Die Gas-Not lässt gar die Grünen „Fliegen fressen“

Die Gas-Not lässt sogar die Grünen „Fliegen fressen“BRDigung: Die Bigotterie der Grünen in der Gas-Not (LNG) scheint grenzenlos zu sein. Im Kampf um die ultimative Niederringung Russlands ist inzwischen jedes Mittel recht. So viel ideologischen Hass muss man sich erst einmal gönnen können, aber Deutschland kann. Da wo sonst nur der Teufel fliegen frisst, steigen jetzt die Grünen zu. Die hausgemachte Energieversorgungskrise, bedingt durch die endlosen und teils blindwütigen Russlandsanktionen, treibt derweil ganz neue umweltpolitische Stilblüten. Diese „giftigen Blüten“ sind durchaus geeignet Teile von Nordsee und Wattenmeer nachhaltig zu vergiften. Aber selbst das scheint für die regierungsbeteiligte „Umweltschutzpartei“ keine Hürde mehr zu sein.

f6e3526c289b4c5f9068cbe00b278092

Um überhaupt mit Flüssiggas hantieren zu können benötigt Deutschland entsprechende Terminals, damit die via Tanker hereinkommenden Flüssiggaslieferungen angenommen werden können. Ein solches Terminal wird derzeit in Wilhelmshaven gebaut … unter Umgehung so ziemlich aller Umweltstandards. Jetzt braucht es dazu noch eine Station, die das Flüssiggas aus den Tankern wieder in einen gasförmigen Zustand überführt, um es in das hiesige Gasnetz einspeisen zu können. Zu diesem Zweck soll vorerst ein technisch dafür ausgerüstetes Schiff verwendet werden, die „Höegh Esperanza“ (eine schwimmende LNG-Infrastruktur), da die Errichtung einer landgestützten Regasifizierung zu lange dauert. Das obige Bild zeigt das Schema dazu.

Deutschlands Glück beim dreckigen Frackinggas

Und wie immer, hat Deutschland einmal mehr Glück als Verstand gehabt. Letzterer ist inzwischen derartig Mangelware, dass sich das Glück vermutlich an allen Fronten durchsetzen wird. Nicht genug dessen, dass das bezogene Flüssiggas oftmals schon die Umwelt richtig kaputtmacht (Fracking), scheint man sogleich ungeniert in diese Richtung fortfahren zu wollen. Ein entsprechendes Schiff steht ausnahmsweise zur Verfügung. Allerdings nur, weil es in Australien „aus Gründen der Umweltverträglichkeit“ durchgefallen ist und abgewiesen wurde. An dieser Stelle wird darüber berichtet: Chlor-Belastung • LNG-Schiff wurde in Australien abgelehnt … [Morgenpost]. In Australien wollte man seine Naturschutzgebiete gerade nicht mit Chlor desinfizieren. Hier noch etwas Hintergrund zu der Sache:

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!

Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit

Für Richard Wynne, dem damals zuständigen australischen Minister, hat das Schiff inakzeptable Folgen für die Natur, die er in einer 80-seitigen Analyse beschrieb. Unter anderem leitet das Schiff große Menge Chlor in die Gewässer ein. Das Flüssiggas wird mit einer Temperatur von minus 162 Grad von den Tankern angeliefert. Um es wieder in den gasförmigen Zustand zu bringen, damit eine Einspeisung in das Gasnetz erfolgen kann, muss es aufgewärmt werden. Zur Erwärmung kommt Meerwasser und Chlor zum Einsatz. Das Wasser wird anschließend wieder zurück ins Meer geleitet. Doch das Wasser enthält dann noch Restmengen des eingesetzten Chlors.

Die australischen Behörden stuften 2021 den geplanten Grenzwert von 0,1 Milligramm Chlor pro Liter als viel zu hoch ein. Dabei ist der Wert nur halb so hoch, wie demnächst bei Einsatz des Schiffes in Wilhelmshaven. Dort rechnet der Betreiber Uniper laut Antragsunterlagen mit bis zu 0,2 Milligramm Chlor pro Liter Wasser. Dabei liegt das Schiff nur wenige Kilometer vom Nationalpark niedersächsisches Wattenmeer entfernt.

Ohne Umweltauflagen können sogar die Grünen durchstarten

Dank der Aussetzung sämtlicher Umweltauflagen (im Kampf gegen Russland) braucht es in Deutschland derzeit keinerlei Prüfung auf Umweltverträglichkeit, zumindest in dem besagten Projekt. Zur Freude aller Beteiligten geht der Zauber sogar mit einem Chlorausstoß von 0,2 µg/Liter, wohingegen den Australiern bereits 0,1 µg/Liter pro Liter Meerwasser deutlich zu toxisch waren. Noch fehlen die Berichte über die Vorzüge eines gechlorten Wattenmeers. Mit etwas gutem Willen wird man sicher ein paar Studien dazu anschaffen können, die eben diese positive Wirkung von Chlor auf ein Naturschutzgebiet belegen. Aber jetzt bitte nicht von Skandal reden, die Not soll uns die Fliegen fressen lassen.

Die Konsequenz aktueller deutscher Politik unter Beteiligung der Grünen geht demnach in eine ziemlich lebens- und realitätsferne Richtung. Bei den Atomkraftwerken machten die Grünen so lange Zicken, bis Kanzlerdarsteller Scholz sich dazu durchrang alle drei noch betriebenen deutschen Atomkraftwerke zumindest über den Winter 2022/23 weiter betreiben zu lassen. Ergänzend kommt hinzu, dass beim Klimawandel-Wahn der Umweltschutz „nachhaltig“ unter die Räder kommt. Das allerdings ist ein umfangreiches und weiterführendes Thema. Nach aktueller Faktenlage kann der Niedergang Deutschlands und Europas … mit den Grünen … erheblich schneller werden als noch vor Jahren angenommen.

Die Gas-Not lässt gar die Grünen „Fliegen fressen“
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar für WiKa
Über WiKa 3193 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

25 Kommentare

  1. @Nach aktueller Faktenlage kann der Niedergang Deutschlands und Europas … mit den Grünen … erheblich schneller werden als noch vor Jahren angenommen.

    Und – glauben sie, die können in 2 Jahren noch Frackinggas aus USA bezahlen ?
    Und welcher Bankier wird seine Gelder veru8ntreuen, um dem CUM-EX so rund 300 Mrd vorzuschießen, die er nie mehr wiedersehen wird ?
    Welches Rating hat Deutschland eigentlich inzwischen ?

  2. Es ist alles Augenwischerei, was die machen, auch der AKW-Deal, um die Koalition zu stabilisieren. Das hier trifft, hoffe ich, eher zu „Wer das macht in einer Koalition, der weiß, dass die Koalition zu Ende ist.“ SPD-Fraktionschef Franz Müntefering im Jahr 2005 über Bundeskanzler, die von ihrer „Richtlinienkompetenz“ Gebraucht machen. Gleichzeitig sagen uns die Kuffnucken jetzt schon, wir sollten uns aus ihren Angelegenheiten in Deutschland heraushalten https://ansage.org/klappe-halten-ihr-kartoffeldeutschen/ Auch das „Hey Nazi, ja wir nehmen dir die Arbeit weg, weil du sie nicht verdienst, ja wir nehmen dir auch das Land weg, weil du es nicht verdienst und ja, wir nehmen dir auch die Freiheit weg, weil du sie eben nicht verdienst. Tja, Pech gehabt.“ – Nasir Ahmad am 14.08.2020 Die Nazi-Kartoffeln sollten denen mal kräftig in den Allerwertesten treten, so dass sie keinen fliegenden Teppich mehr brauchen, um in ihre Heimatländer zu verschwinden. Deutschland hat (fast) fertig.

  3. Wir können uns die Finger wundschreiben, bringt nichts!!!
    Deutschland ist am „Point of no Return“ angekommen.
    Genießen wir die verbleibenden friedlichen Tage!!!

    • Der Punkt of no Return wurde überschritten, als sie 2019 anfingen mit Corona und den Stufenplan, Phasen plan zur WR hin umsetzten. Siehe dazu 91 Stufenplan der UN zur WR, oder
      Protokolle der Weisen von Zion als grobe Richtschnur, wo 80% von erfüllt sind.

      Eines wird immer nächste Folge_Ereignis auslösen, gibt kein zurück mehr.
      Nur über die Geschwindigkeit(Zeitrahmen) ließe sich verhandeln.

      Ein zurück könnte jetzt bedeuten das die alle hängen,
      Entweder sie bekommen Ihre Allmacht, oder werden untergehen mit allem.

      Die Allmacht bekommen sie, aber danach gehen sie unter mit allem drum und dran.
      Alles kostet seinen Preis , bzw seinen Tribut, der wird bei den „Umwälzungen“ die kommen, in allen Lebensbereichen unermäßlich hoch werden. Man kanns bei dem einen oder anderen abschätzen, aber ingesamt, ist das kaum möglich, die Folgen genau zu beziffern die das alles hat.

      Geht hier nicht nur um die totale Macht, sondern auch das der Weg dahin, alles andere soweit zerstört, das dieseOtto Normal) kuschen müssen, wegen Handlungsunfähigkeit und alternative Losigkeit sich selber durchzuboxen irgentwie. Dazu muss viel Naturel aber auch Infratrukturmäßig zerstört werden, das wurde eingeleitet.
      (Kann nur noch bei großen Konzernen kaufen, alle normalen kleinen Gewerbe Netzwerke und Infrastrukturen sind zerstört. Deswegen werden kleine Bauernhöfe so unglaublich wichtig später. Gensaatgut Zwang um alle Alternativen, auszubrechen zunichte zu machen).

      Die Natur zerstörungen Wetterbeeinflussungen Retro Bakterien(vermehren sich ungehemmt, gibt keine Natürliche Abwehr, Krankenhauskeime sind nen kleiner Ableger davon, auf den Feldern Tickt eine unermäßliche Biobombe)
      alleine sind schon schlimm, aber das ist ja nicht das einzige, bei weitem nicht.

      Das mit der Energie kostet Lebensstandart, geht auch ohne. Aber ohne intakte Natur geht gar nix mehr. Als ein zb von vielen.

      • muahahahahahaha
        @Protokolle der Weisen von Zion als grobe Richtschnur
        Geheimdienst-Propagandafake oder Whistleblower – das ist hier die Frage !

        • Das Orginal liegt in London aus, ist hier verboten, da steht auf den letzten Seiten genau was passiert. Stammt vom Commonwaltz

          Zitat: Wir werden alle Medien kontrollieren ist passiert
          …..

          Als letztes, die einzigen die uns dann noch gefährlich werden können sind die unabhängigen Selbstversorger, diesen nimmt man alle Möglichkeiten weg derzeit, Stück für Stück.

          Mit Geheimdienst oder Wisblow hat das nix zu tun, die gibt es schon seit Jahrzehnten. Eigentlich schon über 100 Jahre…..
          Waren natürlich auch Thema in sämtlichen Foren, Von Rechts zb Hohle Erde(zu der Zeit NSL Neu Schwabenland Forum) bis Frei Geist links……“2002 -2008″ war ich da auch sehr viel unterwegs, findet man überall Fäden zu, mit verschiedenen Auslegungen und Wegen der Umsetzung.

          Daher @zdago stimmt so nicht in diesem Falle. Nur verschwindet immer mehr, was damals normales Wissen war.

  4. Verursacht Blasstrom eine Stromnetzverstopfung? Isoliertes Denkvermögen durch Dreifachimpfung? Tomatensuppe zur Verschönerung längst vergangener und schnöder Blumenmalerei. Ich kann echt nicht mehr. Wenn dieses geistige Elend unsere neue Normalität sein soll, bin ich froh völlig irre zu sein. Oder kann ich mich da irgendwie anpassen?

    https://sciencefiles.org/2022/10/18/stromnetzverstopfung-ritueller-durchfall-ungedaemmte-dummheit-covid-long-covid-und-tomatensuppe-an-van-gogh-wahl-zum-denkbehinderten-der-woche-kw-41/

  5. Es ist auch ein Spiel, Landmacht gegen Seemacht.
    Im Moment scheint die Seemacht gewonnen zu haben.
    Aber das kann sich auch ändern, wenn die Seidenstraße richtig funktioniert.

  6. Des Wahnsinns fette Beute

    Mit der freiwilligen Ausbootung von Rußland als Öl- und Gaslieferant hat sich Deutschland zwischen alle Nesseln gesetzt. Mit der Alternative LNG-Frackinggas aus den USA oder LNG-Gas aus feudal-autoritär-diktatorischen Staaten in Verbindung mit den denkbar ungünstigen Lieferbedingen hat die deutsche Regierung auf das falsche Pferd gesetzt und alles falsch gemacht, was bei stärkster Phantasie als Bockmist verbrochen werden kann.

    • Die Grünen fressen schlucken nicht nur die dicksten Kröten sondern fressen auch noch Fliegen

    Und das alles zur schnöden Machterhaltung und zum Gefallen ihrer Sponsoren aus den USA, denen sie intertänig verpflichtet sind. Die Grünen und die anderen Mittäter aus der Regierung und auch der CDU/CSU ziehen alle an einem Strang. Prinzipien werden gnaden- und bedenkenlos geopfert, um Ideologien bis zum Erbrechen zu verteidigen und den Kolonialherren aus den USA zu huldigen.

    Die aktuellen Meldungen beziehen sich auf den geplanten Bau eines LNG-Terminals in Wilhelmshaven. Dabe gibt es noch eine Besonderheit – es wird eine Station benötigt,
    die das Flüssiggas aus den Tankern wieder in einen gasförmigen Zustand überführt, um es in das hiesige Gasnetz einspeisen zu können. Dazu dient ein Schiff, das man abgestaubt hat, weil es in Australien nicht die Umweltauflagen erfüllt. Und das will für die Zustände in Australien unter den reaktionären Regierungen der letzten Jahre schon etwas heißen. Es heißt aus australischen Verlautbarungen, dass das Schiffe „aus Gründen der Umweltverträglichkeit“ zum Teufel geschickt wurde. Für einen Einsatz norddeutschen Küstengewässern scheint es jedoch optimal zu sein.

    Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) warnt vor einem „schleichenden Chemieunfall“ am geplanten Terminal für die Anlandung von Flüssiggas (LNG) in Wilhelmshaven und den anderen ins Auge gefassten LNG-Standorten. In der niedersächsischen Hafenstadt wolle das kürzlich verstaatlichte Energieunternehmen Uniper mit dem vom Bund gecharterten Terminal-Schiff „Höegh Esperanza“ zehnmal so viel Chlor in die Nordsee einleiten wie Behörden zuvor an einem vergleichbaren Standort in Australien für vertretbar gehalten hätten, so DUH-Bundesgeschäftsführer Sascha Müller-Kraenner

    Zitat aus der TAZ

    Biozide – in diesem Fall Chlor – sind Chemikalien zur Bekämpfung von Schädlingen. Uniper will damit in Wilhelmshaven den Bewuchs der sogenannten Regasifizierungsanlagen durch Muscheln oder Seepocken verhindern.

    Gerade wegen dieser Einleitung von Bioziden habe die „Höegh Esperanza“ an ihrem vorher geplanten Einsatzort am Projekt Crib Point LNG im australischen Bundesstaat Victoria im Jahr 2021 keine Betriebserlaubnis erhalten, berichtet die DUH. In der Umweltprüfung der dortigen Behörden, die der Umwelthilfe vorliege, sei die „Höegh Esperanza“ durchgefallen. Das Schiff entspreche nicht dem Stand der Technik. Das gesamte LNG-Projekt sei daraufhin abgesagt worden.

    Die in Deutschland geplanten LNG-Terminalprojekte profitieren laut DUH allesamt von verschiedenen Ausnahmeregelungen, die im LNG-Beschleunigungsgesetz formuliert wurden. Für die schwimmenden Terminalschiffe wurde dafür auch die Umweltverträglichkeitsprüfung gestrichen. Durch weitere Änderungen im Wasserhaushaltsgesetz sei jüngst festgelegt worden, dass auch die Einleitung schädlicher Abwässer in der Regel als unschädlich gilt. Eine Pflicht zur individuellen Prüfung einer solchen Einleitung auf die Umwelt sei damit nicht mehr nötig. Dies hatte die DUH bereits im Gesetzgebungsverfahren bemängelt.

    Meine zusätzlichen Anmerkungen:
    Die wesentlich höheren Umweltbelastungen von Frackinggas im Vergleich zum russischen sollten ja schon im Kindergarten Allgemeingut sein. Auch ist das normale LNG-Gas hinsichtlich Herstellung, Transport, Aufbereitung und Verteilung ebenfall dem Rußlandgas in dieser Hinsicht unterlegen. Darüber hinaus befinden sich die LNG-Gaspreise auf einem Niveau, das mindestens dem dreifachen des russischen entspricht. Als ob dies noch nicht ausreichen würde betragen die Mietkosten für einen LGG-Tanker pro Tag 200 – 300.000 €! Es sollen vier LNG-Terminals gebaut werden, wobei die Kosten dafür bis zu 1 Milliarde € einschließlich der notwendigen Anschlußkosten an das Gasnetz betragen werden. Nur mal als Gegenrechnung: Das russische Gas kostet nichts an Vorleistungen – alleine Energiekosten sind zu zahlen, die wie bekannt um ein Mehrfaches unter dem des LNG-Gases angesiedelt sind.
    Wenn man all diese Faktoren zusammenrechnet, dann haben wir es mit dem gewaltigsten Schildbürgerstreich der Bundesrepublik seit Bestehen zu tun. Die Dummheit und kriminelle Energie der deutschen Regierung ist nicht hoch genug anzusetzen. Womit haben wir diese Räuberbande verdient?

    • Das ist richtig, aber kein Zufall, es ist gewollt !

      Wer zahlt Preiserhöhungen
      Wer zahlt Strafzölle
      Wer zahlt Sanktionen
      Wer muss als Soldat Krieg spielen für Intressen die man gar nicht mag
      ……

      zb Die „Armen“ werden bald alle sein, bekommen Zuschüsse, der Mittelstand muss diese mitzahlen, keine Ermäßigungen, und wird weiter durch andere Abgaben und Steuern weiter belastet. Dazu muss er noch Wettbewerbsfähig bleiben, geht nicht, und geht mit unter langsam aber sicher. die kleinen schnell, die größeren langsamer. (Daher 2026 meine Prognose, weils 2025 richtig losgeht mit Abgaben für den Mittelstand)

      Das läuft gerade, dadurch werden in paar Jahren alle auf einem änlichen Stand rumdümpeln, manche als Geringverdiener anderen Bürgergeld, Hauptsache arm und Zuschussabhängig.
      Einer der Gründe warum sich alles so entwickelt.

      ……
      ……

    • „Biozide – in diesem Fall Chlor – sind Chemikalien zur Bekämpfung von Schädlingen.“
      Das muß man sich schon auf der Zunge zergehen lassen!:
      „Bekämpfung von Schädlingen.“
      Ich wüßte schon welche – mehr als ein Hand Finger hat …

  7. ALLE DIE DIE UKRAINE BEWAFFNEN SIND LÜGNER UND HEUCHLER

    Alle, die nach mehr Waffen oder gar der NATO für die Ukraine rufen, wie zum Beispiel unsere Systemmedien und die kriegslüsternen Grünen, aber leider auch andere, outen sich selber als blanke Heuchler, denn ihnen geht es nicht im geringsten um das ukrainische Volk oder dessen Wohl oder dessen „Freiheit“.

    Dass mit immer mehr Waffen zwangsläufig immer mehr Ukrainer sterben müssen, ist ihnen völlig egal !!!

    Dem Westen geht es darum den wahnsinnigen USA zu folgen, die glauben sie könnten Russland unter ihre Knute bringen !!!

    Man schätzt inzwischen, dass durch die ukrainischen „Offensiven“ alleine in den letzten paar Wochen über 20.000 ukrainische Soldaten ihr Leben lassen mussten und schätzungsweise das Dreifache an Verwundeten !

    So viele Tote und Verwundete für ein paar Quadratkilometer strategisch unbedeutendes, fast menschenleeres Land !!

    Die Russen haben sich taktisch klug zurückfallen lassen – fast ohne Verluste und per Artillerie die offenbar narkotisierten sowie mit Gewehr im Rücken kommenden Ukrainer geschlagen.

    Sie verstärken sich durch voll bewaffenete und ausgerüstete 300.000 Mann und werden bald ihre eigene Offensive machen !

  8. Klima-Greta spricht die bittere Atom-Wahrheit für die Grünen aus

    https://www.focus.de/politik/deutschland/greta-thunberg-laesst-die-gruenen-alt-aussehen_id_163962005.html

    Die Aktivistin Greta Thunberg hat sich gegen ein Abschalten der drei noch laufenden deutschen Kernkraftwerke ausgesprochen.

    Für die Grünen ist Thunbergs Statement ein schwerer Schlag. …ALLES LESEN !!

    Achim kommentiert

    AKW Reaktoren der 4. Generationen können den aktuellen Atomabfall verarbeiten, sodass am Ende strahlungsarmer Müll übrigbleibt, der kein Endlager benötigt.

    Die Forschergruppe, die in Deutschland daran arbeitet, hat sich wegen mangelnder staatlicher Förderung nach Kanada abgesetzt !!

    Forschung ist in Deutschland vom Staat abhängig, diese Forschung ist in Deutschland nicht erwünscht.

    • „AKW Reaktoren der 4. Generationen können den aktuellen Atomabfall verarbeiten, sodass am Ende strahlungsarmer Müll übrigbleibt, der kein Endlager benötigt“.
      Richtig. Aber diese „Dual Fluid Reaktoren“ sind frühestes in ca. 5 Jahren verfügbar. Und dann müßten sie im Ausland eingekauft werden, weil die BRD auf dem Sektor der nuklearen Energie keine Forschung mehr betreibt.

  9. Spiel mit dem Tod: US-Forscher entwickeln zu 80% tödlichen Corona-Stamm im Labor

    https://unser-mitteleuropa.com/spiel-mit-dem-tod-us-forscher-entwickeln-zu-80-toedlichen-corona-stamm-im-labor/

    Nun scheint sich das zu verwirklichen, was unsere Redaktion schon vor Monaten befürchtete:

    Dass nämlich ein Virus entwickelt wird, der wirklich gefährlich ist und keine grippeartigen Erkrankungen auslöst, die praktisch alle überleben, die infiziert sind.

    Und wo Infizierte nicht mal bemerken, dass sie „erkrankt“ sind. Seuchen und Infektionswellen wie Pest oder die Spanische Grippe waren irgendeinmal vorbei, Corona soll uns auf Dauer „begleiten“.

    An das ständige Impfen und an die mannigfaltigen Disziplinierungsmaßnahmen sollen wir uns gewöhnen und irgendeinmal als „normal“ betrachten.

    USA – Forscher der Boston University haben in einem Labor einen tödlichen neuen Covid-Stamm erzeugt. Offiziell will man erforschen was die Covid-Variante Omikron so übertragbar macht.

    Extrem infektiös und tödlich

    Das neue Virus aus dem Labor soll fünfmal (!) infektiöser sein, der Verlauf sei dann zu 80% tödlich, wie Test. an Mäusen ergaben.

    Dieses „großartige Ergebnis“ erzielte man, indem das ursprüngliche „Wuhan-Virus“ mit dem Omikon kombinierte.

    US-Regierung hinter dem Teufelsplan …ALLES LESEN !!

    Thusnelda kommentiert

    Das ist nicht besorgniserregend, das ist HOCHGRADIG KRIMINELL und MENSCHENVERACHTEND …USA halt !

    Möge der Blitz diese Kreaturen und ihre Geldgeber auf der Toilette treffen !

    Jetzt dürfte auch langsam klar werden warum die USA 37 GEHEIME Labore in der Ukraine betrieben haben und dort MENSCHENVERSUCHE MACHTEN !!

  10. Blackwater ist mit dem Asow-Bataillon im Donbass

    https://free21.org/blackwater-ist-mit-dem-asow-bataillon-im-donbass/

    Die CIA und der MI6 reorganisieren derzeit die stay behind-Netzwerke der NATO in Osteuropa.

    Während sie sich nach dem Zweiten Weltkrieg auf ehemalige Nazis verließen, um die Sowjets zu bekämpfen, unterstützen sie heute immer noch Neonazi-Gruppen, nun gegen die Russen.

    Dafür gibt es keinen ersichtlichen Grund. Die Nazis waren in den 40er Jahren zahlreich, sind heute aber nur noch sehr wenige und existieren immer noch nur dank der Hilfe der Angelsachsen.

    Laut Informationen der OSZE-Sonderbeobachtermission in der Ukraine, die von unseren Mainstream-Medien, die nur über den russischen Einsatz sprechen, verschwiegen werden, gibt es da Einheiten der ukrainischen Armee und der Nationalgarde von etwa 150.000 Soldaten.

    Sie sind von Militärberatern und Ausbildern aus den USA und der NATO bewaffnet und ausgebildet worden und daher de facto auch von ihnen befehligt.

    Von 1991 bis 2014 stellten die Vereinigten Staaten der Ukraine nach Angaben des U.S. Congressional Research Service Militärhilfen in Höhe von 4 Milliarden US-Dollar zur Verfügung, wobei nach 2014 dann mehr als 2,5 Milliarden US-Dollar und mehr als 1 Milliarde US-Dollar aus dem NATO-Treuhandfonds bereitgestellt wurden, an dem auch Italien beteiligt ist.

    Dies ist jedoch nur ein Teil der militärischen Investitionen, die von den größten NATO-Mächten in der Ukraine getätigt wurden.

    Großbritannien zum Beispiel hat verschiedene militärische Abkommen mit Kiew geschlossen und insbesondere 1,7 Milliarden Pfund in die Potenzierung der ukrainischen Marinefähigkeiten investiert:

    Dieses Programm sieht die Bewaffnung ukrainischer Schiffe mit britischen Raketen, die gemeinsame Produktion von acht schnellen Raketeneinheiten, den Bau von Marinestützpunkten am Schwarzen Meer und auch am Asowschen Meer zwischen der Ukraine und Russland vor.

    Das Asow-Bataillon, das Neonazis aus ganz Europa unter dem Banner der SS „Das Reich“ rekrutiert, wird von seinem Gründer Andrey Biletsky [2] kommandiert, der zum Oberst befördert wurde.

    Es ist nicht nur eine militärische Einheit, sondern eine ideologische und politische Bewegung, deren charismatischer Führer Biletsky ist – insbesondere für die Jugendorganisation, die mit seinem Buch „Die Worte des Weißen Führers“ im Hass auf Russen erzogen wird. …ALLES LESEN !!

  11. Wichtig wäre es neue Kohlekraftwerke zu bauen und die alten zu reaktivieren – und nicht abzureißen (siehe: https://www.welt.de/regionales/hamburg/article240999179/Hamburg-Kraftwerk-Moorburg-soll-schnellstmoeglich-abgerissen-werden.html ).
    Aber wir haben ja zu keinem Thema mehr eine Opposition im Bundestag (lediglich die AfD zum Thema ‚Sanktionen gegen Rußland‘). Keine Opposition – weder von Links (LINKE), Mitte (CDU), Rechts (AfD):

    …zur CO2-Lüge,
    …zur irrsinnigen Geldverschwendung durch die Regierung
    …zum ‚Intensivbettenbetrug‘ (Krankenhäuser bekamen Prämien bei „Vollbelastung“, weshalb die Intensivbetten massenhaft abgebaut wurden)
    …zur „Merit Order“ – siehe „Dirk Müller: Skrupellose Wirtschaftszerstörung – DESWEGEN sind die Strompreise so hoch!“ – https://www.youtube.com/watch?v=6VC_6mG0-9U
    …zur maßlose und verfassungswidrigen Verfolgung von Andersdenkenden
    …zur …

  12. Die „Attentatsliste“

    https://free21.org/die-attentatsliste/

    Eine ukrainische „Attentatsliste“ veröffentlicht Namen und Adressen von angeblichen „russischen Propagandisten“.

    Es stellt sich heraus, dass die Ersteller nicht in der Ukraine ansässig sind, sondern in Langley, Virginia, wo sich auch das Hauptquartier der CIA befindet.

    Auf der Grundlage des Gesetzes 117-128 finanziert der US-Kongress eine Organisation namens „Ukrainian Center for Countering Disinformation“ (CCD), deren erklärtes Ziel laut ihrer Website darin besteht, „russische Desinformation zu bekämpfen“.

    Der eigentliche Zweck dieser Organisation könnte jedoch sein, eine Art „Fatwa-Liste“ [1] mit angeblichen Verrätern zu erstellen, die patriotische Amerikaner und/oder Ukrainer zu ermorden gedenken.

    Auf der Fatwa-Liste [2] stehen „Verräter“ wie die Schriftsteller Chris Hedges und Glenn Greenwald, der Politikwissenschaftler John Mearsheimer, der Pink-Floyd-Sänger Roger Waters, Senator Rand Paul (R-KY, Republikaner-Kentucky, Anm. d. Red.), die ehemalige Präsidentschaftskandidatin Tulsi Gabbard, der konservative Militäranalyst Edward Luttwak [3], der auf die Liste gesetzt wurde, weil er vorschlug, in den Regionen Donezk und Luhansk Referenden über ihre Beziehungen zur Ukraine abzuhalten, und Henry Kissinger, der sich über die Aussichten auf einen Krieg zwischen den USA und Russland Sorgen macht.

    Die Profile vieler Personen, die auf der „Abschussliste“ stehen, wurden auf der Website Myrotvorets [4] (was auf Ukrainisch „Friedensstifter“ bedeutet [5]) veröffentlicht, deren Domainname in Langley, Virginia, angegeben ist – dem Hauptsitz der CIA.

    Myrotvorets wurde 2014 nach dem Putsch auf dem Maidan mit Unterstützung eines Offiziers des US-Geheimdienstes, Joel Harding, gegründet und zielt darauf ab, neben pro-russischen Propagandisten auch Agenten des russischen Geheimdienstes (FSB) und Wagner-Söldner [6] zu outen.

    Die Seite zeigt grausame Fotos von toten Russen. In der Begrüßungsnachricht wird für sich selbst als „CIA-Projekt“ geworben. –
    Leider sind viele auf der Feindes-Liste von Myrotvorets bereits ermordet worden. ….ALLES LESEN !!

  13. Kein Wort in den Medien: Die USA rauben Öl und Weizen aus Syrien

    https://www.anti-spiegel.ru/2022/kein-wort-in-den-medien-die-usa-rauben-oel-und-weizen-aus-syrien/?doing_wp_cron=1666260763.1340670585632324218750

    Die deutschen „Qualitätsmedien“ werfen Russland mit schöner Regelmäßigkeit vor, es raube der Ukraine ihr Getreide.

    Dass die USA schon seit Jahren im großen Stil Öl und Weizen aus Syrien rauben, erfahren deutsche Leser hingegen nicht.

    Die Vorwürfe, Russland raube aus den „besetzten Gebieten der Ukraine“ den Weizen, können wir in den westlichen Medien immer wieder lesen.

    Diese Vorwürfe wären nicht einmal dann wahr, wenn man die Gebiete tatsächlich als von Russland besetzt ansehen würde, denn den dortigen Landwirten wird kein einziges Weizenkorn geraubt.

    Ich war im Juli, während dort die Ernte eingebracht wurde, selbst dort vor Ort und habe mit dem Chef eines landwirtschaftlichen Betriebes gesprochen, der mir erzählte, Russland mache ihm keinerlei Vorschriften, an wen er seine Erzeugnisse verkaufen müsse oder dürfe.

    Er verkaufe, wie immer, an den Höchstbietenden…..

    Mehr als 90 Lastwagen mit Öl und Getreide fahren unter Bewachung des US-Militärs von Syrien in den Irak ..ALLES LESEN !!

  14. „Es brodelt in der Bevölkerung, nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa. Die Leute haben genug von Regierungen, die anstelle der Bedürfnisse der Menschen nur die Profitinteressen der Konzerne bzw. deren superreicher Aktionäre bedienen.

    Trotz groß angelegter Anti-Russland-Kampagnen in den Mainstream-Medien lehnen immer mehr Menschen Sanktionen gegen Russland, Waffenlieferungen an die Ukraine und Frieren für den Krieg bzw. den Profit von multinationalen Konzernen ab.

    Im Mainstream wird kaum darüber berichtet, in welchem Ausmaß und an wie vielen Orten der Volkszorn in Europa seit Monaten immer mehr wächst.

    Dabei richtet sich der Zorn nicht nur gegen die Regierungen, sondern zunehmend auch gegen eine Berichterstattung, die die Bedürfnisse ihrer Leser nach sozialer Sicherheit und Frieden ebenfalls aus dem Auge verliert und stattdessen Kriegspropaganda verbreitet.“

  15. Seit die -Oliv-Grünen Bündnis jäger 90- Regierungspartei spielen dürfen sind sie von
    „Erneuerbaren Energien“ :[Die Gas-Not lässt gar die Grünen „Fliegen fressen“]
    umgestiegen, jetzt stehen sie auf „Verteuerbare Energien“!

    Nachhaltige Schweinetrogfinanzierung

    Die Deutschen Wirtschafts Nachrichten vermelden Positives:
    „Die Preise für Weihnachtsbäume bleiben in diesem Jahr nach Verbandsangaben stabil.“

    Schön die brennen trocken natürlich ordentlich, stellt sich nur die Frage wer auf den
    Scheiterhaufen soll?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*