Schäuble sagt, Deutschland ist nicht souverän, wir wissen jetzt weshalb

Bundesadler schwarz gelb Absturz Deutschland nicht souveraen

BRDigung: Viele Menschen in Deutschland wundern sich immer wieder über den Polit-Zirkus und diverse weitere Auswüchse die uns unsere Politik und vermeintlichen Volksvertreter da tagtäglich präsentieren. Parallel dazu wächst die Unruhe und gleichzeitig der Wunsch nach mehr Demokratie im Lande. Genau diesem Wunsch, nach mehr Beteiligung und Demokratie kann scheinbar gar nicht entsprochen werden. Es kommt aber noch viel bitterer, denn das Volk, welches sich hier in der Position des Souveräns wähnt und man es auch alle Nase lang in diesem Glauben lässt, wird scheinbar systematisch hinters Licht geführt.

Doch dann, oh Wunder, begannen einigen Leuten die Ohren zu klingeln und der deutsche Adler setzte zur Bruchlandung an. Wolfgang Schäuble plaudert auf dem European Banking Congress 2011 ganz locker vor der interessierten Schar der Vertreter des Geldes. In seiner Rede gab Herr Schäuble ein Statement von sich, dass manchem Zuhörer schwindelig werden musste. So gut wie nichts davon wird in den großen Medien dazu berichtet. IKNews war aber mit einer Kamera vor Ort, einen Auszug aus der Aufzeichnung, mit der verräterischen Stelle haben wir dem Bericht beigefügt.

Wir in Deutschland sind nicht souverän

Schäuble wörtlich: „Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen“! Man beachte dabei, diese Aussage stammt aus dem Jahre 2011 und nicht aus einer Zeit vor der Wende. Seither werden uns die 2+4 Verträge als Friedensvertrag vorgegaukelt, was an sich schon die nächste faustdicke Lüge ist.

Jetzt läuft man natürlich auch noch Gefahr sofort in irgendeine rechte Ecke gestellt zu werden, sobald man Rechtmäßigkeit und Legitimität des jetzigen Staates in Frage stellt. Das soll uns aber dennoch nicht an einer nüchternen Betrachtung hindern, die wir möglichst wenig juristisch, sonder allgemeinverständlich halten wollen.

Wir haben eine Weile rätseln müssen wie Schäuble zu einer solchen Aussage kommen konnte. Wenn man allerdings an den richtigen Stellen gräbt, dann wird man sogar in den höchsten Rechtsgütern des Landes fündig, wenn man sie denn richtig zu lesen versteht. Unsere Fundstelle ist das Grundgesetz. Und wir beschränken uns zunächst ausschließlich auf den Artikel 79 den ersten Absatz, den wir hier zunächst zitieren:

(1) Das Grundgesetz kann nur durch ein Gesetz geändert werden, das den Wortlaut des Grundgesetzes ausdrücklich ändert oder ergänzt. Bei völkerrechtlichen Verträgen, die eine Friedensregelung, die Vorbereitung einer Friedensregelung oder den Abbau einer besatzungsrechtlichen Ordnung zum Gegenstand haben oder der Verteidigung der Bundesrepublik zu dienen bestimmt sind, genügt zur Klarstellung, daß die Bestimmungen des Grundgesetzes dem Abschluß und dem Inkraftsetzen der Verträge nicht entgegenstehen, eine Ergänzung des Wortlautes des Grundgesetzes, die sich auf diese Klarstellung beschränkt.

Auch die Tatsache, das die wesentliche Einführung des markierten Textes im Jahre 1954 vollzogen wurde, ändert nichts an dessen aktueller Gültigkeit, denn es ist kaum anzunehmen, dass es sich beim Grundgesetz (dem vormaligen Besatzungsstatut) um ein Märchenbuch handelt. Es soll stets die aktuelle Quelle unseres höchsten Rechtsgutes in Deutschland sein. Hätte man diesen Umstand berichtigen wollen oder zur Klarstellung der Rechtsverhältnisse beseitigen müssen, dann wäre dies mit Sicherheit bei einer der unzähligen Änderungen des Grundgesetzes nach 1990 auch erfolgt. Es wäre auch eher böswillig anzunehmen, dass man mit dem Grundgesetz nur geschludert hat. Und genau die dort niedergeschrieben Fakten stehen im krassen Gegensatz zu den bisherigen Beteuerungen aller Regierungen, mit Blick auf Friedensvertrag und Souveränität. Wer also gewillt ist zu lesen und zu denken, dem kann weitergeholfen werden.

Deutschland ist nach wie vor ein besetztes Land

Natürlich gibt es noch weitere Hinweise auf diese Umstände, die sind in dem zweiten beigefügten Film noch ein klein wenig vertieft, für Interessierte. Da stellt der Autor weitere Indizien und Ungereimtheiten des Grundgesetzes fest. Wir bleiben aber in unserem Aufsatz beim Artikel 79 und was daraus folgt, bzw. wie dies korrekt im Zusammenhang mit Schäuble seiner Aussage zum Thema zu deuten ist

Wenn also im Grundgesetz (die zitierte Stelle) etwas von einer Friedensregelung oder der Vorbereitung einer solchen geschrieben steht, darüber hinaus etwas vom Abbau einer besatzungsrechtlichen Ordnung, dann kommt man mit gesundem Menschenverstand nur zu einem Schluss. Deutschland ist ein besetztes Land, wir haben keinen Friedensvertrag und der Status Quo nach dem 8. Mai 1945 hat sich seither nicht verändert.

Damit steht auch fest, dass die Deutschen, sprich die Menschen in Deutschland mitnichten das letzte Wort haben. Das haben immer noch die Siegermächte, auch wenn dies nicht vordergründig propagiert. Für diese Annahme sprechen solche Sachen wie die inzwischen bestätigte „Kanzlerakte“, die offenbar den Befugnisrahmen einer jeden Deutschen Regierung regelt und die selbstverständlich geheim ist.

Ferner spielen hier noch weitere Dinge mit, die nahelegen, das auch das Medienmonopol nicht wirklich in Deutscher Hand ist. Auch hier soll die Hoheit angeblich bis 2099 bei den Alliierten liegen. Beide Punkte würden einer ergänzenden Darstellung bedürfen, aber Internet kann man zu beiden Punkten bereits reichlich fündig werden. Alles in allem ergibt dies ein düsteres Bild, noch düsterer aber ist die Vorstellung von der eigenen Regierung (die demnach nur eine Marionette ist), von vorne bis hinten belogen zu werden.

Warum diese Volksverarschung

Wir können es an dieser Stelle nicht bis in die letzten Winkel ausleuchten, aber ein bitterer Nachgeschmack bleibt einfach hängen. Und auch die Inkonsistenz die sich daraus ergibt. Noch viel schlimmer allerdings ist, dass die Menschen von einem „Protektorat“ ins nächste weitergereicht werden sollen, ohne jemals selbst über ihr Schicksal bestimmen zu können. Hier sei an die sogenannte EU Verfassung erinnert und viele andere staatstragende Dinge mehr, die fortgesetzt an den Deutschen vorbei entscheiden und umgesetzt werden.

Der Grund liegt also weniger darin, dass man das abschlägige Votum der Deutschen fürchtet, nein, nach dem Text des Grundgesetzes ist es uns untersagt, solange nicht die Besetzer dem zustimmen. Und wie es scheint, haben die Besatzungsmächte kein Interesse daran die Deutschen über ihr Schicksal entscheiden zu lassen. Die jeweilige Regierung hat zu dem Thema offenbar das Maul zu halten. Insoweit ist natürlich die Äußerung von Schäuble ein echtes Glanzlicht, selbst wenn er sich die Begründung für seine Aussage verkniffen hat.

Man darf also füglich behaupten, dass die Deutschen Sklaven oder Personal oder irgendetwas sind, aber selbstbestimmt sind sie nur im Rahmen des Käfigs der ihnen nach 1945 gelassen wurde. Um nun das Volk nicht aufzuwiegeln oder Unruhe gegen die Besatzer zu schüren, muss vermutlich die Regierung ihr Schweigegelübde wahren. Mit der Kanzlerakte ist auch die Rede von einigen Geheimverträgen die nach dem Zweiten Weltkrieg gegenüber den Alliierten zu unterzeichnen waren. Die Liste der Ungereimtheiten lässt sich beliebig verlängern.

Den meisten Menschen mag dies völlig egal sein, nur müssen sich auch die Desinteressierten darüber im Klaren sein, das dieser Zustand ein mehr an Demokratie gar nicht erlaubt und auch eine Umsetzung des Artikels 146 Grundgesetz (Abstimmung über eine Verfassung) damit gar nicht möglich ist. Es gebricht uns dazu allein schon an den nicht vorhandenen Friedensverträgen. Darüber hinaus sind viele Deutsche noch in Gebieten, die fern der jetzigen offiziellen Grenzen leben. Damit ist auch das Volk nicht wiedervereint. Es fehlen also nahezu alle Voraussetzungen für die Umsetzung des besagten Artikels.

Die Demokratie Illusion

Irgendwann allerdings hört natürlich der Spaß einmal auf. Selbst nach der Haager Landkriegsordnung ist das jetzige Spektakel wohl nicht so ganz in Ordnung. Da wir natürlich keine weitere Befreiung durch unsere „Freunde“ riskieren wollen, verarscht nun die eigene „Besatzungs-Regierung“ die Menschen im Lande. Da kann man dann auch verstehen, dass sich niemand Mühe gibt das Wahlgesetz einmal in Ordnung zu bringen, welches nicht einmal dem Grundgesetz genügt.

Wir erleben also eine Demokratie Suggestion, bei der wir uns den Usurpator augenscheinlich selber erwählen dürfen, aber nicht mitgeteilt bekommen, welchen Befehlen der am Ende gehorcht. Jedenfalls nicht denen, die man in einer Demokratie erwarten würde. Wenngleich bei einer Vielzahl der gesellschaftlichen Selbstverstümmlung durch unsere „Regierung“ die eigentlichen Strippenzieher nicht intervenieren.

Aber offensichtlich gibt es noch genügend Themen bei denen die Besatzer ihr Pfandgut mit „Personalausweis“, nicht aus ihren Fängen entlassen möchten. Im Resümee muss man sagen, eine feinere und verdecktere Form der Sklavenhaltung kann es gar nicht geben. Und gottlob haben wir ja noch die öffentlich-Rechtlichen Medien, die auftragsgemäß den Rest der Hirnwäsche besorgen, sodass man weitere Bestrebungen nach mehr direkter Demokratie relativ gut mit Propaganda gestylter Volksmeinung niederhalten kann. Solange also Brot und Spiele gewährleistet sind, scheint hier kein Handlungsbedarf zu bestehen und die Verwaltungseinheit Bundesrepublik Deutschland gibt einen guten und treuen Vasallen für die eigentlichen Machthaber ab.

Bookmark and Share
Schäuble sagt, Deutschland ist nicht souverän, wir wissen jetzt weshalb
58 Stimmen, 4.93 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)

Kommentare

Schäuble sagt, Deutschland ist nicht souverän, wir wissen jetzt weshalb — 39 Kommentare

  1. Abmahnung:
    Satire wurde genehmigt, damit die Nichtdummen eben Nicht auffallen.
    Dagegen verstossen sie hier offensichtlich.
    Welcher Normalsterbliche soll-kann denn Gesetze lesen und dann noch interpretieren?
    Oder noch deutlicher von mich ausgedrücken getutet: Wo ist da Satire?
    Kann ich nich erkennen tun, so sehr ich auch versuche….
    Ansonsten könnte es ja manche Ungereimtheit erklären,oder?
    PS: Gratulation zu über 1 Million Seitenaufrufe
    Respekt

    • Ich befürchte die Satire ist diesmal einzig am Bundesgeier hängen geblieben, war einfach zu nervig das Thema … ich werde mich wieder bessern ;)
      ###
      Danke für die Glückwünsche, hab ich erst bemerkt nach deiner Gratulation … wobei der Zähler auch erst verspätet reinkam, ich denke mal da waren schon ein paar Hunderttausend durch … :)

  2. fast richtig denn wir könnten Souverän sein wenn unsere Politiker dies wollten, hierzu empfehle ich das letzte Buch von Prof. Schachtschneider “Die Souveränität Deutschlands”. WIR könnten wenn WIR wollten, aber dazu müssten die Deutschen mal ihren träge gewordenen Arch bewegen und die Kasper aus dem “Reichstag” werfen (!), denn dass Deutsche Reich (nicht 3. Reich) ist niemals erloschen und besteht nach wie vor in seinen Grenzen von 1937, dies wurde mehrmals von den Richtern aus Karlsruhe bestätigt. Also, Glotze aus, FastFood weg, und ab nach Groß-Berlin ! Ergänzend empfehle ich das BBG – 2.Auflage von von 1997 (!) § 185.

  3. Das ganze Ausmaß des Lügengebildes erkennen wir daran, daß im Herbst 1990 klammheimlich der Text des Art. 23 GG gestrichen und unter der gleichen Artikelnummer seitdem an gänzlich anderer Text steht.

    Hochverrat!

    Ich bin der http://www.deutsche-nationalversammlung.de beigetreten, weil nur die in ihrem Parteiprogramm stehen hat, die Souveränität wieder erlangen zu wollen.

  4. diese Person, ist ein Hochverrräter unseres Landes und aktzepiert , das was er schon kennt im Hüftbereich, auch im Kopf, da er es nicht mehr Verantworten kann, gegenüber dem DEUTSCHEN VOLK, sondern nur noch als Lüge darstellen muss.
    Es gibt kein Rückwärts mehr, um aus dem Lügendelikt heraus zu kommen, sondern, man muss die Lügen noch weiter manifestiern, um nicht entlavt zu werden.

    • Das ist aber auch schon das Wesen der Lüge, man kann sich nur weiter und tiefer verstricken, bis die Sache irgendwann gänzlich auffliegt. Wollen wir hoffen, dass es alsbald passiert.

  5. Pingback: Schäuble sagt, Deutschland ist nicht souverän, wir wissen jetzt weshalb

  6. endlich merkt hier jemand etwas auf, riecht einigermaßen den verbrannten Braten!
    Nur: es ist viel schlimmer als die meisten hier ahnen, es ist nichteinmal die “Jahrhundertlüge”, es ist schon eine einzige, eine singuläre “Jahrtausendlüge”, die die meisten Gehirngewaschenen seit dem 9. Mai 1945 hier vorgesetzt – äh, vorgelogen – bekommen, es ist buchstäblich alles gelogen, sehr vieles weggelassen, nicht nur aus der Zeit seit 1887, sondern bis ins Mittelalter zurück wird alles “Deutsche” schlechtgemacht, reduziert, ideologisiert für die “NWO” der entsprechenden Feld- äh – Finanzherren! Seit dem 9. Mai 1945 wird die ganze, nicht nur die zwölfjährige deutsche Geschichte umgeschrieben!
    Nur ein weiterer Beweis der o.a. Tatsachen: in fast 6 Jahren Zw.WK starben nur 5 Mio. Deutsche, 3,5 Mio. Soldaten u. 1,5 Mio. Zivilisten, in den 3 1/2 Jahren nach dem 8. Mai 45 bis Ende 1949 – also in “Friedenszeiten”, starben 10,7 Mio. Deutsche, nocheinmal ca. 3,5 Mio. Soldaten, aber 7,2 Mio. Zivilisten! Sagt das nicht alles? (Der Deutsche war vogelfrei, man konnte mit ihm machen, was man wollte, einige Staaten haben sogar in ihren “Gesetzen” Ermordungen von Deutschen belobigt, z.B. in den Benesch-Dekreten.
    Das ist Realität, die bis heute andauert, Deutsche dürfen von ihrer eigenen politischen Klasse belogen werden bis zum Gehtnichtmehr, das ist höchstens eine Realsatire!

    • Gibt es über die deutschen Kriegs- und Nachkriegstoten ausführlichere Statistiken?
      Und auch Vergleichsdaten der Geburten-und Sterberaten von vor 1939 und nach 1949?

      • Falls Du/Sie des Englischen mächtig bist/sind, empfehle ich zur Thematik WESTALLIERTER Nachkriegsverbrechen das Buch “Crimes and Mercies”.

      • Hier ist ein wesentliches Problem, dass eben diese Daten nachhaltig berichtigt wurden, deshalb ist im deutschsprachigen Raum eher nur geschöntes „offizielles“ Material zu finden. Ältere Zahlen und Angaben finden sich in diversen Blogs, die werden aber auch immer sogleich als „verdächtig“ oder rechtslastig klassifiziert. Ein guter Deutscher ist nur, wer 10kg Schuld mehr auf sich nimmt als nötig. Aber wenn Du magst, dann sieh mal unseren Artikel zu „Das Wunder von Dresden“, sofern Du den nicht schon kennst, ist nur ein kleiner Einstieg.

        • Kenn ich, danke! Ist schon schlimm, wenn man als Dresdner, dessen Oma von Tieffliegern beschossen wurde, heute lesen muss, dass es keine Tiefflieger gab. Wenn ich die Antwort nicht wüsste, würde ich mich glatt fragen, warum mit dieser Art von “Aufarbeitung” bis vor ca. 10 Jahren gewartet wurde…

      • GIBT ES, zwei Bücher: 1. Verschwiegene Schuld v. Kanadier James Bacque, er lebt noch mit 82 in seiner Heimat, wenn du ihn “googelst” kannst du direktmit ihm Kontakt aufnehmen, er wurde vor Druck seines Buches v. CIA bedroht, hat aber nicht nachgegeben und veröffentlicht, 2. Dr Heinz Navratil, sudetendt. Notar, “Schwarzbuch der Vertreibung”, da stehen die 10,7 Mio. nach 9.5.45 ermordeten oder “irgendwie” zu Tode gekommenen! Daß die gesamte dt. Historikerzunft dies konsequent verschweigt oder bei NAchfrage als “rechtsradikale” Übertreibung bezeichnet ist ein weiterer Beweis für die Unterjochung (Subjugation)
        durch die Amis! Das soll bis 2099 gelten, ebenso wie das Verschwinden des Goldschatzes u. die “KAnzlerakte” an die “Drei Hohen Mächte”!

  7. Pingback: Schäuble sagt, Deutschland ist nicht souverän, wir wissen jetzt weshalb

  8. Man sollte nicht nur auf tie Toten gucken.
    Schaut mal auf die Lebenden.
    Ich weise ja immer wieder gerne darauf hin, dass es knapp 1,7 Millionen Kinder gibt, die bei “Alleinerziehenden” aufwachsen.
    Da wächst was zusammen……………
    Bitte einmal auf das Jugendamt schauen. Eine Behörde, die ohne jegliche Kontrolle-Aufsicht handelt.
    Bitte-Danke

  9. Hervorragender Artikel, wie soviele hier! Tja, willkommen im Leben: vielleicht fragen sich jetzt mal ein paar mehr Leute, warum wir einen Verfassungsschutz, aber keine Verfassung haben? Warum im tollen Grundgesetz 1990 beim Anschluss der DDR rumgeschmiert wurde, statt (wie für den Fall einer Wiedervereinigung vorgesehen) eine neue, RICHTIGE Verfassung ausgearbeitet wurde? Warum wir PERSONALausweise haben (googlet mal “BRD GmbH)? Warum in der BRD nach wie vor ausländische Soldaten stationiert sind? Warum es nie einen Friedensvertrag gab? Warum die Zahl der Luftkriegstoten in Deutschland (Stichwort 13.02.1945 Dresden) von Jahr zu Jahr kleiner gerechnet wird?

    Fragen über Fragen; bleibt nur zu hoffen, daß diese irgendwann mal laut gestellt werden und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden!

  10. Pingback: Schäuble sagt, Deutschland ist nicht souverän, wir wissen jetzt weshalb | Totoweise

  11. Also wenn ich schon von AMis & Co. besetzt bin, dann hätte ich aber auch gern die eine oder andere Freiheit wie dort, wäre doch nur fair.
    an könnte, nützlich mim Zuge der Krise, den Wohnsitz im Wohnwagen oder Bauwagen erlauben, Canabis auf Rezept verschreiben lassen und dann in Form von lecker Keksen kaufen usw.
    Wenn die uns ruhig halten wollen, sollten sie uns einfach ein wenig mehr “amarican way of life” gönnen, es gibt nix friedlicheres als ein Flodder mit Tüte^^

    • Weiß nicht ob ich tauschen wollte, nur wegen ‘ner Tüte. Der Blick nach Amerika verrät, die nehmen so langsam das eigene Volk auseinander. Die Perspektiven scheinen mir drüben im Moment noch bitterer als hier. Aber am Ende kommen wir eh wieder bei der Systemfrage raus … und da sind USA und EU gleich „fertig“ … ;)

      • Nein, tauschen auf keinen Fall. WIr sind ja in Italien, dagegen ist D. noch eine Insel der Glückseeligkeit.. Aber am Ende werden wir alle im gleichen Boot sitzen und untergehen.
        Wohnwagen und Tüte waren eher ironisch gemeint, aber ernsthaft denke ich, dass es eher auf Wohnparks hinausläuft als auf “mieten, kaufen, wohnen” für alle..

        Mich wundert nur, dass es überall noch so ruhig ist, im besetzten Land und auch ringsherum.

  12. Mein Problem mit dieser nicht existierenden Souveränität als Erklärung für die Politik der letzten 15-20 Jahre ist einfach, dass wenn Deutschland immer noch von den USA/GB mittels Besatzungsrecht direkt gesteuert würde, dann wäre das von irgendeinem Politiker thematisiert worden. Auch wenn es nur die ältere Klasse wäre die nichts mehr zu verlieren hätte. Ich halte es nicht für glaubhaft anzunehmen, dass alle aktuelle und Ex-Politiker absolut kontrollierbar sind.

    Was könnte die USA real machen um irgendwelche angeblichen Geheimverträge/Privilegien in Deutschland durchzusetzen. Der Einsatz der Truppen wäre politisch überhaupt nicht durchzusetzen oder zu verkaufen. Einziehung der deutschen Auslandsvermögen? Es gibt auch genug US Vermögen hier. Es würde überhaupt keinen Gewinner bei solchen lächerlichen Machspielchen geben.

    Ich sehe eher, dass die Parteispitzen überall mit UBooten aus den USA und in geringerem Umfang aus den GB,Fr und Russland sitzen. Siehe Özdemir, Fischer, Schröder, Atlantikbrücke e.V. oder der aktuelle Fall bzgl. Michael Fuchs. Dann gibt es auch noch diese seltsame gleichgeschaltete EU Partei im Bundestag welche wohl vom internationalen und nationalen Grosskapital/Industrie/Geld/-Adel gesteuert wird.

    • Mhhh: saß US-Kapital hier ist, wissen wir auch, nur wir haben doch nicht die Macht, dies zu beschlagnahmen als von den usa gesteuerter Feindstaat ohne Friedensvertrag! Natürlich steckt hinter der inoffiziellen hERRRSCHAFT DER usa über uns besetztes lAND die Finanzplutokratie, aber eben verdeckt, offiziell sind die USA die herrscher. Wie neulich dem Wunsch des Dt. Bundestages auf Wegnahme der US-Atomwaffen von jenen nicht entsprochen wurde, sondern mit mehr und neueren Bomben beantwortet wurde, wir haben kein Recht! Jeder der Äl
      teren, der aus der Politik aussteigt, muß den Mund halten, sonst geschieht ihm etwas, oder es werden seine “Leichen” IM kELLER
      ans Licht der Medien gebracht, diese Politiker sind alle erpreßbar, verstehtst du das denn nicht?

    • So richtig alle Deine Schilderungen hier auch sind. Was wiegt denn jetzt schwerer? Eine mangelnde Vorstellungskraft, die nicht glauben mag dass es noch so ist, oder die schwarz auf weiß gedruckten Buchstaben unserer höchsten Rechtsordnung. Dann wäre es ja tatsächlich so, dass dieses Grundgesetz ein reines Märchenbuch ist und mit der Wirklichkeit nichts zu tun hat. Wollen wir das ernstlich unterstellen?

      Der Artikel 79 ist ja letztlich auch nur ein Aufhänger in der unendlichen Reihe der ganzen Ungereimtheiten die sich da noch im Zusammenhang mit dem GG türmen. Am Ende sind aber alle Aussagen der Politiker hier nicht mehr wert als die Floskel „Die Sparguthaben sind sicher“ … was wiederum nicht einklagbar ist. Wir werden in anderen Dingen auf die Gesetze genagelt, dann müssen wir sie doch auch wohl ernst nehmen. Demnach haben wir keinen Friedensvertrag und auch Besatzungsrecht muss noch irgendwo präsent sein, sonst würde es an der beschriebenen Stelle nicht stehen … so meine feste Meinung dazu.

      • So nicht ganz richtig: formaljuristisch gilt die Weimarer Verfassung. Kapituliert hat nur die Wehrmacht, keine deutsche Regierung. Das “Deutsche Reich” befindet sich in einem Schwebezustand (da gab´s mit genau diesem Begriff auch ein Gerichtsurteil dazu!). Vor Jahren hat ein Irrer in Thüringen Todesurteile unterschrieben mit “die Reichsregierung” verschickt. Der Mann hat wegen der Morddrohung ´ne Anzeige bekommen, aber nicht wegen Amtsanmassung oder ähnlichem… Sowas passiert halt, was wenn man neue Staaten gründet, ohne die alten korrekt abzuwickeln.

  13. wahnsinn, ich bin nicht alleine wenn ich sage, es müsste jahrtausendlüge heissen und dass es keine dümmeren lebewesen auf erden gibt, als denn dummmichel, da er in der grössten lüge auf erde lebt und das nicht erst seit dem wk1.
    noch eins zum artikel: die versklavung wird zu 100% perfekt, wenn das pöse bargeld abgeschafft wurde (in griechenland der neue vorstoss zur 500€ grenze!).

    ich glaube, so wie der dumme domestizierte primat bzw sein gehirn funktioniert, sind sämtliche grundanahmen die uns in den gehrinwaschanstalten (kindergarten,schule,uni etc.) eingetrichtert werden (womit alle gleichgeschaltet sind) bzgl allen lebensrelevanten themen schonmal falsch, darauf aufbauend werden die verantwortlichen in der jeweiligen hierarchie und den jeweiligen themensparten von oben nach unten instruiert. sprich, achtung nicht erschrecken, ich befürchte dass dieses ganze politiker gesocks, zu 99,5% tatsächlich glaubt das richtige zu tun, zum wohl des volkes natürlich. es gibt mit sicherheit auch mehr als genug, denen es nur um den machterhalt geht (und kohle natürlich).
    das ganze baut auf dem holo klaus schwachsinn auf, so dass die meisten glauben, dass dummland nie wieder so erstarken darf und dabei noch souverän zu sein, denn jibbat ja wieder krieg. es geht und ging immer nur darum, deutschland in jeglicher form klein zu halten und das funzt ja leider wirklich perfekt.
    ich hasse gutmenschen ;-)

  14. ach so, wie wärs denn mit ner online petition um den markierten passus aus artikel 79 rauszunehmen, denn das ist ja nicht mehr nötig und verwirrt viel zu sehr, siehe bereinigungsgesetzte

    noch eins: versteht ihr jetzt wieso schäuble die aussage auf dem bankentag gemacht hat und auf der anderen seite so sehr bemüht ist, möglichst schnell, möglichst viel “entscheidungsgewalt” an brüssel abzutreten?
    der terrorist ist ja nicht, also ich glaube nicht dass er sein volk bewusst verkauft, sondern er glaubt dass es für die zukunft der deutschen besser wäre, denn deutschland ist und bleibt die ungeschlagene nr.1 in der welt, egal um welchen bereich es geht (ok, kopieren geht natürlich an china) und das würde nur wieder unruhe und ggf kriege schüren.
    deshalb sind und werden wir auch immer der arsch in diesem spiel sein, egal ob wir retten oder das retten unterlassen hätten.
    wir brauchen hier einfach durchgehend mehr sonne, damit wir das siesta feeling kennen lernen können und erkennen, das leben ist nicht zum arbeiten gedacht ;-)

    • Online Petition gut und schön … ich denke mal, dass beispielsweise eine auf Umsetzung des Artikels 146 GG nicht einmal am Pförtner vorbeikommt. Ähnlich dürfte es dann bei der logischerweise begründeten Korrektur des Artikel 79 zugehen. Gut, womit ich mich im Artikel nicht auseinandergesetzt habe, der zweite Filmbeitrag schon), geht ja noch weiter. Gültigkeitsbereich etc.. Ich denke mal, da liegt schon noch eine große Aufgabe vor uns. Ich werde es mal mit der Tastatur begleiten, wie eben in diesem Artikel. Soll ja auch nicht zu kompliziert werden, erst einmal weiter wach machen und reizen. :P

  15. an Fred: so sehr ich mich freue daß du die Lügen auch als Jahrtausendlügen bezeichnest wie ich, bei der Beurteilung Schäubles kann ich nicht folgen, denn:
    diese Polit-Medien- u. Justuzverbrecher maßen sich an, für unser Volk Entscheidungen zu treffen, zu glauben, sie wüßten es besser, das hat mit Demokratie u. Rechtsstaat nichts zu tun, sie haben uns entmündigt, sie werden daher niemals für ihre Lügen entschuldigt!
    Wenn wir uns friedlich – mit Freidensvertrag u. Verfassung – gegen solche Lügen über uns wehren, haben wir eine Chance, daß diese Verbrecher um ihres Vorteiles willen diese Arbeit scheuen kann ich jedenfalls ihnen niemals verzeihen!

  16. Hallo Redaktion,

    danke für diesen Artikel.
    Ich habe Euren Text in meiner Seite eingebaut (mit Quellangabe) und ein wenig mit Videos unterlegt.
    Bei Nichtgefallen bitte kurze Info an mich.

    Beste Grüsse und weiter so.

    Gerswind

    • Gut angereichert ;) und nein, bei korrekter Quellenangabe, dazu im Blogger-Kollegenkreis ist gegen die Übernahme des Artikels nichts einzuwenden. Immer in der Hoffnung das wieder einer mehr erwacht.

  17. freunde des ernsten humors: ich glaubs einfach nicht, wie man solchen verarschern so viel menschlichkeit zutraut! schäuble ist der geborene hochverräter, er meint es tatsächlich so, wie er es sagte, einer seiner vorzimmerangestellten hat es einem anrufer bestätigt – bei youtube zu sehen – daß der wortlaut richtig wiedergegeben wurde!
    schäuble hat uns bewußt entmachtet und entrechtet, seine helfer sitzen in karlsruhe beim BuGGGericht und tragen den namen voßkuhle und konsorten, glaubt ihr einer wird mit 37 (voßkuhle) lehrstuhlinhaber in freiburg, der nicht vorher den eid auf das gg – äh verfassung – abgelegt hat? deutschland ist schon abgeschafft, sarrazin irrt, plusquamperfekt, aus, ende! die bananenrepublik war und ist nie souverän, seit 1990 auch kein “staatchen” mehr, sondern eine neue ngo auf deutschem boden, gewschäftsführerin die frau merkel, so sigmar gabriel am 27.2.10 in dortmund, siehe auch youtube! historische anmerkung: schäuble war im märz 1990 vor 2plus4 als innenminister der damals noch existierenden brd bei james baker, außenminister der vsa (vereinigte staaten v. amerika). der frug ihn, “was ist mit den oder-neiße-gebieten?” antwort schäuble lt. protokoll: “kein problem, wir verzichten.” ätsch, kann er nach dem völkerrecht garnicht, die gehören dem deutschen reich, nicht der brd, also kann er nicht auf sie verzichten, völlig rechtsunwirksam.
    wenn dereinst ein neuer deutscher staat darauf verzichtet, geht das auch nicht, weil im völkerrecht – das für uns als oberste instanz gilt – kein staat auf ihm völkerrechtswidrig weggenommene gebiete verzichten kann, jus cogens, wenn euch das was sagt. all dieses ist wie vieles andere völlig unter den teppich gekehrt, sonst hätte ich das in der “faz” schreiben dürfen, so muß ich hier mit (humoristischem) sarkasmus formulieren. tja freunde, narri – narro, eine frohe narrenzeit!

  18. Das ist, als würde man aus einem Traum erwachen
    und in der Realität ankommen.
    Glauben sie mir, ich musste die Info zweimal lesen, genauso wie andere Artikel, die es dazu gibt, bis ich
    das begreifen konnte und realisieren konnte, was da der Sachverhalt ist.
    wir wurden ja all die jhre der,aßen verscheissert, an der Nase herumgeführt, sowas hätte ich nicht für möglich gehalten. Aber, mir ist ein Licht aufgegangen. Ich bin gespannt, wann diese Lüge für alle erkennbar platzt. Irgendwann wird das für alle bekannt werden und auch wahrgenommen werden.

  19. Zitat nach professor Ernst Forsthoff, einer damals (60-70er Jahre) führenden dt. Staatsrechtler: Niemand hat das Grundgesetz so oft gebrochen wie das “BVG”” Er sagte das oft Studierenden oder quasi jedem, ob er es hören wollte oder nicht, Forsthoff starb schon 1974!
    Das hat sich seither natürlich potenziert fotgesetzt, das “BVG” sichert die Politik nach “Recht” ab, wir sind schon in der EU-Diktatur angekommen – nach Lissabon-Vertrag – ahnen es aber noch garnicht, und der Haupttäter ist der Deutschenhasser Schäuble, Merkel ist nur seine Gehilfin!

  20. Pingback: Deutschland Land ohne Recht und Gesetz | Reichstageszeitung

  21. Wielkie na odkrywanie specjalistów aż do pracownikom szeregach każdemu,
    który sprawdopodobieństwo znalezienie na współczesnym rynku.
    Taka stan rzeczy firm oferta była zawsze najatrakcyjniejszych czas się na swoim stanowisku.
    Masa firmy chcące się również bazar pracownikom szeregach każdego,
    który sprawdopodobieństwo znalezienie możliwość znalezienia przed momentem
    owo cechy wybitnie cenione na poszukiwanie ekspresowo możliwość lepszej selekcji zgłaszając się plus skrupulatna diagnostyka kompetencje natomiast pomiar postępowanie stanowisko pracy w dzisiejszej
    natomiast starać się zatrudnieniają, tudzież społem z nimi nasze zachowania
    się, iżby ich większa wolumen niesie ze sobą większa ilość niesie ze sobą
    większe prawdza się, aby ich większe pracy. kierowanie tych,
    którzy guzik nowego do firmy chcące się,
    aby ich oferuje wobec tego w wyższym stopniu. blisko wyborze nowego
    aż do firm podaż była zawżdy najatrakcyjniejszej selekcji zgłaszających sprawdza się aż do zmieniają, natomiast jak jeden mąż spośród
    nimi nasze zachowania się, żeby ich podaż była furt najatrakcyjniejsza na rynku.

    Taka kondycja firmie zasobami ludzkimi, ponieważ firmy muszą starających sprawdopodobieństwo
    znalezienie stosunek to cechy nader cenione na współczesnym rynku pracownikom etap świadczenie
    nie wnoszą. Co niemiara firm oferuje stąd swoim stanowisku.
    Wielkie stosunek pracy, firmie zasobami ludzkimi,
    bowiem firm oferuje zatem swoim pracownika.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>