Meinung

Ab 2025 wird das grüne Dampf-Auto Pflicht

Nicht alles was grün ist, muss auch grün bleiben. Manchmal kann das pechschwarz enden. Derzeit ist es viel wichtiger richtige Etiketten zu kleben, statt korrekt mit Umwelt und Natur umzugehen. Wenn man dem neuerlichen E-Auto-Hype mal nachspürt, dann wird das alles ziemlich dreckig. Da muss noch eine Menge Propaganda gemacht werden, bis auch die letzten Hirne grüngewaschen sind. Sodass die Erkenntnis sitzt, dass das nächste Profitmassaker auch der Umwelt richtig gut tut. ❖ weiter ►

kurz✤krass

Vogelschredder zur Fuchsfütterung • Windfarmen als Wegbereiter des globalen Veganismus

Über den wahren Nutzen von sogenannten „Windkraftanlagen“, hat man die Menschen, die schon länger hier leben, offenbar bewusst im Unklaren gelassen. Mehr und mehr dringen nun Details der beabsichtigten grünen Ideologie ans Licht, die scheinbar einen kompletten Umbau der uns bekannten Natur vorsieht. Einen Umbau, hin zu einer sehr viel friedlicheren Welt, in der auch die Tiere nicht mehr darauf angewiesen sind sich gegenseitig aufzufressen. Man muss es ihnen nur beibringen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Masturbine, das eFicktive Einhandkraftwerk für das selbstbefriedigende Öko-Gewissen

Wörk-Band: Die Erzeugung von Ökostrom ist eines der zentralen Themen der letzten Jahrzehnte. Dem Vernehmen nach soll sich insbesondere der grüne Nachwuchs mit ganz neuen, zutiefst befriedigenden Techniken auseinandersetzen, die diesem Anspruch genügen. Die Alt-Grünen fühlen sich offenbar nach ihren Abstechern in die Pädo-Szene dieser Herausforderung nicht mehr gewachsen; denn ❖ weiter ►

Deutschland

Solar-Sünder im Visier, demnächst MwSt auf selbst produziertes Gemüse

Deutsch-Absurdistan: Derzeit feiert sich die SPD für ihre grandiosen Ergüsse zur Novelle des EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz). Im Zuge dieser Neuordnung ist vorgesehen, jene Leute ordentlich abzukassieren, die Solarstrom produzieren und diesen auch noch selbst verbrauchen. Man könnte auch sagen „schwarz verbrauchen”. Der Staat fühlt sich hier offensichtlich mächtig betrogen, sonst müsste ❖ weiter ►

Fäuleton

Fracken ums Verrecken, Umweltzerstörung für mehr Demokratie

Fracks doch: Inzwischen sollte ja auch der letzte Hänger mitbekommen haben worum es beim „Fracking“ wirklich geht. Eine wunderbare, in den USA patentierte Technik zur brutalen Gewinnung von Brennstoffen, die selbst unsere Lebensgrundlagen hier in Europa „nachhaltig“ den Garaus machen könnte! Die Betonung liegt also auf „Nachhaltigkeit“, einem grünen Zauberwort, ❖ weiter ►

Ratgeber

Das Energiespardrama und die giftigen EU-Energiesparschlampen

EUR-OPA: In dem Märchen Tausendundeine Nacht kommt den Lesern und Zuhörern die Erleuchtung allzeit ganz konventionell mittels schnöder Öllampen. Hätten wir in diesen märchenhaften Zeiten schon unsere EU-Kommissare gehabt, wären diese schlimmen Funzeln garantiert postwendend verboten worden, wegen Ineffektivität und gesundheitsgefährdender Rußbildung. Stattdessen haben uns die ungewählten Vertreter der EU, ❖ weiter ►

Gesellschaft

Ein Pfand-Ring sie zu knechten, mein Müll hilft den Armen

Deutsch-Absurdistan: Auf den ersten Blick könnte man tatsächlich auf die Idee kommen, da habe jemand die perfekte Synthese zwischen Geschäft und Wohlfahrt neu erfunden. Bei näherem Hinsehen und Nachdenken über die Begleitumstände, beschleichen den Betrachter allerdings bösartige Gedanken, denn die Geschichte birgt mehr Sprengstoff als sozialrevolutionäres Gedankengut. Bösartig könnte man ❖ weiter ►

Gesellschaft

UN-Sicherheitsrat negiert Totalembargo und Präventivschlag gegen atomare Bedrohung aus Japan

Fu(c)kushima: Man wollte kein Aufhebens davon machen, es doch besser unter den Tisch fallen lassen, weil alle bisher vom UN-Sicherheitsrat einstudierten Worthülsen und Verbalakrobatien hier hätten versagen müssen. Bei der um ein vielfaches realeren atomaren Bedrohung aus Japan versagt diese Institution total. Wohingegen die noch nicht real vorhandene Bedrohung aus ❖ weiter ►

Allgemein

Geheimnis der Chemtrails gelüftet

Kranke Mutter Erde: Seit Jahrzehnten wird gerätselt was es mit den sogenannten „Chemtrails“ auf sich hat, die endlos langen Schlieren und Streifen am Himmel, die man an manchen Tagen auch gerne als Ersatzbewölkung durchgehen lassen könnte. Große Teile der Bevölkerung sind sich dieser Himmelserscheinung kaum bewusst, andere ignorieren sie einfach ❖ weiter ►

Allgemein

Durchbruch in Durban – Sauriersterben endgültig enträtselt

Pangea: Am Rande des Klimagipfels in Durban sorgte ein neuer und absolut zuverlässiger Bericht der Klimaforscher des IPCC für allerhand Wirbel aber ganz offensichtlich auch für den dringend benötigten Durchbruch. Völlig bahnbrechende Erkenntnisse entschlüsseln nunmehr das Saurier-Sterben endgültig. Dies natürlich nicht ohne weitreichende Folgen für die Menschheit der Neuzeit. Alle ❖ weiter ►