Bürgerkrieg in Holland ist nichts für unsere Presse

Presse-Käse: Die Ernährungssicherheit in Europa soll aktuell ziemlich gefährdet sein. Selbiges kolportieren die EU-Regierungen gerne im Zusammenhang mit dem Russland-Ukraine-Krieg. Einmal mehr gibt sich die aktuelle EU wie die alte UDSSR. Sie möchte trotz der gerade aufziehenden Versorgungskatatstrophe ihren langjährigen Plan zur Klimarettung vollstrecken. Diesem Plan sollen in den Niederlanden nun rund ein Drittel der dortigen Bauer zum Opfer fallen. Plan ist nun einmal Plan und davon darf man einfach nicht abweichen.

Bürgerkrieg in Holland ist nichts für unsere Presse

Es kommt für viele Bauern in den Niederlanden einem Berufsverbot gleich. In der Folge soll rund ein Drittel der Betriebe verschwinden. Da gibt sich die niederländische Regierung nicht sehr zimperlich. Das führt nun zu entsprechend harten Auseinandersetzungen, die man durchaus didaktisch in die Nähe eines Bürgerkrieges rücken kann. Siehe dazu das verlinkte Video. Darüber mag unser Mainstream lieber nicht berichten. Es bestünde die große Gefahr, dass sich auch deutsche Bauern noch mit einem „multiresistenten Überlebensvirus“ infizierten.

Bauern fürs gute Klima opfern

Faktisch sollen die Bauern in den Niederlanden für ein „prima Klima“ ihre wirtschaftliche Existenz lassen. Natürlich handelt es sich hier nicht um ein klassisches Bauernopfer. Es geht eher um ein rituelles Opfer, mit dem der durch und durch kommerziell orientierte Klimagott zu besänftigen ist. Knackpunkt ist die Stickstoffdüngung, ohne die heutzutage kaum nennenswerte Erträge auf bestimmten Böden zu erwirtschaften sind. Die soll nach dem Willen der niederländischen Regierung um bis zu 95 % reduziert werden. Das bedeutet bei Realisierung des Vorhabens den erwähnten Tod von rund einem Drittel der landwirtschaftlichen Betriebe.

Reklame für den besseren Zweck

Jetzt ist alles vorbei … hier die Merkel-Gedenk-Postkarte!

Die Merkel-Ära ist vorüber, der Ruin wieder ein Stück näher gekommen? Passend zum einstigen Zirkus-Maximus ihres Regimes, hier ein letzter Gruß. Die einzig wahre Erinnerungs Devotionalie an Deutschlands schönste, intelligenteste und ruinöseste Kanzlerin aller Zeiten. Eine bleibende Erinnerung und unverzichtbares Sammlerstück für die Überlebenden und Folgegenerationen. Die Postkarte wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).


Quizfrage: Wie reagiert der Mensch wenn man ihm seine Existenzgrundlage „par ordre du mufti“ entziehen will? Richtig, er wird sich nach Kräften gegen seine Existenzvernichtung wehren. Nichts anderes machen derzeit die holländischen Bauern. Die Regierung hingegen sieht sich im Recht (wenn auch selbstgemacht) und meint entsprechende Menschenopfer zur Rettung des Klimas erbringen zu müssen. Und wie in allen religiösen Belangen, darf auch hier die Datengrundlage selbstverständlich nicht hinterfragt werden, da sie das „Glaubensbekenntnis“ der Klimareligion ausmacht.

Besonders idiotisch erscheint das Verhalten der niederländischen Regierung im Zusammenhang mit der weiter oben bereits erwähnten, sich abzeichnenden Lebensmittelkrise in Europa und weltweit. Bedauerlicherweise ist Idiotie immer noch kein Absetzungsgrund für Regierungen. Eine vergleichbare Thematik haben wir in Deutschland, wo angesichts der drohenden Lebensmittelkrise das Landwirtschaftsministerium keine Gnade kennt und auf Einhaltung beschlossener Flächenstillegungspläne beharrt, ohne überhaupt einmal nach links oder rechts zu schauen. Anders gesagt: das Thema der holländischen Bauern wird über kurz oder lang die deutschen Bauern in vergleichbarer Form ereilen. Ob die dann willfähriger zur „ökonomischen Schlachtbank“ schlafwandeln? Hier ein kleines Video zur Verdeutlichung des Themas in unserem Nachbarland.

Bürgerkrieg in Holland ist nichts für unsere Presse
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 3131 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

13 Kommentare

  1. Es wurde drauf hingewiesen, das ist nur der Anfang, wir sind noch nicht am Höhepunkt oder in der Mitte der schlimmen Zeiten.

    Alles was er im Video sagt stimmt im groben, desweiteren geht ähnliche Leia hier auch schon los.

    Bevor die alle 100% abhängig machen können und zu willenlosen Sklaven, müssen alle möglichen Alternativen zerstört werden, das läuft seit 21.9.21……, gerade unabhängige Bauernhöfe stellen sowas da.

    Deswegen so oft der Hinweiß Vorzusorgen, es geht bald nicht mehr. Mit Glück noch nen Jahr mit klar erhöhten Preisen aber dann ist langsam Ende mit freiem Einkauf und Rationierungskauf beginnt….. sofern man es sich noch leisten kann, ab dann ist kein horten Vorratskauf oder irgentwas mehr möglich, den 100% Zeitpunkt kenne ich nicht, tippe ende nächstes Jahr isses soweit. Ist wichtiger weiterer Teilschritt der Agenda der Globalisten.

  2. Ziele für neue Leser, falls es die noch gibt.

    Um eine 100% Weltherschaft aufzubauen in einem ungerechten totalitären System, müssen erst sämtliche Alternativen die Grenzgänger oder Disidenten später völker nutzen könnten ausschalten, und 100% Kontrolle über Energie , Ressorcen Nahrung und Wasser haben. Wir sehen jetzt den immer offensichtlicher werdenden Weg dahin. Zeit bis dahin, etwa 2025, dann beginnt Phase 3, dann wirds ungemütlich im warsten Sinne des Wortes. Wer bis hier nicht Vorgesorgt hat, wirds sehr Wahrscheinlich nicht schaffen zu überleben bis alles vorbei ist. Er muss sich Mobs anschließen, die werden sich Gegenseitig zerlegen.

    #######################################################################################
    Klein Bauern haltet Durch, so weit möglich, in einigen Jahren, wird euch das, was ihr jetzt habt das leben retten. Werdet klein, aber gebt es nicht auf, bitte. Viele unschuldige Leben hängen davon ab !!! Wenn sich die Weltregierung wieder zerlegt, dann
    seit ihr mit die wichtigsten in Landkreisen die es noch gibt, jeder der kann wird helfen.
    ######################################################################################

    • Nicht nur in NL oder Deutschland auch in der neutralen Schweiz mit direkter Demokratie
      (es darf gelacht werden)
      BERN BUNDESHAUS….
      Sommaruga gegen die Bauern?
      Die Umweltministerin wirft den Agrarproduzenten Knüppel zwischen die Beine.
      Sie gefährdet die Ernährungssicherheit in der Schweiz.

  3. Die „Kleinbauern“ hier im armen Osten bewirtschaften 5000 bis 1000 Hektar Land.
    Mit denen muss man doch einfach Mitleid haben. Die klagen auch ohne Ende.
    Die bösen, bösen Junker von früher hatten durchschnittlich 500 ha.
    Bauernland gehört in Bonzenhand oder in das der Oligarchen.
    Aber das ist sowieso das Selbe.

  4. Ein wirklich sehr dankenswerter Artikel mit einem super Video. Auch wenn man sich anschließend wie niedergeschlagen fühlt. Solchen Irrsinn (aberauch anderen Irrsinn: Corona, Ukraine, Gendering) hätte ich noch vor ein paar Jahren für unmöglich gehalten!

  5. Geschichte wiederholt sich nicht, aber die eine Ursache hat immer die gleichen Wirkungen.

    »Kurz nachdem das älteste und am wenigsten renditeträchtige Gewerbe Ackerbau (Kain), um vorläufig der Zinsforderung nachkommen zu können, die Verkaufspreise erhöhen musste und damit das Gewerbe der Viehzucht (Abel) ruinierte, was es auch schon soweit:

    (Genesis_4,26) Zu der Zeit fing man an, den Namen des HERRN anzurufen.

    Seitdem hat die halbwegs zivilisierte Menschheit nichts mehr begriffen, soweit es das menschliche Zusammenleben im weitesten Sinne betrifft, nicht einmal die banalsten Selbstverständlichkeiten.«

    Stefan Wehmeier, „Gut und Böse„
    (https://opium-des-volkes.blogspot.com/2014/11/gut-und-boese.html)

    https://melezyprzikap.wordpress.com/2021/04/12/exe-e-gese-ii-caino-e-abele%c2%b3/

  6. Auch dies: Jetzt gibt es Dürren auf der ganzen Welt. Aber Mainstream-Politik und -Medien blockieren alle Informationen über diese schrecklichen Dürren, die Bauern und Länder auf der ganzen Welt plagen:
    1) Dürre am Horn von Afrika (Somalia, Äthiopien). Vor einigen Wochen sah ich bei Tim Kellner einen Videoclip mit einem Interview einer 94-jährigen Dame aus Somalia. Sie erzählte, dass sie in ihrem ganzen Leben noch nie eine so schreckliche Dürre erlebt habe wie die gegenwärtige 4(!) -Jahres-Dürre dort.
    2) Italiens landwirtschaftliches Kernland leidet unter der schlimmsten Dürre seit 70 Jahren: https://www.npr.org/2022/06/29/1108376226/the-region-responsible-for-40-of-italys-agriculture-faces-worst-drought-in-70-ye?t=1656827890275
    3) Katastrophale Dürre in Texas: https://droughtmonitor.unl.edu/CurrentMap/StateDroughtMonitor.aspx?TX
    https://www.drought.gov/states/texas

    Mainstream-Medien blockieren diese Informationen, weil sie wollen, dass das Thema „Klima“ auf diesen CO2-Schwindel fixiert wird.
    Aber dieser CO2-Schwindel kann nicht wahr sein, denn es gibt nur 0,039% CO2 in unserer Atmosphäre. Und da CO2 um 50 % schwerer ist als die anderen Moleküle, aus denen unsere Atmosphäre besteht, gibt es praktisch kein CO2 in größeren Höhen. Anders als uns gesagt wird: CO2 ist streng „klimaneutral“ und keineswegs ein „Treibhausgas“!
    Gut: Engdahls „The Great Zero Carbon Criminal Conspiracy“ – http://www.williamengdahl.com/englishNEO5Feb2021.php und „CLIMATE AND THE MONEY TRAIL“ – https://counterinformation.wordpress.com/2019/12/28/climate-and-the-money-trail/

    Der einzige Grund für diese Dürren sind a) Entwaldung und b) das, was als „Landschaftsverlust“ bezeichnet wird.
    a) Schauen euch die Abholzungen der äquatorialen Wälder an. Das Kongobecken ist für 50% der Sauerstoffproduktion dieses Planeten verantwortlich. Und in den kommenden 10 Jahren wird es abgeholzt werden. Siehe „RAUB DES REGENWALDES“ – https://abcnews.go.com/Technology/story?id=3091451&page=1
    Oder siehe: „FOREST SOS: EARTH’S GREEN LUNGS DISAPPEAR“ – https://www.dw.com/en/forest-sos-earths-green-lungs-disappear/a-44908586

    b) In den nördlichen Ländern (Europa, Nordamerika) ist der Grund für den Mangel an Regen auch der „Verlust der Landschaft“. Dieser Verlust geschieht aus Gründen der öffentlichen Infrastruktur, aus kommerziellen Gründen (z. B. Neue Einkaufszentren am Stadtrand) und wegen neuer privater Gebäude/Häuser auf dem Land.

    Prima sind die Videos von James Corbett’s zum Thema „climate“: https://www.corbettreport.com/?s=climate
    Ich habe mir gerade dieses Video heruntergeladen: https://www.corbettreport.com/climategate-rebunked-with-marc-morano/

  7. Die Politik hat die Macht an sich gerissen und die Massen für blöde erklärt.
    Das führt zu einem Aufstand. Jetzt wissen Sie auch, warum Bunker unter dem neuen Reichstagsneubau sind und warum ein netter Fischbach um das Arela nötig ist.

    War da noch was?
    Ja, die Waffenamnestien der letzten 25 Jahre
    Der mitlesende verfassungslose Verfassungs- und Landschutz ist entsetzt…

    • Annette: bei Bemerkungen über Verfassungs- und Landesschutz muss man sich nicht zurückhalten, frei nach dem Motto: der Lauscher an der Wand hört seine eigne Schand. Vielleicht gibt es bei denen auch noch ein bis zwei selbständig Denkende, die, unabhängig von den Vorgaben der Hegemonialmacht in Form der CIA, dann anfangen, zu überlegen. Man soll die Hoffnung nicht aufgeben.

  8. es geht wahrscheinlich darum, natürliche Nahrungsmittel zu verbieten, damit schneller künstliches Fleisch und so weiter eingeführt werden kann. Bill Gates gehört zu den Investoren von Laboren zur Entwicklung dieses Fraßes, und gleichzeitig ist er der größte Besitzer von Farmland ibn den USA. Passt nicht zusammen, aber da wir es nur noch mit irren (Größen)Wahnsinnigen oder (größen)wahnsinnigen Irren zu tun haben, hat das wahrscheinlich irgendwo eine Logik, die sich mir kleinem Licht nicht erschließt.

  9. Die Bauern in den Niederlanden haben doch ihren eigenen Henker gewählt !
    Ist ja auch so hier in dem Buntendeutschland dasselbe.
    Dümmer gehts immer und dann noch Motzen gegenüber ihren gewählten Verrätern.
    Ausserdem benötigen Pflanzen Stickstoff und auch das achso gefährliche CO2 !!!
    Ich hätte NIE gedacht das Dummheit über Realität herrscht.

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. Bürgerkrieg in Holland ist nichts für unsere Presse | QPress – Kon/Spira[l]
  2. Ein Video zeigt, dass ein niederländischer Polizist völlig grundlos auf einen vorbeifahrenden Traktor schoss – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  3. Ein Video zeigt, dass ein niederländischer Polizist völlig grundlos auf einen vorbeifahrenden Traktor schoss – Aktuelle Nachrichten
  4. Niederlande: Schwager des Stickstoffgesetz-Ministers ist Eigentümer der Picnic-Supermärkte – Gates hat 600 Millionen in Picnic investiert – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  5. Niederlande: Schwager des Stickstoffgesetz-Ministers ist Eigentümer der Picnic-Supermärkte – Gates hat 600 Millionen in Picnic investiert – Aktuelle Nachrichten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*