Eritrea Koalition: AfD putscht Schulz zum Kanzler

Eritrea Koalition: AfD putscht Schulz zum Kanzler+++EIMELDUNG+++ Deutsch Absur­dis­tan: Langsam aber sich­er nähert sich sog­ar Deutsch­land den mediter­ra­nen Ver­hält­nis­sen an, nicht nur kli­ma­tisch, son­dern vornehm­lich poli­tisch. Da kommt zwar für die Demokratie und die Men­schen in Deutsch­land nichts Gescheites bei her­aus, aber für die Konz­erne und beliebtem Ami­go-Filz kann es so zu einem grund­soli­den Eldo­ra­do wer­den. Wie stellte Angela Merkel noch gle­ich fest? An der CDU vor­bei könne keine Regierung gebildet wer­den! Das ist glatt gel­o­gen, nur sie will es zum jet­zi­gen Zeit­punkt noch nicht wahrhaben.

Bei dieser Aus­sage Ansage hat sie sich offen­bar felsen­fest darauf ver­lassen, dass die ganzen Schmud­delkinder des Bun­destages aus­nahm­s­los Wort hal­ten und nicht mit den frisch in den Bun­destag gekomme­nen recht­en Kindern spie­len. Auch war ihr die große Ent­täuschung anzuse­hen, als Arbeit­er­ver­räter und “Quadratchädel-Chulz” ihr bezüglich ein­er großen Koali­tion­skuschel­tour zunächst ein­mal eine knall­harte Abfuhr erteilte. Sei­ther wird ohne Unter­lass darauf spekuliert, dass es zu ein­er soge­nan­nten Jamai­ka Koali­tion kom­men soll oder kann (Schwarz-gelb-Grün). Selb­st eine Min­der­heit­sregierung hat Mut­ti vor lauter Boshaftigkeit in der Fernsehrunde nicht aus­geschlossen.

Und genau da kann der bun­des­deutsche Koa-Spaß jet­zt so richtig begin­nen. Wenn schon Min­der­heit­sregierung, warum sollte die nicht vom Würse­len­er Dorf­schulzen ange­führt wer­den? Immer­hin haben alle Par­la­men­tari­er im Bun­destag ein und densel­ben Auf­trag … was fürs Volk zu tun. Da fragt man sich ern­sthaft worüber die noch debat­tieren, als gäbe es keinen Sou­verän? Müssen wir die gle­ich alle wieder ent­lassen, wenn die nicht kor­rekt in die Spur kom­men? Der Chulz hat sowieso ger­ade nichts besseres zu tun. Es wäre reine Ressourcenver­schwen­dung, den ein­fach mit der Über­nahme der Ver­ant­wor­tung davonkom­men zu lassen. Soll er ruhig noch eine Weile mal­ochen und schwitzen. Das kön­nte auch die Aus­gangsüber­legung bei der AfD gewe­sen sein, als man nach bish­er völ­lig halt­losen Angaben und nicht öffentlich darüber sin­nierte, zusam­men mit den Linken und den Grü­nen den Maddin zum Kan­zler zu machen.

Eritrea als neues Koalitionsmodell

Eritrea Koalition: AfD putscht Schulz zum KanzlerAls dauer­haftes Koali­tion­s­mod­ell dürfte Eritrea wohl eher nicht tau­gen (Rot-Rot-Grün-Blau). Das biss­chen Gold in dem Gefum­mel muss nie­mand stören, man kann es als Erin­nerungspo­si­tion an Deutsch­land ste­hen lassen. Mit ein wenig Tol­er­anz kann man den “Maddin” so fix mal zum Kan­zler aufw­erten. Damit wäre Mut­ti zumin­d­est weg vom Fen­ster. Nach den vielfachen Ent­täuschun­gen, die ins­beson­dere die AfD bezüglich der Kan­z­lerin im Wahlkampf und davor zu bekla­gen hat­te, dürfte dies ein ern­stes strate­gis­ches Ziel sein. Eritrea Koalition: AfD putscht Schulz zum KanzlerDer gestrenge Gauland selb­st sprach in diesem Zusam­men­hang von “Regierung jagen”. Geschick­ter­weise fängt man das so an, dass man die beste­hende zunächst ein­mal stürzt. Das ist schon die halbe Miete und alles wird dann sehr viel sportlich­er.

Aber auch “Eritrea” gibt es in ver­schiede­nen Vari­anten, da geht noch mehr. Wie wäre es denn mit Rot-Rot-Grün-Blau-Blau? Immer­hin hat sich der fes­che Horst von der CSU auch schon ganz schwarz geärg­ert. Nicht nur die SPD hat Merkel im koali­tionären Beis­chlaf erlegt, nein, ganz neben­her auch noch die CSU. Und das macht den Voll-Horst beson­ders “Sauer”. So kön­nte auch er Mut­ti im Bett mal richtig beschei­d­stoßen. Wenn er nicht ganz so wack­elschwänzig wäre, hätte er längst eine Entschei­dung getrof­fen. Spätestens im Jahre 2018 wird ihn die Real­ität ein­holen. Er hat die Gele­gen­heit seine CSU dann endgültig zu versenken, wenn er in dieser Form die Koali­tion mit der CDU und Mut­ti im Koali­tions­bett fort­set­zt.

Und wenn der Mar­tin keine Lust hat, kann auch der Horst See­hofer schnell mal zum Kan­zler gemacht wer­den. Er ist in jedem Fall sehr viel kom­pat­i­bler nach rechts, zur AfD. Und wenn es um die Macht geht, wer­den sich die blau-blauen sicher­lich ohne Fed­er­lesen mit Rot-Rot-Grün einig wer­den. Haupt­sache Mut­ti ist als bald Geschichte. Also dann, auf nach Eritrea. Das hört sich auch sehr viel mehr nach Arbeit an als Jamai­ka. Und der deutsche Michel will das Par­la­ment jet­zt zumin­d­est ein­mal in seinem Leben schwitzen sehen, nicht in der Sonne und beim Alko­hol … son­dern beim Arbeit­en für die Gemein­heit.

Eritrea Koali­tion: AfD putscht Schulz zum Kan­zler
9 Stim­men, 4.11 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (83% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

7 Kommentare

  1. Mit den ‘Grü­nen’ bekom­men wir Steigerung der Kalt­blütigkeit, Gewis­senlosigkeit; ich ver­mute Wahlbe­trug: Es war bekan­nt, dass sex­uelle Moral zer­störende und impe­ri­al­is­tisch kriegstreibende Partei der Grü­nen an Zus­tim­mung ver­lor; die “Wahl” sagt — diese Partei wun­dert sich selb­st darüber — die Zus­tim­mung sei nun erhöht? Das riecht ganz stark nach Wahlfälschung, weil die Koali­tion son­st entwed­er Linke oder AfD hinzuziehen müsste, was CDU und FDP nicht wollen.

    Stellen Sie sich Özdemir als Außen­min­is­ter vor, da kann man nur noch mit dem Kopf schüt­teln.

    Kommt Neu“wahl”?

    Dann nicht wählen!

    Mit unter 50% Wahlbeteili­gung ist die näch­ste Regierung auch offiziell demokratisch nicht legit­imiert und dann sieht die Aus­gangslage näm­lich anders aus.

  2. Özdemir will Türkisch Unter­richt in unseren Schulen, befür­wortet Eurobonds, ist Präsi­dent Putin has­sender PNAK Fre­und, forderte im Zusam­men­hang mit Syrien Ver­schär­fung der Sank­tio­nen gegen Rus­s­land, wirft Präsi­dent Putin “Skru­pel­losigkeit” vor, befür­wortet Auf­bau ein­er gesam­teu­ropäis­chen Armee und eines EU-Mil­itärkom­plex­es, (selb­st Präsi­dent Erdo­gan will diesen Özdemir nicht mehr in der Türkei sehen), da kann man ein­fach nur noch mit dem Kopf schüt­teln: Sieht ganz danach aus, dass der notorisch ein­sicht­sun­willige Welt-impe­ri­al­is­tis­che, Demokratie ver­nich­t­ende tiefe Staat der BRD die EU zu zweit­er USA zu machen ver­sucht, nicht kapierend (!), dass der Welt-impe­ri­al­is­tis­che führende Teil des tiefen Staates der USA bere­its dabei ist die vor­bauen­den Voraus­set­zun­gen für die Ver­nich­tung des USA wirtschaftlich schwächen­den Rivalen Wes­teu­ropa (EU), ins­beson­dere der wirtschaftsmächti­gen BRD zu schaf­fen mit sein­er groß angelegten false-flag-oper­a­tion gegen das auch im Atom­zeital­ter unbe­sieg­bare Rus­s­land, mit dem der Welt-impe­ri­al­is­tis­che führende Teil des tiefen Staates der USA sich deshalb nicht selb­st anlegt; passend dazu heute das ‘U‑Boot’, der den Welt-impe­ri­al­is­tis­chen Zion­is­mus vertre­tende Agent Macron, der abso­lutis­tisch den mil­itärischen Welt-impe­ri­al­is­tis­chen Nation­al­staat EU erstellen will durch Aufhe­bung der Nation­al­staat­en, weil nach Macron die “Zeit der Volkssou­veränität vor­bei” sei, statt dass­cder tiefe Staat der BRD ein­sieht, dass nur Föder­a­tion auch auf lange Sicht mächtiger sein kann:

    Kurz nach Bun­destagswahl: Macron mah­nt umfassende EU-Reform an
    https://de.sputniknews.com/politik/20170926317604964-macron-eu-reform/

    Laut Emmanuel Macron ist die Zeit der Volkssou­veränität vor­bei
    http://www.voltairenet.org/article197756.html

    Vor­sicht BRD und alle weit­eren wes­teuopäis­chem Natio­nen: Macron soll die BRD und alle weit­eren Natio­nen der EU auflösen! — jet­zt kapiert ihr hof­fentlich endlich auch weshalb die weit­sichtige britis­che Elite den Brex­it ein­leit­ete.

    Wenn wir nicht anfan­gen uns als Volkssou­verän entsprechend gegen den Demokastie ver­nich­t­en­den Impe­ri­alsmus zu wehren — dann kommt erstens die impe­ri­al­is­tis­che Auflö­sung der Nation­al­staat­en und zweit­ens Wes­teu­ropa ver­nich­t­en­der, ins­beson­dere BRD ver­nich­t­en­der Krieg.

  3. Wie lange schreib ich das schon? Warum hört nie­mand was ich — die poly­po­lare Struk­tur und Wirk­weise des Polyver­sums und das Atom­waf­fen­zeital­ter berück­sichti­gend — analysiere, daraus resul­tierend prog­nos­tiziere und daraus resul­tierend emph­fehle?

    Der Welt-impe­ri­al­is­tis­che führende Teil des tiefen Staates der USA zieht sich wegen der nun auch offen behaupteten Poly­po­lar­ität von den unbe­sieg­baren Super­mächt­en zurück, aber nicht ohne seinen ihn wirtschaftlich schwächen­den jüng­sten Erz-Rivalen, die wegen des notorisch unein­sichti­gen Welt-impe­ri­al­is­tis­chen tiefen Staates der BRD Welt-impe­ri­al­is­tisch geführte, aber mil­itärisch unbe­deu­tende EU zu zer­stören.

    Warum hört mir ver­dammt noch mal kein­er zu?!

    Wir alle, alle, alle müssen offen und ein­mütig fordern, dass USA sein gesamtes Mil­itär inclu­sive sein­er gesamten US-Atom­waf­fen und seine obso­lete US-NATO abzieht aus Wes­teu­ropa in den Kon­ti­nent, in dem sich sein eigenes Ter­ri­to­ri­um befind­et, damit der Kon­ti­nent Eurasien und die Welt von dieser den Kon­ti­nent Eurasien und damit die Welt in Unfrieden und den gesamten West­en in apoka­lyp­tis­ch­er Gefahr gefan­gen hal­tenden Störung befre­it wird.

  4. Offen­er Brief an Präsi­dent Emmanuel Macron, Chef der Stre­itkräfte
    http://www.voltairenet.org/article197361.html

    Auszug:

    Wo bleibt die Zurück­hal­tung, als ein paar Tage später, so als ob das noch nicht genügte, Sie in der Presse deklar­i­erten, dass “das Inter­esse der Stre­itkräfte gegenüber den indus­triellen Inter­essen Vor­rang haben muss”,

  5. Das Volk hat eine reGierung gewählt. Und Diejenige die behauptet, diese bilden zu kön­nen, wird auch das schaf­fen.

    In derzeit 3 angekündigten Monat­en stat 1 Woche. Wird die beab­sichtigte Kako­phonie länger ver­han­delt? Egal, die Geld­verteilung an die nun über 700 direkt Erwählten und von den Parteien bes­timmten Lis­ten­vertreter, läuft.

    Spätestens in 48 Monat­en sind Neuwahlen.

    PS -
    das Sprachrohr der Atlantik­brücke — die FAZ — hat schon verkün­det, dass die Deutschen Jamai­ka lieben. Wie wahr ?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*