Was bringt der Deutschland-Gipfel in Nowosibirsk

Was bringt der Deutschland-Gipfel in Nowosibirsk Mugshot Fahndungsbild Angela Dorothea Merkel alias Hells Angela alias Mutter Terroresia alias Bundesmutti Mutter der Nation verbrechen gegen die Menschlichkeit schlepper schleuser fluchthilfe qpressNowosibirsk: In Nowosibirsk treffen sich derzeit die unwichtigsten Gestalten dieser Welt, nebst der unbedeutenden Siegermächte aus dem Zweiten Wurstkrieg, um über die Zukunft Deutschlands in der Post-Merkel-Ära zu beraten. Alles geschieht unter dem Eindruck des nicht abreißenden Flüchtlingsstroms nach Deutschland. Ursache dafür soll eine vorbehaltlose Einladung der Merkel-Junta an die Völker dieser Welt gewesen sein, die sie im Rahmen ihrer konzernorientierten „Umvolkungspolitik“ aussprach, die sich aber inzwischen zu einer realen Flüchtlingskatastrophe ausweitet.

Gegen diese Politik gibt es allerhand Widerstand. Vornehmlich die „Deutsche Beobachtungsstelle für Menschenrechte”, mit Sitz in München (aus Berliner Sicht Ausland), macht inzwischen regelmäßig gegen das Merkel-Regime mobil. Ob diese Einmann-Show auch in Nowosibirsk[Wikipedia] vertreten ist, wurde seitens der Veranstalter aus Sicherheitsgründen offen gelassen. Generell ist man sich auf diesem Gipfel jedoch ziemlich einig, dass die Merkel-Junta weg muss, was auch der Grund ist, dass keinerlei Vertreter des aktuellen deutschen Regimes zu dieser Konferenz zugelassen wurden, weder die Übermutti selbst, noch ihr Mitstreiter, der kleine dicke Erzenkel Gabriel, von den roten Ungläubigen sollten gehört werden. Inzwischen kursiert dort allerdings das oben gezeigte Fahndungsfoto, was schlüssig belegt, wie ernst es den Gönnern Deutschlands mit den beabsichtigten Umstrukturierungen ist.

Zwar wird die Merkel-Regierung immer noch mehrheitlich von den Menschen in Deutschland gewählt, aber diese Wahl ist natürlich eine reine Farce. Letztlich hat sie einfach nicht den nötigen Rückhalt bei den Nachbarn und den vielen Interessenvertretern der übrigen Mächte dieser Welt, die sich und ihre Wirtschaftsinteressen viel zu wenig in der Region vertreten sehen. Sie wissen, dass es nur an der merkel’schen Verhinderungs- und Aussitzpolitik scheitert, Merkel einfach von der Macht nicht lassen will und deshalb so unendlich viele Leute demnächst sinnlos ins Elend treibt.

Gerade letztgenannten Tatsachen sprechen deutlich dafür, dass Merkel umgehend abdanken sollte, desto früher sie dies tut, desto besser für die ganze Welt. Vor allem aber muss der christliche Status des Landes und die Verquickung von Staat und Kirche (Pastorentocher als Kanzlerin und Pastor als Präsident) schnellstens beseitigt werden. Letztlich sind zur Zeit christliche Extrem-Parteien am Ruder, die keinen Hehl aus ihrer Gesinnung machen und diese Ausrichtung meist schon im Namen führen, die „C“-Parteien. Die einzig hirnlosen in der Regierung sind von der SPD, alle anderen sind konfessionell gebunden, was in einem Staatswesen neuerer Definition nicht mehr sein darf. Reine Gottesstaaten hingegen sind im Moment völlig en vogue, aber dafür braucht man ja keine religiös orientierten Parteien, schon gar keine christlichen, solche Staaten kann man besser mit dem Messer an der Kehle durchsetzen.

Sollte sich Merkel nicht alsbald zum Abdanken entscheiden (angeblich haben ihr Schweden als auch Chile bereits Asyl angeboten), wird wohl kein Weg daran vorbeiführen die Konfliktparteien in Deutschland weiterhin aus dem Ausland zu bewaffnen, um die vorgenannten Ziele auch gesichert zu erreichen. Die Konferenzteilnehmer ermahnen an dieser Stelle die deutsche Bevölkerung, bei der kommenden Wahl in jedem Fall die Wiederwahl Merkels zu unterlassen, das könnte sich dann bürgerkriegsverkürzend auswirken. Sollte Merkel dennoch wiedergewählt werden, werde man die Wahl als manipuliert und unlauter ablehnen müssen und sich weiterhin auf den legitimen Befreiungskampf der deutschen Bevölkerung konzentrieren.

Diesbezüglich können sich auch die Deutschen schon auf den kommenden Bürgerkrieg freuen. Sie dürfen bei ihrer Befreiung der Durchsetzung ausländischen Interessen auf die Unterstützung von Kämpfern aus rund 30 Nationen hoffen, die zu einem großen Teil bereits auf dem Weg seien. Die Finanzierung von Personal und Material für den anstehenden Befreiungskrieg sei aufgrund der vitalen Interessenlage auch schon gesichert. So sollte es möglich sein den Frieden, die Freiheit des Kommerzes und vor allem modernere Glaubenssysteme auch in der Region zwischen Rhein und Oder final implementieren zu können.

Was bringt der Deutschland-Gipfel in Nowosibirsk Diktatur ist was fuer anfaenger echte kleptokraten schwoeren auf indirekte demokratie merkel gabriel seehofer koalitionsvertrag qpresAch so ein Müll schon wieder: Der Gipfel war doch tatsächlich wieder ein ganz anderer, hier nachzulesen: Was bringt der Syrien-Gipfel in Wien?[SpeiGel auf Linie]. Nun, aber irgendwie sind doch die Verhältnisse sowieso überall die gleichen, oder? Der einzige Unterschied scheint demnach darin zu liegen, dass hier andere mediale Brillen für die Betrachtung der Umstände verteilt werden. Wahlweise wird entweder das Volk oder aber die Regentschaft ausgeschlossen. So kann das ja nichts werden. Ja, schon klar, wir sind hier natürlich viel besser aufgestellt als die Syrer mit einem demokratisch gewählten Diktator. Aber auch unsere Merkel-Junta macht halt nicht was das Volk will, so ein Pech. Da gleichen sich doch alle Demokratien, oder? Dann müssen wir uns wohl oder übel auf die oben erwähnte „Deutsche Beobachtungsstelle für Menschenrechte” verlassen. Hatte die nicht dem Merkel-Regime erst kürzlich gedroht: Ultimatum in der Flüchtlingskrise • Was Seehofer macht, wenn Merkel nicht spurt[Nieten-TV]. Na das kann ja heiter werden … in Syrien.

Was bringt der Deutschland-Gipfel in Nowosibirsk
5 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2315 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

11 Kommentare

  1. „Die Zukunft vorherzusagen, ist unmöglich, und alle derartigen Versuche wirken – wenn sie ins Detail gehen – schon wenige Jahre später lächerlich.“ Das ist der erste Satz in einem Buch, das sich ausschließlich mit der Zukunft beschäftigt; nicht irgendein Buch, sondern das Standardwerk der Futuristik: „Profile der Zukunft“, geschrieben von einem großen Denker, dessen prophetische Worte anzuzweifeln noch kein ernstzunehmender Wissenschaftler gewagt hat: Sir Arthur Charles Clarke (1917 – 2008). Der hohen Politik ist das egal.

    Was dabei herauskommt, wenn die Gestaltung der Zukunft der hohen Politik überlassen wird, erleben wir seit dem Beginn der so genannten Finanzkrise im Herbst 2008. Die hohe Politik und vorgebliche Wirtschaftsexperten, von denen sie beraten wird, versuchen ständig, „die Zukunft vorherzusagen“: Man will einen „selbsttragenden Aufschwung“ herbeiführen, eine „Energiewende“ finanzieren, sich auf den „demographischen Wandel“ einstellen und nebenbei Massenarmut, Umweltzerstörung, Terrorismus und Krieg bekämpfen. Solange eine Mehrheit von Wählern diesen Unsinn glaubt, geht uns die Zukunft immer mehr verloren, denn:

    „Im Grunde ist Politik nichts anderes als der Kampf zwischen den Zinsbeziehern, den Nutznießern des Geld- und Bodenmonopols, einerseits und den Werktätigen, die den Zins bezahlen müssen, andererseits.“

    Das schrieb der Freiwirtschaftler Otto Valentin in einem Artikel mit dem bezeichnenden Titel „Warum alle bisherige Politik versagen musste“ im Jahr 1949. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Tatsächlich gibt es für die Menschheit gar keine Zukunft mehr, wenn es nicht endlich gelingt, die Zinsumverteilung von der Arbeit zum Besitz (Kapitalismus) abzustellen und damit auch die hohe Politik überflüssig zu machen, die ohnehin nichts dagegen auszurichten vermag, solange unsere seit jeher fehlerhafte Geld- und Bodenordnung so ist, wie sie noch ist.

    Was passiert, wenn nichts passiert – wenn also die hohe Politik weiterwurstelt, ohne sich auch nur im Geringsten der Situation bewusst zu sein, in der wir uns alle gegenwärtig befinden? Dazu gibt es genau zwei mögliche Szenarien:

    http://opium-des-volkes.blogspot.de/2011/07/was-passiert-wenn-nichts-passiert.html

  2. @osiris – Deine Beiträge ziehen immer magisch an. Also gewisse Energien sind schon da. Aaaber…..Ich glaube nicht soviel SciFi-Wahrheit.
    Gerne lese ich einen SciFi-Roman oder schaue solche Filme. Ideen sind immer interessant.Hier mal eine von mir. Also, es gibt Nicht so gutes Hightch-Zeugs in Echt um die Welt untergehen zu lassen. Das spielt sich alles nur in den Köppen ab. Einer hat angefangen zu lügen und alle sind hinterhergerannt und machen mit bei der Täuschungsorgie. Der Mensch an sich ist schlimmer als man denkt, aber Technik erfordert intelligenz und die fehlt definitiv! Deshalb keine Panik auf der Titanic.

  3. @jo wenns doch nur so wäre……

    Schauste dir Explosionen genau an, wirste sehen, das 1 projektil ging in 45grad winkel in die erde 2 mit 80Grad, was auf einen Erdumkreisenden Satelitten hindeutet. Schaut euch den Winkel der Trümer an, links 0-35grad,
    dann nichts 35-55grad, dann wieder 55-90grad. Also kamm das Geschoss, 1ste mit ca 45grad. bei 36000km/h sieht ne kamara da gar nix , viel zu träge

    basieren tut das ganze auf magnetbeschleuniger technologie (Massebeschleuniger), die gibt es schon
    seit 40 Jahren. Ausgesetzt wurden die Waffen mit dem Spaceshuttel, als teil des SDI projektes. Weil mit Lasern keine Raketen abgeschossen bekommen, weil die alle mitlerweile einen Schild haben dagegen.

    Eine g3 Kugel(ca2000km/h) hat dieselbe kinetische energie einer Dampfwalze die mit 6km/h fährt. Hier gehts um 36000 km/h einschlagsgeschwindigkeit.

    Energie = MAsse * Geschwindigkeit

    deswegen ist das cern ja auch so gefährlich

    Jo sry , aber die Technologie für soetwas ist schon lange da. Aber die 5versterne arbeiten zusammen, im Auftrag der Oberelite, die wollen um jeden Preis reduzieren um mehr als 90%. Die Weltbevölkerung muss es schlucken, ohne
    mit dem Finger auf die wahren Autoren zu zeigen.

  4. Denk mal. Technik veraltet immer schneller. Ein Chip ist doch mit 4 Jahren total veraltet. Und wer hat Kohle genug, um Technik immer am Laufen zu halten?
    Da Einzige, was funktioniert ist Lügen. Man lügt sich immer die Welt schön. So wie ICH! Das der Russe da vor 2 Jahren einen Meteoriten abgeschossen hat, glaubt ja auch keiner, obwohl es sogar zu sehen ist. So schnelle Raketen gibt es einfach nicht. Und schon gar nicht sind die so schnell einsatzbereit, wenn ein Meteorit ankommt. Wer soll denn da rund um die Uhr aufpassen? So funktioniert das. Meine Tchnik ist die Beste, Ätsch……..
    Und was hat das alles jetzt mit der Raute zu tun?

  5. Nochmal anders,hm?
    Der Raute kannst Du Alles erzählen. Was die nicht versteht, daß findet die Toll und Du kannst mit einer Firma für ein Projekt Födergelder beantragen. Diese Fördergelder sind Deine Steuern, die DU bereits vorher abgedrückt hast.

    • Aufschlagskraft

      Puls Energie = m(kg) * v(m/s)

      würde heißen zb der sattelit umkreist die, die erde alle 2 std, abhängig von der höhe, erde umfang von übern daumen 40000km, + „umfang umlaufbahn geschenkt“
      umkreist der Satelit die Erde in einer std sind das mehr als 40000km/h wenn er in Flugrichtung auf die Erde Feuert. Denke 2 Std, die werden ja gesteuert abgeschossen, kommt ja noch zu der um-Kreisungs-Geschwindigkeit hinzu

      Auf der Erde, brachte diese Technik nichts(als Waffe), zu lange Beschleunigungs wege zb Magnetschwebebahn, aber im All ist ja die Umkreisungsgeschwindigkeit schon da, und der Abschuß bedarf nur einer kurzen weiteren Beschleunigung.

      von der Technik her, ganz easy, nur es halt ins all zu bringen, ist halt das problem gewesen, je mehr Masse ein Stab oder Geschoß hat, desto größer die gespeicherte Energie beim Aufschlag.

      Schon ziemlich krank mit Massebeschleunigern auf die Erde zu Schießen, sowas bringen auch nur Phychos zustande.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Was bringt der Deutschland-Gipfel in Nowosibirsk | Grüsst mir die Sonne…
  2. News 30.10. 2015 | Krisenfrei
  3. Was bringt der Deutschland-Gipfel in Nowosibirsk | cizzero

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*