Kann Merkel den Niedergang der CDU forcieren?

Kann Merkel den Niedergang der CDU forcieren BRDigung: Das ist eine überaus interessante Fragestellung, die in der gestellten Form niemand so richtig öffentlich angehen mag. Warum eigentlich nicht? Gibt es dahingehend bestimmte Vorbehalte, amtliche Tabus oder Denkverbote? Immer nur das elende Getuschel hinter vorgehaltener Hand. Alles wegen einer völlig falsch verstandenen und womöglich total überzogenen Staatsräson oder Partei-Disziplin? Weil wir nach Merkels fulminanten Meinungswechsel jetzt alle ganz bunt und Mutti-Kulti sind oder zu sein haben? Immerhin gilt es auch als Merkels größtes Verdienst, das Land zutiefst gespalten zu haben. Ein Kompliment, welches sie vorzugsweise jedes Mal etwas unbeholfen an die AfD durchreichen lässt.

Zumindest passierte das alles exakt innerhalb des letzten Jahrzehnts unter ihrem Regime. Vermutlich könnte Merkel eines Tages sogar einen Ehrenpreis der AfD für ihre Schützenhilfe bei der Stärkung dieser Rechtsaußen beanspruchen und bekommen. Letztlich sind viele, stramme rechte CDU-Mitglieder jetzt in dieser Partei vereinigt, während die CDU unter der Regentschaft von IM Erika versucht die Linke noch weiter links zu überholen. Diesen grandiosen Erfolg kann ihr keiner mehr streitig. Die Frage ist nur, „welchen Preis“ sollte sie eines Tages dafür erhalten oder bezahlen?

Palastrevolution scheint sicher etwas übertrieben. Aber es wird innerhalb der CDU jetzt etwas lauter getuschelt. Exakt so kann man das dezente Rauschen nunmehr im Blätterwald vernehmen: Konservative in der CDU gegen neue Kandidatur Merkels[Welt]. Wobei man da nicht vom konservativen Teil reden sollte, der ist ja bei der AfD. Richtiger wäre wohl, bezeichnete man diese „Merkelflüsterer“ als rechte Linke, das lässt zumindest ein wenig mehr gedanklichen Spielraum.

Wie sind Niedergang von Person und Partei verzahnt?

Totgesagte leben bekanntlich länger. Demnach könnte Merkel bereits das „Ewige Leben“ erlangt haben. Viele Menschen sind ja davon überzeugt, lediglich ihren Geist hier noch herumspuken zu sehen. Ob sich auch in der Meinungsmach-Industrie ein Umschwung breit macht? Merkel-Regierung in Umfragen endgültig am Ende[Politaia]. Wer die lange Merkel-Geschichte kennt, der mag daran noch nicht so recht glauben. Erst wenn der böse Geist sicher verschlossen in der Flasche gelandet ist, kann man wieder durchatmen.

Kann Merkel den Niedergang der CDU forcierenDass der Sinkflug auch im Duett durchgeführt werden kann, belegt dieser Bericht: Beliebtheit von Spitzenpolitikern √ Merkel rutscht tiefer, Seehofer stürzt ab [SpeiGel auf Linie]. Immerhin machen Dinge sehr viel mehr Freude, die man gemeinsam machen kann. Das ist eine alte Weisheit. Anders als Merkel gilt der Voll-Horst allerdings als robustes Stehaufmännchen, wenn ihn nicht der altersbedingte Rost von ihnen her zerlegen würde. Um nun die in der Überschrift aufgeworfene Frage nach dem Niedergang der CDU zu beantworten, lassen wir dazu einen guten Freund der Angela Merkel aus Übersee zu Worte kommen, Barack Hussein Obama. Mit seiner speziell für und auf Angela angepassten Weisheit macht er der CDU mit einem virtuellem Zuruf aus den USA ordentlich Mut:

„Yes, she can“

Es ist noch nicht aller Tage Abend und die Tiefststände der CDU offensichtlich immer noch nicht erreicht. Da geht noch was! Die einzige Frage, die sich jetzt noch anschließt, ist die nach der Art und Weise, wie Angela Merkel weiterhin zielsicher dazu beitragen kann, dass die CDU auch zielsicher verschwindet. Auch das ist relativ schnell beantwortet. Sie muss dazu einfach nur so weitermachen wie bisher. Kann Merkel den Niedergang der CDU forcierenDas Rüstzeug dazu hat sie zweifelsohne. Das bescheinigt ihr auch ein renommierter Psychiater: Verhalten der Kanzlerin ist „irrational“ √ Renommierter Psychiater warnt: Merkels „narzisstisches Problem“ ist gefährlich für Deutschland[Locus]. Genau diese Irrationalität ist es die ihren „irren Erfolg“ ausmacht.

Für die Annalen der CDU Historie dürfe dies späterhin etwas problematischer werden. Spätestens, wenn einst in den Geschichtsbüchern nachzulesen sein wird, dass sich die CDU über weit mehr als ein Jahrzehnt vor einer „psychisch Kranken“ hat in Grund und Boden fahren lassen. Aber etwas Ähnliches passierte schon mal einer anderen Partei in Deutschland. Es nahm damals ein jähes Ende und die Partei wurde sogar noch verboten. Umso geschickter ist es aus Sicht der Politik und er Parteien, nach einer solchen Aktion, das gesamte Volk über Jahrzehnte psychiatrisch zu behandeln, wenigstens so lange, bis man es für irgendwelche Gewaltaktionen wieder benötigt. Immerhin ist amtsbekannt, dass es der Souverän immer wieder verreißt und niemand sonst. Vermutlich wird sich die CDU nach der Merkel-Ära exakt so wieder aus der Affäre ziehen. Darauf könnte man bereits heute Wetten abschließen.

Kann Merkel den Niedergang der CDU forcieren?
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 2045 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

21 Kommentare

  1. Es ist wirklich niedlich, wie sich die Altparteien auf die AfD stürzen und sagen, sie sei an allem schuld. Ich verfolgte einige der Reden dieser Partei im Bundestag und konnte beim besten Willen nichts von dem finden, was man ihr unterstellt. Viel mehr habe ich bisher den Eindruck, dass die Redner nüchtern, sachlich und eloquent vortragen, was hierzulande passiert, die schuldigen benennen und in manchen Fällen auch ansprechen was man anders machen sollte. So könnte man schon sagen, dass die AfD an allem Schuld ist, aber im anderen Sinne. Sie bringt Qualität dahin, wo bisher nur Ramsch vorhanden war und die Vertretter dieses Abfalls ihr Zeug nicht mehr los werden, weil die Bevölkerung zu arm ist um sich Müll leisten zu können.

    Aber – und das ist meiner Meinung nach wichtig. Das eine Partei einen Niedergang erlebt, statt komplett abgesägt und ausgetauscht zu werden, ist nun wirklich nicht zu begreifen. Was geht im Kopf des Wählers vor, dass er immer und immer wieder die gleichen Parteien zum Zuge läßt? Gibt es etwa nur die Etablierten? Das Phänomen des „Stammwählers“. Die Partei kann machen was sie will, das Programm interessiert ihn nicht. Er hat sich für sie entschieden und zieht die Sache auf biegen und brechen durch und das seit Jahren. Auf einer anderen Seite habe ich von der Krake gelesen, die sich durch dieses Verhalten des Wählers in den Institutionen des Staates bis in die Wirtschaft hinein gebildet hat und Seilschaften hervorbringt. Es liegt am Wähler. Gäbe es diese seltsame Treue nicht, stünden die Chancen gut, das wir von Periode zu Periode andere Akteure sehen würden und dies dem Staat möglicherweise gut bekäme. Die Konstanz jedenfalls haben wir durch und erleben, dass sie nichts gutes bringt, also weg damit und was neues ausprobieren – wenn es so bleibt, wie es ist.

    • Tja – die heutigen ca. 75 jährige/ jährigen meinen immer noch, die CDU sei die alte Partei unter Strauß. Die kommen mit der Aushöhlung unter Angela Merkel nicht klar. Die haben nie erlebt, was Kommunismus ist und können sich das gar nicht vorstellen.

      • Also, auf einer anderen Seite habe ich den Alten bereits den Finger durch einen Kommentar in die Wunde gelegt und möchte diesen Aspekt hier nicht wiederholen, sondern etwas anderes dazu schreiben. Wenn die Alten sich nicht vorstellen können was passiert, wenn Millionen von Menschen ins Land strömen, dann sind sie meiner Meinung nach schlicht unzurechnungsfähig. Alleine diese jährliche Obergrenze von der die Politik gesprochen hat bedeutet doch, dass jährlich praktisch eine ganze Stadt mit allem drum und dran extra für sie aus dem Boden gestampft werden muß. Wer soll das bezahlen? Der Bildungsstand der Ankommenden sowie das Geschlecht wurden in den MSM verschleiert, das kann man dennen anrechnen, doch die Zahlen wurden genannt. Und die Politik reden von keinerlei Einschränkung. Jedes Jahr eine neue Stadt und das ohne Ende? Hm.

      • Ausschließen kann man es nicht Holger, das stimmt. Aber weißt du… was sich die einen gefallen lassen müssen ginge mir an die Substanz. Bei jeder Wahrheit die man ausspricht werden einem schlechte Motive unterstellt. Die Reden werden durch permanente Zwischenrufe gestört und die Ordnungskräfte lassen dies zu, während man auf der anderen Seite peinlichst auf die Einhaltung der Regeln pocht. Dann der Hass und die Hetze in den Medien und die Situation auf der Straße bei Freiluftveranstaltungen. Ich meine, dass diese Leute von ihrer Sache überzeugt sein und an sich glauben müssen, weil sie das durchhalten und weiter machen. Dieser Stress, wenns bloß ums Geld geht? Ich habe gelesen, dass Alice Weidel eine erfolgreiche Unternehmensberaterin war, ging der Sache aber nicht weiter nach, sondern nehme das als Information hin. Sie hatte bereits einen guten Verdienst, Frage wäre nur ob sie jetzt mehr, oder weniger macht und ob es sich wirklich monetär lohnt stigmatisiert zu werden.

        • „Bei jeder Wahrheit, die man ausspricht…“ Wie soll es denn möglich sein, eine Wahrheit auszusprechen? Seit Jahrhunderten oder noch länger ist der Gott Mammon über uns und man sieht in jeder Stadt Symbolik für viele weitere Götter. Siehe mal Phallus von Osiris auf dem Petersplatz in Rom. Überall Götter Symbolik weltweit. Da können wir wohl offenkundig überhaupt nichts WISSEN und von Wahrheit kann man nicht reden

          • Indem man halt die Wahrheit sagt und zwar dort, wo sie hin gehört, nämlich im Bundestag. Was z. B. bedeutet der Verharmlosung durch die MSM entgegenzutretten, es handle sich bei den Vergewaltigungen und Messerattacken um bedauerliche Einzelfälle. Indem man dem entgegentritt, womit die anderen Politiker ihre Handlungen begründen, wenn sie sie begründen und sie nicht nur auf der Basis von Parolen handeln, nach dem Motto „Wir müssen, sollten etwas tun“, weil die Effekte dessen entgegen dem stehen wofür diese Politiker eigentlich gewählt wurden, nämlich dem Interesse des Deutschen Volkes zu dienen.

            Wegen unserem letzten Gespräch gehe ich davon aus, dass du mit der Zivilisation nichts zu tun haben willst, aber so wie die Dinge nun mal liegen bist du in sie hinein geboren wurden und bedenke bitte die Folgen, wenn alle Menschen in Deutschland einfach sagen würden sie hätten die Schnauze davon auch voll und würden es nicht länger mitmachen. Wer z. B. soll sie dann ernähren? Viele sind doch aufgrund der Arbeitsteilung spezialisiert, könnten sich überhaupt nicht eigenständig versorgen und würden sterben. Weltweit wäre es ein Massensterben.

  2. Aus TE stammt die Formulierung:

    Merkel hat der CDUntertanen-Partei „das Rückgrat gebrochen“.

    Da hilft es auch nicht, wenn es oberhalb der Bruchstelle noch Zuckungen gibt,
    z.B. wenn der Kauder, Lobbyist von Heckler & Koch, abgesägt wird.
    Nun ist der GAU (land – Fall ) unheilbar da. Gut so, denn:

    Die einzige Therapie für Deutschland ist, den CDU-Kadaver in die Bedeutungslosigkeit verschwinden zu lassen. Am besten das ganze System der Parteien-diktatur gleich mit wegfegen.

    Oder hat
    irgendein – zulange an der Macht gewesener – Führer
    irgendwann mal
    irgendwas eingesehen ?

  3. Wir sind ein Volk ohne Zukunft. Hat nicht der Focus berichtet, dass in der Umfrage die Mehrheit der Deutschen mit den Politikern zufrieden sind ?. Ja, was denn nun? Was macht denn die Jugend, unsere Zukunft? Bin ich unterwegs, in Öffentlichen Verkehrsmitteln, dann starren die auf ihr Smartphone, spielen damit wie abgehoben. Bildlich würde ich das so einstufen : da ist die Reihe der Entwicklungsstufen in der Evolution des Menschen zum Homo Sapiens, den muss man zurückstufen, denn gebeugt wie aufrecht gehende Affen laufen sie mit ihrem Smartphone durch die Gegend. Oft Stöpsel in den Ohren und noch ein Sandwich in der Hand, kauend sind die glückselig im Smartphone-Himmel. O.k. Ausnahmen bestätigen die Regel. Mich stößt das ab. Das kann doch nicht Intelligenz fördernd sein, sondern im Gegenteil, es verblödet, sie vernachlässigen ihren Verstand zum selber denken.

    • Marie-Luise Khan Danke, wie Recht Sie haben. Der Kampf gegen rechts ist ein Kampf gegen RECHT. mit links bezeichnet man nichts GUTES z.B. Linker Vogel, linken etc.

        • Nee Holger, an dem was Hans sagt ist schon etwas dran. Links zu sein bedeutet in meinen Augen größtenteils Wolkenschlößer zu bauen und gerne zu träumen. Ärgerlich wird es sehr, wenn andere das was behauptet wird gegen einen verwenden, weil man sich selbst an das eigene Ideal nicht hält, sondern nur von anderen erwartet den eigenen Vorstellungen zu entsprechen. Dann wird man sehr böse und reagiert agressiv.

          Und was aktuell als Rechts betitelt wird ist nichts anderes als für die eigenen Interessen einzustehen. Total überzogene Diffamierung in meinen Augen, denn auch die Linken vertretten ihre Interessen, behaupten aber diese seien „gut“ und alles andere „böse“. Diese Deutung gibt ihnen das moralische Recht die Interessen der anderen zu bekämpfen. Was Fremdenfeindlichkeit betrifft möchte ich sagen, dass ich der Meinung bin es lege im Interesse der Deutschen eine betimmte Gruppe in die Schranken zu weisen und keine Toleranz ihr gegenüber zu haben, da diese Gruppe sich genau so verhält und die Gutmütigkeit ausnutzt.

      • „…nichts GUTES…“ ist auch Schwachsinn. „Gut“ setzt „Böse“ voraus und „Böse“ setzt „Gut“ voraus. Ja super! Seit ewigen Zeiten haben wir diesen Salat und können nicht kapieren, dass es sich um kompletten Schwachsinn handelt?

    • Also meiner Meinung nach sind Umfragen und diese besonders in den Mainstream Medien, überhaupt nichts wert. Spreche ich nämlich mit den Menschen in meinem Kreis scheint Unzufriedenheit durch. Ich würde sagen, dass sich die Macher dieser Schlagzeilen davon versprechen die Meinung zu manipulieren. Es kommt dann noch auf das Medium an, denn in manchen gibt es keine, oder wenig Zensur der Kommentarfunktion und was dort dann abgeht liefert ein komplett anderes Bild. Es spricht komplett gegen den Bericht, wenn praktisch alle Kommentare das Gegenteil behaupten.

      Ja, die jungen Leute. Das Problem was da auf die Menschheit zukommt könnte wirklich ernst sein. Sie sind eine Generation, die von klein auf mit den Mini-Computern unterwegs ist und trainieren möglicherweise nicht das normale Gespräch. Das könnte böse enden. Aber nicht sofort. Noch sind Generationen vorhanden, die anders Kommunizieren gelernt haben, aber wenn die mal Geschichte sind, könnte es übel werden. Eine geistige Elite und eine Masse von Menschen, die sich nicht ausdrücken können und folglich zu keinen komplizierten Gedankengängen fähig sind. Wäre Stoff für eine Dystopie.

  4. Mit Intoleranz für die Toleranz heißt die Kampfansage der Blockparteien gegen Recht und Gesetz, kurz die Rechten genannt, für den Rechtsstaat ala‘ Mutti.
    Schon als sie noch in dem Buddelkasten gehockt hatte und nicht im Kanzleramt hatte sie Anderen Sand in die Augen geworfen, diesmal ist die Linke dran, die für Al Quaida-, die IS Söldner, Weißhelme und andere Mördertypen auf die Straßen gehen und das Ableben deren Opfer feiern. Mit soviel Solidarität hatten die Kopfabschneider gar nicht gerechnet und messern natürlich weiter, wie sie es von zu Hause kennen als gute Geste der Dankbarkeit für die Mutti.
    Ja und die Kirche ist natürlich mit von der Partie, wenn es um die Rettung der großen Gönnerin geht. Da werden schon mal jegliche christliche Werte in die Tonne getreten, wie lügen und falsch beschuldigen. Diese hohen Herren machen die AfD für den Anstieg der antisemitischen Gewalttaten verantwortlich, nicht etwa die Bundesregierung und ihre Masseneinschleusungen von Moslems. Wie heißt es so schön, die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche.

    • Vor allem Toleranz gegenüber wem muß man sich fragen. Muslimen? Dennen, die den ungläubigen töten wollen und ihn in deren Ländern verfolgen? Dennen gegenüber soll man tolerant sein?

      Hier: https://www.youtube.com/watch?v=jNMjYvZS0MA

      Bystron sagt am Anfang, der AfD würde vorgeworfen werden die Christenverfolgung zu instrumentalisieren. Da bleibt einem doch die Spucke weg. Im Bundestag wurde das also bereits angesprochen und hat die SED nicht beeindruckt.

      Die Deutschen werden von ihrer Regierung eiskalt verraten und an den Feind verkauft. Sie haben keine Ahnung welches Kuckucksei im Nest liegt und weigern sich sogar dies zu erfahren, wie man bei den Aktionen von Pax Europa sehen kann. Besonders entlarvend sind die bei diesen Vernastaltungen anwensenden Muslime, die mit den Suren konfrontiert werden.

      In den Köpfen der Buntdeutschen ist ein völlig falsches Bild der Lage. Das ist der Verdienst der Mainstream Medien. Sie klären sie nicht auf. Es ist Absicht, denn so blöd kann man garnicht sein.

  5. Jetzt müssen wirklich aber alle zusammenhalten, die Merkel Diktatur mit der anderen Diktatur in Saudi-Arabien, den Al Quaida Söldner, die Schläger Antifa, grüne Kriegstreiber und sonstigem Gesocks. Denn es geht um die Deutungshoheit oder besser Macht über das Pack, Pöbel, Schafsherde und anderen Wurmlingen denen man es selbstverständlich tagtäglich zeigen muß, wer das Sagen und die geklaute Kohle hat.

  6. Die Mutti hat eine Allergie gegen die deutsche Fahne und ist deshalb am Nationalfeiertag nach Israel geflogen, dem Land der Befehlsgeber.
    Soll sie doch dort bleiben, wenn ihr es so sehr gefällt, aber die kommt zurück um mit der Raute Angst und Schrecken zu verbreiten ganz im Sinne der CIA Strategie „schock and awe“. Da reicht bereits ihre Anwesenheit. Alles Gute zum Feiertag!

  7. DER WESTEN BESTEHT NUR AUS THEATER-DEMOKRATIEN

    Abgesehen davon, dass speziell Deutschland immer noch unter dem Kuratel der Besatzungsmächte USA und GB steht, sind selbst auch diese Länder keine wirklichen Demokratien.

    Im Westen herrschen hinter den Kulissen einzig und alleine die Herren Rothschild, Soros und Freunde, auch mit aller mach der von ihnen kontrollierten Presse..

    Sie alleine bestimmer durch inthronisierte und bezahlte Politiker was zu geschehen hat und wer unsere Freunde und Feinde sind.

    Feinde sind natürlich die Länder, die sich nicht dem Willen dieser Mafia unterstellen (Russland und China), aber auch dieser Aspekt ist ja wichtig für sie, denn er befördert ja immer wieder die militärische Produktion an der diese Herrschaften reichlich verdienen.

    Was die Migrantenüberschwemmung anbelangt, kann man auch hier deren Interessen vermuten. Einerseits die Ankurbelung der Wirtschaft durch Neubürger und andererseits die Zerstörung der heimischen Kulturen durch Vermischung und somit die Degeneration zu sklavischen Dumm-Bürgern die leicht zu lenken sind.

    Wir als Bürger sind nun gefordert uns mit aller Macht gegen diesen Einflüsse zu wehren, indem wir auf keinen Fall die ALTPARTEIEN wählen dürfen !!!

    Donald Trumps Kampf gegen diesen DEEP STATE zeigt ja exemplarisch wie erfolglos das ist !!!

  8. Eva Maria Griese kommentiert

    Berlin und Paris gelten als die letzten Hochburgen des Tiefen Staates in Europa

    Beide Regierungen befinden sich auf dem Schleudersitz, auch wenn sie sich noch so anstrengen, ihre Völker zu belügen. Sie versuchen beide massiv, ihrer Oppositionspartei Steine in den Weg zu legen, der AfD genauso wie der Assemblement National von Marine Le Pen.

    Dazu gehört auch, dass unbedingt die Wahrheit über Aktionen und Finanzierung der Antifa offengelegt werden müssten. Ein Schleudersitz deshalb, weil diese Regierungen versagt haben und sich beträchtlicher Protest in den eigenen Reihen tummelt.

    Hinzu kommt, dass sie mit sehr großer Wahrscheinlichkeit von den Versiegelten Anklagen in den USA betroffen sind, die sich auf alle Deep State-Netzwerke beziehen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*