Maskenwahn: die BRD ist und bleibt mustergültig

Maskenwahn: die BRD ist und bleibt mustergültig

BRDigung: Nehmen wir einmal Frankreich als Beispiel daher. Dort gelten zur Zeit hinsichtlich der Corona-Maskerade keinerlei Restriktionen im öffentlichen Nahverkehr. Dort besteht lediglich eine Empfehlung zum Tragen von Masken. In Deutschland ist das bedeutend anders, denn hier ist der „Seuchenlappen“ in den öffentlichen Verkehrsmitteln ganzjährig obligatorisch. Vermutlich muss man den „Kartoffeln“ auf diese Weise vermitteln, dass es auch noch eine Husten-, Schnupfen- und Grippe-Saison gibt. So kommt der Musterschüler bei dieser Endlos-Gängelei zumindest niemals aus der Übung.

Es ergeben sich „grenzüberschreitend“, im grenzenlosen Europa, ganz sonderbare Situationen. Sie beinhalten stets das Potential für herrliches Gelächter. Ja, das trifft den Kern. Und wenn wir ganz ehrlich sind, soll doch Reisen nicht nur die Sinne erfreuen oder die kulturelle Bildung verbessem, sondern auch mit ausgelassener Fröhlichkeit verbunden sein. Genau das schaffen wir „grenzüberschreitend“. Stellen wir uns dazu nur die folgende Situation vor:

Im Zug von Paris nach Frankfurt. Nach zwei Stunden Fahrt in Frankreich wird die deutsche Grenze erreicht.

Die Schaffnerin lacht herzlich, das ganze Abteil lacht, der ganze Zug lacht. Dann setzt die Schaffnerin ihre Maske auf, das ganze Abteil setzt die Masken auf, der ganze Zug setzt die Masken auf. Über was lachen die eigentlich? Über sich selbst? Egal, Hauptsache gelacht!

Grund dafür war die Durchsage vom Bahn-Perosnal:

“ … bitte ab hier Maske aufsetzen“. Kein Scherz. Original so. Man findet einfach keine Worte. Das ganze Abteil hat gelacht. Sogar die Schaffnerin hat mit dem Kopf geschüttelt.

Deutschland ist einmalig

So ähnlich verhält es sich übrigens in vielen Ländern dieser Welt. Man hat die Seuchenlappen schlicht und ergreifend beiseite gelegt, zumal sie ohnehin nur die Atmung behindern. Nachweislich sind sie allenthalben selbstbefeuerte Petrischalen vor dem Sprech- und Schluckapparat. Es sind wahre Viren-, Bakterien- und Pilzzuchtanstalten. Und Luft bekommt man auch schlechter, weil stets ein gerüttelt Maß CO2 in dem Totraum unter dem Lappen verbleibt. Es ist müßig die zahllosen Gutachten zur kontraproduktiven Wirkung der Maske noch aufzulisten. Nur unsere Politiker haben davon noch nie gehört oder hören wollen.

Reklame für den besseren Zweck

Jetzt ist alles vorbei … hier die Merkel-Gedenk-Postkarte!

Die Merkel-Ära ist vorüber, der Ruin wieder ein Stück näher gekommen? Passend zum einstigen Zirkus-Maximus ihres Regimes, hier ein letzter Gruß. Die einzig wahre Erinnerungs Devotionalie an Deutschlands schönste, intelligenteste und ruinöseste Kanzlerin aller Zeiten. Eine bleibende Erinnerung und unverzichtbares Sammlerstück für die Überlebenden und Folgegenerationen. Die Postkarte wird bereits in wenigen Jahren eine echte Rarität sein. Schlagen sie jetzt zu, das 50er-Bündel hier im Bauchladen … solange der Vorrat reicht (limitierte Auflage).

Das alles hält die „Kartoffeln“ nicht davon ab sich an die ausgegeben Parole zu halten. Die Deutschen sind und bleiben in dieser Hinsicht einfach mustergültig. Spötter würden sagen „unverbesserlich“ und „erkenntnisresistent“. Sie lassen sich den Lappen in jeder Situationen klaglos vorschreiben, um ja nicht den Wiedereintritt ins nasskalte „Pandemietheater“ zu verpassen. Ja, so sind sie, die folgsamen europäischen Musterschüler.

Maskenwahn: die BRD ist und bleibt mustergültig
9 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über WiKa 3161 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

11 Kommentare

  1. Erlebte ich etwas anders:

    im IC699 von Berlin nach FRA im Frühjahr: Mein Gegenüber rutschte die Reichsfiltertüte an das Kinn und er wurde 3 x von der Schaffnerin ermahnt. In einem nicht freundlichen Tonfall. Ich war so schlau einen Keks zu essen und ein Kaffee zu trinken. Das darf man (noch) oben ohne. Auch langsam, die Essgeschwindigkeit ist auch (noch) nicht vorgeschrieben.

    Wenn Hitler Personal für ein Konzentrationslager suchen würde: bei Bahnbediensteten fände er die gewünschte Qualifikation!

    Gottseidank nicht bei Allen!

  2. Ob das auch in Deutschland wahrgenommen wird:

    Die CDC /Clinics for Disease Control and Prevention“ ist so was wie das RKI der USA.

    1. Zunächst gestanden die CDC, es gebe kein quantitierbares Covid19-Virus Isolat (p.39).
    2. Dann sahen die CDC vor einem Jahr ein, dass die PCR Methode unbrauchbar ist – und verbot den Test ab 1. Jan. 2022.
    3. Danach mussten die CDC in einer FOIA-Beantwortung zugeben, es seien in Bezug auf Covid19 keine Covid-Viren nachgewiesen!
    4. Und nun geben die CDC also zu, es gibt keinen Grund mit den Covid-Massnahmen weiterzubetrügen.

    „Auf jeden Dezember kommt wieder ein Mai“ (Hans Albers) – Aber kaum in der EU oder im ideologieinfizierten Gehirn des Karl Lauterbach oder des Jens Spahn.
    Und andere Qualen werden für uns schon vorbereitet.

    ZeroHedge 12.august 2022

    https://www.zerohedge.com/markets/cdc-says-people-exposed-covid-no-longer-need-quarantine-deemphasizes-regular-testing-except

    Und einfach so war es vorbei.

  3. Nochmal:

    Der Gouverneur von Florida brachte das Problem in einer öffentlichen Rede (flankiert von Maskenträgern!) . Ihr könnt die Masken auch abnehmen, sie sind lächerlich.

    Ich glaube so oberflächlich sollte man es nicht ausdrücken,
    denn Masken sind eindeutig gesundheitsschädlich und erwiesenermaßen nutzlos. Sie bremsen keine Ansteckungen und schwächen das Immunsystem, bei Kindern auch die Entwicklung des Immunsystems. Abgesehen von der CO2-Anreicherung die jede Arbeitsschutzverordnung verbietet. CO2 Grenzwerte sind übrigends 1000 und nicht 2000 ppm. Es sind schon Kinder durch Masken gestorben. Das erste Kind war eine 13-jährige Schülerin in Rheinland-Pfalz die eine Maskenbefreiung hatte die nicht akzeptiert wurde. Hier was altes(9.9.29) aus Österreich:

    https://www.wochenblick.at/corona/sachverstaendiger-beweist-live-co2-werte-unter-masken-gesundheitsschaedlich/

    Die Grenzwerte der Arbeitsschutzverordnungen gelten aber noch! (die Messungen wurden ebenfalls von Ing. H. Traindl durchgeführt).

    Ja, Masken sind außerdem lächerliche Beweise einer politischen Hörigkeit (oder Dummheit oder Uninformiertheit).

  4. Masken wurden nie dazu entwickelt, vor viralen Erkrankungen zu schützen oder die Verbreitung von (respiratorischen) Viren zu verhindern.
    FFP-Masken wurden entwickelt, um Menschen vor Partikeln zu schützen, medizinische (chirurgische) Masken, um Patienten bzw. deren offene Wunden vor Mikroorganismen (nicht Viren) zu schützen.
    Infektionsgeschehen würde erfordern, dass wir wissen, wie die Infektionswege und -mechanismen sind. Dazu gibt es bestenfalls Annahmen aber kein belegtes oder gar bewiesenes Konzept.
    Die Annahme der „Wirkung“ von Masken im Alltag (nicht-professioneller Einsatz) beruht auf Modellen mit zweifelhaften Annahmen (cf. 1. / 2.). Die dazu publizierten Studien sind je nach Validität der Annahmen in den (artifizielle) Modellen bestenfalls hypothesengenerierend.
    Die Hypothese der „Wirkung“ von Masken im Alltag wird von den zwischenzeitlich vorliegenden epidemiologischen Daten klar widerlegt. Das gilt für die Anwendung welcher Masken auch immer -draußen und in Innenräumen.
    Das FFP2-Masken „besser“ wirken sollen als medizinische Masken ist eine Behauptung, die durch epidemiologische Daten nicht belegt werden kann. Die Verwendung von FFP2-Masken impliziert nicht nur gesundheitliche Risiken, sondern auch …
    …das Risiko eines Beitrags der Masken zur Verbreitung der Viren durch nicht sachgerechte und wiederholte Anwendung. Darauf haben Hygienefachleute, wie Frau Prof. Kappstein, von Beginn der Pandemie an hingewiesen.
    Im Lichte einer zu erfolgenden Nutzen-Risiko-Beurteilung ist insbesondere die Maskenpflicht für Kinder oder gar Kleinkinder sehr kritisch zu sehen. FFP2-Masken sind für Kinder nicht zugelassen werden aber dennoch verkauft und verwendet.
    Ich habe mich im Verlauf meines Berufslebens u.a. mit der Zertifizierung von Masken als Medizinprodukte beschäftigt. Es ist erschreckend, in welchem Ausmaß die Politik bestehende Sicherheitsstandards bei der Prüfung von Masken und zum Schutz der Tragenden heute ignoriert
    Aus meiner Sicht kann im Lichte dieser Feststellungen das Festhalten an Auflagen zur Maskenpflicht nur mit einem (kleinkindhaftem) Trotz, einer (politischen) Hilflosigkeit und auch einer Verleugnung von wissenschaftlicher Evidenz kommentiert werden.
    Der Themenkomplex Masken illustriert pars pro toto wo wir in diesem Land hingekommen sind und wie unkritisch (unbedarft) Menschen mit diesem Thema umgehen, wenn sie brav im Zug die Maske aufsetzen wenn sie bspw. von der Schweiz nach Deutschland mit dem Zug einreisen.
    Twitter Thread von Prof. Dr. Markus Veit, Apotheker und Geschäftsführer einer Beratungsfirma für die pharmazeutische Industrie.
    https://twitter.com/veit_markus/status/1546901846496870408

  5. Der Mensch ist zu einer Biologischen
    Kaffee Maschiene geworden, der den Filter
    immer griffbereit bei Sich trägt.
    Nur warum dauert das Warten auf den
    Kaffee immer so lange!?

  6. das hat nichts mit „Mustergültig“ zu tun !
    Es gibt ja verschiedene Ebenen, die sich da zusammenfinden :
    – Für viele Politiker ist es der Ausdruck ihrer macht – alles unter die Merkelwindel zu zwingen – eine aktuelle Form des Geßler Hutes
    – Im Rahmen der Verelendungspolitik : welcher Wirtschaftszweig hat in den letzten Jahren noch einmal kein Minuswachstum hingelegt ?
    – nützlich als Drohpotential und Hilfe für die Einführung verschiedener Kontroll- und Überwachungsmechanismen
    – Beleg für die Gefährlichkeit der Grippe, die das Regime zu den Zwangsmaßnahmen zwingt : Ausgangs.- und Kontaktsperren, in der neuen Form dann auch mit Militär und Schießbefehl
    Und nicht zuletzt : würde die „Pandemie“-Politik aufgegeben und die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Folgen von Maßnahmen und Gen-Experimenten bis hin zur Übersterblichkeit aufgearbeitet – da müßten alle Mitglieder der „Alles in den Arm“-Fraktion mit schwersten Anklagen und Verurteilungen rechnen – die verteidigen inzwischen ihre eigene Existenz !
    Wenn sie die Diktatur um US-Auftrag nicht durchbringen – die Grundgesetze sind ja schon obsolet – dann sind sie auch persönlich am Ende.
    Der Cum-EX demonstriert gerade, wie eine Sockenpuppe an der Leine auftritt !
    Und das zeigt zumindest, daß im Hintergrund ganz andere Dinge ablaufen – allein das ein an den Innenminister weisungsgebundener Staatsanwalt da wegen Steuerhinterziehung herumturnt, während Leyen unbeachtet weiter SMS löschen kann, ist der Sumpf schon demonstriert!

  7. Es ist wie in einen Garten.
    Wo man das Unkraut pflegt und Nutzpflanzen vernichtet!
    Dazu kommen noch die Schädlinge, die frei,unbekämpft und ungehindert
    jede Nutzpflanze vernichtet, ja sogar dafür sorgt, das Sie sich Wohlgenährt
    weiter ausbreiten können! Jede Schädlingsbekämpfung ist ausgeschaltet!
    Das ist im übertragenden Sinne die Situation in der Wir uns in Unseren Garten befinden! Von dem Gartenzaun, und Wer darüber hinweg noch zusätzlich
    dafür sorgt, das Unser Garten verkommt, möchte ich nicht erst reden!

  8. 20000 Fans sitzen dichtgedrängt im Fußballstadion – ohne Maske. Bei jedem Tor umarmen sie sich freudig – ohne Maske. Am Ende des Spiels drängen sich dicht aneinander durch die Stadiontore – ohne Maske. Sie überqueren die Straße, steigen in die Straßenbahn ein und müssen eine Maske aufsetzen. Was sagt uns das?
    Wir werden von Idioten regiert.

    • Wir werden nicht nur von Idioten regiert,
      sondern von Idioten begleitet, die in die
      Strassenbahn steigen und wiederspruchslos
      dieser Geisteskranken Entscheidung, ab da
      den Kaffeefilter in Gesicht zu tragen
      folge leisten! Und das immer wieder!!

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. Masken-Update – Wahn – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  2. Masken-Update – Heuchelei und Rechtsbruch von Scholz und Habeck: Ein Regierungsflieger voller Maskenloser – Blauer Bote Magazin – Wissenschaft statt Propaganda
  3. Masken-Update – Heuchelei und Rechtsbruch von Scholz und Habeck: Ein Regierungsflieger voller Maskenloser – Aktuelle Nachrichten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*