Das Volk und die Glücksritter der Kanzlerschaft

Das Volk und die Glücksritter der KanzlerschaftBad Ballerburg: Im Wege eines kleinen Nebenkriegsschauplatzes dürfen wir als geduldete Zuschauer an der Schlacht um unsere Zukunft mit Mutter Terroresia und deren Nachfolge teilhaben. Selbstverständlich müssen wir außen vor bleiben, die Angelegenheit ist einfach zu wichtig und der Pöbel versteht sowieso nichts davon und schon gar nicht worum es eigentlich geht. Nichts geringeres als die pure Macht … das ist nichts womit man den Souverän belasten mag. Also wer uns (die Herde) ab Herbst 2021 dirigieren und das gesamte Land final versenken darf. Wir sind auf gutem Wege und SIE wollen nicht nachlassen. Da Wahlen nichts bewirken, sonst wären sie schließlich verboten, bleiben wir auch weiterhin artige und brave Statisten des für uns sorgsam geplanten Schicksals.

Wer noch über ein wenig Resthirn verfügt, dem möchte angesichts solcher Zustände die Galle hochkommen. Sollte man eine solche Schlagzeile für normal halten? CDU-Abgeordnete wollen Fraktion über Kanzlerkandidat entscheiden lassen[WEB.de]. Jetzt mag der gut dressierte Leser einwenden: ja, aber das war ja schon immer so! Ein Grund mehr einmal wach zu werden. Was fällt uns dabei auf? Richtig, es wird wie selbstverständlich unterstellt, dass die CDU/CSU auch im Herbst die stärkste Fraktion im Bundestag stellt und damit automatisch einen Anspruch darauf bekommt uns eine|n Kanzler|in vor die Nase zu setzen. Angesichts der aktuellen Umstände und der “epischen Lage von tragischer Weite” wird das immer schwerer vertraulich.

Warum dieses System nicht mehr taugt

Vielleicht eine gute Idee in diesem Zusammenhang einmal kurz zu reflektieren, wie wir zur aktuellen Kanzlerin gekommen sind. Der Legende nach, durch freie geheime und gleiche Wahlen. Jetzt mag der geläuterte Leser einmal in sich gehen und genauer nachschauen. Merkel schaffte es im Wege der Direktwahl (im Wahlkreis 015 Vorpommern-Rügen – Vorpommern-Greifswald I) mit 73.746 Direktstimmen ein Mandat für den Bundestag abzugreifen. Das sind rund 0,004513253 Prozent der deutschen Gesamtbevölkerung die ihr den direkten Segen erteilten. Das war es dann auch schon. Der Rest der Geschichte ist Filz und Klüngel innerhalb des korrupten Parteien-Sumpfes. Und welchen Anteil an der Kanzlerin Merkel hatten demnach die restlichen 83 Millionen Betroffenen? Die kommastellenbereinigte Beschreibung dafür lautet “Null”.

Das Volk und die Glücksritter der KanzlerschaftJe tiefer man in diese Niederungen hinabsteigt, desto befremdlicher wird das alles. Hier der Zwischenruf: Auch mit der roten Null von der SPD sieht es nicht besser aus. Statt hier noch von Demokratie zu reden, kann man besser mal 10 Euro in die Hand nehmen und anderweitig sein Glück probieren. Da sind zumindest die Ergebnisse deutlich besser vorhersehbar und vermutlich auch nicht so folgenreich. Nicht zu Unrecht preist Kanzlerin Merkel das System der “indirekten Demokratie” beziehungsweise der “parlamentarische Demokratie”. Sie ist sich absolut darüber im Klaren, bei einem funktionierenden und von ihr maßgeblich gesteuerten Filz, mehr oder minder allein das Schicksal dieser Nation bestimmen zu können.

Scheingeplänkel helfen auch nicht weiter

Gerade die jetzige Situation könnte alarmierender nicht sein. Ein kleiner Zirkel von Politikern, in Verbindung mit einem ebenso begrenzten Kreis handverlesener und systemtreuer, zuvorderst von den Konzernen gesponserten Anscheins-Wissenschaftler gibt uns im Konzert mit den Massenmedien den Rest. Von Demokratie und Mitbestimmung nicht die Spur. Langsam aber sicher sollte in der Bevölkerung der Bedarf nach direkter Beteiligung an der eigenen Zukunftsgestaltung “merkelig” anschwellen. Stumpfheit in Verbindung mit Desinteresse und planvoller Komplettverblödung der Massen belassen der agierenden Herrscherkaste allerdings immer noch den erschlichenen Freiraum ihr UN-Wesen weiter hemmungslos fortzuführen.

Und so stört sich letztlich niemand mehr an der zur Schau gestellten “Scheindebatte”, um irgendwelche Kanzlerkandidaten. Wir erleben immer dasselbe Schauspiel mit leicht veränderter Kulisse. Selbst wenn das Rennen für den Betrachter noch offen erscheinen mag, so wird die|der|das nächste “Verschrotter|in|x” Deutschlands längst feststehen. Wir bekommen noch ein wenig “Scheinkampf” (Wrestling) zu sehen und die Gewissheit vermittelt, dass wir keinerlei Einfluss auf die nächste Kanzleramtsbesetzung haben werden. Und ein etwaig geheuchelte Interesse des uns beherrschenden Filzes, die Menschen selbst in ihre ureigene Zukunftsplanung einbeziehen zu wollen, wird alsbald durch das nahezu vollendete Seuchenregime endgültig vom Tisch gefegt. Es wird höchste für ein komplett neues, menschengerechtes System und für eine echte geistige Emanzipation.

Das Volk und die Glücksritter der Kanzlerschaft
9 Stimmen, 4.89 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2748 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

23 Kommentare

  1. Hat sich mmnews.de am 01.04. mit dem Artikel “Merkel will die Wahlen aussetzen bis die Corona-Krise vorbei ist” einen Aprilscherz erlaubt? Ich weiß es nicht, es interessiert mich nicht und es spielt auch gar keine Rolle, denn erstens ist Demokratie etwas ganz anderes als das “Recht zur Wahl einer Regierung”, zweitens sind “politische Meinungen” nur der Gipfel der Sinnlosigkeit und drittens könnte ohnehin – auch wenn das kaum vorstellbar ist, aber “God´s own country” hat es vorgemacht – nur eine noch schwachsinnigere Regierung im Herbst gewählt werden, wenn nicht hoffentlich schon vorher der Zusammenbruch des Geldkreislaufs alles bereinigt:

    http://opium-des-volkes.blogspot.com/2021/04/was-ist-demokratie.html

    • Eine derartige Verfahrensweise beschrieb ich hier schon gefühlte zwanzig Mal. “Verschiebung” um ein Jahr und somit ein Jahr längere Regierungszeit und noch einmal 6 Monate für schwuchtelige Koalitionsverhandlungen macht dann 5 1/2 Jahre Regierungszeit.

      Der Bundespräser darf, meine ich mich zu erinnern, in Zeiten des “nationalen Notstandes” die Regierungszeit auch verlängern, den Wahltermin streichen und neu festsetzen, Bundestag und Regierung auflösen oder einfach für vier Jahre eine Regierung samt Kanzler einsetzen. Für den Fall, dass ein innerer Notstand oder Katastrophenfall vorliegt.
      DER hat eben doch eine gewisse Macht.
      Vielleicht liest mal einer bei bpb und Bundespräsidialamt nach.

      So einfach könnte das laufen:
      “Es ist dem Wähler nicht zumutbar, sich in durchseuchten Wahllokalen einem hohen Infektionsrisiko auszusetzen. Auch stehen kaum Wahlhelfer zur Verfügung; sie befinden sich alle in häuslicher Quarantäne. Der ordnungsgemäße und störungsfreie Ablauf von Wahlen kann somit nicht garantiert werden. Schnell-, Eigen- und Dingsbumstests sind für die nächsten 12 Monate ohnehin vergriffen. Keine unserer sicheren Impfungungen schützt wirklich; auch nicht die mit Chlorreiniger und Autofrostschutzmittel aus dem Hause Donald. Dr. Frankenstein hat außerdem festgestellt, dass unsere Impfungen das Immunsystem des Geimpften zusätzlich schwächen und angreifen. Die Geimpften sind verstärkt auch anfälliger für andere Krankheiten. Wir müssen bei einer Wahl zum festgesetzten Termin daher mit 250.000 zusätzlichen Toten pro Monat rechnen.”
      So z. B..
      Allerdings wäre eine Wahl, die auf Anweisung hin ausschließlich als Briefwahl durchgeführt würde, eine noch schlechtere Option.
      Aber die Seuche könnte auch noch ein Jahr später tagesbestimmendes Thema sein und wir würden dadurch evtl. zu einer Briefwahl gezwungen. Bis zum Oktober 2021 bekommen die eh keine Briefwahl “für alle” mehr organisiert.

      Auch der MÜNCHNER MERKUR spielt mit dem Gedanken an eine Verschiebung der Bundestagswahlen, bzw. hält sie womöglich nicht für ganz ausgeschlossen:
      Termin der Bundestagswahl 2021: Ist noch eine Verschiebung möglich?
      Den Termin hätte nur die Kanzlerin ernsthaft verändern können.
      https://www.merkur.de/politik/bundestagswahl-2021-termin-datum-26-september-90265118.html
      Wenn es der Kanzlerin beliebt, dann sagt sie den Wahltermin auch noch Mitte September 21 1 oder 2 Wochen vor dem Wahltermin ab.

      Allerdings ist mir das nach Dutzenden von Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen egal. Noch nie habe ich, bedingt durch unerträgliche Koalitionen, wirklich DAS bekommen, was ich gewählt habe.
      DAS was mich seit 2000 regiert und von oben herab behandelt wird auch weiter regieren, mich ausplündern, überwachen und gängeln.
      Kanzler, Minister und Bundespräsidenten + dessen Stellvertreter darf ich sowieso nicht wählen. Nur irgendwelche Kofferträger und Handlanger im Wahlkreis.
      Daher spiele ich zum ersten Male seit Jahrzehnten mit dem Gedanken nicht zu wählen.
      Auch wenn man das nicht tun soll und man so u. U. andere unerwünschte Parteien stärkt. Auch egal, die UNERWÜNSCHTEN PARTEIEN werden sowieso regieren und diktieren.
      Auch dieses Mal; evtl. sogar noch totaler und radikaler, als wir es uns je vorstellen konnten.

      • ich weiß gehts immernoch weit auseinander mit den Meinungen. Ich bin nach wie vor der Meinung gehe ich Wählen, zumahl ich mich ja Ausweisen muss, gebe ich dem Gewinner auch legitimation alles zu tun, auch in meinem Namen mit.

        Ob das nun eine Rolle spielt oder nicht, Peng , egal, aber ich denke dann für mich , ich habe dem nicht zugestimmt, keine Partei mit ihren “Versprechungen” passt in meine Lebensphilosophie rein.

        Habe letzte mal gewählt, puh passe, lange lange her.

  2. ja – man staunt nicht schlecht, daß viele aktuelle politische Protagonisten aus der ehemaligen SED stammen, ob das jetzt Gregor Gysi, oder Thomas de Mairiere oder die Flinten Uschi sind, die Liste ist endlos lange. Und wenn Merkel von Demokratie spricht, dann immer im Sinne der Deutschen Demokratischen “Republik”!!! Das begreift das Schlafvolk nicht. Die Indoktrination ist überall so offensichtlich…
    Aber was mir aktuell nicht aus dem Kopf will: Merkel meinte mal – militärisch ist das nicht zu schaffen. Äh – die Vernichtung der Deutschen?

  3. Harbarth sagte doch gerade:
    … mit Bürgerrechten verantwortungsbewußt umgehen…
    und meinte sich mit dieser Bemerkung über Stuttgart bei Merkel beliebt zu erhalten.

    Ich bin übrigends auch für einen verantwortungsvollen Umgang mit Bürgerrrechten, insbesondere am BVerfG durch Harbarth, aber ich träume manchmal.

    Wenn Harbarth die Stuttgarter Demo meinte, soll er mir mal erklären, wie es zur Wahl einer abgebrochenen Theaterfrau zur BT-Vizepräsidentin kommt, die bei Demos mitläuft auf denen “Deutschland, Du mieses Stück Scheiße” scandiert wird. Die Harbarths CDU stimmte für diese BT-Vize-Präsidentin.

    Und jetzt sagt Harbarth er wird Merkels Wunsch durchwinken die Wahlperiode auf 5 Jahre zu verlängern. Was dem Merkelregime noch 1,5 Jahre zur Festigung der Herrschaft gibt.

    Meine Prognose: 500 dunkle Jahre analog dem Mittelalter, als man nur mit Heuchelei, Denunziatentum und dem Beten von Rosenkränzen überleben konnte und die “Wissenschaft” mit der Herstellung von Gold beschäftigt war. Ach war das eine schöne Zeit, als die Erde noch eine Scheibe war.

    • @ Tabascoman
      Anmerkung zum Nebenthema: Kann man am Ammersee den langen Weg von einem Ufer zu dem anderen Ufer sehen (vom Wasserrand zum Wasserrand, mit 1,75m Körpergröße?
      Ich frage mich das schon länger. grob über den Daumen gepeilt dürfte es durch die Erdkruemmung nicht funktionieren. In der Praxis gelingt es dennoch, ohne Nebel und bei guten Augen.

  4. Sehr geehrte Damen und Herren,
    liebe Freunde,

    gerne würde ich Ihnen einen Sachverhalt meiner Lebensgeschichte zusenden, doch leider heißt es, Kommentar zu lange.

    Vielleicht können Sie mir eine E-mail Adresse von Ihnen zusenden und ich könnte es darüber Ihnen zusenden.

    Diesen Bericht hatte ich vor ein paar Tagen an den Corona – RA Dr. Fuellmich geschickt und habe soeben die Anwort erhalten, dass sie bedauern und mein Mandat nicht annehmen können. Eine Begründung gab es nicht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Klaus Röth

    • Ist das DER RA, der ANGEBLICH einen Haufen Euro eingesammelt haben soll, um eine “Corona-Sammelklage auf Schadensersatz” gegen Drosten & Co. zu starten? Diese SOLL in D seit 6 Monaten überhaupt noch nicht veranlasst/angenommen worden sein, bzw. in anderen Staaten (z. B. USA wegen nichtfunktionierendem PCR-Test) abgelehnt worden sein soll. In USA hatte man für die Klageversuche eher nur eine Art “müdes grinsen” übrig.
      Angeblich auch Klagebestreben ./. google bzw. youtube und eine Webseite Volkshetzer o.ä.. Klage gegen google – dazu schreibe ich dann gar nichts weiter.
      Mitmachende Sammelankläger werden wohl, so nichts erfolgt, irgendwann ihre Vorschüsse/Kostenbeteligungen zurück haben wollen.

      Startet doch evtl. eine allgemeine Anfrage bei einem der drei namhaften Online-Anwaltsberatungen, um überhaupt zu checken, welcher Klageweg erforderlich wird, welche fachlichen und rechtlichen Voraussetzungen erforderlich werden, welche Kosten entstehen, welche Erfolgsaussichten bestehen so man irgendwelche Klagen gegen BRD oder deren Involvierte anstrebt. Bzw. ob hier in BRD überhaupt Chancen bestehen, dass eine solche Klage überhaupt angenommen wird. 😀
      Wenn sich 200 oder 500 klagewillige Leute gefunden haben, die je 1,00€ spenden, so dürfte es wohl eine solide anwaltliche Grundbewertung der Chancen geben.

  5. Was sich hier zum Finale getroffen hat, sind die Schulden von Jahrzehnten.

    Die Antifa ist europaweit vernetzt und selbst Russen kommen hierher, um Hamburg in Schutt und Asche zu kloppen. Das kommt nicht von ungefähr, das sind Krankheiten, die noch dazu von MDBs aller Fraktionen privat und mit öffentlichen Milliarden gepflegt werden.

    Die Linksunten sind zu dämlich zu verstehen, daß sie ein Instrument des Großkapitals und eigentlich Rechtsoben sind, oder sie sind so schlau und verstecken es. Denn auch George Soros ist ein Spender, 1,7 Mill. für die Antifa, stand auf seiner geleakten Steuererklärung.

    Der Kopf von Anitfa und Linkspartei ist George Soros. Das ist richtig geil!

    Das Atheistensyndrom ist weitläufig und umfaßt auch alle Wissenschaft. Merkel, der Linksextremist und Drosten, die glauben alle dasselbe:

    Wenn es ein pauschales Leben nach dem Tode gibt, dann macht es keinen Unterschied, ob man ein politisches Schwein ist, oder ein barmherziger Samariter.
    Dann ginge es im Jenseits weiter wie im Diesseits, die Guten würden damit gequält, daß die Bösen dieselbe “Belohnung” erhalten.

    Wiedergeburt – das ist der Alptraum schlechthin. Wer will denn sowas, außer der geistig völlig unreifen Menschheit, Merkel, Soros und der Pate der Ndrangheta?

    Kann man Gott beweisen? Man kann auch nicht das Gegenteil beweisen.

    Die Wissenschaft ist nur ein Glaube, was sich die meisten Wissenschaftler nicht eingestehen wollen.

    “Eine völlig vom Subjektiven bereinigte Objektwelt wäre nicht beobachtbar.”
    Die Feststellung stammt von dem weltbekannten Physiker Schrödinger. Die ist stichhaltig, außer für Parteichinesen, die mit Funktionärsjargon alles kleinkriegen.

    Zeit ist eine Illusion. Sie basiert auf der Beobachtung, daß sich etwas verändert. In gleiche Abstände geteilt, erzeugt sie die Illusion von Linearität und Gleichlauf. Diese Illusion fließt in die Messgeräte ein, denn ohne die Illusion von Zeit kann nichts gemessen werden. So erzeugt die Wissenschaft mit der Illusion von Zeit fortlaufend neue Illusionen und hält uns darin gefangen.

    Niemand findet Gott. Gott meldet sich, wenn die Zeit gekommen ist. Da muß man warten können.
    In der Zwischenzeit an die Wissenschaft zu glauben, ist, wie man sieht, keine Lösung.

    • Stimme ich zu, wir alle , soweit nicht völlig verdorben, die Hure der Welt heutige System mit allem drum und dran…..

      Aber wir haben alle ein Gewissen das uns leitet(Spätregen Heiliger Geist, die verbindung aller Lebewesen), das uns sagt hey das ist ok, das weniger. Wer hört drauf oder handelt noch danach.

      Die 10 Gebote sind Leitfaden, nicht mehr, damit eine Welt nicht entgleitet und zur Hure(Das hat andere Bedeutung als das Wort als solches, Sittenverfall würde es besser treffen) wird, mal zb

      gebot 11 du sollst nicht richten, das du nicht gerichtet wirst
      gebot 12 du sollst deinen Verfolgern vergeben, auf das dir vergeben wird
      gebot 13 du sollst nicht verurteilen, auf das du nicht verurteilt wirst
      ……
      ……

      Alles regeln für eine gesunde Welt, wie soll ein Sünder (Fehlverhalten) einen anderen Sünder Richten, geht gar nicht

      Gebote zeigen im Übertragenen auf, was ich tue fällt am ende wieder auf mich selber zurück ! Wenn ich immer nur lüge, dann werden das irgentwann auch alle um mich rum tuen, nur noch lügen…. etc Die gegenenergetischen Auswirkungen der Lebewesen aufeinander……

      Manche verstehen halt wahre Weißheiten, und andere sehen es als Bullshit an.

  6. zb. Ihr kommt zu einer gruppe mit , was weiß ich 50 Leuten, die sind gereitzt, wegen der Corona Maßnahmen als zb. Jetzt kommt einer dazu auch geladen bis oberkante und sagt sind doch toll die Maßnahmen, dann geht bei einem die Sicherung durch, der reist alle mit, weil die dann die Schwingungen spüren aufnehmen und agieren. Jeder ist Emphatisch, der eine nur bewusster als der andere. Gibt den Körper und Schmerzkörper und den Geist Bewusstsein, völlig verschiedene Energie daseinformen. Die Gebote beziehen sich auf den Geist des Menschen nicht auf den Körper etc.

    ————————–

    So ist das auch mit dem heiligen Geist, man kann es bewusst wahrnehmen drauf hören, oder es ignoriern, wie jeder mag. Aber jeder hat diese Eigenschaften.
    Ob er sie nutzt oder zb nur Reichtümern hinterher jagdt und alle Energie dadrauf lenkt, alles seine eigne Sache.

    —————————

    Das schöpferische Versuchte mit den Geboten dafür zu sorgen das es nicht ausufert und zu so etwas wird, wie wir heute leider wieder sehen. Nicht mal Tiere(es gibt wenige Ausnahmen die wurden fürs Gleichgewicht geschaffen) würden ihren Lebensraum ausbeuten und zerstören, wie es die Menschen tuen und sich die Lebensgrundlage entziehen.

  7. “DIE GANZE SACHE STINKT”

    Rabbi Weissman: 31 Gründe, warum ich mich nicht impfen lassen werde

    https://www.epochtimes.de/meinung/gastkommentar/rabbi-weissman-31-gruende-warum-ich-mich-nicht-impfen-lassen-werde-a3486405.html

    Israel will als internationaler Impf-Vorreiter gesehen werden und übt viel Druck auf seine Bevölkerung aus, sich gegen SARS-CoV-2 impfen zu lassen. Rabbi Weissman veröffentlicht nun seine Gründe, warum er sich nicht impfen lassen will.

    Die Liste mit 31 Gründen wurde mit seiner Erlaubnis übersetzt. Sein Ziel ist, „Menschen Mut und einen klaren Blick dafür zu geben, worum es geht und was wirklich zählt“, so die Übersetzerin. Sie ergänzt: „Bislang scheint es in Deutschland – außer vereinzelten Pfarrern und freikirchlichen Pastoren – keinen einzigen hochrangigen Kirchenvertreter zu geben, der sich der geltenden Impfdoktrin so klar und deutlich widersetzt.“ … HIER EINIGE PUNKT:

    1. Hier geht es nicht um einen Impfstoff. Impfstoffe verleihen definitionsgemäß Immunität, doch diese Behandlung verleiht keine Immunität gegen eine wie auch immer geartete Erkrankung.

    Im besten Fall verringert sie nach einer Ansteckung lediglich die Wahrscheinlichkeit einer schwere Viruserkrankung. Folglich handelt es sich um eine medizinische Behandlung und nicht um eine Impfung. Ich möchte keine medizinische Behandlung für eine Krankheit, die ich nicht habe.

    2. Die Pharmakonzerne, Politiker, medizinischen Einrichtungen und Medien haben sich darauf verständigt, diesen Wirkstoff, weltweit als „Impfstoff“ zu bezeichnen, obwohl er keiner ist.

    Ihr Ziel ist es, Menschen derart zu manipulieren, dass sie sich mit einer medizinischen Behandlung sicherer fühlen. Da sie die Menschen täuschen, traue ich ihnen nicht und will nichts mit ihrer medizinischen Behandlung zu tun haben.

    7. Israels Premierminister hat offen zugegeben, dass dieser experimentelle „Impfstoff“ weltweit zuerst am israelischen Volk erprobt wird. Ich bin nicht gewillt, mich als Versuchskaninchen missbrauchen zu lassen oder meinen Körper der Wissenschaft zur Verfügung zu stellen.

    11. Drei Informationen, die man zueinander in Bezug setzen muss:

    1.Bill Gates preist diese „Impfstoffe“ als „einzige“ Lösung für den Fortbestand der Menschheit an

    2.Bill Gates glaubt, die Welt sei überbevölkert und müsse „entvölkert“ werden.

    3.Bill Gates, vermutlich der reichste Mann der Welt, hat noch keine Spritze bekommen.

    Nur nicht hetzen lassen … Daher – nein, danke. Ich verweigere jede medizinische Behandlung, die er mir aufdrängen will.

    15. Jeder, der Bedenken wegen dieser medizinischen Behandlung äußert, wird eingeschüchtert, verleumdet, verhöhnt, zensiert, geächtet, bedroht und entlassen.

    Unter ihnen sind Mitarbeiter im Gesundheitswesen , die wissenschaftliche Zweifel am Wirkstoff haben, aber auch Pflegekräfte, die zusehen mußten, wie Menschen in ihrer Obhut kurz nach der Injektion stark unter den schweren Nebenwirkungen des Wirkstoffs litten und verstarben.

    Das Establishment nimmt Säuberungen unter guten Menschen vor, die alles riskieren, um Bedenken wegen dieser neuen medizinischen Behandlung, der sie noch nicht einmal völlig ablehnend gegenüberstehen, zu äußern.

    Für mich ist daher klar, dass ich diesen tapferen Menschen stets mehr vertrauen werde als dem Establishment.

    Mir fällt kein einziger Fall in der Geschichte ein, in der das Establishment auf der Seite der Wahrheit und Moral gewesen wäre. …UNBEDINGT ALLES LESEN !!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*