Lohnfortzahlungsdebatte, PSYOP gegen die Bürger

Die elenden Rosstäuscher der Regierung

Lohnfortzahlungsdebatte, PSYOP gegen die BürgerBRDigung: Sowohl die Bundesregierung als auch die Landesregierungen befleißigen sich derweil die Ungeimpften weiterhin massiv zu bedrängen. Der letzte Schrei in dieser Sache ist die angeblich ausbleibende Lohnfortzahlung im “Absonderungsfall”. Sprich in dem Fall, dass der Delinquent aufgrund einer behördlichen Anordnung als “Ungeimpfter” in die Quarantäne zu schicken ist. Man möchte der Gruppe der Ungeimpften Glauben machen, dass diese Vorgehensweise rechtens sei, was ist in der vorliegenden Form größtenteils nicht ist.

Auf der nachfolgenden Seite geht es sehr viel ausführlicher zur Sache: Achtung Arbeitgeber • Es bleibt bei Entgeltfortzahlung für Ungeimpfte ! … [Anwalt.de]. Das Studium des Textes, wenngleich ein wenig fachlich, lohnt sich in jedem Fall für potenziell Betroffene. Grundlegend muss man im Vorfeld zwei Dachverhalte unterscheiden. Erstens die Entgeltfortzahlung gemäß Entgeltfortzahlungsgesetz und zweitens die Quarantäne-Entschädigung nach dem Infektionsschutzgesetz. Letztere war bislang vom Land zu zahlen und dem Arbeitgeber zu erstatten. Eine entsprechende Regelung, wonach Abgesonderte von dieser Entschädigung ausgeschlossen werden können ist schon sehr viel älter und im § 56 Abs. 1 S. 4 Infektionsschutzgesetz geregelt.

Demzufolge war nicht einmal ein Gesetz zu ändern, sondern lediglich ein abweichenden Handeln davon einzustellen. Und das was derzeit passiert ist Panikmache vom Feinsten, um auch die letzten Schlaf-Schäfchen mit unlautersten Methoden aufzuschrecken und doch noch an die Spritze zu kriegen. Die Details zu dieser Panikmache lassen sich wunderbar in dem zuvor verlinkten Artikel nachlesen.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Weitere Hintergründe

Darüber hinaus gilt, dass abgesehen von bestimmten Berufsgruppen, der Arbeitgeber nicht einmal nach dem Impfstatus der Arbeitnehmer fragen darf. Vermutlich werden zukünftig auch (oder gerade) vollständig geimpfte Virenschleudern häufiger in der Quarantäne enden. Wie sollte also ein Arbeitgeber im Falle einer Absonderung (Quarantäne) nun entscheiden, um über die mögliche Art der Lohn(nicht)fortzahlung zu befinden? Mögliche Verletzungen von Gleichheitsgrundsätzen lassen wir hier zunächst bewusst außen vor.

Als private Meinung eingestreut, wird also ein Arbeitnehmer aufgrund inzwischen nachweislich fragwürdiger Tests in die Quarantäne geschickt. So kann es ja durchaus sein, dass er in derselben Zeit tatsächlich erkrankt. Es besteht aufgrund der Quarantäne, wenn denn etwas dran wäre am Test, sogar eine erhöhte Wahrscheinlichkeit. Und für den Fall einer Erkrankung gibt es eine reguläre Krankschreibung. Sodann greift diskussionslos das Entgeltfortzahlungsgesetz und es kann nicht willkürlich nach den Wunschvorstellungen der Seuchenapologeten ausgehebelt werden. Der Betreffende dürfte also keinerlei Probleme haben eine reguläre Krankschreibung zu bekommen. Abgesehen davon ist so eine Ausgrenzung Absonderungsaktion immer etwas schockgleiches und kann allein deshlab leicht in den Krankenstand führen. Hier wird nur die Anamnese eine etwas andere sein, vermutlich eher psychischer Natur. Es ist keine Neuigkeit, dass die Menschen inzwischen psychisch arg unter den anhaltenden Einschränkungen und Maßnahmen dieser “schlimmsten Pandemie aller Zeiten” leiden.

PSYOP gegen den Souverän

Am Ende des verlinkten Artikel wird korrekt darauf hingewiesen, dass diese vermeintliche “Neuregelung” nur dazu führt, dass noch mehr Spannungen in das Arbeitsverhältnis getragen werden. Auch das macht krank. Letztlich bleibt nach dieser Regelung alleinig der Arbeitgeber auf den Kosten des neuartigen “Staatsterrors” (Bild rechts draufklicken) innerhalb der ersten 6 Wochen einer Krankschreibung sitzen. Die Arbeitnehmer werden im Wege der Ausweichreaktion in den regulären Krankenstand genötigt, um finanziellen Schaden für sich selbst abzuwenden. Nur leider erzählt ihnen niemand diesen kleinen Unterschied. Das Unternehmen bekommt nicht wie bisher, etwaige Ausgleichszahlungen vom Staat. Regimetreue Unternehmen mögen dies unter “Kooperation” verstehen und verbuchen. Andere Unternehmen möchten bei diesem Unsinn in die Offensive gehen.

Auf gut Deutsch gesagt: man hat die Situation wieder einmal (vermutlich planvoll) verschlimmbessert und die Betroffenen von A bis Z belogen. Es belegt nur weiter wie unseriös die Regierung derzeit mit dem Thema umgeht. Man kommt nicht umhin zu vermuten, dass ihnen eine ganz andere, nicht weiter verlautbarte Agenda auf den Nägeln brennt. Der Verdacht der psychologischen Kriegsführung gegen den Souverän liegt offen auf der Hand. Er reiht sich nahtlos in die bisherigen Beobachtungen zur Pandemie ein. Siehe dazu die Angst- und Panik-Agenda des Innenministeriums … [FOCUS]. Mag jeder für sich selbst ergründen, welche Ziele die Regierung tatsächlich verfolgt aber nicht verlautbart. Gesundheitspolitischer Natur können diese Ziele nach jetzigem Kenntnisstand kaum mehr sein.

Lohnfortzahlungsdebatte, PSYOP gegen die Bürger
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2915 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

35 Kommentare

  1. Ja was erwartet man eigentlich von der besten Demokratur die je existiert hat ????
    Man will doch nur das Beste für alle…. Oder doch wenigstens für Einige.
    Das sollte es uns doch wert sein, oder????
    In drei Tagen steigt ja die Wahlfarce. Da kann man ja seinen Protest ausleben.
    Es wird sich zwar nix ändern, aber man wird es zur Kenntnis nehmen müssen und es erschwert die Manipulation….

  2. Die Sterblichkeit, insbesondere jüngerer Personen ab 44 Jahre, sollte dieses Jahr um ungefähr 30000 zugenommen haben. Davon düŕfte ein beachtlicher Teil an der Impfung, nicht an der behaupteten Pandemie verstorben sein. Soweit die Zahlen, die von Destatis veröffentlicht wurden.

    Nebenbei geschrieben, ein Arbeitgeber, der seine Leute vergrault, obwohl er nur mit Schwierigkeiten neue findet, kann seinen Laden dicht machen. Daß die Qualitätsmedien wieder mal Dünnschiss verbreiten zeigt sich auch daran, dass ein Arbeitgeber aus dem Krankenschein nicht deuten kann, woran jemand erkrankt ist. Aber in Baden Württemberg soll dieser Unfug Gesetz sein. Also liebe Schwaben, denkt genau nach, bevor ihr noch einmal so eine “tolle” Wahl wie letztens zum Landtag veranstaltet. Es sind eure Arbeitsplätze, die überflüssig werden.

  3. “Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (Infektionsschutzgesetz – IfSG)”
    Schon der Name des Gesetzes ist Betrug und eine Frechheit, denn genau wie die Viren-, Keim- und Immunitäts-/Herdenimmunitäts-Theorien wurde auch die Infektiontheorie nie bewiesen.
    Sie verarschen und verarschen und verarschen uns, und keine Sau bekommt es mit.

  4. @Heidi Walter:
    “https://www.t-online.de/region/berlin/news/id_90851086/
    charite-berlin-tierseuche-ausgebrochen-20-mitarbeiter-infiziert.html”
    War dort Herr Wieler (RKI) zuvor zu Besuch?
    – aus ntv:
    Wilfried Dziallas stirbt an Corona-Infektion – Trotz doppelter Impfung.

  5. Weitere Merkmale :
    – weltweite “Pandemie”-Anwendung
    – alle Regierungen machen mit – Störenfriede werden weggeputscht oder ermordet
    – die Finanzwirtschaft unterstützt – siehe Zensur durch Social Media und allgemeine Unterstützung aller MS-Medien
    d.h. die Spitzen der Welt treten hier geschlossen auf incl. Russland und China – aus Zwang, gekauft oder Freiwillig – und das bedeutet ein gemeinsames Ziel der Hauptakteure !
    Ich sehe 2 Optionen, die diese Beobachtungen erklären können:
    1. die Rettung der wackelnden Finanzwirtschaft ( 0- und Minuszinz )
    2. ein persönliches Interesse einiger Spitzenakteure an der mRNA-Technik
    ( die kann nicht nur Immunsysteme ruinieren, sondern auch Zellen verjüngen, womit sich für den geneigten Interessenten die Option eines Jungbrunnens mit längerem leben und möglicherweise Unsterblichkeit ergibt – welcher Machthaber würde da “nein” sagen ?)
    Muß natürlich umfassend getestet werden !
    Denken sie mal nach – wer tut sich besonders hervor bei dem Zwang zur Gen-Therapie und was würde der Jungbrunnen für ihn bedeuten ?

  6. Wenn man als gesunder Mensch diesen Abartig Kranken
    beweisen muß, das man Gesund ist, dann ist das ein
    einmaliger Vorgang in der Geschichte der Menschheit!
    Wenn die Menschen weiterhin tatenlos zusehen wie eine
    Diktatur installiert wird, die alle bisherigen Diktaturen
    in den Schatten stellt, ja dann wollten Sie das!
    Das was Heute läuft, währe selbst einen Hitler und Stalin
    nicht eingefallen, obwohl die ja schon schlimm genug für
    die Menschheit wahren!
    Jetzt am Wochenende sind Wahlen und Viele rennen hin,
    weil Sie tatsächlich glauben etwas ändern zu können
    obwohl Sie eigendlich Wissen müßten, das Sie nichts
    ändern können!
    Vor Unser Aller Augen wird ein Schauspiel abgezogen,
    das an Verlogenheit kaum noch zu überbieten ist !
    Die Medien überschlagen sich förmlich in der “Bericht
    erstattung” über die Aktöre, die von Talkschow zu
    Talkschow tingeln mit Ihren politischen Wanderzirkus!!
    Einfach nur noch Ätzend das Ganze!!

    • “Wenn Du wissen willst, wer Dich beherrscht, finde heraus, wen Du nicht kritisieren darfst”. Heute in den Postillen “Merkel von einem Vogel gebissen”. Ich glaube, die wurde schon vor Jahrzehnten von einem Affen gebissen 😉 Bei der nächsten Steuererklärung schwärze ich auch die unangenehmen Nebenverdienste, könnte ja die Finanzbeamten verunsichern, wenn ich das für mich Unangenehme stehen lasse. Ich werde nur die für mich vorteilhaften Passagen ungeschwärzt lassen 🙂 https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/cumex-steuerskandal-scholz-will-geheimprotokoll-umfangreich-schwaerzen-77768094.bild.html Wer den wählt sollte auf die Psycho-Couch.

      • In der Politik giebt es keine Zufälle!
        Die Kandidaten die an den Fäden Derer
        hängen, die entscheiden, sind schon Jahre
        voraus ausgesucht worden! Das gild auch
        für den ewig lächelnden Scholz!
        Die Entscheidungen, Wie ,Was oder Wehr in
        dieser Welt wo auch immer in der Politik
        installiert wird, entscheiden die Dreihundert
        Mächtigsten Gestalten,Die sich Jährlich
        abgeschirmt von der Aussenwelt gut bewacht,
        ohne Teilnahme der Medien in Ihren konspirativen
        Versammlungen die “Neulinge” die zum erstenmal
        eingeladen werden aussuchen!
        Dort wird die Marschrichtung der Marionetten
        und das Programm das Sie zu befolgen haben
        festgelegt! Das gild für alle Regierungen, zumindest
        in der Westlichen “Wertegemeinschaft”
        So gut wie alle “Regierungschefs” im heutigen
        Europa sind auf diese Weise installiert worden!
        Damit das Ganze nicht so Augenscheinlich erscheint,
        werden in den Ländern “Wahlen” abgehalten mit einen
        Demokratischen Anstrich und der Hilfe der Medien!!

  7. Sollten Entgeltsfortzahlungsgesetz und Weiterzahlung nach der Quarantäne-Entschädigungsverordnung
    NICHT greifen (dürfen),
    so hätte manch ein Arbeitgeber, z. B. dessen Geschäfte schlecht laufen, nichts dagegen, wenn er Gehaltszahlungen und die Abfuhr von Arbeitgeberanteilen vermeiden könnte. (Was im Umkehrschluss bedeutet, dass für den Arbeitnehmer Mehrbelastungen entstehen. KK z. B..)

    Gleichzeitig könnten Arbeitgeber bei quarantänebedingten Aussperrungen von Arbeitnehmern feststellen, ob er dessen Arbeitsaufgaben auf andere Mitarbeiter umlegen und den nicht anwesenden Mitarbeitern kündigen kann.

    Weniger zahlungskräftige Arbeitnehmer bedeuten dann in der Folge auch, dass z. B. die Deutsche Pflegekasse derzeit von der Zahlungsunfähigkeit bedroht ist und auch Staatshilfe benötigt.
    Vom 24.09.2021:
    https://www.t-online.de/finanzen/news/unternehmen-verbraucher/id_90855576/milliardenloch-pflegekasse-droht-offenbar-zahlungsunfaehigkeit.html

    *
    Aber dennoch – nicht noch mehr Panik.
    Im Sozialismus wird alles besser:
    https://deutsche-einheit-1990.de/wp-content/uploads/Bild-183-1990-0529-300.jpg

      • Auf derartige Berichte habe ich schon gewartet.
        Nun kann man die Stigmatisierung von den Bevölkerungsteilen vervollständigen:
        1. Geimpfte
        2. Ungeimpfte
        3. Beamten

        Das mit dem Beamtenstaat sehe ich anders.
        Im Gegenteil, der Staat müsste Krankenhäuser, Bahn, Stromerzeuger bzw. Energiewirtschaft, gemeinnützigen Wohnungsbau usw.. wieder unter seine Fittiche nehmen. Das sind alles Institutionen, die dem Gemeinwohl dienen müssen, nicht aber um als Privatunternehmen Gewinne erwirtschaften zu müssen.
        Und hier kann man dann bei altem neuen Staatseigentum wieder verbeamten. Dürfen dann nicht streiken und wissen schon heute, dass sie in der Beförderungs- und Besoldungsskala ab in z. B. 10 Jahren nicht mehr weiterkommen.
        Umfangreiches Thema.
        *
        Und jetzt nicht wieder mit nicht zu zahlenden Krankenkassen- und Rentenversicherungsbeiträgen bei gigantischen Gehältern kommen.
        Ich kenne Beamten im mittleren Dienst und weiß auch was sie netto nach Abzügen bei Renteneintritt 67 Jahre ausgezahlt bekommen. Das ist dann teilweise in etwa genau so viel, wie bei einem Angestellten in der freien Wirtschaft. Für beide Gruppen sind (hier realistisch angesetzte) 1750€ Nettorente bei einem Pensions-/Renteneintritt in 10 Jahren nicht viel, sondern beschi….;-)

        • Wenn der “Staat”, der übrigens wir alle sind, alles wieder unter seine Fittiche nehmen würde, wo sollen denn dann die abgehalfterten Politnieten hin? Alle werden von der freien Wirtschaft ja nicht übernommen. Für mich gilt heute wie auch schon damals, die einzigen, die verbeamtet werde sollten sind die, die staatshoheitliche Aufgaben übernehmen, so wie Richter, Statsanwälte (die natürlich absolut unabhängig sein müssten und nicht dem Diktat der Politik durch die Berufung unterliegen) Polizei, Bundeswehr und Zoll. Bürohengste und Stuten müssen nicht verbeamtet sein. Das würde die Effizienz ungemein fördern, denn dann wird man auch nicht mehr nach Dienstjahren befördert sondern nach Qualifikation.
          Hier regt sich endlich mal Widerstand und das war lange überfällig https://www.bild.de/regional/sachsen-anhalt/sachsen-anhalt-news/sie-fordern-klare-corona-regeln-dutzende-wirte-sperren-politiker-aus-77767602.bild.html

        • ergänzend dazu: Beamte müssen sich natürlich ebenfalls krankenversichern, entweder in der privaten Versicherung oder freiwillig in der gesetzlichen

          • Stimmt und sie bekommen Beihilfen. Hier ist noch so eine überflüssige Gruppierung, die auch jede Menge Beihilfen von unseren Steuern bekommt https://www.lto.de/recht/hintergruende/h/deutsche-umwelthilfe-duh-klimaklagen-klimaschutz-bmw-daimler-wintershall-klimastreik/
            Das heißt im Klartext, dass wir deren Prozesse gegen uns auch noch selber finanzieren. Dreht denen den Geldhahn zu und macht etwas Sinnvolles mit dem Geld https://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/deutsche-umwelthilfe-wie-die-bundesregierung-mit-steuergeldern-die-diesel-klaeger-finanziert_id_8499622.html

          • Eben; mancheiner denkt, “DIE” zahlen gar nichts. Bei einer Bekannten durfte ich mal die Gehaltsabrechnung einsehen. Als Beamtin muss sie den vollen Krankenkassenbeitrag, also ohne anteilige Zahlung des Arbeitgebers, zahlen.
            Ebenso Soli und Einkommenssteuer.
            Das mit den Pensionsbeiträgen ist komplizierter. Vereinfacht dargestellt ist das nämlich so, dass der Arbeitgeber direkt den Anteil einbehalten.
            Es heißt:
            “Pensionsrückstellungen der Beamte werden einfach einbehalten und in deren Bezügebescheinigungen dadurch nur mit 92,5 % des Grundgehaltes ausgewiesen. Einbehaltene Rückstellungen von 7,5 % werden Beamten nicht bescheinigt – sie existieren schlichtweg nicht und werden von der Politik gegenüber dem Volk dem Vorwurf ausgesetzt, dass sie keine Beiträge zur Altersversorgung leisten. Wenn man Beamte nun in die Rentenversicherungspflicht einbeziehen will, denkt man bestimmt nicht daran, zuerst die Grundbezüge auf 100 % aufzustocken, mit der Folge, dass sie in der Endrechnung einen Beitragssatz von 16,8 % (einschl. Arbeitgeberbeiträgen wäre das ein Satz von 26,1 %) zu entrichten hätten.”
            Demnach führen Beamten Pensionsbeiträge ab. Nur auf einem anderen Weg. Was aber von Nichtverbeamteten nicht wahrgenommen wird. Besoldungsanteile werden für die Pensionsrückstellung einbehalten.
            Weiter:
            “Alle Beamte müssen ihre Pensionen zu 100% also voll versteuern und auch noch ihre Krankenversicherung aus der Pension bezahlen. Im Endeffekt ergeben sich für Angestellte und Beamten in gleicher Funktion mit gleicher Beschäftigungsdauer fast die gleichen Renten- bzw. Pensionshöhen in €.
            Beihilfen werden nicht automatisch gewährt man muss sie beantragen. Ob ein Anspruch anerkannt wird ist von einer Prüfung und z. B. dem Familienstand abhängig.
            (Das ist alles ein kompliziertes Ding. Ist mir auch egal; ich war nie verbeamtet.)

            Ein paar Bundesländer planen die Auflösungen der Pensionsfonds. Es handelt sich hierbei um Bundesländer mit rasant zunehmender Verschuldung bzw. Mißwirtschaft. Die Pensionsrückstellungen wollen sie evtl. auflösen, um die frei werdenden Millionenbeträge für andere Zwecke zu verschleudern.

            • Die Pensionsfonds wurden schon lange verfrühstückt und auch aus der Rentenkasse werden die Gelder für rentenfremde Leistungen zweckentfremdet. So lange irgendwo Geld zu holen ist verschleudern es die Politnieten. https://www.deutschlandfunkkultur.de/ein-beamter-weiss-am-ende-kriege-ich-meine-pension-ja.954.de.html?dram:article_id=214520 Hauptsache dem Rest der Welt geht es gut, die eigenen Leute sind egal. So sieht dann die Empathie der Sozen für die arbeitende Bevölkerung aus. https://www.bild.de/politik/2021/politik/wirbel-um-eiskalte-reaktion-auf-twitter-spd-chefin-esken-kanzelt-rentner-77-ab-77775764.bild.html Das Politpack ist einfach nur noch zum Ko..en und die Deppen wählen immer noch ihre Schlächter. Es sei ihnen gegönnt, wenn nicht alle anderen mit drunterleiden müssten. Die Fridays For Freaks-Bewegung hat ja mal wieder gezeigt, wie die deutsche Zukunft aussehen wird. Vor allem, wenn man sich von eine reichen Gör, deren Familie den Nazis ihren Reichtum verdankt und von einem kranken schwedischen Kind aufstacheln lässt https://www.cicero.de/wirtschaft/zw%C3%B6lf-millionen-f%C3%BCr-g%C3%B6ring/38290
              Es gibt außerdem eine neue 3G-Regelung: Grüne geht gar nicht 😉

              • So ist es. Die Millionen wurden schon ab vor 20 Jahren für oft sinnlose Zwecke oder als Wohlfahrtsgabe an Hinz+Kunz in alle Welt verschleudert. Sowohl die der Pensionskassen als auch die der Deutschen Rentenversicherung.
                Wenn man die “Pensionsrückstellungstopf” nun offiziell abschafft, so entstehen auf dem Papier seriös erscheinende bzw. freigewordene Millionenbeiträge.
                Thüringen will die Pensionsrückstellungen wohl als erstes Bundesland abschaffen.
                Erscheint mir verständlich, denn Thüringen wird von Gegnern der Schuldenbremse angeführt, die teilweise auch staatsfeindlich gesonnen sind:
                tiefrot-rot-grün
                Finanziert z. B. dauerhaft die meisten Endlos-Studenten, Schülerumerziehungsmaßnahmen und bietet Zuwanderern ein besonders “attraktives” Fluchtziel.

                *
                Am Rande, Eisenhüttenstadt, war es wohl. Aus Richtung Ost und Südost strömen Afghanen, Iraker und Syrer nun die deutschen GüSt, um in die deutschen Asylaufnahmestellen zu gelangen.
                Polen, Ungarn, Bulgarien, Rumänien bieten kein “attraktives” Asyl an und man kann sich dort auch nicht wie eine Made im Speck durchfressen. Also, teilweise sogar über 7 Staaten, gleich nach D. Wobei früher Geflüchtete mittlerweile den unbehelligten Transport bis zur bundesdeutschen Grenze organisieren bzw. durchführen.
                Evtl. mal suchen; in Eisenhüttenstadt kamen binnen eines Tages um die 1100 Fachkräfte an.
                (Andere GüSt habe ich mir gar nicht erst im Detail angeschaut.)

                *
                Aber was solls, die Deutschland-Torte ist schon längst geschnitten und sie wird von Sofortrentenempfängern gierig verschlungen. Fast ausschließlich wieder nur Männer bis 50, die sicher und erfolgreich Familiennachzug fordern werden.

                Ich rege mich über all dieses Fehlverhalten, diese Mißwirtschaft, Lügengebilde und Scheinheiligkeit immer weniger auf, belaste mich nicht mehr mit den gebetsmühlenartig heruntergeleierten Phrasen von Politikern, ihren Gesellschaftsschädlingen und “Spezialisten”. Demnächst
                2 1/2 Jahre, wo sie uns in den Panikmodus versetzt, bzw. Tage, Monate und Jahre regelrecht verdorben haben.
                Politik + Medien haben für uns eine Pandemie erarbeitet und mit Erfolg verbreitet.
                Ich gehe auch auf keine Demos mehr, um “Der Sch…haufen muss weg” mitzurufen. Hat alles keinen Zweck; die Altparteien haben sich zum Zwecke des Selbst-/Bestandsschutzes ihre Dauermehrheit bzw. -regentschaft gesichert.
                Ob wir nun vor Ort als Nazis oder im Internet als Tastaturkomiker Opposition betreiben – es bringt alles nichts.
                Politische Mitverantwortung / Mitentscheidungsrecht haben wir auch nicht, da wir selbst nicht wirklich wählen.
                Wir wählen sowieso nur Kofferträger / Steigbügelhalter (=Abgeordnete), die nach erfolgter Wahl bzw. Anführerernennung in der Jauchegrube ihrer Fraktion untergehen. Dort stimmen sie dann so ab, wie es ihnen von Partei und Fraktion befohlen wird.

                Also ändert sich dauerhaft nichts. Bzw. evtl. gibt es zur Abwechslung mal eine Revolution bzw. Bürgerkrieg angezettelt durch Kommunisten, Schreikinder und Faulenzer bzw. Nichtsleister und alles wird noch schlimmer.
                Ausgerechnet Die, die sich nicht oder nie an auflaufenden Kosten beteiligen, demonstrieren und fordern. Einen Dreck haben sie zu fordern.
                Dann diese Erpressungen mittels Hungerstreik.
                Stellt den Hungerstreiklern eine Packung Knäckebrot und eine Flasche Wasser bereit. Verweigern sie das, dann bitte nicht ins Krankenhaus schaffen und auf unsere Kosten heilen, sondern dort vor Ort versterben lassen. Kadaver von Mitpennern abholen lassen.
                Die nehmen das so in Kauf.

                Im letzten Lebensviertel oder -drittel versuche ich das zu genießen oder mir/uns zu erfüllen, was möglich ist.
                Sollen sie ihre 50-G-Regeln und sonstige Verbotsorgien / Abzockereien erlassen. Oder auch neue Lügengebilde in Form der Wellen 5-99 erdenken.
                Gibt mittlerweile Nachbar- bzw. EU-Staaten, wo Regeln (teilweise nur für Tagesausflügler im Grenzgebiet) ganz oder fast aufgehoben sind. Dann fahren wir “zum Geld ausgeben” eben dahin.
                Den mit Abstand größten Corona-Kopfschuss hat sowieso nur Deutschland; in anderen Ländern geht es wesentlich “normaler” zu.
                Oder grillen mit Mitmotorradlern.
                Pilze sammeln war auch mal wieder schön.

  8. Ergänzend zum oben von mir angegebenen Video:
    “DIE NETZWERKE, DIE DIE PANDEMIE ERSCHAFFEN HABEN” – https://www.anti-spiegel.ru/2021/die-netzwerke-die-die-pandemie-erschaffen-haben/

    Ein Zitat daraus:
    Wenn Sie sich jetzt fragen, warum die angeblich kritischen westlichen Medien darüber nicht berichten, dann sollten Sie wissen, dass alleine Bill Gates den wichtigsten Leitmedien nur in 2016 insgesamt 24 Millionen Dollar „gespendet“ hat. Andere NGOs tun das gleiche, wir reden also von einem Vielfachen dieser Summe, die die NGOs den Medien alljährlich „spenden“. Daher wissen die Medien sehr genau, was sie berichten müssen und was sie besser nicht erwähnen, wenn sie weiterhin etwas von den Geldflüssen des Herrn Gates und seiner Kollegen abbekommen wollen.

  9. Ihr könnt euch zurücklehnen und das Wochenende genießen. Es ist schon alles erledigt 😉 https://www.bild.de/politik/inland/bundestagswahl/tv-panne-ard-zeigt-wahl-hochrechnung-schon-jetzt-77776824.bild.html und Böhmermann erstellt schon Listen mit den Namen der “Unliebsamen” für nach der Wahl https://www.tichyseinblick.de/tichys-einblick/jetzt-werden-todeslisten-fuer-den-montag-nach-der-wahl-erstellt/
    Ich fange an, mich vor Deutschland zu ekeln.

    • Wobei die gezeigten %-Werte “SPD nur knapp vor CDU” den Wähler auch manipulieren können, wie und wo man den geringen Abstand aufheben bzw. vergrößern oder verkleinern kann. Oder das man vorsichtshalber, bei den nicht gezeigten % der Grünen die morgigen Wähler (besonders Unentschlossene) motiviert, hier ihr Xchen zu setzen.

      (Es wäre zu schön, wenn die Kommunisten von DieLinke mit 4,9% ganz aus dem Bundestag fliegen.)

    • Bin ganz bei euch. Fühle mich wie die Maus in der Falle. Ohne irgendeinen Fluchtweg. Was geht,ist: Sich hinlegen und es sich mit dem verbleibenden Käsestückchen so gemütlich wie möglich zu machen. Aus. Basta. Ist ja auch nicht mehr soooo lange, da ich keine Jungmaus mehr bin. Tja, B.Irne, teile auch deine Erfahrung, dass ein empörtes, aufrichtiges, zorniges Rumgezappel nicht bringt. Es macht das Fell struppig und die Maus kraftlos.

  10. mal eine Metaver

    https://www.youtube.com/watch?v=JavL5cjPZ-g&list=PLm3GPzpdyvPyWn2sUfzSi7bz3YcYja2sz&index=14

    ab min 13:00 – 16:00 wer versteht den tiefsinnigen Wing mit dem Zaunpfahl was kommt. Ist der 3 Versuch Luzifers, es ist der letzte diesmal. Eingriff wird erfolgen , wehn es intressiert, lese selber nach in den Schriften, was war der eigentliche Zweck des Turm zu Babel.(wird sonst wieder so lang)

    Wie immer das Realbauwerk + nette Bildchen der NWO leute, sagt eigentlich alles aus. Absicht etc……

    Das hat sehr viel damit zu tun, was kommt , was die insgesamt vorhaben.

    http://www.ausmeinersicht.com/Die%20Europaische%20Gemeinschaft_Zwischenstation%20in%20die%20neue%20Weltordnung.htm

  11. @Osiris:
    Gerade stand da noch ihr Kommentar, ich wollte darauf antworten und nun ist der Kommentar weg.
    Daher so:

    Vielleicht kommt da nächste “jüngste Gericht” durch einen Auslöser in China:
    Immobilien-Gigant in China wird zur Gefahr für die Weltwirtschaft
    In China braut sich gerade eine Krise zusammen, die die gesamte Weltwirtschaft erschüttern könnte: Evergrande, das ehemals wertvollste Immobilienunternehmen der Welt, steht vor der Insolvenz.
    https://www.nordkurier.de/politik-und-wirtschaft/immobilien-gigant-in-china-wird-zur-gefahr-fuer-die-weltwirtschaft-2345212009
    In China braut sich ein perfekter Sturm zusammen:
    Wenn der chinesische Staat den nicht rettet, könnte weltweit das gesamte Finanz- und Immobilienwesen krachen gehen.
    (Mit irgendeiner chinesischen Bankengruppe war auch was, finde ich nicht mehr.
    Nur die größten 5 oder 10 chinesischen Bankengruppen sind in Staatsbesitz. Andere nicht. Chinesische Banken haben als Bilanzsumme bzw. Aktiva mehr Kapital als alle EU-Bankengruppen zusammen.)

    Vermögende sind besser informiert, als kleine Sparer oder Anleger. D. h. Vermögende bringen dank Vorwarnsystem ihren Besitz und Bargeld rechtzeitig in Sicherheit. Privatleute bzw. kleine Sparer und Anleger bekommen Informationen erst dann wenn es zu spät ist und verlieren 50% oder alles.
    S. damals Spanien, Malta u. a. wo in der Nacht vor dem Kollaps Privatjets aus Russland und diversen EU-Staaten landeten und die “Reichen” ihr Geld kistenweise in bar abholten. Privatleute konnten nichts abholen, da am nächsten Tag die Bankautomaten leer/gesperrt und die Banken geschlossen waren. Totalverlust.

    Und dann “Geschäftsbedingungen” von deutschen Banken mal durchlesen.
    In D machen ausgeschmückte Geschichten, dass Privatvermögen bis 100.000€, abgesichert sind.
    So, ohne das vorzukauen, damit jeder motiviert wird, sich selbst damit zu beschäftigen:
    Satz für Satz, Wort für Wort dieser angeblichen Garantien mal durchlesen. Zur Not mehrfach, um den Sinn und die Bedeutung herauszulesen. Dann wissen Sie schon heute ob Ihnen wirklich etwas verbindlich garantiert wird oder doch nicht. Ob es eine verbindliche Zusage ist oder ob es sich über eine Kann-Möglichkeit handelt.
    (Egal ob Sie 1000 oder 99.999€ auf dem Konto haben.)

    Steht darin geschrieben, dass die Bundesrepublik Deutschland / Bundesregierung bei Insolvenz für irgendetwas haftet und evtl. Verluste der privaten Kontenbesitzer ausgleicht?
    Und überhaupt: Was hat die Bundesrepublik im Schadenfall z. B. mit der spanischen Santander-Bank zu schaffen?

    Interessant auch, dass z. B. Sparkassen, Deutsche Bank usw. unterschiedlich formulieren.

    Wer kontrolliert eigentlich z. B. die Deutsche Bank?
    Wem gehören, gem. Link, 165 Zentralbanken?:
    https://de.scribd.com/document/262155465/Liste-Der-Banken-Im-Besitz-Der-Rothschild

    Bezos, Gates, Musk, Zuckerberg, Buffet sind dagegen vom Vermögen her gesehen Waisenknaben und Kleingeldbesitzer.

    Abgesehen davon:
    Wenn Sparkassen und Banken ab Montag dicht machen oder gar zahlungsunfähig sind, ist das Geld der Konteninhaber sowieso weg. Inkl. dem Inhalt irgendwelcher Schließfächer, an die der Besitzer dann nicht mehr herankommt.

    *
    Natürlich bleiben bei einem Crash alle Verbindlichkeiten bzw. Zahlungsverpflichtungen bestehen. Den Bürgern aus der Kleinpupserabteilung hilft auch niemand; niemand erlässt oder stundet (auf Dauer) irgendetwas.
    Können Forderungen jedweder Art nicht ausgeglichen werden, so droht u. U. nach ein paar Monaten ein Vollstreckungs-/Pfändungstitel und Schuldner sitzen auf der Straße.
    Der Kleinpupser aus der Normalbürgerschaft verliert alles und Reiche werden dank der so erbeuteten Vermögenswerte noch reicher.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. PEI: Mehr Kinder mit Impfreaktion als mit COVID-19-Diagnose im Krankenhaus – Kroatien beendet die “Impfungen” – Rumänien eröffnet Untersuchung zum Kauf der Covid-“Impfstoffe” und schließt seine Impfzentren – Blauer Bote Magazi
  2. PEI: Mehr Kinder mit Impfreaktion als mit COVID-19-Diagnose im Krankenhaus – Kroatien beendet die “Impfungen” – Rumänien eröffnet Untersuchung zum Kauf der Covid-“Impfstoffe” und schließt seine Impfzentren – Aktuelle Nachrichten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*