Gesundheit

Exzessiver Fleischkonsum als Corona-Impfersatz?

Es ist bereits seit Monaten beschlossen, dass wir monate- wenn nicht jahrelang, von Corona terrorisiert werden müssen. Wenn es nach Merkel und Bill Gates geht, mindestens bis wir ein nutzlosen Impfstoff haben. Wer nach einer andere Form der experimentellen Impfung sucht, sollte vielleicht vermehrt den Fleischtresen heimsuchen. Rind- und Schweinefleisch ist derart mit Corona-Impfstoffen durchseucht, dass es vielleicht auch die Menschen durch Fleischkonsum immunisieren könnte. ❖ weiter ►

Glaskugel

Leben wir bereits in der virtuellen Realität?

Was sind wir stolz auf unsere virtuellen Realitäten, also dem billigen Abklatsch unserer doch so realen und harten Realität. Wir feiern uns für diese Errungenschaften und sind nicht in der Lage unsere eigene Realität korrekt zu erfassen. Was wäre wenn wir die etwas besser begreifen könnten. Bei der Nachschau kann uns sogar die virtuelle Realität bei diesen Betrachtungen ungemein unterstützen. Fordern wir doch einfach mal unsere ach so hochgelobte Logik heraus. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Der Crash – das größte Glück dieser Generation

Wer hat Angst vor dem schwarzen Mann? Ähnlich verhält es sich mit dem nächsten globalen Finanzcrash. Wir wissen das er kommt, nur nicht genau wann. Es überwiegt die Furcht vor diesem Ereignis und wir blenden die Gewissheit seiner Erscheinung lieber gänzlich aus, um die letzten Tage der vermeintlichen Ruhe zu genießen. Geht man die Sache etwas prospektiver an, bietet sich hier allerdings die einmalige wie historische Gelegenheit an, den nächsten Crash etwas anders anzugehen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Wie der PCR-Test zur Ziehung der R-Zahl führt

Die PCR-Tests, die für die Bestimmung der R-Zahl durch das Robert-Koch-Studio von Bedeutung sind, haben offenbar ihre Tücken. Das zumindest legt eine Zusammenfassung von wissenschaftlichen Meinungen nahe, die sich genauer mit dieser Thematik befasst haben. Warum und weshalb das Thema nicht breiter diskutiert wird, entzieht sich einer erkennbaren Logik. Dazu lässt sich bis heute nur spekulieren. Und diese Spekulationen sind nicht sonderlich erheiternd. ❖ weiter ►

Finanzen

Corona-Glück, 15 Prozent reicher in nur 2 Monaten

Krisengewinnler bekommt man eher selten zu Gesicht. Sie haben kein Interesse daran, den aus der Not der Menschen geschlagenen Profit sichtbar zu machen. Ab und an gibt es scharfe Analytiker, die zumindest in groben Zügen diese Machenschaften transparenter darstellen. So führt die derzeitige Corona-Krise, dank der “schafsinnig” beschlossenen Maßnahmen zu einer nie dagewesenen Umverteilung. Selbstverständlich mal wieder von unten nach oben. Kann das so weitergehen? ❖ weiter ►

Gesundheit

Regulärer Schulbetrieb erst wenn 5G landesweit verfügbar ist

Das Gerangel um die Deutungshoheit der Corona-Zahlen ist noch lange nicht beendet. Nur bis es soweit ist, überwiegt die Zahl der menschlichen Verlierer. Aber darauf kann es in der Politik nicht ankommen, denn hier gibt es höhere Ideale. Aktuell nachzuvollziehen am Beispiel der Drosten-Studie, die aus verständlichen Gründen nicht mit Studien aus dem Ausland korreliert werden sollte. ❖ weiter ►

Hintergrund

Landschaftsbelüftungsanlagen für den Schwarzwald

Windkraft ist und bleibt ein heißes Eisen. Aufgrund der Vorzüge darf man einige ökologische Nachteile, nebst Sondermüllcharakter, gern schon mal ausblenden. Im Schwarzwald will man den Seinsbereich der Windkraft jetzt sinnfällig erweitern. Dort sollen vermehrt “Landschaftsbelüftungsanlagen” aufgestellt werden, um der grünen Ideologie manifeste Denkmäler auf den dortigen Gipfeln zu setzen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

„Sudel-Ede“ – Comeback in Öffentlich-Rechtlichen

Nicht nur zur physischen, auch zur geistigen Gesunderhaltung der Herde sind übermenschliche Anstrengungen erforderlich. Gerade die mit Bildungsauftrag ausgestatteten Öffentlich-Restlichen kämpfen löwenhaft um den Erhalt einer gesunden Volksmeinung, die nicht ausschließlich vom Virus bedroht ist, sondern von ergänzenden, vagabundierenden Falschmeinungen. “Sudel-Ede” und seine bewährten Praktiken, erleben deshalb eine unverzichtbare Renaissance. ❖ weiter ►

Aktuell

Promillegrenzen bei urbanen Seuchentouren

Das globale Seuchenwunder hat natürlich durchaus etwas mit Mathematik zu tun. Nicht nur in Deutschland reitet man auf der sogenannten Neuinfektionsrate herum, wegen der man den gesellschaftlichen Shutdown und diverse andere beschränkende Maßnahmen, mittels des IfSG, durchsetzt. Heute klären wir, wie es zu diesen imaginären Grenzwerten kommt. Wer sich etwas mutiger der Mathematik hingeben mag, der erkennt sogleich die Chancen, das Leiden im Lande abzukürzen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Planmäßig raus aus der Pandemie in drei Monaten

Warum müssen die Politiker die einfachsten Dinge des Lebens stets so kompliziert machen? Wenn es um die geordnete Durchseuchung der Herde geht, ist es kontraproduktiv selbige vorher wegzusperren. Wir werden nach Auskunft des Tierarztes Wieler, so oder so dadurch müssen. Ist diese Durchseuchung nicht natürlich zu schaffen, muss man uns anschließend für teures Geld von der Pharmaindustrie durchseuchen lassen. Aber es gibt noch einen anderen Plan. ❖ weiter ►

Europa

Flinten-Uschi gedenkt Deutschland zu disziplinieren

Das Thema ist bei zu viel Corona einfach untergegangen. Ursula von den Laien (Bärchen) möchte ein Verfahren gegen Deutschland auf den Weg bringen, um das BVG und damit Deutschland selbst zu disziplinieren. Der Weg zu deutschem Geld darf der EZB nicht einseitig verbaut werden. Auch nicht, wenn es valide Gründe dafür gibt. Deutschland muss anerkennen, dass es über seien Finanzen keine Hoheit mehr hat. Diese Belange werden künftig von der Nichtregierungsorganisation EU wahrgenommen. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Stockholmsyndrom: Nation am Rand der Psychose

Teile und Herrsche ist nicht nur ein geflügeltes Wort. Wer sich derlei Prozesse in der Realität ansehen möchte, muss in Zeiten von Corona nur Augen und Ohren aufmachen. Es ist spannend mit anzusehen, wie insbesondere die neue Maulkorbpflicht die Menschen auseinander dividiert. Solange sich die Menschen darob den Schädel einschlagen, kann die Merkel-Junta ihre Hygiene-Dikatur ungestört weiter ausbauen. Man mag sich vielfach an Stockholm erinnert führen. ❖ weiter ►

Gesundheit

Tansania: Ziegen, Papaya u. Motoröl Corona-positiv

Die WHO führt derzeit einen nahezu aussichtslosen Kampf gegen den SARS-COV-2 Erreger, gegen den es noch keine Medizin gibt. Dafür gibt es um so zuverlässigere Tests, die in Tansania erstmals auch Ziegen, Papaya und Motorenöl positiv auf diesen Erreger testen konnten. Das ist ein Novum und könnte die Herausforderungen der Regierungen weltweit nochmals vervielfachen. Derzeit haben wir gar nicht genug Platz auf diesem Planeten, um einfach alles wegzusperren. ❖ weiter ►

Aktuell

Impf(s)pass: Spahn rudert zurück, EU prescht vor

Wenn der Druck auf den Gesundheitskaufmann Spahn beim Immunitätsausweis zu groß wird, muss er seine geplanten Maßnahmen in Sachen Kontrolle und Überwachung der Herde nicht aufgeben. Besser ist es, den Schub zu verlagern. In dem vorliegenden Fall übernimmt nun die EU den Part und begründet den anstehenden Kontrollwahn mit der Notwendigkeit den Tourismus zu reanimieren, selbstverständlich gut kontrolliert. Reisen darf nur wer zertifiziert ist. ❖ weiter ►

Technik

Microsoft erfindet digitales Hamsterrad

Der Traum einiger weniger ist es, soviel Macht anzuhäufen, dass sie den Rest der Menschheit gängeln und ausbeuten zu können. Selbstverständlich würde diese Aussage keinem Faktencheck standhalten, da auch die Fakten-Checker von eben diesen Leuten gefördert und somit kontrolliert werden. Um in diesem Nebel die Allmachtsphantasien verwirklichen zu können und dazu satte Profite einzufahren, braucht es hin und wieder Patente, damit nicht jeder so eine Menschenschinderei nachmachen kann. ❖ weiter ►

Hintergrund

Die Zahlen des Robert Koch-Instituts „querdenken“

Die wichtigste Zahl die uns, als Gemeinschaft Deutschland derzeit in Schach hält, ist die sogenannte R-Zahl, auf der das Robert Koch-Institut förmlich sitzt. Die Interpretationshoheit scheint klar geregelt zu sein und die Politik nimmt die gelieferten Ergebnisse willig bis billigend als Handlungsgrundlage. Mathematiker, Statistiker und Querdenker weniger gern gesehen. ❖ weiter ►