Assad bereitet Giftgaseinsatz für Macron vor

Damn-Asskiss: Es hat lange genug gedauert, bis der französische Nachwuchs-Bonaparte endlich die Levante für sich entdeckte. Innenpolitisch fährt er die Karre zusehends an die Wand, da ist es hilfreich wenn man außerhalb der eigenen, guten Wohnstube Bomben fürs präsidiale Image werfen kann. Das ist in Frankreich nicht anders als in den USA, einfach eine tolle Tradition. Dieser Tage war es soweit, wie hier nachzulesen ist: Macron droht im Fall von Giftgaseinsatz in Syrien mit Angriffen[WELT]. EmmaNull Macron bekräftigte, eigenständig die Massentötung von Syrern vornehmen zu wollen, soweit Baschar al-Assad diesbezüglich mal wieder mit Giftgas vorausgeht.Assad bereitet Giftgaseinsatz für Macron vor

Logik, Sinn und Verstand braucht es für derlei martialische Heldentaten lange nicht mehr und das Völkerrecht schon gar nicht. Die (westliche) Fachwelt ist sich absolut darüber einig, dass Baschar al-Assad solche Giftgaseinsätze regelmäßig aus purer Verzweiflung heraus inszeniert. Ausschließlich mit dem Ziel, Nationen wie Frankreich, England und die USA (eigentlich die ganze Weltgemeinschaft), abseits des Völkerrechts dazu zu animieren, sich weiterhin an seiner Seite um die Vernichtung Syriens und aller Syrer zu bemühen. Übrigens ist Syrien derzeit der multinationalste Truppenübungsplatz den man auf diesem Planeten finden kann. Allein für diese Meisterleistung verdiente doch Assad schon irgendeinen Preis.

Die andere Fachwelt, die feindliche oder auch östliche, schüttelt regelmäßig den Kopf wegen solcher Anwürfe. Sie versteht die Welt nicht mehr. Aber auch das verwundert niemanden, denn die östliche Fachwelt versucht immer noch verzweifelt an Logik, Sinn und Verstand festzuhalten. Ein aussichtsloses Unterfangen, denn genau das sind die Werte, die das westliche Imperium auf dem Weg in seine nächste Phase längst überwunden hat. Exakt aus dem Grunde sollte man “die feindlichen Ansichten” auch nicht an sein Hirn lassen. Wer wollte sich denn hier bei uns noch mit überkommenen Wertvorstellungen auseinandersetzen.

Assad bereitet Giftgaseinsatz für Macron vorSollten also die ehrenhaften Weißhelme irgendwann (sicher recht bald)Gas, Gas, Gas” schreien, könnte es soweit sein und auch Frankreich dem Assad bei der Vernichtung von noch mehr Syrern assistieren. Es ist ja hinlänglich bekannt, dass die Russen dort eigene Interessen verfolgen und deshalb verwerflich lügen, dass sich die Balken biegen. Die Franzosen, unter EmmaNull Macron hingegen, haben keinerlei eigene Interessen. Abgesehen davon möchte Macron wohl doch gerne den Obama-Part in der legendären Männerfreundschaft zu Assad übernehmen. Frankreich würde tatsächlich nur im Wege der “humanitären Vergeltung” Syrer töten, also ganz uneigennützig. Letzteres, um Assad schulbuchmäßig vorzuführen … dass man so nicht mit syrischen Menschenleben umgeht. Vor allem aber um vorzuführen, dass das mit konventionellen Sprengstoffen viel mehr bringt als die bislang improvisierten Toten durch Giftgas. Oftmals muss das Giftgas dafür erst aufwendig aus dem Ausland herangeschafft werden. Der pädagogische Hintergrund eines französischen Bombardement in Syrien ist dennoch kaum zu übersehen.

Mit den richtigen Mitteln geht noch mehr

Assad bereitet Giftgaseinsatz für Macron vorNoch eines muss der hochgewachsene Zauberlehrling und Augenarzt Assad klar erkennen, und dabei kann ihm der kleine Napoleon behilflich sein. Wenn man effektiv und nachhaltig ein Volk ausradieren will, dann ballert man mit Uranmunition! Neben den Leuten, die man direkt damit töten kann, tötet man ganz unauffällig über Generationen. Die Missbildungen beim Nachwuchs der be- und getroffenen Menschen sorgen dafür, dass von dort aus nie wieder eine Gefahr für das Imperium heranwächst. Das ist aus Sicht der westlichen Militärstrategen ein angenehmer Nebeneffekt, wenn man die richtigen Panzerknacker auffährt. Anders als Assads Giftgaseinsätze, können die Folgen der DU-Munition allerdings weder auf dem Balkan, noch im Irak oder andernorts nachgewiesen werden. Da ist die Weltgemeinschaft, unter der Führung der selbstlosen USA noch davor. Auch die Weißhelme fühlen sich seltsamerweise zu der Thematik gar nicht kompetent. Die haben nur Riecher für schnell verfliegendes Giftgas.

Fazit: Wenn also EmmaNull Macron nunmehr sein Syrien-Engagement schon so inhaltsstark ankündigt, ist das ein untrügliches Zeichen dafür, dass Assad gerade sein nächstes Giftfass in Stellung bringt. Assad würde sowas ineffektives unterlassen, hätte nicht Frankreich jetzt so ein massives Interesse geäußert in Syrien mitspielen zu wollen. Aber nach dieser öffentlichkeitswirksam angekündigten blutroten französischen Linie, scheinen sich die Interessen in wundersamer Weise wieder zu einen, sodass Frankreich recht bald seine Eintrittskarte für den multinationalen Truppenübungsplatz in Syrien bekommt. Egal wer da im Zweifel in Assads Namen ein wenig nachhelfen muss. Schade, das diese Aufführungen immer billiger werden.

Assad bereitet Giftgaseinsatz für Macron vor
12 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1777 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

14 Kommentare

  1. https://www.globalresearch.ca/another-unnecessary-war-israel-is-planning-to-launch-a-military-operation-against-lebanon/5629084
    Israel plant einen Krieg gegen den Libanon, der sich gegen Iran ausweiten könnte. Israel d e r Störenfried in Nahost. Die Hisbollah soll vernichtet werden, sie ist Regierungspartei, ihr militärischer Arm die Hisbollah-Miliz, die Nachbar Syrien hilft gegen westl. Terror. Der Libanon war bis WK 2 Französische Kolonie, man nannte es ‘die französische Schweiz’. So wird Macron dann die Israelis militärisch unterstützen. Nun muss das Volk psychologisch vorbereitet werden mit scheußlicher Propaganda, wie, das Assad Giftgas einsetzt gegen sein Volk. Diese Masche gab’s schon mehrfach. Auf Global Research las ich, das eine angeblich iranische Drohne über Israelgebiet abgeschossen wurde, dass das eine Lüge ist.
    https://www.globalresearch.ca/israel-escalates-aggression-on-syria/5628920. Und so lügen sie, und so betrügen sie uns diese herzlosen Dummköpfe bis an ihr Lebensende ungestraft. Und etwas ‘Pikantes’ : Die Franzosen können Spenden für die IDF (Israel Defence Force ) von der Steuer absetzen. Gibt es das auch in DE, Spenden für die IDF oder Bundeswehr z. B. ? ich glaube nicht. Und Washington hat sein Einverständnis für Israels Aktionen signalisiert.

  2. Ich lese viele eurer Artikel.
    Dass ich sie nicht kommentiere, liegt schlicht daran, dass ich sie nicht nur bejahe und saumässig gut finde, vielmehr dass mein Wissen nicht ausreicht, etwas zu ergänzen. Eure Paarung “Darstellung von Wahrheit” mit “ätzendem Witz” ist genial.

  3. Kein Normaler Mensch, ist auch nur ansatzweise in der Lage
    so Abartig und Pervers zu handeln wie Diese Bestien denken!
    Wenn Wir diese Eiternden Pestbeulen der Menschheit die überwiegend in den
    Sogenannten “Westlichen Wertegemeinschaften” sitzen nicht bald
    Elleminieren, wird das für Uns sehr Böse enden!

  4. “In der Politik geschiet nichts zufällig!
    Wenn etwas geschiet,kann man sicher sein,dass es auf diese Weise geplant war.

    Frank D.Roosewelt,
    US-Präsident und Freimaurer

  5. Diejenigen unter uns, die das Speichelleckerblatt der US Rüstungsindustrie/tiefer Staat auch Spiegel genannt und die Staatsmedien unverdaut ohne Brechreiz konsumieren können, natürlich auch die die an den Pfingstochsen glauben, glauben selbstredend daran, daß der Assad seine Bevölkerung meuchelt, die er zuvor den Kopfabschneidern entrissen hat. Den merke Gas geht vor Kopf ab, ist ja klar.
    Dass bei den eingeschlagenen Gasprojektilen Teile mit “Made in Germany” gefunden wurden liegt daran, dass diese weltweit als Qualitatsprodukte problemlos verbaut und auf allen Basaren der Welt angeboten werden.
    Und der böse Assad, der ganz klar weg muss, wie Mutti es gebetsmühlenartig fordert, ist auf einem Markt gelassen schlendernd gefilmt worden. Die Mutti dachte auch, als sie das letzte Mal Wahlkampf gemacht hatte, war eigentlich gar nicht nötig, es wäre Veggieday der Grünen als sie mit Gemüse beworfen wurde.
    Na ja und die Handpuppe des CIA, Macron will auch mal ein paar Syrer abschlachten, durften die anderen schließlich auch alle, sogar der Kummeltürke. Aber da ist es wohl nicht ganz klar, ob der Erdoran das darf. Aber egal, deutsche Panzer als Qualitätsprodukt kann eigentlich jeder gebrauchen.

  6. Wow ……. Zynismus pur. 😎
    Aber ist ja auch notwendig.
    Die verblödeten Deutschen & Franzosen glauben ja schließlich, dass Assad nun böhses böhses Giftgas (welches eigentlich: Sarin od. Senfgas; um dann Chlor zu finden??) einsetzt, nachdem er es 2013/2014 unter internationaler Aufsicht der OPCW hat vernichten lassen. Logo.
    Und dass vom IS gesäuberte Erdölfelder (Al-Omar, Saidschan, Thawra, Diyarê Topê, Tirbespiyê) eine Rolle spielen – ist wahrscheinlich auch nur eine sachgrundlose Verschwörungstheorie.
    Wieviel Syrer von den einst 21 Millionen leben jetzt eigentlich noch in Syrien??

    **PS: Deine Spitznamen sind immer köstlich! (EmmaNull, PutschDämon…) 😀

  7. So grauenhaft voraussehbar die Luegen der MSM sind, deine Darstellung ist noch ertraeglich, ohne viel Humor ist der Medienzirkus da draussen nicht mehr zu ertragen. Ich bin immer mehr dafuer das Du deine eigene Nachrichtensendung bekommst! Danke fuer die Muehe!

  8. Jeder Mensch ist dazu in der Lage ein solches Handeln zu planen und durchzuführen. Es liegt einfach in der Natur des Menschen. Andererseits ist es erschreckend, was für ein Stuss auf einer solchen Website wie hier verbreitet wird. Ein großer Prozentsatz der Leute hier, folgt blind den Artikeln und reflektiert diese nicht. Eine Schande das solche Seiten existieren, genau wie die öffentlich rechtlichen Sender sollte man diese abschalten.

    • Schätzen Sie sich doch glücklich, dass sie hier noch kommentieren dürfen, ich denke beim öffentlich rechtlichen wäre ihr Kommentar längst gelöscht worden. Denken ist eben nicht jedermanns Sache und deshalb möchten also auch Sie lieber zensieren und diktieren, statt sich mal sarkastisch zynisch mit den Sachverhalten auseinanderzusetzen. Also, was haben Sie jetzt gekonnt, außer der Zensur das Wort zu reden? Sollte ich jetzt noch dazu schreiben: “Eine Schande, dass Sie sich hier noch äußern dürfen”?

    • Der Stuss liegt manchmal im Kopf des Kommentators, der nicht erkennt, was auf dieser Seite vermittelt wird.

      Wären Sie urteilsfähig, dann könnten Sie konkret kritisieren. Da Ihr Hintergrundwissen nicht ausreicht, schimpfen Sie nur haltlos vor sich hin. Wissen und Intelligenz können entwickelt werden.

      Versuchen Sie doch bitte mal, sich konkret zu äußern.
      Was finden Sie, wird hier auf satirisch verzerrte Weise unkorrekt dargestellt?

  9. Also ich finde den Text stilistisch große Klasse. Trifft genau meinen Geschmack. Jedoch muss ich dem vorherigen Kommentar wiedersprechen…Intelligenz ist (in meinen Augen) angeboren. Zumindest der Grad an Intelligenz ist genetisch determiniert. Gruß in die Runde
    MfG Florian

1 Trackback / Pingback

  1. Aktuelles vom 15.2.2018 – mikeondoor-news

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*