Stell Dir vor es ist Krieg und nur die Kriegstreiber müssen hin

Krieg Macht Pruegelpolizei Schlachten lassen noetigung Verweigerung stell dir vor es ist Krieg und nur die Kriegstreiber muessen hingegehenEs ist an der Zeit sich über einiges klar zu werden, nein, nicht welches Handy ist das Beste oder was hat Sternchen XY schon wieder gemacht und wie finde ich das …. nein, dies sind zwar wirklich bewegende Fragen, aber kommen dann vielleicht doch erst an 2., 3. oder 1.000 Stelle, wenn es darum geht ob man sich entscheidet andere Menschen zu töten oder besser nicht? Naja, vielleicht ist dies für den Einen oder Anderen auch nicht ganz so wichtig, aber spätestens wenn sich der zu Tötende wehrt, wird dieses Unterfangen zu einer existentiellen Frage.

Nun stelle Dir selbst die Frage: „Bist Du bereit für Ehre und Vaterland zu sterben?“

Bei einer Mobilmachung wird wohl auch ein Großteil von Euch am Riesen-Spaß der REAL-LIVE-ACTION teilhaben können und freundlichst auf seine Bürgerpflicht hingewiesen. Für die gegebene Gnade in diesem Land und in der EU leben zu dürfen, sodann als Kämpfer für die „gute Sache“ in den Krieg zu ziehen. Diese Frage ist zu weit hergeholt? Wirklich? Glaubt Ihr, dass wir ja eine Söldnerarmee haben, welche dann eben alleine den Kopf hinhalten muss? Dann seid Ihr wirklich naiv, an dem Spaß nehmt Ihr teil und wenn es sein muss unter Zwang. Lustiger weise hatte sich die EU ja schon rechtzeitig dahingehend abgesichert genügend Motivation für seine geliebten Bürger zu schaffen, indem es in der Grundrechtscharta mit Hilfe der EMRK und Zusatzprotokolle bereits ein Tötungsrecht des Staates einräumte, welcher schwammiger nicht sein konnte:

Artikel 2 Absatz 2 EMRK:
„Eine Tötung wird nicht als Verletzung dieses Artikels betrachtet, wenn sie durch eine Gewaltanwendung verursacht wird, die unbedingt erforderlich ist, um

a) jemanden gegen rechtswidrige Gewalt zu verteidigen;

b) jemanden rechtmäßig festzunehmen oder jemanden, dem die Freiheit rechtmäßig entzogen ist, an der Flucht zu hindern;
„Ein Staat kann in seinem Recht die Todesstrafe für Taten vorsehen, die in Kriegszeiten oder bei unmittelbarer Kriegsgefahr begangen werden; diese Strafe darf nur in den Fällen, die im Recht vorgesehen sind, und in Übereinstimmung mit dessen Bestimmungen angewendet werden …“. [Es gibt auch noch die Punkte c) und d) … siehe dazu hier]

Sprich, dieses könnte z. B. auch auf Deserteure oder Verweigerer angewendet werden (die Wehrpflicht lässt sich über Nacht mit einem Gesetz wiederherstellen), hatten wir schon mal!

Es ist nicht damit zu rechnen, dass sofort Atombomben eingesetzt werden, dass würde zumindest zu viele verwertbare Ressourcen, welche ja in bare Münze umgesetzt werden können, vernichten. Daher ist ein Szenario von zunächst konventioneller Kriegsführung, natürlich unter strengster Missachtung der „Genfer Konventionen“ wahrscheinlich. Und da kommst Du dann wieder ins Spiel, welcher die „Werte der westlichen Gemeinschaft“ nun, neben etlichen „Kollateralschäden“ (sprich Tötung von Zivilbevölkerung) zu verteidigen hast. Bist DU bereit?! Wenn Du Deinen Status im letzten EGO-SHOOTER anschaust, ja, könnte cool werden, nur leider sind die „MEDI-PACKS“ sehr viel schlechter verteilt und auch das „Reseten“ klappt nicht. Außerdem musst Du dann vom Sofa aufstehen …, aber schließlich geht es ja um „unsere Werte, Freiheit und Demokratie“ oder?

Falsch, es geht um ein kaputtes Geldsystem, um die Mehrfachgier von Wenigen, um Ressourcen (Gas und Öl), welche Dir dann teuer verkauft werden und für die Du dann Dein Leben lang schuften darfst, sofern Du den Kampf nicht mit Deinem Leben bezahlt hast. Für welche Werte wirst Du kämpfen? Die Werte die zurzeit von westlicher Seite mit Füßen getreten werden in Libyen, Syrien, Afghanistan (kann man ellenlang fortsetzen) und als neuste Errungenschaft Ukraine. Für diese „Werte“ lohnt es sich doch zu sterben, wenn es doch schon laut unserer Propaganda-Sprachrohre einen bösen Feind, den Russen gibt. Bei dieser allgemeinen Verhetzung und Verdrehung aller Rechte und Tatsachen, sowie einer absolut Menschen verachtenden Machtelite ist es uns natürlich eine Ehre für diese arroganten und selbstherrlichen Psychopathen unser Leben zu opfern.

Krieg Frieden Hoehere Gewalt Manipulation Kriegstreiberei durch Medien Falschinformation kein Frieden missbrauch der Medienmacht qpressSie sitzen dann in Bunkern, faseln ständig von Menschenrechten, während draußen die Menschen nur ein Recht kennen, nämlich zu sterben. Und ist die Luft rein, kommen Sie wieder vorgekrochen und werden den Überlebenden, wahrscheinlich nicht mehr viele, ihre geisteskranken Ideen weiter aufdrücken.

Ich denke, wir sollten Ihnen sagen: „Wir, das Volk der Erde, wir sagen NEIN. Wenn Ihr Krieg braucht, dann kämpft alleine, ohne uns, wir schauen Euch gerne dabei zu!”

Vorschlag für die neuen Konditionen

Alle Kriegshetzer (auch die versteckten) und jene, die von der Notwendigkeit eines Krieges überzeugt sind, aus welchen Gründen auch immer, sind die einzigen Teilnehmer. Sei es aus Gier, Hass oder weil es Ihnen einfach nur Spaß macht, am Krieg teilzunehmen. Sie werden in ein abgestecktes und ausbruchssicheres Gebiet verbracht. Dort erhalten Sie dann alleinig eine Keule als Waffe, welche ihren Intellekt wahrscheinlich am besten widerspiegelt und auch noch leicht bedienbar ist. Darüber hinaus betont diese gute Allzweckwaffe den handwerklichen Charakter des Krieges und sorgt für sportliches „Touch and Feel”. Wer noch generelle Erwägungen des Kriegsforschungsinstituts hinzuziehen möchte, kann sich dies unter: „Moderne Kriegsführung“ gerne vertiefend durchlesen.

Die Fläche ist plan und frei einsehbar. Man kann derlei Veranstaltungen auch gegen ordentliches Eintrittsgeld in eine eigens dafür umgebaute Arena, ohne Fluchtmöglichkeit, verlegen. Wäre dann etwas ähnliches wie das historische Kolosseum. Es gibt kein Wasser und keine Nahrung. Der letzte Überlebende erhält 1 Milliarde, gerne auch ein Vielfaches davon, in Form schöner bunt bedruckter Papierscheinchen und kann damit richtig glücklich werden. Die übrigen Besitztümer der Loser, dieser bedauernswerten LebeSterbewesen werden zum Wohle der Menschheit und zum erstmaligen Aufbau eines gerechten und demokratischen Systems an die Völker verteilt. Natürlich dürfen auch diejenigen an dem Event teilhaben, die der Meinung sind, die Erde sei überbevölkert, immer in der großartigen Hoffnung dort unendlich viele Gleichgesinnte auf dem Schlachtplatz anzutreffen.

Diese Form der Neuordnung sorgt unbedingt dafür, dass es künftig bei kriegerischen Auseinandersetzungen nicht mehr die „Falschen” erwischt. Diese Entwicklung gilt es solange durchzuhalten, bis derlei Kriegs-Veranstaltungen generell wegen Teilnahmslosigkeit abgesagt werden müssen. Für weitere Vorschläge, zur Gestaltung des III. Weltkrieges unter Berücksichtigung der so modifizierten Bedingungen, sollte doch die Welt mehr als empfänglich sein, oder? Für noch großartigere Ideen zu Neugestaltung ist unterhalb, im Kommentarbereich, noch sehr viel Raum. Auf jeden Fall verweigert Euch und macht deutlich, dass Ihr nicht dabei seid.

Stell Dir vor es ist Krieg und nur die Kriegstreiber müssen hin
26 Stimmen, 4.92 durchschnittliche Bewertung (98% Ergebnis)
Maxxbaluk
Über Maxxbaluk 5 Artikel
Ich habe viel gesehen und viel gemacht, bin multikulturell und trotzdem der Überzeugung, dass jedes Volk seine eigene Kultur behalten sollte. Ich bin überzeugter Europäer und gerade deswegen gegen die derzeitige Politik der EU. Ich stehe für eine Politik von Leben und leben lassen und kann mich mit dem Raubtier-Kapitalismus und dem menschenverachtenden Gedankengut nicht abfinden. Für alle Texte von mir … bitte ich Euch: „Glaubt mir nichts, seid kritisch, hinterfragt selber, macht Euch schlau, investiert etwas Zeit um Euch eine Meinung zu bilden … denn Eure Meinung ist viel wichtiger als Ihr glaubt! Eure Meinung, ist das, was die Zukunft charakterisieren wird, wenn Ihr eine Meinung aus Wissen und Herz habt … dies ist die Kraft, welche wirkliche Demokratie ausmacht im Wechselspiel der Systeme.“

21 Kommentare

  1. Was glaub ihr, welche Kampfmoral herrschen würde, wenn wir für die BRD-GmbH zwangseinberufen würden? Mit uns werden die keinen Krieg führen können. Mich würde es nicht wundern, wenn von den Zwangseinberufenen, Sabotage betrieben werden würde.

  2. Obama und Merkel arbeiten in der Ukraine mit Nazis zusammen. Diesen Nazis haben sie mit Miliardenbeträgen den völkerrechtswidrigen Putsch gegen einen rechtmäßig gewählten Präsidenten ermöglicht. Diese ukrainischen Nazis haben die wichtigsten Ministerposten in der Übergangsregierung inne und machen kein Geheimnis aus ihrem Hass gegen Juden, Russen und Deutsche. Der Nazi-Präsident der Ukraine, Arseni Jazenjuk, ist mit Hitlergruß fotografiert worden, wird aber von Obama persönlich empfangen. Ich kann es einfach nicht mehr fassen wenn ich so etwas sehe !! Das unter solchen Bedingungen in der Ukraine die dort lebenden Russen auf der Krim Angst bekommen und wieder zurück an Russland gegliedert werden wollen, wozu sie übrigens bis 1954 gehörten, ist leicht nachzuvollziehen und in keiner Weise völkerrechtswidrig.
    Wacht auf Leute, wir werden von den Amis in den 3. Weltkrieg getrieben !!
    Uns allen wir bald der Arsch wegbrennen wenn wir diesen wahnsinnigen Merkels und Obamas nicht einhalt gebieten !!

    • Wir brauchen wieder eine aktive Friedensbewegung, wir müssen den Kriegshetzern klar machen, wir sind nicht dabei, denn ohne Kämpfer kein Krieg. Sie verwenden unsere Steuergelder dafür, dies ist unerträglich! Krieg, dann macht mal alleine, wie oben beschrieben. Sie denken wir sind blöde und fallen darauf rein, wir sagen NEIN!!!!!!

    • Da hast du wohl recht, aber du solltest diese Leute Faschisten nennen und nicht Nazis, denn mit den ehrenwerten nationalen Sozialisten haben die lediglich gemeinsam, dass sie anders denkende verfolgt haben. Was mich nicht wundert wenn ich mir zb sogenannte Antifanten anschaue. Du solltest dich mit der deutschen Geschichte noch einmal auseinander setzen. Die Bücher Hitlers jüdische Soldaten oder die Holocaust Industrie sind ein guter Anfang. Je mehr man recherchiert um so mehr findet man. Auch die Lüge über angeblich 6 Millionen industriell getöteter Eskimos war dann in Wirklichkeit etwas anders wie in Schule und TV beigebracht

  3. Es gab und es gibt immer genügend Idioten, welche sich dankend für Volk und Vaterland verheizen lassen. Ich bin jedenfalls nicht dabei. Ich kann mir allerdings auch ganz schlecht vorstellen, dass die I-phon und Tabletpupser ihr Lieblingsspielzeug gegen eine Waffe eintauschen würden.

  4. Dank dem Internet lassen sich Operationen unter falscher Flagge nicht mehr so einfach durchführen.Ihre eigenen Waffen werden ihnen zum Verhängnis.Die Glaubwürdigkeit der Kriegstreiber hat schwer gelitten. Geopolitische und wirtschaftliche Interessen können kaum noch unter dem Deckmantel als humanitäre Friedensmissionen verkauft werden und der Pleitegeier kreist.Leider werden sie ihre Vormachtstellung nicht ohne lauten Knall aufgeben und das ist das Problem.

  5. … das ist eine gute Idee und findet in der breiten Masse bestimmt gehör ………
    … wenn man es sich mal näher betrachtet, wäre es bildlich so als würden ab morgen die Schaafe ihren Schäfer abholen und ihm erzählen wo sie jetzt grasen gehen. Selbstverständlich …. alles steht im Bereich der Möglichkeiten, wird wohl aber wahrscheinlich noch ein weilchen dauern.
    Da würde ich jetzt gerne das freie Selbstbestimmungsrecht aufrufen und den beteiligten doch eine freie Waffenwahl zu ermöglichen, um den Film etwas action-reicher zu gestallten und außerdem lebt man ja noch nicht ewig, so würde ich schon gern den Sieger noch miterleben.

    Das ganze Leben ist ein Spiel, also spielen wir.
    Was spielen wir, welches Spiel und von wem ?
    Ist das mein Spiel, will ich das so ?
    Wenn nicht, … lach drüber und änder es.

    • Ich persönlich bin ja zu der Erkenntnis gekommen, das wenn man “contra” Positionen sucht, auch mit sicherheit welche findet. Von daher versuche ich mich mehr auf Lösungen zu konzentrieren, sogenannte “pro” Positionen meiner persönlichen Ausrichtung. Dann arbeite ich auf etwas hin das ich haben möchte und nicht auf etwas was ich nicht haben möchte.
      Deswegen lasst uns die RAF bitte als Teil der Geschichte ansehen, das muß ich nicht noch mal haben … war schön aber einmal ist gut. Heutzutage beendet man ein Spiel, in dem man die Waffen niederlegt, sich neue Spielpartner sucht und ein neues Spiel beginnt. Denn manchmal ist es einfacher sich ein neues kleines Spiel zu kreieren, als ein altes großes verändern zu wollen.

  6. So meine lieben Penner!

    Für jeden, der Das noch nicht So deutlich gelesen hat….

    “Die EU” wird jeden umnieten,plattmachen und Töten, der ihrem Moloch im Wege steht.

    Und nun?

    • Und genau darum muss dieses Pack, wiedereinmal Angst um Ihren unverdienten Wohlstand der durch Raub, Betrug, Diebstahl und auch Massen/Völkermord erworben wurde, haben!
      Leider zeigt die Realität das reden offensichtlich nicht hilft.
      Und ich lasse mich nicht in einen Krieg zerren von dem ich weder irgendwas habe noch habe damit ich was zu tun und ausserdem haben die, gegen die der Kriegstreiber- AMI und die Diktatur-EU hetzen, mir nichts getan!

  7. Hier kommt der Arzt ihres Vertrauens:

    Deutschland benötigt gaaanz dringend einen Notarzt, deucht mir.
    Was geht denn Da ab?

    Der “Exportweltmeister”
    Wieviele arbeiten denn Da im Lande?
    ca. 40 Millionen, äh,öhm
    minus Hatz 4
    und
    Leiharbeit und Mindestlohn, Aufstocker…….
    Also ca. 25 Millionen Steuerzahler erwirtschaften noch Steuern….
    Und die Welt hat 7 Milliarden Menschen.
    Hurra Deutschland.
    Erschiessen sich bald die Politiker?
    Hoffentlich……
    Ps. Ich bin übrigenz Deutscher.
    *verschämt gucken Tue*

  8. Lieber Jo.

    Du brauchst dich nicht zu schämen. Schleißlich hattest du bis dato keine Wahl, oder? Und ob man jetzt Deutscher, Spanier, Portugiese, Grieche oder Ukrainer, Tartar, Russe oder Amerikaner ist, das ist keine Vorraussetzung für blinde Hörigkeit im Sinne einer Schafsherde. Wir sind alle mündig uns selbst und unseren Mitmenschen gegenüber! Stolz können wir nur auf uns selbst sein, wenn wir dies erkennen. Also entspanne dich beruhigt und sieh uns alle als ein einziges Ganzes, das hoffentlich die Zeichen der Zeit erkennt um Widerstand wieder in Betracht zu ziehen. Widerstand ist übrigens nicht gleichzusetzen mit physischen Tätigkeiten. 😉

  9. Um was geht es denn?
    Es geht um wirklich Dumme Menschen.
    Und die sind richtisch gefährlisch.
    Weil es gipt keine Fähler bei denen.

    Und da reicht es nicht, zu sagen, dass “die mir auf den Nerv gehen”,hm?

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*