May-Day, Theresa und der Ruf nach totaler Kontrolle

May-Day, Theresa und der Ruf nach totaler KontrolleLame Duck: Irgendwie wirkt die Terror-Suppe ziemlich abgestanden und schal. Dennoch wird sie uns immer wieder wundersam aufgewärmt vorgesetzt. Wahrscheinlich solange, bis wir die Suppe endlich einmal schlucken. Jetzt will Theresa May die Gelegenheit ergreifen und das Freiheitsrad wieder ein Stück zurückdrehen, nur wegen dem Terror? Alles lediglich zu unserem Besten, weil doch der Terror so fürchterlich zunimmt in letzter Zeit. Wir haben auch keine Veranlassung mehr uns umzutun, warum wir den Terror überhaupt haben und wer uns den möglicherweise organisiert hat. Nein, jetzt muss wieder einmal dringend gehandelt werden.

Die Logik dahinter ist bestechend einfach. Wenn wir das ganze Volk flächendeckend und zu 100 Prozent kontrollieren, beobachten und jede Regung fein sauber registrieren, wissen wir allzeit wer unschuldig ist. Kurzum, man kann massenhaft Täter ausschließen, aber die richtigen zu fangen bleibt genauso kompliziert wie zuvor auch, wenn man sie nicht gleich vor Ort erschießt. All jene, die sich dann immer noch rühren und versuchen der Beobachtung durch den Staat zu entgehen, das sind die Bösen. Ergo retten wir die Freiheit durch deren, sagen wir mal, temporärer Aussetzung. Wenn dann der Terror vorbei ist, was kaum jemals zu erwarten steht, kann man ja die Freiheiten wieder freilassen.

Nichts neues … Freiheit gegen Pseudo-Sicherheit.

May-Day, Theresa und der Ruf nach totaler Kontrolle

So in etwas mutet der neueste Aktionismus der Theresa May an. Mays Pläne für Kampf gegen Terror ♦️ Schlachtfeld Internet[Spei Gel auf Linie]. Nun ja, worum geht es dieser Frau? Richtig sie möchte wiedergewählt werden und sie denkt, dass sie mit einem satten Tauschgeschäft, Freiheit gegen Sicherheit, im letzten Moment noch die Briten zu ihrem Gunsten vom Hocker reißen kann.

Die nüchterne Analyse aller bisherigen Anti-Terrorgesetze weltweit, bis hin zu bleibenden Ausnahmezuständen belegen, dass das alles nichts bringt. Der Terror nimmt weiter zu und mit ihm die Versuche bürgerliche Freiheiten in den (Würge)Griff zu bekommen oder gleich zu beseitigen. Wer jetzt einen fiesen Plan der eigenen Herrschaft dahinter vermuten möchte, ist logischerweise ein Verschwörungstheoretiker oder ein elender Nestbeschmutzer, der keinen Respekt vor den armen, unschuldigen Opfern hat, die indirekt betrachtet, wohl eher Ergebnis der Politik der eigenen Regierungen sind.

Wie der Spiegel Artikel belegt, ist Großbritannien bereits recht restriktiv und invasiv in diesem Bereich unterwegs, nur Terror verhindert das alles nicht. Unser Justizminister Maas gibt sich größte Mühe hier aufzuschließen. Was steht denn als nächstes ins Haus? Vielleicht doch ein allgemeines Internet-Verbot oder Zugang nur noch mit total überwachten Geräten und Internetführerschein?

Ob es der Theresa Doomsday-May, oben mal in Uniform, bei ihrer Wahl wirklich hilft nach mehr Überwachung bzw. Einschränkung bürgerlicher Freiheiten zu schreien, wird sich in wenigen Tagen bei den dort anstehenden Wahlen erweisen. Vielleicht will sie auch nur die zweite eiserne Lady werden? Dabei ist die Idee der totalen Kontrolle der Bürger schon sehr viel älter als der Terror. Der beigefügte Streifen von Alexander Lehman ist immerhin schon seit 2009 im Netz.

Einstmals war es vornehmlich die zunehmende Kriminalität, die als Argument herhalten musste. Aber im Moment bietet sich der Terror förmlich als “schlagendes Argument” an. Es eignet sich ideal die Totalüberwachungs-Schraube mal wieder einen kräftigen Ruck nachzuziehen. Wir erwarten stündlich die jubilierenden Zustimmungsreden der übrigen EU-dioten zu Mays Plänen. Nur gut dass der Bürger ein so irre kurzes Gedächtnis hat, dass ihm dies nicht einmal bewusst wird. Hierauf kann nicht nur die Regierung in Großbritannien bauen.

May-Day, Theresa und der Ruf nach totaler Kontrolle
8 Stimmen, 5.00 durchschnittliche Bewertung (99% Ergebnis)
Über WiKa 1575 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du noch denken oder denkst Du schon selbst?“

3 Kommentare

  1. Schließe mich an @wika

    In einzelnen fällen da ja oft zu geschrieben, weils passendes weltweites problem ist,

    es wird der tag kommen da wird man die privaten plantagen besitzer und die regierung meucheln die plantagen teilweise zerstören, und wasser was noch bleibt nimmt sich das volk zurück als grundrecht eines jeden lebewesesens. Aber das ist ein sehr sehr blutiger weg.

    Deswegen die fronten, das sich unter einander entläd und nicht es zum zusammenschluss gegen die wahren schuldigen kommt. Nun ja der strick wird enger, aber auch fürs volk bzw die völker. Wir sind naja am ende der Kette , daher isses hier moderat derzeit, aber wird sich ändern, wie willi schon richtig bemerkte , ihnen gehen solangsam die optionen aus, alles zu vertuschen und zu verdrehen.

    Alleine zb. der dauer ausnahme zustand frankreich, dadurch, weil man sofort erschossen werden darf bei handlungen gegen das system, braut es sich nur noch mehr zusammen bis es sich entläde, aber dann richtig unaufhaltsam alles vernichtend. Eine art “entkrisung”, eine weg umkehr wird ja gar nicht betrieben, deshalb kanns sich nur im “Big bang” b krieg und weiteres irgentwann entladen.

    man hat einen Dampfkochtopf und der druck steigt und steigt, die sicherheitsventile, mal ein paar zugeständnisse oder bisel mehr menschenwürde , bzw mehr freiheit zu geben, bleiben zugedreht, irgentwann wird es explodieren in einem nicht mehr zu kontrollierendem chaos, dann verlieren die eliten doch die kontrolle, geht alles seinen lauf. Nixe mit alles liegt am boden, dann kommt system hier haste essen musst nur für immer ohne rechte für mich arbeiten, wird nicht funktionieren.

    Dazu kommt noch die zeitbombe grundnahrungsmittel vorallem wasser knappheit künstlich herbei geführt……., auch diese bombe tickt und kann nicht entschärft werden, dazu müssten die eliten über ihren eignen ego schatten springen , das können sie nicht.

    ziemlich festgefahren alles….

  2. deswegen bin ich “meine meinung” der ansicht, das durch den Raubbau, die versklavung , die Lebensgrundlagen zerstörung aus profitsucht der auslöser sein wird, also ein zumindest flächendeckender b krieg gegen die eliten ist wesendlich wahrscheinlicher als ein systemcrash, 99% des vermögends durch betrug etc an sich gebracht halten die clan familien, wenn die keinen crash wollen wirds keinen geben.

    Das chaos danach, wo es so schon koordinationsprobleme gibt weltweit, bekommen sie nicht wirklich in den griff, deshalb blieb der nwo super crash um diese einzuführen bisher aus. Das manipuliert wird überall am aktienmarkt bis hin zu kommunen weltweit ist so offensichtlich geworden, kann jedes kind erkennen mitlerweile. Weil der strick immer enger wird, nicht mal wasser zum trinken, wird auch der widerstand immer größer.

    Südamerika wird in nächsten 5 jahren brennen lichter lo, wie auch afrika und der mittlere osten. Iran wird verdursten, öl für wasser könnte draus werden. Wenn die USa bei Katar bleibt wird es ein Saudi vs USA krieg geben in absehbarer zeit.

    China wird die vorherschaft weltweit übernehmen….und sie werden die westlichen clan familien meucheln, wie sie es puh 2004 rum offiziel sagten und dem westen drohten damit, er solle aufhören zuhause bleiben……., sich nicht mehr weiter ausdehnen und einmischen……

    deswegen verlief das treffen china royals in Great briten wie ein desasster, jeder wusste sehr genau was er vom anderen zu halten hat, siehe treffen weihnachten rum vor 2 jahren. Man sprach von vielen pannen, das waren keine !!! Das zion freimaurer ziel wird scheitern.

    Das heißt nicht, andere länder gehen mit samthandschuhen mit ihrem volk um, aber die wissen wo man aufhört, die linie ist schon sehr lange über schritten im westen, der afrika südamerika australien …… ausbeutet ohne gnade…..

    Europa hat sich alles einfach genommen, schild dran meins !!!, asiaten haben das nicht getan, die russen auch nicht, aber die freimaurer zios haben es ohne gnade getan im namen der kirche. Das moderne entartete christentum ist nichts anderes als modernes judentum, es ist nur alles bissel verdreht.

    Und hier spielen, muss ich leider sagen em schreiben die deutschen eine nr eins rolle mit, warburgs und co, gehören dazu zu rothschild und co, deswegen ist ja auch die engliche queen in wirklichkeit deutsche, wir tragen zumindest an der gesamtentwicklung eine mit erbschuld am ganzen. Die 2 seiten der medallie. “gut und Schlecht”

    Daher ist das alles nicht ganz so einfach, wo wir da reinlaufen sind nur die folgen, wo die weichen schon in rom gestellt wurden, und mit der beauftragung von weißhaupt , die rothschilds sollen ihr bankensystem ins leben rufen, eingeleitet.

    Die länder zu übernehmen, heißt nicht sie auch steuern zu können, das ging erst nachdem man die bankenimperien schuf, dazu waren die da. Das geld sorgte dafür das alles ganz leicht gesteuert werden konnte……, so rum war das, nur ein zettel dran hängen mein land hätte nicht funktioniert…..

    nun gut aber das intressiert vielleicht viele gar nicht.

  3. ich bin dann mal wieder weg,

    ich wünsche jedem menschen das er genug zu essen und zu trinken hat, ein menschliches umfeld ohne gier und lieblosigkeit.

    Aber wünsche auch, das keiner mehr hat als dieses, weil es nur zu den negativen eigenschaften dient. Be – Gier – den, entstehen aus bedarf der nicht befriedigt wird, durch ein weltbild das vermittelt wird des mangels, was aber gar nicht stimmt.

    https://www.welt.de/politik/ausland/article165261009/Hamsterkaeufe-und-leere-Regale-im-reichsten-Land-der-Welt.html

    was nützt die villa, was nützen millionen auf dem konto, wenn das wirklich wichtige bissel essen und wasser nicht da ist……, wann begreifen die eliten das endlich wer hier im großen irrtum lebt, was wahren wert hat.

    Wann begreift der arrogante der vielleicht 100000 euro mehr hat, das der penner in der fussgänger zone, genau so ein lebewesen ist. viele werden es erst begreifen was sie taten, wenn sie selber leeren kühlschrank haben, und die die sie ausgrenzten und jetzt helfen könnten , stinkefinger zeigen, dann haben die ihre lexion gelernt, nur zuspät, dann isses gelaufen.

    Haltet alle die Ohren steif, und dehnt eure liebe aus, auf alles was euch umgibt, andere werden dieses empfangen und vielleicht kippen und erkennen, mehr könnt ihr tun. Gewalt und fronten erzeugen nur immer mehr gewalt und fronten, so geht es nicht.

3 Trackbacks / Pingbacks

  1. May-Day, Theresa und der Ruf nach totaler Kontrolle | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
  2. Honigmann-Nachrichten vom 07. Juni 2017 – Nr. 1107 | Der Honigmann sagt...
  3. Honigmann – Nachrichten vom 7. Juni 2017 – Nr. 1107 | Terraherz

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*