Ernennung von Gauck ohne Zwischenfälle, indirekte Demokratie funktioniert

Ernennung von Gauck ohne Zwischenfälle, indirekte Demokratie funktioniert+++EIMELDUNG+++ Schloss Schönblick: Alle Medien haben sich mit Live-Tickern in die heutige Kür des neuen Bundespräsidenten eingeklinkt. Es sollte so spannend werden wie ein Formel 1 Rennen und die Demokratie sollte mal so richtig vorgeführt werden. Nach jetzigem Stand der Dinge scheint alles wie geplant funktioniert zu haben. Die indirekte Demokratie konnte tatsächlich so richtig vorgeführt werden und die Spannung glich wahrhaftig einem Formel 1 Rennen bei dem seit gut 4 Wochen der Sieger feststand. Der Form halber ließ man noch eine Nazi-Jägerin über die Ziellinie brettern, natürlich mit einem für diese Demokratie gebührlichen Abstand zum planmäßigen Erstplatzierten. Alle fünf Fraktionsführer, die die Inthronisierung und Ernennung des neuen Grüß-Augusts der Nation initiierten, sprachen im Anschluss an die Wahl-Farce übereinstimmend von einem eindeutigen Siech der Demokratie.

Fast hätte man sogar noch die stets guten Wahlergebnisse der einstigen SED übertrumpfen können, dafür war aber dann doch eine Kandidatin zuviel im Rennen und es ergab sich kein Klarsfeld. Ausgerechnet die SED Nachfolger, „Die Linke“ habe so durch die Nominierung der Abgeschlagenen diesen Spitzenwert vereitelt, was für eine Ironie der Geschichte. Der Ernennung des neuen Grüß-August war am Vormittag noch ein „ökonomischer“ Gottesdienst vorausgegangen (Die ZEIT berichtet), bei dem man gemeinsam für mehr Demokratie, fettere Renditen und den planmäßigen Verlauf der heutigen Inthronisierung gebetet hatte. Offenbar konnte der Weltenlenker nicht wirklich so kurzfristig darauf reagieren, sonst hätte den Kandidaten vermutlich noch vor der Mittagsstunde der Blitz getroffen. So eilte man dann zur Bundesversammlung, um die Demokratie-Aufführung zu komplettieren.

Mit völliger Spannung wurde dann erwartet, ob die Wahlleute auch weisungsgemäß ihre Stimme dem Designierten zusteckten. Wie bereits erwähnt, von der Öffnung der Urne bis zum Einwurf des letzten Stückes Demokratie dauerte es nicht lange und das vorgeschriebene Ergebnis konnte jetzt indirekt demokratisch oder auch repräsentativ legitimiert dem Pöbel verkündet werden: „Ihr hab jetzt einen neuen Gauck’ler, ein feines neues Staatsüberhaupt und freuet euch der Demokratie“. Damit war dann der Budenzauber und dieses überaus spannende Rennen relativ zeitig zu Ende und alle Beteiligten konnten sich den Rest des Tages den opulenten Siegesfeierlichkeiten hingeben. Als kleine Randnotiz. Einige Bürger durften sogar vor der Bundesversammlung ihre Stimme bei der Polizei abgeben, die dafür zu sorgen hatte dass das Geschrei des Pöbels nicht bis zu dieser erlauchten Gesellschaft durchdringen konnte um nicht den heiligen Prozess der Demokratie zu stören.

Ernennung von Gauck ohne Zwischenfälle, indirekte Demokratie funktioniert
8 Stimmen, 4.71 durchschnittliche Bewertung (94% Ergebnis)
Wir experimentieren. Man kann sich diesen Artikel auch vorlesen lassen. Leider klingt die Dame in Deutsch etwas holperig und unbeholfen. Wer damit klarkommen kann, der mag sich gerne eine Vorlesung geben lassen!
Immer noch und auf alle Zeit total kostenlos … unsere Mail-Benachrichtigung, sobald neue Artikel hier erscheinen. Es geht ganz einfach: eintragen, Bestätigungsmail kommt postwendend (bei großen Mailprovidern auch den SPAM-Ordner prüfen), dort Bestätigungslink klicken und alles ist schon erledigt. Kann jederzeit genauso unkompliziert abbestellt werden. Jede Mail enthält enstprechende Links dazu. Also? Worauf noch warten?

Avatar
Über WiKa 2311 Artikel
Die verkommene Wahrheit unserer Zeit ist so relativ und dehnbar wie das Geschrei der Konzern-Massen-Medien daselbst. Erst der schräge Blick durch die Blindenbrille, in stockfinsterer Vollmondnacht, eröffnet darüber hinaus völlig ungeahnte Perspektiven für den Betrachter. Überzeichnung ist dabei nicht zwangsläufig eine Technik der Vertuschung, vielmehr ist es die Provokation gezielter Schmerzen, die stets dazu geeignet sind die trügerische Ruhe zugunsten eigener oder andersartiger Gedanken zu stören. Motto: „Lässt Du denken, oder denkst Du schon?“

55 Kommentare

  1. GAUCK… Gewöhnlicher Absolut Uninteressanter Christlicher Königsdarsteller
    GAUCK… Erwarten wir nichts, dann kann mann uns nicht enttäuschen…. Doch die Bundestagsversammlung, Hammer, aus was für Gräbern die Leutchen zugegen waren, Theo Waigel, Roland Koch, Ingo Appelt, Frank Elstner und einige andfere Zombies, die vermutlich die graue Eminenz und damit die wahrlich herrschenden Verkörpern…. Ein gewisses Unwohlsein über solch Einigkeit zwischen Medien, Politik und Wirtschaft lässt mich fühlen, das ich nur ein Bundesbürge®, aus den billigen Plätzen bin. Und ich fühle mich in keinster Weise, von dieser Soße vertreten. Eher verarscht, verkauft, verraten und nochmal vermietet. Dreggssägge, allesamt.

  2. Wissen ist Macht und wer weiß, was Herr Gauck sich im Laufe von zehn Jahren bei der Stasi-Unterlagen-Behörde auch über westdeutsche PolitikerInnen an Wissen aneignete, bei der guten Zusammenarbeit der dortigen MfS-Mitarbeitern. Abgehakt, es ist Geschichte.

    Diese ersparte sich die ‚indirekt‘ wirtschaftskonforme Demokratie-Schau im Fernsehen und genoss im kleinen Familienkreis einen gemeinsamen schönen Sonntag im Restaurant einer jugoslawischen Familie. Wieder daheim erfreute ich mich der (immerhin) einhundert Enthaltungen.

    Eine lebenswerte Zeit wünschend

  3. Zum heiligen Krönungstag passen vielleicht diese Links:

    Prof. Dr. Walter Veith – Die Teletransportablen Nachhaltigen Strahlenden Prinzen
    >>>youtu.be/HanXY0_1Xkc (entlinkt, da Video nihct mehr vorhanden … WiKa 2013-11-09)

    Joachim Gauck – ein der Freiheit verpflichteter Demokrat und Lehrer des Volkes? (Ein politischer Lebenslauf)

    Bestimmt gefällt es dem Adel überhaupt nicht, dass manche Untertanen im 21. Jahrhundert sich Gedanken darüber machen, ob wir so einen wichtigen Posten wie den Bundespräsidenten überhaupt brauchen. 😉

    Untertänigsten Grüsse

  4. Das Wahlergebnis stand schon vorher fest…
    Wurde bei einer Präsidentenwahl weiter ostwärts kürzlich als Beweis für NICHT-Demokratie über die öffentlich-rechtlichen Sender verbreitet.
    In Deutschland haben wir natürlich wahrhafte Demokratie…

  5. Die Einheitsfront aus Schwarzen Kassen, Roten Socken und Grünen Besserverdienenden hat ihren Erlöser gesalbt.
    Je dreckiger es den Menschen geht, umso größer die Verheißung.
    Kollabierende Systeme produzieren Erfolgsmeldungen ohne Ende.
    Immer ein sicheres Zeichen für den Niedergang.
    Aber ein gutes hat die Sache, nun lernt auch der Wessi, wie schön es ist in einer Diktatur zu leben. Man braucht nur ja sagen, nur Jubel und das Allerschönste, man ist vom Denken befreit.
    Und wer es immer noch nicht begriffen hat, am 3.10.1990 vereinigte sich das politische System der DDR mit dem wirtschaftlichen System der BRD.
    Nach zwei gescheiterten Versuchen, hat unsere ENiete nur die beste aller Diktaturen errichten.
    Und als nächstes wir Europa geschändet.

  6. Die Bilder des Thomanerchor in Leipzig:
    Kinderfragen:

    Wie teuer kostet denn der schöne Schal, den der Mann da um den Hals gehangen hat?

    Die Frage konnte ich nicht beantworten.

    • Yepp … an den tollen Katzenjammer erinnere ich mich bestens, hab den auch reichlich verteilt, natürlich völlig passend zum heutigen Besuch von Gauck in Leipzig beim Thomaner Knabenchor … 🙂

  7. „Ängste vermindern unseren Mut“

    Der Gockel hat es nicht kapiert.

    Er stellt einfach irgendwelche „vermeintliche“ gegensätzliche Begrifflichkeiten in den Raum.
    Zitate gibts ja schon genug.

    Das Eine hat doch mit dem Anderen gar nix zu tun.

  8. Nu mal Ruhe mit Gauck. So wieder der immer in die Kameras lächelt, ist stark anzunehmen, dass er nicht mehr lange bis zur Alters-Senilität hat.
    Hey, ein BP, der unter Alzheimer leidet, das wär doch DIE Chance für unsere Politik endlich tun zu können, was getan werden muß.

  9. Eine Frage eines ungebildeten Bürgers an die geneigte Leserschaft, wenn ich immer konfrontiert werde mit dem Zusatz Bürgerrechtler, verstehe ich bestimmt bei Gauck etwas falsch.
    Was trifft auf diese Sorte Mensch zu ?
    Erstens er hat und hatte andere Rechte oder besser Privilegien wie Reisefreiheit ect.
    bei entsprechender Gegenleistung versteht sich, spricht man dann von einem Bürgerrechtler ???
    Oder setzt ein Bürgerrechtler sich für die Rechte der Bürger ein, aber davon ist mir nichts bekannt.
    LG Kohl-Haas

  10. Meine Mama ist auf der Flucht aus dem „OSTEN“ letztendlich im Ruhrgebiet gelandet.
    Der Bruder meiner Mama hat hinter der Mauer gelebt.
    Er war Maler.
    Er hat einen „Besuchsantrag“ gestellt.
    Nach Jahren „durfte“ er uns einmal Besuchen.
    Das wars dann auch.
    Ich sehe ihn noch heute da stehen. Als er hier zu Besuch war, hat er ein Bild in Öl auf Leinwand gemalt.
    Sonnenblumen in einer Vase.
    Echt, Real.

    Heute überall Alte senile Säcke, die mir einfach nur noch ganz gewaltig auf den Zeiger gehen….

  11. An #32 Kohl-Haas
    Die meisten „DDR-Bürgerrechtler“ waren von der Stasi bezahlte Scheinoppositionelle.
    Heute spielen sie den Demokratielehrer und wollen den naiven Wessi belehren.
    Im Osten glaubt den Dummsülz von Freiheit und Demokratie sowieso keiner mehr.

  12. HM….
    Guckst DU:

    http://www.abendblatt.de/politik/deutschland/article2265197/Bundespraesident-Gauck-ruft-zu-lebenslangem-Lernen-auf.html

    Zitat aus dem Artikel:
    „Gauck warnte alte Menschen zudem davor, sich von der Furcht, ein Pflegefall zu werden, oder von anderen Ängsten überwältigen zu lassen. „Wir sollten diese Befürchtungen als Anstoß nehmen, die Dinge anders und besser zu gestalten“, sagte er.“

    MM :
    Wer die Worte „warnen“, “ Furcht“ und „Angst“ benutzt hat bei mir eh keine Chance, dass ICH zuhöre.

    Ab wann ist Mensch eigentlich „ALT“?

    CU

  13. Gauck in den Niederlanden:

    „Historische Rede“
    „Last der Vergangenheit“
    „die Deutsche Schuld“
    „er lebt heute 90-jährig unbehelligt in Deutschland“
    „Befreiung vom Joch“

    Tja
    Ein kleiner Lapsus
    Wie konnte das passieren?
    Diese Worte

    Ewig Gestern, naja net mehr lang…….

    • Im Osten glaubt den Dummsülz von Freiheit und Demokratie sowieso keiner mehr.
      Frei nach Reinhard May
      Der Politiker oder die Pfarresstochter fast den Paffen am Arm “ Halt Du sie Dumm ich mach sie Arm “
      Noch Fragen ???
      Gruß Kohl-Haas

  14. Wie schön, dass er heute in Israel WAR.
    Hoffentlich behalten sie den demnächst bei der „Auslandreise“ gleich da.

    gez.Ein Mitbürger

  15. Das soll dann eine Linie sein?

    „Ich bin irritiert?“

    Ich möchte das nicht mehr hören.

    Klare Kannte ist ja wohl was anderes – kein oder, Mensch.

  16. Wurde Herr Gauck gestern im TV zur Olympiaeröffnung vom Reporter wirklich mit seiner Gattin begrüsst? Ich habs Gott sei dank nicht gesehen.

  17. http://adamlauks.wordpress.com/2012/03/27/ich-bin-ein-folteropfer-der-stasi-folteropfer-und-politische-opfer-lassen-sich-nicht-vergauckeln-auifklarung-statt-verklarung-adam-lauks/
    In diesem Blogbeitrag seht ihr was am 18.3.2012 geschehen war. Mit dem Transparent verjagte ich Ihn und vermieste ihm sein Bad in der Menge. Nicht mal 1,5 Minuten dauerte sein Bad in der Menge unter meinem Transparent. Er stieg ein von der falschen Seite und ZDF wo das in HEUTE so schön zu sehen war entfernte vor drei Wochen den Beitrag „aus rechtlichen Gründen“. Die Entfernung fällt zusammen mit der Ankunft meines Offenen Briefes mit Rücktrittforderunmg an den Bundespräsidenten Gauck.
    http://adamlauks.wordpress.com/2013/02/16/offener-brief-des-folteropfersder-stsdi-adam-lauks-an-den-bundesprasidenten-joachim-gauck/
    Das Neuste von heute Vormiottag ist dass meine Beschwerde /Petition wegen Strafvereitelung im Amt gegen den damals Sonderbeauftragten der Bundesregierung..JG. erhält Aktenzeichen und wird auf die Empfehlung des Bundestagspräsidenten Lammert wohölwollend „behandelt“ Da könnte Einiges auf und zukommen…

  18. Verneigen wir uns vor diesem König der Eitelkeit der OFFENE BRIEFE und Rücktrittforderungen – mit Rückschein nicht beantwortet.
    Seine Deutsche „Untertanen“ und „Beigestellten “ aus dem Meck Pom, dem berühmten Rückzugsgebiet für höhere und höchsten Dienstgrade des menschlichen Bodensatzes, huldigen dem König JIGEY dass er endlich ihnen ermöglicht hatte STAZI-Literaturpreis IME ARZT GEORG HUSFELDT von Güllehof ins Leben zu rufen, gestern in Glaisin bei Ludwigslust, weil keiner zuhören wollte in unseren geliebten BRDDR.
    Ein INSTRUKTOR ergatterte nach dem dadurch stark verdächtigt grewordenem EERNSTREUTER PREIS. Wenn er im IRAK behilflich gewesen sein sollte bei der Montage der Giftgasfabriken, die über Verschiffungshafen Rostock Irak erreichten, trotz Embargo, soll ihm der Preis gegönnt sein !?? Dass er dem TERMINATOR- und Chefschreibtischtäter der Verwaltung DDR Strafvollzug unter Generalmajor Lustik die Rehabilitierung ermöglicht hatte, trotzdem er als vorjährige Preisempfänger von der Wahrheit des ADAM LAUKS in Flucht geschlagen wurde, so feige wie seine Mengeles Brüder sind, beehrte er den Instruktor mit dem Laudatio und streckte anschließend gleich zwei Mittelfinger hoch in die Luft- ein den seinen Opfern un STAZI-Opüfern den anderen der moonopolisierter Aufarbeiter Jahn und Eppelman – den beiden Letzteren als versteckten Gruß.
    In einer Ordentlicher Email wurde PEN-Deutschland benachrichtigt und auch der Bundestagspräsident hatte die Nachricht empfangen was für Dreck im Güllehof aufgewühlt werden sollte. Der Mengeles Enkel Jürgen Rogge und mein Folterknecht sind mit Sicherheit nicht das Höchste an Dienstgraden was hervorgequirlt wird. Das die Deutsche Literatur auch noch verdauen kann… PROST. Hier hört KEINER mehr, das Böse übernehme dieses Land.http://adamlauks.wordpress.com/2013/06/08/hort-denn-keiner-zu/

  19. Die Folge der Aufarbeitung der DDR Diktatur unter dem Begünstigten der STASI und 68 Hauptamtlichen in seinem außenparlamentarischen Herrscherbereich.von der später dazusortierten SED-Nomenklatura aus Berliner Ministerien und Verwaltungen, ganz zu schweigen.
    Was sich RA HELGE Dzyerzinski Bayer aus Spremberg in seiner Begründung der Klageerweiterunmg rausnimmt, ist an einen Gefolterten direkte Einladung zur Selbstjustiz, auf die ich NICHT EINGEHE. Die Provokation sollte mein Ausrasten oder Drohungen hervorkitzeln damit man zur Mollathisierung übergehen kann.
    Das Ganze wird beauftragt, beaufsichtigt und gecoacht aus dioeser zusammenhängenden Gruppe als Rache entweder des durch mich enttarnten IMS ALTMANN(sus der Kanzlei Diestel) mit RA BAYER sehr Wohl verbandelt.. und weiter zum ISOR Hausanwalt Dr.Friedrich Wolff -IME JURA und den Vorgeschobenen gefeuerten RA Schoppmann aus der Kanzlei B.Häusletr…
    In der Begründung des RA BAYER sind unter anderem sein eindeutiger Standpunk zur “ Justiz des freiheitlichen Rechtsstaates DDR“ auch nach 24 Jahren deutlich und unverkennbar und dadurch wissen wir wie 11.200 Wachregimentler zum ehemaligen Feindesland heute stehen und werden unsewre Forschung sehr Wohl intensivieren…siehe die Falsche eidesstattliche Erklärunmg des STARANWALTES aus Spremberg !!! der vergisst die mittlere Seite seiner Verpflichtung dem Gericht mitzupresentieren, ganz zufällig auch die zweite Seite des Ersuchens des Polizeipräsidenten an den Sonderbeauftragten der BRD für STASI Unterlagen – JOACHIM GAUCK und natürlich auch die Beweise für schwere Körperverletzung am 23.6.1985 werden übersehen…Für die Verleumdung und Verhönung der Fessellung an Händen und Füßen die beim ersten Mal über 20 Tage und nächte ging würde ich ihn schon… für die gleiche Zeit nicht als Sicherungsmaßnahme sondern als Erziehungsmaßnahme auf Adam´s Bett fixieren lassen, damit er drei Wochen unter sich Koten und urinieren kann… Auf Gewaltanwendung und andere Folterungen würde ich als Verächter jeglicher Gewalt verzichten.
    Who is fucked Helge Bayer !?? Dammed Flachwichser, NOBODY and NOTTHING

  20. Der ganze DDR Dreck wird nach oben gewühlt… wie im Falle meines RA dr.Friedrich Wolff – IME JURA der Hauptverwaltung Aufklärung ! http://adamlauks.wordpress.com/2013/09/11/mein-rechtasanwalt-und-ich-alles-was-recht-ist-fernsehanwalt-der-ddr-im-jura-war-mein-zwangsstrafverteidiger-1982-1985-von-der-kanzlei-vogel-empfohlen-gehe-dahin-mit-deiner-schuld/
    Bevor er in di Grube oder in den Ofen springt habe ich ihm die Möglichkeit gegeben zu Beichten, sich von dem Bösen, dem er sein ganzes Leben gedient hatte zu lösen. Einen weiteren Teil der WAHRHEIT VON ADAM LAUKS preiszugeben… Er hat mich verraten und musste mich verleumden !!?
    Gaucks VERDIENST ist es dass die IM JURA und IM JURISTEN unangetasten blieben und auch dass die Vernehmer von der STASI-Hochschule Potsdam LIZENZ ZUM BETRÜGEN bekamen – Anwaltszulassung ohne Staatsexamen.

  21. „Es war ein wunderschöner Sonntag!!!“ tönte der Begünstigter des MfS im Deutschen Reichstag. Die Pathetik in den Worten des Gaucklers klangen wie die des R. Lay am Tempelhofer Felöd 1937 : “ Mein Führer, der Mai ist gekommen…!!!“ „Ach, halten Sie den Mund !!!“ sagte der Führer. Im Reichstag war keiner da der die Eier hatte dem Gauckler – dem Bundespräsidenten der Herzen – über das Lügenmaul zu fahren.
    Er wusste in jenem Augenblick noch nicht dass ich draußen MIT DER WAHRHEIT über seine Schuld auf ihn warte. Die Helga Hirsch, seine Verflossene und Biografin, die er später ins Präsidialamt holt, war rausgekommen um mit mir den Inhalt meines Transparents aufzuklär4en, sie teilte ihm das per Telefon mit, bevor er raus kam um das Bad in der Menge – als 11. Bundespräsident sein Bad i9m WIR SIND DAS VOLK zu nehmen … in einer Länge von ganz 20 Sekunden. Großmäulig und groß ausholend kam er auf mich zu.. als er den Palmwedel am Himmel sah war es aus mit SWhake hands Volk ! KEINEM anderen aus dem V0olk hat er die Hand gereicht !?? Die WAHRHEIT auf dem Plakat war und blieb die stärkste Waffe gegen seine Verleumdungen und Lügen.
    Siehe die HEITE-Sendung die ich damals aufgezeichnet hatte, die nach dem Empfang meines OFFENEN BRIEFES MIT RÜCKTRITTFORDERUNG aus der Mediatek „aus rechtlichen Gründen“ entfernt wurde…http://t.co/QlrScp2zDP
    „Beim Bad in der Menge “ Präs. der Herzen schüttelte keinem die Hand!?: 3`09″ bis 3`21″ Flucht vor MEINER WAHRHEIT!?
    Mal sehen wie lange bleibt dieser Beitrag online!? Nach der Entfernung der Sportteils dürften keine weitere Gründe geben die HEUTE Sendung zu Zensieren, oder !? http://t.co/QlrScp2zDP

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*