„Corona-Zauber“ macht Deutschland zur Attraktion

„Corona-Zauber“ macht Deutschland zur Attraktion

Deutsch-Absurdistan: Der Herbst steht vor der Tür und Karlchen Lauterbach rudert auf der Panikbrücke des sinkenden BRD-Dampfers mit voller Kraft durch die x-te Welle. Der Corona-Zauber nimmt seinen Lauf. Das alles will richtig vermarktet werden, denn welcher anständige Mensch liebte nicht das große Spektakel? In vielen Nachbarländern ist der „Pandemiezauber“ irgendwie verflogen … aus die Maus, und soll auch zur nächsten Husten- und Schnupfen-Saison offenbar nicht in diesem heroischen Umfang wieder hochgefahren werden. Ob man bereits von einer virusbedingten „Pandemiemüdigkeit“ im Ausland reden sollte, oder ob die Nachbarn es nur leid sind, lässt sich so ohne weitere Studien nicht exakt bestimmen.

d21b354bab1249c7aae37caab0c69f49

Das alles ist in Deutschland bedeutend anders, denn hier hat man noch weit größere Ziele vor Augen. Deshalb gehen wir wieder in die Vollen, mit allen Elementen die diese „geliebte Pandemie“ so bezaubernd machen. Zuvorderst der großartige Impfzauber. Wir haben noch so viel von der edelsten und teuersten Pharma-Suppe auf Lager, dass allein dieser Umstand bereits einen Notstand und die nächste Spritzkampagne rechtfertigt. Schließlich lässt man in Deutschland nichts verkommen, außer vielleicht seinen Geist. Wir wollen uns aber nicht einseitig auf die Spritzorgie verlassen, das wäre viel zu riskant. Die Aussperrung der „bösen Ungeimpften“ ist dabei fast schon das unterhaltsamste Element der Pandemie-Show 2022/23. Schöner kann man die Farben-Wahn-App-Reise nach Jerusalem gar nicht nachempfinden. Dieses liebliche Farbenspiel auf den Smartphones … „darf ich?“ … „darf ich nicht?“, ist jedesmal wieder ein echter Nervenkitzel, nicht selten mit völlig unerwartetem Ausgang.

Ein Deutscher ist kein Deutscher …

karl lauterbach schaedel skull zombi… würde er nicht nach der „ultimativen Sicherheit“ betteln und sich selbige täglich via PCR-Test bescheinigen lassen. Diese Sicherheit gibt es zwar nicht, aber beim Deutschen versetzt bekanntlich der dem TV entsprungene Pandemie-Glaube die Berge. Und Karlchen ist sein Prophet. Genau das macht die Deutschen so einmalig und liebenswert (für jeden Führer). Mein Gott, dann ist da ja auch noch die Maske, was für ein Erlebnis, wenn man für den Nichtgebrauch derselben gleich mal 5 Tage in den Knast wandern darf, einfach abenteuerlich. Der Seuchenlappen, in Deutschland alsbald unter Bestandsschutz stehend, kann den Reiz einer geschwindigkeitsunbeschränkten Autobahnfahrt für Ausländer bekommen. Das erst kann sich in Verbindung mit dem zuvor erwähnten Spritzgut der Pharma zu einer gigantischen Spritztour entwickeln.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!

Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit

Allein dafür lohnte es sich Deutschland zu besuchen, wenn man andernorts bereits für seinen Virenfestisch ausgelacht oder gar diskriminiert wird. In Deutschland ist man damit noch ein echter FFP2-Held, wenn es ab der Grenze heißt: Maske auf! Und jeder Maskenfetischist darf sich hemmungslos damit herausreden, das einem das Tragen im vorbildlichen Deutschland vorgeschrieben ist. Damit fällt die letzte Scham.

Wir sind einfach unschlagbar beim Corona-Zauber …

Wir sind einfach so geil, so gut, so unverbesserlich, dass allein an unserer Mustergültigkeit „die Welt genesen kann“. Es wird rein gar nichts an der langfristig geplanten und ausgelegten Pandemie ändern, aber wir sind es, die sie erst so richtig mit Leben (und Sterben) erfüllen. Es gibt uns Deutschen dieses „bösondere Gefühl“, der bessere Teil der Menschheit zu sein, der es heute schon nicht mehr nötig hat seinen eigenen Verstand zu bemühen. WHO und WEF können das sehr viel besser.

Und wenn das alles touristisch korrekt vermarktet wird, können wir damit garantiert den übrigen wirtschaftlichen Verfall des Landes verlässlich aufhalten. Gar nicht auszudenken welchen Hype wir damit weltweit auzuslösen vermögen, wir, mit dem weltweit einzigartigen „Pandemie-Park„, mit satten 83 Mio. Statisten, was für ein Mega-Projekt. Und jetzt kommen wir zu den „Pandemie Addons“. Ein Tourist, der in etwas weniger beheizten Hotels reduziert oder kalt duschen darf und damit die moralisch-ethische Legitimation zum Stinken erhält, das erst ist der Brüller. Und der letzte Schrei wird sein, wenn es ab 22 Uhr grausig dunkel in den Straßen wird, weil wir ganz nebenher noch Energiesparweltmeister werden, um es den Russen mal so richtig zu besorgen! Sowas kann man wahrlich nicht überall auf der Welt erleben. Dafür braucht es eine solide Kulturnation … die bereits etwas länger nicht mehr ganz bei Verstand ist.

Und mal ganz ehrlich, so ein Abenteuer-Paket ist doch allzeit eine Reise nach Deutschland wert, oder? Alles mit freundlicher Unterstützung der WHO und des WEF. Und zum Schluss lassen wir Karlchen nochmal richtig rudern, die Werbetrommel rühren, hier zum Thema, warum Geimpfte schneller an an Corona erkranken als Ungespritzte. Das ist ein wertvoller Hinweis für alle Touristen und natürlich für die deutsche Gastronomie.

„Corona-Zauber“ macht Deutschland zur Attraktion
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Avatar für WiKa
Über WiKa 3188 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

14 Kommentare

  1. Kein Problem. Wenn der Seuchenminister und seine Hörigen die 10. Fixe haben dürften langsam auch die Zähesten von ihnen das Zeitliche segnen. Der überlebende Rest kann dem Panikorchester ja ein Denkmal aufstellen.

    Die Schlafschafe können ja gerne den Seuchenlappen selbst im Sommer als Zeichen ihrer Expertise in der Öffentlichkeit tragen. Wir haben sonst nichts zu lachen. Wenigstens diese Clowns leisten ihren Beitrag.

    • Zur Reichsfiltertüte als Gehorsamkeitssignal:
      Unser Untertanengeist ist enorm groß.
      Sowas wie im Film „der Untertan“ ist kein Märchen, es wurde seit Jahrhunderten durch „positive Auslese“ anerzogen.
      Hauptsächlich von der Kirche angetrieben. Auch vor und nach dem „30-jährigen“-Krieg wurde gefoltert, gevierteilt, gehenkt, nicht nur Hexen wurden verbrannt.

      Heute wird diese Eigenschaft der deutschen von der Pharma-Industrie genutzt.
      Frankreich hatte Jacobiner, Deutschland hat Grüne.
      Es heißt aber nicht mehr „Kopf ab“, sondern „Ordnungsgeld“.
      Welch Fortschritt!

  2. Woanders habe ich im Kommentarbereich gelesen, die Ergüße dieser Kreatur seien für die Schafe bestimmt. Diesem Ding ist es egal, daß ein Teil seine heiße Luft zerlegen kann und sich aufregt. Die Schafe müssen bei der Stange gehalten werden. Der Teil, der sich aufregt, wird im Alltag von den Schafen bekämpft und erst bei einer Demonstration von den Bütteln.

    Aktuell ist Waffenstillstand im Supermarkt und jeder zeigt Flagge. Die Schafe mit ihren Masken und der sich aufregende Teil oben ohne. Ich frage mich ob Bilderkennungssoftware mitläuft und die sich aufregenden identifiziert werden. Zutrauen würde ich es dem Pack.

    Es wäre doch zu köstlich, wenn es ein gutes Ende nehme. Wenn eines Tages die Regierungen vor die Kameras tretten und verkünden würden, daß es nur ein Experiment war und jedem durch eigene Erfahrung deutlich machen sollte, wie es damals dazu kam und daß es jederzeit wieder passieren könnte. Wie in „die Welle“.

  3. Hurra, hurra, der Impfkasper ist wieder da. Obwohl, das Ding war ja nie weg. Abgesehen von seinen kurzzeitigen Ausfallerscheinungen. https://www.youtube.com/watch?v=bg-aGxNNT4g Aber, so lange niemand etwas gegen diesen Seuchen- Karl, bzw. die gesamte „Regierung“ unternimmt, kann´s ja nicht so schlimm sein. Grüsse aus Zürich

    • Da hast Du in deinem letzten Satz den Deutschen ja noch ein bisschen Spott mitgegeben, aber meinst Du, das Europa auch noch Lacht, wenn Deutschland demnächst komplett den Bach runter geht? Was höchstwahrscheinlich geschehen wird

      • Ach was, die Schweizer sind nicht anders. Die müsste man auch zu einem Generalstreik zerren. Die braun/ grünen Khmer machen gesamt Europa platt.

  4. Zu schön dieses Video unseres Virusministers L. Endlich darf man ungebremst in dieser traurigen Zeit auch mal lachen. Da kann man sich direkt noch mehr Auftritte des Herrn Ministers wünschen, schließlich dringend gebraucht. Ja, irgendwann kann man nicht mehr,
    man lacht sich einfach den Ärger ab. Hat er doch noch einen Zweck, der Minister L.
    Deutschland wird fürs Touristengeschäft immer attraktiver. Hier kann man sie alle besichtigen, die Menschheitsbeglücker: L. H. B. S. Es geht eben nichts übers Geschäft mit kompetentem Personal.

  5. Karlchen Mengele!
    So könnte man fast meinen! Der Straffrei
    ein ganzes Volk in den Impfruin treibt!

  6. können sie sich erinnern =
    Geier Sturzflug – Besuchen sie Europa, so lange es noch steht ?
    Heute kann man sagen :
    Besuchen sie Deutschlang und sehen sie sich an, wo früher Fabriken standen – solange die Gespritzten noch leben !
    Im Jahr 1 der Spritze waren es rund 80k Spritzentote – nach allem, was ich bisher gehört habe, wir diese Zahl um Jahr 2 der Spritze locker getoppt !
    Und das schöne – wenn das zeug erst einmal im Körper ist, sinkt die Lebenserwartung kontinuierlich – auch dann wenn sie nach dem 5. Booster dann nicht mehr weiterspritzen – das Zeug bleibt.
    Wie Altmeier einmal triumphierte : Unsere Politik ist irreversibel !
    Das ist die Spritze auch !

  7. Deutschland bekommt in den nächsten Jahren das größte Technik Museum der Welt durch solche rot grünen Faschisten.

  8. Genau wie Hitler von seinen Vergeltungswaffen geträumt hat,
    so träumen die grün angestrichenen Faschisten von ihren
    Alternativen Energien, die es nicht gibt! Die werden
    in die Bedeutungslosigkeit verschwinden, wenn Sie mit den
    harten Realitäten konfrontiert werden!
    Wir sind noch lange von den „Fossielen“ Brennstoffen abhängig,
    auch wenn die „Grünen“ Fanatiker das nicht wahrhaben wollen!
    Und Die, Die diesen Rattenfängern gefolgt sind, werden es sich
    überlegen weiter hinter diesen Hirngespinsten herzulaufen, wenn
    Ihnen der Arsch abfriert!! Es ist genau so mit den gespritzen
    Idioten, erst wenn Tausende wegen diesen Dreck gestorben
    sind, so werden diese falsch Informierten wach, so hoffe ich
    zumindest!!

Kommentare sind deaktiviert.