Grüner Öko-Faschismus muss kein Albtraum bleiben

Grüner Öko-Faschismus muss kein Albtraum bleibenDeutsch Absurdistan: Ach du grüner Schreck! Manchmal sind es diese elendigen Kleinigkeiten, diese bösartigen Details, die uns so viel über einen Menschen und dessen politische Gesinnung verraten können. Inzwischen drängen die Grünen immer heftiger an die Macht. Ob dies an der grenzenlosen Alternativlosigkeit Angela Merkels liegt? Oder doch eher an den grünen Themen? Das kann zur Stunde niemand exakt bestimmen. Deshalb ist es ein lohnenswertes Unterfangen, zu beobachten, wie das Führungspersonal der Grünen damit umzugehen gedenkt.

Betrachten wir uns die Details einer mehr oder minder gescheiterten Energiewende, müssen irgendwann einmal ziemlich unbequeme Fragen gestellt werden. Zwar haben wir EU-weit inzwischen die höchsten Strompreise, aber die Ökobilanz muss bei dieser Platzierung nicht unbedingt mithalten. Dasselbe gilt für die Debatte um den Klimawandel. Ein Klima-Leugner ist inzwischen derjenige, der zwar den allgegenwärtigen und ewigen Klimawandel nicht leugnet, wohl aber Zweifel am menschlichen Einfluss an dieser Angelegenheit öffentlich äußert. Die Debatte wird, man möchte vermuten geplant, immer polarisierter.

Wann kommt die Spaßbremse?

Ab wann sollte man dazu die „Spaßbremse“ ziehen und vor allem … wer wird sie wann aus welchem Anlass ziehen? Um den Grünen den Schneid abzukaufen, ist inzwischen die komplette GroKo ergrünt. Letzteres nicht etwa aus Überzeugung. Es ist die blanke Angst vor dem Verlust von Wählerstimmen, die CDU/CSU als auch die SPD umtreibt, einen so dramatischen Kurswechsel innerhalb kürzester Zeit zu absolvieren. Man kann bei den ehemaligen Volksparteien sogar von so einer Art Untergangsstimmung oder Panik reden. Die Grünen hingegen wittern Morgenluft und schrecken auch vor der nächsten Diktatur nicht zurück. Bitte bei dem folgenden Streifen die Minuten 9-11 intensiv beachten.

Da man hier mit demokratischen Mitteln gar nicht weiterkommen will, wird wohl nur die Diktatur übrig bleiben, um die Lohnsklaven in Schach zu halten. Seit der Digitalisierung hat nich eine Regierung erwogen, trotz der sich ergebenden Möglichkeiten, die Menschen erheblich umfangreicher demokratsch zu beteiligen als früher. Da scheinen auch die Grünen wenig Bedarf zu verspüren und verlassen sich ganz auf die eingetretenen Wege. Dann nimmt man sich halt China zum Vorbild und schon sollte die Massen-Nutzmenschhaltung wieder reibungslos funktionieren. Ist es das was sich die Menschen unter Freiheit und Demokratie vorstellen … oder wird es uns wieder mal zwangsweise vorgestellt?

Der Faschismus gehört reformiert

Der Faschismus zeichnet sich vor allem durch folgende Merkmale aus: Er ist in hohem Maße antidemokratisch (gegen die Demokratie) und antikapitalistisch (gegen den Kapitalismus). An der Spitze einer faschistischen Bewegung steht immer ein Führer, der von „seinem” Volk verehrt oder sogar verklärt wird (Führerkult). Der einzelne Mensch im Volk aber zählt nichts; im Mittelpunkt der Politik steht vielmehr das vermeintliche Wohl der so genannten Volksgemeinschaft, hinter der alle Rechte, Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen zurückstehen. Der Faschismus gehört reformiertEine faschistische Partei oder Bewegung herrscht alleine und diktatorisch (Einparteien- oder Einheitsparteienstaat) und versucht, alle Bereiche des Staates und der Gesellschaft vollständig zu durchdringen.

Auch ein übersteigerter Globalismus, die Hervorhebung des gesamten Erdenbevölkerung als etwas ganz Besonderes, gehört zu den Merkmalen des neuen Faschismus. Außerdem schließt der Begriff Faschismus immer auch eine hohe Gewaltbereitschaft ein (Antifa, XR und FFF). Und schließlich zeichnen sich faschistische Bewegungen zumeist durch einen starken Willen zur Macht aus und scheuen nicht davor zurück, diese Macht mit Gewalt zu erringen. Als faschistisch gilt nicht nur Mussolinis Diktatur in Italien. Alle globalistischen Diktaturen und Einparteienstaaten, die in der Zeit zwischen den Weltkriegen entstanden, gehören dazu.

Na, wäre das jetzt ein cooles Definitionsangebot für die Grünen? Oder muss da doch noch mehr „Rot“ rein, damit wir am Ende garantiert wieder braun sehen? Wir können gerne auch den „Führerkult“ streichen und dafür ein Kollektiv setzen, das dürfte den Grünen aktuell entgegenkommen. Aber alle anderen Merkmale kann sich Habeck offenbar vorstellen. Hauptsache die Grünen kommen und bleiben an der Macht.

Freiheit und Individualität gönnt man keinem Rindvieh

Freiheit und Individualität gönnt man keinem RindviehExakt an dieser Stelle werden sich die Geister scheiden. Wird das menschliche Dasein zuvorderst als ein Zwangskollektiv verstanden und danach erst Freiheit und Individualität nach Gutsherrenart ausnahmsweise gestattet? Haben wir dann nicht bereits wieder etwas falsch gemacht? Es fehlt den Grünen an grundlegenden Kenntnissen, zu dem was den Menschen, außer der Physis nach, ausmacht. Wo bleiben Geist und Seele? Die Aufgabe des Lebens besteht eben nicht darin, sich irgendeiner „Herde“ zuordnen zu lassen, sondern seine Freiheit und Individualität zu leben. Dies selbstverständlich zu jeder Zeit mit dem gebotenen Respekt gegenüber allen Mitmenschen und Mitgeschöpfen.

Wir sehen, für die gesamte politische Landschaft ist der Weg noch länger und steiniger, als für die Menschen, die langsam anfangen wach zu werden und sich genau diese, doch so entscheidenden Fragen zu stellen, während die Grünen voll damit beschäftigt sind, von der Beherrschung er Massen zu träumen. Wenn das gelingt, muss der Öko-Faschismus kein Albtraum bleiben … dann können wir ihn zusammen mit den Grünen (er)leben. Ist das eine Perspektive?

Grüner Öko-Faschismus muss kein Albtraum bleiben
7 Stimmen, 4.86 durchschnittliche Bewertung (97% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2308 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

19 Kommentare

  1. Frankreich baut sechs neue AKWs – In Deutschland explodiert die EEG-Umlage

    https://www.compact-online.de/frankreich-baut-sechs-neue-akws-in-deutschland-explodiert-die-eeg-umlage/

    Die Atom-Euphorie, die in den fünfziger und sechziger Jahren unabhängig vom politischen System sowohl im Westen wie im Osten herrschte, hat bis heute in einigen Ländern überdauert. Das ist insbesondere westlich des Rheins so, wo schon Präsident Charles de Gaulle seine Nation dazu aufrief, sich von anderen Mächten unabhängig zu machen und deshalb auf militärischer wie ziviler Ebene die größte atomare Macht Europas aufzubauen.

    Musterschüler beim CO2-Ausstoß pro Kopf – dank Atomenergie

    Frankreich zählt mittlerweile zu den Industrieländern mit den geringsten CO2-Emissionen pro Kopf in der Welt, was auf die starke Nutzung der Kernenergie zurückzuführen ist. Kein Wunder, dass im Land selbst die Nutzung der Nuklearenergie seit den siebziger Jahren völlig unumstritten und mittlerweile fast schon Teil der nationalen Identität geworden ist….ALLES LESEN !!

  2. Frankreich baut sechs neue AKWs und die Diesel-Dumpfbacken von Volkswagen rufen IN BLINDEM GEHORSAM die Elektro-Automobil-Diktatur in Deutschland aus…

    Doch der deutsche Michel will diesen Elektro-Schrott, der teurer ist als
    ein Benzin- oder Diesel-Auto, nicht….
    .
    Die deutsche Automobilindustrie dürfte in nächster Zeit so klein sein wie die SPD-Spezialdemokraten heute…

    Fridays for Hubraum !!

  3. Merkel hat – genau wie bei der Grenzöffnung 2015 die Migranten ohne Kontrolle nach Deutschland einreisen zulassen – sich 2011 unter Zuhilfenahme der CDU, CSU und FDP gegen die Atomkraft entschieden.

    Deutschland hat die sichersten Atomkraftwerke der Welt – weltweit werden zur Zeit über 100 Atomkraftwerke gebaut.
    In Russland wird zur Zeit Strom aus Atommüll (Brennstäbe) gewonnen: Schneller Reaktor BN-800 im kommerziellen Leistungsbetrieb !!

    (siehe den Link) ==> https://nuklearia.de/2016/12/09/strom-aus-atommuell-schneller-reaktor-bn-800-im-kommerziellen-leistungsbetrieb/

    Effektive Plutonium-Verwertung!

    Als Schneller Reaktor kann der BN-800 Plutonium effektiver verwerten als ein gewöhnliches Kernkraftwerk mit thermischem Leichtwasserreaktor, in welchem die bei der Kernspaltung entstehenden Neutronen durch das auch als Moderator dienende Kühlwasser abgebremst werden.

    Merkel u. Konsorten verweigern durch Stilllegen die weitere technische Entwicklung der Atomkraftwerke und deren Atommüll, welche wieder verwendet werden könnten.

    Die Hochtechnologie wird Deutschland damit vorenthalten – und am Ende wird die Bankrotterklärung der Hochleistungs-Energie-Wirtschaft verlesen – Dank Merkel und Konsorten!

    • Hier muss noch ein ganz wichtiger und wirtschaftlicher Aspekt betrachtet werden. Seit ca. 40 Jahren treiben die Grünen ihr Unwesen in der Politik. Von Fischer angefangen über den Kommunisten Tritin, beide haben nichts im ordentlichen Leben hin bekommen. Dann mit dem Slogan, wir schaffen die Atom Energie ab. Welcher verantwortliche Manager investiert noch große Summen in diese Forschung. Natürlich keiner. Und so sieht es heute aus. Die Forschung und Entwicklung der letzten 40 Jahre wurde hier verpasst! Wir hätten heute die aller sichersten Kraftwerke der Welt und mit dem Müll der da noch überbleiben würde, würden wir auch noch etwas anfangen können! Weg mit dem grünen Gesocks!

  4. Sarrazin hat Recht behalten – Deutschland schafft sich ab!

    Von: Bernhard Schlüter [
    Betreff: Standortqualität sinkt – Steuern, Strompreis, marode Straßen: Deutschland wird wieder zum kranken Mann Europas

    Zitat:

    Die deutsche Wirtschaft erwartet eine Steigerung der EEG-Umlage zur Förderung von Ökostrom in Deutschland. Das sagte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags, Eric Schweitzer, der Deutschen Presse-Agentur am Montag in Berlin. Damit zementiere Deutschland seine Position als „Höchststrompreis-Land“. Die Betreiber der großen Stromnetze wollen am Dienstag die Höhe der Umlage im nächsten Jahr bekanntgeben. Derzeit beträgt sie 6,405 Cent pro Kilowattstunde.

    Die Industrieproduktion in Deutschland fällt seit über einem Jahr stärker als im Rest des Euroraums – vor allem in der Auto- und Chemieindustrie. Die Erosion der Standortqualität Deutschlands beginnt sich zu rächen.

    ZITAT: Franklin D. Roosevelt (1882-1945): „In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass es auch auf dieser Weise geplant war.“

    Die Deindustrialisierung Deutschland ist von der Volksverräterin Merkel mit Unterstützung der CDU-Bande genau so geplant worden.

    • So einfach ist das:
      EU und Gemerkel, CDU, machen arm und den Staat samt Gesellschaft kaputt.
      SPD, Grüne, Linke unterstützen das.
      CSU, FDP, AfD dürfen daran nichts ändern.

      Wenn WIR schon nicht die Regierung austauschen können, dann sollte die Regierung vielleicht ihr Volk austauschen.
      Womit sie begonnen hat.

      Standortqualität sinkt >
      > Nicht verwunderlich, da die Regierungsqualität ständig sinkt. Laiendarsteller ohne eigenes Fachwissen, ohne Bezug zu Volks-/Betriebswirtschaft und wirtschaftlicher Materie regieren uns, Ankündigungsminister blöken immer hysterischer herum, bzw. handeln vielleicht sogar nach Textvorlagen, die ihnen von ihren Sekretären, Assistenten usw. ausgearbeitet wurden. Oder stoßen „einfach so“ ihren oft nicht nachvollziehbaren Wortmüll aus.
      „Denn sie wissen nicht was sie tun.“

      > Deutschland wird deindustrialisiert, bzw. die eigene Wirtschaft niedergemacht. Mittelstand und Konzerne entlassen seit einem Jahr Zehntausende, bzw. lösen „sozialverträglich“ Niederlassungen in D auf. Erste Mittelständler denken an Kurzarbeit noch in 2019. Produktionsstandort D wird mit Bürokratie und Kosten überschüttet. Unternehmen gehen ins benachbarte Ausland.

      > Immer weniger LEISTUNGSFÄHIGE Arbeitnehmer zahlen größere Beiträge in SV, RV, AV und KV ein, während die Zahl der Geringeinzahler, Nieeinzahler bzw. Nutzlosen steigt.
      Deutschland, das Land der niedrigen bis mittelprächtigen Löhne, das Land der Hochbesteuerung, schlechten Renten bzw. niedriger Rentenquote, höchster Mieten und höchsten Strompreise.

      > Aktuelle Ohrfeige:
      EU-Fischereiminister beschließt für Ostseefischer drastische Senkungen der Fanquoten. Beim für Deutschland wichtigen Hering in der westlichen Ostsee einigten sich die Minister darauf, die erlaubte Fangmenge um 65 Prozent zu senken. Beim Dorsch in der westlichen Ostsee sind minus 60 Prozent vorgesehen.
      Die betroffenen Fischer können ihr Licht ausknipsen und den ganzen Tag mit ihrer Familie im Bett liegen bleiben.
      Klar ist natürlich, dass die Fischbestände auch in der Ostsee deutlich zurückgegangen sind.
      Genau so klar ist, dass dies seit 30 Jahren bekannt ist, und ungezählte Male veröffentlicht wurde.
      Und somit wird klar, dass die moderierenden Regierungen unter Kohl, Schröder und Merkel durch Unterlassung von geeigneten Gegenmaßnahmen auch hier über Jahrzehnte hinweg voll versagt haben.
      Für viele Mißstände geltend > bekannt seit Jahrzehnten, Politik agiert nicht vorbeugend im Voraus, sondern bleibt labernd im Sessel sitzen. Solange bis das Kind in den Brunnen gefallen ist.

      > Gleichzeitig kommt für den Nomalbürger, -arbeitnehmer und -rentner die immer kräftigere Kostenklatsche, ausgelöst durch immer mehr Steuern, andere Abgaben und sowieso Inflation. Sie plündern uns immer mehr aus, weil ihr Kostendeckungsloch immer größer wird und aber nach Außen hin die „schwarze Null“ dargestellt werden muss.

  5. Die linke „NWO- Freimaurer Merkel“ und deren „hirnlose Politvasallen“ benötigen dringend Geld für die Flüchtlinge die wir jetzt haben, … und die ja so ganz liebevoll und vorsorglich in das deutsche „Wohlfühl Sozialsystem“ integriert worden sind, … und erst Recht für die, die da noch kommen!!

    Es wurde noch nie durch eine Steuer eine Verbesserung des Klimas generiert !! … Wobei der Klimawandel nun wirklich nichts Neues ist, denn er hat seit Jahrmillionen ohne menschliches Zutun existiert !

  6. Danke für den grüner Öko-Faschismus, Co2-Hokuspokus u. a. >
    kein Thema, ich freue mich schon auf die jetzt für 2020 beschlossene höhere EEG-Umlage für günstigen grünen Öko-Strom auch aus erneuerbaren Energien.
    Die sogenannte EEG-Umlage beträgt demnach im kommenden Jahr 6,756 Cent pro Kilowattstunde und ist damit um 5,5 Prozent höher als in diesem Jahr mit 6,405 Cent.
    Andere Faktoren spielen nebenher zusätzlich eine Rolle, daher halten die „Stromverkäufer“ eine Preissteigerung pro kw/h bis zu 10% (zehn) für möglich.

    Hoffentlich trifft das die schul- und dauerarbeitsbefreiten Klima-Aktivisten besonders deftig!

    Und nicht vergessen: Jetzt aber schnell ein E-Auto kaufen!

  7. Ob das CO2 Einfluss hat auf das Klima hat oder nicht ist vollkommen unerheblich. Wichtig ist, dass es viele sehr mächtige Menschen gibt, die vom Glauben um die Klimaerwärmung profitieren.
    Meine Prognose für die Zukunft:
    1. Die Klimahysterie wird noch weiter hochgetrieben. Warme Winter und Sommer werden das in Deutschland noch befeuern.
    2. Die Grünen werden 2021 die stärkste Kraft und das Bundeskanzlerperson stellen.
    3. Wir werden Atomkraftwerke und Kohlekraftwerke schließen und dafür den Strom aus eben diesen Quellen aus dem Ausland einkaufen.
    4. Durch die nicht kontinuierliche Stromlieferung durch Sonne und Wind müssen wir das Netz ständig regulieren.
    5. Es wird zu einem Black Out kommen, der ganz Deutschland und auch große Teile der Nachbarländer erfassen wird.
    6. Nach dem Black out werden unsere Nachbarn die Lieferung von Strom an Deutschland stoppen, denn es ist wichtiger ihr eigenes Netz stabil zu halten.
    7. In Deutschland ist das Licht aus. Die alten Kraftwerke wurden abgerissen ein Aufbau einer neuen Stromversorgung wird Jahre dauern.
    8. Die Grünen sind politisch weg vom Fenster.
    9. Die Wirtschaft liegt am Boden. Da kein Strom zum Produzieren vorhanden ist wandert die Industrie aus.
    10. Fachkräfte wandern ab. Den Arbeitsplätzen hinterher.
    11. Flüchtlinge werden in andere Länder flüchten. Denn hier in Deutschland wird es schlimmer sein als in den Ländern, aus denen sie geflüchtet sind.
    12. Jetzt etwas Positives. Egal ob auch nur einer der Punkte 1 bis 11 eintreten werden. Es wird nicht zu einer Klimakatastrophe kommen.

  8. HABECK IM WORTLAUT:

    Die von Wika mit 9-11 sehr dramatisch angekündigte Passage in dem Video lautet übrigens so…

    Dann muss man entscheiden: Will man daran festhalten , dass ein demokratisches System, das im Grunde den Kern von Selbstbestimmung und auch Beteiligung von Menschen verpflichtet ist, noch eine Chance hat? Dann muss man jetzt aber in großer Geschwindigkeit radikale Schritte in der Politik einführen, oder gibt man das auf und dann wird man zu zentralen, zentralistischen Systemen, die natürlich schneller sind. Das ist natürlich das Beispiel von Ihnen: China, da gibts eben keine Oppostition und Mitbestimmung und wenn die Fehler machen, dann werden die eben trotzdem nicht abgewählt. Vielleicht gibts da irgendwann ne Revolte in China, aber ersteinmal ist das System effizienter. Wollen wir das oder wollen wir das nicht? Und ich glaube diese Entscheidung kann man nicht ökonomisch treffen, die kannst Du nur wertegeleitet treffen und sagen, ja… also ich würde sagen Ja, das wollen wir , dann müssen wir aber den Wettlauf mit der technischen Entwicklung aufnehmen und auch mit der Macht mit der Konzerne.

  9. Brennende E-Autos sind große Gefahr

    https://www.watergate.tv/brennende-e-autos-sind…/…

    Abgesehen davon, dass Elektro-Autos die Umwelt zerstören, bergen die wenig ausgereiften Fahrzeuge mit den rund 300 Kilogramm schweren Kobalt-Lithium-Batterien ein hohes Brandrisiko. Nicht nur durch einen Unfall kann sich ein E-Auto entzünden, auch bei Überhitzung kann die Batterie in Brand geraten. Der Brand eines Tesla in Österreich hat nun gezeigt, wie schwer es für die Feuerwehr ist, brennende Elektro-Autos zu löschen. Denn bei einem Brand sind die schweren Batterien das größte Risiko. Selbst nach der Löschung des Brandes muss ein Elektro-Auto noch lange nachbehandelt werden.
    Laut Angaben des Herstellers Tesla sind rund 11.000 Liter Wasser notwendig, um einen brennenden Tesla zu löschen. Ein durchschnittliches Feuerwehrauto führt aber nur rund 2.000 Liter Wasser mit.

    Auch die mitgeführten Schaumlöscher der Feuerwehr reichen nicht aus, um den Brand eines E-Autos zu löschen. Normalerweise können „normale“ Brände durch drei Maßnahmen zum erlöschen gebracht werden: Durch Kühlung mit Wasser, durch Ersticken mit CO2 oder durch Entziehen von neuem Brennstoff wie beispielsweise durch das Anlegen großer Ackerfurchen bei Bränden in Wald und Flur….ALLES LESEN !!

  10. Stanford Professor widerlegt CO2-Theorie – Medien schweigen

    https://www.mmnews.de/vermischtes/130317-stanford-professor-widerlegt-co2-theorie-medien-schweigen

    Neue US-Studie zerstört Klimamodelle vollständig. Alle Aussagen, die über den Einfluss von CO2 auf das Klima gemacht werden, sind damit bedeutungslos. Klimawandelmodelle können die Erdtemperatur nicht vorhersagen. Medien verschweigen neue Erkenntnisse.

    Patrick Frank, Professor an der berühmten University of Stanford (SLAC National Accelerator Laboratory), beweist in einer ausführlichen wissenschaftlichen Arbeit, dass alle Klimamodelle falsch sind.

    Titel der Arbeit: „Propagation of Error and Reliability of Global Air Temperature Projection”

    Die Arbeit erschien am 6. September in der Zeitschrift “Frontiers in Earth Science”. Doch Medien in Deutschland verschweigen sie. Auch international wurde alles unternommen, die Kritik an der „CO2-Theorie“ zu unterdrücken….ALLES LESEN !!

  11. Die COMPACT-Konferenz „Gegen den Klimawahn“ am 16. November will die Argumente und Proteste gegen den grünen Irrsinn bündeln. Neben Oliver Hilburger gibt es noch weitere prominente Redner. Hier eine Übersicht über das Programm:

    https://www.compact-online.de/16-11-daimler-betriebsrat-hilburger-spricht-auf-compact-konferenz-gegen-den-klimawahn/

    12.00 Begrüßung Lisa Lehmann

    12.15 bis 13.00 Uhr: Michael Limburg (EIKE-Institut): Klimwandel – wissenschaftliche Fakten gegen Panikmache

    13.00 Uhr bis 13.45 Uhr: Öko-Ikone Holger Strohm: Klimaschutz ist aus ökologischer Sicht reine Beutelschneiderei

    13.45 Uhr bis 14.30 Uhr: Daimler-Betriebsrat Oliver Hilburger: Wie der Krieg gegen das Auto unsere Arbeitsplätze gefährdet

    14.30 Uhr bis 15.00 Kaffeepause

    15.00 Uhr bis 15.45 Uhr: AfD-Verkehrsexperten und Bundestagsabgeordneter Dirk Spaniel: Nach dem Diesel soll auch der Benziner sterben

    15.45 Uhr bis 16.30 Uhr: Bestsellerautor Gerhard Wisnewski: Hysterie und Fanatismus – von der Mao-Jugend zur Greta-Jugend

    16.30 Uhr bis 17.15 Uh: Jürgen Elsässer: Öko-Diktatur – der neue Morgenthau-Plan gegen die deutsche Industrie

    • der neue Morgenthau-Plan gegen die deutsche Industrie >
      Wirkungsvoller Mitbestandteil ist das Gekreische nach Höchstgeschwindigkeit 130 km/h auf Autobahnen.
      Verlangsamt und teildemobilisiert soll man endlich auf die noch langsamere und teurere Bahn, das E-Auto und den Reisebus umsteigen.
      Ein Arbeitslosmacher für Berufe, in denen täglich oder oft gereist werden muss, ist das. Die Arbeitskraft würde durch die Verlangsamung ihrer Arbeitnehmer noch teurer. Die Netto-Produktivität und das Geschäftsergebnis würden erneut sinken.

      Umfrage > 56,5 Prozent der Befragten sprachen sich für eine allgemeine Geschwindigkeitsbegrenzung aus > Natürlich, alle Schul- und Dauerarbeitsbefreiten, ewige Studenten, Besitzlose, Geringverdiener, am Ort Arbeitende und Neider hätten es gerne so. WER sind die Befragten?

      Claudia Roth in der Vielflieger-Lounge ertappt
      https://www.politaia.org/claudia-roth-der-vielflieger-lounge-ertappt/

      Wie der Krieg gegen das Auto unsere Arbeitsplätze gefährdet >
      siehe heute:
      https://www.frankenpost.de/region/oberfranken/laenderspiegel/Vor-allem-in-Franken-Brose-baut-2000-Stellen-ab;art2388,6954698
      Zitat > in einer Mitteilung am Donnerstag erklärt – auch zur Verlagerung von Arbeit in Niedriglohnländer.
      Nebst Opel, Ford, Continental, Michelin, Goodyear u. a. in diesem Jahr Ankündigungen, dass alle zusammen 25.000 Arbeitsplätze abbauen. Und das sind vorwiegend gut bezahlte Fachkraftarbeitsplätze.

      Ankündigungsminister Alzmaier, bzw. die gesamte Regierungsbank, verlieren kein Wort zu den Warnschüssen der Industrie.

  12. Alles hätte wunderbar sein können mit der Wiedervereinigung der beiden deutschen Staaten und ein happy end war unmittelbar in Sicht. Nicht so für die grüne Affenbande mit ihrer Wärterin, die sich zwischen Tier und Mensch entscheiden mussten, denn mit Gekreische und wildes herum gestikulieren hat sich das Animalische glatt durchgesetzt und das ist auch klar eine Folge der Fehlens von geistigen Leistungen als Ausscheidungsprodukt der Konsumgesellschaft, der offenbar immer mehr anheim fallen, sozusagen das AA des Kapitalismuses. Die Antifa, verwirrte Jugend dieser sagen wir mal nützlicher Idioten glaubt ganz fest daran wie Che‘ Guevara die Weltrevolution zum Kommunismus umzusetzen, dabei verhelfen sie einfach nur dem Großkapital die Menschheit zu versklaven mit dem Ziel der Einheitsmenschengesellschaft zum maximalen Ausbeuten dieses nachwachsenden Rohstoffes. Das Finanzkapital schlägt sich wahrscheinlich täglich vor Lachen auf die Schenkel für so viel freiwillige Blödheit, die offenbar auch die Klimajünger erfaßt hat für das Aufsteigen in den Klimahimmel, wo die heilige Greta wartet und das CO2 freie Leben verheißt. Dabei ist diese kleine Antichristin mit dem Aufplustern der Politikausplünderer gasförmig aufgestiegen worden, die nicht in Frage gestellt werden darf, wegen Blasphemie.
    Mit ihrer Entscheidung das animalische Dasein dem des Menschen zu bevorzugen wegen der Seelenverwandtschaft ist die Kriegstreiberei der Grünen auch gut nachvollziehbar, denn die Umwelt muss geschützt werden – nach dem Motto:Mach kaputt, was dich kaputt macht“, dem alten Rio Raiser Song, bei dem schon damals beim Joint die klare Gesinnung entstand. Natürlich würde sich Claudia als fauchende Feuerkugel auf die Türken werfen oder der Özdemir im Rausch gegen Untermenschen in der Ukraine um sich schlagen, aber das geht immer nur einmal und die Einmaligkeit hat auch Soros und seine Finanzkumpanen erkannt. Auch die letztendliche Beseitigung der Natur mit dem CO2 Entzug ist ein Muss, bei dem was die Natur den GrünnInnen angetan hat. Plötzlich wollen es sich alle zum grünen AA-Haufen gemütlich machen indem es schön warm ist ohne eigene Meinung, was deutlich besser als eine grüne Zielscheibe ist, wie die Schlüsselindustrie in Deutschland bestimmt bestätigen kann. Ausserdem kommen die Grünen mit Widerworten, genauso wie die Mutti gar nicht klar, weil Parolen und Befehle eben nicht diskutiert werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*