Die offene Radikalisierung des Staates

Die offene Radikalisierung des StaatesWenn ein autoritärer Staat oder ein System seine dogmatischen oder willkürlichen Strategien schützen will, ist die Reaktion immer die gleiche. Reflexartig werden Kreise der Gesellschaft unterhalb der Gürtellinie angegriffen. Jene, die es wagen, Widerworte gegen den vorherrschenden Mainstreum zu finden und den Mut besitzen, Gegenwehr zu leisten. Und das, obwohl sie wissen, durch ihre abweichende Meinung Nachteile hinnehmen zu müssen.

Sinn und Ursprung der Radikalität

Dabei wird gern vergessen, daß Radikalität ursprünglich weder ein Schimpfwort noch eine negative Eigenschaft darstellt. Auf lateinisch heißt „Radix“ die Wurzel. Wer folglich irgendeine Pflanze (Radieschen), ein Übel oder eine Krankheit herausreißen will, der muß es samt der Wurzel erledigen. Wenn man tieferliegende Zahnschmerzen hat, dann hilft keine Plombierung. Oder wenn einen schwerwiegende Krankheiten plagen, dann nutzt keine Symptombekämpfung. Kein Übel auf dieser Welt, seien es persönliche psychische oder physische Beschwerden, gesellschaftliche Verwerfungen, politische Probleme nationaler oder internationaler Provenienz oder wirtschaftliche Krisen, kann ohne eine radikale Herangehensweise gemildert oder gar gelöst werden.

Verweigerung von Veränderung

Welche Ursache hat nun die neue alte Vorliebe der sogenannten Eliten, radikale Vorgehensweisen zu verteufeln und sie als destruktiv abzustempeln? Ganz klar: Es sind zum einen die grundsätzliche Verweigerung von Veränderungen zum Status Quo, die lobbyistische Verfilzung und nicht zuletzt die egomanen persönlichen Interessen. Oder auch die Angst, einmal getroffene Fehlentscheidungen bedauern und revidieren zu müssen.

Strategie der Diffamierung

Die infame Vorgehensweise der herrschenden Kräfte aus Politik und der zu Kreuze kriechenden Medien ist so einfach wie wirkungsvoll. Es reicht, wenn man ohne Beweise oder gerechtfertigte Argumente diffamiert. Das heißt, man drängt die Gegenseite als verantwortungslose Extremisten ins Abseits und erklärt sie zu unsolidarischen Staatsfeinden. Von da ist es nur ein Schritt zur Stigmatisierung als Feind der nationalen Interessen und Sicherheit (siehe Assange). Ferner führt es zur Ausrufung einer modernen Vogelfreiheit mit terroristischer Tendenz. Die Massenmanipulation und Gehirnwäsche bildet die solide Basis für ein Gelingen dieser Programmierung.

Entscheidende Frage: wer ist der Wirkliche Extremist?

Wenn dieser Schritt vollzogen ist, kann jeder naive und obrigkeitsbesoffene Staatsdiener sowie jeder kriecherische Untertan sich als willfähriger und willkürlicher Büttel einbringen und seine nekrophilen Wesensanteile austoben. Die entscheidende Frage zu dieser Thematik stellt Felix Feistel in einem Beitrag auf Rubikon (Link unterhalb): Wer repräsentiert tatsächlich die enthemmte und extremistische Minderheit, die der Mehrheit ihren Willen aufzwingt? Oder um es in den Worten des geistig beschränkten neuen Bundeskanzlers Scholz auszudrücken:

Die offene Radikalisierung des Staates„Wir werden es uns nicht gefallen lassen, dass eine Minderheit von enthemmten Extremisten versucht, uns ihren Willen aufzuzwingen.“

Seit wann ist eine Minderheit von Menschen (Extremist ist die Bezeichnung für eine kleine Anzahl von Menschen, die über keinerlei politischen, wirtschaftlichen oder medialen Einfluß verfügen) nur ansatzweise in der Lage, der politischen, medialen und wirtschaftlichen Übermacht ihren Willen aufzuzwingen? Seit Menschengedenken besitzt nur die herrschende Klasse diese Möglichkeit. Mit ihren Insignien der Macht und der Exekutive, die Möglichkeit als Minderheit die Mehrheit zu terrorisieren.

Wen repräsentiert Olaf Scholz?

Als demokratischer Bürger ohne Sonderrechte muß man sich folgendes fragen: zu welcher Klasse gehört Olaf Scholz? Er ist ein privilegierter Mensch, der in seiner politischen Karriere mitverantwortlich war für gravierende finanzielle Debakel in Abermilliardenhöhe. Ich erinnere nur an die HSH Nordbank, Cum Ex und Wirecard. Wenn jemand den besagten unsolidarischen und destruktiven Extremisten zuzurechenen ist, dann ist es ein mit vorgegaukelter Amnesie gesegneter Bundeskanzler.

Zitate:

„Vor diesem Hintergrund muss nun erneut die Frage gestellt werden: Wer ist die enthemmte, extremistische Minderheit, die der Mehrheit ihren Willen aufzwingen will? Diejenigen, die all diese faschistischen, totalitären Maßnahmen beschließen und umsetzen, die auf Zwang, Ausgrenzung, Entmenschlichung, Spaltung, Strafe und Unterdrückung setzen, oder diejenigen, die sich gegen all das mit friedlichen Mitteln und unter Berufung auf die Grundrechte wehren?

Die wahre extremistische Minderheit, die vollkommen enthemmt agiert, sind die 570 Abgeordneten, die für solche Zwangsmaßnahmen stimmen, sowie deren Mitarbeiter in den verschiedenen Institutionen. Diese zwingen der Bevölkerung ihre Ideologie und damit ihren Willen auf, die Pharmaindustrie auf Teufel komm raus zu bereichern, die Menschen zu unterdrücken und auf ein reines Sklavendasein zu reduzieren, in dem sie sich ständig ausweisen und staatlich verordneten Maßnahmen unterwerfen müssen beziehungsweise andauernd überwacht und kontrolliert werden.“

„Dieser terroristische Staat agiert in einem enthemmten Extremismus, der Wirtschafts- und Finanzinteressen vertritt und den Menschen aufzwingt.“

„Er setzt eine Tyrannei der Wirtschaftsmacht mithilfe seines Maßnahmenterrors und seiner Behörden und Organe durch, welche den Menschen und alles Menschliche vollkommen negiert. Er regiert mit Terror, Willkür, Zwang, Angst und Propaganda und hat sich von den Menschen vollkommen entfernt. In einem Punkt ist Olaf Scholz zuzustimmen: Wir dürfen es nicht zulassen, dass uns diese enthemmte, extremistische Minderheit ihren Willen aufzwingt. Denn deren Wille bedeutet Unfreiheit, Fremdbestimmung und Willkür.“

Quelle: https://www.rubikon.news/artikel/die-radikalisierung-des-staates

Die offene Radikalisierung des Staates
10 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Qpress direkt folgen auf: Telegram | VK.com | Pinterest | Tumblr | MeWe
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Für alle Zeit total kostenlos … Unser Newsletter für neue Artikel. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern ggf. SPAM-Ordner prüfen), Bestätigungslink klicken, alles erledigt. Kann jederzeit abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Nur zu, trau Dich … :-)
Über Peter A. Weber 115 Artikel
Rebellischer Alter, der der Konformität den Kampf angesagt hat. Keltische Identität bezüglich Kultur, Musik, Philosophie und Mentatlität. Meine Abneigungen: Nationalismus, Rassismus, Fremdenhaß, Ideologien und Fundamentalismus jeglicher Art. Ich lege Wert auf unabhängiges Denken und Schreiben.

18 Kommentare

  1. Warburg-Olaf – Du gehörst hinter Gitter! Laß dir im Knast eine Schreibmaschine geben wie weiland der Adolf. Und dann schreibst du „Mein Impf“.

  2. Ich frage mich wo haben diese Politdarsteller und Experten ihre Fluchtburgen wen es losgeht und richtig kracht?

  3. Marx und Moritz ich hör Dir trapsen.
    „Herrschende Klasse“ der Begriff sollte definiert werden, ansonsten ist es nur Propaganda.
    Den Mächtigen geht es nicht ums Geld, sondern um Macht. Gerade die Kommunisten haben bewiesen, dass man auch ohne Besitz unendlich viel Unheil anrichten kann. Millionen wurden ermordet.
    Wer wirklich etwas ändern will muss die Psychopathen, Narzissten und Soziopathen entmachten. Nicht die Farbe der Uniform ist entscheidend, sonder die Person, welche sie trägt.

  4. Er ist wieder da, ist Realität geworden, der Wiedergänger des Heilsbringers, diesmal Herr Scholz. Nicht dass die Mutti sich nichts geleistet hätte, sie wollte es einfach nur abschütteln und es ist ihr auch gelungen. Wo ist sie jetzt, vermutlich in Neuseeland auf ihrer Hazienda.
    Aus gesundheitlichen Gründen niedergeknüppelt zu werden, ist die der Sarkasmus der Polizei und des Staates, mehr Humor geht einfach nicht. Wer meint, eine Impfpflicht wäre normal, hat noch nichts vom Dritten Reich und dem Nürnberger Kodex gehört. Diese Überlegung ist bereits im Ansatz strafbar. Aber genau darum geht es , dem Wettbewerb der Dämlichkeiten, den gerade der Baerbock anführt mit ihrer Verweigerung zu Nordstream 2. Sie hat eben ein Böckchen und kann es nicht richtig ausdrücken warum.
    Wir befinden uns in der Apokalypse des westlichen Wertesystems, das die Schuldscheine gerade wegwirft und die Schuldner abmurkst. Jeder stirbt für sich allein, wie schon Rudolf Wilhelm Friedrich Ditzen sagte und bis dahin kann derjenige spazieren gehen oder im Kreis tanzen oder eben machen was er/sie sonst so macht.

  5. Entsetzen jeden Tag über das, was da so lalala-und-ganz-selbstverständlich an Terror daherkommt. Und wenn ich denke, nu is genug….. noch mehr! Bei der Blödheit der Massen wird es so weitergehen. Bleibt nur die Frage: Wohin kann man sich retten? Gibt es noch ein Fleckchen auf dieser Erde, wo man unbehelligt und ungepimpft leben kann?????

  6. „Wen repräsentiert Olaf Scholz?“ Den Rothschild-Komplex.

    Zen-Koan für das Virus — Jon Rappoport – https://ogy.de/jeu4

    Wir müssen diesen Irren nun den Teppich unter den Füßen wegziehen – KEIN VIRUS! -, sonst ziehen die ihre Impfpflicht durch. Ist das erst einmal passiert, bleiben nicht mehr viele Optionen.

    Sämtliche Virus-Existenzbehauptungen widerlegt – https://drive.google.com/file/d/1kvo-YA2E1MdzM8qHLp4K_LBxFlI6uxbU/view

    Kein Virus, keine Pandemie, sie haben uns verarscht, dass es nur so kracht.

  7. Der Zusammenbruch des die Kultur am Stoffwechseln (Leben kann man das noch nicht nennen) haltenden Geldkreislaufs wird mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln hinausgezögert werden. Allein der Zeitpunkt des allumfassenden finalen Crashs entscheidet, wie lange das Endspiel noch dauert und wie weit der Irrsinn noch getrieben wird. Dennoch wäre jede alternative Vergangenheit unvergleichlich schlimmer gewesen und hätte den unvermeidlichen Untergang der Kultur bedeutet.

    https://opium-des-volkes.blogspot.com/2022/01/die-grundlegendste-zwischenmenschliche.html

  8. Will das RKI die Deutschen mit einer „Corona-Mauer“ an der Flucht hindern?

    https://journalistenwatch.com/2022/01/15/will-rki-deutschen/

    Um Impfgegner an der Flucht zu hindern, ist es notwendig, eine Mauer zu bauen – oder eben das RKI einzuschalten, das auf Grund der hohen Inzidenz in Deutschland, die Landsleute eigentlich dazu auffordern müsste, das Land zu verlassen, um ihr Leben zu retten (nach der Logik der Pandemie-Profiteure).

    Aber um die Gesundheit der Bürger ging es dem RKI wohl noch nie.

    Die (drogen)abhängige Institut des Corona-Regimes deklariert nun, um die Bürger zu Hause einsperren zu können, immer mehr Länder zu Hochrisikogebieten, obwohl die Inzidenzzahl in diesen Ländern (bestes Beispiel Polen) geringer ist, als in Deutschland:

    Und hier die „passende“ Tabelle (vollständig im Artikel):

    > Deutschland mit 470,5
    > Polen 224,4
    > Russland 82,5
    > Belarus 72,4

    Es ist wirklich alles so billig und durchsichtig. Das Corona-Regime ist am Ende, es will es nur nicht wahr haben.

    Zumindest darf man aber noch im eigenen Land spazieren gehen. Noch. …ALLES LESEN !!

  9. HOFFENTLICH GELINGT ES DR. FUELLMICH BALD DAS SONDERGERICHT ZU INSTALLIEREN.

    https://uncutnews.ch/reiner-fuellmich-informiert-ueber-nuernberg-2-0-internationaler-strafprozess-soll-in-wenigen-wochen-beginnen/

    BIDEN, FAUCI, GATES, ROCKEFELLER, SOROS müssen WEG u.a. müssen entmachtet werden!

    NEBST HELFERSHELFER STRAFANZEIGE wegen MENSCHENRECHTSVERLETZUNG !!

    Sämtlich MITMACH-POLITIKER müssen vor ein MILLITÄRGERICHT oder SONDERGERICHT wegen LANDESVERRAT & BESTECHLICHKEIT !!!

    MEDIENCLANS müssen wegen BESTECHLICHKEIT verurteilt werden, sowei auch Hirschhausen dem man Geld zusteckte !

    GOOGLE & CO müssen nach Anregung Trump reguliert werden.

    Web-Seiten sind nur Plattformen für freie Meinungsäußerung – Zensur rechtswidrig!

  10. DIE PANDEMIE IST ZU ENDE – JETZT MÜSSEN KÖPFE ROLLEN!

    https://ansage.org/die-pandemie-ist-zuende-jetzt-muessen-koepfe-rollen/#comment-7524

    Wieder einmal lag die deutsche Corona-Politik, getragen von den wohl unfähigsten und gemeingefährlichsten Regierenden, die dieses Land seit 77 Jahren sah, mit ihren Einschätzungen zur Pandemie absurd daneben, wieder einmal behielten die Recht, die im öffentlich-rechtlichen Staatsfunk keine Plattform fanden, wieder einmal bewahrheitete sich, was bei aufmerksamer und unvoreingenommener Betrachtung der Entwicklungen im Ausland seit Wochen sonnenklar war:

    Omikron war und ist erweislich nicht die Katastrophe, als die sie die vereinigte „Impf- und Gesundheitsmafia“ hinstellen wollte – sondern tatsächlich der Anfang vom Ende der „Pandemie“ selbst nach der Logik derer, die an ihre Existenz glauben.

    Normalerweise müsste der gesamte deutsche Corona-Politikbetrieb geschlossen sofort zurücktreten, das Ende der Pandemie müsste von einer unabhängigen Nachfolgeregierung offiziell beschlossen und verkündet werden – und dann muss ein Untersuchungskomitee oder besser Sondergerichtshof eingesetzt werden, der den surrealen Alptraum der vergangenen zwei Jahre – zumindest innerhalb Deutschlands – umfassend aufklärt.

    Köpfe müssen rollen, soviel steht fest. ….ALLES LESEN !!

  11. ZITAT VON ERICH KÄSTNER:

    „DIE EREIGNISSE VON 1933 BIS 1945 HÄTTEN SPÄTESTEN 1928 BEKÄMPFT WERDEN MÜSSEN. – SPÄTER WAR ES ZU SPÄT.

    MAN DARF NICHT WARTEN, BIS DER FREIHEITSKAMPF LANDESVERRAT GENANNT WIRD.

    MAN DARF NICHT WARTEN BIS DER SCHNEEBALL EINE LAWINE GEWORDEN IST. – MAN MUSS DEN ROLLENDEN SCHNEEBALL ZERTRETEN.

    DIE LAWINE HÄLT KEINER AUF. SIE RUHT ERST WENN SIE ALLES UNTER SICH BEGRABEN HAT.

    DAS IST DIE LEHRE, DAS IST DAS FAZIT WAS UNS 1933 WIDERFUHR.

    DAS IST DER SCHLUSS AUS DEM WIR UNSERE ERFAHRUNG ZIEHEN MÜSSEN, UND ES IST DER SCHLUSS MEINER REDE.

    DROHENDE DIKTATUREN LASSEN SICH NUR BEKÄMPFEN EHE SIE DIE MACHT ÜBERNOMMEN HABEN.“

  12. Wir leben im Feudalismus. Das Volk wird versklavt ( Steuern, GEZ). Der Staat ist eine Religion ( kommt von religare = binden). Niemand hat das Recht, einem anderen etwas Böses zu tun oder ihn zu bestehlen, auch nicht seine Freiheit! Solange z.B. friedlich spazieren gegangen wird, hat keiner das Recht, den Spaziergängern zu drohen. Nicht mit Strafe und nicht mit Raub der Freiheit. Im beschaulichen Tirschenreuth gibt es jedoch Leute, die sich beruflich als Wohltäter hinstellen und in der Freizeit genau das tun. Moderne Sklavenhalter!

Kommentare sind deaktiviert.