EuGH zeigt den Staaten Ende ihrer Souveränität auf

EuGH zeigt den Staaten Ende ihrer Souveränität aufEUR-OPA: Der Büt­tel des neuen Kaisers hat bestätigt, dass es am “Mehrheits-Großre­ich EU” jet­zt keinen Zweifel mehr geben kann. Der Kaiser (die EU) ist allein schon wegen sein­er Majorität allzeit im Recht. Das dürfte gravierende Fol­gen haben. Auf lange Sicht wer­den wir aus­rück­en müssen, um die Aufmüp­figkeit in den unwilli­gen Ost-Prov­inzen in den Griff zu bekom­men. Mögliche Aspi­ran­ten für mil­itärische Kor­rek­tur­maß­nah­men human­itäre Unter­stützungsmis­sio­nen zu Stärkung der Demokratie wären die Viseg­rád Staat­en[Wikipedia]. Früher nan­nte man solche Oper­a­tio­nen gerne Krieg. Dank der neuen demokratis­chen Struk­turen rang­iert es heute unter “internem Auf­s­tand” und da gibt es kein Par­don.

Zunächst etwas zum EuGH Urteil: Auch Ungarn und die Slowakei müssen Flüchtlinge aufnehmen[Welt]. Ob nach dem neuer­lichen Urteil des EuGH die Flüchtlinge unter mil­itärischem Geleitschutz in die Zwangs­be­sied­lungs­ge­bi­ete Polen, Ungarn, Tschechien und Slowakei expe­diert wer­den, ste­ht zur Stunde noch nicht fest. Nach dem Urteil ist allerd­ings davon auszuge­hen, dass die dor­ti­gen Europäer die vorge­hal­te­nen Argu­mente auch fak­tisch ein­se­hen. Um allerd­ings ein Exem­pel zu sta­tu­ieren, wenn alles nicht flott genug geht, wäre  die mil­itärische Option die geeignet­ste aller denkbaren Maß­nah­men. Ins­beson­dere um den Bürg­ern dieser “noch-Natio­nen” kor­rekt aufzuzeigen, wie demokratis­che Mehrheit­en heute weg­weisend funk­tion­ieren. Ganz beson­ders, wie 500 Mil­lio­nen Men­schen ein­fach mal eben so hin­sichtlich der demokratis­chen Wil­lens­bil­dung durch die EU “sub­sti­tu­iert” wer­den.

Man kann es auch anders for­mulieren. Die indi­rekt, indi­rekt, indi­rekt, indi­rek­te Demokratie auf EU-Ebene funk­tion­iert annäh­ernd so wie wir das von der “Stillen Post” noch aus der Kinderzeit ken­nen. Von dem was die Basis will (ini­tial gesagt), ist am Ende der Ver­anstal­tung garantiert nicht ein­mal ein Bruchteil umge­set­zt. Wenn nicht gar das krasse Gegen­teil dabei her­auskommt. Dazu ist es inter­es­sant zu wis­sen, dass die Viseg­rád Staat­en mit ihrer Hal­tung ziem­lich allein sind in der EU. Der Vorteil der EU-Demokratie ist, dass die anderen Natio­nen ihre Bevölkerung dies­bezüglich gar nicht erst zu Wort kom­men lassen. Son­st hät­ten sich wom­öglich noch Leute mit den jet­zt verurteil­ten Delin­quenten sol­i­darisiert.

Eng­land hat sich dem Dilem­ma übri­gens sehr geschickt und zeit­ig genug ent­zo­gen, indem es diesen Klün­gelvere­in via BREXIT vorzeit­ig ver­lässt und bezüglich der Migra­tion sein­er eige­nen Wege geht. So auch, was die Zuwan­derung aus anderen EU-Staat­en anbe­langt, zu dem Eng­land bald nicht mehr gehört. Neue Hür­den für EU-Bürg­er ♦️ Lon­don will Ein­wan­derung beschränken[N‑TV]. Da dürfte das neuer­liche Urteil des EuGH in Sachen Selb­st­bes­tim­mung der Natio­nen Öl auf die Mühlen der BREXIT Befür­worter sein, nach dem Mot­to, ger­ade nochmal Glück gehabt. Aber auch nur soweit sich nicht bes­timmte Kreise um eine Abstim­mungswieder­hol­ung bemühen.

Damit wird klargestellt, dass die Zusam­men­fas­sung von 500 Mil­lio­nen Stück Men­schen (ugs. Europäer) zu ein­er Nutz- und Bewirtschaf­tung­sein­heit schw­er­er wiegt als das Recht irgendwelch­er unverbesser­lich­er Rand­grup­pen, die bes­timmte Neuerun­gen in ihrem Umfeld nicht dulden möcht­en. Da über die glob­alen Ziele natür­lich nur nach der zuvor beschrieben “Stille-Post-Meth­ode” entsch­ieden wird, schwindet die Ein­flussmöglichkeit von Min­der­heit­en unter­halb der 500 Mil­lio­nen-Marke sig­nifikant.

Ist da womöglich was falsch gelaufen

Der Umkehrschluss offen­bart uns grausam­ste Tat­sachen. Wären also die Regierun­gen der Viseg­rád Staat­en nicht so ver­bohrt und bock­ig gewe­sen, wären die dor­ti­gen Bevölkerun­gen längst, wie mit der “Stille-Post-Meth­ode” in Rest-Europa bewiesen, zur Auf­nahme von Flüchtlin­gen bere­it gewe­sen. Das liegt doch auf der Hand! Selb­stver­ständlich hätte es auch dort die Begrüßungskomi­tees gegeben, wie sie bei uns an den Bahn­höfen standen. Gut das der EuGH diese undemokratis­chen Nation­al­regierun­gen nun­mehr aus­sortiert und ihnen klar­ma­cht, dass die 500 Mil­lio­nen Europäer, die ohne­hin nichts zu sagen haben, kün­ftig auch über die Geschicke ihrer Land­striche entschei­den wer­den. Naja, zumin­d­est passiert es in deren Namen. Das macht alles sehr demokratisch, stel­lvertre­tend die EU-Kom­mis­sion neb­st Europarat, denn selb­st das EU-Par­la­ment ist nichts weit­er als ein Place­bo.

Wir sehen also, dass nation­al­is­tisch ori­en­tierte Regierun­gen in Europa zugun­sten der demokratis­cheren EU-Ein­rich­tun­gen endgültig und drin­gend weichen müssen. Dass bedauer­licher­weise immer noch große Teile der Bevölkerung in den Viseg­rád Staat­en hin­ter ihren aktuellen Regierun­gen ste­hen, ist nur ein tem­poräres Unglück. Jet­zt ist es an der Zeit, seit­ens der EU, entsprechende Umerziehung­spro­gramme aufzule­gen und durchzuset­zen. Solange, bis auch diese Natio­nen ein­er passenden Mei­n­ung sind, sich endgültig kul­turell bere­ich­ern wollen, statt weit­er­hin auf Abschot­tung zu set­zen.

Win-Win Winner

Ein großer Sieg für die EU-Nuchen. Ein noch größer­er Sieg für die europäisierte Nutz­men­schhal­tung. Und der größte “Siech” aller Zeit­en für die 500 Mil­lio­nen Europäer. Ihnen kon­nte die EU und der EuGH final bescheini­gen, was sie in dieser Nutz­men­schhal­tung noch wert sind. Auch für die Merkel-Jun­ta wird das hier in Rede ste­hende Urteil eine Bestä­ti­gung ihrer bish­eri­gen Poli­tik sein. Die kann sie nun­mehr nach der Wahl unbeir­rt fort­set­zen, wie schon 2015 und 2016. Nun ist ja die Umverteilung der angestrebten Bere­icherung höch­strichter­lich gek­lärt und garantiert. Das Selb­st­bes­tim­mungsrecht der Europäer nimmt übri­gens inzwis­chen der EuGH war. Da sollte sich doch jed­er gle­ich viel bess­er fühlen, gelle.

EuGH zeigt den Staat­en Ende ihrer Sou­veränität auf
15 Stim­men, 5.00 durch­schnit­tliche Bew­er­tung (99% Ergeb­nis)
Wir exper­i­men­tieren. Man kann sich diesen Artikel auch vor­lesen lassen. Lei­der klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbe­holfen. Wer damit klarkom­men kann, der mag sich gerne eine Vor­lesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kosten­los … unsere Mail-Benachrich­ti­gung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz ein­fach: ein­tra­gen, Bestä­ti­gungs­mail kommt post­wen­dend (bei großen Mail­providern auch den SPAM-Ord­ner prüfen), dort Bestä­ti­gungslink klick­en und alles ist schon erledigt. Kann jed­erzeit genau­so unkom­pliziert abbestellt wer­den. Jede Mail enthält enst­prechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2276 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

11 Kommentare

  1. stich­punkt eigentlich liss­abon ver­trag.…

    aus den ganzen ver­schiede­nen kul­turen wird eine bzw eine null kul­tur entste­hen.
    Sit­ten­ver­fall ist schon fast am ende der fah­nen­stange angekom­men, geht kaum mehr.

    Der geistige ver­fall ist kaum noch zu stop­pen, nur glanz gläm­mer in den augen und total abge­dreht. Mit ver­nunpft­be­gabtem leben hat das immer weniger zu tun, was prak­tiziert wird und als inn beze­ich­net wird. Deswe­gen sind auch viele so gere­itzt, sie arbeit­en auch gegen ihr inneres selb­st.

    Dadrum haben die auch so leicht­es spiel, ihre sklaven — pre­vilegien stre­ichung unbe­merkt vor­ran zu treiben.

    und leute die sich zusam­men tun wirk­lich die eliten anzuge­hen, dür­fen keine offizielle medi­um von face­book über e mail — handys com­put­er zur kom­mu­ni­ca­tion nutzen, wis­sen die sofort bescheit was los ist. Deswe­gen wer­den diese elek­tro­n­is­chen net­zw­erke so vor­ran getrieben, sind kom­plett überwacht in jed­er hin­sicht oder man gebe jedem deutschen wort eine andere bedeu­tung und macht sich ne geheim­sprache die aussieht wie tages bla bla , aber was ganz anderes bedeutet. in der form wird es schon gemacht um sys­tem zu unter­laufen aber die ein­fachen wege zu nutzen.

  2. ein zb. , wir hat­ten hier auf dem land aufein­mal 40 leute mit autos usw, hier war nen poke­mon punkt, .….…., fällt einem nichts mehr zu ein, wenn man dann mal mit dehnen redet. Solange man sagt toll geil .…, alles gut, sagt man wie bescheutert sowas ist, da hin­ter herz­u­fahren bis zu 100km hätte man die ver­brauchte energie auch anders nutzen kön­nen.……, dann gibt es hass und blanke wut die einem ent­ge­gen schlägt, daher man schaut nur noch, aber sagen tuen wir nichts mehr in der öffendlichkeit ist sinn­los.…..

  3. daher die masse ver­ste­ht gar nicht, was dieses mul­ti­kul­ti mit­bringt, heißt nicht gle­ichbe­deu­tend, das sind alle schlechte men­schen, will ich nicht gesagt haben.
    Es gibt da gute die nur ihre fam­i­lien aufwach­sen sehen wollen, dafür arbeit­en gehen etc. Denn extrem­is­ten ras­sis­ten etc, gibt es in allen lagern und kul­turkreisen, das tut sich meist nicht viel.

    Man nimmt den men­schen die nicht kon­form gehen mit mate­ri­al­is­mus ein­fach die gesamte kul­tur und lebenssinn, und macht sie zu leeren sklaven­hüllen, bei indi­an­ern oder maya oder damals nicht katholisch kon­for­men, wur­den diese halt beseit­igt, nicht zu brauchen. Aber genau diese leben­sart der nicht kon­vor­men führt zurück in eine echte frei­heit, die wollen von reich­tum auf kosten allen lebens nichts wis­sen, auch von falschen gläm­mer und dis­cos unnützen zeugs nichts wis­sen, nur von dem was sie wirk­lich umgibt der Natur mit dieser in ein­klang zu leben.……, extrem­ste gegen­sätze zur sklaven eliten­welt.

    Wir wer­den sehen wie es auf den recht­en weg zurück­ge­hen wird. Gibt da nur 3 sce­nar­ien eines wirds 100%. Sieht derzeit nach NWO und ein­griff aus. Das gold­ene Zeital­ter was so ange­priesen wird, wird danach sein. Nach dem reset und tilgung aller verseucht­en dämonis­chen geiste die die men­schen vergifteten.
    Im moment wo es rich­tung NWO läuft gnade dem der den shan­talis­chen mist nicht angenom­men hat(verfolgung wird kom­men), aber während der NWO zeit die nur kurz zeit seien wird, gnade dehnen in ewigkeit die den mist angenom­men haben und zu wel­tenver­nichtern wur­den, so wird die leben­sart genan­nt. Es wird kein erbah­men geben, genau­so wie sie mit anderem leben umgin­gen das wehr­los war in ihrer arro­ganz und ihrem hochmut.

    • Es existiert keine ‘NWO’.

      Das ist Traum, reine Phan­tasie, pures Wun­schdenken der­er, die mit ihrem Monoth­is­mus ide­ol­o­gisch den Wahn des Impe­ri­al­is­mus selb­st induziert haben.

      Ver­traut der Wahrheit die sich ergibt aus der Struk­tur die allem zugrunge liegt und der sich alle zu fügen haben wenn sie beste­hen wollen; der Struk­tur die uns alle umgibt und aus der wir nälich alle beste­hen; aus der bipo­lar Materie aus­tauschen­den mul­ti­po­laren Struk­tur des Polyver­sums, der Unipo­lar­ität nicht inhärent ist.

      Mein lieber Freund,ich muss dir mal sagen, dass du dich zu sehr in die falsche ‘Materie’ ein­li­est…

      Reli­gion­sid­e­olo­gie kann auch mil­itärisch vertei­di­gend statt mil­itärisch angriff­skriegerisch einge­set­zt wer­den.

      Nicht-Impe­ri­al­is­ten, Föder­al­is­ten tun das.

      Es existiert somit keine ‘NWO’ und es wird auch nie eine existieren.

  4. Es wird zur Spal­tung der EU kom­men: Wenn Natio­nen Vorteil von ein­er EU haben, wer­den sie diese gut find­en; wenn sie dadurch benachteil­gt und sog­ar gefährdet wer­den, wer­den sie sich daraus lösen und dies auch nicht ohne Unter­stützung ander­er.

    Der impe­ri­al­is­tis­che tiefe Staat der BRD möchte “notge­drun­gen” (gezwun­gener­maßen) zusam­men mit dem zionos­tisch unter­wan­derten impe­ri­al­is­tis­chen tiefen Staat Frankre­ichs (der tiefe Staat der BRD kann das mil­itärisch mächtigere Frankre­ich nicht besiegen) das impe­ri­al­is­tis­che Pro­jekt EU gemein­sam für jew­eils intern impe­ri­al­is­tis­che Zwecke nutzen; was somit Benachteili­gung aller anderen schwach gehal­te­nen bedeutet.

    Das wird let­ztlich naturgemäß nicht anders möglich durch Zunahme des inter­nen Wider­stands zur — weit­eren — Spal­tung der EU führen.

    Das Prob­lem dabei ist: Das wurde denen in eine Analyse/Prognose/Empfehlung bere­its voraus gesagt, doch deren eigens monothe­is­tisch induziert­er impe­ri­al­is­tis­chee Wahn, zu meinen die seien Gott und wür­den tun und machen kön­nen kön­nen was die wollen ‘ermöglicht’ es denen dies zu ignori­eren in deren selb­st gefan­gen hal­tenden Wahn, bis außer­halb deren Wahnes der von denen in der Real­ität angewen­dete Druck explodiert; das ist ein Naturge­setz.

    Bei Über­druck eslkaliert/explodiert Wider­stand.

    Das ist ein poly­verselles Naturge­setz: Deren monothostisch induziert­er impe­ri­al­is­tis­ch­er Wahn ist das Gegen­teil der bipo­lar Materie aus­tauschen­den mul­ti­po­laren Struk­tur des Polyver­sums, welchem ‘Unipo­lar­ität’ also nicht inhärent ist und was somit also auch nicht umset­zbar ist.

    Ich sage hier­mit fol­gen­des voraus: Die EU wird apoka­lyp­tis­che Zer­störung an sich ziehen — dabei zudem auch ins­beson­dere den für Wes­teu­ropa tödlichen Erzri­valen der EU, den Welt-impe­ri­al­is­tis­chen Teil des tiefen Staates der USA nicht vergessen! — wenn die impe­ri­al­is­tis­che EU nicht in eine Föder­a­tion gewan­delt wer­den sollte und vor allen nicht den Abzug des gesamten in Wes­teu­ropa obso­let sta­tion­ierten US-Mil­itärs fordert und somit auch nicht den Abzug der gesamten in Wes­teueropa obso­let sta­tion­ierten US-Atom­waf­fen und obso­leter NATO fordert.

    Diese offizielle FORDERUNG wurde bis jet­zt noch immer nicht gestellt; im so genan­nten “Redeuell” wurde dieses über­haupt wichtig­ste The­ma nicht mal anges­chit­ten…

    Im Impe­ri­al­is­mus existiert keine Demokratie. Demokratie wird von betrü­gen­den und täuschen­den Impe­ri­al­is­ten als der größte Feind betra­chtet und entsprechend behan­delt: Betrü­gend und täuschend.

    Erst wenn die Wahlbeteilig­ing unter 50% gelangt;erst dann sind die impe­ri­al­is­tis­chen Betrüger auch offiziell und offen sicht­bar nicht demokratisch legit­imiert…

  5. Dann muss wohl jed­er auch pri­vat zu Hause jet­zt Men­schen aufnehmen. Ob er will oder nicht. So ist halt das “Demokratiev­er­ständ­nis” unser­er Eliten. Das Gewal­ten­monopol bes­timmt, und wer nicht hören will und sich auf seine Frei­heit und Sou­veränität beruft wird “fühlen” müssen.

  6. Da haben nun die Polen so tapfer für den Unter­gang der UdSSR gekämpft, unendliche wirtschaftliche Prob­leme auf sich genom­men, und sog­ar die stets lin­ien­treuen Ossis vom Kom­mu­nis­mus bek­ert, um jet­zt von der Bonzen-dominierten EUdSSR umgevolkt zu wer­den.
    Aus mein­er Sicht ist Polen der näch­ste Aus­tritts-Kan­di­dat.
    Die Treibens sowieso viel lieber mit den Amis als mit den EU-Nuchen.

  7. Es spielt zunächst ein­mal keine Rolle mit wem Polen sich für den Moment umtreibt; zunächst ist wichtig die EU aufzulösen, solange die EU-Impe­ri­al­is­ten sich weigern, die EU in eine Föder­a­tion zu wan­deln. Das wird allen Beteiligten immer klar­er. Selb­st die Wieder­wahl des derzeit­i­gen deutschen Mar­i­onet­ten­regimes ändert da nix dran.

    Föder­a­tion ist in jed­er Hin­sicht stärk­er.

  8. Das wird ganz anders ver­laufen. Friedlich.

    Man wird sich dem stärk­eren anschließen.

    Das derzeit schein­bar noch stärkere wird bald ein­se­hen nicht stärk­er zu sein.

    Wenn alle gel­ernt haben inter­na­tionale Reziproz­ität zu betreiben — die einzige Möglichkeit glob­al-weit zu Frieden zu gela­gen — dann löst sich die Frage nach ‘zurück­holen’auf…

  9. Die Aus­sage “Man wird sich dem Stärk­eren anschließen“ ist die typ­isch deutsche Welt­sicht der Arschkriecherei.
    Für die Polen sind die Deutschen ein­fach nur:
    “Die Uni­formwech­sler“

    Und so wird sich Polen auch niemals dem rus­sis­chen Imperi­um anschließen.
    Dazu wurde das Lan­des zu oft zwis­chen den Russen und Deutschen aufgeteilt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Teilungen_Polens
    In der älteren Ver­sion der pol­nis­chen Nation­al­hymne “Polen ist nicht ver­loren“ heißt es: “Der Deutsche und der Moskauer wer­den sich nicht ansiedeln.…“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*