Gesundheit

Genozid rechtlich sauber im IfSG verankert?

Auch sich ggf. vollziehende große Verbrechen suchen nach einer rechtlichen Basis, um in der Folge die Verantwortlichen schonen zu können. Um also lebensgefährliche Experimente heutzutage durchführen zu können, ggf. auch mit Todesfolge, sieht sich unsere Regierung in der Not etwaiges strafbares Handeln zu legalisieren. Das neue IfSG bietet einen interessanten Hinweis dazu. ❖ weiter ►

kurz✤krass

Die STIKO und das „Kinder-Impf-Desaster“

Scheinbar sind die Massenimpfungen für Kinder zunächst einmal vom Tisch, so die STIKO. Jetzt sollen dennoch die schwächelnden und vorerkrankten Kinder dem großflächigen Impf-Experiment zugeführt werden. Wie lange sich die STIKO noch gegen Lobby und Politik zur Wehr setzen kann, steht dabei völlig in den Sternen. So ist also die gute Nachricht nur ein bedingt gute. Mit Blick auf Pfizers eigene Studien und die Nebenwirkungen bei Kindern sieht es wieder ziemlich düster aus. ❖ weiter ►

Hintergrund

Vom großen Mysterium der Wahrheit(en)

Die Wahrheit ist eine seltsame Erscheinlichkeit. Kann denn wahr sein was nicht wahr ist? Wie immer liegt dies scheinbar im Auge des Betrachters. Zumindest mit der universellen Wahrheit tun wir uns als Menschheit überaus schwer, so es sie denn überhaupt gäbe. Da mag es angeraten sein etwas toleranter mit sich selbst, den Wahrheiten und den Mitmenschen umzugehen. Zumindest würde es das menschliche Miteinander vereinfachen, wären da nicht stets die Dogmatiker davor. ❖ weiter ►

Meinung

„The Great Reset“, neues zur Verschwörungspraxis

Klaus Schwab macht seit geraumer Zeit mit seinem “Great Reset” von sich reden. Der Mann hat ganz “satanische” Ideen, wie sich die Menschheit nach seinen Vorstellungen zu entwickeln habe. Das gefällt nicht jedermann. So machte sich ein Mann Gottes auf, Wolfgang Nestvogel, um etwas genauer zu analysieren wie weit die Schwab’schen Phantasien bereits gediehen sind. Und oh Wunder, er fand allerhand unschöne Dinge dabei heraus. Es lohnt sich seinem Vortrag zu folgen. ❖ weiter ►

Fäuleton

Das neue Schengen Abkommen heißt „Impfpass“

Es wird Zeit über das “neue Normal” zu reden. Das schließt neuerliche Grenzziehungen ein. Was früher die physische Grenzen waren, sind demnächst die Status-Grenzen. Völlig ungeniert redet man in der EU inzwischen über den sogenannten Impfausweis. Während selbige Ausweise in den USA in einigen Bundesstaaten bereits per Gesetz verboten sind, setzt die EU weiterhin auf dieses “Beherrschungsinstrument” zur Lenkung und Kontrolle der Massen. Sehen wir einmal etwas genauer hin. ❖ weiter ►

Amerika

US-Wahlzirkus 2020 geht in die KO-Runde

Wer meint, die US-Wahl 2020 wäre gelaufen, darf sich jetzt eines Besseren belehren lassen. In Arizona geht man der Sache forensisch auf den Grund. Nach großem Widerstand, seitens der für die Wahl Verantwortlichen, hat sich dort der Gesetzgeber durchgesetzt und die forensische Untersuchung der letzten Wahl 2020 angeordnet. Für einige Leute überraschend, für andere erwartet, lassen erste Zwischenergebnisse aufhorchen. Weitere US-Bundesstaaten könnten dem Beispiel folgen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Staatliche Kindesmisshandler fordern Staatsschutz

Inzwischen sind wir soweit, dass die staatlichen Kindesmisshandler (in Form des Lehrkörpers) den Schutz des Staates einfordern. Statt den Ursachen des elterlichen Verdrusses auf den Grund zu gehen, nimmt man die Eltern der Kinder weiter in die Zange der staatlichen Kindesmisshandlung beizuwohnen und diese zu dulden. Die Eltern sind gut beraten sich daran zu gewöhnen, dass die kleinen Racker inzwischen den Status von “Staatseigentum” haben, über das im Zweifel der Staat verfügt. ❖ weiter ►

Politik

Wir müssen lernen zwischen staatlicher und privater Kindesmisshandlung zu unterscheiden

Der Staat bemüht sich in Sachen Kindeswohl um einen Selbstfreispruch. Das kann gelingen, soweit die Justiz sich der Politik beugt und das Kindeswohl different betrachtet. Ausgetragen über einen Kompetenzstreit innerhalb der Justiz. Danach ist staatliche Kindesmisshandlung nicht sanktionsfähig, obgleich die Schäden an den Kindern dieselben sind. Vergleichbare Vergehen der Eltern oder natürlicher Personen dürfen weiter von den Familiengerichten beschieden werden. ❖ weiter ►

Gesundheit

Gesundheitsschutz in Pandemie-Zeiten nachrangig

Kollateralschaden ist ein beliebtes Wort. Im Zusammenhang mit der Pandemie werden wir davon einige erleiden müssen. Etwas diffiziler wird es, mit angeordneten Gesundheitsgefährdungen bestehenden Gefahren begegnen zu wollen. Wächter und Initiatoren der Maßnahmen sind in der Regierung zu verorten, die sehr gut von diversen Lobbys beraten wird, damit alles “erträglich” bleibt. Heute zeigen wir auf, wie man verordnete Gesundheitsgefährdungen durch Masken teilweise selbst entschärft. ❖ weiter ►

Gesundheit

Pandemie-Versteher werden … mit Lothar Wieler

Panik ist meistens ein Zeichen mangelnden Wissens um Lösungen. Damit kann man Panik gezielt einsetzen, sofern man die Menschen vom Wissen fernhält. Selbst die laufende Pandemie beruht nicht auf Okkultismus, vielmehr auf guter Vorbereitung und intensiver Vernetzung. Allein die Tatsache, dass die Regierung diese innerhalb eines Jahres nicht in Begriff bekam, spricht für die gute Vorbereitung. Ein zentraler Dreh- und Angelpunkt in der Sache ist Fachtierarzt Lothar Wieler vom RKI. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Bundestag und Landtage setzen auf „Die Welle“

Der Mensch neigt zur Vergesslichkeit. Egal ob reale oder fiktive Geschichte, das Abstraktionsvermögen des Geistes bleibt grottenschlecht. Man muss nur ein wenig die Parameter verändern und schon kann man einen alten Streifen wiederbeleben. Das ist fast wie im richtigen Film, wo sich ein und derselbe Handlungsstrang ewig wiederholt und nur die Gesichter und Texte ein wenig vermurkst werden. Inzwischen redet selbst die Politik von der” Dauerwelle”, wir haben das Original gefunden. ❖ weiter ►

kurz✤krass

USA bereiten Cyber-Krieg gegen Russland vor

In den USA wächst wegen der zunehmenden Interesselosigkeit an allgemeinen Pandemie-Spielchen ein großes “Bedrohungsloch” heran. Dieses möchte die neue Administration scheinbar mit der öffentlichen Ankündigung eines ausgedehnten Cyber-Krieges gegen Russland stopfen. Vielleicht beabsichtigen die USA auch nur zu ihrer gewohnten Gesetzlosigkeit zurückkehren, um ihre Führungsrolle auf dem Planeten brutal zu untermauern. Es lohnt sich also, dieses Treiben unter die Lupe zu nehmen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Laboraffen-Knappheit, Mensch als würdiger Ersatz

Der enorme Bedarf an Affen zu Versuchszwecken lässt eine Laboraffen-Knappheit entstehen. Alle Welt will geimpft werden und mit einem Mal gingen die Labor-Affen aus. Das hätte in einem riesigen Desaster münden können, hätten wir nicht unsere Politiker und intelligente Lobby-Vertreter. Jetzt ist die Affennot überwunden. Der globale Testreigen kann gar noch sehr viel realitätsnaher, ganz ohne Aufwand für explodierende Affen-Kosten, mit Ersatz-Menschen fortgesetzt werden. ❖ weiter ►