Altnaive für Deutschland doch eher ein Angebot für Dumme

Berliner Puppenkiste: Die AfD gibt sich die Ehre. Natürlich wäre eine solche Veranstaltung in Augsburg viel authentischer gewesen, denn dort gehört die Puppenkiste ursächlich hin. Die nächsten Marionetten im Polit-Zirkus lassen grüßen und möchten jetzt für ihre einzige Weisheit – „Null-Euro“ – auch mal an den Futtertrog. Und wenn man in der Polit-Bundesliga mitspielen will, dann gehört es offensichtlich zum guten Ton auch das Debüt vor großer Kulisse abzufeuern. Bei soviel Aufriss und Schreck kann man schnell schon mal den Veranstaltungsort, den Saal des „Inkontinenz-Hotels“ in Berlin, falsch umreißen.

Altnaive für Deutschland doch eher ein Angebot für Dumme Logo_Alternative_fuer_Deutschland_alias_Angebot_fuer_Dumme-01Sie nennen sich „Alternative für Deutschland“, kurz AfD, klingt eigentlich mehr nach einer Konkurrenz für den ADAC, aber wen juckt das. Zutreffender betitelt man sie besser als Altnaive für Deutschland, denn letztlich sind sie auch nur ein Derivat aus den bisherigen Volks-Unglücks-Parteien. Außer zum Thema Euro treten sie mit denselben hohlen Phrasen an wie die Parteien, denen sie jetzt Prozentpunkte abringen wollen müssen.

Ok, im Bereich der Zuwanderung können sie noch einen Scheffel drauflegen, indem man sich an Ländern orientieren will, die ein wenig Qualität von ihren Zuwanderern fordern. Dies vermutlich, um auch ein bisschen weiter rechts noch was holen zu können, aber nur nicht zu weit nach rechts abdriften. Da muss man sich klar abgrenzen, weil Michel sonst gleich wieder Angstschweiß auf der Stirn bekommt, wegen seiner guten, über 6 Jahrzehnte eingehämmerten Umerziehung zum Gutmenschen. Das war es jetzt auch schon … zum 4-seitigen, undiskutierten Parteiprogramm, welches ab jetzt nur noch mit 75 Mehrheit geändert werden kann.

Was ändert sich, wenn die AfD mit 10 Prozent den Bundestag stürmt

Dieses Szenario kann man mit einem einzigen Wort vollumfänglich beschreiben: „Nichts“. Im Idealfall führt es zur großen Koalition, weil sonst womöglich nichts mehr geht. Eine Regierungsbeteiligung seitens der AfD erscheint derzeit ebenso sicher wie die der Linken. Aber egal wie, weder unter Schwarz-Gelb, noch unter Rot-Grün hätte eine AfD etwas zu vermelden, was bedauerlicherweise auch für die Piraten gilt, sollten sie den Sprung in den Bundestag schaffen.

Selbst als Störfaktor taugt die AfD nicht, weil sie außer in ihrem Kernthema Euro, Nebst ein bisschen Migrationskorrektur nichts nennenswertes auf der Pfanne hat. Da sind ja selbst Gysi und Wagenknecht mit ihren echten Wahrheitseinlagen im Bundestag noch anspruchsvoller und berühren am Ende mehr Menschen damit als die „Euro-Ablehner“, wenngleich dies thematisch völlig richtig ist. Nur eines dürfte heute schon klar sein, der Euro wird wohl noch vor der darauffolgenden Bundestagswahl 2017 Geschichte sein, nur eben nicht die wirklichen Probleme die wir heute haben und die auch nach einem Währungswechsel noch drängender sind.

Wo sind unsere Probleme noch gleich

Der Euro ist mit Sicherheit ein Problem, aber nur als Teilaspekt eines viel größeren Problems, welches auch von der AfD bislang sorgsam ausgeklammert wurde und wird. Einem weltweit kaputten Geldsystem ist es völlig schnuppe ob es in Euro oder Mark oder Dollar oder Pfund rechnet, der Wucher ist am Ende immer noch zersetzend. Der Euro an sich ist nur deshalb fehlerhaft, weil er die unterschiedlichen Leistungsfähigkeiten der unter ihm vereinten Volkswirtschaften auf Dauer nicht kompensieren kann, ohne die viel geschmähte Transfergesellschaft final zu realisieren.

Selbst wenn wir die Rückkehr zur Mark unterstellen, dann mag es Deutschland für den Moment besser gehen, aber auf lange Sicht ist damit rein gar nichts gelöst oder gewonnen. Dazu brauchte es ein komplett anderes Geldsystem, welches nicht mehr die Eigenschaften des jetzigen besitzt. Diese Weitsicht war bislang aus keinem der AfD Statements erkennbar. Dies könnte auch ein Grund dafür sein, warum berühmte Ökonomen der neuen Partei zwar eine Empfehlung mit auf den Weg geben, aber nicht wirklich mehr an vorderster Front erscheinen. Sie wissen nur zu gut um diese Kurzsichtigkeit und dass das komplette System zur Debatte stehen müsste.

Die viel gravierenderen Probleme hängen am Ende wieder mit dem globalen Geldsystem zusammen. Zunehmende Drückung der Löhne wegen Wettbewerb, Konkurrenz Mensch – Maschine, dadurch vermehrte Ausbeutung der Menschen, Beschleunigung der Umverteilung von unten nach oben, Abbau der sozialen Gerechtigkeit und daraus resultierende brutale Konflikte. An der Stelle hängt aktuell der Hammer und die AfD hat, wie die übrigen etablierten Parteien auch, den Vorhang vor diese Themen gezogen. Sie hat schlicht versäumt ein Europa der Menschen zu beschreiben und sieht auch nur auf ein Europa des Geldes, wenn auch wieder mit nationalen Währungen.

Thema verfehlt, 6 … setzen

Und weil sich diese „Altnaiven“ jetzt für ihren kleinen populistischen Geniestreich ausgiebig feiern und darauf setzen, dass man mit diesem einzigen Thema „Euro-Gau” tatsächlich den Bundestag stürmen kann, verdienen sie keine andere Benotung als die vergebene. Der AfD zum Troste, einige andere Parteien verdienten schon längst die 7 und darüber hinaus, um jetzt nicht ungerecht wirken zu wollen.

Die Zusammenfassung der vorgenannten Umstände ergibt dann sogleich die vollständige Nutzlosigkeit dieser neuen Partei, außer? Ja doch da gibt es eine Funktion. Die des Ventils und des Blitzableiters, damit Michel sagen kann, er hätte doch alles probiert. Die Geschichtsschreibung wird aber anders verlaufen und auch Ochs und Esel in ihrem gut initiiertem Wettlauf zum Abgrund nicht aufhalten. Die Agenda steht und Rot-Schwarz scheinen das Teufelswerk dann zu vollenden, welches sie durchaus auch im Gleichklang begonnen haben.

Und wenn es dennoch irgendwo bei der Zersetzung der bürgerlichen Gesellschaft hakt, dann stehen Grün und Gelb locker auch noch zum Einlochen zur Verfügung. Gerne auch gegen die Befindlichkeiten der Menschen, wie sie bereits dutzendfach bewiesen haben. Nur der Wähler sollte sich darüber im Klaren sein, dass er mit der AfD nur einen weiteren Kropf wählt und wir wissen alle sehr wohl wofür so einer gut ist.

AfD alias Angebot für Dumme

Dies wäre nun das Prädikat welches man dieser Neugründung verleihen könnte, ein „Angebot für Dumme“ und Kurzsichtige. Die ganze Aufregung der übrigen Parteien ist sowieso nur gespielt. Sie wissen sehr wohl, dass diese Partei rein gar nichts bewegen wird. Es sind da nur die Eitelkeiten, wegen der Wahl-Prozente, aber dem Michel gönnt man schon das Ventil. Hauptsache es bleibt ruhig an der Front und man kann das schäbige Werk vollenden, welches die beiden großen Parteien im Wechsel schon seit der Wende mächtig vorangetrieben haben.

Selbst unser Bundespräsident schwärmt davon, hat er doch nach eigenem Bekunden nie in seinem Leben ein besseres System kennengelernt, als eben diesen Kapitalismus, der sogar die soziale Marktwirtschaft schon fast final besiegt hat. Und für soviel Kurzsichtigkeit möchte die „Alternative für Dumme“ jetzt gewählt werden. Und so wie es im Moment aussieht, wird es tatsächlich noch genügend von dieser Sorte in Deutschland geben, die glauben, dass diese Partei etwas nennenswertes bewirken kann, weil sie gegen den Euro ist.

Letztlich heult also auch diese Partei nur mit dem abgehalfterten System, eben nur eine Tonart höher, damit es sich neu und schön schrill anhört, auf dem Jahrmarkt der politischen Eitelkeiten. Es steckt aber nichts anderes drin als in den bisherigen Parteien auch. Und die schönen Bilderberge® die uns dieser Verein offeriert, sind keine anderen als die bisher bekannten, nur ausnahmsweise von einem etwas anderen Standpunkt aus. Dabei bräuchten wir gänzlich neue Landschaften. Aber das Angebot steht. Michel kann sich sich jetzt wenigstens am Stammtisch endlich über Bewegung in der Politik auslassen, sie garantiert fülligen Gesprächsstoff, wenn schon keine Besserung.

Was ist die Alternative zur Alternative

Nichts ist die Alternative für Deutschland, im wahrsten Sinne des Wortes. Einer der löblichsten Ansätze zu diesem Thema ist schon fast wieder in Grund und Boden geschrieben. Sicherlich nicht ohne Bedacht, wenn man an die Vierte Gewalt im Staate denkt und im Hinterkopf hält, wer diese regiert. Abgeschrieben ist sie, die direkte Demokratie, die Basisdemokratie, wieder unter ferner liefen. Mehr und mehr muss man zu der Erkenntnis kommen, dass sich kaputte politische Systeme nicht reparieren lassen, auch nicht von neuen Parteien. Wie war das noch gleich mit der Lebensgeschichte der Grünen?

Dann wird die bitterere Alternative wohl der Lauf der Geschichte werden. Die Polit-Mafia weiß was da anrollt. Aber solange sie noch warm und sicher ihre Diäten bekommen, kann und ist ihnen der Rest tatsächlich völlig egal. Das war noch in keiner Epoche wirklich anders. Wenn die Not dann am größten ist, dann wird im Namen des Volkes wieder auf selbiges geschossen. Nur wegen der Ruhe und der Ordnung und weil das Volk selbst aus der Not heraus nicht unartig zu sein hat. So ist der Lauf der Geschichte und die Verursacher der Not beanspruchen dafür auch noch die Orden und ihren „gerechten Lohn”.

Ja doch, eine Alternative für Deutschland gäbe es noch, die ist aber völlige Utopie. Die ginge wie folgt: Michel schaltet die Glotze ab und sein Gehirn endlich wieder ein. Aber das wissen unsere Politiker nur zu gut, dass diese Wahrscheinlichkeit millionenfach geringer ist als im Bundestag von einem göttlichen Blitzschlag getroffen zu werden. Da haben sich die Lobbyisten also keineswegs beim Lauf von Ochs und Esel verkalkuliert, auch nicht beim Ausverkauf des Michels, alles tippelt auch weiterhin schön nach Plan, trotz oder gerade wegen der neu gegründeten Placebo-Alternative.

Altnaive für Deutschland doch eher ein Angebot für Dumme
52 Stimmen, 4.02 durchschnittliche Bewertung (80% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2293 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

50 Kommentare

  1. Soziale Marktwirtschaft gab es mehr oder weniger in den Aufbaujahren nach dem 2. Weltkrieg, dem malochenden Volk wurden noch Angebote unterbreitet, die ihn zufrieden stellten. Später durch die soziale durch die freie Marktwirtschaft ersetzt.

    Korrekt ehrliche soziale Marktwirtschaft existierte eigentlich nie. Deshalb bin ich persönlich auch der Meinung, daß es entweder ein System der sozialen Planwirtschaft oder einer freien Marktwirtschaft geben kann.

    Einen lebenswerten Tag noch an alle Beteiligten und/oder/auch direkt Betroffenen dieses kaputten Systems …

  2. Der selbe Laden nur andere Schauspieler,Volksverdummung jetzt mal Rückwärts!
    Es ist auf die Dauer schon langsam Langweilig ,mehr kann und will ich gar nicht schreiben!
    Ich hoffe das dass jetzt nun langsam jeder geistig zurückgebliebene merkt! Hoffentlich !

  3. Ich glaube, dass, wenn alle friedlich-demokratischen Wege scheitern,
    nur noch eine Revolution den heiß begehrten Wandel bringen wird.
    So wie John Locke in seinen „Two Treatises of Government“ 1689 schrieb,
    dass ein jedes Volk, dass sich von der eigenen Regierung in seiner Existenz
    gefährdet und in seinen Rechten (längerfristig) massiv verletzt sieht,
    dann das Recht zum Widerstand hat; das Recht dazu, aus dem Widerstand
    heraus die alte rechteverletzende Regierung abzusetzen und eine
    neue Regierung einzusetzen, die dem Volk eher zugute kommt.
    Und wenn eine friedlich-demokratische Absetzung der Regierung durch das Volk
    nicht funktioniert, dann nur noch durch eine Revolution.

    • Ich befürchte nur, dass ein solcher gewalttätig-revolutionärer Wandel ebenso Teil der globalistischen Kür sein dürfte. Dann werden wieder Guillotinen aufgestellt, Köpfe rollen – ganz gleich ob zu Recht oder Unrecht, und dann ?
      Dann bekommen wir möglicherweise genau DIE Globale Weltordnung (NWO)die über die Rockefellersche Inzenierung einer weltweiten Krise als Allheilmittlel angeboten werden wird….Der Moloch ernährt sich vorzugsweise von blinden aufgepeitschten Emotionen und Stimmungsmache die eigentlich immer eine weitere Aufspaltung der Menschen untereinander bewirken soll…usw. usf.

  4. Hiermit bewerbe ich mich zum Parteivorsitzenden und Bundeskanzler!
    Hier meine Rakete zur Bewerbung:

    Ich verspreche, dass ich bis zum Ende der Legislaturperiode nicht ein einziges Mal schreien werde und keine verbalen Kraftausdrücke benutzen werde.
    Noch mehr!
    Ich werde keine hohlen Sprüche klopfen, niemanden Beleidigen und keine unsachlichen Vorschläge unterbreiten.
    Ich verspreche, dass ich unmittelbar nach der Wahl kein Wort mehr sagen werde.
    Und es geht noch Besser!
    Weil ich ja der Beste der Besten Partei bin, verspreche ich folgendes:
    Unmittelbar nach der Wahl, werde ich mich in ein Wäldchen zurückziehen.
    Ich werde mich von Moos und Beeren ernähren und am Ende der Zeit werde ich die Kohle, die ich nicht ausgegeben habe, meiner Mutter spenden.
    Also, wer endlich mal 4 Jahre paradisische Zustände erleben möcht, kommt um meine Wahl nicht herum.
    Danke für Ihre Zeit

    • Lieber Bundeskanzler in Spee,
      leider unterliegen Sie hier einem groben Denkfehler!!!
      Das Paradies auf Erden ist nicht erwünscht.
      Ja es ist sogar schädlich, für die technokratische Entwicklung.
      Nur Menschen die sich in einem ständigen Überlebenskampf befinden sind produktiv.
      Und deshalb muss der Staat für die permanente Enteignung seiner Untertanen sorgen.
      Im ach so unterentwickeltem Mittelalter betrug die wöchentliche Arbeitszeit 20 Stunden.
      Auch die Yanomami im Brasilianischen Urwald arbeiten nur ½ Stunde pro Tag für ihren Lebensunterhalt.
      Erst der zivilisierte Mensch darf 10-12 Stunden pro Tag malochen.
      Das nennt man Fortschritt.

  5. 1) Euro weg!
    2) Einführung von Volksentscheiden!
    3) Schluss mit der Massenimmigration!
    4) Verantwortliche Energiepolitik

    … das alleine sind schon 4 Punkte. Du aber dummschwallst von „Ein-Themen-Partei“. WER … ist hier die Alternative für Dumme? Das bist … DU!!! Setzen, 66!

    Und wohl macht es einen Unterschied, ob die AfD im BuTa sitzt: nämlich Opposition! Es ist durchaus unerfreulich für CDUSPDGRÜNEFDP, wenn der alternativlosen Euro-Rettung der Abnicker WIDERSPROCHEN wird. Und zwar fachlich qualifiziert.

    • Wow … 2 Punkte hatten ich ja schon erwähnt, jetzt haben wir schon 4, das ist grandios, damit kann man dann schon einen Staat machen. Blöd nur, dass die AfD aufgrund Ihrer Herkunft wohl auch bei den Punkten 2) und 4) irgendwann einschlafen wird. Und was hatten die noch gleich zur Kernaussage des Artikels zu bieten, jene Kleinigkeit die uns in den kommenden Jahren sowieso den Arsch aufreißt. Null! Oder hast Du etwa den Artikel nicht gelesen … aber ich hab mich jetzt mit Deiner 66 gesetzt, die Punkte 1 bis 4 haben mich nun einfach zu sehr geschockt … 😉

      • … deine Kernaussage?? … ui , das wird schwierig. Du hast sie ziemlich gut versteckelt. Ich glaube das mit dem „neuen Geldsystem“ könnte deine Kernaussage sein. Nun, dazu braucht die Afd JETZT keine öffentliche Aussage zu machen. Natürlich kömmt ein Sturm. Aber du hast den Debitsmus nicht verstanden. Der Debitismus ist eine Machttheorie und KEINE Geldtheorie!! … daher geht es eigentlich nur darum einen MACHTWECHSEL zu organisieren. Das Geldsystem ist nachgeordnet und marginal. Jetzt weistu bescheid. Merke es dir gut, mein Sohn!! Ich will das nicht nochma erklären müssen …

        • Wenn ich Dich jetzt richtig verstehe, dann kommt also die AfD jetzt erst einmal mit gezinkten Karten um die Ecke, um nach der Machtergreifung die Katze aus dem Sack zu lassen, sprich zunächst einen Machtwechsel herbeizuführen um danach das Problem des mir durchaus geläufigen Debitismus mit seinen Folgen anzugehen.

          Und damit sie an die Macht kommen, nehmen sie zunächst so ein beliebte Themen wie die Mark, die Zuwanderung, die Energiepolitik und die so sehnlich erhofften Volksentscheide daher. Alles absolute Bringer.

          Nun, so ein Verhalten macht doch die Partei nicht wirklich sympathischer. Was weiß denn ich welche Katzen die dann noch aus dem Sack lassen. Und dafür, dass die Sache mit dem Geldsystem so marginal ist, sind doch selbst die im Moment zu verspürenden Auswirkungen auf die Mehrheit der Menschen recht beachtlich, wie geht das denn zusammen. Oh oh, wenn ich Deinen Einlassungen hier folge, dann ist ja alles noch viel schrecklicher als ich es beschrieben hab … 😉

    • Ich hab schon immer befürchtet, dass AfD ein Schreibfehler ist,
      und die in Wirklichkeit AwD heißen.
      http://de.wikipedia.org/wiki/AWD_Holding
      AWD steht für Allgemeiner Wirtschaftsdienst. Der AWD Holding gehört einer der größten Finanzvertriebe Europas.[3] Der als Strukturvertrieb organisierte Vertrieb vermittelt durch seine Handelsvertreter, die auf Provisionsbasis arbeiten, hauptsächlich Produkte aus den Bereichen Kapitalanlagen, Pensionsvorsorge, Finanzierungen und Versicherungen für die Zielgruppe der privaten Haushalte.

  6. ich sags so: Besser AfD wählen, als NICHT-Wählern oder die „5-farbige Einheitspartei“ wählen.

    Auf das die „Theaterbühne“ unter der Last der „Schauspieler“ zusammenbricht.

    Unser Finanzsystem ist komplett kaputt. Es muß neu aufgesetzt werden. Ohne Zinseszins, ohne Giralgeld von Banken. Mit Bedingungslosesm Grundeinkommen.

    Im Zeitalter des Internets haben die Finanzeliten keine Chance. Sie können ihr Geheimnis des Geldes nicht mehr dichthalten. Mit Zwei Clicks findet jeder die Zusammenhänge, die er eigentlich nicht wissen darf. Es sind jetzt schon zuviele Menschen die Bescheid wissen. Deswegen fällt ja auch der Goldpreis – als letztes Aufbäumen – man hat ihn künstlich fallen lassen, um zu suggerieren…glaub nicht ans Gold, siehst du, jetzt fällt der Goldpreis, bleib schön am Bargeld kleben, und mache alles so weiter wie bisher…

    Die Eliten zittern wie Espenlaub, weil sie wissen, dass die letzten Tage des Rockefellerschen Geldsystem und das private Geldsystem der FED gezählt sind !

  7. Die AfD (Alternative für Deutschland) ist eine weitere Rothschild-Blockpartei, die das üble Wucherimperium (Britisches Empire, corporate Empire) irgendwie am Leben erhalten will. Die Professoren an der Spitze der AfD erkennen aber nicht was aufmerksamen Beobachtern schon lange ins Auge sticht, nämlich dass die industrielle Zivilisation mit ihrer Notwendigkeit zu endlosem exponentiellen Wachstum aufgrund von ‚peak everything‘ heute unmittelbar vor dem Ende steht. Die Grenzen des Wachstums wurden bereits vor 10 Jahren erreicht, was nun folgt ist der veritable Kollaps einer nicht nachhaltigen Lebensweise und NICHTS wird diese Entwicklung aufhalten können, auch die AfD nicht.

    Aufgrund des seit vielen Jahren absehbaren bevorstehenden Niedergangs der globalen Netto-Energieproduktion noch in diesem Jahrzehnt (siehe http://www.drmillslmu.com/peakoi89.jpg ) und der damit einhergehenden erheblichen Reduktion der Verfügbarkeit von Ressourcen für die Aufrechterhaltung des uns gewohnten überkonsumptiven Lebensstils, ist eine Fortsetzung des Fiatgeldbetrugs nicht mehr möglich.

    Da seit 2005 die Erdölförderung global nicht mehr wächst und nun sehr bald mit bis zu 10% pro Jahr rasch absinken wird, ist das Ende der Fahnenstange für die konsumverwöhnte und auf Fiatgeld basierende westliche Überfluß-Zivilisation gekommen. Wir werden daher eine neue Zivilisation erfinden müssen, die mit erheblich weniger Ressourcen als bisher auskommen muß. Die Zahl der Menschen auf der Erde wird sich erheblich verringern müssen in den kommenden Jahrzehnten und das Leben von uns allen wird sehr viel einfacher werden müssen.

    Die AfD verkauft den Deutschen deshalb eine unerfüllbare Illusion, nämlich eine Zukunft in Wohlstand, Frieden und Sicherheit wie in den zurückliegenden aussergewöhnlichen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts. Das betrügerische Fiatgeldsystem im Elitärbesitz war nur aufgrund des unentwegten Wachstums des globalen Fördervolumens des Erdöls möglich gewesen.

    • hi,
      scheinst der einzige zu sein der hier wirklich verstanden hat worum es in der Welt geht.
      Stichwort Überbevölkerung.

      Fakt ist nämlich das, wie du richtig beschreibst die Resourcen bald zur Neige gehen und sich alle einschränken müßten.
      das will aber keiner von den Dummnasen wirklich.
      Deshalb wird wohl auf absehbare Zeit alles den Bach runtergehen und mit ihr die Menschheit. Ich denke immer das es mal soweit kommen wird wie in MadMax …

      gruß

      • Wenn angeblich Resourcen zur Neige gehen gibt es mit Sicherheit Lösungen. Denn Not macht erfinderisch. Allerdings ist Peak-anything noch garnicht eingetrete, Sorry, erichtigung: Das Maxibum der deutschen Bevölkerung schrumpft- Demografischer Wandel oder gesellschaftlicher Suicid im angeblichen Luxus? Ach nein, Deutschland muß ja wiedermal die Welt retten. Das es mit dem Klima nicht so ganz geklappt hat, ist ja nicht nur Grünen und Frau Merkel aufgefallen, sondern auch sonst schon fast Verblödeten. Nun retten wir also die Welt vor der Überbevölkerung indem wir uns aussterben lassen.

        Völlig logisch .

      • Dann tut uns und euch einen Gefallen und macht den Anfang. Das ist nicht einmal besonders kostenintensiv: ein Stuhl und ein Seil und ihr habt wieder ein Stück zur Rettung der Welt beigetragen… Überbevölkerung, daß ich nicht lache.

      • Richtig: an der Dummheit der Menschen wird sich dadurch nichts ändern. Auch nicht an den Kriminalitätsraten in welcher sozialen Schicht auch immer.

        Aber ich wähle ja auch nicht, damit die Menschheit schlauer wird, sondern damit es Deutschland besser geht. Und da ist die PdV wie auch die AfD wirklich gute Lösungen. Die Gefahr dabei ist, daß sich die Opposition zu den Blockparteien dabei gegenseitig zerplittert.

        Die 5%-Hürde dient leider nur dem Machterhalt der Blockparteien. Der meist vorgeschobene Grund „daran zerbrach die Weinarer Republik“ ist nachweisbar falsch. Die Weimarer Republik wurde de facto durch Hitlers Ermächtigungsgesetz beendet. Und dieses entstand aus einer damals wie heute legalen Koalition! Also sollte man keine 5%-Hürde aufbauen, sondern Koaltionen verbieten, eventuell darüber noch vom Volk abstimmen lassen. Wenn keine Partei eine absolute Mehrheit bekommt, wird eben nochmal gewählt, – ohne die schwächste Partei. Bis eine Regierungspartei übrig bleibt. Und diese hat dann tatsächlich die volle Verantwortung.

        Zumindest wäre das eine Möglichkeit, es gibt natürlich noch viele andere Lösungen. Eine weitere wäre: wenn Parteien keine eindeutigen Mehrheiten bekommen, nur Einzebewerber und Direktkandidaten ins Parlament zu lassen … Parteien und deren Listenplätze UND direkt gewählte Kandidaten zusammen im Parlament sind IMHO ohnehin ein Widerspruch.

  8. Na dann erkläre doch mal den Begriff Zeit debitistisch. Hat das was mit Paul McCartney zu tun? Der konnte wenigstens bis 4 Zählen. Und was hat Macht mit x-möglichen Kandidaten zu Tun? Dümmer geht halt ümmer,oder wie?

    • Ich mach das mal Jo … debitistisch geht ganz einfach … unsere Zeit ist nicht gestohlen, sondern nur geliehen. Blöderweise ist die Zusatzzeit die man jetzt für die Ausleihe der Zeit zusätzlich abliefern soll, nirgends im System enthalten, die kann nur irgendwo anders geraubt werden … und so beginnt dann das Leiden … 😉 … und könnten wir die Zeit unverzinst zurückerstatten, dann hätten die Zeitdiebe rein gar keine Grundlage. Oh, jetzt wird es aber höchste Zeit … Du weißt doch, die ist Geld … 😉

      • Das mit den Zeitdieben triffts wohl am ehesten, wir sind halt auch nur kleine Rädchen im Getriebe. Und die einen drehen sich schneller, die anderen langsamer. Ob meine Zeit richtig entlohnt wird, sehe ich meiner Berechnung nach, wenn ich weniger arbeiten muss um etwas zu kaufen, als ich Zeit bräuchte es selbst zu bauen.

  9. Sagen wir es mal so: es gab mal eine Piratenpartei, ein Kinderclub der sich selbst zerfleischte. Und selbst dieser Klub der Unfähigen brachte es zu seiner Spitzenzeit auf über 10 Prozente. Einfach weil die bisher reGierenden zuviel Mist machten. Oder je nach Standpunkt, – den üblichen Mist produzierten. Soweit zum Wählerpotential einer neuen Partei

    Aber es gibt auch Unterschiede: nun zeigen nicht Kinder, sondern beruflich gestandene und erfolgreiche Menschen der FDJ-geschulten Kanzlerin, daß es zu merkelschen alternativlosen Lösungen doch Alternativen gibt.

    Und sofort wird versucht diese neue Partei mit der rechten Nazi-Keule zu erschlagen. Siehe die ersten Berichte zur Parteigründung in der Meinungslenkungsindustrie.

    Mann …. müssen die etablierten Blockparteien eine Angst haben!
    Die Angst vor dieser neuen Partei ist ja mehr als begründet und das finde ich gut.
    Obwohl auch diese Partei und alle deren Vertreter früher oder später am selben Virus der persönlichen Machtorientierung, der Bürgerferne usw… erkranken werden. In spätestens 2 Legislaturperioden. Wie sagte schon Erich (Kästner):

    Immer wieder kommen Staatsmänner
    Mit großen Farbtöpfen des Weges und erklären,
    sie seien die neuen Baumeister.
    Und immer wieder sind es nur Anstreicher.

    • Schön beschrieben, gerade Kästner am Ende ist noch die Krönung. Mit Sicherheit können die mehr wohltuende Unruhe reinbringen. Nur da wo es schon schräg anfängt, da sollte man es auch so beschreiben. Im Artikel hab ich ja schon für einige andere Parteien die Note 7 aufwärts verteilt. Aber auch diese Truppe wird sich vermutlich hinter den Zug werfen … 😉 In der politischen Landschaft sehe ich außer bei den Linken niemanden der das Geldsystem wirklich angreift.

      • Liebes WiKa,
        ich muss Dich leider enttäuschen, auch die linken Linken sind gekauft.
        Als Narren dürfen sie zwar momentan noch die Wahrheit sagen, aber wenn es hart auf hart kommt, kneifen die linken Linken. Siehe BRD-Angriffskrieg gegen Jugoslawien.
        Schon der Name dieser Gartenzwerg-Partei ist so was von Idiotisch, weil er suggeriert, dass alle linken zu den linken Linken gehören.
        Bei mir heißen diese linken Linken einfach nur Gartenzwerg-Partei, benannt nach dessen Vorsitzenden Dr. G…

  10. Toll, die ganzen Kommentare hier zu lesen ! Die Sache ist aber eigentlich ziemlich einfach: Wer steht den hinter der AfD ? Ältere „Mittelschichtler“, die im Ernstfall bfürchten müßten, ihre „hart erarbeteten“ Konten von der Eurokratie geschmählert zu bekommen. Außerdem werden so Unzufriedene aus Opposition und auch der Union abgfischt. Sollte man es irgend wie schaffen ins Parlament zu kommen, wird man schon einen Konsens mit Murksel hin bekommen und ihr damit einen guten Vorwand geben eine Kehrtwende in der Euro-Politik zu machen. Ähnlich wie bei Fukushima und der „Atomwende“. So könnte es sein. Aber unsere Kanzlerin hat ja mehrfach betont: “ unsere Euro-Politik ist absolut, total alternativ los!“. Was also soll diese „Alternativ-Partei“??????

  11. Guten Tag meine Damen und Herren,

    um es vorweg zu nehmen, ich bin Parteimitglied und Unterstützer der neuen Partei ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND.
    Ich mache da keinen Hehl oder ein Geheimnis daraus.
    Politisch bin und war ich immer ein interessierter Bürger, nur bisher gab es noch keine einzige Partei die mir so aus dem Herzen gesprochen hat wie diese.
    Ich bin bald 50 Jahre alt, also denke ich das ich schon so einige Parteien wie auch Politiker habe kommen und gehen sehen.
    Keine von diesen Parteien konnte ich ohne vorbehalte voll und ganz unterstützen, denn es war immer die Absicht der etablierten Parteien nur Leute auf die Wahllisten zu stellen die Konform mit der Parteiführung waren, gesunder Menschen VERSTAND war ungewollt und galt als abtrünnig.

    Ich lese viel über die Parteien, und die Gefahren für uns Bürger wenn wir Ihnen nicht Folgen und Ihre Politik gut heißen oder unterstützen, was hat es uns gebracht, wer hat den Nutzen daraus gezogen?

    Sie , Ich ? Ich denke niemand aus dem Volk, ( außer natürlich die Marionettenspieler) denn wenn es so wäre würde es uns mit Sicherheit nicht verboten sein gefragt zu werden über wichtige Entscheidungen wie Abschaffung der DM oder des Unterzeichnens des EU Vertrages, oder ?

    Jetzt wird der AFD unterstellt das Ihr einziges Wahlthema die Abschaffung des Euro`s sei,
    da muss ich leider entschieden wiedersprechen, aus folgenden Gründen.
    1., Haben unsere Professoren und Ökonomen schon gegen die Einführung geklagt vor dem BVG, also haltlos, den Sie möchten nur etwas abschaffen bzw. alternativen vorschlagen was nie in dieser Form eingeführt hätte werden dürfen.

    2., Sind die Gründer der AFD wie auch deren Unterstützer, Förderer und natürlich auch die Wähler dieser Partei , die aus allen Volksschichten kommen weder Links noch Rechts und schon gar nicht Fahnenschwenker die sich immer dem Wind nach drehen.

    3., Die AFD hat ein sehr ansprechendes wie auch plausibles ausgearbeitetes Wahlprogramm das alle betrifft und die KERNPROBLEME unseres Landes betrifft.
    Ich denke es gibt keine Partei die alle Probleme in kürzester Zeit lösen kann, aber viele die nur die Interessen Ihrer Spender und nicht die Probleme Ihres Volkes wie auch die Völker Europas betreffend in Angriff genommen haben.

    Stellen wir uns diese neue Partei vor es wäre ein Baum, dann steht der noch sehr junge Stamm, die Äste sind weites gehend gewachsen nur die Zweige fehlen noch um konkret die
    einzelnen Lösungen zu unterbreiten

    WIR ALLE SIND SELBST FÜR UNSER WOHLERGEHEN verantwortlich, und dafür ist es notwendig eine Partei zu haben die Demokratisch vorgeht, und die Bevölkerung befragt zu wichtigen Themen.
    Verinnerlichen Sie diese Partei als Plattform um Ihre Sehnsüchte zu verwirklichen in dem Sie Vorschläge unterbreiten was Sie sich im einzelnen wünschen.

    Was ist denn der Staat?
    Die Vielzahl der einzelnen Bürger mit Ihren Ängsten und Bedürfnissen, gleich einer Familie ,
    würden Sie es dulden wenn Ihre Eltern immer ungefragt alle Bedürfnisse des Nachbarn befriedigen würden und Ihre Meinung nicht wahrnimmt?

    Sie und Ich wir haben alle Angst vor Fehlern, das sollten wir aber nicht solange er nicht begangen wurde, diese Parteien was bisher an der Macht sind haben sich als Fehler entpuppt, und diese sollten wir korrigieren!
    Ich sage nicht das alles was die AFD vorschlägt gut ist, dafür fehlt mir der Weitblick, aber ich weiß das die bisherigen keinesfalls uns vertreten, die etablierten sollten als Fehler abgehandelt und der Geschichte hinterlassen werden als schwärzestes Kapitel der BRD.

    In der kein Bürger mehr Recht auf Recht hat, in der die Sozialsysteme abgebaut werden zu Gunsten von Bänkern, Managern und einer kleinen Zahl von Macht und Habgierigen Eliten , die keiner braucht, in der unsere Mitbürger der EU , entrechtet , geplündert und Ihrer Menschenwürde beraubt werden.
    Ich denke auch das unsere Politiker nicht aus freiem Willen dieses Handeln an den Tag legen,
    und wenn doch sollten sie zur Rechenschaft gezogen werden können, wie wir auch wenn wir jemandem Schaden zugefügt haben.
    Und wenn nicht, helfen wir Ihnen das sie dem Einfluss Ihrer Geiselnehmer entflüchten können, indem wir Sie entlassen, und herausfinden wer denn diese Misere zu verantworten hat.

    Ich kann Ihnen weder versprechen noch sagen das ich richtig liege, aber ich kann Ihnen sagen das ich keine Angst vor Fehlern habe, denn ich werde dadurch reifen!
    Wer Angst vor Fehlern hat, hat Angst vor dem Leben selbst, legen Sie Ihre Angst ab, und kommen Sie raus aus dem Hamsterrad indem Sie jeden Tag laufen .
    Vertrauen Sie Ihrem Gottgegebenen Verstand und nicht den Medien und Wiederkäuern die glauben für Sie denken zu müssen, SIE SELBST sind für sich selbst verantwortlich!

    Es gibt viele Parteien die gut sind , und jede denkt den Stein der Weisen zu haben und wollen uns hinter Ihren Karren spannen, anstatt einzusehen das dieser Wagen zuerst einmal GEMEINSAM aus dem Dreck gezogen werden muss.
    Lassen Sie ALLE Ihren Egoismus fallen und helfen Sie mit unsere Nation wie auch die Nationen in Europa und er ganzen Welt sich zu befreien von Korruption und der daraus resultierenden Diktatur , für eine freie Welt der Vielfalt der Kulturen.

    Politik beginnt in der Familie über die Kommune zum Land und letztendlich im Staat , der nichts anderes zu verkörpern hat wie den Willen des gesamten Volkes und damit den Willen jedes einzelnen Bürgers zu respektieren und umzusetzen!

    Ich kann Ihnen mitteilen das ich denke die Alternative für Deutschland ist der Karren den ich ziehe , denn es sind Familienväter und Mütter die das Leben schützen und nicht korrumpiert sind von irgendwelchen Wirtschaftsbossen jeglicher Richtung.

    Ich werde hier nicht diskutieren oder Fragen beantworten, sondern fordere SIE AUF; ihren EIGENEN Gottgegebenen Verstand einzusetzen und sich zu informieren wer und was die
    ALTERNATIVE FÜR DEURTSCHLAND ist, und vertritt.

    Helfen Sie mit damit wir in Frieden und Freiheit, das ohne Demokratie nicht möglich ist, ein LEBEN des freien Willens für uns selbst und unseren Nachbarn gestalten können..

    Ich kandidiere nicht für irgendeinen Posten in dieser Partei , sondern bezeichne mich als Wasserträger, also denken Sie bitte nicht ich kann daraus direkt finanziell profitieren was aus dieser Partei wird.
    Ich hege die Hoffnung und den Glauben daran das es mit diesen anständigen und ehrlichen Leuten möglich sein wird meine Sehnsüchte zu verwirklichen
    Ich möchte meine Kinder nach deren freien Willen erziehen und nicht erziehen lassen von staatlichen Einrichtungen weil wir gezwungen werden immer mehr Geld für die Gier und Habsucht weniger verdienen zu müssen.
    Ich habe Sehnsucht nach einer Gesellschaft die Menschewürde als höchstes Ziel hat, in der unsere Kinder eine Ausbildung nach derer Fähigkeit und Talenten gefördert werden, in der es erlaubt ist sich frei zu entfalten ohne Angst vor dem morgen haben zu müssen.

    Dies alles ist nur möglich in einer FUNKTIONIERENDEN DEMOKRATIE

    Lassen Sie uns die Ärmel hoch krämpeln , und tun wir was nötig ist, um diese Ziele zu erreichen, soweit Sie mit diesem konform sind.

    Wie sagte einst J.F. Kennedy,

    Fragen Sie nicht was der Staat für Sie tun kann, Fragen Sie was kann ich für den Staat ( Ihre Familie) tun.

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

    Mit freundlichen Grüßen

    R.H.

  12. Die AFD macht keine Aussage zu ihrer Haltung bezüglich
    – Christentum, Kirche und Papst
    – Genderideologie-Politik
    – Kriegseinsätze der Bundeswehr
    – fortschreitende Eingriffe in Persönlichkeitsrechte (Glühlampe! Raucherverbot! Sprachregelungen!)
    – Denk- und Meinungsfreiheit
    – Forschungs- und Bildungspolitik (offiziell vertretene Irrlehren z. B. in Biologie, Physik, Meteorologie bei gleichzeitiger anderweitiger Erkenntnisunterdrückung)
    .- Kriminalitätsbekämpfung
    Damit läßt die AFD alle wirklich heißen Eisen des bürgerlichen Tageserlebens außer Acht.
    Das Rekrutieren der AFD-Funktionäre (Vorstandschaft) folgt wie in den anderen Parteien einem Muster, dem zu entsprechen eigentlich nur wirtschaftlich gutsituierten JunggesellInnen möglich ist: dauerhafte Beurlaubung vom Broterwerb, viel Herumreisen und Wichtigtun. Die „ganz normalen Leute“, welche von Hrn. Lucke angeblich vertreten werden, finden sich hier mit Sicherheit nirgends widergespiegelt. Man kann sich leicht vorstellen, welche Truppe hier via Vorstandschaft letztlich wieder die Politik bestimmen wird!

    • Warum sollte sie dazu etwas sagen wollen? Dann müßte man ja konkrete Ziele nennen und nichz nur hohle Phrasen dreschen und so auf Dummenfang gehen!

    • tja da sollte ich vielleicht auch nochmal was sagen.
      kirche – petophil , nennenswert? kirche darf nicht der politik was sagen.
      auslandseinsätze – gehört ziemlich eng an die geldmafia, fällt die mafia bleiben alle in deutschland, 100pro.
      lauter sinnlose eu richtlinien – in verbindung mit euroaustritt , ist doch logisch für jeden der denken kann. sprich kein wasserwerk wird verkauft an die wassermafia, glühbirenenverbot und der ganz andere müll nach bedarf zurück in nationale recht.
      denk-meinungsfreiheit – was ist ein volksentscheid?? in der schule geschlafen?
      eigentlich langen die 4 punkte allemal. sie beinhalten alle wichtigen punkte.
      ach das sind ja eigentlich professoren mit sehr gutem auskommen, die verdienen mehr als wenn die in den bundestag gewählt werden. klingelts?
      und bildung wissenschaft wird von diesen leuten sicherlich nicht vergessen oder verraten.
      machts was der vorschreiber geschrieben hat – lernt deutsch (zum verstehen) schaltet das us-fernsehprogramm ab – schaut in die bücher – entwickelt was damit deutschland wieder die führende erfindernation wird.

      denken und nicht denken lassen.
      alles was die presse bis september schreiben wird dient den machterhalt der bankster. mit eurer einstellung tragt ihr dazu bei das sich nichts ändert.

  13. Liebe Mitbürger!
    zudem 4 Punkte von afd noch etwas
    alle amerikanische Soldaten abziehen
    Atomwaffen bleiben deutsche Hand
    austritt aus der euro un eu
    alle Zahlungen einstellen
    Wiederherstellung deutsche Reichsgrenze was völkerrechtlich noch besteht
    na das reicht erstmal
    dann besetzen uns die alliierten wieder

  14. Schrecklich – immer nur meckern und negativ eingestellt sein. Dass eine Partei sich nicht aus dem Boden stampfen und mit einem kompletten unumstösslichen Wahlprogramm dastehen kann, ist doch wohl logisch. Steckt ja alles noch in den Kinderschuhen – man erinnere sich, als die Grünen mit Strickzeug und Matte in den Bundestag eingezogen sind, wurden sie (übrigens zu recht) auch nur von allen belächelt. Es war ein sehr langer Weg.
    Wichtig ist doch nur, dass noch „Alternativen“ in Betracht gezogen werden, diskutiert wird, GEMEINSAM nach Strategien gesucht wird. Wir, das Volk, werden doch seit Jahren verarscht. Von sogenannten „Volksvertretern“, die sich für ein paar Minuten quatschen ein paar tausend Euro in die Tasche packen, und im gleichen Atemzug sagen, dass sie sich für uns einsetzen – für diejenigen, die für das gleiche Geld, was die Herrschaften einsacken, 3 Monate lang jeden Tag 8 Stunden an der Maschine stehen, im Lärm und Dreck. Das ist ja wohl der absolute Hohn.
    Es wird wirklich Zeit, dass sich was verändert – allein aus dem Grunde, weil viele viele Menschen extrem unzufrieden sind – überall in Europa.
    Ein guter Unternehmer beteiligt seine Mitarbeiter am Umsatz – sie sind zufrieden , motiviert und leisten gute Arbeit. Win/Win. Lohnt sich ja.
    DER WEG IST DAS ZIEL. Deshalb brauchen wir endlich eine „Alternative“ – wir können sie ja mitgestalten und unterstützen. In diesem Sinne

    • Ja, mit dem Kommentar wird doch das Dilemma um diese Partei nur untermauert. Die Grünen sind das beste Beispiel dafür wie es endet. Die AfD hat außer ein paar populistischen Dingen „nichts“ aufgegriffen, was wirklich Probleme beseitigen oder entschärfen könnte. Da muss man selbst die Uraltweisheit: „Der Weg ist das Ziel”, einmal in neuem Lichte betrachten. Vielleicht so interpretieren. Solange der Weg das Ziel ist, kann man das Volk auf Dauertrab halten und dabei die Ziele fortwährend ändern.

      Diese Form der Volksverarschung ist aber auch schon über die Maßen bekannt. Die AfD steht damit immer noch nicht für etwas neues, außer für Zeitvergeudung in neuem Gewand … sorry für diese Beurteilung, aber dafür braucht es keine weiteren Chancen, weil wir das schon im Überfluss genießen.

      Mag sich ungerecht anhören, soll letztlich aber nur darauf hinweisen, dass die Partei die Kernprobleme auch nicht angeht und eher wieder mit den Kräften heulen wird, die uns heute schon kaputt machen.

  15. Dieser Artikel „Altnaive für Deutschland doch eher ein Angebot für Dumme“ ist ein gutes Beispiel für die negative politische Kultur in D. Nichts als Zynismus, ohne sich mit dem Programm der AfD ernsthaft auseinanderzusetzen. Ursache dafür ist sicher die jahrzehnte lange Bevormundung der Bürger, die „repräsentative Demokratie“ genannt wird. Das erzeugt auf die Dauer Ohnmachtsgefühle und Zynismus.
    Ich stimme dem Kommentar #33 voll zu; wir müssen bereit sein, selber Verantwortung zu übernehmen; das wird aber erst richtig möglich sein, wenn eine „direkte Demokratie“ wie in der Schweiz aufgebaut worden ist. Das ist eigentlich der wichtigste Programmpunkt der AfD. Bis dahin werden in Deutschland aber noch einige Jahre vergehen, denn das muss man erst lernen.

    • Das Ziel der Politiker ist es die Menschen von der Politik fern zu halten.
      Die Demokratie gaukelt den Untertanen nur vor, dass sie politischen Einfluss nehmen können.
      Und dies ist in der Schweiz genauso.

  16. tja da sollte ich vielleicht auch nochmal was sagen.
    kirche – petophil , nennenswert? kirche darf nicht der politik was sagen.
    auslandseinsätze – gehört ziemlich eng an die geldmafia, fällt die mafia bleiben alle in deutschland, 100pro.
    lauter sinnlose eu richtlinien – in verbindung mit euroaustritt , ist doch logisch für jeden der denken kann. sprich kein wasserwerk wird verkauft an die wassermafia, glühbirenenverbot und der ganz andere müll nach bedarf zurück in nationale recht.
    denk-meinungsfreiheit – was ist ein volksentscheid?? in der schule geschlafen?
    eigentlich langen die 4 punkte allemal. sie beinhalten alle wichtigen punkte.
    ach das sind ja eigentlich professoren mit sehr gutem auskommen, die verdienen mehr als wenn die in den bundestag gewählt werden. klingelts?
    und bildung wissenschaft wird von diesen leuten sicherlich nicht vergessen oder verraten.
    machts was der vorschreiber geschrieben hat – lernt deutsch (zum verstehen) schaltet das us-fernsehprogramm ab – schaut in die bücher – entwickelt was damit deutschland wieder die führende erfindernation wird.

    denken und nicht denken lassen.
    alles was die presse bis september schreiben wird dient den machterhalt der bankster. mit eurer einstellung tragt ihr dazu bei das sich nichts ändert.

  17. Wie tief ist unser Volk gesunken, das schon ein solcher Zusammenschluss mit vier populisteschen Artikeln wie dei AfD eine solch euphorische Debatte auslöst? Wer isr Schuld? Immer die Anderen. Nur die machen alles falsch. Denken und nicht Denken lassen heist es im kommentar von 0815. Richtig ! Aber selbst das logische Denken, in die RICHTIGE Richtung und nicht nur auf das eigene Ich bezogen, ist scheinbar auf der Strecke geblieben!

  18. obwohl uns suggeriert wird es wären die goldparteien und unsere retter , sind es doch im grunde genommen 2 große haufen scheiße. und bevor ich nun nochmal einen von den großen haufen scheiße wähle …werde ich es erst mal mit dem afd probieren und hoffen das dies nicht auch ein haufen scheiße wird bzw . sich mit dem großen haufe scheiße verbindet……
    LEUTE was haben wir zu verlieren , seid ihr blind, das volk hat nichts zu sagen, wir werden gegen unseren willen regiert, es geht immer mehr dem ende zu mit großen schritten und warum.?… weil ihr jedesmal die größten scheißhaufen wählt. scheiße x scheiße bleibt nun mal scheiße hoch 2.

  19. Wir Bürger lassen uns nicht mehr mit „Brot und Olympia-Spielen“ von Politikern und profitgierigen Konzernen für dumm verkaufen! Schluß mit der Zerstörung unserer Umwelt und Natur. Groß-Spaßveranstaltungen passen nicht in die Zeit der merkelschen €uro-Bankrottpolitik, in der kein deutsches Unternehmen mehr investieren wird. Wir -das Volk – lassen uns keine Bastapolitik von Politverbrechern mehr gefallen! Ach ja und dann noch
    was: Viel Freude mit der neuen Großen-Konkurs-Koalition, ihr CDU-Wähler!

  20. Das ist ZUUUU einfach: ein Welt-Problem wie die globale Finanz-Oligarchie hernehmen und der AfD als “ nicht in Angriff genommen“ unter zu schieben.
    Warum nicht gleich die globale Waffenproduktion anführen oder die Geburtenkontrolle oder den Hunger oder das Wetter?
    Die Argumentation ist nicht nur naiv, sondern a-politisch, weil IHR Steckenpferd NICHT lösbar ist, schon gar nicht von einer deutschen oder europäischen Partei- selbst wenn alle europäischen Parteien darin einig wären, würde das nicht funktionieren, weil 85% aller funds in den Händen von 1% der Weltbevölkerung liegen.
    Politik ist die Verteilung von Macht – in der region, in der man Macht entfalten kann- nicht auf einem Spielfeld, das sman weder bespielt noch beherrschen kann! Das ist unlauter … ich sage dazu de-faitistisch!

  21. Beeindruckend, der Artikel strotzt vor Orthographiefehlern.

    Da ist man dann auch auf den Inhalt gespannt und liest einfach nicht weiter. lol

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*