Europa

Der ultimative Wahlwerbespott zum EU-Showdown

Am 26.5.2019 wird der bittere EU-Spaß nach 5 Jahren mal wieder Ernstfall. Insgesamt nötigt man rund 400 Millionen Menschen binnen weniger Tage an die Urne. Lediglich um zu bestätigen, dass sie auch weiterhin keinen Einfluss auf ihre Lebensumstände ausüben können und wollen. Ihre Stimmen in den Urnen haben weniger Gewicht als ein real umfallender Sack Reis in China. Bezüglich der Qualitätssteigerung des EU-Unterhaltungswert lässt sich vielleicht noch was richten. ❖ weiter ►

Hintergrund

Hardcore: 70 Jahre Bundesillusion via Grundgesetz

Bei der SED mussten viele zum Jubeln aufgrund der Staatsräson antreten. Heute dürfen Politiker und Bürger dafür antreten, da braucht es nur ein gewisses Maß an Selbstbetrug, schon geht das ganz leicht. Derzeit wird das Grundgesetz bejubelt. Gibt es wirklich soviel Grund dazu, wie uns die Politik weismachen will? Bei all den wunderbaren Sachen die das GG zu bieten hat, gibt es dennoch einige Fragwürdigkeiten. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Abitur 2020: neuer Notenschlüssel und „pro bono“

Unser Bildungssystem muss flexibler werden. Das hat der neuerlcihe Skandal um das zu schwierige Mathe-Abitur 2019 eindeutig bewiesen. Flexibler heißt in diesem Fall, dass sich die Gesellschaft auch mit weniger Wissen und Können der jungen Generation zufrieden geben muss. Ähnlich wie beim Klimawandel, gibt es Zeiten, da geht einfach nix mehr in den Schädel rein. Hier nun die Argumente, die dafür sprechen, den ganzen Abitur-Apparat für die Schüler signifikant leichter zu gestalten. ❖ weiter ►

Hintergrund

Merkel weist BMBF an Schüler mit „goldenen Schwänzen“ auszuzeichnen

Wenn Merkel sich glücklich zeigt, dass die Schüler die Schule schwänzen, um den Handel mit CO2-Zertifikaten weiter zu befördern, darf sie sich zurecht an die guten alten Zeiten in der DDR erinnert fühlen. Dort durften die Schüler noch für ganz andere Zwecke, klassen- und schulweise mit den passenden Winkelelementen, zu bestimmten Anlässen die Straße säumen und jubeln. ❖ weiter ►

Europa

SPD sattelt totes Spitzenpferd für EU-Rennen

Großes Theater für kleine Leute, so kann man die EU treffend umschreiben. Und für politische Leichname ist das EU-Parlament eine ideale Ruhestätte. Um selbige allerdings dorthin expedieren zu können, muss man ab und an mal ein totes Pferd satteln, um es mit ein wenig Woodoo-Zauber doch noch über die Schwelle zu bekommen. Nichts anderes passiert gerade mit Martin Schulz seitens der SPD. Wir haben diesbezüglich die Gründe nachgerechnet, die ihn ins EU-Parlament bringen. ❖ weiter ►

Asien

Beschließen Putin und Kim „nukleare Teilhabe“?

Da es sich bei Putin und Kim um Schurken bzw. unsere Systemfeinde handelt, muss die Beichterstattung der Mainstream-Medien entsprechend ausfallen. Im Tenor wurde kolportiert, dass bei dem Treffen rein gar nichts herumgekommen sei, außer das ein paar Steuergelder vergurkt wurden. Dabei besteht die Möglichkeit, dass die Beiden auch etwas „ökonomisch Sinnvolles“ vereinbart haben. Vielleicht eine „nukleare Teilhabe“, so ein Luxusgut, wie es die BRD auch hat. ❖ weiter ►

Amerika

Iran will US-Ölhandel komplett verhindern

Insgeheim werden da jetzt viele kleinere Nationen mitfiebern, wenn der Iran die USA auf ganzer Linie sanktionieren. Eigentlich wurde das ja auch höchste Zeit, denn so rüpelhaft darf man sich eigentlich anderen Ländern gegenüber nicht verhalten. Dennoch ist da irgendwo ein Fehler in der Betrachtung. Man möchte meinen, die Welt steht auf dem Kopf. Jetzt bleibt die Frage im Raume stehen, ob die Welt besser ist, wenn die Verhältnisse einfach wie gehabt bleiben? ❖ weiter ►

Gesellschaft

CO2-Steuer hat Potential Kirchensteuer abzulösen

Viele Menschen tun sich schwer, die Klima-Religion als das zu nehmen was sie ist. Ihnen droht allerdings nicht mehr, wie früher, die Inquisition. Die Zeiten sind Gott sei Dank vorbei. Dank CO2 haben wir heute profundere Glaubensinhalte als früher. Jetzt werden auch die CO2-Klimwawandel-Leugner mit einer CO2-Steuer zur Kasse gebeten, dann die Welt wieder in Ordnung und der fleißige Handel mit CO2-Zertifikaten wird die Welt retten. Man muss halt nur dran glauben und zahlen. ❖ weiter ►

Europa

EU plant verbindliche BREXIT-Verordnung

Der BREXIT beschäftigt die Menschen innerhalb der EU schon viel zu lange. Das schreit nach einer EU-Verordnung, um das böse Thema EU-konform abzuarbeiten. Eine solche Verordnung könnte auch der britischen Regierung und dem Unterhaus allerhand Sorgen abnehmen. Denn es ist nicht einfach, wenngleich tägliche Praxis, gegen den Willen des Souverän anzuarbeiten. Aus Sicht der EU allerdings unumgänglich. Wir zeigen auf wie das kurz und schmerzlos zu regeln ist. ❖ weiter ►

Deutschland

Grün ist so geil, da sind andere Parteien überflüssig

Nachdem sich die die GroKo immer weiter von den Wählern verabschiedet, ja nahezu unwählbar geworden ist, haben die Medien die Grünen für sich entdeckt. Spätestens seitdem Klima-Greta Deutschland unsicher macht, sind die Grünen auf jeder Titelseite vertreten. Ihr Wünsche sind recht abstrus und wirr. So unrealistisch, dass man sie gefahrlos wählen kann, um den von der GroKo bislang eingeschlagenen titanischen Kurs gen Eisberg garantiert fortsetzen zu können. ❖ weiter ►

Krieg

Iran stuft US-Navy SEALs als Terrororganisation ein

Die Eskalation zwischen dem Iran und dem Rest der Welt will nicht so recht vorankommen. Immerhin wird der Iran schon mal die US-Navy SEALs als Terrororganisation einstufen. Das sind Dinge, die beruhen auf Gegenseitigkeit und offenbaren ein Stück mehr den gefährlichen Kindergarten, den wir für erwachsende Militärs mit horrenden Beträgen unterhalten. Klar ganz so einfach ist das nicht, aber es darf nichts unversucht bleiben, die Eskalation voranzubringen. ❖ weiter ►

Hintergrund

Oh Bama Du, Drohnen-Heiliger unser der Du bist …

Immerhin hat Obama einen Friedensnobelpreis abbekommen, wenngleich das für den schlimmsten Drohnenmörder aller Zeiten vielleicht doch etwas voreilig war. Dessen ungeachtet muss man nur intensiv genug wegsehen, dann kann man ihn wegen seiner darstellerischen Fähigkeiten natürlich immer noch verehren. Medial hat er sich sehr viel besser verkaufen können als sein Nachfolger. Und wenn Obama hier einen Auftritt hat, kann das schon mal bis zu 5.000 Euro Eintritt kosten. ❖ weiter ►

Gesellschaft

Der „Alte weiße Mann“ … oder das tote Phantom

Bei so mancher gesellschaftlichen Entwicklung steht die ältere Generation recht ratlos und teils kopfschüttelnd daneben. Nicht immer lässt sich die seltsame aber neue Mixtur aus Progress und Wiederholung klar auseinanderhalten. Ist es nur ein hehrer Wunschtraum der älteren Generation nochmal um die vielfältig gemachten Erfahrungen befragt zu werden? ❖ weiter ►

Technik

B 737: Mit schöner Warnleuchte gegen Garantie-Tod

Mit Softwareupdate der Insolvenz entfliehen und gleichzeitig ernsthafte Konstruktionsmängel beheben. Das ist schon eine Meisterleistung. Aber für kluge Kaufleute kein Problem. Die prügeln die Ingenieure schon dahin, dass das alles funktioniert und immer noch Profit macht. Nach wenigen Tagen Stillstand für der B 737 Flotte soll das Problem mit besagtem Softwareupdate gefixt sein. Damit es schön aussieht, spendiert Boeing sogar noch ein buntes Kotrolllämpchen. ❖ weiter ►

Europa

BREXIT: MayDay, May not, MayBe … all over

Der BREXIT ist nicht sonderlich viel mehr als ein gigantisches Schauspiel, bei dem sich lediglich zwei menschenverachtende Blöcke gegenüberstehen, um besagte Masse Mensch künftig dominieren zu dürfen. Die müssen sich ausnahmsweise einmal menschlich geben, um die medial gut vorbereiteten Ziele vermeintlich demokratisch erreichen zu können. Weder die eine, noch die andere Gruppe hat etwas mit Demokratie am Hut. So bleibt der Schein größer als das Sein. ❖ weiter ►

Hintergrund

Hofreiter: Schulpflicht zerstört Zukunft der Kinder

Anton Hofreiter, Oberleerer bei den Grünen, gilt als ausgewachsener Experte für „Alles“, besonders aber für freifliegende Kuhfladen. Dessen ungeachtet sind die grünen Muli-Talente natürlich überall in der Gesellschaft ganz vorn mit dabei. Im Moment bei der mentalen Überhitzung derselben, die alsbald zum Gesinnungsklima-Kollaps führen dürfte. Im Interview mit dem Deutschlandfunk gibt Hofreiter verklausuliert zu verstehen, wie sehr die Schulpflicht unseren Nachwuchs gefährdet. ❖ weiter ►