Nord Stream 2 – des Wahnsinns fette Beute

Nord Stream 2 – des Wahnsinns fette BeuteOskar Lafontaine fordert von der Regierung die Lösung, die auch auf meiner Agenda ganz oben steht und die einzig vernünftige ist: „Öffnet Nord Stream 2!“ „Wieder einmal hat sich Oskar Lafontaine über die sozialen Medien lautstark zu Wort gemeldet. Dabei spricht er nur aus, was viele denken: Die aktuell massiv entflammte Wirtschaftskrise ist hausgemacht, und die antirussischen Sanktionen sind ihr Brandbeschleuniger.“ Die Befürworter der Rußland-Sanktionen, die speziell von den USA gedrängt und genötigt wurden, schieben als ihr Hauptargument immer vor, daß wir uns von der Energieabhängigkeit von Rußland lösen müßten.

Frage: Warum eigentlich? Haben wir denn irgendwelche schlechte Erfahrungen mit den russischen Vertragspartnern vorzuweisen?

Wie hanebüchen dieser an den Haaren herbeigezogene Vorwand ist, zeigt sich mittlerweile in aller Deutlichkeit.

Reklame für den besseren Zweck

In eigener Sache: Wieder lieferbar!
Jetzt mitmachen und Infos unter die Leute bringen!

Über einen Klick auf das Bild direkt in den Shop … oder hier den Artikel zum Flyer lesen.

6 Seiten A4 Falzflyer ✔️Zerstörung der Medienglaubwürdigkeit ✔️ Aufklärung über Manipulationspsychologie ✔️ Argumente gegen eine Pandemie ✔️WEF-Aufklärungsarbeit


Abhängigkeiten – von wem?

Die viel geschmähte „Abhängigkeit“ von Rußland beweist sich bei genauerer Betrachtung als das genaue Gegenteil. Denn so langsam begreifen wir, was Abhängigkeit tatsächlich bedeutet. Wir haben uns nämlich nicht nur vom Regen sondern vom Sonnenschein in die Traufe – und nicht nur von der Pest sondern aus einer gesunden Situation freiwillig in die Cholera begeben. Wer einen Psychologen zu Rate zieht, der kann schlüssig erklären, warum Menschen von einer Abhängigkeit in die andere gedrängt werden. Die Menschen haben vergessen oder verdrängt, dass es nur eine Lösung gibt, wenn man den Ursachen seine Probleme auf den Grund geht und nicht ständig nur an den Symptomen herumwerkelt.

Krisenbewältigungsstrategien

Die von der Regierung gesendeten Signale sprechen einer souveränen Krisenbewältigung Hohn. Wenn als ernsthafte Konzepte Einsparungen beim Duschen oder Heizen sowie die Anschaffung von Notstrom-Aggregaten als einzige Pläne übrig bleiben, dann muß die Not und Hilflosigkeit überaus groß sein. Oder wenn diesen unfähigen US-Lobbyisten nichts anderes einfällt, als willkürlich Gas- oder Stromabschaltungsstufen für den Winter als Restriktionen vorzuschreiben? Das ist doch die pure Bankkrotterklärung sowie das Eingeständnis eines Totalversagens. Menschen, vor allem diejenigen, die hochbezahlt sind, als Volksvertreter vereidigt sind und Verantwortung tragen sollten, müßten doch die Einsicht, Moral und Vernunft besitzen, Fehler einzugestehen und die kurzfristig möglichen Maßnahmen ergreifen, die effektive Hilfe versprechen wie:

  • Inbetriebnahme von Nord Stream 2
  • Kooperations- und Kompromissbereitschaft bzgl. der Rußland-Sanktionen
  • Offenheit zur Rücknahme von desaströsen Sanktionen und Embargos

Falls diese Bereitschaft nicht vorhanden ist, dann sollte dieses politische Gesocks zur Hölle fahren!

Idealzustände auf dem Altar der transatlantischen Nibelungentreue geopfert

Jedem, der noch eins und eins zusammenrechnen kann, wird nun klar, daß die frühere Belieferung von Energie aus Rußland ein Idealzustand war, den wir so schnell nicht wieder erreichen werden. Was will man denn mehr erwarten als die geradezu paradiesischen Voraussetzungen, die einfach in den Dreck getreten wurden?:

  • langfristig gesicherte Belieferung Energie aus unerschöpflichen Reserven
  • faire Verträge, die preiswerte Energie frei Haus liefern
  • eine von Erpressungen freie und von Polen und der Ukraine unabhängige Belieferung
  • kein Bezug von umweltschädlichem Frackinggas
  • kein Bezug aus Halsabschneider- und Feudalstaaten
  • keine Kohle aus menschenunwürdigen Abbauverhältnissen wie Kolumbien etc.

Mehr Sicherheit als in der seit Jahrzehnten praktizierten Zusammenarbeit mit Rußland ist überhaupt nicht denkbar. Was haben sich die Schwachmaten in der deutschen Regierung nur gedacht, daß sie den Ast absägen, auf dem wir alle sitzen? Wie niederträchtig setzen sie Deutschlands gesellschaftliches, persönliches und wirtschaftliches Sein gemeingefährlich aufs Spiel?

Die Weltmeister in Sachen Schuldverlagerung und Selbstbetrug

Und wie dreist sind ihre Entschuldigungen, wenn sie jegliche Verantwortung und Schuld von sich weisen? Sie selbst und ihre Strippenzieher aus USA und NATO sind es doch, die die destruktive Spirale in Gang gebracht haben. Sie haben rechtlich unbegründete Sanktionen seit 2014 gegen Rußland inszeniert, die nicht nur sinnlos sondern auch hochgradig selbstschädigend sind. Es muß gefordert werden, dass sie dafür bestraft werden. Doch wer besitzt die Macht dazu? Stattdessen provozieren sie ungehemmt weiter und schieben den Russen die Schuld für ihr eigenes Totalversagen und kriminelle Energie in die Schuhe. Ein derartiger Selbstbetrug ist hochgradig schizophren.

In ihrer Selbstüberschätzung und ihrem Selbstbetrug gehen die politischen Selbstkrepierer sogar so weit, dass sie den Weltfrieden aufs Spiel setzen, die Ausweitung des Ukraine-Krieges auf Resteuropa und sogar atomare Militärschläge in Kauf nehmen. Alles nur, damit sie ihre eigene Verblendung und kranke Ideologie nicht eingestehen müssen!

Was Oskar Lafontaine kritisiert, trifft zu 100 Prozent, weshalb ich es auch vollständig als Zitat verwende:

Zitat (gesamter Kommentar Lafontaine):

Die Weltmeister in Sachen Schuldverlagerung und Selbstbetrug„Am 16. März 2022 besucht Oskar Lafontaine letztmals eine Sitzung im Saarländischen Landtag als Abgeordneter. Seine Rede in der Plenardebatte zum Ukrainekrieg bringt ihm den Beifall aller Fraktionen.

Er kann es nicht lassen und trifft wie so oft den Nagel auf den Kopf: Am Montag hat sich der ehemalige SPD- und Linkenvorsitzende Oskar Lafontaine über die sozialen Medien zu Wort gemeldet. Dabei kritisierte er zunächst die antirussischen Sanktionen und die dadurch drohende Verarmung breiter Bevölkerungsschichten in Deutschland:“

„Ich kann das Gejammere von Steinmeier, Scholz und anderen über die sozialen Verwerfungen, die entstehen werden, wenn der Gaspreis sich verdreifacht, nicht mehr hören. Wenn man nur von Staaten wie den USA, Saudi-Arabien oder Katar und Russland, denen man völkerrechtswidrige Kriege vorwirft, Energie beziehen kann, dann sollte man den Lieferanten bevorzugen, der die beste und günstigste Ware hat. Das ist Russland. Es wird zudem immer deutlicher, dass die deutsche Wirtschaft auch bei vielen anderen notwendigen Rohstoffen und Ersatzteilen eng mit Russland verflochten ist.“

Weiter fragt er, wie es sein kann, daß deutsche Politiker und Medienschaffende nach der Pfeife Washingtons tanzen:

„Man kann es nicht oft genug wiederholen: Wenn man wegen Menschenrechtsverletzungen die Verbindungen zu einem Land abbricht, dann darf man mit den USA, die für die meisten Menschenrechtsverletzungen in der Welt verantwortlich sind, keinen Handel treiben.

„Es war doch wirklich peinlich, mit anzusehen, wie Biden auf der Pressekonferenz mit Scholz in Washington diesem überdeutlich machte, wer bestimmt, ob die Ostseepipeline Nord Stream 2 in Betrieb genommen wird oder nicht. Wann wird es einen Bundeskanzler geben, der den Mut hat, Washington zu sagen, bis hierhin und nicht weiter. Woher kommt diese deutsche Sucht, sich zu unterwerfen, wenn man sieht, wie sich deutsche Journalisten und Politiker gegenüber Washington verhalten?“

Seine Forderungen sind daher klar:

„Wenn man an die eigene Bevölkerung denkt, gibt es nur eine Lösung: Öffnet Nord Stream 2, um das Schlimmste zu verhindern.

„Im Anschluss gibt es noch einen kleinen historischen Exkurs bezüglich der unrühmlichen Rolle der US-amerikanischen Regierungen in diesem Jahrtausend, die Lafontaine für die aktuellen Zustände maßgeblich verantwortlich macht:“

„De Gaulle wusste noch, Staaten haben keine Freunde, sondern Interessen. So wie die Amis seit 100 Jahren versuchen, das Zusammengehen deutscher Technik mit russischen Rohstoffen zu verhindern (George Friedman), so sollte die Bundesregierung endlich einsehen, dass die Sanktionen nicht Russland und den USA schaden, sondern in erster Linie Deutschland und Europa.
Bundesregierung und deutsche Medien können nicht länger leugnen, was ihnen der renommierte US-Ökonom Jeffrey Sachs kürzlich wieder ins Stammbuch geschrieben hat:

„Der Krieg in der Ukraine ist der Höhepunkt eines 30-jährigen Projekts der amerikanischen neokonservativen Bewegung (Neocons). In der Regierung Biden sitzen dieselben Neokonservativen, die sich für die Kriege der USA in Serbien (1999), Afghanistan (2001), Irak (2003), Syrien (2011) und Libyen (2011) starkgemacht und die den Einmarsch Russlands in die Ukraine erst provoziert haben.“

An die Verantwortlichen in Berlin appelliert Lafontaine schließlich eindringlich:

„Wenn man einen großen Fehler gemacht hat, muss man den Mut haben, ihn zu korrigieren. Keine Bundesregierung hat das Recht, Millionen Deutsche ärmer zu machen und die deutsche Wirtschaft zu ruinieren.“

Meine Meinung:

Aber sie nehmen sich in ihrer unkontrollierten Hybris das „Recht“, sich über Grundrechte und das Gemeinwohl hinwegzusetzen. Sie sind eine Schande, eine Plage und Schmarotzer sowie die Sargnägel der Demokratie.

Quelle: https://meinungsfreiheit.rtde.life/inland/142639-oskar-lafontaine-offnet-nord-stream/

Nord Stream 2 – des Wahnsinns fette Beute
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über Peter A. Weber 104 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

19 Kommentare

  1. @„Abhängigkeit“
    der ganze Ablauf zeigt doch nur, wie Abhängig Das Regime von den USA ist. Die USA entscheiden, ihre Finger auf die russischen Rohstoffe zu legen, und das Regime kann gar nicht tief genug vor den Amis kriechen !
    Wenn es hier eine Abhängigkeit ist, dann die von den USA, die vorschreiben, ob, wie und mit wem man aus Deutschland handeln darf !
    Die Handels-, Boykott- und Sanktionslisten kommen aus Washington, nicht aus Moskau!
    Auch CORONA wurde aus den USA angefordert, und das Regime terrorisiert das Land, um die experimentelle Spritze jedem aufzuzwingen und betreibt bei dieser Gelegenheit eine Verelendungspolitik gegen Deutschland, für die sie früher zum Galgen geführt worden wären ! Heute gibt es dafür dann eine Diätenerhöhung !
    Wenn es hier eine Abhängigkeit gibt, dann eine inzwischen vollständige Abhängigkeit vom US-Goodwill – und davon ist nicht sehr viel da !

    • @zdago
      https://norberthaering.de/news/gold-venezuela-bundesbank/
      Zur Not verlassen wir uns auf unsere Goldreserven in New York und London.
      https://www.bundesbank.de/de/aufgaben/unbarer-zahlungsverkehr/target2/target2-saldo/target2-saldo-603478
      Und darauf, daß die Olivenschüttler ihre Target2-Schulden bei uns bezahlen.
      TARGET2-Saldo, For­de­run­gen der Bun­des­bank aus TAR­GET2
      Stand zum 31. Mai 2022: 1.​159.​715.​716.431,64 €

      • Glaubt jemand allen Ernstes, dass wir (die Deutsche Bundesbank) nur einen einzigen Euro aus den Target2 Forderungen wiedersehen?

        Target2 – vergleichbar mit einem Überziehungskredit auf dem Girokonto – ist mit knapp 1.200 Milliarden Euro seit Jahren überzogen. Hauptschuldner sind Italien und Spanien (bzw. deren Zentralbanken) mit jeweils etwa 500 Milliarden Euro.

        Diese Beträge sind akut ausfallgefährdet und gehören wertberichtigt. Jeder Kaufmann, der hier nicht aktiv würde, ginge wegen Insolvenzverschleppung in den Kahn.

        Gleiches gilt für die in London und den USA deponierten Goldbestände der Deutschen Bundesbank, die physisch nicht aufgenommenen werden können und trotzdem bilanziert werden.

        Wir sitzen auf einer monetären Wasserstoffbombe, die unaufhaltsam tickt und niemanden scheint es zu interessieren. Aber die Weichen sind ja bereits auf den Showdown gestellt. Wenn hier alles kollabiert, wird niemand mehr fragen, wie es dazu kommen konnte.

        • @Fred Stein
          Spaniens Schulden (Die Druckerkolonne)
          https://www.youtube.com/watch?v=2CZgXSAAhis

          Spaniens Schulden breiten ihre Schatten
          über unsre Riesterkonten aus.
          Und die Kohle, die wir einmal hatten,
          wirft Lagarde zum Fenster jetzt hinaus.
          Die D-Mark ist weit, doch wir sind bereit.
          Wir zahlen und opfern für dich, Gleichheit!

          Mario Draghi wollte gar nicht weichen,
          und Jean-Claude war dauernd hackedicht.
          Mit Christine woll’n wir’s nun erreichen,
          und ein Rückwärts gibt es für uns nicht.
          Der Nullzins bringt Leid, doch wir sind bereit.
          Versich’rer und Banken, die schwör’n: Meineid!

          Rührt die Trommel! Fällt die Bajonette!
          Vorwärts marsch! Der Krieg ist unser Lohn!
          Auf nach Rußland rollt die Panzerkette!
          Uns’re Werte, die sind blanker Hohn!
          Mit Gier, Haß und Neid sind sie stets bereit.
          Europa und Deutschland krepier’n. Bosheit!

  2. Diese Psychopaten werden im Winter mit Sicherheit
    nicht frieren, sie werden auch nicht hungern, für Die
    giebt es keine Engpässe, sondern immer Versorgung vom
    feinsten! Die werden nicht zurück treten, Die müssen Wir
    zurück treten! Denn wenn es wirklich Hart auf Hart kommt
    dann sind Die schon über alle Berge und Wir müssen Ihren
    Mist ausbaden!!

  3. Die USA haben über Jahrzehnte die Presse und die Politik erobert. Kein Kandidat der Einheispartei kommt nach oben ohne vorher von den Transatlantikern eingefordert zu sein. Die Presse ist fest in deren Hand und solange der Michel der Tagesschau noch glaubt, wird sich nix ändern. Nur so ein schmerzhafter Eingriff der uns bevorsteht wird was ändern können. Die EU wird es bald nicht mehr geben. Die Deutschen werden nicht mehr zahlen können. Und bevor die anderen für Deutschland zahlen, wird sich die EU auflösen.

    • @ Und bevor die anderen für Deutschland zahlen, wird sich die EU auflösen.
      ja – aber da die anderen schon seit Dekaden von Deutschland leben – werden sie mit Deutschland zusammenbrechen. Am Ende der Aktion wird ganz Europa ein „failed Kontinent“ sein – nicht nur Deutschland !
      Es hat sich langsam ausgeplündert. Der Cum-EX muß schon ein „Sondervermögen“ ab Schulden machen, um die Schutzgeldzahlungen an die USA noch leisten zu können! Das AAA-Rating wird sich bald erledigt haben – verdient ist es heute schon nicht mehr ! Und dann fällt der Hammer !

  4. Eines wird dabei völlig vergessen von den uns regierenden Schwachmaten: Als Merkel festlegte, dass die Atomkraftwerke stillgelegt werden sollen, entschied sie zugleich, dass das russische Gas dafür einspringen müsse, denn die Windmühlen der Grünen sind nur eine Petitesse, was Energie für Deutschland angeht. Dies hat nicht nur Biden ganz und gar vergessen (was erklärlich und verständlich ist bei seinem Gesundheitszustand), sondern auch Scholz (SPD) und Habeck (Grüne), die auch etwas vergessen haben, nämlich ihren Amtseid. Um an der Merkel rumzumeckern, gibt es jede Menge Gründe, aber im Fall Energie hat sie weise entschieden, denn nur unter der Voraussetzung russischen Gases hat sie sich einverstanden erklärt, die Atomkraftwerke abzuschalten. Vielleicht hoffen Scholz und Habeck, die Deutschen hätten vergessen, weshalb Deutschland russisches Gas beziehen muss. Bei Scholz wundert mich die Vergesslichkeit gar nicht, er hat ja auch seine dunklen Finanzgeschäfte sozusagen vergessen. Von Habeck aber bin ich zutiefst enttäuscht, denn in diesem Alter bereits Schwierigkeiten mit dem Gedächtnis zu haben, das ist desaströs für die Gesundheit. Und jetzt lese ich, dass nun auch noch die letzten drei Atomkraftwerke zum Jahresende stillgelegt werden sollen! Ja, ich weiß nicht, lacht oder weint man da?

  5. In einem Land, in dem die Zeitungen fast jeder kritischen Kommentar bezüglich USA gelöscht oder nicht veröffentlicht wird….

    deren über 40 Kriege (alleine nach 1945) den von ihnen verursachten über 45 Millionen Toten…deren von Soros 2014 finanzierten Angriff auf die Ukraine…

    deren ins gesamt verbrecherischen Weltmachtstreben und zuletzt auch noch die Erpressung Deutschlands, das immer noch nicht souverän ist und dessen Kanzler eine Marionette der USA ist und die Aggressions- und Lügenpolitik der USA (NATO) mitmacht…..

    EIN SOLCHES LAND IST GARANTIERT KEINE DEMOKRATIE !!!

  6. WAS IST DIE USA: Guantanamo, Folter, Vietanam, Irak, Afghanistan, NSA, Drohnen-Exekutionen, und nicht zuletzt der Abwurf von Atomwaffen auf einen am Boden liegenden Gegner sind wohl alle Kennzeichen eines gewissenlosen, verbrecherischen Staates.

    Wie fasste es Altkanzler Schmidt einmal so treffend zusammen ?

    „Rußland ist nicht unser Feind, und die USA sind nicht unser Freund“ !!!!!

  7. In der Ukraine regiert eine US-Statthalter-Regierung !!!

    Herr Janzenjuk ist dort 2014 von den USA eingesetzt worden (Frau Nuland=fuck the EU).

    Dann hat man dort eine amerikanische Investmentbankerin über Nacht einbürgern lassen und sie als Finanzministerin istalliert.

    Der Sohn des US-Vizepräsidenten, Hunter Biden, hat einen Vorstandsposten bei dem größten Energieversorger Burisma Ltd. bekommen.

    Vetternwirtschaft und mafiöses Einsetzen eignener Oligarchen !!

    Die CIA hat ein eigenes Büro im Regierungstrakt erhalten !

    Aber Putin soll sich in der Ukraine heraushalten.

    In der Ukraine leben ca. 20 % russischstämmige Menschen ?? Frage wie viele US-Amerikaner wohnen dort.

    Die Einzigen die sich dort vehement einmischen sind die USA ?? Mit welchem Recht ??

    Und die verblö…e Bundesregierung macht da mit !

  8. Ein Land, dessen Präsident und Friedensnobelpreisträger ungestraft sagen darf:

    „Obama: „Ich bin echt gut darin, Menschen zu töten“

    http://www.focus.de/politik/ausland/usa/us-praesident-stolz-auf-drohnen-angriffe-barack-obama-ich-bin-echt-gut-darin-menschen-zu-toeten_aid_1147688.html

    Ein Land dessen Aussenminister hat, der selbst im Vietnam-Krieg gnadenlos auch Kinder tötete

    Zitat: Tag und Nacht pflügten die „Swift Boats“ die Gewässer und schossen auf jeden und alles, töteten dabei Nutztiere, Dorfbewohner, Fischer und Feldarbeiter. In diesem Vernichtungsprogramm um die Bevölkerung zu dezimieren (nur ein toter Vietnamese war sicher kein Vietcong), war Kerry berüchtigt für seinen Übereifer.

    Einer seiner Offizierskameraden, Leutnant James R. Wasser, beschrieb ihn schwärmerisch mit den Worten:

    „Kerry war ein extrem aggressiver Offizier wie ich auch. Ich mochte es, dass er den Kampf zum Feind brachte, dass er hart und mutig war, keine Angst hatte Blut für sein Land zu vergiessen.“

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: US-Aussenminister Kerry ist ein Kriegsverbrecher http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2013/07/us-aussenminister-kerry-ist-ein.html#ixzz3YysZg0aZ

    Die hier genannten sind nur die Spitze des Eisberges der gesamten POLIT-ELITE in diesem Land !!

    Wenn wir ein solches Land UNSERE BESTEN FREUNDE nennen und unsere Politiker fast abgöttisch diesen Eliten des Landes folgen, dann, ist die Moral des ganzen Westens am Ende !!

  9. “ Keine Bundesregierung hat das Recht, Millionen Deutsche ärmer zu machen und die deutsche Wirtschaft zu ruinieren.“
    Die Bundesregierung nimmt sich einfach das Recht,und solange ihr niemand widerspricht hat sie das Recht.So einfach ist das.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*