Höchste Kriegsgefahr, Bundesbank evakuiert 1.000 Tonnen Gold nach London

Gold nach London Kriegsgefahr Queen Angela Moertel Merkel from Germany Crown KroneArmes Deutschland: Heute überschlagen sich die Meldungen zum goldenen Deutschland deutschen Gold. Offenbar droht der neue kalte Krieg zu einem alten heißen Krieg zu werden. Den Goldsäcken jedenfalls scheint hierzulande schon der Hintern zu glühen. Das gilt besonders für die Deutsche Bundesbank, die naturgemäß größte Angst um die deutschen „Werte“ hat. So gilt es eiligst Vorsorgemaßnahmen zu treffen, bevor es hier auf dem Kontinent wieder so richtig scheppert. Die Angst geht um und die NATO heizt noch mächtig ein.

Auch in der Ukraine wurde jüngst erst das gesamte Staatsgold nach Amerika evakuiert, man sagt, um es vor dem bösen Bären aus dem Osten zu schützen. Spötter wiederum sagen, dass sei der Preis für die gekaufte Revolution am Schwarzen Meer gewesen. Aber die Sorgen sind ja im Falle Deutschlands nicht sonderlich geringer, denn wenn sich der Bär aus dem Osten erst einmal in Bewegung setzt, warum sollte er nicht auch gleich das deutsche Gold noch einsacken wollen. Wir sind und werden immer Frontstaat bleiben und dazu beliebtester Austragungsort für größere Schlachten inmitten Europas.

Fachleute rechnen unter vorgehaltener Hand mit einer militärischen Jubiläumspolonaise der Russen gegen den Faschismus, exakt am 20. April. Das Datum ist, wie jeder weiß, ein ganz besonderes und deshalb ist erhöhte Aufmerksamkeit geboten. Es könnte sich um so eine Art Rückspiel handeln. Dabei ist die letzte Runde halt schon vor 75 Jahren geschlagen worden, Jubiläum eben. Das ist nicht besonders verwunderlich, denn die deutsche Bundesregierung liebäugelt offen mit der neuen Regierung der Ukraine und damit auch wieder unverhohlen mit den Faschisten. Das schmeckt den Russen ganz und gar nicht, aber damit es nicht zu sehr auffällt, bezeichnet man die Russen ganz einfach als Faschisten. Wir wissen ja auch alle, dass der Faschismus mit dem Gesicht des Antifaschismus wiederkehren wird. Da muss man die Sorgen des Ostens verstehen, auch ernst nehmen und natürlich noch fleißig anheizen, sonst wird das nichts mit dem Zündeln für die Weltherrschaft.

Unter diesem Aspekt macht die Meldung besonderen Sinn, wie auch die bisherige Geheimhaltung zu dem Vorgang. Erst heute wurde bekannt, dass der Transport von 1.000 Tonnen Gold nach London bereits Ende März abgeschlossen worden ist, nun ist es futsch. Und wenn es doch zum Äußersten kommt, müssen wir uns damit trösten, dass Menschenleben wieder nachwachsen, Gold hingen wäre auf ewig verloren. Allein dieser Umstand allein sollte die Aktion und die echten (nicht die wahren) Werte heiligen, oder? Demnach wird die Entscheidung schon richtig sein. Diesen ungeheuren Vorgang berichtet kein geringerer als der ausgewiesene Goldexperte Peter Boehringer an dieser Stelle hier … [Goldseiten Blog] (sehr lesenswert). Damit sind dann, bis auf schlappe 50 Rest-Tonnen, die deutschen Goldreserven endgültig in Sicherheit und in den Händen guter Freunde, die das Zeugs allerdings nur sehr ungern wieder herausgeben, wie wir bereits von unseren amerikanischen Freunden wissen.

Darüber hinaus kommen in dem verlinkten Artikel zahllose Experten zu Worte, die mit einer ungewohnt positiven Beurteilung dieses Vorgangs das goldene Bild abrunden und damit versuchen die deutsche Bevölkerung zu beruhigen. Die nachfolgende Auflistung ist ein Spiegelbild der erwähnten Provenienzen:

  • Jens WeidmannGoldbarren der deutschen Bundesbank jetzt eilig expatriiert evakuiert 1000 Tonnen aus Angst vor dem Krieg und dem russischen Baeren
    (Präsident der Dt. Bundesbank)
  • George Soros
    (Founder & President, Open Society Foundations)
  • Mervyn King
    (ehemaliger Gouverneur der Bank of England und Berater der Queen in Goldfragen)
  • Gordon Brown
    (ehemaliger britischer Schatzkanzler)
  • Carl-Ludwig Thiele
    (Vorstand der Deutschen Bundesbank, zuständig für die Goldreserven)
  • Michael Best
    (Kommunikationschef der Deutschen Bundesbank)

Das Gold wird auch in London königlich betreut

Gold nach London Queen Elisabeth begruesst 1000 Tonnen deutsches Gold in London Inspektion der Bank of EnglandOffenbar ließ es sich die Queen aber nicht nehmen, das deutsche Gold höchstpersönlich zu begrüßen, das Bild zeigt sie im Goldlager der Bank of England. Um so erschreckender ist, dass die Bank of England von dem ganzen Vorgang angblich nichts mehr wissen will und den Empfang der 1.000 Tonnen Gold vehement mit Nichtwissen bestreitet. Dessen ungeachtet hat aber Scotland Yard wohl inzwischen ein Fahndungsfoto herausgegeben, siehe Bild ganz oben (kennt wer die Person?), ohne nähere Bezeichnung der kriminellen Handlung, aber mit dem Hinweis, dass die Person wegen schwerster Staatskriminalität dringend gesucht wird. Wir vermuten einen Zusammenhang mit dem hier geschilderten Fall.

Und um das deutsche Gold brauchen wir uns wahrlich keine Sorgen zu machen, denn es ist so oder so einfach futsch. Auch die paar Nuggets, die angeblich aus Amerika repatriiert wurden, haben da nur eine kleine Alibifunktion. Die oben erwähnte Meldung hat in jedem Fall für blankes Entsetzen bei den Goldliebhabern gesorgt, sodass sich die Redaktion vom GoldseitenBlog genötigt sah, in einer Fußnote explizit auf das überaus brisante Veröffentlichungsdatum hinzuweisen. Wir nehmen den Vorgang dennoch überaus ernst, vor allem aber die laufende Fahndung.

Höchste Kriegsgefahr, Bundesbank evakuiert 1.000 Tonnen Gold nach London
18 Stimmen, 4.06 durchschnittliche Bewertung (81% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2274 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

11 Kommentare

  1. Also leider erinnere kaum mehr etwas, aber aus verschiedenen Quellen war zu entnehmen, das auch deutsches Gold umgeschmolzen und nach China ging. Angeblich sagten dies beauftragte Einschmelzer und es soll im benachbarten Ausland stattgefunden haben. Schweiz könnte es gewesen sein und würde nahe liegen, wenn nicht dort, dann Österreich und sofern es stimmte. Dann war da noch was, Mali? irgendein Land wo wieder der Westen, auch Deutschland aktiv war und die winzige Summe, die zurückging (und ebbenfalls umgeschmolzen wurde, was nicht glaubhaft erklärt werden konnte. Also bitte, was für ein Grund könnte es geben, zumal das Misstrauen in der Bevölkerung( zu recht), dann das Gold noch erst…. wird das mit den Jahren schlecht? Setzt es Greenspan, äh Grünspan an? Oder was? Vieleicht, da kein Original-Gold mit entsprechender Prägung mehr vorhanden ist? Genauso wie die lange Lücklaufzeit in Portionen und die geringe Menge die angegeben hat mich eh erstaunt…axch ja, dazu kommt, das meiste Gold soll nicht das aus USA gewesen sein, das zurückging, sondern… also ich kann nur noch raten…waren es 5 Tonnen aus USA und der größere Rest aus England? Aber wie auch immer und ob da verschoben wurde und eben, es genau die Summe war, die dann in Mali (?) gefördert wurde in dem Jahr…. mag Manches nicht so sein… Also das Org.-Gold ist, wie gesagt, denke ich…nicht mehr soooo vorhanden und Fakt ist wohl auch….. China hat sich immer verstärkter mit Gold eingedeckt, nicht nur über Minen und was weiß ich für Umwege, wie auch behauptet wurde und wo es lagern könnte. Möglicherweise nicht nur bei EINER Bank….
    Von USA hies es, noch nicht so lange her, das Gold abfloss. da wurde irgendwas von 10 Prozent gesprochen, während 3 Prozent nur hereinkam… ob durch Fördeung…Kauf
    Ich denke eben, zumal weniger in grenzen versuche zu denken, auch nicht in Ländergrenzen…. dies vieleicht so gewollt ist. Es hieß zwar auch. Goldmann Sachs warnt vor Goldkäufen und die kauften just selbst da ein. gut, da muß man mehr wissen und Ahnung von haben und ob über „Töchter“ kauften, direkt ect, und vor Allem: Wo ist dann dieses Gold hingekommen? Wenn es so war?
    Ich durchschaue nicht wo das hinführen könnte, LEIDER keine Spur. Grund genug aber überall mit Vorsicht und hinterfragend hinzuschauen.
    Es war ja und ist noch thema, das die deutschen Steuerzahler zur Bankenrettung massiver, bzw. direkter herangezogen werden könnten. Siehe eben Zypern und entsprechende Vorschläge kamen… ob nicht JEDER Bürge(r) mit einem Prozent seines „Vermögens in Zukunft herangezogen werden könnte, wo dann auch Wohneigentum herangezogen werden könnte (nur mal als Mutmassung) oder sogar der Dispo als Guthaben verbucht wird. In Zypern ist sowas vorgekommen übrigens. Interessant, das es dann hies, auch in China soll oder ist sowas Thema. Da war eine Summe als freigrenze bis zwischen 60 000-70 000. Irgendwo dazwischen lag es, es ging hier auch um die rettung der Banken. In USA wurden ja viele unterschiedischen Bunker gebaut, gar ganze Städte. Ist bekannt und das gibts auch schon länger. Aber DIE hat auch Russland und DA erinnere noch genau, das früher in einem Video gesehen hatte, das Russland bis Ende 2012 5000 Bunker fertig gestellt haben wollte. Es klang, als ob es eilig wäre. Aber auch China SOLL sowas haben (da weiß nicht Bescheid) und ebenso sollen schon vor einige Zeit auch Nahrungsmittel im größeren Umfang und weiteres auf Halde gelegt haben und auch Israel baute einen Mehrstöckigen….. die Summe mag aber nicht der Wahrheit entsprochen haben. Klang etwas wenig. Desweiteren gibt es eben so scheinbare weitere Gemeinsamkeiten und diverse Anzeichen, Verbindungen zu Logen usw und diese Logen gibt es eben nicht nur im Westen. Schon deshalb und aus weiteren Gründen, kann mich dem Putin-Hype oder auch China, wobei es da keine Glorifizierung gibt, nicht anschliessen. auch die verborgene Geschichte könnte da Warnung sein. Es gab da einen netten Vortrag eines Genermajors, dr sich nur mit offiziellen Archiven beschäftigt hat, mit Dokumenten aus dem In-und Ausland und wenn ich die ganzen sachen aufzählen würde… würde vermutlich in der Luft zerrissen ^^
    Also ich kann nicht anders, als verschiedene Dinge automatisch miteinander zu verknüpfen und zumindest sind DEREN Spielchen sehr vielschichtig und nicht so plump zu durchschauen. Sie durchschauen aber die menschliche Psyche und machen die Spielregeln und leider sind eben nicht nur die OFFENKUNDIG schlimmen Finger von den Parasiten, kann es nicht oft genug sagen… möge es anders laufen, als es erscheint….und unbestritten was der Westen für Verbrechen begeht, am laufeden Meter. Aber andererseits so einen Heiligen aus Putin zu machen, im gleichen Mass, wie der Westen verteufelt erscheint sein Licht um so heller, in den alternativen Medien zu über 90 Prozent. Sowas läßt mich ehrlich gesagt erschaudern und ist auch nicht gerechtfertigt. wenn man paar sachen erfahren hat, also sofern man Sie liest, sieht, erfährt und wer sowas ausblendet…. wäre verdammt naiv.
    Möge es so sein, das zumindest nicht die schlimmste Variante… und es gibt sehr viele Möglichkeiten was sein könnte. auch das China 2 mal sagte mit Russland eine NWO zu wollen oder das bei Putin Freimaurerhinweise, ich könnte auch sagen… Es wurde behauptet, Hitler konnte teils jüdisches Blut gehabt haben. Fakt ist: Er hatte bei Amtseinführung 4 Berater, Einer war jüdischen Glaubens und ein Anderer hatte gute jüdische Kontakte (oder waren es eher zionistische?). „Witzigerweise Hat auch Putin einen jüdischen Berater zudem einer gefährlichen Sekte, ein radikaler Rabbiner namens berel Lasar. der über die jüdische gemeinde in Russia auch wacht. ein nettes Video zeigt Putin in Israel usw, aber wollte noch ergänzen, Auch bei Putin hies es das er teils jüdisches Blut…. (wer mitbekommen hat, wie die Elite tickt…. würde Sinn machen). Fakt ist jedenfalls: Merkel = Stasie (IM Erika) – Putin = Spitzel, Hitler…und ob Ihrs glaubt oder nicht… es gibt eine PolizeiAkte von Ihm aus jungen Jahren (glaube QAnfang der 1920) mit Polzeifotos, wo er wegen Spionagetätigkeit…. KLAR kann man ALLES fälschen, aber wenn nicht? Merkkel hatte schon sehr früh Kontakte nach Russland, auch da hatte ein Bild gesehen und… ich höre erstmal auf. Ich mäöchte damit zum nachdenken anregen. Auch andere Promis simnd nur FAKES, was Medien uns vermittelt hatten. Ghandi war britische Agent usw….
    NEIN, das ist kein April April Geschreibsel. Das ist ernst gemeint. Was für Einer ist wohl Schröder, der uns abhängig gemacht hat? und die Agenda 2010 beschlossen usw? Der ist Bilderberger und bei Putin. Wie gesagt: Es kann dazu verschiedene Erklärungen geben, ist mir klar, deswegen sich aber die Beste einzubilden. Warum ist der Name den NWO??? Da es um die welt geht und nicht um Länder und die Menschen zählen doch nirgendwo wirklich etwas, oder? Eine Reduktion würde auch nicht nur ein Land oder Kontinent betreffen und die an der Spitze, denen geht es sowieso nicht um ein bestimmtes Land und im Übrigen würden genauso auch viele Juden dabei getötet. Also sogar das Her..nvolk in der Sicht Mancher und letzten Endes auch die Logenbrüder nur Mittel zum Zweck sind, aber das wissen Sie natürlich nicht.

  2. KLEINER Nachtrag zu meinem Comment.
    Ich erwähnte das Merkel Hitler, Putin Spitzel waren/sind…. ABER wie sieht es in USA aus? War Bush nicht auch zuerst bossmässig beim Geheimdienst CIA? Und mindestens noch einer war Geheimdienstchef und danach Präsident der Virginia Company, öhm…. der USA. Sind das wirklich Zufälle? zumal es weitere „Zufälle“ gibt?

  3. Eigentlich wollte meine zweiten Text noch „ändern“. Leider ein Internetz-Ausfall dazwischen gekommen und als es wieder ging… an kleinen grünen Lämpchen erkennbar, hatte mein Server den Ausfall, dabei ist der erste April doch schon vorbei… Nuja, falls es Jemand intersessiert; Hier der Text, den dazu editieren wollte:
    Habe mal bei Wiki etwas nachgesehen (wie bekannt, ist Wiki aber nicht immer die beste Quelle, aber der Eichheit halber…
    Also Edgar J.Hoover baute das FBI auf, war Vizedirektor vom Vorgänger BOI und davor… und anderswo gehört, war Er auch Freimaurer, aber kein Präser eben UND er studierte „RECHT“.

    Richard Nixon studierte „JURA“ und war Rotarier und im Lions Club (übrigens interessant wer noch im Rotary Club oder Rotary International sind. also auch bekannte Figuren aus BRD, auch Politiker, aus dem Tv, aber egal und Bill Gates, glaube, Bush war dabei, noch ein Präser usw..
    Googlet einfach selbst 🙂

    Ronald Reagan war nur INFORMANT des FBI

    George H.W.Bush aber… da steht bei Wiki:
    Ebenso war er Abgeordneter im Repräsentantenhaus für Texas, Botschafter der Vereinigten Staaten bei der UNO, Leiter des Verbindungsbüros der USA in China sowie Direktor der CIA…. Also das stimmt schon mal…

    Und bei Wladimir Putin steht u.a.:
    Patriotische Spionagefilme ließen dem jungen Putin eine Agententätigkeit als Berufsziel attraktiv erscheinen. Als Schüler der neunten Klasse bewarb er sich nach eigenen Angaben in der Leningrader KGB-Zentrale um Aufnahme, erhielt aber den Rat, es zunächst mit einem Jurastudium zu versuchen.
    Später steht dort, daß Er auch ein Jurastudium absolvierte und KGB-Offizier wurde usw

    Anmerk: Man beachte das etliche die Juristerei studierten, auch Putin und es sei erwähnt, das sowohl Killary Clinton, als auch Barracke Hussein II Obama Anwalt sind… und Vorfahre der Bushs, Prescot Bush unterstützte Hitler und George Bush sagte mal ungefähr Dieses: Er fände Diktatur gar nicht so schlecht, sofern Er der Diktator wäre und George Bush Senior SOLL seiner Sekretärin mal gesagt haben: Wenn die Leute wüßten, was wir getan haben, würden Sie mich (oder uns) die Straße entlang jagen und lynchen. Beide Bushs waren, wie John Kerry auch bei Skulls &Bones, das ist auch offiziell bekannt. Stand in Zeitschrift PM früher mal und noch mehr und auch bei Wiki und Kerry &Bush wurden von einem TV-Moderator dazu beragt. Keiner stritt es ab, aber es sei geheim… dürfen nicht drüber reden… Sorry für den Exkurs, aber wenn man schonmal dabei ist…

  4. Im Originalartikel auf dem Goldseitenblog wurde klar darauf hingewiesen, dass es sich hier um einen Aprilscherz handelte. Da dieser Artikel von „qpress“ aber ohne Datum erschienen ist, sollte man aus Seriositätsgründen denn doch einen Hinweis auf 1. April einbauen. Sonst wird eine solche alarmistische Überschrift ohne Artikel-Datum am Ende noch ernst genommen. Und die Bundesbank lacht sich eines – denn SO werden künftig wichtige und richtige Forderungen zum deutschen Gold nicht mehr ernst genommen. Also bitte: HINWEIS (wie eben auch im Originalartikel).

    • Hmm, Lesen hilft doch 😉 der vorletzte Satz in Verbindung mit dem Fahndungsfoto … aber das Denken kann man den Leuten doch nicht abnehmen … obwohl … unsere Regierung machts das täglich, erfolgreich … 😉

  5. Unlaublich wie dieses Blatt hier mit einem Weltkrieg witzelt und sich nichts dabei denkt, wenn deutsches Gold an Räubernationen ausgeliefert wird. <Die NATO hat Libyen wegen des Goldes etc. überfallen ! Die BRD liefert es freiwillig !

    • Bei Libyen hast Du noch die 58 Billionen € Wasservorräte unter dem Wüstenboden vergessen … und wenn wir schon nicht auf die Straße kommen, den NATO-Kriegstreibern und Verbrechern nebst der eigenen Regierung das Handwerk zu legen … sollten wir dann nicht wenigstens mit einem Lächeln auf den Lippen verrecken? Und wenn die Lieferung der BRD-Verwaltung einen Krieg verhinderte, wäre es ja allemal in Ordnung, oder? 😉

  6. Tja, gibt da mehreres zu beachten

    also erstmal gold weg, nicht wirklich, genau wie a biotisches öl, wächst gold nach, das ist kein witz. Wird zuviel öl genommen, gibt es algenpest, erde gleicht aus, bei gold ist es ähnlich

    Das gold der deutschen was in new york war, ist weg, kein geheimnis mehr.

    Gold nach london bringen, ist ja sowas von daneben, eine a waffe in die nordsee, good bye london, und u boote schiffe……….

    Das wäre äußerst dumm, käme es zum krieg.

    Wie geschrieben, mit 2-3 a waffen. kann man fast ganze briten insel vernichten per flutwellen. Ist sogar einkalkuliert, wer unterhalb 100m wohnt, vorsicht, schnellsten weg auf 100m suchen,
    sollte es so kommen flutet die welle etwa 100km nach deutschland rein, 80m+ 800km/h schnell, bei 250k t bombe. gibt berechnungschemas dazu. Schöne an wasser wie der äther gibt alle energie weiter.

    Nach irlmeyer solls ja genauso kommen, aber alle schreien frieden kommt erst, das wäre wenn deutsche reich wieder da ist und frieden geschlossen wird, 2wk offizielles ende.

    Einzige ist sehr früher frühling, was passen würde, also immer mit der ruhe

1 Trackback / Pingback

  1. Monalisa TV – Bomben oder Bombinis? – 24.März 2015 – Monalisa TV - Dokumentation REVOLUTION 2015

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*