Jamaika-Verhandlungen bis 2021 ausgedehnt

Jamaika-Verhandlungen bis 2021 ausgedehntBRDigung: Deutschlands exquisitestes wie auch teuerstes Kabarett unter der Reichskristallkugeln zu Berlin, lässt sich aus nachvollziehbaren Gründen sehr viel Zeit bis zum Beginn der nächsten Sauspielrunde. Das neu zu entwickelnde Spiel- und Täuschungsprogramm, für die Legislaturperiode bis 2021, scheint einerseits komplex und anderseits recht disharmonisch zu werden. Das alles deutet auf überbordende Kraftanstrengungen der Akteure hin. Das wiederum führt zu vermehrten Griffen in Steuerzahlers Portmonee, vermutlich um dieses Elend farbenfroh überspielen zu können.

Die neuen Gesichter, für die bundesdeutsche Possenreißer-Bude, müssen zunächst einmal korrekt sortiert werden. Vordringlichstes Problem im Bundestag ist derweil ein allgemeines Stühlerücken. Das wegen Rassismus-Verdachts modifizierte Spiel: Wer fürchtet sich vor dem schwarzen Mann[RP Online], heißt in seiner neuen bundestäglichen Ausprägung irrwitzigerwweise, “Wer will neben der AfD sitzen“. Gut, inzwischen ist auch das Pro-Blemchen bereits generös gelöst. Zur Strafe für den Wiedereinzug in den Bundestag, hat des die Liberalen getroffen. Oder positiv formuliert, man hält sie zumindest für liberal genug, die Sitznachbarschaft der AfD zu ertragen. Das wird gemeinhin als gerecht empfunden. So bleibt der verknöcherte Alt-Block im Bundestag, stark nach links verschoben, noch eine ganze Weile unter sich. So hat die AfD den kürzesten Weg zur Regierungsbank … um dort Spott und Häme abzuliefern.

Bezüglich des allgemeinen Stühlerückens sind nunmehr 709 Abgeordnete irgendwie in den Plenarsaal zu pferchen. Auch müssen in Laufnähe noch entsprechende Luxuskabinen für die Herrschaften hergerichtet werden, damit selbige standesgemäß dort abhängen können. Angesichts des immer noch dort herrschenden Fraktionszwangs, ist eine solche Übung so überflüssig wie die Abgeordneten selbst. Es geht nur darum, den Spielbetrieb gegenüber dem Pöbel gewichtig genug erscheinen zu lassen. das braucht viele nutzlose Komparsen, die man heute schneller und billiger digital “doubeln” kann. Wir alle wissen, dass diese Abgeordneten im Großen und Ganzen nichts zu vermelden haben. Sie sind definitiv nur die überteuerten Statisten. Abgesehen davon gibt es reichlich kritische Geister, die den ganzen neuen “Überhang” im Bundestag eher rechtswidrig dort vertreten sehen. Das kann man hier nachlesen:Urteil erklärt Bundestagswahl 2017 für ungültig ♦️ Verfassungsgericht schreibt Neuwahlen vor[Anonymus-News]. Aber bei einem Laienschauspiel dieser Güte kommt es eben nicht so sehr darauf an.

Drogen und Alkohol lassen jede Braut gut aussehen

All diese banalen Nebensächlichkeiten, wie auch die offenkundigen Unverträglichkeiten zwischen den sogenannten Jamaikanern, sprechen für eine überproportionale Ausdehnung besagter Kasperade Koalitionsverhandlungen bis 2021. Gut, dass es nicht länger dauert, denn in dem Jahr stehen rein zufälligerweise Neuwahlen auf dem Programm. Dann darf das Publikum sowieso darüber befinden (Placebo-Demokratie), ob vier weitere Jahre Koalitionsverhandlungen dranghängt werden, oder ob man doch lieber eine formal funktionierende Regierung für die Bananenreplik Deutschland haben möchte.

Jamaika-Verhandlungen bis 2021 ausgedehntKlar doch, uns sind Familien bekannt, die aus einer einigenden Hassliebe heraus zusammenbleiben. Die milderen Formen davon kennt man auch unter dem Begriff “Zweckehe“. Und wenn man eigentlich gar nicht zusammen ins Bett will und auch Gruppensex im Parteienrudel nicht so toll findet, dann ist es sinnvoll das Vorspiel zur Begattung bis in den Übermüdungsbereich zu überdehnen. Einen besseren Empfängnisschutz kann es auch auf politischer Ebene nicht geben. Darüber hinaus können, wie in Jamaika üblich, Alkohol und Drogen bei der Überwindung nüchterner Apathien hilfreich sein. Wahrscheinlich heißt dieser Koalitionstyp auch nur deshalb “Jamaika“. Einzig die Machtgeilheit der Neulinge könnte nunmehr zu vorzeitigen Ergüssen auf der politischen Bühne führen. Solange allerdings Mutti die “Schlappschwänze” in der Hand behält, besteht diesbezüglich, trotz aller Drogen, keine sonderlich große Gefahr. Das spricht für Kopulationsverhandlungen bis zum Jahre 2021. Also dann, liebe Jamaikaner … rubbelt euch mal frei, sofern Mutti es euch nicht besorgt.

Jamaika-Verhandlungen bis 2021 ausgedehnt
9 Stimmen, 4.67 durchschnittliche Bewertung (93% Ergebnis)
Über WiKa 1671 Artikel

Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

10 Kommentare

  1. da stimmt so vieles nicht,

    gab da ein 6.0 beben, ja nix besonderes mehr, aber intressant wo, in der paraell welt oder in der hohlwelt, intresante lage, müsst weit rausscrollen, es befindet sich nicht auf der standdart weltkarte, außerhalb bzw innerhalb einer anderen, sowas ist dummer rechen fehler der aber keiner ist die weltkarte zeigte nie alles an die jeder kennt, um alle dumm zu halten.

    85 zigster breiten grad ? 85 längen ?, in der antarktis oder unterm nordpol

    https://www.volcanodiscovery.com/earthquakes/2017/10/28/19h11/magnitude6-NorthofFranzJosefLand-quake.html

    wer skurile dinge mag, sollte das mal genauer anschauen, dann wirds intressant….

  2. tipp der bereich ist gesperrt für normal maps, grund geheimhaltung, aber was will man geheim halten……, wer sowas mag sollte dem nachgehen

    86 + 90 ist ganz oben nord 90 äquartor 0 süd 90 ist maximale, dort kanns aus bestimmten gründen kein beben geben, da ist was anderes los, aber wäre im moment rein spekulative würde ich näheres schreiben dazu

    wenns euch intressiert forscht nach

  3. Familie wird hierzulande schon lange verteufelt und zusammen mit dem Genderwahn haben die Männchen irgendwie keine Lust mehr sich zu vermehren. Aber Abhilfe ist geschaffen mit der Ehe für alle. Der Begriff alle bezieht sich aber nur auf das gleiche Geschlecht, nicht dass jemad denkt er könne seinen Wellensitich heiraten. Und die Deutschen brauchen sich auch nicht mehr vermehren, das besorgen Merkels Gäste und die sind wenigstens dankbar.
    Genauso viel Vielfalt wird von der Politik eingefordert. Regierung für alle die Lust auf Macht haben und mindestens korrupt sind. Jeder kann mit jedem Politik machen, dass die Schwarte wackelt. Ein paar Bestimmungen hier und da und sich an dem Volkszorn ergötzen. Das macht Laune. Werte, welche Werte? Die Werte liegen auf den Konten der Abgeordneten im Ausland, vorzugsweise in Luxemburg (frag den Schäuble). Alle kämpfen für eine eigene bessere Welt für ein Land in dem wir (Politiker und Flüchtlinge) gut und gerne wohnen.

  4. Merkel, tritt endlich zurück!

    https://www.contra-magazin.com/2017/09/merkel-tritt-endlich-zurueck/#comment-321012

    Eine solche Wahlschlappe hat vor Merkel noch kein amtierender Bundeskanzler geschafft. Eigentlich müsste sie zurücktreten – oder gar mit einem Arschtritt hinausbefördert werden.

    Von Michael Steiner

    Die Hauptverantwortung für die Niederlage der Union trägt Bundeskanzlerin Angela Merkel. Ihre “Fähnchen nach dem Wind”-Politik und ihr “Wir schaffen das!” von 2015 haben CDU und CSU den Verlust von rund einem Fünftel ihres Wähleranteils von 2013 beschert. In absoluten Zahlen: Minus 8,6 Prozentpunkte. Das hat bislang noch kein amtierender Bundeskanzler vor ihr geschafft – und selbst mit geringeren Verlusten ansonsten den Rücktritt angeboten…..ALLES LESEN !!!

    Galster kommentiert

    Jetzt belaufen sich bereits die Kosten pro Flüchtling im Monat zwischen 2.500 – 4.583 Euro.

    Quellen: Entwicklungsminister Gerd Müller 2.500 Euro, Institutes der Deutschen Wirtschaft 4.167 Euro, Kieler Institut für Wirtschaftsforschung 4.583 Euro…..
    Wer soll das bezahlen?

    Bevor diese POLIT-DILLETANTEN an den Familiennachzug denken, sollten sie erst einmal den dafür benötigten Wohnraum, Arbeitsplätze, Kindergärten, Schulen etc. schaffen.

    Dafür wird dann die eigene Bevölkerung immer mehr mit Almosen abgespeist oder an den Rand gedrängt?

    WO BLEIBEN DIE SCHON SEIT JAHREN ARMEN DEUTSCHEN FAMILIEN UND RENTNER ????

    Die Renten müssen endlich mindestens an das Niveau der Beamten angepasst werden….siehe Österreich !!

    Nicht die Beamten erwirtschaften das Bruttosozialprodukt sondern die Mitarbeiter der freien Wirtschaft !!

  5. Warum die AfD für die Altparteien so gefährlich ist …

    https://philosophia-perennis.com/2017/10/13/afd-gefaehrlich/comment-page-1/#comment-45485

    Ein Gastbeitrag von Jürgen Fritz

    Wie hat Merkel es geschafft, dass sie vom eigenen Staatsvolk im Grunde nicht mehr abgewählt werden kann, mithin das Grundprinzip der Demokratie auszuhebeln, und warum kann die AfD den machtversessenen Altparteien so gefährlich werden?

    Und was ist jetzt mit der AfD?

    Die Macht der Parteien kann offensichtlich nur gebrochen werden durch das Volk. Die Parteien selbst werden das von sich aus nicht tun. Warum sollten sie auch? Was aber ist die AfD anderes als eine Bürgerbewegung, die zu einer Partei wurde, um den „etablierten Parteien“ den Kampf anzusagen und diese ein Stück weit zu entmachten?

    Hier ein paar Formulierungen und Programmpunkte:

    „MUT ZU DEUTSCHLAND. FREIE BÜRGER, KEINE UNTERTANEN.

    Wir sind Liberale und Konservative. Wir sind freie Bürger unseres Landes. Wir sind überzeugte Demokraten.

    FORDERUNGEN DER AFD

    Volksabstimmungen nach Schweizer Vorbild
    Gewaltenteilung gewährleisten: Trennung von Amt und Mandat, keine Person darf zugleich im Parlament und in der Regierung sein, denn wie soll sonst eine gegenseitige Kontrolle erfolgen?
    Beschränkung der Parteienmacht
    Reform der Parteienfinanzierung
    freie Listenwahl und freies Mandat
    Verkleinerung des Bundestags auf 471 Abgeordnete (demnächst über 700)
    Begrenzung der Amtszeit
    Direktwahl des Bundespräsidenten durch das Volk
    4. Lobbyismus eindämmen

    Reform der Rentenvorsorge der Abgeordneten: Privilegien abschaffen
    Einführung eines Straftatbestandes der Steuerverschwendung“

    VIII. Fazit
    Soweit die Auszüge aus dem AfD-Parteiprogramm (Hervorhebungen von mir). Merken Sie etwas? Die Forderungen der AfD kommen einer enormen Entmachtung der Parteien gleich…..UNBEDINGT ALLES LESEN !!!!

  6. Es geht 99% der Sesselwärmer an der umgeleiteten Spree darum, ob sie das Sagen haben dürfen.
    Diesen 95% der Sesselwärmern an der umgeleiteten Spree geht es nicht um das Wohl derer, um deren Wohl sie sich zu kümmern hätten.
    Ich staune, dass nicht längst 500’000 oder mehr nach Berlin gepilgert sind. 350’000 Messer in den Taschen, 100’000 Heugabeln und 10’000 Karabiner als Wanderstöcke würden genügen, um die Gebäude dort in Berlin mal vom Ungeziefer zu befreien.

    Oh, bitte hängt das Ungeziefer nicht. Fasst es in Lager und lasst es sie mit Opfern ihres Tuns konfrontiert sein.

  7. Merkels Plan geht auf – So werden wir Deutschen ausgerottet

    https://alpenschau.com/2017/06/02/merkels-plan-geht-auf-so-werden-wir-deutschen-ausgerottet/

    Es ist das bekannteste Geheimnis der Welt!

    Alle wissen es, aber niemand traut sich offen darüber zu reden – wir Deutschen werden ausgerottet.

    Wir werden durch eine noch nie dagewesene Einwanderung ausgetauscht und eine Islamierung Deutschlands ist nicht mehr aufzuhalten. Was den wenigsten bewusst ist, dass die Ausrottung der Deutschen bereits im Hooton-Plan festgelegt wurde

    Als Hooton-Plan werden in den 1940er Jahren veröffentlichte Gedanken des Harvard-Anthropologen Earnest Hooton bezeichnet, die die rassischen Eigenschaften der Deutschen in den Mittelpunkt stellen und statt der psycho-sozialen Umerziehung eine biologische „Umzüchtung“ und Umvolkung als notwendige Maßnahme zu ihrer erfolgreichen und dauerhaften Unterwerfung propagieren.

    Am 4. Januar 1943 veröffentlichte Hooton im Neu Yorker „Peabody Magazine“ einen Beitrag mit dem Titel: „Breed war strain out of Germans“, in dem er historische Tatsachen ignorierend den Deutschen eine besondere Tendenz zum Krieg unterstellte und ihre Umzüchtung forderte mit der allgemeinen Zielrichtung, den deutschen Nationalismus zu zerstören.

    Zu diesem Zweck empfahl Hooton, der unterschiedslos alle Deutschen für „moralische Schwachsinnige“ hielt, die Geburtenzahl der Deutschen zu reduzieren sowie die Einwanderung und Ansiedlung von Nicht-Deutschen, insbesondere von Männern, in Deutschland zu fördern….ALLES LESEN !!!

    Reiner kommentiert

    Vor gut 10 Jahren erzählte man uns treuherzig dass wir keinen Sex mit Afrikanern haben sollen, da jeder 2. dort Aids hat.

    Heute will Merkel 20 Millionen Afrikaner da haben !?

    Schäuble meinte, wenn wir uns nicht vermischen, dann begehen wir Inzucht…dabei ist doch bekannt, dass gerade die Muslime seit Jahrhunderten Cousinen heiraten und andere Verwandte.

    Zum Beischlaf gab man sogar ein Blatt mit genauer Beschreibung dazu heraus.

    Eine andere grüne Politikerin meinte doch glatt, dass es weniger Vergewaltigunungen gäbe, wenn sich die Frauen auf die Afrikaner einlassen würden !?!?!?

    Fazit: Das ausrotten der Deutschen würde wenn wir die Wünsche unserer Politiker erfüllen sogar zu 100% funktionieren !!!!!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*