Steinmeier hat Hausverbot bis 2023 im Weißen Haus

Steinmeier hat Hausverbot bis 2023 im Weißen Haus donald-trump-usa-praesident-republikaner-politik-steinmeier-merkel-deutschland-gespanntes-verhaeltnis-spott-fehlkalkulationBRDi­gung: Trump ist bekan­nt für große Gesten. Wen wun­dert das? Wer aber den kün­fti­gen Präsi­den­ten der USA einen Has­spredi­ger nen­nt, der sollte sich über ein Hausver­bot in Wash­ing­ton nun wirk­lich nicht wun­dern. Es ist schon entset­zlich genug wenn solche Gewalt­men­schen, wie beispiel­sweise der Trump, der Putin, der Erdo­gan, die Merkel und die gesamte EU-Mis­ch­poke nun auch noch demokratisch gewählt wer­den. Das muss als­bald ein Ende haben. Irgend­was läuft da grundle­gend schief. Das zeigt ein­fach nur auf, wie unbrauch­bar die Völk­er dieser Erde sind … die nach der Wahl sowieso keine Wahl mehr haben und den vor­ge­nan­nten Poten­tat­en dann zumeist hil­f­los aus­geliefert sind.

Stein­meiers Chefin, die “Hells Angela”, die weiß wo’s feurig-warm ist! Sie war ihm in dieser Angele­gen­heit meilen­weit voraus. Sie ken­nt die Schle­ich­wege und kroch dem kün­fti­gen US-Präsi­den­ten schon mal wie geschmiert und völ­lig stil­vol­len­det in den Aller­w­ertesten. Redet von gemein­samen Werten, erin­nert den Don­ald schon mal an die “Men­schen­rechte”, die seit ihrer Ägide auch in Deutsch­land nicht son­der­lich viel mehr gel­ten. Als gute FDJ-Sekretärin sollte sie diese Spielarten des Lebens bere­its im Sozial­is­mus aus­giebig studiert haben. Weil die Merkel so aufmerk­sam war, dür­fen wir uns bere­its auf das erste Tre­f­fen der bei­den Ele­fan­ten im Jahre 2017 freuen.

Steinmeier hat Hausverbot bis 2023 im Weißen Haus steinmeier-frank-walter-herr-lehrer-ich-weiss-wo-die-hass-prediger-residieren-spd-polit-saubermannDer fin­gernde Frank-Wal­ter Stein­meier hinge­gen wird von seinem Glück noch gar nichts wis­sen, wir aber umso mehr! Der Don­ald Trump hat derzeit noch dringlichere Dinge zu regeln. Sollte er die Tage bis zum 20. Jan­u­ar 2017, dem Datum sein­er offiziellen Amt­se­in­führung, über­haupt über­leben, wird er unserm Frank-Wal­ter schon noch den Mit­telfin­ger zeigen. Das macht der Has­spredi­ger im Zweifel auch mit Links. Selb­stver­ständlich ist es aus­ge­sprochen blöd, wenn man sich als Poli­tik­er auf die Medi­en und deren ziel­sichere Prog­nosen ver­lässt. Vorher hätte der kleine SPD-Wurzel­gnom und Ober­lehrer auch wis­sen sollen, dass aus­gerech­net sein “Has­spredi­ger doch noch Präsi­dent der Vere­inigten Staat­en von Ameri­ka wer­den sollte.

Wofür braucht man die Not

Um das ganze Elend ein wenig zu kaschieren, das große Ver­sagen der Massen­me­di­en Hüben wie Drüben möglichst schnell unter den Tisch zu kehren, wird hier bere­its die näch­ste Sau durchs Dorf getrieben: Trumps Wahlsieg | Es wird ein­sam um Europa[SpeiGel auf Lin­ie]. Haupt­sache, die blöde Masse ver­har­rt im Panikmodus und bleibt bei der Angst. Das dürfte die größte Sorge der Medi­en als auch der Poli­tik­er sein. Ein angst­freies Volk ist kaum regier­bar. Wis­sen wir doch seit Wolf­gang Schäu­ble (Video), dass es immer große Krisen braucht, um drama­tis­che Änderun­gen auch zum Nachteil der Men­schen durchzuziehen. Genau an dieser Stelle kann man die Panik von Medi­en und Poli­tik nur zu gut nachvol­lziehen. Ihnen kön­nte das gesamte Volk aus dem Rud­er laufen, wie es in Ameri­ka mit der Wahl von Don­ald Trump schein­bar schon in unvorherse­hbar­er Weise der Fall war.

Der­weil kön­nen noch Wet­ten abgeschlossen wer­den, wann genau dem Frank-Wal­ter Stein­meier das Hausver­bot fürs Weiße Haus zuge­hen wird. Trump wird sich da bes­timmt erin­nern (lassen). Naja, die Scham­losigkeit ist ja keine rein amerikanis­che Adap­tion. Bere­its die meis­ten unser­er Poli­tik­er sind dort längst angekom­men. Im Nor­mal­fall hätte eine solche Äußerung, wie die vom Stein­meier, auch für einen Rück­tritt gere­icht. Mal sehen wann sich Stein­meier offiziell auf seine Erin­nerungslück­en oder Suff beruft.

Stein­meier hat Hausver­bot bis 2023 im Weißen Haus
23 Stim­men, 4.61 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (92% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

5 Kommentare

  1. Heia — jet­zt wün­sche ich dem Relikt aus der Schröder-Ära doch wirk­lich das er Bun­de­spräsi­dent wird. Das wäre das Sah­ne­häubchen auf seine schäbige Kar­riere.
    Wenn Willy Brandt wüßte, was sich heute alles Sozialdemokrat nen­nt, würde er aus seinem Grab steigen und in Sachen Ethik nach­sitzen lassen.

    Es wäre der Lach­er des Jahres — der deutsche Grüßaus­gust darf nicht ins Weiße Haus.
    Naja, vielle­icht ist er ja auch bis dahin als Lob­by­ist in die Wirtschaft abge­wan­dert, wer weiß?

  2. “Ich finde die Zivil­i­sa­tion ist eine gute Idee. Nur sollte endlich mal jemand anfan­gen, sie auszupro­bieren.”

    Arthur C. Clarke

    Als ich den weisen alten Her­rn einen Tag nach seinem 85. Geburt­stag am 17. Dez. 2002 in Sri Lan­ka besuchte, haben wir uns solange über Poli­tik und Reli­gion lustig gemacht, bis Arthur das Gespräch been­den musste, weil ihm das unver­mei­dliche Lachen auf­grund sein­er schw­eren Krankheit (Post Polio Syn­drom) starke Schmerzen verur­sachte. Bis dahin hat­te ich mich wed­er mit Makroökonomie noch mit Reli­gion beschäftigt, weil solche “Triv­i­al­itäten” für einen Inge­nieur unin­ter­es­sant sind. Das änderte sich im April 2004, als ich im Inter­net auf die Schriften von Sil­vio Gesell stieß, und änderte sich noch ein­mal im April 2007, als ich die Bedeu­tung der Gen­e­sis erkan­nte – was mich an einen Satz von Arthur erin­nerte, der mir bis dahin unver­ständlich geblieben war:

    “Zuerst musst du dieses nut­zlose Pro­gramm löschen, mein Sohn – ich bin zu alt dafür.”

    Der eigentliche Beginn der men­schlichen Zivil­i­sa­tion, der schon lange auf sich warten lässt, wird im Nach­hinein eben­so ver­ständlich wie “2001” und warum Arthur ver­fügte, es soll­ten bei seinem Begräb­nis keine Priester anwe­send sein:

    http://www.juengstes-gericht.net

  3. Ich dachte, Stein­meier wäre ein gebilde­ter Men­sch, Irrtum ! Ich halte ein neues Buch (1. Auflage 2016) von Hans-Jür­gen Geese in Hän­den. Ein Deutsch­er in Neusee­land, der aus der Ferne sein Heimat­land beobachtet: “Die Deutschen-Das klüg­ste Volk auf Erden ver­ab­schiedet sich von der Geschichte, das let­zte Kapi­tel ein­er Tragödie.” Analyse der aktuellen Sit­u­a­tion drängt sich förm­lich auf: “DE als Kul­tur­na­tion ist am Ende. Ein beset­ztes Land- sein Schick­sal in frem­den Hän­den, eine Mar­i­onet­ten­regierung in ein­er Parteiendik­tatur, eine macht­lose Bevölkerung. Ein GG, das keine Ver­fas­sung ist, und das zwar einen Wider­stand­sar­tikel ken­nt, aber dabei nicht konkret wird. Arbeit kann immer mehr Men­schen nie wieder ernähren. Riesige soziale und wirtschaftliche Umwälzun­gen ohne Antworten. Flüchtlinge, die nicht gebraucht wer­den, ohne Per­spek­tiv­en. Die Medi­en sind den Mächti­gen hörig, anstatt Alter­na­tiv­en aufzuzeigen oder zumin­d­est die harten Fra­gen zu stellen.” Das Buch hat Geese J.F. Kennedy, Willy Brandt, Olaf Palme gewid­met, Geseg­net das Land, das von solchen Män­nern geführt wird. — Anderwelt-Verlag,ISBN: 978–3‑940321–17‑6 , 16.-Euro.

  4. Ganz offen­sichtlich wurde der Stein­meier nicht über den bevorste­hen­den Poli­tik­wech­sel informiert. Die US-Oli­garchen ver­trauen halt nicht jeden Arschkriech­er.
    Und vielle­icht wird auch die Akte IM Eri­ka wiederge­fun­den.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. News 10.11.2016 | Krisenfrei
  2. Steinmeier hat Hausverbot bis 2023 im Weißen Haus | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  3. US – Wahl / Special | mikeondoor-news

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*