Verfassungsbeschwerde: Juristen proben Aufstand

Verfassungsbeschwerde: Juristen proben AufstandUN-Rechtsstaat: Je nach Schreibweise bekommt der Unrechtsstaat ein ganz anderes Antlitz. Es verdeutlicht, dass man gut beraten ist auf die Feinheiten zu achten, selbst darauf, wie Justitias Waagschalen befüllt werden. Die ordnungsliebenden und obrigkeitsgläubigen Deutschen lassen sich zur Zeit so allerhand gefallen. Die pandemiebedingten Leichenberge türmen sich nicht wie prognostiziert. Die Politik feiert sich deshalb schon als Retter der Menschheit, obschon die Pandemie in Ländern und ohne Maßnahmen nicht anders verläuft. Da scheint etwas grundlegend verkehrt zu laufen und wirft Fragen zur Rechtmäßigkeit des politischen Handelns auf. Die Judikative gibt sich in weiten Teilen bedeckt und lässt damit ggf. unrechtmäßigen Auswüchsen zu viel Raum. Bei einem derart ungeschickten Zusammenspiel der Gewalten liegt der Verdacht eines Staatsversagens auf der Hand.

Der Berliner Richter Dr. Pieter Schleiter hat privat (inzwischen auf breiterer Basis: Netzwerk kritische Richter und Staatsanwälte) vor dem Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eine Verfassungsbeschwerde gegen die staatlichen Corona​-Maßnahmen eingereicht. Bekommt er Recht, würde es vermutlich das Ende des bereits seit über einem Jahr andauernden Ausnahmezustandes bedeuten. Schleiter hält diesen Vorgang grundlegend weder für verhältnis- noch rechtmäßig. Seine Verfassungsbeschwerde beruht vor allem auf vier wesentlichen Hauptargumenten, die er im folgenden Interview näher erläutert.

Die Kernthemen der Verfassungsbeschwerde

Verfassungsbeschwerde: Juristen proben AufstandZuvorderst reklamiert Dr. Pieter Schleiter die mangelnde “Sachverhaltsaufklärung”, was dazu führt, dass die vielen Maßnahmen recht undokumentiert und aktionistisch erscheinen. Das zeigte sich bereits mehrfach bei einigen Verwaltungsgerichtsprozessen, in denen die Verordnungsgeber entsprechende Sachverhalte nicht hinreichend darlegen konnten. Des weiteren sieht er durch die exekutive Rechtsetzung den “Parlamentsvorbehalt” verletzt. Damit ist die Legislative auf Bundes- und Länderebene zu einer Statistenrolle geronnen.

Außerdem beklagt er, dass die Bund-Länder Konferenzen, im Format der Ministerpräsidenten mit der Bundeskanzlerin, so im Grundgesetz nicht vorgesehen sind. Dies beschädigt das dort tief verankerte “Prinzip des Föderalismus”. Letztlich zeigt er sich besorgt über die “Verhältnismäßigkeit” der verhängten Maßnahmen. Diese stehen oftmals in keinem Verhältnis zum beabsichtigten Zweck und bedürfen daher einer schnelleren und intensiveren Betrachtung durch die Gerichte. Alles in allem genügend Zündstoff, der das BVerfG im Normalfall zum Handeln veranlassen sollte. Anmerkung: unklar ist, welchen Einfluss auf das Verhalten des Höchstgerichts etwaige linientreue politische Figuren mit Parteibuch haben. Mal sehen, ob sich das BVerfG in dieser Konstellation dazu herablässt, angesichts der vielen Bäume einen Wald zu erkennen.

Es geht durchaus auch anders

Dass die Sichtweise der Justiz nicht immer der politischen Linie folgen muss, belegt dieser Bericht: Gericht kippt Ausgangssperre in Region Hannover[RND]. Das ist immerhin schon mal ein Lichtblick, dass bei der Justiz noch nicht gänzlich Hopfen und Malz verloren ist. Wünschenswert wäre jedoch, wie es Schleiter zum Ausdruck bringt, dass sich gerade das Bundesverfassungsgericht angesichts der längst eingetretenen Schäden an Recht und Gut etwas flotter dieser Angelegenheit annimmt.

Verfassungsbeschwerde: Juristen proben AufstandHier noch eine weitere  interessante Sichtweise auf den Komplex, die aufzeigt, dass es durchaus in der politischen Landschaft mächtig brodelt, selbst innerhalb der CDU. Kaum hat sich der ehemalige (und mehrfach durch Merkel gekrönte gehörnte) Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen (Jurist) dazu durchgerungen für den Bundestag zu kandidieren, kommt sogleich der harte Gegenwind aus der Mutti-Zentrale zu Berlin. Merkel will Maaßen für den Bundestag verhindern – Landeschef Hirte verschiebt Nominierungssitzung[Tichys Einblick].

Im folgenden Interview äußert sich Hans-Georg Maaßen ähnlich wie Schleiter. Interessant allerdings seine Sichtweise, warum er glaubt, dass der Weg über die CDU und damit über die Politik einen ebenso gangbaren Weg für notwendige Kurskorrekturen darstellt. Hier scheint Merkel mit ihrem Regime ernsthaft in die Zwickmühle zu geraten. Auf der einen Seite ein Frontmann der locker wieder richtig Wählerpunkte für die CDU holen kann, anderseits einen Rebellen wie Maaßen ins Nest bekommt, der an ihrem Thron sägen kann und wird. Wir dürfen gespannt sein, wie dieser Machtkampf im Vorfeld entschieden wird und ob Merkels grausig langer Arm reicht ihn abermals auszubooten.

Verfassungsbeschwerde: Juristen proben Aufstand
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2748 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

22 Kommentare

  1. Merkels langer Arm reicht bekanntlich sogar von Afrika bis Thüringen.
    Und Harbarth ließ anklingen, daß Demos nicht zur Kritik an Regierungen gebraucht werden sollen. Das hinderte ihn aber nicht Claudia Roth ein Salär als Vize-BT-Präsidentin mit seiner Stimme zu genehmigen. Wir erinnern uns, wer alles auf Demos mit welchen Sprechchören war und sich ausdrücklich nicht davon distanzierte.

    So ein Gerichtsprozess wird sicher mal entschieden.
    Mit einer Zufalls-Entscheidung und Jahre nach Merkels-Ableben.
    Oder er wird wie üblich zuletzt am BVerfG ohne Begründung abgelehnt.

    Natürlich haben wir einen Rechtsstaat, einer der die rechtsprechende Kaste gut ernährt. Ferdinand Kirchhof erhielt während seiner 11-jährigen Amtszeit ca 180ooo €/Jahr, also insgesammt ca 2 Millionen Steuergelder. Damit er im Alter nicht arm dasteht noch “etwas” Pension. Ja, wir sind ein Rechtsstaat. Fragt sich bloß für wen und auf wessen Kosten. Oder ist dieses Salär die Bestechung, daß er des Wort UNGEHINDERT im Artikel 5.1 nie gelesen hat? Lobbyismus hat viele Gesichter.

    • Und weil die Pension nicht reicht, dürfen sie sich als Ombudsmänner und Frauen noch etwas dazu verdienen, bezahlt von Versicherungen und Banken.

  2. gib natürlich Menschen die Gerechtigkeitssinn haben, gut so

    jetzt auch mal ein zb. was vielen gar nicht aufgefallen ist, zwecks total überwachung. Win 10 spezial

    Jeder Computer oder Handy hat eine einzigartige Netznummer, die es immer nur einmal gibt, das ist bekannt

    aber siehe dieses selbst USB stick (Wechseldatenträger bekommt eine Kennung) und Co, SD SSD karten bekommen das Jetzt
    .device_info_556b38a2-7c87-40a0-a873-502c73046fff , stammt von einem USB von 8ten, hatte ich meiner Mutter für Gran Canaria vollgemacht, mit Musik Filmen und co. Alle weisen jetzt eine Device nr auf, gut Formatieren wir eben, Pech gehabt die kommt gleich wieder, also wurde in den neuen Sticks eine einmalige Nr, zb als Prom(Festspeicher nicht änderbar) miteingebaut, können selbst Wechseldatenträger wege so verfolgen…..

    Stick Kennung Baureihe etc welche Größe , einmalige Kenn Nummer

    zb Herr x ist mit Stick z, zu Herrn Y gegangen und hat die Dateien ausgetauscht über den Stick….., das Kopieren wird wiederum gespeichert durch das Win 10 System und übermittelt, Datenträger Kennungen natürlich bei

    D A S ist einfach nur noch krank !!!

  3. man könnte auch den Eindruck gewinnen, Herr Dr. Hans Georg Maaßen kennt da noch ein paar ganz andere Leichen im Keller von Merkel. ;-).

    • PS.Umfrage hat ergeben die deutsch wollen den Katastrophen Lockdown.Wieder Mal eine dauergelogene Umfrage.Alle finden das ganz toll und sind glücklich,und gut gelaunt. Da kann man Mal staunen was eine Umfrage 2000 befragte so rauskommt. Das ganze wurde netterweise politisch manipuliert.

  4. Die Hecke muß von Zeit zu Zeit geschnitten werden, Recht und Gesetz hin und her. Wir befinden uns gerade im Landeanflug auf den Mond und haben den Van-Allen-Gürtel heil durchquert, einer Strahlung, die für alle anderen tödlich ist, außer für Mondfahrer. Die NASA weiß nicht mehr, wie das passieren konnte, aber das alle Unterlagen dazu weg sind, genauso wie das Mondgestein. Da jede nur das weiß, was sie wissen muss, ist das Hecke schneiden gar nicht so schwer. Frau fragt sich, wer überhaupt noch Opposition ist im great-Corona-reset. Wichtig ist allerdings nur, was hinten herauskommt und das ist sicher nicht der Rechtsstaat. Wer immer noch glaubt, hier geht es um ein Virus und das würde per Gesetz zum Einhalt geboten werden, schläft ganz tief und fest. Das Zurücksetzen wird genauso weiter gehen wie das Einsperren bis niemand etwas mehr hat als sein Leben und bei sehr vielen nicht einmal mehr das. Das hatten wir auch schon einmal in ähnlicher Form. https://youtu.be/F4bLJFsQohw
    Mutti muss das jetzt selbst mal in die Hand nehmen und ja gleichzeitig wird noch ein Krieg vom Zaum gebrochen, damit die Betroffenen nicht mehr wissen, was überhaupt los ist. Wieder einmal sind die Juden einer der Opfer zusammen mit den anderen westlichen Kulturen. Wer das veranstaltet hat, hat einen besonderen Einfluß. Aber wer glaubt, Zinseszins gibt es dauerhaft umsonst, hat Mutti nicht zugehört.

  5. ExMinisterpräsident Peter Müller war erst gegen den Irakkrieg, weil der völkerrechtswidrig sei, und dann war er plötzlich für den Irakktrieg, obwohl der völkerrechtswidrig war. Denn UNO-Chef Kofi Annan hat zweifelsfrei gesagt: der Krieg ist illegal!
    Das war 2003 ein ziemlicher Aufreger.

    Merkel hat sich als Parteichefin für den Krieg ausgesprochen – und damit hätte ihr der Prozeß gemacht werden können, denn in Deutschland ist der Aufruf zu einem illegalen Krieg strafbar!

    Bestimmte Kreise, die man modern als Neurechte bezeichnet, haben
    dafür gesorgt, daß die Geschichte immer wieder erstickt wird. Obwohl Merkel alleine dastand auf weiter Flur. Der Krieg ist ein ziemlich schmutziger Fleck auf Merkels und Müllers Weste. Da ist man dankbar, wenn alle schweigen.

    Merkel und Müller sind dann nach Washington gepilgert und haben dem Kriegstreiber Bush ihre Aufwartung gemacht.
    Klare Sache, auch Müller hätte vor den Kadi gehört.

    Doch statt ihn vor Gericht zu bringen, hat ihn die CDU kurze Zeit später ins Amt eines Verfassungsrichters gehievt. Und die anderen Parteien haben nicht “Skandal!” geschrien und die Presse hat es auch nicht getan.

    Ich würde mir vom BVerfG nicht zu viel versprechen.

    p.s. man kann den Artikel noch im Netz finden, der zeigt, daß Merkel deutsche Soldaten in den Irak schicken wollte.

  6. Wir leben in einer lupenreinen Demokratur, für die Richter Schleiter jeden Tag schaffen geht.
    Und auch bei den Mitarbeitern und Ex-Mitarbeitern der geheimen Staatspolizei ist im Dunkeln gut munkeln.

  7. 03.09.2020 – Unglaublich: Virologe Drosten gibt in einer Videokonferenz mit US-Kollegen zu: «Die Krankheit existiert nicht. Der typische Befund ist: Die Fallzahlen gehen hoch, aber die Todeszahlen nicht. Niemand glaubt uns mehr. Die Menschen fragen sich: Was zur Hölle ist hier los? Wir ruinieren unsere Wirtschaft».
    https://www.youtube.com/watch?v=uwGcgSDasZ0&t=1969s
    https://corona-transition.org/unglaublich-drosten-gibt-zu-die-krankheit-existiert-nicht

  8. Seit Millionen von Jahren existieren Viren und die Menschheit hat immer damit gelebt und überlebt – auch OHNE IMPFUNG !!

    Jetzt will man uns das Märchen erzählen, dass ausgerechnet CORONA (übrigens auch schon lange bekannt) das Schlimmste sein soll was es je gabt …. lächerlich…. wie damals die Schweinegrippe !!

    Die ganzen Statistiken zeigen, dass es KEINE Übersterblichkeit gibt, KEINE belastung der Krankenhäuser gibt, sondern es gibt nur GEFÄLSCHTE ZAHLEN vom RKI aufgrund eines UNWIRKSAMEN TESTS.

    „Wenn die Gebildeten immer nachgeben, regieren die Dummen & Lügner die Welt“, sagte meine Oma.

  9. damit ist wohl alles klar oder…..

    https://de.rt.com/europa/115616-entscheidung-europaischen-gerichtshofs-fur-menschenrechte-zwangsimpfung-ok/

    Massenmord berechtigung eingekauft, oder wie soll man es beziffern. Da hört sich 3WK doch schön an, oder……

    Uno UN und Menschenrechte , alles Augen wischi waschi derselben Adresse.

    Man kann immer für alles irgenteine dumme Rechtfertigung finden , wenn mans will, was abzuschmettern oder zu befürworten. Die zeigen 1A wo sie stehen, auf “Luziferischen(Qäult gerne Menschen um Schöpfer zu ärgern)” Massenmörder Seite.

    Die in den Rängen wissen ganz genau was wirklich passiert. Hoffe der ewige tot dieser wird sehr sehr lange dauern, die wissen ganz genau was sie tuen.

  10. Man kann nur die Einwilligungserklärung verweigern !!!

    Aber klagen gegen die, ohne Gerichtsstand, der wurde mehr oder weniger ausgehebelt, ziemlich teuer und sinnlos.

    Davor hatte sich Wika richtig auf die Menschenrechte bezogen, die aber durch Notstandregeln ausgehebelt sind, solange die gelten.

    Und nun gibt diese Intanze grünes licht, damit können die Notstand aufheben, und alle langsam kaputt impfen wie sie lust haben und weiter drangsalieren. Dieser Lebensraum wird immer nutzloser und Sittenverfallener. Aber man kann nicht behaupten man sei nicht gewarnt worden, was in den letzten Jahren der Endzeit alles für Greul kommen wird.

    Das ist etwas, was dort passiert ist, was extremste Auswirkungen haben wird auf alles leben.

    • Warum Einwilligung verweigern? Gar nicht erst zur Imfpung erscheinen.

      Irgendwelche Verfassungsbeschwerden jucken unsere Politclowns nicht. Da die Verfassung ständig gebrochen wird, weil es ganz einfach keine “Pandemie” oder Epedemie gibt, kann man nur die Armee auffordern die verfassungsmäßige Ordnung wieder herzustellen. Oder nach Grundgesetz aktiv werden.

      Ich habe aber den Eindruck, dass die Leute in Erwartung ihrer “Impfung” zufrieden sind. Nicht wenige scheinen ihr Gehirn völlig abgeschaltet zu haben. Sonst würden sie sich auf keinen Fall gegen eine nicht existierende Pandemie impfen lassen. Die stellen tatsächlich positive Tests auf alles und nichts mit einer Krankheit gleich. Die haben aber noch nicht gehört, was alles schon positiv getestet wurde. Wollen sie auch nicht. Mögen sie sich mit einem wahrscheinlich viel gefährlicheren als bekanntem Impfstoff ihre (Blut-)Zellen ramponieren lassen. Die Verstorbenen waren noch nicht verkalkt. Dann an einer Thrombose im Sinne eines Schlaganfalles zu sterben ist heftig und nur die Spitze des Eisberges.

  11. Die Selbstdemontage

    https://www.journalistenwatch.com/2021/04/05/die-selbstdemontage/

    Das Robert Koch-Insititut und die Faktenerfinder-Plattform „Correctiv“ stellen sich selbst ein Bein und bringen damit das Kartenhaus des Corona-Narrativs zum Einsturz.

    Wenn das RKI also eine Zahl sucht, die als „Inzidenzzahl“ von singulärer Bedeutung für die Frage der „Schutzhaft“ ist, so muss es Personen aus der Gesamtbevölkerung ausfindig machen, die tatsächlich infiziert und ansteckend sind. Tut das RKI das nicht, und gibt es also insofern falsche Zahlen bekannt, so ist es offensichtlich, dass das RKI selbst nicht gesetzlich korrekt handelt!

    Man kann keine Inzidenzzahl unter 100 herausbekommen, wenn die Testungen im Ausmaß von 0,1 Prozent fehlerhaft sind, hat Tim Sumpf in einem Artikel behauptet (10). Das ist natürlich unzweifelhaft richtig, denn jeder Hauptschüler kann ausrechnen, dass 0,1 Prozent von 100.000 eben 100 ist.

    Und wenn man eine durchgehend gesunde Bevölkerung testet, hat man mathematisch-logisch nichts anderes als 100 falsch positive Testergebnisse vorliegen, die natürlich keine „Infizierten“ darstellen, also keine Inzidenzzahl bilden können!

    Klipp und klar kommt selbstverständlich heraus, dass es bei einer Spezifität von 99,9 Prozent bei 100.000 Personen 100 Falsch-Positive Testergebnisse gibt! Das entspricht beim RKI-Rechner 10 auf 10.000. Wird also in diesem Fall eine Inzidenzzahl von 100 gemeldet, so sind es in Wahrheit null Richtig-Positive, weil nur die Falsch-Positiven gezählt wurden!

    Anstatt nun bei der Wahrheit zu bleiben und froh zu sein, dass alles nicht so schlimm ist, behauptet „Correctiv“ — wie es wahrscheinlich glaubt, trickreich —, dass es „keine Belege für angeblich 100 falsch-positive Ergebnisse pro 100.000 Tests“ gäbe.

    Zusammenfassung

    Die Spezifität kann nicht 100 Prozent sein, auch nicht 99,999 Prozent. Die vom RKI veröffentlichte Inzidenzzahl wird auf der Grundlage aller gemeldeten positiven Testergebnisse berechnet.

    Die irrtümlich als „infiziert“ gemeldeten Falsch-Positiven werden in die Inzidenzzahl einfach mit hinein genommen. Die Anzahl der Falsch-Positiven ist sehr groß!

    Die Schlussfolgerung auf dieser Ebene lautet: Es muss gesetzlich verboten werden, dass PCR-Tests in Massentestungen an Gesunden als Entscheidungsgrundlage für die Bestimmung jedweder „Inzidenzzahl“ herangezogen werden dürfen!

    Nur so kann auch in Zukunft verhindert werden, dass die Bevölkerungen der Welt ständig in neue Fallen getrieben werden! ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

    • Es ist ja geklärt, dass diese Inzidenzien falsch berechnet werden, wenn man die Anzahl der “Tests” nicht berücksichtigt.

  12. RKI gibt Betrug zu – wann bricht die Pyramide zusammen?

    https://rumble.com/ve6t1z-rki-gibt-betrug-zu-wann-bricht-die-pyramide-zusammen.html?fbclid=IwAR29hIEzLOsiGayDhxRrsu_G8xqLC2fnJZgSOSNmGQVH98DylweJxhu1ut8

    HABEN WIR EINEN LOCKDOWN DER AUF EINEM ZAHLENBETRUG BERUHT?

    Das RKI hat heute der Ärztin Katrin Kessler aus Haßloch bestätigt, dass jeder, der zum 3. oder 4. Mal zum „nachtesten“ kommt und immer „PCR-Test-positiv“ war, auch jedes mal NEU als „Infizierter“ in die Statistik aufgenommen wurde.

    Dies ist ein extrem relevanter „Systemfehler“, denn dies bedeutet im Klartext, dass wir die „Maßnahmen“ aufgrund von völlig falschen Zahlen präsentiert bekommen haben.

    Bringt diese Nachricht in die Öffentlichkeit. Konfrontiert damit Eure Bürgermeister und Landräte. …UNBEDINGT ANHÖREN !!

  13. Ex-Ministerpräsident Koch: „Lockdown in Serie irgendwann verfassungswidrig, selbst wenn man ihn per Gesetz beschließt“

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ex-ministerpraesident-koch-lockdown-in-serie-irgendwann-verfassungswidrig-selbst-wenn-man-ihn-per-gesetz-beschliesst-a3485973.html

    Kanzlerin Merkel möchte das Infektionsschutzgesetz verschärfen, um dem Bund mehr Handlungsmöglichkeiten zu geben. Bei den Ministerpräsidenten kommt das weniger gut an: Thüringen und Niedersachsen kritisieren den Plan. …ALLES LESEN !!

    Kommentar

    Merkel ist ein Monster. Wenn es nicht gelingt dieses abzuschütteln, gibt es Deutschland bald nicht mehr.

    Und genau das will Merkel, weil es ihr Auftrag ist. das eigene Land zu zerlegen.

    Dass auch die MP´s mitmachen, zeigt wie verkommen die ganzen Altpartei-Politiker in unserem Land sind !!

    Und das führt sie skrupellos mit der SED-geschulten kommunistischen Dialektik und menschenverachtenden Kaltschnäuzigkeit durch.

    Das relativ harmlose CORONA-VIRUS ist für sie nur ein Mittel zum Zweck.

    Es löst in ihr nicht die Sorge um das Wohl ihrer Bürger aus. Die interessieren Merkel nicht im Geringsten.

    Sie will ihre Macht erhalten, um die Order ihrer Auftraggeber (NWO / WEF) zu erfüllen. … Koste es, was es wolle !!

    Sie geht auch über Leichen und das hat sie schon des Öfteren bewiesen.

    SPUTNIK V soll NUR für die BÜRGER reserviert werden – die POLITIKER der ALTPARTEIEN bekommen NUR die westlichen IMPFSTOFFE !!

    • Ich frage mich gerade bei dem hier dargestellten Sachverhalt, wer da endlich die Strafanzeigen schreibt. Das wäre doch mal eine dankbare Aufgabe für clevere Juristen. In Österreich ginge das sogar noch einfacher, die kennen noch den simplen Tatbestand des Landzwangs … der ist dort besser formuliert als in unserem verschurbelten StGB. 🙂

  14. Am Morgen höre ich immer BR5 und mir fällt auf, dass immer mehr von der Zeit nach der Pandemie gesprochen wird.

    Heute war das Thema Reisen: Wird es nach der Pandemie so weitergehen ?

    Die Antwort war NEIN, es werden bereits kleine Flugzeuge, auch mit Wasserstoffantrieb gebaut, wegen des angeblichen KLIMAWANDELS !?

    Ein Klimawandel, den es genau so wenig gibt wie diese PANDEMIE und das bestätigen über 500 WISSENSCHAFTLER, was aber Schwab (WEF) und seine POLIT-VASALLEN nicht interesssiert !

    https://www.new-swiss-journal.com/post/klimalüge-fliegt-auf-über-200-professoren-bestreiten-co2-theorie

    Also im Vordergrund wird die PANDEMIE mit der Vernichtung der seitherigen Wirtschaftsstrukturen gefahren un im Hintergrund bereits die KLIMA-DIKTATUR vorbereitet.

    Schwab liefert dafür eine Erklärung: Die Covid-19-Krise soll benutzt werden, um endlich Umweltpolitik umzusetzen.

    https://www.achgut.com/artikel/die_offenbarung_des_klaus_schwab/P10#comment_entries

    WENN WIR JETZT NICHT ENDLICH AUFWACHEN LANDEN WIR IN EINER SKLAVISCHEN KLIMADIKTATUR !!!

  15. Nach Corona-Impfung: Bundesinstitut streicht schwere Verdachtsfälle aus der Liste

    https://www.journalistenwatch.com/2021/04/09/nach-corona-impfung/

    Nachdem nach der Verimpfung von AstraZeneca gehäuft Hirnvenenthrombosen auftraten, stoppte die Merkel-Regierung die Verabreichung für unter 60-Jährige. Doch die Palette an schwerwiegenden Reaktionen soll wesentlich breiter sein und auch andere Vakzine betreffen. Jedoch: Im jüngsten Bericht des Paul-Ehrlich-Bundesinstituts ist davon aber keine Rede mehr.

    Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) ist als Bundesinstitut für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel für die Meldefälle von Impfnebenwirkungen zuständig. So benannte die Behörde im seinem vorletzten Sicherheitsbericht, der Daten bis zum 26. Februar beinhaltet, insgesamt mehr als 2.000 gemeldete schwerwiegende Reaktionen nach einer Corona-Impfung. Diese Fälle traten vornehmlich bei Geimpften auf, die den meist genutzten Impfstoff von Pfizer/BioNTech erhalten hatten.

    Das Paul-Ehrlich-Institut weigert sich laut RT, Informationen darüber zu erteilen, ob und wie die Zahl gemeldeter Gesichtslähmungen, Schlag- und Krampfanfälle von Ende Februar bis Mitte März gestiegen ist.

    Bis zum 26. März erfasste diese für alle Corona-Impfstoffe mehr als 100.000 Verdachtsfälle für schwerwiegende Reaktionen mit 3.350 Todesfällen. Diese schweren mutmaßlichen Nebenwirkungen traten demnach bei insgesamt 79.446 Frauen und 25.622 Männern auf, von denen 1.745 Frauen und 1.605 Männer verstarben.

    RT resümiert, dass angesichts der massiven Impfkamagnen der Regierungen, darunter auch der Merkel-Regierung, massiver Impfdruck auf Altenheimbewohner, Pflegekräfte, Ärzte, Lehrer und Erzieher ausgeübt wird. Deshalb müsse es zulässig sein, kritische Fragen zu stellen. ….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*