Rest-BRD muss Grenzen zu Thüringen schließen

Rest-BRD muss Grenzen zu Thüringen schließenDeutsch-Absurdistan: Obgleich sich Thüringen vor kurzem noch recht linientreu gab, um gehorsamst, auf dezenten Hinweis aus dem Kanzleramt, die demokratische Wahl eine Ministerpräsidenten zu annullieren, scheint die Linke irgendwie mit dem “Mutti-Kurs” nicht mehr zufrieden zu sein. Die Corona-Panik-Solidarität mit den anderen Bundesländern droht zu bröckeln. Fast schon sieht es so aus, als würde sich dort der “gesunde Menschenverstand” (sofern der in dieser Krise überhaupt noch definierbar ist) einmal mehr die Bahn brechen. Thüringen will in Sachen Corona aus den noch geltenden Drangsalierungen aussteigen, was an dieser Stelle[MDR] nachzulesen ist.

Realistisch betrachtet gibt es für solche Lockerungsphantasien durchaus substantielle Ansätze. Per 25.5.2020 vermeldet das Bundesland insgesamt 2.871 Corona-Fälle, von denen 152 an oder mit Corona verstarben, 2.500 sind genesen, sodass man per Datum von 219 aktiven Fällen in Thüringen ausgehen kann. Diese Zahlen, für sich betrachtet, ergeben eine ziemlich schwache Begründung, das gesamte Bundesland mit den bestehenden Einschränkungen in Schach zu halten. Immerhin ist es, zumindest formal, immer noch mit allerhand Grundrechtseinschränkungen verbunden. Wir reden hier also über eine intelligente Abwägung, würde nicht Bodo Ramelow damit immer mehr verdächtige Gesichtszüge eines Björn Höcke annehmen.

Ist der Solidargedanke in Gefahr?

Natürlich gibt es Bundesländer, die hat das Virus erheblich härter getroffen. Ab hier wird es allerdings politisch und weniger medizynisch. Auf den Fuß folgt jetzt die Klassenkeile der Bundesländer-Kommilitonen. Sie orientieren sich weniger an den vorliegenden Fakten, als vielmehr an der von oben verordneten politischen Marschrichtung. Hier setzt nun das eigentliche Dilemma ein. Wollten sich die Rest-Bundesländer selbst noch ernst nehmen, könnten sie sich genötigt sehen, nunmehr zumindest Grenzkontrollen nach Thüringen einzuführen. Selbst eine vollständige Abriegelung ist nicht abwegig. Wer wollte das nicht verstehen, der den politischen Apparat korrekt inhaliert hat? Es geht, wie bereits erwähnt, um die Staatsräson. Die Gefahr besteht also weniger darin, dass jetzt die Thüringer unkontrolliert und demaskiert durch die Gegend hüpfen, als vielmehr darin, dass Thüringen weitere Bundesländer mit querem Gedankengut infiziert. Ähm … Verzeihung, dass die Rest-BRD ihr Gesicht verlieren könnte.

Ist der Solidargedanke in Gefahr?Erste Anzeichen für den ernstliche Verfall der verordneten Pandemie-Moral, werden jetzt auch aus Sachsen vermeldet: Sachsen will Corona-Beschränkungen im Juni aufheben[RND]. Vielleicht aber auch nur, weil es dort immer schon Regionen gegeben hat, die Schwierigkeiten beim Empfang des West-Fernsehen hatten. Das sind böse Vorzeichen für Berlin und alle linientreuen Bundesländer. Wegen der räumlichen Nähe zu Thüringen, lassen die sich beide Bundesländer aber verhältnismäßig gut aus- und abgrenzen, sprich die Grenzen dichtmachen. Das muss man einfach verstehen, schließlich geht es doch um echte Solidarität.

Solidarität kennt keine Grenzen

An dieser Stelle ist schon zu fragen, wo nun die Solidarität enden soll. Was wir hier jetzt mit den Bundesländern erleben, lässt sich ja auch auf Landkreise und Gemeinden herunterbrechen, was diese beiden Bundesländer wohl auch fallbezogen im Schilde führen. Erinnern wir uns an die Absprache der Ministerpräsidenten: Telefonschaltkonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 15. April 2020[PDF … siehe Punkt 17]? Darin kommen sie solidarisch angeordnet dahingehend überein, eben nicht vorher zur Normalität zurückkehren zu wollen, bevor nicht ein Impfstoff gegen das Übel vorliegt. Das hat auch das RKI vorgegeben: Ohne Impfstoff keine Rückkehr zur Normalität[RKI].

Rest-BRD muss Grenzen zu Thüringen schließenWarum sollten wir uns da überhaupt noch mit Infektionszahlen befassen, wenn doch die Marschrichtung eindeutiger nicht vorgegeben sein konnte? Das ist Verrat an Angela Merkel und dem RKI. Wir sollten genau wissen, wer das Volk ist! Genau genommen ist also die Ansage von Thüringen und Sachen, entgegen dieser Erklärung, eine offene Kriegserklärung. Damit haben sich diese Bundesländer selbst in den Kombattanten-Status begeben. Deren zunächst mediale Vernichtung können wir aktuell in nahezu allen “aufrechten Medien” nunmehr live mitverfolgen. Dazu braucht es keine Sachargumente, sondern Linientreue!

Aber auch die andere Richtung ist nicht außer Acht zu lassen. Solange es in der EU noch Fälle gibt, darf doch die Solidarität nicht erlahmen. Und wenn wir als Gutmenschen ernst genommen werden wollen, müssen wir solange an den Maßnahmen festhalten, auch ohne Infektionsgeschehen bei uns, bis die Welt von diesem Übel geheilt ist. Jetzt kommen wir zum größten Verrat, den man Thüringen und ggf. Sachsen vorhalten muss.

Totalverrat der Pharmakonzerne

Hier scheint nun das allergrößte wirtschaftliche Risiko zu lauern. Wie aufopferungsvoll kümmern sich gerade alle Pharmakonzerne darum, einen Impfstoff zu entwickeln, damit Merkel ihr Versprechen halten kann. Die vielen von Bill Gates gesponsorten Unternehmen überbieten sich förmlocih darin, uns etwas passendes zu zaubern. Die hier investierten Steuergelder können wir nicht einfach abschreiben und zur Normalität übergehen. Hier müssen wir Dr. vac. Bill Gates auch die Gelegenheit geben, endlich einmal die gesamte Menschheit durchimpfen zu dürfen. Das hat so unendliche viele Vorteile für einen zu entwickelnden Überwachungsstaat, dass man sich kaum getraut das alles zu beschreiben. Deshalb birgt das Vorpreschen einzelner Landesfürsten allergrößte Gefahren … obgleich man, mit etwas Mühe, dann die zweite Welle viel leichter vermarkten könnte.

Totalverrat der PharmakonzerneSchon bleibt der Durchschnittsdepp wieder mal mit seinen Gedanken alleine auf dem Holzweg zurück. Und hier legt jemand nach: RKI-Präsident Wieler: Zweite Corona-Welle kommt „mit großer Sicherheit“ – Experten warnen [RKI]. Damit könnte die Motivation an der Basis hochgehalten werden, sich endlich mal mit einem ggf. nutzlosen Impfstoff impfen zu lassen, um zumindest der Pharmaindustrie aus ihrer Not zu helfen. Unter diesem Geischtspunkt ist es vielleicht ganz hilfreich Thüringen und Sachsen zu opfern und hernach vors argumentative Loch zu schieben, wenn man die zweite Welle erfolgreich herbeirechnen kann. Im Moment kann man gar nicht so schlecht denken, wie unsere Regierungen tatsächlich sind. Nun, das ist ja gottlob auch nicht Aufgabe des Betrachters.

Schussrichtungen

Zum Abschluss wollen wir noch ein abschreckendes Beispiel zeigen. Das nachfolgende Video ist wirklich selbstredend. Das einzige was hier der Leser wissen muss, ist, dass es sich natürlich um den “einschlägig bekannten Rechten Stefan Magnet” aus Österreich handelt, der qua seiner politischen Ausrichtung gar keine Fakten mehr vermitteln darf, da per Definition bereits unglaubwürdig ist. Lassen sie sich also nicht von vernunftbasierten Argumenten verführen. Denken sie keinesfalls selbst! Befragen sie dazu ihre Regierung, Correktiv oder anderweitige vertrauenswürdige Faktenchecker, um die mittels Sachlichkeit getarnten Gedanken zu entlarven. Hier können sie lernen ihr Hirn folgenlos abzuschalten. So bleiben sie en vogue und wertvolles Mitglied der braven Herde.

Rest-BRD muss Grenzen zu Thüringen schließen
6 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar
Über WiKa 2603 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

24 Kommentare

  1. – Dauert es noch einen oder drei Tage, bis Ramelow seine Beschlüsse rückgängig machen muss?
    WEIL:
    erweiterte Corona-Maßnahmen / Merkel:
    Kanzleramt will Kontaktbeschränkungen bis 5. Juli verlängern
    https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.corona-massnahmen-kanzleramt-will-kontaktbeschraenkungen-bis-5-juli-verlaengern.d0dbd40d-42bf-49f2-87df-ac8972a7b443.html
    Verlängerung bis 05.Juli. ebenso heute PK-Regierungssprecher Sabbert.
    Der Entzug von Freiheiten und Rechten wird zur sog. neuen Normalität gemacht. Wir werden entsprechend dressiert. Sagte nicht Merkel Anfang April auch, dass wir Einschränkungen solange hinnehmen müssen, bis es wirksame Medikamente und Impfmittel für ALLE gibt?

    Linke Parteichef Riexinger hat sich heute schon einen zurechtgestammelt, dass natürlich alle Beschlüsse zu Corona-Sicherheitsmaßnahmen von Landkreisen und Kommunen (in Thüringen) zu bestätigen sind und gemäß der dortigen Situation angepasst und umgesetzt werden können. Dabei könne es auch bei der Tragepflicht von Masken, Mindestabstand usw.. bleiben.
    Also schon den kleinen Rückwärtsgang eingelegt.

  2. Keine Gefahr für Rammel Bodolow…
    Sachsens Kretzsche springt ihm bei und lockert die Auflagen bzw. hebt sie ganz auf.
    Nur etwas bisschen später damit Mutti nicht ganz so meckert. Und mindestens drei andere Ministerpräser schauen schon verstohlen ums Eck und warten Muttis Zornewelle ab um dann endlich auch nachzuziehen.
    Sie sind eben doch noch ein Klein Wenig näher am Volk und mehr auf Wähler angewiesen als die da im Berliner Elfenbeinturm…..

  3. Lieber WiKa, ein guter Beitrag. Du hast dich also nicht von den organisierten Störerschreiber beeindrucken lassen. Ich habe leider auch die Befürchtung, das Thüringen vielleicht auch Sachsen und Sachsen-Anhalt für den weiteren Plan herhalten sollen und müssen. Schließlich gibt es hier die prozentual höchste (böseste) Opposition. Was jetzt passiert ist ein wenig Sand in die Augen streuen.
    Die werden natürlich kein Stück nachgeben, “wo man doch schon so viel erreicht hat”. Die beugen sich nur vorübergehend der (Massen) Proteste. Ziel ist ein erreichtes zufriedenstellendes Ergebnis vorzugauckeln. Wenn die Masse wieder schläfrig wird, werden die Schrauben wieder angezogen. Deswegen darf nicht nachgelassen werden mit Protesten, Demos und anderen persönlichen Engagement.

  4. wie ich heute gehört habe, kommt der Begriff Lockerungen aus dem Strafvollzug.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Vollzugslockerung Das überrascht nicht wirklich, oder?
    Besonders interessant fand ich in obigem Artikel diese Passage:
    Voraussetzungen
    Lockerungen dürfen mit Zustimmung des Gefangenen angeordnet werden, wenn nicht zu befürchten ist, dass der Gefangene sich dem Vollzug der Freiheitsstrafe entziehen oder die Lockerungen des Vollzuges zu Straftaten missbrauchen werde. Vollzugslockerungen erhalten nur dafür besonders geeignete Gefangene, bei denen ein Missbrauch nicht zu befürchten ist. Die Entscheidung darüber liegt bei der Anstaltsleitung. Ausschlaggebend sind das in der Haft gezeigte Verhalten, die Persönlichkeit des Gefangenen, die der Verurteilung zugrunde liegenden Delikte und gegebenenfalls die Aufarbeitung der zugrunde liegenden Defizite.

    • Im Parlament genehmigen sie sich jetzt immer häufiger Vollzugslockerungen, wie dieses Viedeo zeigt. Natürlich wird erst mal alles abgestritten, aber manchmal lügen die Bilder ja vielleicht doch nicht. https://m.youtube.com/watch?v=PR1GCs5nzcM
      Hauptsache den Politikern geht es gut. Da kann man das Volk umso besser knechten.

  5. glaube ich eher nicht,

    Kommt 2 Welle und Re-gier-ung sagt, seht ihr mein entmündigtes Volk wir habens doch gesagt, zu früh. Die 2 Welle scheint ja schon “amtlich” zu sein das die kommt. Dadurch würden die Murrer bzw anti Corona Verschwörungs Menschen noch mehr vom eignen Volk im Schach gehalten. Funktionierte bei Fronten immer sehr gut, (zb. Demo Pegida Antidemo Legida funzte prima, und Otto normal, alles nur blödsinn, die einen so die anderen so intressiert mich nicht), warum die Art der Lenkung aufgeben…….

    Wird die Gegenposition oder auch Opposition, sich noch viel schwieriger gestalten. Weil dadurch die meißten der Masse, die am wanken sind zwischen was tun, oder wir können ja sowieso nix machen. Werden damit zu, machen wir lieber gar nichts und nehmen es hin……, Fallen nicht irgentwo auf. Wodurch sie automatisch gegen ihre innere Überzeugung auch noch zu Gegnern der Wahrheit werden. Natur des Menschen ! dadraus wird …..Ist das weiße Bild blau, ja sehe ich auch so.

    Aber schauen wir mal.

    • ICH GLAUBE NICHT AN DIE ZWEITE WELLE!!!
      Wir werden zur Zeit an allen Ecken und Enden verarscht, aber dass SIE dann im Herbst die Zahlen so frisieren, dass es wie eine zweite Welle aussieht, kann ich noch nicht glauben.

  6. sry, war auf B. Irne bezogen, obs noch 1,2,3 Tage dauert bis die zurück rudern. Ich denke es ist taktische Absicht, wie das gemacht wird. Damit wird viel neuer Widerstand in der 2 Welle im Keim erstickt. Meisten werden sagen, die MErkel und RKI hatten doch recht, mit dem was sie wollten…….. Von der warte aus gesehen.

    mögliche Zukunft(1-2Jahre),
    auf der höhe der 2 Welle crash das Finanzsystem, davon wird sich bis zur Ki installation Weltweit und anderen Gesetzen keiner mehr erholen, dann übernehmen die einfach nur die Welt mit ihrem neuen System und der Teilreset zu ihren Bedingungen ist vollzogen. Der Rest damit Menschen Länderregierungen wieder agieren können, wird durch tolle hilfen gegen die letzten Einschränkungen vollzogen.

  7. @FidiK wir werden es erleben ok….., friesiert wurde die ganze Zeit schon, wäre nix neues. Die müssen es ja nun irgentwie verkaufen….., 1ste Nachrichten waren schon in Leitmedien, Niedersachsen 2 Welle…….

    Sieht eher danach aus, die warten nur auf den Startschuss…..

    ein zb. war jetzt nicht was ich suchte, aber bei 1000senden Corona Artikeln jetzt die entscheidenen wieder zu finden, wo es direkt stand, das 2 Welle startet.

    https://www.welt.de/politik/deutschland/plus208272729/Kritik-an-Corona-Lockerungen-Dann-werden-wir-definitiv-zweite-Welle-bekommen.html

    Welt = alias n24 = alias Axel Springer = alias Reuters Weltmedien

    Das wo einige schrieben, hey Bildzeitung stellt sich gegen die Anderen son bissel, nich wirklich , alles Taktik in meinen Augen mögen andere anders sehen.
    Nur weil der Besitzer sich ändert, muss es kein Wahrheitsblatt sein, aber fast alle Medien bringen im sinn mit leichten Änderungen immer das selbe.

    • Selbst wenn die Zahlen im Herbst wieder etwas hochgehen werden, was zu erwarten ist, dann ist das immer noch keine zweite Welle. Zur Zeit ist ja alles unter Kontrolle – sogar in Überkontrolle. Leere Krankenhäuser, Testkapazitäten nicht mal zur Hälfte ausgelastet, usw. Also erst mal kein Grund zur Panik.
      Auch in dem verlinkten Artikel wird nicht direkt eine 2. Welle vorhergesagt, sondern nur dann, wenn so verfahren wird wie es der Ramelow geplant hatte.

      Deshalb wäre JETZT weniger Kontrolle voll angebracht, nicht etwa im Herbst. Und in Thüringen ist die Zahl der Infizierten so niedrig, dass man auch etwas ins Risiko gehen könnte, ohne dass Ihnen das Virus gleich um die Ohren fliegt.
      Das der Relelow dem Druck von allen Seiten nun doch nachzugeben scheint ist traurig. Ich hätte ihn für standhafter gehalten.

      • genau das ist der Punkt. Die Merkels sagen, ohhh risiko nicht gut alles wieder aufheben, zumahl einiges sowieso bleibt, dadran ändert sich nix mehr.

        Wenn dann zur 2 Welle geblasen wird, obs die nun wirklich gibt oder nur Mediale Kampangne ist, völlig egal. Nur die Merkels stehen dann ganz toll und sauber da.

        was ist anders
        – Gesundheitssystem alle rechte und freiheiten sofort wieder alle in häusliche Karantäne zu schicken, ohne viel tam tam
        – Impfwellen die kommen werden, wer sich nicht impfen lässt wird zum Aussäßigen gemacht, damit Ki´s 100% funzen reichen Handys nicht, die kann man ausstellen oder weglegen. Kann zwar auch schon über wlan feststellen wer sich wo zuhause aufhält, aber ist dehnen zu ungenau, man wollte es erst über interlegente Stromzähler machen, die Radarwellen auf die Spannung auflagern.
        etc, gab da viele Ansätze , die wieder verworfen wurden.
        – Umschichtung der Wirtschaft, Kartelle fast alles beherrschen, Mittelstand geht unter

        Jetzt geht es drum, das Endziel, Mittellosigkeit und verchippen zu erreichen, danach spielt Bargeld sowieso keinen Rolle mehr
        und durch 2 Welle könnten die sich in ihrer Position selbst nochmal bestätigen im verblendeten Volk(hab ich gesagt, wir habens gesagt…., keiner wollte hören).

        Sollte man schreiben, 2 Welle wäre nur weiteres Mittel zum Zweck, Bevölkerungen willig zu stimmen. So besser ausgedrückt. Obs nun ne Grippewelle in wirklichkeit ist oder was auch immer, spielt keine Rolle.
        Das es in wirklichkeit keine 2 Welle gibt, stimmt FidiK, aber für die Masse wird es sie geben…., die erste war schon Fiktive, hätte es so auch nicht gegeben. Müsste ja jede Grippewelle zum Ausnahme zustand führen……

        Diese Aussage hört man rauf und runter, das ist gleichbedeutend. “Corona wird uns noch lange beschäftigen.” Das hört man in vielen Varianten hoch und runter wie auch immer.

        Corona greift die Herzklappen an, behaupten die einfach, schon sind alle Kreislauftoten auch noch Corona tote, so läuft das Spiel.

        Zum Gesicht erkennen ist es zb besser, da noch nicht 100% ausgereift, die Menschen gehen auf Abstand und nicht viele….., an sowas denkt zb fast gar keiner, warum…..

  8. Sieh an, der Rammelow. Bewegt er sich auf die AfD zu, die dieser Strategie sicher positiv gegenüber steht? Oder lässt er nur einen Versuchsballon steigen, um die Stimmung im Lande zu testen? Diese Figur Rammelow, an der die CDU zerbrechen könnte, würde der Ministerpräsident sein Vorhaben durchziehen, könnte der Beginn einer neuen Ära sein. Die Allmacht Merkels und der CDU könnten an ihr Ende stoßen. Wenn jetzt die Verschwörungstheoretiker-Keule über Rammelow niedergeht, weiß er, dass er eine richtige Politik macht. Er braucht auch nicht um sein Amt zu fürchten. Er ist gewählt, wer soll ihn aus dem Amt jagen? Die CDU allein kann es nicht. Ich könnte mir vorstellen, dass noch nicht einmal die FDP nochmals einen thüringischen Ministerpräsidenten abservieren hilft.

    Könnten hier wirklich mal wieder demokratische Strukturen in Deutschland erkennbar werden? Und das durch einen linken Politiker? Schön wärs. Aber leider herrschen in Deutschland nicht mehr Merkel und Konsorten über Deutschland, sondern ganz andere, deren Handlanger “unsere” Politiker lediglich sind. Noch nicht mal mehr die EU hat das Sagen, sondern Bill Gates, Soros und die transatlantischen Strippenzieher. Die diktatorische Ein-Welt-Regierung ist in greifbare Nähe gerückt. Die entmündigenden Corona-Maßnahmen sind ein Abklatsch dessen, was uns in Zukunft blühen wird. Es sei denn, das Volk steht wirklich einmal auf.

  9. Danke für den sehr guten Artikel.
    “Im Moment kann man gar nicht so schlecht denken, wie unsere Regierungen tatsächlich sind.”, das müsste bei jedem Einschalten der Tele-Vision, am besten 3 Minuten lang, als Standbild erscheinen. Vielleicht verstehen es dann auch die Politiker
    und Journalisten auf dem Sofa -in ihrem Wohnzimmer mehr & mehr.

    • Zumindest gibt es noch kleine Hoffnungszeichen. Entweder kippt der eine oder andere Politiker gerade(Interessanterweise Partei-unabhängig), oder kommt so langsam zur Vernunft; Letzteres wäre sicher besser für uns alle.

  10. Jetzt muss der Markus auch die kurze Grenze zu Sachsen schließen und damit auch zu Sachsen-Anhalt, wo soeben einige Lockerungen auf einer PK vom MP Haseloff verkündet wurden, die z. T. schon ab Donnerstag in Kraft treten sollen!

  11. jo @Heidi Prima die Videos, *g*, einzige was fehlte wie

    Die Reichen schaffen ihre eignen Infrastrukturen, jeder der dadrinne arbeitet, arbeitet für die Reichen, bekommt selber nur einen Obulus, aber nichts vom wirklichen Gewinn.

    Dadurch wurden die so mächtig.

  12. Liebe Heidi,
    ja, hatte sie (vielleicht ihn, …also mehr Fritz als Lisa) im Herbst vor Ort gesehen, gut wie gewohnt. Mit meiner Vermutung zum Fritz in der Lisa mache ich keine Ausführungen.

    Die Rede von ihm hier, ist außergewöhnlich und alle sollten sie sich wirklich anschauen:
    https://youtu.be/AAD_yv_BHv0

  13. @Hardy ein guter Aufgewachter, genau so isses. Beißt sich Katze in Schwanz.
    Man braucht eine kritische Masse um ohne Multi – Fronten agieren zu können, selbst dann ist es noch schwer, bei der Macht die die ausüben auf allen Ebenen. Der berühmte rote Knopf inclusive……..

    Je mehr aufwachen desto größer wird auch der Druck auf die Globalisten, die dann sehen ok bekommen wir nimmer durch. Dann werden die aus “Selbstschutz zu noch schlimmeren Massenmördern” alles ausrotten mit echten Atom Bio Chemisch Laser Mikrowellen Plasma Waffen. Kurz ABCLMP Waffensysteme

    Daher zumindest Einigen hier ist die Lage klar, aber zu denken, gehen einfach gegen an, kein Problem. Der macht sich auf ganzer Linie was vor.

    —— Es ist eine Grat Wanderung in jeglicher Hinsicht ——-

    Video selber sehr gut !!!

1 Trackback / Pingback

  1. Rest-BRD muss Grenzen zu Thüringen schließen – Gegen den Strom

Kommentare sind deaktiviert.