„Ehe für alle“ #Polygamie #Pädophilie #Zoophilie #Nekrophilie … jetzt geht die SPD-Post ab

„Ehe für alle“ #Polygamie #Pädophilie #Zoophilie #Nekrophilie … jetzt geht die SPD-Post abDeutsch-Absurdistan: Da hat der Dorf-Schulz von Würselen offenbar sein rettendes Thema gefunden. Nur gut, dass sich die Republik derzeit für rein gar nichts anderes mehr interessiert. Nicht für Renten, nicht für den Niedriglohnsektor, nicht für Kriege und auch nicht mehr für Flüchtlinge. Nein, alle Deutschen wollen jetzt unisono die “Ehe für alle“. Nach Möglichkeit noch diese Woche mit einer viagrasteifen Brechstange durch den Bundestag erigiert, sodass der der dumme Dorf-Trottel-Schulz über die Sommerferien mit seinem ersten Wahlkampferfolg hausieren gehen kann. Wie platt iss’n datt? Dabei ist doch die weibliche Seite von Margela Schurkel längst bekannt. Oder möchte der Martin das als ein Coming Out der bösonderen Art gewertet wissen?

Würde mal einer in der Politik daherkommen und sagen “Grundeinkommen für alle“, dann sind sofort alle Politiker wieder weg, weil sie wissen, dass so etwas von der Lobby nicht toleriert wird. Die Ehe für alle ist der Lobby egal, kostet nix und zerlegt die Gesellschaft in gutmenschlicher Manier, was derzeit ganz nach Plan ist. Vor allem das undifferenzierte “Ehe für alle” muss man doch ein wenig ausgestalten, statt es jetzt mit der heißen Nadel zu stricken. Der schlimmste Fehler wäre hernach, wenn der Beschluss des Bundestages dem Begriff “Ehe für alle” nicht gerecht wird. Das steht derzeit zu befürchten, weil nennenswerte Randgruppen auf der Strecke blieben. Nein, das darf so nicht passieren.

„Ehe für alle“ #Polygamie #Pädophilie #Zoophilie #Nekrophilie … jetzt geht die SPD-Post abWir wollen heute aufzeigen, welche Richtung(en) das nehmen muss und warum “Ehe für alle” derzeit in den Köpfen der Politiker erheblich zu kurz gefasst ist. Die denken nur an Wahlkampf … die betroffenen Menschen denken an noch sehr viel schönere Dinge. Ergo sollten wir zunächst offen darüber sinnieren, was durch diesen Komplex alles geregelt werden muss, damit die Angelegenheit den Begriff wirklich ausfüllen kann. Alles andere wäre wieder einmal ein geplanter Betrug an den Wählern. Gerade nach der offensichtlichen Neuausrichtung der SPD und der Loslösung vom überkommenen Genossen-Modell, muss man da behutsamer herangehen als der Schulz das aktuell macht. SPD im Wahlkampf ♦️ Schulz will Abstimmung über Ehe für alle im Bundestag[SpeiGel] … der polit-notgeile Bock ist doch nur auf einen Wahl-Quickie aus. Das hat auch Mimöse Merkel bemerkt und ihn mal zwischen die Schenkel gelassen.

“Alle” sind noch lange nicht alle

Das mit den Schwulen, den Lesben, den Geschlechtslosen, den Umoperierten oder Umgepolten ist ja alles längst klar und jeder hat dafür Verständnis. Wir haben aber die Pflicht weiterzudenken, an unsere neuen Mitbürger und deren Befindlichkeiten. Selbst an unsere Kinder müssen wir dabei denken. Und noch futuristischer können wir vermutlich sogar unsere Haustiere nicht außen vor lassen. Das alles sei jetzt kurz erläutert, um zunächst einmal das nötige Verständnis für die vielen weiteren Sonderwege zu erzeugen.

Polygamie: Sehr viele unserer neuen Mitbürger sind von diesem Modell vollends überzeugt und kennen das Prinzip bereits aus ihrer Heimat. Es muss nicht nur übernommen werden, es ist in diesem Zusammenhang zwingend zu erweitern. So darf es keine geschlechtsspezifischen Begrenzungen mehr geben, die beispielsweise Männer bevorzugen. Auch Frauen müssen sich wahlweise mehrfach mit mehreren Männern verheiraten können. Sowas geht zwar im arabischen Raum bereits mehrfach an einem Tag, aber immer nur streng nacheinander. Diese Kurzzeitehen enden bei Sonnenuntergang vielfach für die Frau mit einer Steinigung, wegen erwiesener Untreue. Das darf so nicht sein. Demzufolge haben wir jetzt die Pflicht auch die Polygamie sinnvoll und nach unseren Wertvorstellungen in das “Ehe für Alle”-Konzept zu integrieren

Pädophilie: Auch eine kulturelle Bereicherung, die wir unseren Neubürgen verdanken und die wir aus Gründen einer korrekten Integration nicht ungeregelt lassen dürfen. Letztlich bedeutet dies, dass man den Kindern die Ehe auch nicht verwehren kann. In freier Selbstbestimmung müssen auch sie entscheiden dürfen, wen sie heiraten wollen und wie viel davon. Ergänzend unter Einbeziehung der noch zu regelnden Aspekte, die wir hier gerade besprechen. Altersmäßige Beschränkungen, wie sie unser Gesetzgeber jetzt immer noch diskriminierend ins Feld führt, müssen endlich vom Tisch.

Zoophilie: Sind wir doch mal ehrlich! Spätestens seit Böhmermann und Erdogan wissen wir doch sehr genau, dass vielen Menschen schon das liebste Haustier vollends reicht! Beispielsweise eine ansprechende Mecker-Ziege. Sicher, es müssen auch nicht immer Ziegen sein. Gerade die Vielfalt in diesem Bereich will erst einmal ergründet werden. Erinnern wir uns! Auch “schwul sein” wurde lange Zeit als Krankheit eingestuft. Das trifft hier leider immer noch zu: Klassifikation nach ICD-10 | F65.8 | Sonstige Störungen der Sexualpräferenz. Wollen wir wirklich diese zoophilen Menschen derart herabwürdigen und einfach außen vor lassen? Das darf im Rahmen des Minderheitenschutzes nicht geschehen. Ergo müssen auch sie mit ihren Bedürfnissen einen Platz in der “Ehe für alle” und unserer Mitte finden. Alles andere wäre, einem Schnellschuss gleich, deutlich zu kurz gegriffen.

Nekrophilie: Ja, auch hier dürfen wir nicht wegschauen! Wollen wir allen Ernstes auch noch jene ausschließen, die ihr Leben lang verschmäht wurden? Diejenigen, die erst mit dem Ableben ihrer Liebsten mal zum Zuge kommen (können)? Nein, keinesfalls. Das spart auch noch Bestattungskosten und selbst ein beherztes “Nein” muss in einem solchen Fall bei der Hochzeit niemand mehr fürchten. Wir brauchen nur ein wenig mehr Mut.

Silicophilie: Und dann haben wir da noch einen völlig neuen Trend, der ist noch etwas abgefahrener und kommt aus Japan. Ästhetisch vermutlich der vorherigen Position noch um einiges vorzuziehen, aber nichts desto trotz ein wenig gewöhnungsbedürftig. Aber auch solche Liebes(ver)bindungen aus Silicon wären nach dem neuen Dogma mit zu berücksichtigen.

Schulzzuweisungen sind nicht die Lösung

„Ehe für alle“ #Polygamie #Pädophilie #Zoophilie #Nekrophilie … jetzt geht die SPD-Post abWir sehen also, mit dem Quickie des KaKa-Schulz ist es wohl noch lange nicht getan, auch wenn er es jetzt mit Gewalt wissen will. Da können wir heil froh sein, dass Merkel inzwischen nicht zwingend dafür ist. Immerhin will sie es den Abgeordneten ausnahmsweise einmal freistellen, sich hier eigenständig zu entscheiden. Im Regelfall greift bei allem was Geld kostet der Fraktionszwang. Das Fraktionsstimmvieh fungiert da so ähnlich wie die Sexpuppen in Japan. Sie müssen nur stillhalten, das reicht schon. Bis also die vorerwähnten Präferenzen vorbehaltlos aufgeklärt und in das zu beschließende Gesetz mit eingeflossen sind, kann es leicht noch ein paar Jahrzehnte dauern. Es sei denn, wir wollten schneller wieder die biblisch verheißenen Zustände von Sodom und Gomorrha erreichen. Dann könnte wirklich alles recht schnell gehen, selbst mit einer vollsynthetischen Merkel, denn auch für die werden sich noch Liebhaber finden.

Um dem Bundestag hier ein wenig vorzugreifen, machen wir selber eine Abstimmung ohne den lästigen Fraktionszwang und schauen mal nach wie die Kundschaft in der Republik so tickt. Bitteschön, hier lang zur Abstimmung:

Wie positionieren Sie sich zum Thema "Ehe für alle"?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
„Ehe für alle“ #Polygamie #Pädophilie #Zoophilie #Nekrophilie … jetzt geht die SPD-Post ab
16 Stimmen, 4.94 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)
Über WiKa 1671 Artikel

Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

10 Kommentare

  1. Die Grünen Exorzisten – für die das traditionelle Ehebild immer schon fremd war und meinen, die Welt ist bunt, Vielfalt und Mega-Geil?
    Die freuen sich schon, wenn man 14-Jährige ungestraft mit ins Bett zum Spielen nehmen kann oder versteckte Porno-Cafes mit Rudelbumsen bei Veganern im Hinterhaus?
    Ehe für alle – eine versteckte Parole, damit alte geile Muslime sich Schülerinnen zur Ehe nehmen und dann an denen vergehen dürfen. Erst beten – danach ficken ohne Grenzen. Vielleicht kommt der Mayzek als “Trauzeuge”…

    Jeder soll seine sexuellen Vorlieben ausleben – aber lasst die Kinder in Ruhe und keine Adoptionen bei gleichgeschlechtlichen Partnern – das sit pervers!

  2. Hat man erst noch geglaubt, SPD betreibe “nur” Walhilfe für CDU – sieht man sich zum Teil getäuscht, es geht bloß um die Ausweitung der Demokratie vernichtenden imperialistisch faschistischen Agenda:

    Merkel rückt vom CDU-„Nein“ zur Homo-Ehe ab
    https://deutsch.rt.com/newsticker/53056-merkel-ruckt-vom-cdu-nein/

    Auszug:

    “…

    “SPD, Grüne und FDP haben die völlige Gleichstellung von Homosexuellen bei der Ehe zur Bedingung für eine Koalition gemacht. Auch die Linke fordert die Ehe für alle. Merkel sagte, sie habe natürlich zur Kenntnis genommen, wie jetzt alle Parteien außer der Union zu dem Thema stünden. …

    …”

    Im Imperialismus existiert keine Demokratie, keine ‘Wahl’!

    Die Marionetten-Sprachrohre des imperialistischen tiefen Staates der imperialistisch faschistisch missbrauchten BRD forder nur das was Minderheiten wollen, das was Imperialisten, Zionisten, Über-Kapitalisten, Naturwidrige (auf “grün” machende) und der immer ‘hungrige’ Militärindistriekomplex wollen; genau wie CDU. Alle anderen Parteien nicht besser: Alle sind für diese imperialistisch gestörte EU.

    Je weniger Menschen wählen, am besten niemand mehr, desto mehr zeigen sie damit was sie vom imperialistischen Missbrauch der BRD halten.

    Dann ist das imperialistische deutsche Regime völlig offen vollständig illegitim an der Macht, wie in Frankreich, in dem die Ausschreitungen zunehmen; für den Moment kann das imperialistische deutsche Regime noch vorgaukeln im Auftrag des imperialistisch vergewaltigten Volkes zu agieren; dann absolut nicht mehr.

  3. dieses ist ein kleiner schritt , wirklich dem volk macht zurückzugeben.

    Das volk hat nur die Macht alles zu ändern, wenns fast alle tuen. Weil dann die poliziten, die security das millitär an seine eignen familien denken und nicht mehr schießen werden, sondern helfen werden. Das geht nur wenn es gemeinsam getan wird, alles andere wird im keim erstickt………..

    was und damals ein israelischer taxi fahrer schon sagte, wird jetzt wirklichkeit, teile der juden spalten sich von zionismus im ihrem namen ab

    https://deutsch.rt.com/international/53082-kabinettsbeschluesse-bedrohen-das-juedische-volk-jewish-agency-distanziert-sich-von-netanjahu/

    das ist etwas gutes , was hier passiert ist, hoffen wir es ist nicht nur eine flöskel der nwo schwarze schafe zu finden und kalt zu stellen……., weil diese jetzt natürlich schreiben werden, von finde ich nicht gut bis, diese menschheitsverräter………

  4. Freiheit wird hier im Lande immer missverstanden. Freiheit ist nicht das pauschale Recht seine Interessen gegen andere durchzusetzen. Freiheit ist das Schutzrecht vor Zwang durch andere.

  5. Die äußerst bemerkenswerte Frau und Juristin Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait; dieser bemerkenswerte Mensch wäre ein guter Mensch für den Kanzler-Job, schreibt unter anderem:

    Bei anhaltender illegaler Besatzung Palästinas zunehmender Antisemitismus
    Entwicklung der US-Nahost-Politik mahnt zu höchster Wachsamkeit
    http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=23930

    Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

6 Trackbacks / Pingbacks

  1. 1. Absurde US-Beschuldigungen Giftgasattacken / 2. Eklat im Europarat: Amtsenthebung des Präsidenten wegen von Russland organisierter Syrien-Reise – Es kann voraus gesehen werden, dass Spanien und Italien die nächsten sein werden, welche die EU ve
  2. „Ehe für alle“ #Polygamie #Pädophilie #Zoophilie #Nekrophilie … jetzt geht die SPD-Post ab | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  3. „Ehe für alle“ #Polygamie #Pädophilie #Zoophilie #Nekrophilie … jetzt geht die SPD-Post ab – MoshPit's Corner
  4. Gegen sexuelle Gewalt » Sexuelle Orientierungen sind für alle gleich zu werten…
  5. Es ist mir auf plattem deutsch gesagt scheiß-egal, was der imperialistische tiefe Staat der imperialistisch vergewaltigten BRD da diktiert: ICH ERKENNE DIE UNHEILIGKEIT DER “EHE FÜR ALLE” NICHT AN, WEIL DAS DEFINITIV NATURWIDRIG IST –
  6. Staatsgewalten mit enormen Glaubwürdigkeitsproblemen: 1. Terrorismus-Sympathie des Amri erzeugte bei GSA ‘kein Anfangsverdacht’ 2. Zwangs-Einführung der so genannten Homo-“Ehe“ ohne Volksentscheid: Was ist die Ursache und was die Lösung

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*