Merkels Spontan-Rückzug: Wer findet den Fehler?

Merkels Rückzug auf Raten

Merkels Spontan-Rückzug: Wer findet den Fehler? B-Ware: Langsam aber sicher kommt der faulige Gestank, den tote Fisch dem Wesen nach vom Kopfe her verbreiten, in einer breiteren Öffentlichkeit an. Das Merkel-Märchen nähert sich dem letzten Aufzug. Nach Bayern- und Hessenwahl geht es langsam richtig zur Sache. Es brauchte noch die Hessen-Wahl, als persönliche Bestätigung für die Merkel selbst, dass auf Bundesebene irgendwas nicht richtig rundläuft. Sie hätte auf diese Bestätigungen gerne noch bis nach 2021 verzichten können. Aber der Gestank ließ sich offenbar nicht mehr allein aufs Kanzleramt begrenzen, in dem sie zur Zeit selbst noch die Düfte regulieren kann.

Den heutigen Presseberichten folgend, beginnt jetzt Merkels Rückzug auf Raten. Nur leider fängt sie am falschen Ende an. Merkel will nicht mehr für Parteivorsitz kandidieren[SpeiGel auf Linie]. Damit möchte sie offenbar einigen Leuten, oder besser, den schärfsten Kritikern, den Wind aus den Segeln nehmen. Leider steckt auch in dieser, als frische Brise verkauften Luft, bereits der oben erwähnte faulige Fischduft. Das haben ihre Nächsten nur deshalb noch nicht nicht bemerkt, weil sie selbst seit Jahren mit Nasenklammern im Kanzleramt ein- und ausgehen.

Die CDU wurde nicht für Merkels Parteivorsitz abgewählt

Merkels Spontan-Rückzug: Wer findet den Fehler?Versuchen wir mal, anders als die Parteigänger, nun als erstes eine Portion gesunden Menschenverstand in die Berliner „Fischluft“ zu entsenden. Dann kann man sehr schnell darauf kommen, dass es den Bürgern und Wählern ziemlich schnurz war und ist, wer den CDU-Vorsitz innehat. Das Volk (neudeutsch: „die Menschen die schon länger hier leben“) wird erfahrungsgemäß durch eine untragbare Regierung malträtiert, der immer noch, trotz mehrfacher Wahldebakel, die Alt-Schranze Merkel vorsteht. Also noch einmal im Klartext: Der Wähler hat mit seinem Verhalten die Regierung abgestraft und nicht etwa den CDU-Parteivorsitz.

Exakt mit dieser Mogelpackung und dem beharrlichen Ignorieren dieser kleinen unscheinbaren Tatsache, möchte sich Merkel offenbar noch eine Weile länger die eigentliche Macht sichern, die bekanntermaßen von der „Waschmaschine“ ausgeht. Da bleibt es spannend, wie die bisherigen „Fischduftbegünstigten“ in ihrer Nähe mit dieser kleinen Unappetitlichkeit umgehen möchten. Ob sie Merkel im Wege der Ehrenbezeugung, Deutschland noch weitere drei Jahre lang verschrotten lassen? Oder ob sich vielleicht doch eine holde Maid oder ein tapferer Ritter findet, unmittelbar den Drachentöter in Stellung zu bringen und auch tatsächlich gewillt ist den zu benutzen.

Die Trennung von der Macht muss unsäglich schmerzhaft sein

Dass die Aufgabe des Parteivorsitzes nicht langt, hat Merkel wohl schon nach Stunden bemerkt. Merkel will Kanzleramt nach 2021 abgeben und auch keine Posten in der EU übernehmen [RT-Deutsch], ergo gibt es eine kleine Zugabe, um die Kritiker noch eine Lautstärkestufe weiter herunterfahren zu können. Aber eine sofortige und totale Selbstkastration? Nie im Leben! Denn den Kanzlerstuhl, so sieht es derzeit aus, den wird sie so schnell nicht räumen können. Da ist noch erheblich mehr Patex am Hintern, als „Fischluft“ im gesamten Kanzleramt. Das würde ihr postwendend den Ar..h aufreißen. Damit ist eigentlich schon alles gesagt.

Merkel beseelt von einer Schadenmaximierung

Merkels Spontan-Rückzug: Wer findet den Fehler?Das Merkelwerk ist offensichtlich noch nicht vollbracht. Sonst hätten wir bereits ihre biblische Maxime vernommen: „Nach mir die Sintflut“! Demzufolge verspürt sie noch einen enormen Handlungsdrang im Amt. Sie möchte womöglich die Aktionen in irgendeiner Weise fortführen, wegen derer ihre Partei auf Landesebene eine Lasche nach der anderen kassiert. Aber was soll’s, sie hat ja noch drei Jahre Zeit. Und wenn sie ihre Truppenteile im letzten Würgegriff halten kann, dann wird es auch keinen Misstrauensantrag gegen sie geben. Sollte die AfD sich ermannen dies zu tun, sind ja sogar alle anderen Parteien verpflichtet, Merkel demokratiewahrend beizuspringen und den Antrag abzuschmettern … wegen der Staatsräson gegen Rechts.

Da kann Merkel im Stillen wirklich nur hoffen, dass die AfD alsbald auf die Idee mit der Vertrauensfrage kommt und nicht ausgerechnet die SPD oder gar noch ihre eigene Fraktion. Dann darf sie, wenn auch mit Bauchgrummeln aller Parteien, ihr Merkelwerk, so schlecht es auch immer geht, zum totalen Schaden des Landes, zu einem ihr genehmen Ende bringen. Und die AfD dürfte, solle sie diesen Antrag stellen, für sich in Anspruch nehmen die Kanzlerin gerettet zu haben … eben wegen der Staatsräson. Viel grotesker geht es kaum. So erst gerinnt die aktuelle Merkel-Posse zu einem Politdrama ohne Sinn und Verstand. Dies wiederum, wird sich vermutlich auch ohne Merkel noch eine Weile im Bundestag halten können, denn dafür sind auch die frisch aufstrebenden Öko-Faschisten allzeit zu haben. Und ja, der Fehler liegt in dem Zeitraum bis 2021.

Merkels Spontan-Rückzug: Wer findet den Fehler?
13 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 2007 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

34 Kommentare

    • Genau das dachte ich zu aller erst auch! Und was zuerst in den Kopf kommt, stimmt immer.
      Wenn Merkel von Demokratie spricht, meint sie das im Sinne von Deutsche Demokratische Republik!

  1. Ich bin gespannt, wer nach Merkel der zentrale Buhmann der Kommentatoren wird. Es ist schon beängstigend, wie sich viele am Problem vorbei auf eine Monstranz konzentrieren und der Geldelite damit das Leben leicht machen.
    Die Spannung steigt.

  2. „Nach mir die Sintflut“!
    So wird’s kommen. Und ihr Verein ist ihr dermaßen hörig, dass sie die Person zur/m Vorsitzenden wählen, die Mutti bevorzugt. Natürlich eine Person, von der man ausgehen kann, dass sie noch luschiger ist als sie selbst.
    Meine Prognose: AKK wird’s.
    Ich halte absolut nix von dieser Partei; aber auch sie braucht eigentlich eine starke Persönlichkeit an der Spitze, mit drang zum Vorwärts, weg von Stillstand. Das kann nur Merz leisten. Und genau den hat Mutti in ihrer unendlichen Machtsucht rechtzeitig abgeschoben.

    • Merz?? Wie bitte?
      „Seit 2009 ist Merz Vorsitzender des „Netzwerks Atlantik-Brücke“;[1] außerdem ist er Mitglied der Trilateralen Kommission von Europa und seit März 2016 als Aufsichtsratschef (active chairman) für den deutschen Ableger des weltweit größten Vermögensverwalters BlackRock tätig.[2][3]
      https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Merz
      Das waäre der letzte Nagel zum Sarg Deutschland

  3. Also, im alten Rom war es üblich, die ausgediente Latrine abzumurkseln.
    Das hatte auch einen viel größeren Unterhaltungswert.
    The show must go on.

  4. Leider kommen die Veränderungen aus der falschen Ecke. AfD und Co wollen das System nicht ändern, sie wollen es lediglich übernehmen.
    Keiner sagt, wie ein neues System aussehen könnte. Wenn überhaupt, läuft es auf einen „lieben“ Kapitalismus hinaus. Aber Kapitlismus ist niemals lieb.
    Was soll es also dann werden? Eine direkte Demokratie mit gerechter Verteilung? Da ist die Existenz der Zahnfee oder des Weihnachtsmann wahrscheinlicher.
    Es wird wohl auf die Steinzeit nach der Implosion des Imperialsmus hinaus laufen.
    Ein Glück, dass ich schon uralt bin und hoffentlich vorher die Stäbchen in die Reisschale stecke.

    • Warum sollte die AfD jetzt, zu dieser Zeit, übernehmen wollen????
      So dumm schätze ich sie nicht ein. Schaut man sich die Blüten der anderen Parteien so an und hört noch deren Reden, wird einem nur noch schlecht. Soviel dummes und wirres und lügenhaftes Zeug was sie von sich geben, glaubt, bei einem eigenen Hirn, kein Kind mehr.
      Ich, als AfD würde mich zurücklehnen und warten bis die Karre richtig im Dreck ist, denn dann kann man es nicht der AfD in die Schuhe schieben! Und das Volk wird dann die richtigen richten, nämlich „Hinrichten“!

  5. Die AfD will das System übernehmen. Sie wird an der sozialen Schere nichts ändern. Sind eben auch nur Konservative, etwa wie die CSU zu Strauß-Zeiten. „Rechts von der CSU (AfD) ist nur die Wand“ (F.J.S.) Den Niedriglohnsektor wird die Alternative genauso wenig abschaffen, wie sie für ein funktionierendes Renten-, Bildungs- oder Gesundheitssystem sorgen wird.

  6. W. Wimmer: „Merz bedeutet, die CDU völlig als Ableger amerikanischer Poilitik der Globalisten bewerten zu müssen“

    https://www.epochtimes.de/meinung/w-wimmer-merz-bedeutet-die-cdu-voellig-als-ableger-amerikanischer-poilitik-der-globalisten-bewerten-zu-muessen-a2688672.html

    Die Spatzen pfeifen es seit einer Stunde von den Dächern, dass Friedrich Merz bereitsteht, die Nachfolge von Angela Merkel als CDU Parteivorsitzender zu übernehmen. CDU-Urgestein Willy Wimmer ist nicht begeistert und schickte uns einen Kommentar….ALLES LESEN !!!!

    Galster kommentiert

    F. Merz steht für Hedgefonds und war u.a. beim Finanzriesen Blackrock (USA) angestellt.

    Auch hat er den Vorsitz des Netzwerk der Atlantikbrücke. Die Migrationspolitik von Merkel hat Merz nie kritisiert.

    Mit Merz würde die CDU weiter fallen. Deshalb kam ja überhaupt Merkel in der CDU als Vors. zum Zuge. Schäuble konnte damals wegen der Parteispendenaffäre nicht Kanzler werden, weil er als Vorsitzender der CDU zurückgetreten war.

    Merz würde von CDU Funktionsträgern unterstützt aber vom Bürger nicht.

    Damit liegt der Herr Wimmer wohl genau richtig. Black Rock ist geradezu Synonym neoliberaler Verbrechercliquen US-amerikanischer Prägung !!!!

    Marion kommentiert

    SPAHN IST GENAU SO SCHLECHT WIE MERZ

    Im Oktober hat Spahn seinen Antrittsbesuch in den USA gemacht…er ist genau so schlecht wie Merz !!

    Wikipedia schreibt u.a.zu Jens Spahn:

    „ 2012 wurde er unter die „40 – European Young Leaders“ gewählt.

    Spahn absolvierte das „Young Leader Program“ des American Council on Germany, ein Partnerprojekt der deutschen Denkfabrik Atlantik-Brücke
    und des American Council on Germany für aufstrebende politische und
    wirtschaftliche Führungskräfte.Im Juni 2017 war Spahn Teilnehmer
    der Bilderberg-Konferenz in Chantilly im US-Bundesstaat Virginia.

    Ich wette, nach einigen gespielten Hickhack wird uns Spahn als Nachfolger von Merkel schmackhaft gemacht und es wird sich NICHTS ändern.

  7. Es ist erfreulich festzustellen, wie gut die Leser hier informiert sind (leider nur die Leser).

    Es ist eben alles unter Kontrolle, Rothschild und die Wallstreet haben alles im Griff.

    Ob Donald oder Hillary, Toni oder Therese, Adolf oder Josef, Span, Karrenbauer oder Merz, alle spielen in der selben Mannschaft für den gleichen Klub.

    Die Änderung des Systems wäre nur möglich mit einem Friedensvertrag dem die USA England Frankreich nie zustimmen werden.

    Die BRD ist ein Protektorat von Rothschild & CO UND NUR mit der Hilfe Russlands als Schutzmacht wäre eine Umkehr möglich !!

  8. „Änderung des Systems wäre nur möglich mit einem Friedensvertrag“
    Was soll das ändern. Die Finanzeliten sind längst globalisiert. Der „Status“ ist kein Thema. Mit jedem, der Renditen verspricht, geht das Kapital ins Bett. Regierungen und Verträge sind, wie es zurzeit immer deutlicher wird, nur Schall und Rauch.
    Und ein Wisch der Friedensvertrag heißt, wird morgen vom Tisch gewischt.

    • . . . ein Friedensvertrag für Deutschland kann genauso sinnvoll sein, wie Ribbentrops Nichtangriffsplan zwischen Deutschland und Russland unmittelbar bevor Hitler sagte „ab 5:45 wird zurückgeschossen …“

  9. Klar, Merz oder Spahn sollen das vollenden, was Merkel nicht schafft.

    Aber wie Viele hier schon geschrieben haben, ist der Deep State der BRD am Ende, weil der Rückhalt aus USA zusammengebrochen ist.

    Mit Hilfe der AFD werden ungeheuerliche Verbrechen ans Licht kommen, die bereits seit langem gegen das deutsche Volk eingeleitet wurden.

    Das wird die Altparteien entlarven und entmachten !!

    Die Antideutschen Volksverräter aus Politik und Medien werden sich vor Tribunalen verantworten müssen.

    • Bürger werden schon mit aller Härte des Gesetzes bestraft wenn sie falsch parken.

      Bei Politikern die ein ganzes Volk ins Verderben stürzen ist eine luxuriöse Altersversorgung gesichert.

  10. „Das wird die Altparteien entlarven und entmachten !!“
    Entmachten bringt ein Machtvakuum á la Libyen. Da ist Krieg auf deutschem Boden fast sicher.
    Ist es das die Zukunft? Na danke!

    • Die Gegenwart geht gerade in die Zukunft über.
      Siehst du nicht, was geschieht? Siehst du nicht, dass bereits rund um den Globus Vorbereitungen (für Armageddon?)getroffen werden?
      Siehst du z.B. nicht den UN-Plan für weltweite grenzenlose Migration? Unsere liebste Kanzlerin wird den Anfang Dezember nochmal eben unterschreiben und sich dann wahrscheinlich absetzen. Die jungen, zum grossen Teil kampferprobten jungen Männer, die schon bei uns und anderen europäischen Länden eingedrungen sind, oder hereingebeten wurden, waren nur die Vorhut. Welche Handpuppe auch immer dieser unfassbaren Person nachfolgt, darf oder muss das Spiel zu Ende spielen.
      Was glaubst du, was von Mitteleuropa dann noch übrig ist?

      • „Was glaubst du, was von Mitteleuropa dann noch übrig ist?“
        Genau das Problem. Was ist bei diesem oder den paar Dutzend anderen Szenarien noch da? Vermutlich nicht viel. Deshalb – siehe Libyen.

    • Das muß nicht die Zukunft sein (falls noch einige CDUntertanen aufwachen),
      aber es ist die Absicht.
      Von denen die Merkel gesteuert haben und nun austauschen, weil sie verbrannt ist.

  11. Kein Quatsch. Es fehlt ein Konzept für danach. Eines, das eine breite Basis hat.
    Es reicht nicht ständig dagegen zu sein. Man muss klare Vorstellungen haben WOFÜR man ist. Daran fehlt es komplett.
    Entmachten hat nur Sinn, wenn jemand weiter machen kann.

  12. Das neue Finanzsystem und GESARA ist doch schon in das alte gerade zusammenbrechende, verbrecherische Finanzsystem der Eliten implantiert worden.
    Auf youtube im August 2018: Vorfreude durch ein neues und wunderbares Finanzsystem
    Dazu findet man sonst auch noch einiges im Internet. U.a. findet man auf englischen Seiten, dass dieses neue Finanzsystem schon 9/11 2001 eingeführt und vorgestellt werden sollte, was durch ein anderes bekanntes Ereignis verhindert worden ist.

  13. @hen Dabizi Geht bei dem Friedensvertrag um etwas anderes als es heißt.
    Dadrum, Deutschland souverän wieder herzustellen, um die verwaltungsmacht fehler der BRD rückabzuwickeln, weil sonst Deutschland über Generationen erledigt ist. Solange gehts e nicht mehr gut, aber dennoch……

    Die wollen das geklaute nicht wieder hergeben, dadrum gehts in wirklichkeit, dabei !!!

    ESM usw lassen grüßen, der untergang europas wird deutschen alleine angeheftet werden……, die weichen wurden 2014 gestellt(Bexit ist pure absicht, alles andere dummes mediengelaber). Das der geltungsbereich(§23) der BRD gelöscht wurde, weil staatenlose land in zwangsverwaltung eu gesetzen unterstellt wurde…..(Lisabon vertrag), Die staatsbürgerschaft für null und nichtig erklärt wurde 2010, wurde damit auch jede form der rückabwicklung ausgehebelt. Das steckt dahinter, Deutsche Bahn Post Treuhand 1000sende patente etc, was geklaut wurde kann nie mehr zurückverlangt werden. Wenn jetzt das System crasht, sind wir zahlmeister für ganz europa…….

    Durch die migration wird erreicht das Deutschland nie wieder auf die Beine kommt, weder Kulturell noch Finanziel……. stellt dann nie wieder eine gefahr für die Rotband Juden da. Seht euch Britenflagge an, befasst euch mit, wenns euch intressiert wie es zusammenhängt. Wären jetzt riesen erklärungen von nöten das zu erklären wie das zusammenhängt. Da spielt auch das Zaren Russland und Komunistische Russland eine sehr große rolle und die orthodoxe Kirche und Vatikan….., sowie Rosenkreuzer, Templer und co. Alle 5verstern rotflaggen sind rotbandjuden gesteuert. Gehts zu weit mit Zarenreich, gibt es putsch und es wird wieder kommunistisch werden mit 5verstern und hammer und sichel und weltkrieg geht sofort los……….

    Derzeit hat Russland einiges verhindert, aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben !!! Man hat nur Zeit gekauft , sonst nichts…..,

    In saudi Arabien wird es jetzt bald krieg geben, kein geplänkel wie mit jemen abschlachten im geheimauftrag israels, damit keiner mehr anspruch erheben kann aufs land, das genommen wurde. Palästinenser und Jemener sind verwand.

    …………
    …………

  14. achso vergessen, die Wiedervereinigung war Bilderberger absprache, Gorbi gehörte auch zur Looge der Rotband……., ohne die Wiedervereinigung wäre keine Osterweiterung möglich gewesen, die USA bzw Europa heute schon Bankrott mit Systemzusammenbruch etc. es waren nur 7 jahre geplant, jetzt ist der euro schon 17 jahre da…….

    Viele sagen , wir sollten uns bedanken für die Wiedervereinigung, es war ein Plan für größeres und unumgänglich. Ganz Deutschland steht Kulturel und Finanziel am Abgrund, da spielt es keine Rolle ob vereint oder nicht.

    Eine weitere Russische besetzung der EX DDR hätte eine osterweiterung ausgeschlossen. Sowie 911 die Eintrittskarte in mittleren Osten war.

    Das kann so und so sehen, aber Fakten sprechen für sich und die Absichten und folgen……..

  15. ES IST ABSURD GEGNER DIESER MIGRATIONSPOLITIK ALS RECHTE ODER ALS NAZIS ZU BEZEICHNEN.

    1) Eine von Rothschild und Soros gesteuerte Regierung, sowie die ganze Partei der Grünen erfüllen diesen Migrationsplan gegen das DEUTSCHE VOLK mit dem Ziel der VERNICHTUNG.

    Diese Mißstand wird auch noch von diesen gekauften Parteien als FRIEDLICH UND FREUNDSCHAFTLICHES ZUSAMMENLEBEN bezeichnet….das ist schon ganz großer Zynismus !!

    2)Diese Illegalen werden auf unsere Kosten mit Milliarden wohl alimentiert, besser als viele deutsche Familien und von Rentnern ganz zu schweigen.

    3) Es wird durch deren Ankunft ein großes Wohnungsproblem noch viel größer gemacht und die Zeche müssen die deutschen Familien und sonstige Mieter zahlen da die Mietpreise immer mehr ansteigen.

    4) Es wird immer enger als dem Niedriglohnsektor, weil diese Illegalen den schwachen Deutschen auch noch die Arbeitsplätze wegnehmen.

    5) Das ist alles beabsichtigt um Deutschland als Kultur- und Industrienation kaputt zu machen, damit die USA vermeintlich keine Konkurrenz mehr haben….Aber China und Japan werden Bleiben und die USA überholen.

    ALLE PARTEIEN UND BÜRGER DIE SICH EINE SOLCHE GEKAUFTE UND GESTEUERTE NICHT GEFALLEN LASSEN SIND VOLLKOMMEN IM RECHT….ABER NICHT RECHTS !!!!!

    Übrigens….WARUM NIMMT ISRAEL DENN KEINE MIGRANTEN AUS DIESEN LÄNDERN AUF ??

    • Antwort auf die letzte Frage:

      weil Israel diese Migranten schon besser kennengelernt hat als wir deutsche.
      Uns können die Medien noch Märchen erzählen.
      Hat bei Hitler geklappt.
      Hat bei Merkel geklappt.

1 Trackback / Pingback

  1. Merkels Spontan-Rückzug: Wer findet den Fehler? | Alternative News und Medien

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere