Endlich wieder Syrien bombardieren – mit Macron

Endlich wieder Syrien bombardieren – mit MacronDamn-Asskiss: Die Offenkundigkeit von False-Flag Operationen muss ja niemand zur Kenntnis nehmen wollen. Lieber bläst der größte Teil der europäischen Mainstream-Medien einmal mehr zum nächsten Massaker in Syrien. Besieht man sich, mit welcher Inbrunst versucht wird in Nahost, speziell in Syrien, weiter zu eskalieren, dann sollte einem das kalte Grausen überkommen. Nicht jedoch so bei den gewerblichen Kriegshetzern, die sich teilweise mit ihren Aktivitäten, wider besseren Wissens, hinter der Pressefreiheit verstecken. Die Grundlage ihres Treibens ist alles andere als guter Journalismus. Wir reden hier über nackte und zielgerichtete Kriegspropaganda.

Angeblich hat ja Großbritannien jüngst erst bewiesen, dass Russland immer noch über ganz exquisite und hochwirksame Nervengifte verfügt. Da wäre es doch ein Leichtes für Putin, dem Baschar al-Assad mal mit richtig wirksamem Zeugs zur Ausrottung seines Volkes auszuhelfen? Immerhin wählt das syrische Volk für besagten Frevel seinen Diktator regelmäßig wieder. Auch war seit Februar klar, dass Assad einen Gifteinsatz extra für Macron inszenieeren würde. Jetzt muss man den Syrern vor Ort einmal klarmachen, dass sie eine völlig falsche Wahrnehmung von der Welt und der sie umgebenden tödlichen Gefahren haben. Würden sie doch nur die hiesige Mainstream-Presse befragen, dann wüssten sie relativ bald, wer ihr Freund und wer ihr Feind ist.

Immerhin entsenden fast alle westlichen Länder, wie auch Saudi-Arabien und ähnlich gepolte Anrainerstaaten vom persischen Golf, viel Geld, Material und ziemlich spezialisierte Kopfabschneider nach Syrien, um den syrischen Menschen das Leben mit Waffen aus aller Welt und viel Mord und Totschlag zu versüßen. Ausgerechnet in diesem Moment kommt so ein fieser Despot daher und geht mit erbärmlich billigem Chlorgas auf seine Bevölkerung los? Und das auch nur, weil er sich kein edleres Totmachgas leisten kann? Sogleich kommt die geballte Weltintelligenz um die Ecke geprescht: Trump fordert «hohen Preis» für Chlorgas-Angriff[Tagesanzeiger]. Nein, er tut es, weil alle Welt für jedweden Giftgaseinsatz in Syrien entsprechende militärische Vergeltung bereits angekündigt hat. Entsprechend groß ist die Freude der westlichen Wertegemeinschaft, nunmehr wieder allerhand explosives Zeugs in Syrien entsorgen zu dürfen.

Wir erkennen sofort, Baschar al-Assad ist nicht nur ein böser Wicht, nein, er ist auch noch pervers und sadomasochistisch veranlagt. Wenn das sein Volk wüsste! Ganz offensichtlich will er in seinem lebensmüden Zustand, zur finalen Zerstörung seines Landes, die übrigen Nationen geradezu herausfordern, den Syrien-Suizid zu unterstützen. Warum sonst sollte er jetzt die billigsten Chemiereserven und Putzmittel aus der Versenkung heraufholen? Sicher nur, um die armen Kopfabschneider der westlichen Alliierten zu diskreditieren. Immerhin haben die bösen Russen schon vor Monaten vor einem vergleichbaren Szenario gewarnt. Russisches Militär warnt: Erneuter Giftgaseinsatz in Syrien in Vorbereitung[Sputnik]. Wie blöd muss der Assad eigentlich sein, sowas auch noch von den Russen ankündigen zu lassen? Allein dafür gehört er schon ausgebombt.

Neues russisches Roulette

Was viele Leute schon immer geahnt haben, ist er Umstand, dass der Weltfrieden mehr und mehr zum Glücksspiel wird. Die aktuelle Politikerbesetzung deutet durchaus auf eine vollendete Form des Glücksspiels hin. Erinnern wir uns an den kleinen Möchtegerngroß aus Macronesien: Macron droht mit Vergeltung bei neuen Chemiewaffen-Angriffen[FAZ]. Da kann die Weltgemeinschaft nur noch hoffen und beten, dass er auch tatsächlich die/den wahren Verursacher des letzten Chlorgas-Massakers trifft. Das ist allerdings, wie immer in diesem Konflikt, wahrscheinlich weniger der Fall, denn bislang trifft es in der Regel immer Baschar al-Assad und seine inhumanen Mannen, oder? Sicher, Salisbury lehrt uns, dass man auch mit weniger Beweisen auskommen kann.

Endlich wieder Syrien bombardieren – mit MacronOb sich der kleine EmmaNull Macron an dieser Stelle vielleicht doch ernsthaft verwettet hat? Ob er bedacht hat, dass beim neuen russischen Roulette jetzt fünf statt einer Kammer gut gefüllt sind? Seine Trefferwahrscheinlichkeit auf den Weltfrieden steigt somit signifikant. Wäre da jetzt nur nicht auch noch die elende Eitelkeit, zu seinem Wort stehen zu müssen, egal wie manipuliert die Ursache ist. Wenn auch er additiv anfängt in Syrien zu wüten, wird es die Lage dort nicht bessern. Das ist allerdings auch nicht die Absicht des Westens. Da steht immer noch der Sturz von Assad auf der Agenda, wenngleich das nicht mehr offiziell zu hören ist

Heute fühlt sich besonders der „deutsche Spiegel“ berufen den kleinen Macron vor selbigen zu zerren: Macrons Stunde der Wahrheit[SpeiGel auf Linie | Mitte des Artikels]. Man möchte ihn offensichtlich aus Deutschland freundlich daran erinnern, dass es jetzt sein Job ist (im Namen der französischen Steuerzahler), ebenfalls Bomben und Raketen nach Syrien zu entsenden. So kann sich selbst Frankreich aktiv an der Reduktion der syrischen Bevölkerung beteiligen. Bei satanischer Auslegung der abstrusen Fiktionen, die realer kaum sein könnten, darf man davon ausgehen, dass sich der Westen und Baschar al-Assad zumindest in diesem Punkt ziemlich einig sind. Warum sollte der Westen es besser mit einer Nation meinen, als dessen demokratisch gewählter Diktator?

Endlich wieder Syrien bombardieren – mit Macron
7 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Über WiKa 2042 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

10 Kommentare

  1. SUPER-MAKRONE!!! Der bekennende Oma-F***er aus dem Elysee-Palast, Rothschilds Ladenschwengel für Frankreich aka Supermakrone, ist nicht zu bremsen! Erst haut er dem „Sultan“ Erdogan auf die Finger, dann nimmt er den Kampf gegen das „Tier“ Assad auf und gleichzeitig kämpft er auch noch gegen das eigene Volk. Was für ein Männchen! Es ist nur recht und billig wenn er sich zum neuen, europäischen Napoleon krönen will und die doofen Deutschen das zahlen sollen. Un grande Nation!

  2. Frankreich war einmal die „Grande Kolonialmacht“ und beherrschte den Libanon, den will sie wieder haben, Mali, Niger, diese Armen Schlucker im wahrsten Sinne des Wortes, genügen nicht mehr für ein Erstarken.
    Und hat Macron nicht angekündigt, das er Afrin von den Türken befreien will ?
    So und nun macht er mit der Türkei Gemeinsame Sache. Die White Helmets sind auch schon in Afrin, diese „Humanitäre“ Organisation, von einem ehemaligen Söldner gegründet, die finanzielle Unterstützung hat vom Westen auch von DE, hochgelobt von Macron, der hat sie schon im Elysee-Palast empfangen , getarnt als NGO wie USAID. Sie bereiten nun die Filmchen vor für Propaganda des Westens über die vergasten Zivilisten mit vielen toten Kindern dabei, Teufel Assad kann man das nicht durchgehen lassen, er muss gebombt werden, Beweise werden heutzutage nicht mehr benötigt.
    https://www.globalresearch.ca/first-responder-white-helmets-reemerge-as-experts-in-defusing-explosives-in-syrias-afrin/5634983 ….
    Erbärmliche Welt ! Wie soll man das aushalten ! Kann Putin, hat er denn keine schlaue Idee, wie er dazwischen hauen kann? Können diese Psychopathen nicht mir Psychotronic (Kriegswaffe= Mind Control) ausgeschaltet werden ? So wie sie es mit Scripals wahrscheinlich gemacht haben.

  3. Macron ist eben genauso eine Handpuppe des Finanzkapitals und vertritt genauso sein Volk, wie die Raute, nämlich gar nicht. Man sollte deshalb nicht auf die Franzosen schimpfen, wenn der unfähigste Canaille unter ihnen einen Blutrausch bekommt, auch weil der sein kleines Leben nur mit Zahlen verbracht hat.
    Ganz klar, will der eben auch mal richtig Action haben, aber schön weit weg von seinem schönen Palast, sonst steigt dem noch seine Madame aufs Dach. Der sagt sich, daß mit der false flag und danach Bomben werfen kann ich auch. Ist übrigens ein sich immer wiederholendes Szenario, wo Rohstoffe gefunden werden oder andere westliche Interessen eine Rolle spiele gibt es prompt Terrorattacken unterschiedlichster Gruppierungen wie Boko Haram, Al Quaida, IS oder andere und dann kommt der gute Westen als Befreier oder auch Held eingerückt und sichert die Lage (Rohstoffe /Interessen). Na und dieses grausame Puppentheater will der Macron spielen und die Rollen sind auch schon verteilt, der Assad und die Russen sind die Bösewichte, IS – Rebellen/Al Quaida sind die Befreier zusammen mit dem Helden Macron. Nur ist das Szenario für die Beteiligten etwas tödlich, aber die Chose ist ja bereits bezahlt.

    • Syrien: Es gilt das „Gleichgewicht des Schreckens“ wieder herzustellen und zu bewahren, damit die notorischen, ewigen Feinde Israels nicht dauerhaft allzu nahe an dessen Grenze rücken, denn sonst, Gnade Jahwe > würde es rauchen. D.h. rauchen wird es ohnehin mal wieder dort, auch zwecks Klärung der Kurdenfrage > deren Staatsgrenzen ! (11.04.18)

  4. Das Publikum im Westen hat sich so extrem in gehirngewaschene und ferngesteuerte Zombies verwandelt, sie verteidigen auch noch die Politik und Aktionen der Verbrecher. Sie leiden fast alle unter dem Stockholm-Syndrom und solidarisieren sich mit ihren Peinigern, finden es gut belogen und betrogen zu werden.

    • Ja, dem ist wohl leider nichts hinzu zufügen. Lauter kleine Schäfchen die willig zu ihrer Schlachtbank eilen und dann wohl auch noch sagen: Es hat überhaupt nicht weh getan. Macht aber nichts – wenn es so viele Dummies gibt die lieber nicht ihre eigenen Gehirnwindungen anstrengen wollen, ist die prophezeite Weltdiktatur noch viel zu gut für die (uns). Was sind wir doch nur für erbärmliche Egoisten und Spiessbürger!

  5. Net lustig aber verständlich!!

    Russland bereit für Krieg – die Stimmung ist grimmig

    https://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2018/04/russland-bereit-fur-einen-krieg-die.html

    Am 13. Februar habe ich gewarnt, „Weisse Helme planen mit Terroristen einen Giftgasangriff“. Jetzt ist genau diese False-Flag-Inszenierung passiert. Am Samstagabend soll ein mutmasslicher chemischer Angriff auf eine von Terroristen gehaltenes Gebiet im Osten von Ghouta Dutzende von Menschen getötet haben. Diese Behauptung hat wieder eine Welle der Hysterie im Westen ausgelöst und Trump beeilte sich den unbestätigten Angriff als „geistlose Gräueltat“ und als „humanitäre Katastrophe ohne Grund“ anzuprangern. Er behauptete, „Präsident Putin, Russland und der Iran sind verantwortlich, weil sie das Tier Assad unterstützen“ und sie werden „einen hohen Preis zahlen“.

    Das sind mehr als heftige Worte eines US-Präsidenten, die zu einem Krieg führen können, dabei ist alles eine Fälschung!!!

    Folgende Fotos zeigen wie die Weissen Helme ein „Opfer“ unter lautem Gestöhne bergen, aber danach alle zusammen in die Kamera lächeln. „Meine Beine … aaaa … hoffentlich überlebt er … Ok, das war ein gute Aufnahme. Lasst sie uns zum US-Aussenministerium senden.“

    https://alles-schallundrauch.blogspot.co.at/2018/04/wieder-ein-fake-gasangriff-als-vorwand.html

  6. Macron will die Franzosen in Billigarbeiter verwandeln, wie einst Schröder das in Deutschland geschafft hat. Die Franzosen scheinen ein bischen heller zu sein als seinerzeit die Deutschen und wehren sich. Macron hofft wahrscheinlich, ein paar Bomben auf Syrien werden sein Volk ablenken und er hat leichteres Spiel, es in die 1-€-Sklaverei zu führen.

5 Trackbacks / Pingbacks

  1. Endlich wieder Syrien bombardieren – mit Macron…! – Willkommen beim Sanktionscenter auf WordPress – DEM Satireblog zu Deutschlands gefühlter neuer Staatsform M.I.ST. (Merkels Islamischer Staat) inklusive Maasmännchen's Gedankenz
  2. Und wieder ein False Flag Fake Gasangriff als Vorwand für einen Angriff auf Syrien– Merkels Propagandasender N-TV macht gerne mit…! – Willkommen beim Sanktionscenter auf WordPress – DEM Satireblog zu Deutschlands gefühlter neuer Staa
  3. Endlich wieder Syrien bombardieren – mit Macron…! – Systemleaks aus Deutschland und aller Welt – Die Wirtschaftsdemokratur BRD…wo sich gekaufte Politkomparsen, Beamte und Bankster ("Nieten in Nadelstreifen") auf Kosten
  4. KOMPAKT! Die wichtigsten Infos aus den letzten 2 Wochen – ondoor
  5. Syrien-Special / Informationskampagne gegen Baschar al-Assad – ondoor

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*