Iran entzieht Lufthansa sämtliche Landerechte

Iran entzieht Lufthansa sämtliche LanderechteDas iranis­che Luft­min­is­teri­um entzieht der Lufthansa die Lan­deer­laub­nis für den gesamten Iran. Die Lufthansa soll dem­nach immer wieder Spi­one und Geg­n­er des beza­ubern­den Mul­lah-Regimes dort einge­flo­gen haben. Auf diese Weise hat sie sich an der Desta­bil­isierung des Lan­des beteiligt. Das Luft­fahrt­min­is­teri­um in Teheran hat der Flugge­sellschaft die Lan­deer­laub­nis mit sofor­tiger Wirkung ver­weigert. Das bestätigte die Sprecherin des Min­is­teri­ums, Soraya-Sophia Heb­nichab, einen Bericht der Nachricht­e­na­gen­turen Rauters/Farce zufolge.

Als Grund für die Entschei­dung nan­nte ein Sprech­er der Reli­gions­be­hörde die “Wahrung der außen- und sicher­heit­spoli­tis­chen Inter­essen Irans”. Es gebe bei Lufthansa “gravierende Anhalt­spunk­te” mit Blick auf das Agieren west­lich­er Geheim­di­en­ste aus Europa. Die Flugge­sellschaft, die noch immer nicht auf den Sank­tion­slis­ten der USA auf­tauche, hat­te bis­lang aus Düs­sel­dorf und München Teheran ange­flo­gen.

Hin­ter dem Ver­bot ste­ht laut “FARS”, OQNA und ANA der Ver­dacht, dass der Geheim­di­enst Israels Mor­dan­schläge im Iran verübt und weit­ere geplant habe. Regierungssprech­er Haschem Seiberuk sagte, die Entschei­dung sei auf eine “Abwä­gung der iranis­ch­er Sicher­heits­be­lange” hin getrof­fen wor­den.

Schritt geht über 1001-Sanktionen hinaus

Iran entzieht Lufthansa sämtliche LanderechteIran wirft Israel, den USA und etlichen EU-Staat­en vor, in Spi­onageak­tiv­itäten oder Anschläge in ihrem Land ver­wick­elt zu sein. Irans Sprech­er beton­ten allerd­ings, dass es sich nicht um generelle Deutsch­land-Sank­tio­nen han­dle, son­dern lediglich um den konkreten Schritt gegen ein einzelnes Unternehmen. Der Schritt geht allerd­ings über das Maß ein­er gewöhn­lichen deut­lich Fat­wa hin­aus.

Grund für das Ver­bot von Lufthansa im Iran sind laut Reuters/Farce Sicher­heits­gründe und der Ver­dacht, die Air­line werde etwa von den israelis­chen Auf­tragsmördern für kon­ter­rev­o­lu­tionäre Zwecke genutzt. Lufthansa ste­he zudem im Ver­dacht sich all­ge­mein an Völk­er­rechts­brüchen zu beteili­gen, da das Unternehmen willfährig und wider­spruch­s­los US-amerikanis­chen Sank­tion­sanord­nun­gen folge.

Mit den Maschi­nen der Air­line wer­den nach iranis­chen Angaben zudem Kämpfer, Waf­fen und Muni­tion nach Afghanistan geflo­gen (Car­go). Seit Jahren drängt die Regierung in Teheran Ver­bün­dete dazu, Lufthansa den Flug­be­trieb weltweit zu unter­sagen.


Rote Linien …

Iran entzieht Lufthansa sämtliche Landerechte… tun ein­fach weh, während die Wahrheit sich bess­er als Witz verkauft. Natür­lich ist der Bericht ide­ol­o­gisch und poli­tisch für diese Region total “verkehrt”. Wie der gemäß Pro­pa­gan­darichtlin­ie für diese Region richtig auszuse­hen hat, kann man an dieser Stelle beim “Lügel” nach­le­sen: Ter­rorver­dacht 💣 Regierung ver­bi­etet Flüge von iranis­ch­er Air­line. Im Grunde geht es doch nur um die “Poli­tik der kleinen Nadel­stiche”. Schön­er wäre natür­lich, wir kön­nten den Iran ein­fach mal so aus­bomben. Wie damals den Irak, Afghanistan oder zulet­zt Libyen. Mit Syrien hat es schon nicht mehr ganz so gut geklappt, weil den Russen der Spaß verg­ing. Hinzu kommt, dass der Bomben­vere­in der USA, der IS-Real, über­wiegend nur noch Foul spielte.

Um Kriegsvor­wände zu erfind­en, muss man nicht nur dreis­ter lügen. Nein, man muss solche Aktio­nen durchziehen, um das “Land der Begierde” vol­lends zu diskred­i­tieren. Solange, bis die Rest-Welt wieder “Krieg” schre­it und bere­it ist, der Rüs­tungsin­dus­trie aber­mil­lio­nen Leben zu opfern, neben den vie­len Dol­lars, vorge­blich für Frieden, Frei­heit und Demokratie. Ken­nen wir doch alle die Gefahren, die vom Iran aus­ge­hen, vornehm­lich für den Dol­lar. Wer hat sie nicht vor Augen, die ISLAM-Raketen (Inter-Stel­lar-Lon­grange-Armaged­don-Mis­sile)? Damit klemmt die finale Weltherrschaft des Geldes total. Würde der Iran nur seine Zen­tral­bank dem Imperi­um unter­w­er­fen, kön­nte man auf jeden Krieg verzicht­en.

Ob die Iran­er in Sack und Asche gehen, von Per­versen regiert wer­den, oder sich für ein Hip­pie-Dasein entschei­den, ist völ­lig egal, solange sie bere­it sind die Kon­trolle über ihr Geld abzugeben. Solange der Iran gefährliche Selb­stver­wirk­lichungs- und Unab­hängigkeit­sphan­tasien an den Tag legt, dür­fen wir es, gemäß der (noch) vorherrschen­den Dok­trin, nicht aus dem Würge­griff ent­lassen. Für nichts anderes und einige Tropfen mehr Öl ins Feuer, ste­ht der transat­lantis­che “Lügel”-Bericht und die dahin­ter­ste­hende Maß­nahme.

Iran entzieht Lufthansa sämtliche Lan­derechte
8 Stim­men, 4.12 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (84% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2288 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

3 Kommentare

  1. KEIN PROBLEM

    Lufthansa hat bere­its sämtlichen Mit­gliedern des Wächter­rats ein kosten­los­es Upgrade von Econ­o­my auf Pre­mi­um Econ­o­my zuge­sagt. sollte das keine Wirkung ent­fal­ten, sind sie sog­ar bere­it Upgrades auf First Class zu genehmi­gen! Dann klappt es auch wieder mit den Lan­derecht­en.

    Alles im Nieder­gang, man
    Markus (https://der-5-minuten-blog.de)

  2. Selb­stver­ständlich muß die Mut­ti den Mul­lahs noch ein­mal richtig vor das Schien­bein treten, denn die haben unsere frei­heit­slieben­den Rebellen, auch IS genan­nt, in Syrien in die Flucht geschla­gen, obwohl die noch gar nicht fer­tig waren mit dem Köpfe­ab­schnei­den als sym­bol­is­che Währung für Roth­schild und Co. und davon kön­nen diese alten Gier­knochen nicht genug haben. Ja auch in Jemen ster­ben tagtäglich Kinder oder wer­den wegge­bombt von den Guten und das sind zum Glück wir, anson­sten müsste frau sich vielle­icht Gedanken machen, daß frau jede Menge unschuldige Kinder tötet.
    Aber das ist alles unwichtig, wichtig und wahr ist was die vor die Kam­era gez­er­rten Kinder mit ihren vorge­fer­tigten Tex­ten zu bericht­en haben in Syrien, Schwe­den oder sonst­wo.
    Momen­tan rollen auch wieder die Panz­er, keine Sorge nicht in Syrien, son­dern in Deutsch­land, weil die 400 Panz­er ja wieder aus­ge­tauscht wer­den müssen an der Ost­front, sprich rus­sis­chen Gren­ze. Da das Imperi­um der Implo­sion wieder ein­mal nahe ist wegen zuviel gedruck­ter Kohle muß neue Beute gemacht wer­den und diese stör­rischen Russen wollen das ein­fach nicht kapieren, daß die Belagerung ihres Lan­des alter­na­tiv­los ist.
    Aber neben der Ost­front gibt es ja noch die Heimat­front, die jedoch ver­trauensvoll in die Hände kom­plett ahnungslos­er Kom­mis­sio­nen und der Umwelthil­fe gelegt wurde, so dass ein Krieg wahrschein­lich obso­let wird, weil sich Deutsch­land selb­st nach­haltig geschla­gen hat.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*