Die Endlösung der „Ungeimpftenfrage“ rückt näher

Die Endlösung der „Ungeimpftenfrage“ rückt näherTäuschland: Nur keine Sorge, nein, wir haben sie noch nicht, die erwähnte Endlösung zu dieser bohrenden Frage. Nur sollten wir uns langsam aber sicher darauf einrichten, dass sie alsbald entschieden zu beantworten sein wird. Wir müssen daher stark und entschlossen sein es zu wollen und uns mental ein wenig darauf vorbereiten. Wie wir im letzten Bericht: Wie wir alle zu „guten Faschisten“ werden … bereits herausgearbeitet haben, sind wir alle aufgerufen intensiv daran mitzuwirken. Die Regierung ist sichtlich bemüht uns alle nutzbringend und proaktiv in diesen Prozess einzubinden. Dafür hat sie sehr viel wertvolle Verträge mit der Pharma geschlossen.

Uns allen muss in dieser schwierigen Situation klar sein, dass jeder bei uns Grundrechtsträger sein darf, aber nicht zwingend sein muss. Die Zeiten, in denen man die Grundrechte einfach so nachgeworfen bekam, die sind endgültig vorüber. Heute braucht es ein gewisses Maß an Mitwirkung und Konformität, um in Zeiten der großen Not noch Grundrechtsträger sein zu können. Es bedeutet schließlich Verantwortung. nein, nicht verzagen, es ist und bleibt für alle freiwillig. Niemand wird gezwungen von seinen Grundrechten Gebrauch zu machen. Entschuldigung … niemand wird gezwungen auf seine Grundrechte zu verzichten, ein kleiner Pieks kann es richten und sie für jedermann|frau|x wiederherstellen.

Jetzt bitte keine Geschichtslehrstunden

Wer sich bei dieser Betrachtung an Zustände des arg in Vergessenheit geratenen “1000-jährigen Märchenreichs” erinnert fühlt, liegt selbstverständlich völlig daneben. Das ist überhaupt nicht vergleichbar. Damals traf es ja nur die Anderen. Jetzt geht es um die Rettung der Menschheit. Die Überlebensrate in dieser schrecklichen Pandemie ist nachweislich auf unter 100 Prozent gefallen. Mit nur noch wenig mehr als 99.X Prozent Überlebenschance, ohne präventive Behandlung, wäre das unser Aus. Daher sind alle Regierungen dieser Welt zum Handeln gezwungen … und sie haben wahrlich hart mit der Pharma gehandelt. Jeder, der sich der Rettung dieser Welt, in Form der erlösende Spritze, in den Weg stellt, ist logischerweise eine echte Bedrohung.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!
Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Da wird jeder schnell seine Pflicht und Schuldigkeit gegenüber der Gemeinschaft erkennen. Weil allerdings die Fixe nicht so wirkt wie vorgesehen, vergrößert es die Not und das Gefahrenpotential durch Ungeimpfte, was die “Ungeimpftenfrage” weiter ins Rampenlicht drängt. Es darf nicht sein, dass Geimpfte nach wie vor hochgradig gefährdet sind. Wenngleich sie sich selbst untereinander noch anstecken können, muss die Schuldfrage hier eindeutig beantwortet werden. Es ist nicht das Versagen der Behandlung, es sind diese elenden Spielverderber, diese asozialen und die Rettungsverweigerer, die versuchen sich dem Pieks zu widersetzen. Dafür darf es künftig keine Entschuldigung mehr geben.

Aktive Teilnahme und Empathie sind gefordert

Langsam aber sicher nähern wir uns dem entscheidenden Punkt, an dem wir diese schreckliche Situation klären und auflösen müssen. Mit durchaus salbungsvollen Worten und Ermahnungen, aber nicht weniger eindringlich, hat es Gunnar Kaiser wieder mal auf den Punkt gebracht. Offensichtlich war er in seiner Darstellung zu nah an irgendeiner nicht darstellungsfähigen Realität, die in diesem Zusammenhnag selbstverständlich nicht öffentlich thematisiert werden darf. Sie könnte Ängste in der Bevölkerung schüren. Bei YouTube hat man ihm fürsorglich das unten gezeigte Video kurzentschlossen, als gegen die Nutzungsbedingungen verstoßend, gelöscht und ihn weiters anständig verwarnt. Das muss man verstehen, da wir alle wissen, dass YouTube auch nur dem Gemeinwohl (seiner Aktionäre) verpflichtet ist.

Jeder anständige Weltenbürger kann das einsehen. Insbesondere dass es nicht Aufgabe des kleinen Mannes sein kann diese staatstragenden Dinge überhaupt zu betrachten oder gar zu kritisieren … das wäre staatszersetzend. Es reicht wenn der kleine Mann seinen Oberarm frei macht und ihn brav hinhält, um die Erlösung nebst restierender Grundrechte zu empfangen. Und für die irgendwann sicher verschwindend geringe Minderheit der Unbeugsamen und Pharma-Leugnung betreibenden Taugenichtse wird sich somit zwangsläufig die passende Endlösung einstellen. Wir müssen hier lediglich ein wenig auf den Zeitablauf setzen und nach Möglichkeit das Maul halten. Letzteres schützt auch vor Viren. So kann jeder, sofern er denn dazu bereit ist, ganz individuell seine Grundrechte in Sicherheit bringen.

Die Endlösung der „Ungeimpftenfrage“ rückt näher
14 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 2948 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

28 Kommentare

  1. Um ehrlich zu sein, ich hoffe, dass möglichst viele Impflinge schlicht und einfach wegen der “Impfung” das Zeitliche segnen. Dann sind wir die Obrigkeitshörigen, das sind zu allen Zeiten die Faschisten jeder Coleur gewesen, ein und für alle Male los.

    Diese Obrigkeitshörigkeit als betreutes Denken ist die Seuche unserer Zeit. Damit gibt es keinen Fortschritt und auch kein wirkliches Wirtschaftswachstum. Nur Siechtum. Der Kumpel aus dem Schachte kriecht, hurra, der Sozialismus siecht.

  2. “Das be­trü­ge­ri­sche Covid-Fun­da­ment in ei­nem ein­zi­gen Vi­deo: Viren, Mu­ta­tio­nen/Va­rian­ten, In­fek­ti­onen, (PCR-)Tests, In­zi­denzen, Im­mu­ni­tät, Her­den­im­mu­ni­tät und Keim­theo­rie” – https://coronistan.blogspot.com/2021/08/der-ganze-virus-mutationen-varianten.html

    Wenn das jeder wüsste, wäre es vorbei mit den wundervollen Plänen der Pharmawohltäter. Also um bloß nicht lesen/anhören – vor allem nicht das Video “Germs Debunk Corona” – und um Gottes Willen nicht teilen.

  3. Auch ich sehe einem Winter mit hoher Sterberate unter den Geimpften entgegen.
    Nur werden wir davon wieder nur als informierte Minderheit erfahren und die ganzen Lemminge werden uns nicht Geimpften erneut die Schuld daran geben, dass Geimpfte zu tausenden sterben und dazu auch noch hochgradig ansteckend sind.

    Weil das viel einfacher ist, als seinen eigenen Schrumpfkopf zu benutzen.

    Kürzlich verschickte ich folgende E-Mail:
    Nehmen wir mal an, es gäbe ein komplett neues Flugzeugmodell, mit einem neuen Antriebssystem und einem neuen Treibstoff.

    Es ist noch nicht ein einziges Mal mit einem Testpiloten in der Luft gewesen.

    Der Hersteller kann Dir nicht sagen, ob es den ersten Start meistern wird, ob es sein Ziel erreicht und dort unbeschadet landet.
    Doch trotzdem verspricht Dir die Fluggesellschaft, mit der neuen Maschine zu fliegen, sei absolut sicher.

    Im Falle eines Unfalls – gleich mit welchen Folgen – haftet der Hersteller nicht.
    Du bekommst auch weder Dein Ticket noch andere Reisekosten erstattet, wenn der Flieger nicht starten kann und Deine Reise ins Wasser fällt.

    Würdest Du dafür einen Flug buchen oder in dieses Flugzeug steigen?

    Entsprechend Deiner Antwort auf diese Frage, müsste dann auch Deine Antwort auf die Frage lauten, ob Du Dich gegen Corona impfen lassen würdest.

    Ich bekam folgende Antwort:

    “deine Nachricht hat mich die Tage ein wenig beschäftigt, deswegen auch mal eine Rückmeldung von mir.
    Ich werde die Frage aus deiner Mail, nach dem ich sie richtiggestellt habe, mit “Ja” beantworten.
    Ich versuche deinen Text im folgenden, Aussage für Aussage durchgehen, kommentieren und evtl. richtigstellen und es mit der “Corona Impfung” vergleichen. Am Ende wird dann noch
    ein persönliches Fazit kommen. Was in dieser Mail steht, stellt ausschließlich meine eigene Meinung dar, die ich im Augenblick des verfassen habe. In der Zukunft kann es durch
    neue Erkenntnisse natürlich vorkommen, dass ich eine andere Meinung vertrete und mich von dieser Aussage distanzieren kann, frei nach dem Motto:
    “Errare humanum est, sed in errare perseverare diabolicum” – Sophronius Eusebius Hieronymus

    Die Ausgangssituation: Ein neues Flugzeugmodell mit neuem Antriebssystem und Treibstoff und wurde noch nie geflogen oder hat mit einem Testpiloten Tests absolviert. Würde ich mit dem Flieger
    ein Flugbuchen/ mit dem Flieger mitfliegen?

    Das erste Problem hier ist, dass Flugzeuge den normalen Flugbetrieb (Passagierbeförderung) erst aufnehmen dürfen, wenn sie ein Vielzahl an Zulassungen bestanden haben und das kann Jahre dauern.1
    Dementsprechend wäre es für mich nicht möglich in diesem Flugzeug mitzufliegen, weil es einfach verboten ist. Es gibt nur eine Ausnahme, in der ich in dem Flugzeug mitfliegen könnte und das wäre bei
    einem Testflug. Selbst da würde ich mitfliegen, da ein Flugzeug auch erst den öffentlichen Flugraum betretet darf, sobald es „flugtüchtig“ ist, dies ist auch wieder mit Tests und Zulassungen verbunden, die
    garantieren, dass das Flugzeug sicher fliegen und landen kann. Zusätzlich haben die Passagiere Fallschirme, falls was passieren sollte.

    Wenn wir das mit Corona vergleichen, würde die ausgangs Aussage entsprechen so lauten: Würdest du dich mit einem Impfstoff impfen lassen, der nicht getestet wurde und auf einer neuen Technologie basiert?

    Auch hier gelten viele Auflagen bevor ein Impfstoff, Menschen verabreicht werden darf – genauso wie bei den Flugzeugen. Die Menschen die diese Impfung zuerst bekommen nennt man Probanden, an denen man diese neue Impfung testet, diese tun es freiwillig (in Deutschland). Erst wenn es diese Testphase und andere Tests überstanden hat, wird die Impfung zugelassen, aber weiterhin überwacht.
    Genauso bei der mRNA Corona Impfung, diese wurde getestet und zugelassen. Ich persönlich würde ungern ein Proband sein, aber dafür gibt es ja genug andere Menschen, die sich freiwillig melden.

    Die zweite Aussage sagt aus, dass das Flugzeug von A nach B kommen wird – egal wie, aber sicher ist.

    Das gilt für alle Flüge, selbst für zugelassene Flugzeuge. Der Start, die Landung und der Flug können zwar Unannehmlichkeiten wie Turbulenzen oder eine harte Landung haben, aber die Flugsicherheit ist gegeben, sprich es wird niemand zu Schaden kommen.
    Genauso ist es mit der Corona Impfung, es kann Nebenwirkungen geben, die auch bekannt sind und eintreten können aber nicht zwangsläufig müssen, aber die Wirkung beziehungsweise dass man bei der Impfung nicht zu Schaden kommt ist „sicher“. Wenn man sich aber beispielsweise gegen Empfehlungen der Ärzte handelt, ist es natürlich auch wahrscheinlicher, dass man Nebenwirkungen hat. Genauso wie bei dem Flugzeug
    Beispiel, wenn man sich bei einer Landung nicht anschnallt (die Weisung des Piloten nicht befolgt), kann man durch eine harte Landung sich den Kopf beispielsweise an den Gepäckfächern anstoßen und verletzen.

    Nun zur letzten Aussage. Der Inhalt ist sinngemäß dass der Hersteller nicht haftet, wenn Personen-/Sachschäden entstehen.

    So etwas wird nur in einem Gedanken Konstrukt passieren. In der wirklichen Welt ist das nicht möglich (bei internationalen Fluggesellschaften), außer man fliegt in einem 3. Welt Land bei einer Privatperson mit ö.ä. . Bezogen auf Corona, würde das Unternehmen nur in bestimmten Fällen haften, aber vorrangig haftet der Bund, da es bei der Impfung eine Empfehlung des Bundes ist 2. Da beim Fliegen mir die rechtlichen
    Gegebenheiten bekannt sind, würde ich den Einzelfall betrachten und überlegen, ob ich den Flug antreten werde (wenn keiner Haftet). Bei der Coronaimpfung tritt der Fall ein, dass man hier Möglichkeiten hat entschädigt zu werden.

    Neufassung der Fragestellung:

    Nehmen wir einmal an, es gäbe ein komplett neues Flugzeugmodell, mit einem neuen Antriebssystem und einem neuen Treibstoff. Alle Tests und Bescheinigungen liegen vor und sind gültig. Der Testpilot der
    im Flugsimulator den Flug mit dem neuen Flugzeug geübt hat und Erfahrungen hat mit dem Flugzeug zu fliegen lädt dich ein, unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen, dich beim ersten Testflug in den
    Urlaub zu fliegen. Du müsstest aber ein Flugticket dafür kaufen.
    Wie bei jedem Jungfernflug ist es nicht sicher, ob das Flugzeug sein Ziel erreichen wird und unbeschadet landen wird, aber der Hersteller versichert dir das es sicher ist mitzufliegen.
    Wenn ein Unfall passieren sollte, egal welche folgen, wird der Hersteller nicht haften (denn du hast ja eigene Versicherungen, andernfalls solltest du nicht mitfliegen).
    Alternativ hast du die Möglichkeit in einem Flugzeug mitzufliegen was einen herkömmlichen Antrieb hat, aber auch noch nie getestet wurde.
    Würdest du mit dem Flugzeug mit fliegen?

    Meine Antwort wäre in diesem Fall „Ja“!

    Fazit: Deine Mail bezieht sich auf den Fall, dass der Corona Impfstoff bisher nicht getestet wurde, also auf die Zeit vor der Zulassung des Impfstoffes. Damals hätte ich definitiv gesagt das ich erst einmal die Zulassung
    abwarten würde, bevor ich mich damit impfen lasse, da ja noch nicht viel über den Impfstoff bekannt war. Doch das war in der Vergangenheit. Seitdem wurde der Impfstoff zugelassen und an Millionen von Menschen
    getestet und dokumentiert.
    Ich habe in der überarbeiteten Fassung der Frage plötzlich eine „Alternative“ benannt. Nicht alle Impfstoffe basieren momentan auf der neuen mRNA Technik, sondern es gibt auch Corona Impfstoffe die auf dem 200 Jahre alten Impfprinzip basieren, also die „alternative Impfung“. Natürlich gibt es wie bei jedem anderen Impfstoff auch, Nebenwirkungen. Aber wenn man leichte Nebenwirkungen und sehr unwahrscheinlich
    eintretende Nebenwirkungen gegen Corona (leichte/schwere Erkrankung) abwägt, wird klar, dass man doch lieber die Nebenwirkung von der Impfung in Kauf nimmt, anstatt an (Long-) Covid zu erkranken und einen
    messbar geringeren IQ zu riskieren.3″

    Ist es nicht schön, dass trotz aller Fakten noch immer Menschen an das “Gute” glauben?

    Nein, ich könnte an so viel gefährlicher Naivität verzweifeln.
    Meine Rückmeldung auf diese blauäugige Sichtweise, war eine rabiate Kopfwäsche.
    Keine Ahnung ob’s was geholfen hat.

    • Da rollen siche einem die Fußnägel auf…. Was hat mein seliger Papa immer gesagt: “Gegen Dummheit kämpfen selbst Götter vergebens.”

    • Na das gibt es doch schon lange:
      Das Bananenprinzip —->(searchengine)

      Falls mal ein “Flug” ausfällt empfinde ich das nicht so schlimm als wenn
      “Mein Flug ins Wasser” fällt.

      Verzweifeln ist Gut, könnte es sein das irgendwie mit “Glauben” zu tun hat?

      Der Vergleich hinkt insofern, das Flug und Urlaub (scheinbar) real sind wobei man bei der Plandemie eher den Verdacht hat den Teufel mit dem Beelzebub austreiben zu können.

  4. Ich würde Mitfliegen weil ich weis das alles was Menschen Erfinden bereits in der Vergangenheit Existiert hat. Wir Erinnern uns nur so schnell wie wir Intelligenter werden um die Dinge zu Verstehen. Corona hatte es bereits gegeben, einen Impfstoff der die DNA verändert und auf dem Höhepunkt ein Gegenmittel das den Prozess Aufhebt. Ist bereits in der DNA gespeichert und deshalb schlagen die Impfstoffe nicht wie Erwartet an. In der DNA steht nichts anderes nur das unsere Gentechniker bei der Auswertung das Kleingedruckte nicht Gelesen haben.

    • Den Gedanken finde ich verlockend bis beruhigend 🙂 noch schöner den Satz, dass die Gentechniker bei der Auswertung der Gene “das Kleingedruckte” nicht gelesen haben 🙂 … eine Frage indes bleibt im Raume stehen, warum fabrizieren wir dann überhaupt erst einen solchen Unfug?

      • Liegt vielleicht daran das unsere Wissen Schafftler 95% der DNS
        DNA als : “Junk DNA” bezeichnen, ohne erkennbare Funktion!

        -In der menschlichen DNA werden zurzeit etwa 95 % der Nukleotide als nichtcodierende DNA betrachtet, das heißt, maximal 5 % der Nukleotide, aus denen die DNA besteht, codieren Erbinformation für Proteine.-
        [Wikipedia]

        Da hat der Schöpfer (oder Darwin) aber ordentlich Mist gebaut und wir müssen den Fehler immer wiederholen, wahrscheinlich bis auch die letzten 5% funktionierender DNA als Junk enden.

        Jedenfalls sind wir auf Gutem Wege!

        Endlich mal morgens aufwachen und als erstes den “Blue Screen” sehen, noch vorm Spiegelblick!

    • Axel, ach, es tut mir leid, aber ich kann einen Kommentar nicht ernst nehmen, wenn der Verfasser sich nicht einmal – wenigstens ein Bisschen – klar, verständlich und korrekt ausdrücken kann. Weil ich dann davon ausgehen muss, dass da oben im Hirnstübchen Wichtiges fehlt.

  5. Ja mein lieber August, alles ist hin, will sagen das Ergebnis der Therapie steht bereits fest, aber die Patient:Inn hat genau das so gewollt. Sie ist hingegangen und hat sich freiwillig abspritzen lassen, weil sie in den Urlaub wollte oder eine Bratwurst und ihr eigenes Immunsystem wird sie später umbringen. Klassischer Fall von eigener Selberschuld und vielleicht kommt sie dafür nicht einmal in den Himmel. Der gemeine Kaballhist hat diese Sache schon schlau eingeschädelt und wie sagte noch gleich eine Elit:Inn beim Kampf gegen das Volk:”Wir werden gewinnen”.
    Um die TTT (Telegram Täuscher Truppe) ist es auch leiser geworden, schließlich ist die Todesrate fast erreicht, da lohnen sich die Liebe, Frieden – und Freiheitssprüche nicht mehr so richtig. Die meisten werden denken, es ist jetzt vorbei und die Pandemie ist besiegt, aber das ist nur die Ruhe vor dem Sturm den Madonna mit “future” so treffend besungen hat. Wenn frau noch etwas machen möchte dann vielleicht das hier https://youtu.be/ZGIl0M-apic. Ansonsten gilt für alle die, die noch auf Youtube posten – die sollen das eben auch.

  6. Das erledigt sich demnächst alles von selbst, entweder durch Corona, durch die Erfüllung dieser Wünsche oder beidem. LTO schreibt “Partizipation und Vielfalt: In Berlin hat die Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen ihren Entwurf für ein Bundespartizipationsgesetz vorgestellt. Die geplante gleichberechtigte Teilhabe und Repräsentation von Menschen mit Migrationsgeschichte solle unter anderem durch eine Quotenregelung für den Zugang zum öffentlichen Dienst erreicht werden, schreibt die SZ (Sara Maria Behbehani). Daneben solle das Grundgesetz durch ein neues Staatsziel ergänzt werden, das die Vielfalt der Bevölkerung anerkenne.” Kein Land der Welt wälzt sich derart vor fremden Invasoren gegen die indigene Bevölkerung im Dreck.

    • So ist es. Mich treibt die Frage um: Warum? Was steckt dahinter? Warum soll Deutschland nicht mehr von Deutschen bewohnt werden? Und – mal weiter gedacht – wer soll/wird/will denn hier arbeiten, wenn nicht die braven Ureinwohner? Vom Kameletreiben und Dealern allein kann ein Volk doch nicht leben, oder?!

      • Tja dann solltest Du ein wenig recherchieren!
        Beim N8waechter (.)net die gesamte Serie “Geld und Glauben lesen”
        Bücher wie von Daniel Prinz “Wenn das die deutschen wüßten”
        Max von Frei “Geheimsache Staatsangehörigkeit”

        Manche würden die auch “Die Heimkehr” homepage empfehlen, die sich aber hauptsächlich mit dem dritten Reich beschäftigt.
        Ebenso,
        Gerad Menuhin “Teufel jagen, Wahrheit sagen”

        Als Anfang! Das zusammenreimen mußt Du dann schon selbst machen, weil es “Die Wahrheit” nicht gibt und immer je nach Sichtweise verschiedene Dinge ins Licht gezerrt werden.

        Archive (.)org und Docplayer (.) org haben die Bücher und Texte teilweise kostenlos zum lesen oder runterladen.

      • Liebe Specksuse,
        Du fragst, “Was steckt dahinter? Warum soll Deutschland nicht mehr von Deutschen bewohnt werden?”
        Die Antworten hierzu kannst Du detailgetreu finden in “Krieg, Terror, Weltherrschaft”, Band 1, Warum Deutschland sterben soll, von Monika Donner,
        http://www.minithor.at, ISBN 978-3-9503314-1-7.
        Die dort aufbereiteten Erkenntnisse legen offen, warum alles so ist, wie es ist, und die Eingangsfragen brauchen zu keiner Zeit mehr gestellt werden, weil vollumfänglich auch für zukünftige Ereignisse beantwortet…

  7. Damit ihr euch heute Abend so richtig freuen dürft https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_90686284/-nationale-tragweite-bundestag-verlaengert-den-corona-notlage.html
    Anscheinend kommen ihre Vorhaben nicht so schnell durch wie gewünscht, da muss man doch die Daumenschrauben wieder eine Umdrehung mehr anziehen. Für die deutschen Dummbratzen gilt “wer sich benimmt wie ein Wurm, muss sich nicht wundern, wenn er getreten wird”.

  8. Hallo,

    als ich vor drei Jahren mit der Veröffentlichung meiner ersten Strafanzeige gegen das gesamte illegitime Regime wegen aller in Betracht kommenden Delikte bei der dafür zuständigen, diese jedoch unzulässig unermittelt lassenden Generalbundesanwaltschaft vom 01. August 18 im Internet veröffentlichte, aus welcher hervor geht, dass wir uns zu dem Zeitpunkt bereits im verheimlichten und illegitimen Ermächtigungszustand befanden, ich unter anderem aufgrund meiner legitimen Widerstandsleistung nach Artikel 20 (4) GG Betroffener über zwanzig jähriger politischer, illegitimer Verfolgung bin und ausdrücklich auf die Illegitimität des Ermächtigungszustands und die Folgen hinwies und davor warnte, wurde ich in einigen alternativen Medien gesperrt.

    Damals hatte noch niemand verstehen können, dass ich schon damals das Leid erfuhr, welches jetzt alle erfahren und dass ich mir Sorgen machte, dass dies zukünftig nicht auf “Einzelfalle” ‘beschränkt’ sein könnte.

    Ob nun verstanden werden kann, wie intensiv mir der gesamte Umfang des ganzen jetzigen Leid aller bewusst ist und wie intensiv ich das empfinden kann, das weiß ich nicht.

2 Trackbacks / Pingbacks

  1. Offizielle Zahlen der britischen Gesundheitsbehörden: Geimpfte sterben mehr als vier Mal so häufig wie Ungeimpfte „an Corona“ – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  2. Professor Ryan: Besorgniserregende Zahl doppelt Geimpfter im Krankenhaus – „Er betonte, dass die doppelte Impfung nicht bedeute, dass die Patienten immun gegen das Virus seien.“ – Aktuelle Nachrichten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*