zu verspüren, ist wie Gift zu trinken, in der Hoffnung, dass die andere Person stirbt. Hass ist etwas für ihr “Niveau”, wie man ja bereits sehen konnte! Die Worte Buddhas gehen – davon muss man anhand ihrer vorherigen Kommentare aber leider ausgehen – absolut über ihren Verstand!

          Ein Problem vieler Menschen – insbesondere aller Schwachmaten – ist es, zu interpretieren und das gänzlich ohne die entsprechenden Grundlagen! Ihre “Sicht der Dinge” interessiert mich ein “Mastdarmprodukt”, zumal sie gar nicht befähigt sind – außer andressierten Platituden – eine konkludente Meinung abzugeben! Ich habe beschrieben, wie die juristische Sachlage aussieht und KEINERLEI Bewertung dessen vorgenommen! Sie halten sich allerdings für “frei” oder warum schreiben sie, dass “freie Menschen” auch “gefragt” werden wollen, in welchem Staat ein “Untertan” – sie “wissen” doch was das ist, benutzen dieses Wort fälschlicherweise aber dennoch – leben möchte.

          Wo sie sich – mit ihrem “geistigen Niveau” – befinden, haben sie bereits ausreichend dokumentiert, das ist auch der Grund, warum ich mich nicht mit geistigen Tieffliegern auseinandersetzen werde! Ihre – extrem – primitiven Anwürfe haben deutlich gezeigt – Clown August – wo man ihren Intellekt einordnen muss. Ihre Klugscheißerei rundet diesen Eindruck ab!

          Leonardo da Vinci bemerkte einst: “Manche Menschen sind nur auf der Welt, um Nahrung in Fäkalien umzuwandeln”!

          Verschonen sie mich, mit ihren impertinenten Anwürfen, dazu fehlt ihnen jegliches Format!

          • Lieber Hanlonsrazor, das Problem der “Herrenmenschen“ bestand schon immer darin, dass sie dienen wollen.
            Man nennt dies auch Sklavenmoral.

            • Ach was, ist das so?!

              Wussten sie, dass die “Schwerste Intelligenzminderung” (F73 nach ICD10) bei einem IQ von unter 20 liegt? Da werden dann Bananen MIT der Schale verschlungen…

              • Ich hatte ihnen bereits den Rat gegeben, nicht zu viel zu vermuten, das bekommt den Meisten nicht! Sie scheinen nicht nur, sie nerven tatsächlich! So und jetzt beenden wir unseren “Dialog”, im Bedarfsfall würde ich mich dann mit einem Eimer Scheiße “unterhalten”, das ergäbe ebenso viel Sinn…

              • https://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziative_Identit%C3%A4tsst%C3%B6rung
                Die dissoziative Identitätsstörung (DIS) oder auch multiple Persönlichkeitsstörung (MPS) ist eine dissoziative Störung, bei der Wahrnehmung, Erinnerung und Erleben der Identität der eigenen Person betroffen sind. Sie gilt als die schwerste Form der Dissoziation. Die Patienten haben abwechselnde, unterschiedliche Vorstellungen von sich selbst, wobei scheinbar unterschiedliche Persönlichkeiten entstehen, die wechselweise die Kontrolle über das Verhalten übernehmen. An das Handeln der jeweils „anderen Persönlichkeit(en)“ können sich die Betroffenen entweder nicht oder nur schemenhaft erinnern, oder sie erleben es als das Handeln einer fremden Person. Folgestörungen sind Depressionen, Angst, psychosomatische Körperbeschwerden, Selbstverletzung, Essstörungen, Suchterkrankungen und Beziehungsprobleme.

  7. “In der Politikwissenschaft hat sich allgemein die Überzeugung durchgesetzt, dass Politik “die Gesamtheit aller Interaktionen definiert, die auf die autoritative (durch eine anerkannte Gewalt allgemein verbindliche) Verteilung von Werten (materiellen wie Geld oder nicht-materiellen wie Demokratie) abzielen”. Politisches Handeln kann durch folgenden Merksatz charakterisiert werden: “Soziales Handeln, das auf Entscheidungen und Steuerungsmechanismen ausgerichtet ist, die allgemein verbindlich sind und das Zusammenleben von Menschen regeln”.”

    https://de.wikipedia.org/wiki/Politik

    Politik ist also der Versuch, die Geldverteilung diktatorisch zu regeln, solange sich diese nicht selbst regelt. Und natürlich kann man erst bei vollständiger Selbstregulation von einer echten Demokratie (Volksherrschaft) sprechen, während sich “Demokratie” bis dahin auf das Abwählen von Diktatoren beschränkt. Dass Politiker überhaupt gewählt und nicht nur abgewählt werden, beruht auf dem Aberglauben, marktwirtschaftliche Selbstregulation sei “sozial ungerecht” oder gar “unmöglich”. Tatsächlich sind jedoch Massenarmut, Umweltzerstörung und Krieg bei diktatorischer Regelung unvermeidlich, während die vollständige Selbstregulation nicht nur möglich ist, sondern allgemeinen Wohlstand, eine saubere Umwelt und den Weltfrieden automatisch mit einschließt.

    Selbstverständlich ist die Politik (oder eine vermeintlich “falsche Politik”) nicht die Ursache der Probleme, sondern die Summe der Gegenreaktionen auf die zahlreichen Zivilisationsprobleme, die seit dem Beginn der Geldwirtschaft eine gemeinsame Ursache haben, und die vollständige Selbstregulation der Marktwirtschaft bedarf der Korrektur dieser gemeinsamen Ursache! Erst dann wird die Nachfrage nach menschlicher Arbeitskraft in allen Branchen dauernd größer als das Angebot, sodass es kapitalismusbedingte Massenarbeitslosigkeit gar nicht mehr gibt, was wiederum bedeutet, dass sich der Sozialstaat sehr viel großzügiger um die wenigen Fälle krankheitsbedingter Arbeitslosigkeit kümmern kann.

    Politik wäre noch zeitgemäß, wenn die Ursache aller Zivilisationsprobleme entweder noch gar nicht bekannt oder noch nicht weit genug erforscht wäre, um sie korrigieren zu können. Und eine zeitgemäße Politik müsste dann zusammen mit allen studierten “Wirtschaftsexperten” mit Hochdruck daran arbeiten, die Ursache zu erforschen, bis sie vollständig korrigiert wäre. Aber das können sich diese Vollidioten getrost sparen, denn schon seit mehr als 3200 Jahren ist die Ursache aller Zivilisationsprobleme, die sich überhaupt thematisieren lassen, wissenschaftlich korrekt umschrieben, und seit nunmehr fast 2000 Jahren hätte diese “Mutter aller Zivilisationsprobleme” bereits korrigiert sein können:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2017/04/sind-sie-politisch-oder-denken-sie-schon.html

  8. Ein Mensch sollte seine Willenskraft und Liebe vergrößern. Es ist wichtig, gesundheitsbewusst zu leben und sich unegoistisch zu verhalten. Es ist sinnvoll, die körperliche Leistungsfähigkeit zu vergrößern, diverse Herausforderungen zu meistern, die Natur zu schützen usw. Und dann sollte man sich morgens unmittelbar nach dem Aufwachen auf einen Wunsch konzentrieren und sich (nochmal) in den Schlaf sinken lassen. Durch Traumsteuerung (oder im halbwachen Zustand nach dem Aufwachen) kann man zu mystischen Erfahrungen (und Heilen wie Jesus) gelangen. Der Mensch (genauer: das Ich-Bewusstsein) kann mystische Erfahrungen nicht bewirken, sondern nur vorbereiten. Bestimmte Meditations- und Yoga-Techniken, Hypnose, Präkognition usw. sind gefährlich. Traumsteuerung ist auch ohne luzides Träumen (das u. U. gefährlich ist) möglich. Man sollte sich nur dann einen luziden Traum wünschen, wenn man durch Traumdeutung herausgefunden hat, dass man dafür die nötige Reife hat. Oder man kann sich vor dem Einschlafen wünschen, dass sich nur Dinge ereignen, für die man die nötige Reife hat. Es ist gefährlich, während eines luziden Traumes zu versuchen, den eigenen schlafenden Körper wahrzunehmen. Luzide Träume dürfen nicht durch externe Reize (Drogen, akustische Signale usw.) herbeigeführt werden. Man kann sich fragen, ob eine echte (nicht nur eine eingebildete) Zeitdehnung in Träumen möglich ist. Zudem, wie sich Schlaf-Erlebnisse von Tiefschlaf-Erlebnissen (und Nahtod-Erlebnissen usw.) unterscheiden. Die Bedeutung eines symbolischen Traumgeschehens kann individuell verschieden sein und kann sich im Laufe der Zeit ändern.
    Es bedeutet eine Entheiligung der Natur, wenn Traumforscher die Hirnströme von Schlafenden messen. Die Wissenschaft darf nicht alles erforschen. Es ist z. B. gefährlich, wenn ein Mensch erforscht, ob er einen freien Willen hat. Es ist denkbar, dass ein Mensch gerade durch die Erforschung der Beschaffenheit des Willens seinen freien Willen verliert. Zudem besteht die Gefahr, dass ein Mensch verrückt wird, wenn er sich fragt (wie schon vorgekommen), ob das Leben nur eine Illusion ist. Das Leben ist real. Es kann in Teilbereichen auf wissenschaftlichen (und technischen) Fortschritt verzichtet werden. Es ist z. B. falsch, Hochgeschwindigkeitszüge zu bauen. Man sollte möglichst dort wohnen, wo man arbeitet (in Verbindung mit wirtschaftlicher Subsidiarität). Dadurch werden viele Privatfahrzeuge (nicht Firmenfahrzeuge) überflüssig. Es ist sinnvoll, überflüssige Dinge (nicht-leistungsgerechte Vermögen, Kreditwesen, Werbung, Urlaubsindustrie, Luxusgüter, Rüstung usw.) abzuschaffen. Der MIPS muss gesenkt werden (Regionalisierung senkt Transportkosten, ein Öko-Auto fährt über 3 Millionen km, ein 1-Liter-Zweisitzer-Auto spart Sprit usw.). Ein Mensch kann im kleinen und einstöckigen 3-D-Druck-Haus (Wandstärke ca. 10 cm) mit Nano-Wärmedämmung wohnen. Wenn die Menschen sich ökologisch verhalten, kommt es zu einer günstigen Erwärmung im Winter (siehe Wikipedia „Zeitreihe Lufttemperatur“, Messwerte in Dekaden). Denn das Klima ist (so wie das Leben) in der Lage, sich positiv weiterzuentwickeln. Außerdem muss man bedenken, dass vielleicht nicht immer Menschen auf der Erde geboren werden müssen, sondern sich in anderen Dimensionen entwickeln können. In der Medizin sollte u. a. die Linsermethode gegen Krampfadern (auch dicke) eingesetzt werden. Es ist wichtig, den Konsum von tierischen Produkten (und Süßigkeiten und Eis) zu reduzieren oder einzustellen. Hat man eine bestimmte Reife, kann man sich vegan ernähren oder von Urkost ernähren (oder sogar fast nahrungslos leben). Es ist sinnvoll, das Renteneintrittsalter abzuschaffen (es gibt kein biologisches Altern). Die berufliche 40-Stunden-Woche kann durch die 4-Stunden-Woche ersetzt werden (Lohnausgleich erfolgt nur zu einem kleinen Teil). Wenn die Menschen sich richtig verhalten, werden die Berufe zukünftig zunehmend und beschleunigt (!) beseitigt.

  9. wird gespielt hab dich auch lieb *g*

    @august wer teilt muss stecken können…..

    Nun du kannst jederzeit dein juristischen ausweiß abgeben, aber hast dann das problem das du ja kein dauerausweiß mit gültigkeit besitzt der anerkannt wird.
    Geh mal mit reichs spass ausweiß zur bank , brauchst konto, geht nicht klar oder. Du wirst ohne rückabsicherung zum roma cindy zigeuner sozusagen.

    Da reichbürgerschaft sowieso gestrichen wurde, bleibt e nicht viel. Nur recht hier zu wohnen, viel mehr aber nicht, würde mans jetzt ganz hart betrachten.

    Wander aus, aber überlege dir sehr gut wohin. Nur so kannste was tuen, oder hier shut down deines vaterlandes dabei sein. Der Dollercrash wurde letztes jahr eingeleitet, wann die es jetzt hoch gehen lassen, da 2019 die jerusalem botschaft der USA offiziell ist, könnte es auch gut sein das es sich bis da noch hinzieht und die weiter die usa nutzen ihr groß israel zu erschaffen.

    Was die Türken da gerade machen ist auch ein weiterer schritt zu groß israel, bz auf kurden weg räumen.

    NEhmen wir mal den fall , USA geht in Bankkrott, dann übernehmen russland und china, dehnen ein Dollercrash nicht unbedingt sehr weh tut. Europa wirds voll treffen. Die city of london wandert schon ab nach China. Welche Clanfamilie da jetzt hinter den kulissen siegt entscheidet alles. Die weltbank Brigs + , bzw
    ist ja die eine weltbank, wo auch eu mittglied ist, das wird dann die einzige automatische alternative und NWO ist da. Wann lassen die Doller untergehen, gute frage. Weil arbeite ich in einer firma und die zahlt mir 3 monate kein gehalt, kann ich insolvenz antrag für die firma stellen, kein witz. Wenn die bis ende april immer mehr in unbezahlten urlaub schicken in der USA ist ende doller im Mai/juni sicher. Erst dann gehen die hier gestellten bombem hoch bis zur evt enteignung(wegfall jeglichen bodenrechtes) aller deutschen und staatenlosigkeits machen, weil die BRD untergeht und alle ausweiß inhaber mit. Realperson papiere hat so gut wie keiner, die auch wirklich anerkannt werden. Spassausweiß für 50 euro hilft da nicht wirklich weiter.

    Schutzantrag bei den russen kann bissel helfen, aber ist selbe seite die es ja mit eingefädelt hat. Wie putin schon sagte Europa geht unter……….

    daher so viele möglichkeiten sich davor zu schützen gibt es gar nicht, wenns ganz hart kommt gar keine. Sollte das wegen der Macht gier in die Hose gehen, der NWO stand, dann wird nicht viel bleiben und sich alles neu ordnen auf der ganzen welt, dadrauf hoffen die meisten. Wir werden es aufjedenfall erleben.

    Das problem der welt sind die gier gene, jeder versucht anderen auszunehmen wie es die großen vor machen, dabei bleiben immer mehr auf der strecke. Das ist eine der hauptursachen aus dehnen alles andere entstand. Das sind nach arischer ansicht die judengene, ob das nun so ist oder nicht ist eigentlich egal. Nur was es im endeffekt für die meisten lebewesen bedeutet steht auf anderen blatt.

    In anderen kreisen heißt es so, es gibt halt menschen die sind empfänglich genau so vernichtend zu denken auf kosten egal und welche die dadrüber stehen, derzeit klar als verlierer, aber das wird nicht so bleiben. Weil eine Gier basierte welt immer dem untergang geweiht ist, hat keine zukunft.

    Ich kenne keinen krieg der geschichte wo es nicht um macht oder andere gier intressen ging. Bzw einer wollte was der andere hat. Dieses Erbschuld joch, sünden joch wie auch immer muss die menschheit erstmal loswerden um eine zukunft zu haben. Würde keiner gegen die 10 gebote eigentlich 12 verstoßen, hätten wir heile welt, so dumm es klingen mag.

    Über soetwas machen sich immer weniger gedanken, wo die ursachen liegen, auswirkungen klar kann jeder sehen………..

    @august kannste dich drehen wenden wie du willst, egal mit welcher evt staatsbürgerschaft, solange die ursachen bleiben ändert sich nichts in richtung heile welt. Wird nur verdeckter hinterhältiger und immer grausamer weil waffensysteme auch immer besser und durchdachter sind.

    Mal ein zb. ist ja aktuell
    fukushima was herbeigeführt wurde,

    3 reaktoren geschmolzen, grund, strom weg, und die notkühlung verriegelt dann automatisch anstatt sich zu öffnen, bei heutigem ingeneurs stand solche fehler im system. Jetzt könnte man annehmen die würde alle meiler der art ändern, nö kostest geld bringt keins. Das heißt können jeden reaktor gleicher bauart jeder zeit schmelzen lassen, müssen nur strom unterbrechen, wenn keiner dran denkt wie in fukushima die notkühlung per hand anzuwerfen……

    Damit die meere als nahrungsquelle fürn pöbel wegfallen war das fukushima nötig. Wegen des vielen verseuchten süsswassers, wo entsorgung ja kostest ohne ende, nahmen sie meerwasser, dieses verkrustest isoliert und köchelt lustig weiter und immer mehr wasser wird ins meer gekippt alpha bis gamma verseucht, genau das erfüllt den gewollten zweck……., sieht man sich das mal genauer an was da und wie es ablief, kommt jeder zum selben schluss.

  10. jetzt , ums abzuschließen, könnte man behaupten, die wollen damit die lecken fässer die verkappt wurden und vieles andere vertuschen und japan in die schuhe schieben,,,,,,,,,,,,,,

    total irrelevant, warum, fazit bleibt gleiche, meere sterben ab………….
    das betrifft jedes lebewesen nicht nur die atomlobby.

    geht man in den ölsektor isses noch schlimmer wie da vorgegangen wird. Daher diskutieren etc, es ist zu spät.

    Insekten essen wird ja schon angeboten und eingeführt, danach kommt dann der baumrinde börger, soweit diese aus profit gier nicht auch schon abgeholzt wurden.

  11. Es ist ja immer so schön, vor Rechtspopulismus zu warnen, aber den Linkspopulismus zu unterstützen. Bewertungshilfe: mal in Wikipedia nachgucken, was Populismus eigentlich ist.

    Zum Beispiel die Forderung der SPD nach einer sogenannten „Bürgerversicherung“, das ist ein klassischer Fall von Linkspopulismus.

    Was soll es helfen: eine empfundene 2-Klassen-Medizin zu überwinden. Mal ganz einfach gesagt: das ist unmöglich. Weil leider den gesetzlichen Krankenkassen zu viele Machtbefugnisse eingeräumt wurden. Wer war das? (suggested Answer: Schröder). Davon kann sich jeder selbst überzeugen, wenn es um sogenannte IGEL-Leistungen geht. Medizinische Hilfe, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen wird, sondern selbst bezahlt werden muss. In den meisten Fällen (derzeit noch) Kleinigkeiten, die sich aber eben nicht jeder leisten kann. In wenigen Einzelfällen entscheidet ein medizinischer Laie, aber stolzer Sachbearbeiter bei der Versicherung über Leben und Tod.

    Da wären wir also bei dem Problem: Wer kann es sich was leisten? Wahrscheinlich nicht die (derzeit 90%) gesetzlich Versicherten sondern nur wenig mehr als die (derzeit 10%) privat Versicherten. Diese können es sich durchaus leisten, auch den lächerlichen Beitrag zu der sogenannten „Bürgerversicherung“ zu bezahlen, aber trotzdem den Arzt privat zu bezahlen. Mit anderen Worten: eine empfundene 2-Klassen-Medizin zu überwinden, hilft die Einführung einer „Bürgerversicherung“ garantiert nicht. Das wird gewiss zu einer neuen Art Zusatzversicherung zur „Bürgerversicherung“ führen, die den derzeitigen Zustand weiterhin abbildet.

    Es gibt viele Ärzte, die überhaupt keine Kassenpatienten behandeln. Ihnen fehlt die kassenärzliche Genehmigung dazu. Das liegt nicht am Arzt: das liegt daran, dass die Kasse der Meinung ist, es gäbe genug Ärzte in der Region, man bräuchte keinen weiteren dazu. Schön. Das sagt nichts über die Qalifikation des Arztes aus. Aber ich kenne Beispiele, wo sehr gute Ärzte sich in einer Privatklinik engagieren, weil ihnen das HickHack mit den Krakenkassenleistungen gegen den Strich geht. Die Krankenkassen bezahlen immer nur einen minimalen Pauschalpreis. So zum Beispiel ist ein Beinbruch beim Haustier (z.B. Hund) gemäß tierärztlicher Preisliste so etwa 300 Euro wert (mit Röntgen, Gips und Nachuntersuchung), die der tierliebende Hundehalter gerne bezahlt. Der gleiche Beinbruch mit der gleichen Behandlung bei einem gesetzlich versicherten Humanoiden bringt dem Facharzt nur 25 Euro.

    Aber durch diese sogenannte „Bürgerversicherung“ erhalten die gesetzlichen Krankenkassen noch mehr Macht, ärztlich anerkannt medizinisch notwendige, aber von den Sachbearbeitern der Versicherung formal abgelehnte Leistungen zu verweigern.

    Wer es sich dann leisten kann, bezahlt das privat. Willkommen in der 2-Klassen-Medizin! Was hat es also gebracht? NICHTS. Außer, dass die medizinische Versorgung von mehr als 90% der Versicherten noch stärker von den Entscheidungen medizinischer Laien, aber eben Sachbearbeiter bei der jetzt „Bürgerversicherung“, abhängt.

1 Trackback / Pingback

  1. Aktuelles vom 23.1.2018 – mikeondoor-news

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*