Selbsttest-Knieschuss der Seuchen-Apologeten

Selbsttest-Knieschuss der Seuchen-ApologetenBad Ballerburg: Sowohl Mathematik als auch Seuchenkunde waren scheinbar nie Bildungsschwerpunkte der heutigen “Lockdowner”. Wohin das führt, sehen wir an der unseligen “Test-Inzidenz-Spirale”, anhand derer man das Land nun mit aller Kraft auf “Null” und in den Grund fährt. Dies, koste es was es wolle und ohne Not, denn Programm ist Programm. Diese Test haben eine weit größere Tragweite als reines Nasenbohren. Einer detaillierteren Analyse kann diese seltsame Politik der Selbsttesterei nicht standhalten. Bedauerlich, dass harte Fakten und mathematische Evidenzen das aktuelle Seuchenregime nicht von seinem fragwürdigen Kurs abzubringen vermögen.

Die Befürchtung, dass die zahllosen Selbsttests tatsächlich die Inzidenz in die Höhe treibt, steht schon länger im Raum. Immerhin ist exakt dieser Umstand selbst beim ministeriellen “Gesundheitskaufmann” Jens Spahn längst bekannt. Nunmehr hat sich jemand die Mühe gemacht das gesamte Zusammenspiel dieses Vorgangs etwas nachvollziehbarer aufzuzeigen. So wird klar, wie der Selbsttest-Wahn die Inzidenz steil in die Höhe treiben muss, ohne dass sich an der tatsächlichen Gefährdungslage auch nur das Geringste verändert.

Was hat die Politik nicht verstanden?

Dem Grunde nach sind dies banale Zusammenhänge. Sie sollten zumindest ernstzunehmenden Fachleuten auf der zweiten Ebene bekannt sein. Allein unter diesen Vorzeichen hätte es die gesamte “Selbsttest-Arie” in der jetzigen Form gar nicht geben dürfen. Neben der absolut nutzlosen Verschwendung von Steuermitteln bedeutet dieser Testwahn nur zusätzliche Verunsicherung der Bevölkerung, soweit sie nicht gar Teil der aktuellen Agenda ist. In der Betrachtung (Video) sind nicht einmal die falschpositiven Tests berücksichtigt, die bei einer fehlende Prävalenz schon für sich genommen das gesamte Inzidenzbild dramatisch in eine unzulässige Richtung verzerren.

Dieses Vorgehen wirft nur weitere Fragen auf. Bei einer rechtlichen Würdigung dieser Umstände dürfte dies zu weiteren Aufhebungen der Maßnahmen durch die Gerichte führen, soweit diese sachlich und nicht politisch zu Werke gehen. Bedauerlicherweise hängen die Gerichte mit ihren Entscheidungen soweit hinterher, dass ein Schadenseintritt für die gesamte Gesellschaft kaum abzuwenden ist. Hier scheint sich die Politik ein Wettrennen mit der Justiz zu liefern, was für scih genommen schon ein ernsthaftes Politikum ist. Es verstärkt sich lediglich der Eindruck, dass die Politik in Wirklichkeit ganz andere Interessen verfolgt als den immer wieder vorgeschobenen Gesundheitsschutz.

Noch ein wenig Frage-Öl ins Corona Feuer

Abschließend der Verweis auf einen Artikel, der die betriebene Politik zusätzliche in Frage stellt. Führende Corona Forscher geben zu, dass sie keinen wissenschaftlichen Beweis für die Existenz eines Virus haben[Telegra.ph]. Was, wenn es sich bei dem Virus womöglich auch noch um ein Phantom handelt? Da wird nur umso deutlicher, dass die Politik lediglich händeringend nach Hilfskonstrukten für ihre Maßnahmen sucht. Die benötigt sie wiederum um ihr Handeln zu rechtfertigen. Das wäre dann ein “Teufelskreislauf” mit Zirkelschluss. Mal sehen wer am Ende das Rennen macht, dass weltweit anvisierte Seuchenregime oder die ungeschminkte Wahrheit.

Selbsttest-Knieschuss der Seuchen-Apologeten
11 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2776 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

29 Kommentare

  1. Böse Zungen behaupten, dass sich die Lügenbarone (m/w/d) der GROKO bald vor einem Gericht verantworten müssen. LEIDER wird auch das nur eine Lüge sein.

    • Dazu möchte ich anmerken: “Die Zuversicht nicht aufgeben”, es gibt eine große Zahl aufrechter Menschen, die leise, langsam aber sicher beginnen sich durchzusetzen. Besser denen gedanklich ordentlich Energie mit auf den Weg geben, als sich auf die abgründigen Niederungen dieser Menschenfeinde einzulassen 🙂 die Veränderung beginnt quasi im eignen Denken.

    • Man sollte Söder und Konsorten jeden Tag mit diesem Scheißdreck impfen.
      FAHRT ZUR HÖLLE!

      https://dein.tube/watch/H7fvt5cyurUIF6O

      Hausärzte mit scharfer Kritik an Söders Zwangsimpfungsutopien, vom 23.3.2021

      Dr. Rüdiger Pötsch, Hausarzt, antwortete dann auch entsprechend deutlich auf den Tweet von Söder:

      »Ich sag Dir als langjähriger Hausarzt nur eines: Wenn Du mich nochmal öffentlich zur Körperverletzung aufforderst, zeige ich Dich an und ziehe Dich durch alle Instanzen. Ein Ministerpräsident, der Ärzte zur groben Verletzung ihrer Berufspflichten auffordert, ist nicht tragbar.«

      BRAVO!!!!

      https://deutschelobbyinfo.com/2021/03/23/hausaerzte-mit-scharfer-kritik-an-soeders-zwangsimpfungsutopien/

  2. mich ärgert inzwischen, daß wir offensichtlich von 1% der Weltbevölkerung ziemlich verarscht werden. Es scheint auch immer der selbe “Stamm” zu sein. Das hatte vor 88 Jahren schon mal jemand erkannt.”…und es gibt niemanden, der das reguliert”…

  3. Mich macht nur ein Satz aus der Einleitung stutzig :
    >>>>> “Da muss Frage erlaubt sein, warum dieses Wissen der Politik verborgen bleibt.”<<<<<

    Wie kann das sein bei dem Heer von Externen Beratern, dem Netz von Stiftungen zur Bewahrung der Demokratie, dem Stab von Gesundheitsexperten, dem Stamm an Vieh- und Humanmedizinern und Virologen die der Regierung tapfer zur Seite stehen ?
    Das sind doch alles Leute die von der Pieke auf im Lobbydienst von Big Pharma angelernt wurden und nun ihre wertvollen und hochgeschätzten Fähigkeiten der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Bei der EMA , dem RKI , der WHO und natürlich den Regierungen
    Allen voran der Lobby freundlichsten Demokratie der Welt : Merkel Deutschland.
    Und diese setzt das dann bestimmt zum Wohle des Volkes, der Wirtschaft und der Demokratie ein.
    Und so paar Querdenker und Demokratie Leugner können eine solche Regierung nicht erschüttern…

  4. Wenn Sie mir eine Ihrer E-mail zusenden, schicke ich Ihnen mal einen Abriss des Sachverhalts, welchen ich erlebt habe und Sie werden mit Sicherheit die Ohren anlegegen.
    Denn obwohl ich alle Beweise vorliegen habe, habe ich bis jetzt noch keinen RA gefunden, der ohne Vorkasse etwas tun will. Mit Vorkasse geht jedoch nicht, da dieses System mich platt gemacht hat. Ich glaube schon lange nicht mehr an dieses System und bin mit Sicherheit nicht alleine.

    Mfg. Klaus Röth

    Mfg. Klaus Röth

    • Zu KLaus Röth: Ich würde empfehlen mit dem Corona-Ausschuss in Berlin Kontakt aufzunehmen. Adresse, e-Mail, etc. ist aus dem Internet zu entnehmen. Sie beschäftigen sich bereits seit Juli 2020 mit diesen Themen und jeden Freitag, ab 10 oder 11 Uhr kann man die aktuellen Sitzungen im Internet verfolgen.
      Viel Erfolg wünsche ich, wir brauchen solche Leute die etwas tun können.

    • Ich habe selbst viel erlebt mit dieser Sorte Menschen
      und dem praktizierten Unrecht. Ihre Geschichte
      interessiert mich sehr!

  5. Covid-19: Schon in Abwasserproben vom März 2019 in Barcelona soll Sars-CoV-2 nachgewiesen worden sein | Telepolis

    https://www.heise.de/tp/features/Covid-19-Schon-in-Abwasserproben-vom-Maerz-2019-in-Barcelona-soll-Sars-CoV-2-nachgewiesen-worden-4799025.html

    Sollten wir da nicht alle tot sein?

    Das Problem ist, daß wegen der tausend Lügen im Stoff jede Debatte über das Virus sofort ausufern würde.
    Auf Grund behördlicher Auflagen beginnt hier die corona jail mile. Tragen sie zu unser aller Sicherheit eine gas-mask.

    Lügen zu entkräften, ist weitaus schwieriger, als ein Lügengebäude aufzubauen.
    Wahrscheinlich können die meisten Skeptiker das Lügengebäude auch zum Einsturz bringen, aber sie können es nicht mit einem Satz. Das gelingt nur manchmal, wenn der Satz parat ist und zufällig auf die passende Lüge trifft.

    Die Skeptiker sind nicht auf der Straße präsent, es gibt keine Aufkleber. Dabei wären die Adressaufkleber im Selbstdruck billig und schnell zu machen.

    Corona-Presse – auf die Fresse, hätten die 68er skandiert. Aber wir sind nicht so, wir gehen mit Gandhi.

  6. Der Genosse Richter weiß natürlich, wie karriere-konforme Entscheidungen aussehen müssen. Da wird der Sachverhalt einfach der Gesetzeslage angepasst.

  7. Eine kleine rechnerische Betrachtung. Bei den PCR Tests soll es eine Fehlerquote von 2% geben. Bei den Schnelltests von 20%. (Die Werte hab ich irgendwo einmal gelesen.)
    Jetzt soll sich jeder in Deutschland einmal pro Woche mit den Schnelltests kostenlos testen lassen. Dann gehen wir davon aus, dass sich 42 Millionen jede Woche einmal testen lassen. (ca.50% der Bevölkerung)
    Somit haben wir 6 Millionen Tests am Tag. Bei einer Fehlerquote von 20% sind das 1,2 Millionen falsch positiv getestete.
    Jetzt wird eingeworfen, dass der Schnelltest ja nicht aussagekräftig ist. Nur der PCR Test ist verbindlich.
    Diese 1,2 Millionen werden dann natürlich einen PCR Test machen. Bei einer Feh-lerquote von 2% haben wir dann 24.000 falsche Neuinfektionen am Tag! Das sind 168.000 in der Woche.
    Bei einer Bevölkerung von 82Millionen liegt dann der Inzidenzwert bei über 200 und das nur durch die falsch positiv Tests.
    Wir werden Nie aus der Pandemie herauskommen solange wir uns testen lassen. Den Menschen wird schon angedroht, dass sie gekündigt werden, wenn sie sich nicht Impfen lassen. In Kindergärten und Schulen wird den Angestellten gesagt, dass sie sich Impfen lassen müssen. Sonst werden sie gekündigt. Und keiner hat den Schneid dagegen zu klagen.
    Ich habe mich letztens mit einer Familie unterhalten, die auch Corona gehabt haben. Alle wie bei uns mit einem relativ milden Verlauf. Als ich dann Sagte, dass ich mich auf keinen Fall impfen lassen werde bin ich auf Unglaube gestoßen. Ich muss doch auch an meine Familie denken. Ich kann doch mein Leben nicht so aufs Spiel set-zen. Ich bin doch vollkommen Verantwortungslos.
    Ich sagte: Wir haben doch alle die Krankheit überstanden. Wir sind besser geschützt als jeder geimpfte und auch der Krankheitsverlauf war doch nicht besonders schlimm. Besser noch einmal 2 Wochen Krank als ein Leben lang schwere Schäden durch die Impfung haben.
    Das ist die Wirkung von Propaganda. Selbst die Menschen, die die Krankheit ohne Probleme mit mildem Verlauf überstanden haben sind noch in Panik.

  8. Die heutigen Deutschen lieben den “Nanny State”, den “Kindermädchen oder Gouvernanten -Staat”. Sie wollen gar nicht frei, selbständig und erwachsen sein, sondern eine “Nanny” soll ihnen immer sagen, was sie tun und lassen sollen.
    Hier ein noch recht frisches, schockierendes Umfrageergebnis zu “Ausgangssperren”:
    “CORONA: UMFRAGE-ERGEBNISSE ÜBERRASCHEN – KLARE MEINUNG DER DEUTSCHEN ZUR AUSGANGSSPERRE”

    https://www.ruhr24.de/service/ausgangssperre-deutschland-corona-regel-angela-merkel-umfrage-mehrheit-dafuer-laumann-nrw-90314814.html

  9. “DIE GANZE SACHE STINKT”

    Rabbi Weissman: 31 Gründe, warum ich mich nicht impfen lassen werde

    https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/rabbi-weissman-31-gruende-warum-ich-mich-nicht-impfen-lassen-werde-a3486405.html

    Israel will als internationaler Impf-Vorreiter gesehen werden und übt viel Druck auf seine Bevölkerung aus, sich gegen SARS-CoV-2 impfen zu lassen. Rabbi Weissman veröffentlicht nun seine Gründe, warum er sich nicht impfen lassen will.

    Die Liste mit 31 Gründen wurde mit seiner Erlaubnis übersetzt. Sein Ziel ist, „Menschen Mut und einen klaren Blick dafür zu geben, worum es geht und was wirklich zählt“, so die Übersetzerin. Sie ergänzt: „Bislang scheint es in Deutschland – außer vereinzelten Pfarrern und freikirchlichen Pastoren – keinen einzigen hochrangigen Kirchenvertreter zu geben, der sich der geltenden Impfdoktrin so klar und deutlich widersetzt.“ … HIER EINIGE PUNKT:

    1. Hier geht es nicht um einen Impfstoff. Impfstoffe verleihen definitionsgemäß Immunität, doch diese Behandlung verleiht keine Immunität gegen eine wie auch immer geartete Erkrankung.

    Im besten Fall verringert sie nach einer Ansteckung lediglich die Wahrscheinlichkeit einer schwere Viruserkrankung. Folglich handelt es sich um eine medizinische Behandlung und nicht um eine Impfung. Ich möchte keine medizinische Behandlung für eine Krankheit, die ich nicht habe.

    2. Die Pharmakonzerne, Politiker, medizinischen Einrichtungen und Medien haben sich darauf verständigt, diesen Wirkstoff, weltweit als „Impfstoff“ zu bezeichnen, obwohl er keiner ist.

    Ihr Ziel ist es, Menschen derart zu manipulieren, dass sie sich mit einer medizinischen Behandlung sicherer fühlen. Da sie die Menschen täuschen, traue ich ihnen nicht und will nichts mit ihrer medizinischen Behandlung zu tun haben.

    7. Israels Premierminister hat offen zugegeben, dass dieser experimentelle „Impfstoff“ weltweit zuerst am israelischen Volk erprobt wird. Ich bin nicht gewillt, mich als Versuchskaninchen missbrauchen zu lassen oder meinen Körper der Wissenschaft zur Verfügung zu stellen.

    11. Drei Informationen, die man zueinander in Bezug setzen muss:

    1.Bill Gates preist diese „Impfstoffe“ als „einzige“ Lösung für den Fortbestand der Menschheit an

    2.Bill Gates glaubt, die Welt sei überbevölkert und müsse „entvölkert“ werden.

    3.Bill Gates, vermutlich der reichste Mann der Welt, hat noch keine Spritze bekommen.

    Nur nicht hetzen lassen … Daher – nein, danke. Ich verweigere jede medizinische Behandlung, die er mir aufdrängen will.

    15. Jeder, der Bedenken wegen dieser medizinischen Behandlung äußert, wird eingeschüchtert, verleumdet, verhöhnt, zensiert, geächtet, bedroht und entlassen.

    Unter ihnen sind Mitarbeiter im Gesundheitswesen , die wissenschaftliche Zweifel am Wirkstoff haben, aber auch Pflegekräfte, die zusehen mußten, wie Menschen in ihrer Obhut kurz nach der Injektion stark unter den schweren Nebenwirkungen des Wirkstoffs litten und verstarben.

    Das Establishment nimmt Säuberungen unter guten Menschen vor, die alles riskieren, um Bedenken wegen dieser neuen medizinischen Behandlung, der sie noch nicht einmal völlig ablehnend gegenüberstehen, zu äußern.

    Für mich ist daher klar, dass ich diesen tapferen Menschen stets mehr vertrauen werde als dem Establishment.

    Mir fällt kein einziger Fall in der Geschichte ein, in der das Establishment auf der Seite der Wahrheit und Moral gewesen wäre. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  10. Merkel ist ein Monster. Wenn es nicht gelingt dieses abzuschütteln, gibt es Deutschland bald nicht mehr.

    Und genau das will Merkel, weil es ihr Auftrag ist. das eigene Land zu zerlegen.

    Und das führt sie skrupellos mit der SED-geschulten kommunistischen Dialektik und menschenverachtenden Kaltschnäuzigkeit durch.

    Das Virus ist für sie nur ein Mittel zum Zweck.

    Es löst in ihr nicht die Sorge um das Wohl ihrer Bürger aus. Die interessieren Merkel nicht im Geringsten.

    Sie will ihre Macht erhalten, um die Order ihrer Auftraggeber zu erfüllen. Koste es, was es wolle.

    Sie geht auch über Leichen und das hat sie schon des Öfteren bewiesen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*