Merkel-Jugend wird Flüchtlingskrise mit freiwilliger Zwangsarbeit lösen

Merkel-Jugend wird Flüchtlingskrise mit freiwilliger Zwangsarbeit lösen Antifa logo antifaschistische antifantastische Merkel-Jugend FDJ Jugendorganisation Symbol links Randale schwarzer BlockBRDigung: Normalerweise kann man die völlige Vermatschung kompletter Gesellschaften und Kulturen nicht innerhalb weniger Jahre realisieren. Erfahrungsgemäß ist dies ein natürlicher Prozess, der sich über Jahrzehnte, wenn nicht über Jahrhunderte ganz von alleine ergibt und komplett neue Kulturen erschafft. Aber Deutschland ist weltweit dafür bekannt und geschätzt, das Unmögliche immer sofort und bis zur letzten Patrone zu realisieren. Wir können in diesem Zusammenhang von deutscher Gründlichkeit reden, oder vom weltweit ersten antifantastischen Integrations-Blitzkrieg, als weiteres deutsches Glanzlicht.

Das Interesse an einer globalisierten Welt, aus Liebe zu mehr Profit und einer Normierung der „human resources(ugs. Humankapital), sind die Deutschen unter ihrer beliebtesten Führerin aller Zeiten, Angela Merkel, zu der Einsicht gelangt, dass man diese Entwicklung nicht dem natürlichen Lauf der Dinge überlassen kann. Es müssen Mittel und Wege gefunden werden, den Durchschnittsmenschen jetzt sofort zu realisieren und nicht erst in mehreren hundert Jahren. Bis dahin könnte es für das System längst zu spät sein. Der totale Kapitalismus ist zur Stunde in höchster Gefahr. Diese Bedrohung geht zumeist von Menschen mit einem abnorm hohen IQ aus, die andauernd unser gelobtes System in einer völlig subversiven Art hinterfragen und damit unnötig gefährden.

Dessen nicht genug. Die Verunsicherung der Durchschnitts-Konsum-Enten hat aktuell ein Höchstmaß erreicht, sodass sich die geliebte Führerin Merkel zur Intervention entschloss. So hat sie jedwedem Rassismus den Kampf angesagt. Das fängt logischerweise bereits an der Basis an. Auch deutsche Rauhaardackel können ab sofort afghanische Windhunde sein und umgekehrt. Das Gleichheitsprinzip gilt schließlich universell für alle und dann müssen auch alle gleich sein. Niemand sollte sich als etwas besonderes sehen. Sofern noch nicht alle gleich sind, müssen wir sie JETZT alle gleich machen. Dazu zählen selbstredend die Haltungsbedingungen für jedwedes Nutzvieh, auch die müssen angeglichen werden. Hier muss ‚Schland vorangehen, wenn es um die Massen-Nutzmenschhaltung in zivilisierten Industrienationen geht.

Merkel-Jugend wird Flüchtlingskrise mit freiwilliger Zwangsarbeit lösen FDJ Foederation Dekadenter JungunternehmerMit den eigenen IS-Truppen (siehe Flagge oben, Integrations-Sturmtrupp) will sie den Deutschen endlich Benimm und korrekte Willkommenskultur beibringen. Alles wie schon vor 80 Jahren, nur diesmal eben exakt um 180 Grad versetzt und deshalb voll korrekt, sonst wäre das ja vor 80 Jahren nicht falsch gewesen. Die Deutschen kommen derweil aus dem Jubeln gar nicht mehr heraus. Merkel ist übrigens kein unbeschriebenes Blatt. Selbst in der FDJ, siehe Bild rechts, hatte sie ihre Wurstfinger schon im Spiel. Bei ihrem Auftritt auf dem letzten Volkskongress ihrer CxU Einheizparteien fragte sie ihre Parteisoldaten eindringlich: „Wollt ihr die totale Integration”? … woraufhin ein ellenlanger Jubel-Sturm ausbrach, der nur deshalb nach drei Tagen abgebrochen werde musste, weil die ersten Teilnehmer anfingen an Durst und Unterzuckerung zu leiden. Damit ist aber die Marschrichtung ins zweite tausendjährige Reich zweifelsfrei vorgegeben und kann auch vor der letzten Patrone nicht erneut diskutiert werden. Auf dem stillen Örtchen fanden wir ergänzende Literatur zur Mutti-Truppe: Jugendliche sollen wegen Flüchtlingen Zwangsarbeit leisten[LOCUS]. Natürlich ist eine solche Initiative als deutliche Aufwertung der Merkel-Jugend zu begreifen.

Das Engagement dieser Organisation ist bemerkenswert. Wie beherzt sie beispielsweise immer wieder mit Steinen und Molotov-Cocktails auf die Polizei losgeht, wenn diese sich schützend vor die Altrassisten stellt, um deren fremdenfeindlichen Singsang zu schützen. Eine Gruppe übrigens, die sich nicht nur der Willkommenskultur verweigert, sondern auch der verordneten Bereicherung durch andere Kulturen zu entziehen sucht. So etwas ist im Zeitalter der totalen Globalisierung nicht mehr angesagt, da hat man keine eigene Kultur mehr zu haben, schon gar keine eigene Meinung. Vom IQ her würden ja selbst diese Rassisten noch ins neue Humankapital-Raster passen, aber sie sind ausnahmslos noch falsch programmiert. Naja, unter Marktbedingungen müssen wir da vermutlich von „Ausschuss“ reden. Die Merkel-Jugend kann das künftig ähnlich galant regeln wie damals Adolf seine Jugendtrupps, nur diesmal wirklich und abschließend fürs Gute, fürs Imperium, für den Endsiech halt. Auch wenn das mit denselben Mitteln passiert wie damals, was schon ein wenig bedauerlich ist, lässt es sich aber nicht vermeiden.

Voraussichtlich wird die Merkel-Jugend demnächst bösonders in Bayern benötigt. Nicht nur wegen dem renitenten Voll-Horst, dem Seehofer, nein, da gibt es noch mehr Landräte die ums Verrecken das Hofbräuhaus nicht preißgeben wollen und stattdessen die Willkommenspartys ins Kanzleramt abschieben möchten, wie man hier zu erlesen vermag: Landrat Peter Dreier (FW) droht Angela Merkel, Asylanten zum Kanzleramt zu fahren[Bayern-Depesche]. Abgesehen davon heißt ja auch der schwarze Block innerhalb der Mutti-Truppe nicht umsonst so. Unter der Hand längst bekannt, dass die Merkel-Jugend im Ernstfall auch mal für und bei der CSU (den Schwarz-Braunen) aushilft … der Stundenlohn spricht dafür. Nach den vorstehenden Erkenntnissen wagen wir der Merkel-Jugend eine glorreiche Zukunft vorherzusagen, wenigstens bis zum Zusammenbruch des zweiten tausendjährigen Reichs unter der Führerin Angela Merkel.

Merkel-Jugend wird Flüchtlingskrise mit freiwilliger Zwangsarbeit lösen
7 Stimmen, 4.43 durchschnittliche Bewertung (89% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 2005 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

12 Kommentare

  1. Flüchtlinge zum Kanzleramt fahren? Dort ist alles vorbereitet. Dort gibt es für den Bundestag und sein Umfeld sogar eine Turnhalle. Diese ist allerdings (noch) nicht für Flüchtlinge vorgesehen. Aber das kann sich ja ändern! Alle anderen Turnhallen in Berlin sind denen schon gewidmet und können von niemand anderen mehr genutzt werden. Nur diese eine steht meist leer!

    Siehe Artikel in der WELT.

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article148426350/Abgeordnete-duerfen-trainieren-Kinder-aber-nicht.html

  2. wenn das geschieht haben wir anarchie…

    dazu darf es nicht kommen,die ganzen refugees welcomehelfer sollen weiter biss zur totalen erschöpfung ackern.

    sie müssen von den „facharbeitern“ gedemütigt,bedroht,belästigt werden bis ihnen,endlich bewusst wird wie sehr sie opfer von regierungstreuen medialen rattenfänger geworden sind.

    ihnen muss das wasser im hintern kochen,bis sie merken das die wasser predigen/weinsaufende politfinanzmafia eine widerwertige bande von heuchlern und betrügern ist.

    der arschtritt gegen das system,kann nur von unten kommen,wenn er nicht bald erfolgt,haben wir anarchie.

  3. Reicht denen das freiwillige soziale Jahr noch nicht ? Wieviel Lebenzeit wollen uns diese Blutsauer noch klauen, insbesondere jungen Menschen, die ihr Leben erst aufbauen müssen und während der Zeit von Eltern etc unterhalten werden müssen, sodaß hintenrum eine neue Steuer eingeführt wird. Und seit wann kann die Mafia etwas „gesetzlich“ regeln ?

  4. Bohaha….Es wird immer noch diskutiert über hätte, könnte, wäre, wenn. Einzelne Personalien werden diskutiert und man redet über Probleme die man vor Jahren hätte erledigen müssen. Vor allem, bevor jemand eingeladen wird, ist ja wohl die ganze Problematik VORHER abzuklären. Personal zur Betreuung, Versorgung, für wieviele Menschen, wieviele Helfer, Platz etc……? Dazu muß man VORHER nicht nur mit Allen Beteiligten Reden, sondern auch noch HÖREN, was Andere sagen. Und dann noch das schwierigste überhaupt. Verschiedene MEINUNGEN bewerten. Am Besten auch noch RICHTIG bewerten und nicht nach Gefälligkeiten. Das ist vergleichbar mit einer der größten Chaostrophen in Deutschland, der Loveparade. Da hat ja auch nix gepaßt. Es wurde halt passend gemacht. „Kommt ihr Millionen“ hat da eine mittlere Kleinstadt ihre Gäst eingeladen. Erinnert sich noch jemand? Da wird heute noch Gerichtsverhandelt, oder sowas ähnliches. Und es passiert wieder. Leute, es ist gelaufen. Oder bin ich Blöde? Das Desaster wird sich seine Lösung ganz von Alleine suchen. Mit und ohne Diskussionen unterhalb des Erträglichen. Ihr Postenjäger. Tja, das muß denen auch noch erklärt werden….Das wird ein leckerer Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, gelle?

  5. Landrat Peter Dreier (FW) droht Angela Merkel, Asylanten zum Kanzleramt zu fahren … [Bayern-Depesche] Diese Meldung habe iich aus obigem Beitrag kopiert und erhielt dann folgende Nachricht:

    403: Zugriff untersagt
    Dein Standort (BR) wurde auf die schwarze Liste gesetzt
    Die folgende Seite / Bildschirmdarstellung: blank

    Was soll das? Big Brother is watching me?
    Manfred

    • Halo Manfred ! Dan lass dir was einfallen ! Surfe incognito, gib deinen Standort nicht frei usw….Es sind so Zecken unterwegs…..
      Ich konnte den Link ohne Schwierigkeiten öffenen !

  6. Oh WiKa ! Mit diesem Beitrag hast du dich auf verdammt schwammiges, links vermientes Terrain gewagt ! Die von dir so schön aufgepeppte Meldung, das Kinder in Invasorenstationen arbeit leisten sollen, ist bereits vor Gestern von minikarma.at und einigen Gutmensch-Kommentaren als völlig harmlos enttarnt worden !
    Die Kinder sollten ja NUR Betten beziehen in NOCH NICHT bezogenen Flüchtlingsunterschlüpfen. Es besteht keine direkte Gefahr. Auch nicht die der Beeinflussung……..
    Schließlich ging es doch bei der Hitler-Jugend auch nur um geselliges Beisammensein und etwas Körperertüchtigung………

    • Hitlerjugend hieß es nur bis 1945,
      dann in der exDDR: GST = Gesellschaft für Sport & Technik oder eben FDJ (in der u.a. Merkel Spitzenposition hatte).

      Nun wird ein anderer Name gesucht. Erfolgreich war ja schon die Namensänderung weg von SED, – obwohl es gleiche Köpfe blieben. Schlimmer noch: gleiche Kopfinhalte.

  7. Ich möchte nicht erleben, das alle Menschen einer Meinung sind, wohl aber friedlich in ihrem Anspruch auf die unrechtmäßig geforderte Meinungshoheit.
    Moin Zense

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Merkel-Jugend wird Flüchtlingskrise mit freiwilliger Zwangsarbeit lösen | Grüsst mir die Sonne…
  2. News 08.11. 2015 | Krisenfrei
  3. Merkel-Jugend wird Flüchtlingskrise mit freiwilliger Zwangsarbeit lösen | cizzero

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere